74 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   News
Forum : News
Verkauf von Mer-Man über PE ungewiss
Spielzeug - 14.04.2009
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzufügen
Dieses Thema ist bei 5 Einwohner als Favorit gespeichert.
Autor
Text
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Spielzeug:  Verkauf von Mer-Man über PE ungewiss
Die Bösen scheinen es wahrlich in sich zu haben: nachdem bereits Faker sich PE verwährte und lediglich über die USA zu beziehen war, ist auch bei Mer-Man unsicher, ob er den Weg nach PlanetEternia finden wird. Verkauf von Mer-Man über PE ungewiss
Vollständigen Artikel lesen
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5
Autor
 Text
Ultra-Marine
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4756
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

tobitm schrieb am  15.04.2009 um  11:13

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  08:43
Mensch, Leute dreht doch nicht sofort durch. Mattel reagiert doch momentan auf die höhere Nachfrage der Figuren, indem sie die Produktionszahlen nun, ab Mer-Man höher setzen um eine längere Verfügbarkeit und den ausländischen Shops ihre Stückzahlen zu gewährleisten. Ausserdem hat Mattel doch schon gesagt, daß sie die Figuren, die schnell vergriffen sind, nachproduzieren werden.
Deswegen schmeisst doch nicht sofort die Flinte ins Korn, indem ihr aufhören wollt zu sammeln. Ich bin mir sicher, daß wir dieses Jahr noch eine 2. Auflage von Mer-Man und Co. sehen werden.
Das es mit den Stratoß ging und mit Mer-Man auf einmal nicht mehr liegt daran, daß Mattel selbst von der Nachfrage bei Stratoß überascht wurden und daraus nun die Entscheidung für Mer-man getroffen haben. Aber Mer-Man wird nachproduziert.
Mensch steht euch doch nicht selbst im Wege. Man bekommt eine Kreditkarte schon mit so günstigen Konditionen im Jahr (15€uro jährlich bei der Sparkasse). Warum scheuen sich noch immer einige davor eine zu holen ? Nur ihr selbst habt es in der Hand, wie ihr mit dieser Karte umgeht.
Okay, eine Line kann scheitern, durch die falsche Strategie Mattels. Aber ist es denn nicht genauso tödlich für eine Line, wenn Fans, die sich ans Bein gepisst fühlen, sofort alles hinschmeissen wollen und bockiges Kind spielen ?

Nur dieses Eine Mal bitte ich euch mir ein wenig zu vertrauen, da ich irgendwie spühre, wir sind kurz vor dem Ziel, daß alle zufrieden sind - nur diese kleine Hürde mit den Komplikationen bei Mer-Man muß noch genommen werden.
Stimme voll zu.
Bei mir kamen bisher alle Figuren an.
Meinen Stratos habe ich mir aber über PE geholt
würdest du auch noch zustimmen wenn bei dir mal ein paket abhanden gekommen wäre und das geld weg wäre?

nur die kreditkarte allein macht es doch nicht. ups ist unbezahlbar und der normale versand ist nicht versichert!
diese probleme würden alle entfallen wenn man das imp mit figuren beliefern würde, wie man das schon beim stratos gemacht hat.

aus unerfindlichen gründen will mattel das aber wohl nicht mehr. einfach nur zum

Geschrieben am  15.04.2009 um  11:21 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33175
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Ultra-Marine schrieb am  15.04.2009 um  11:13

Megator78 schrieb am  14.04.2009 um  17:48
Mattel setzt doch seine Prioritäten völlig falsch.

Da versuchen sie die Figuren mehrere Wochen auf Matty vorrätig zu halten und wozu? Damit vielleicht ein "Gelegenheits-Figurensammler", der nach drei Wochen merkt, dass ihm Mer-Man ganz gut gefällt auch noch einen abbekommt. Dafür verprellt man lieber die ausländischen "Hardcore-Fans" die jeden Monat dem Veröffentlichungsdatum entgegenfiebern nur um dann festzustellen, dass sie wahrscheinlich wieder keine Figur abbekommen sofern sie keine eigene Kreditkarte besitzen.

Bei Mattel scheinen echte Genies am Werk zu sein.

die bei mattel haben doch wirklich ein rad ab.

wieso wollen die solchen shops wie dem imp nicht eine bestimmte stückzahl garantieren? was haben die davon?
jetzt guckt eine anzahl leute in die röhre, und die figuren werden ja doch verkauft. dann werden wieder einige leute ein paar figuren mehr bestellen und sie dann hier anbieten.
warum kann man das ganze aber nicht mit einem profi als partner machen? das hätte auch den vorteil das der versand viel ökonomischer wäre und alles ganz sauber abläuft. völlig bescheuert.

die politik von mattel ist schon wieder einfach nur zum

man sollte die mal einen monat lang verhungern lassen und pauschal gar nichts bestellen! ohne käufer und kunden ist mattel nämlich GAR NICHTS! doch irgendwie halten die sich da immer noch für gott und denken sie könnten machen was sie wollen.

irgendwo habe ich mal gelesen das diese neue serie eine tolle distribution haben sollte, und das man sich um die internationalen kunden kümmern wolle. klappt ja wirklich toll
Und das wirklich krasse an der Sache ist das es ja für uns und andere Händler eh keine Rabatte gibt.
Also könnte es Mattel doch gleich doppelt am Herzen liegen wenn sie gleich mal ein paar Hundert Stück nach Deutschland schicken können.
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  15.04.2009 um  11:37 Uhr
Vampiro
Neu im Palast
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Naja bei der Ing-Diba gibts die Kreditkarte kostenlos wenn man ein Girokonto hat und man kann damit an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Habe 4 Faker damals bestellt nach knapp 4 Wochen wurden sie nach Hause geliefert und 15 Euro zahlen müssen für Zoll aber gab keine Komplikationen.

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:16 Uhr
Ultra-Marine
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4756
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Vampiro schrieb am  15.04.2009 um  12:16
Naja bei der Ing-Diba gibts die Kreditkarte kostenlos wenn man ein Girokonto hat und man kann damit an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Habe 4 Faker damals bestellt nach knapp 4 Wochen wurden sie nach Hause geliefert und 15 Euro zahlen müssen für Zoll aber gab keine Komplikationen.
das ist prima.

dennoch ist der versand unversichert! wenn dein paket abhanden gekommen, geklaut oder beschädigt worden wäre, dann hättest du den schaden und niemand würde ihn ersetzen. so ist es ja bei etlichen leuten schon geschehen.
ups auf der anderen seite ist nicht bezahlbar also ist das alles mist.

all diese probleme würde es nicht geben, wenn mattel das imperium beliefern würde. wollen die affen aber nicht. ganz grosses kino mattel

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:22 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  10:53

Metaldidi schrieb am  15.04.2009 um  10:23


Ich leg mich echt nieder vor lachen
Jeden Monat, wenige Tage vor erscheinen der Figur das selbe Genöle!

Weiters versteh ich nicht,wie man in der heutigen Zeit keine Kreditkarte haben kann und warum man unbedingt in Deutschland bestellen will. Ich habe sogar zwei Kreditkarten-beide gratis bei meinem Kontopaket dabei. In 99,8 % der Onlineshops ( egal ob Vinyl, Cd, Dvd, Spielwaren...) ist die Bezahlung mit Kreditkarte die günstigste Variante bei der man eine Menge Geld spart. Auch wenn eine Kreditkarte im Jahr 70 euro kostet, kommt man ab der 10 Bestellung günstiger durch...

Daß es in der Zeit der Wirtschaftskrise für Mattel auch nimmer leicht ist,wird hier auch föllig übersehen.Die Herren haben einen herben Verlust mit Barbie hin nehmen müssen und so hab ich kein Problem damit, daß sie genau kalkulieren. Niemand will seine Firma durch ne Pfuschaktion in den Ruin treiben!

Für mich als Österreicher ist es definitv billiger direkt aus der USA zu bestellen als über einen deutschen Shop. So kam ja Stratos über den bekannten deutschen Shop auf 30 Euro und das ohne Versand. Mein stratos hat mich exakt 19,20 euro gekostet.Inclusive Versand und ohne Zoll. Bei skeletor hatte ich das Pech Zoll nachzahlen zu dürfen. Kam aber trotzdem nicht auf 30 euro sondern 27,50.


Nun, du vergisst aber auch, daß einige dagegen wettern, bei Mattel zu bestellen, da immer ein gewisses Risiko besteht, ob die Figuren auf den langen Weg nicht auf Verschütt gehen. Dieses Argument kann ich leider nicht entkräften, das gebe ich zu.

Aber ich verstehe es nicht, daß man sich immer noch davor scheut sich keine Kreditkarte holt. Wie ich schon geschrieben habe, ich zahle nur 15 €uro im Jahr dafür:

http://www.spk-dinslaken.de/sonlineplus/proc/docs/0E0S00R8l.html?nav=0E0S000mI

Bei jeder Online Bestellung wird 1 oder 2 % des Kaufpreises als Gebühr erhoben.

Ich habe letztens eine DVD-Box bei Amazon.de bestellt für um die 40€uro. Ich wollte es auf Rechnung bestellen. Aber für diese Bestellart wollte Amazon.de schon um die 1,50 €uro Gebühren haben. Dann habe ich Bestellung auf Kreditkarte umgestellt und die 1,50€uro Rechnungsgebühr fiel weg. Wenn ich von den gesparten 1,50€uro die 1 oder 2 % Gebühr der KK abziehe, habe ich immer noch weit über 1€uro gesparrt. Hört sich nicht viel an, aber summiert sich übers Jahr, so das ich die 15€uro Grundgebühr für die KK auch schnell raus habe.
Seit wann erhebt AMAZON denn Gebühren?! Also ich habe bisher immer nur den Kaufpreis bezahlen müssen ohne Porto, weil ich immer schaue, dass ich über 20 Euro Bestellwert bin.

Ich lasse mir den fälligen Betrag einfach vom Konto abbuchen. Hatte nie Probleme damit.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:43 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Ultra-Marine schrieb am  15.04.2009 um  11:21

tobitm schrieb am  15.04.2009 um  11:13
Stimme voll zu.
Bei mir kamen bisher alle Figuren an.
Meinen Stratos habe ich mir aber über PE geholt
würdest du auch noch zustimmen wenn bei dir mal ein paket abhanden gekommen wäre und das geld weg wäre?

nur die kreditkarte allein macht es doch nicht. ups ist unbezahlbar und der normale versand ist nicht versichert!
diese probleme würden alle entfallen wenn man das imp mit figuren beliefern würde, wie man das schon beim stratos gemacht hat.

aus unerfindlichen gründen will mattel das aber wohl nicht mehr. einfach nur zum
Was willst du eigentlich ???

Als die Serie im Dezember startete sagte Mattel, daß sie nur exclusiv über den Mattel-Shop vertrieben wird. Das Mattel mittlerweile Figurenimperium ab Zodak größere Stückzahlen zu sichern will, ist doch schon mal ein Vortschritt. Ausserdem sollen schnell vergriffe Figuren nachproduziert werden.

Ausserdem sind es keinen "unerfindlichen Gründe". Du willst die Gründe nur nicht akzeptieren. Mattel hat plausibel erklärt, daß es für sie erst mal höhere Priorität hat, Mer-Man länger anbieten zu können. Und er nicht nach ein paar Stunden wieder ausverkauft ist und alle Fans, die weltweit nicht schnell genug waren, weil sie arbeiten, Nachts geschlafen haben u.s.w. durch die Röhre schauen.

Ich würde dir Recht geben, wenn Mattel sagen würde, Mer-Man wird erstmal ausserhalb der USA überhaupt nicht um erst die US-Fans zu versorgen. Beim King Grayskull war ich auch sauer, daß wir Europär von außen zuschauen durfte.
Schliesslich hätte Mattel auch so handeln können, denn es ist eine amerikanische Firma, deren Hauptaugenmerk natürlich erstmal der US-Markt ist.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:45 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.04.2009 -12:51 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

IWD schrieb am  15.04.2009 um  12:43

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  10:53
Nun, du vergisst aber auch, daß einige dagegen wettern, bei Mattel zu bestellen, da immer ein gewisses Risiko besteht, ob die Figuren auf den langen Weg nicht auf Verschütt gehen. Dieses Argument kann ich leider nicht entkräften, das gebe ich zu.

Aber ich verstehe es nicht, daß man sich immer noch davor scheut sich keine Kreditkarte holt. Wie ich schon geschrieben habe, ich zahle nur 15 €uro im Jahr dafür:

http://www.spk-dinslaken.de/sonlineplus/proc/docs/0E0S00R8l.html?nav=0E0S000mI

Bei jeder Online Bestellung wird 1 oder 2 % des Kaufpreises als Gebühr erhoben.

Ich habe letztens eine DVD-Box bei Amazon.de bestellt für um die 40€uro. Ich wollte es auf Rechnung bestellen. Aber für diese Bestellart wollte Amazon.de schon um die 1,50 €uro Gebühren haben. Dann habe ich Bestellung auf Kreditkarte umgestellt und die 1,50€uro Rechnungsgebühr fiel weg. Wenn ich von den gesparten 1,50€uro die 1 oder 2 % Gebühr der KK abziehe, habe ich immer noch weit über 1€uro gesparrt. Hört sich nicht viel an, aber summiert sich übers Jahr, so das ich die 15€uro Grundgebühr für die KK auch schnell raus habe.
Seit wann erhebt AMAZON denn Gebühren?! Also ich habe bisher immer nur den Kaufpreis bezahlen müssen ohne Porto, weil ich immer schaue, dass ich über 20 Euro Bestellwert bin.

Ich lasse mir den fälligen Betrag einfach vom Konto abbuchen. Hatte nie Probleme damit.
Das ist das Lastschriftenverfahren, welches du meinst. Dem traue ich aber nicht so, da ich nicht so gerne meine Kontodaten weiter geben möchte.

Amazon erhebt eine Gebühr wenn man auf Rechnung bezahlen möchte.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:48 Uhr
Ultra-Marine
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4756
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Ausserdem sind es keinen "unerfindlichen Gründe". Mattel hat plausibel erklärt, daß es für sie erst mal höhere Priorität hat, daß man Mer-Man länger anbieten zu können.

das ist ja das problem. das ist nicht plausibel, das ist schwachsinn. denn indem man die bestellung von herbert streicht, werden eben punkt 18 uhr von einigen zig leuten grössere bestellungen eingehen, die dann für andere mitbestellen. das ganze ist aber extrem unökonomisch und zudem wird dadurch auch nicht das ziel erreicht, was mattel angeblich erreichen wollte.

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:49 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  10:53

Metaldidi schrieb am  15.04.2009 um  10:23


Ich leg mich echt nieder vor lachen
Jeden Monat, wenige Tage vor erscheinen der Figur das selbe Genöle!

Weiters versteh ich nicht,wie man in der heutigen Zeit keine Kreditkarte haben kann und warum man unbedingt in Deutschland bestellen will. Ich habe sogar zwei Kreditkarten-beide gratis bei meinem Kontopaket dabei. In 99,8 % der Onlineshops ( egal ob Vinyl, Cd, Dvd, Spielwaren...) ist die Bezahlung mit Kreditkarte die günstigste Variante bei der man eine Menge Geld spart. Auch wenn eine Kreditkarte im Jahr 70 euro kostet, kommt man ab der 10 Bestellung günstiger durch...

Daß es in der Zeit der Wirtschaftskrise für Mattel auch nimmer leicht ist,wird hier auch föllig übersehen.Die Herren haben einen herben Verlust mit Barbie hin nehmen müssen und so hab ich kein Problem damit, daß sie genau kalkulieren. Niemand will seine Firma durch ne Pfuschaktion in den Ruin treiben!

Für mich als Österreicher ist es definitv billiger direkt aus der USA zu bestellen als über einen deutschen Shop. So kam ja Stratos über den bekannten deutschen Shop auf 30 Euro und das ohne Versand. Mein stratos hat mich exakt 19,20 euro gekostet.Inclusive Versand und ohne Zoll. Bei skeletor hatte ich das Pech Zoll nachzahlen zu dürfen. Kam aber trotzdem nicht auf 30 euro sondern 27,50.


Nun, du vergisst aber auch, daß einige dagegen wettern, bei Mattel zu bestellen, da immer ein gewisses Risiko besteht, ob die Figuren auf den langen Weg nicht auf Verschütt gehen. Dieses Argument kann ich leider nicht entkräften, das gebe ich zu.

Aber ich verstehe es nicht, daß man sich immer noch davor scheut sich keine Kreditkarte holt. Wie ich schon geschrieben habe, ich zahle nur 15 €uro im Jahr dafür:

http://www.spk-dinslaken.de/sonlineplus/proc/docs/0E0S00R8l.html?nav=0E0S000mI

Bei jeder Online Bestellung wird 1 oder 2 % des Kaufpreises als Gebühr erhoben.

Ich habe letztens eine DVD-Box bei Amazon.de bestellt für um die 40€uro. Ich wollte es auf Rechnung bestellen. Aber für diese Bestellart wollte Amazon.de schon um die 1,50 €uro Gebühren haben. Dann habe ich Bestellung auf Kreditkarte umgestellt und die 1,50€uro Rechnungsgebühr fiel weg. Wenn ich von den gesparten 1,50€uro die 1 oder 2 % Gebühr der KK abziehe, habe ich immer noch weit über 1€uro gesparrt. Hört sich nicht viel an, aber summiert sich übers Jahr, so das ich die 15€uro Grundgebühr für die KK auch schnell raus habe.
Ich habe das Risiko einer verschwundenen Bestellung nicht vergessen sondern fast gleich Null gesetzt... Ich bin als Sammler auf mehreren Sektoren tätig und bestelle seit ich einen Internetzugang habe- also inetwa acht Jahre- aus zig verschiedenen Ländern. Eigendlich so richtig von jedem Kontinent und es ist noch jedes Paket bei mir angekommen!
Hatte nur einmal leichte Schwierigkeiten mit nem Paket aus Holland- das war 3 Monate unterwegs!Keine ahnung wo die Schlamper das zwischen gelagert haben!

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:52 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Ultra-Marine schrieb am  15.04.2009 um  12:49
Ausserdem sind es keinen "unerfindlichen Gründe". Mattel hat plausibel erklärt, daß es für sie erst mal höhere Priorität hat, daß man Mer-Man länger anbieten zu können.

das ist ja das problem. das ist nicht plausibel, das ist schwachsinn. denn indem man die bestellung von herbert streicht, werden eben punkt 18 uhr von einigen zig leuten grössere bestellungen eingehen, die dann für andere mitbestellen. das ganze ist aber extrem unökonomisch und zudem wird dadurch auch nicht das ziel erreicht, was mattel angeblich erreichen wollte.
Dann wird Mattel halt diese Erfahrungen machen müßen.

Ausserdem soll ab nächsten Monat mit Zodak besser laufen, laut Mattel.
Also geben wir Mattel noch mal eine Chance. Mattel kann nicht von heute auf morgen Stückzahlen erhöhen, da die Fabriken sich an Termine halten und noch andere Dinge aus Plastik herstellen müßen. Wenn Mattel es nächsten Monat dann immer noch nicht schaffen, dann bin ich mit dem Rum-Nörgeln auf eurer Seite.

Mit dem unsicheren Versand, gebe ich dir Recht.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  15.04.2009 um  12:57 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.04.2009 -12:58 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  12:45

Ultra-Marine schrieb am  15.04.2009 um  11:21
würdest du auch noch zustimmen wenn bei dir mal ein paket abhanden gekommen wäre und das geld weg wäre?

nur die kreditkarte allein macht es doch nicht. ups ist unbezahlbar und der normale versand ist nicht versichert!
diese probleme würden alle entfallen wenn man das imp mit figuren beliefern würde, wie man das schon beim stratos gemacht hat.

aus unerfindlichen gründen will mattel das aber wohl nicht mehr. einfach nur zum
Was willst du eigentlich ???

Als die Serie im Dezember startete sagte Mattel, daß sie nur exclusiv über den Mattel-Shop vertrieben wird. Das Mattel mittlerweile Figurenimperium ab Zodak größere Stückzahlen zu sichern will, ist doch schon mal ein Vortschritt. Ausserdem sollen schnell vergriffe Figuren nachproduziert werden.

Ausserdem sind es keinen "unerfindlichen Gründe". Du willst die Gründe nur nicht akzeptieren. Mattel hat plausibel erklärt, daß es für sie erst mal höhere Priorität hat, Mer-Man länger anbieten zu können. Und er nicht nach ein paar Stunden wieder ausverkauft ist und alle Fans, die weltweit nicht schnell genug waren, weil sie arbeiten, Nachts geschlafen haben u.s.w. durch die Röhre schauen.

Ich würde dir Recht geben, wenn Mattel sagen würde, Mer-Man wird erstmal ausserhalb der USA überhaupt nicht um erst die US-Fans zu versorgen. Beim King Grayskull war ich auch sauer, daß wir Europär von außen zuschauen durfte.
Schliesslich hätte Mattel auch so handeln können, denn es ist eine amerikanische Firma, deren Hauptaugenmerk natürlich erstmal der US-Markt ist.
Du hast nicht zufällig einen Kooperationsvertrag mit Mattel?!

Ich kann die Aufregung zum Teil nachvollziehen, weil eine längere Verfügbarkeit doch nur ein Vorwand ist. Außerdem hatte man ja schon bei ´Faker´ gesagt, dass es eine Ausnahme wäre. Jetzt kommt die nächste Ausnahme. Wie viele Ausnahmen machen eigentlich eine Regelmäßigkeit?!
Sofern man GENERELL alle Großbestellungen gecancelt hat, wäre das zumindest fair. Aber genau daran zweifle ich stark. Zumindest wurde vielen hier in Europa jetzt die Möglichkeit genommen, einfach, günstig und nahezu risokofrei an die Figuren ranzukommen. Den Frust jener Leute kann ich definitiv nachvollziehen.

Die ganze Verkaufspolitik scheint mir sehr chaotisch und wenig durchdacht. Und jegliche Aktion, die man startet, lässt Mattel noch unprofessioneller erscheinen. Da scheinen mir wirklich einige Stümper am Werk zu sein.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  15.04.2009 um  13:03 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.04.2009 -13:07 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31413
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben

------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.04.2009 um  13:13 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

RicoBase schrieb am  15.04.2009 um  12:48

IWD schrieb am  15.04.2009 um  12:43
Seit wann erhebt AMAZON denn Gebühren?! Also ich habe bisher immer nur den Kaufpreis bezahlen müssen ohne Porto, weil ich immer schaue, dass ich über 20 Euro Bestellwert bin.

Ich lasse mir den fälligen Betrag einfach vom Konto abbuchen. Hatte nie Probleme damit.
Das ist das Lastschriftenverfahren, welches du meinst. Dem traue ich aber nicht so, da ich nicht so gerne meine Kontodaten weiter geben möchte.

Amazon erhebt eine Gebühr wenn man auf Rechnung bezahlen möchte.
Wenn man ein Auto hat oder Strom und Wasser bezahlen muss, haben entsprechende Behörden (heutzutage ebenfalls gerne mal Privatfirmen) auch die Kontodaten. Die können damit Unsinn treiben wie jede andere Firma auch. Aber was will man mit ein paar Zahlen und Namen schon anfangen?! Zum Einziehen von Geld von fremden Konten bedarf es einer Einzugsermächtigung. Und man kann jede Lastschrift 14 Tage zurückgebben, wenn sie unberechtigt ist. Wer bei eBay tätig ist, gibt seine Daten Hunderten weiter zur Überweisung. Ich sehe da nicht ganz, wo das Problem dabei ist.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  15.04.2009 um  13:18 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.04.2009 -13:22 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Vince schrieb am  15.04.2009 um  13:19
Amazon erhebt eine Gebühr wenn man auf Rechnung bezahlen möchte.


Und das erlauben die auch nicht jedem und auch nur bis zu einem vorgegebenen Betrag. Keine Ahnung welche Bewertungs-kriterien Amazon da hat.

Jedenfalls halte ich es für riskanter Kreuz und Quer durch die Weltgeschichte mit KK einzukaufen als bei einem renommierten Shop seine Kontodaten zu hinterlassen bei dem offenkundig noch nie missbrauch betrieben wurde. Im Gegensatz zur KK wie einigen PElern jüngst widerfahren ist.
Eine Bezahlung auf Rechnung setzt bei den meisten Firmen "Bonität" voraus. Das bedeutet im Normalfall, dass man sich eventuelle Schufa-Einträge anschaut (falls man das darf) und erst ab einer zweiten oder dritten Bestellung auf Rechnung liefert. Ist eben ein "Vertrauensservice".
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  15.04.2009 um  13:24 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.04.2009 -13:25 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Nach dem Fiasko, mit der Mer-Man-Bestellung heute Abend, könnte ich mir selbst auf die Zunge beißen, daß ich in diesem Thema Mattel noch in Schutz genommen habe.

Diese Arschlöcher sollen in der Hölle schmoren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  15.04.2009 um  23:01 Uhr
Mike322 Meine Identität wurde verifiziert.
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4913
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

figurenimperium schrieb am  15.04.2009 um  11:37

Ultra-Marine schrieb am  15.04.2009 um  11:13
die bei mattel haben doch wirklich ein rad ab.

wieso wollen die solchen shops wie dem imp nicht eine bestimmte stückzahl garantieren? was haben die davon?
jetzt guckt eine anzahl leute in die röhre, und die figuren werden ja doch verkauft. dann werden wieder einige leute ein paar figuren mehr bestellen und sie dann hier anbieten.
warum kann man das ganze aber nicht mit einem profi als partner machen? das hätte auch den vorteil das der versand viel ökonomischer wäre und alles ganz sauber abläuft. völlig bescheuert.

die politik von mattel ist schon wieder einfach nur zum

man sollte die mal einen monat lang verhungern lassen und pauschal gar nichts bestellen! ohne käufer und kunden ist mattel nämlich GAR NICHTS! doch irgendwie halten die sich da immer noch für gott und denken sie könnten machen was sie wollen.

irgendwo habe ich mal gelesen das diese neue serie eine tolle distribution haben sollte, und das man sich um die internationalen kunden kümmern wolle. klappt ja wirklich toll
Und das wirklich krasse an der Sache ist das es ja für uns und andere Händler eh keine Rabatte gibt.
Also könnte es Mattel doch gleich doppelt am Herzen liegen wenn sie gleich mal ein paar Hundert Stück nach Deutschland schicken können.
Tja, da kann man halt nicht´s machen.
Die wissen, das sie die Figs. so oder so los werden.

Geschrieben am  16.04.2009 um  11:09 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5791
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Die Wahrscheinlichkeit eines Webstore-Verkaufs ist durch den Rekordabsatz letzten Mittwoch wohl nicht gerade gestiegen. Ziemlich unsinnig das ganze. Am Stichtag reißen sich die Fans weltweit wie bekloppt um die Exemplare und dann sind sie später monatelang noch auf ebay zu bekommen, wo mittlwerwiele eigentlich sämtliche Classics noch zu ganz guten Preisen zu bekommen sind.

Im Augenblick scheint es so, als wäre die Nachfrage höher als der Bedarf.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  20.04.2009 um  19:42 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben

Fangman schrieb am  20.04.2009 um  19:42
Die Wahrscheinlichkeit eines Webstore-Verkaufs ist durch den Rekordabsatz letzten Mittwoch wohl nicht gerade gestiegen. Ziemlich unsinnig das ganze. Am Stichtag reißen sich die Fans weltweit wie bekloppt um die Exemplare und dann sind sie später monatelang noch auf ebay zu bekommen, wo mittlwerwiele eigentlich sämtliche Classics noch zu ganz guten Preisen zu bekommen sind.

Im Augenblick scheint es so, als wäre die Nachfrage höher als der Bedarf.
Wahrscheinlich gibt es nicht gerade wenige Leute, die die Figuren kaufen, obwohl sie sie gar nicht sammeln wollen - sprich reine "Zwischenhändler". Mattel öffnet dem aber auch Tür und Tor durch die halbherzige Mengenbegrenzung beim Bestellen.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  20.04.2009 um  20:13 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33175
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Ja sehe ich auch so, die meisten kaufen die Figuren zum weiterverkaufen.
Daher wird es wahrscheinlich bald ein Problem geben.
Die Verkäufer bekommen nicht mehr den erhoften Gewinn wegen der zu großen Angebotsmenge auf Ebay & Co., daher werden sie in Zukunft weniger kaufen.
Gleichzeitig denkt Mattel aber das sie noch mehr produzieren müssen.
Auf kurz oder lang werden die Scalper der Tod der Toyline sein - LEIDER
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  20.04.2009 um  20:37 Uhr
Magier-des-B..
Flottenkommandant
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5229
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Bemerkt man jetzt schon vereinzelt. Stratos nur noch ca. 20 Euro Wert, Skeletor 25-30, sogar Faker ist für 30 Euro ausgelaufen. Bei Merman wirds nicht anders sein.
------------------
Ob man sich wirklich etwas beugen sollte, nur weil es menschliches begreifen übersteigt?

Geschrieben am  20.04.2009 um  20:44 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5
 Thema zu Favoriten hinzufügen
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.