81 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
Fans   Europa  Deutschland  Bayern  Kreis Bad Kissingen  Burkardroth   Hordaks Henchman
 Hordaks Henchman
Mitglied seit : 18.10.2004
Forumsbeiträge: 8240 
Lexikonbeiträge:
Status: Offline

Freund hinzufügen
Über mich
Meine Sammlung
Fan-Fictions
Fan-Arts
Customs
Customs    Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #16
Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #16
 
Titel : Henchman´s Twisted X-Mas Türchen #16
Aktuelle Note : 1.0
Kategorie: Dioramen
Hier das Mammut custom 2010. Mein Christbaum. Passend zu Zeichnung in den Fanarts

Der Christbaum

„...oh Tannenbaum, oh Tannenbaum wie grün sind deine Blätter…“

Die Fußfessel aus, mit schwärzester Kohle durchsetztem, Stahl hatte man ihr schon vor einer Weile abgenommen. Denn sie hatte sich verändert, ganz so wie es der Weihnachtsmann prophezeit hatte. Gewaltig verändert. Als sie am Nordpol ankam, tat man ihr schreckliches an: Man zog sie aus, tätowierte sie, die Weihnachtselfen taten unaussprechliche Dinge mit ihrem bewusstlosen Körper. Man steckte sie in das abgehalfterte Hemdchen eines käuflichen Mädchens. Sie war verzweifelt, gefangen und deprimiert.

Doch von Tag zu Tag ließ dies nach. Die Kohle ließ sie kälter werden, um ihr Herz bildete sich der sprichwörtliche undurchdringliche Panzer aus Eis. Die Kohle korrumpierte ihr Denken und Handeln. So genoss sie ihre Position auf ein Mal, statt weiter Fluchmöglichkeiten auszutüfteln. Sie trug die dreckigen Klamotten der ehemaligen Stripperin voller Stolz wie eine Uniform. Sie war genauso pervers und niederträchtig geworden wie der Weihnachtsmann und seine Elfen. Und sie genoss es. Sie tyrannisierte die kleinen Kobolde mit Vergnügen und so oft es nur ging. Und in ihren neuen Job ging sie voller Freude auf.

Sie wollten Leben erschaffen. Zusammen mit Santa Claus, ausgebrütet in seinem kranken Gehirn, setzte sie seine Anweisungen bereitwillig um. Als Weihnachtsfee gehörte es zu ihren Aufgaben, dafür zu sorgen, dass die Christbäume länger am Leben blieben. In diesem Fall war das alles etwas spezieller. Der Baum, an den sie vor noch kurzer Zeit gekettet war, wurde ihr neuer Schützling. Ein gewaltiger Turm von einer Tanne, dessen Stamm sechs ausgewachsene Männer nicht umfassen könnten, und von Schwindel erregender Höhe.

Doch sie würde nicht nur dafür sogen, dass diese Tanne in der arktischen Kälte des Nordpols wuchs und gedieh. Ihre Aufgaben umfassten noch mehr. Dies sollte mehr werden als nur ein gewaltiger Baum, der seiner Umwelt trotzte. Santa Claus hatte der Fee ein kleines schwarzes Samtsäckchen gebracht, ebenso trug er eine Flasche bei sich, die zu drei vierteln mit einer trüb gelben Flüssigkeit gefüllt war. Blasen stiegen in der Flasche auf und zerplatzten als die die Oberfläche erreichten. >>Santa, was bringst du mir?<< fragte die Fee, die immer weniger Abscheu und Hass für ihren „Herren“ empfand. >>Das is’ n sehr spezieller Dünger<< antwortete der Weihnachtsmann geheimnisvoll, als er die gläserne Flasche hob und gegen das Licht hielt. >>Un’ in diesem Säckchen befindet sich schwarzes Mehl. Gewonnen aus zermahlener schwärzester Kohle. Zusammen mit deinem Feenstaub sollten die drei als Mixtur eine interessante Wirkung entfalten. Diese Kohle hat aus Kindern meine drei Helfer gemacht, aus dem Leinenbeutel meinen sprechenden Geschenksack und dich hat sie soweit verwandelt, dass wir ja schon fast Freunde sind. Ich freu’ mich schon drauf, zu sehen, was mit dem Bäumchen geschieht<< feixte Santa als er zu dem titanischem Baum aufblickte.

Die Weihnachtsfee machte sich sogleich ans Werk. Nach vollendeter Arbeit hatte sie beträchtliche Mengen eines scharf riechenden Sudes hergestellt, der an Kaffee mit Goldstaub erinnerte. Mit dieser Flüssigkeit goss sie den Baum, rieb ihn ein, spritzte sie unter seine Rinde. Doch selbst nach Wochen wirkte der Zauber nicht. Die Weihnachtsfee wurde so langsam ungeduldig. Der Claus wurde so langsam noch ungeduldiger. Er drohte der Fee >>Ich werde dir alle deine kleinen Sexsklaven wieder abnehmen. Wenn die Sache mit dem Baum schief geht, können sie alle wieder in der Spielzeugfabrik schuften bis sie vor Erschöpfung zusammenbrechen. Und für dich lass ich mir was weit aus Besseres einfallen….und jetzt geh mit aus den Augen!<<

Als die Fee am Tannenbaum ankam, sah sie wie ein wildes Rentierkitz auf den Baum zulaufen. Es schnupperte an der Rinde. Als sich das Tier abwandt um wieder zu gehen, schoss ein nadelloser Ast aus dem grünen Dickicht und packte das Jungtier mit 4 hölzernen Fingern. Das kleine Rentier röchelte und wand sich vor Angst als ein zweiter Arm herab schnellte und seine Finger um den Hals des Kleinen legte. Mit einem scheußlichen Knacken brachen die Nackenwirbel des Wilds. Das Nadelwerk hob sich wie von Geisterhand und offenbarte ein riesiges Maul und zwei bösartige Augen. Zwischen den Augen befand sich ein langer, nadelfreier Ast, der auf groteske Weise an eine Nase erinnerte. Unterhalb der Nase, verschwand der Rentierkadaver in dem riesigen schwarzen Loch.

Der Baum schmatzte und kaute. Nach einer kurzen Weile, spuckte er einen fleischlosen Rentierschädel und den dazugehörigen Schwanz wieder aus. Die Weihnachtsfee tippelte von einem Stöckelabsatz auf den anderen. Bei Hände auf den Mund gepresst. Die Mundwinkel zu einem irren aber erstaunten Grinsen verzogen. >>Oh mein Gott, oh mein Gott, oh mein Gott. Santa wird ausflippen, wenn er dass sieht!<< Sie wies ihre Kobold-Sexsklaven an, den Baum zu schmücken, spannte ihre Flügel und machte sich sofort auf den Weg zum Weihnachtsmann.
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
tazzmaniac01..
Master of the Universe
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6632
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wirklich klasse geworden, 1!

sehr schöner baum.

Geschrieben am  18.12.2011 um  21:34 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25152
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Baum ist echt cool.
Wirklich ein riesen Ding.
Das "Gesicht" kommt auch sehr cool und schön evil rüber.
Gefällt mir wirklich sehr gut.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  18.12.2011 um  22:09 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 40973
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein tolles ding!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  19.12.2011 um  10:41 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
thx a lot, hat auch ca 227 std gedauert.

Geschrieben am  19.12.2011 um  13:07 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1669
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
klasse geworden,,

Geschrieben am  25.12.2011 um  13:47 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.