33 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
Fans   Europa  Deutschland  Bayern  Kreis Bad Kissingen  Burkardroth   Hordaks Henchman
 Hordaks Henchman
Mitglied seit : 18.10.2004
Forumsbeiträge: 8240 
Lexikonbeiträge:
Status: Offline

Freund hinzufügen
Über mich
Meine Sammlung
Fan-Fictions
Fan-Arts
Customs
Customs    Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #8
Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #8
 
Titel : Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #8
Aktuelle Note : 1.3
Kategorie: Modellagen
Hier sind das dazugehörige Custom und die Story zur Zeichnung aus der Fanart Rubrik.

Comet

„…join in any reindeer games…“ PART 3

>>Hallo Dasha…Candice, das ist mein Schwesterherz<<. Dasha schnaupte wütend Luft aus ihren Nasenlöchern, die in der arktischen Kälte eine kleine Wolke zwischen den drei entstehen ließ, die sofort wieder verpuffte. Sie spannte die Armmuskeln ihres makellosen Oberkörpers an und funkelte böse aus beiden Augen. >>ICH HAB DICH WAS GEFRAGT!!!<<, brüllte ihr ihre Zwillingsschwester entgegen. Blitzen atmete langsam und tief ein. >>Candice, bitte lass uns kurz alleine. Ich bin gleich soweit<<. Die Zahnfee zuckte mit den Schultern, stieß sich vom Boden ab und flog gerade nach oben. Sie sah unter sich zwei wild gestikulierende Fabelwesen, die lautstark mit einander stritten. Doch durch den starken Wind, der in dieser Höhe bließ, konnte die Zahnfee absolut nicht verstehen. Dasha machte ruckartig eine 180 Grad Drehung und stob, den Schnee unter ihren Hufen aufwirbelnd, davon.

Als die Zahnfee landete, musste sie gar nicht mehr schwanken. Der eisige Höhenwind hatte den letzten Rest an Alkohol aus ihrem Blutkreislauf vertrieben. >>Was hat die denn?<< >Ist schon gut<< antwortete Blitzen. >>Die Sache ist die….es gab halt immer nur meine Schwester und mich. Wir waren im Rentierstamm so was wie Ausgestoßene, wegen unserer gemischten Herkunft eben. Früher wurden wir verachtet, heute werden wir gefürchtet. Daher haben wir eben nur uns…und genau deshalb kommt sie offenbar nicht damit zu recht, dass ich mit dir rede…wie…wie mit einer Freundin<<, fügte das Rentier mit gesenkter Stimme hinzu. Die Zahnfee lächelte, Es war ein echtes Lächeln, Voller Freude darüber, dass man sie soeben als „Freundin“ bezeichnet hatte. Das war ein Gefühl, dass für Candice völlig neu war.

>>Also, wo waren wir…ach ja, genau. Donner nahm meine Mom zu sich und zusammen zogen uns die beiden auf. Doch Donner wurde immer älter und es wurden Stimmen laut, die einen neuen Anführer forderten. Andere behaupteten, Donner wäre zu weich geworden und die dritte Partei verachtete ihn vollkommen, weil er meine Mom, Dash’ und mich aufgenommen hatte. Es kam die Zeit, in der Donner Santa Claus davon überzeugen konnte, den Rentieren ein eigenes Heim zu geben. Raus aus den Ställen, rein in die Höhlen des Berges, der sich hinter Santas Haus befindet. Nachdem dieses Höhlenlabyrinth eingerichtet war und nun alle Rentiere – Mutanten und ganz normale – dort lebten, wurde eine Stammesversammlung einberufen. Ein vor Kraft strotzendes Rentier trat vor meinen Ziehvater und forderte ihn heraus. Seine Fäuste schlugen ein wie Kometen, weswegen er auch den Namen Comet trug. Der Kampf war lang und hart, doch am Ende unterlag mein Dad. Comet ließ ihn aber leben, denn immerhin war dieser der Stammesälteste und noch dazu unser aller Vorfahr.

Kurz nachdem Comet die Macht ergriffen hatte, wurden die Gesetze der Gleichheit abgeschafft. Comet war einer der Rentiere die schon immer lautstark über meine Schwester und mich herzogen und uns in aller Öffenlichkeit versuchten bloß zu stellen. Er stellte die Mutanten an die Spitze der Ordnung, gefolgt von den normalen Rentieren. Ganz unten waren nur zwei Lebewesen – Meine Sis’ und ich. Nun ja, es war schrecklich. Wir wurden zu den dreckigsten und ekligsten Arbeiten verdonnert, schliefen im Dreck auf dem kalten Steinboden und wurden Nacht für Nacht von diesen Mutanten bestiegen. Ob wir wollten oder nicht. Wir hatte einfach keine Chance, denn es waren zu viele. Naja, eines Nachts machte einer dieser Viecher den Fehler, mich alleine zu besuchen. Als er sich an mir zu schaffen machte, wurde Dasha von meinem Gewinsel wach und rastete völlig aus. Sie besprang den Perversen von hinten und trieb ihm ihre Krallen tief in die Kehle. Sein schriller Todesschrei weckte viele von den anderen.

Sie kamen sofort zu uns und hielten uns fest. Sie fesselten uns und brachten uns vor den Geweih-Thron von Comet. Bevor dieser auch nur ein Wort sagen konnte, forderte ich ihn zu Duell heraus. Und er musste annehmen, kam er doch auf dem selbem Weg erst auf diesen Thron. Hätte er verweigert, hätte man ihn als Feigling hingestellt und ein anderer hätte ihn entmachtet. Nachdem ich meine Herausforderung ausgesprochen hatte, fingen die anderen Rentiere höhnisch an zu lachen und mich zu verspotten. Doch man band mich los. Comet war sich seines Sieges ziemlich gewiss, so großspurig wie er auftrat. Was aber weder er, noch die anderen wusste, war folgendes. Meine Schwester und ich sind ungefähr doppelt so schnell wie alle anderen Rentiere. Das hatten wir den Genen unserer Mutter zu verdanken. Weihnachtselfen sind wirklich verdammt flink. Normalerweise würde mir dass nichts bringen, denn sie sind viele und wir nur zu zweit, aber in einem fairen Kampf würde jeder von ihnen gegen mich unterliegen. Comet erhob sich, nahm seine Axt und trat in den „Ring“ vor seinem Thron. Ich ebenfalls. Unbewaffnet.

Er holte aus, schrie laut auf, rannte los und stürzte auf mich zu. Als er mit seiner Axt zuschlagen wollte, packte ich blitzschnell sein Handgelenk…und brach es. Ein seitlicher Tritt an sein rechtes Knie, ließ ihn zusammensacken. Es war ebenfalls gebrochen. Völlig überzeugt von mir und meiner Leistung, warf ich arrogant meine Mähne zurück, strich mir die übrig gebliebenen Strähnen aus dem Gesicht und entwaffnete ihn. >>Steh’ auf. Du hast meinen Stiefvater verschont, also tue ich für dich das selbe.<< Schweigend und niedergeschmettert versuchte er sich aufzurichten, was ihm aber mit dem gebrochenen Knie nicht gelang. Cupid kam ihm zu Hilfe und stützte ihn. Sie verließen die Halle während ich meinen frisch eroberten Thron bestieg. Meine neuen Untergebenen jubelten mir zu, diese elendigen Heuchler. Naja…Comet verließ Reindeer-Mountain und zog in eine dieser Koboldbars, von denen du so begeistert bist.<< Die Zahnfee musste unwillkürlich grinsen. >>Keine von uns weiß was er dort so den ganzen Tag treibt, wir sehen ihn nur jeden 24. Dezember wenn er mit fünf anderen von uns den Schlitten vom Weihnachtsmann zieht. Ich vermute mal, dass er immer noch nicht über seine Niederlage hinweggekommen ist und den ganzen Tag frisst und säuft wie ein Scheunendrescher. Ich mein’, schau ihn Dir doch mal an. Er war mal ein vor Muskeln strotzender Rentierkrieger. So groß und gewaltig wie Donner. Noch einer aus der ersten Generation von Mutanten. Was blieb, ist nur noch ein fetter behaarter Bastard. Seit dem Tag als er uns verließ hat er auch mit keinem anderen Rentier je wieder ein Wort gewechselt.<< Nach einem langen Fußmarsch waren sie endlich am Haus des Weihnachtsmannes angekommen.
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
DETI
Horde-Offizier
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch gut geworden.
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  15.12.2011 um  22:23 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25156
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Elch rockt.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  15.12.2011 um  22:42 Uhr
Grabnatz
Größte Geissel Eternias
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11434
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wäre interessant zu sehen was du überhaubt cutomized hast
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  15.12.2011 um  22:53 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie ist dass zu verstehen, grabnatz?

Geschrieben am  16.12.2011 um  23:18 Uhr
Grabnatz
Größte Geissel Eternias
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11434
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  15.12.2011 um  22:53
wäre interessant zu sehen was du überhaubt cutomized hast
du hast die Figur ja nicht modeliert, sie basiert auf ner vorlage.
Ich weiß nicht was an der Figur original ist und was custom
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  17.12.2011 um  19:10 Uhr
tazzmaniac01..
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6661
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
cooles ding, klare 1.

Geschrieben am  17.12.2011 um  20:04 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1669
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
super,, weiter soooooooo

Geschrieben am  25.12.2011 um  13:58 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.