46 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   Smalltalk
Forum : Smalltalk
Die Mecker-Ecke
First-World-Problems im PE Style
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzufügen
Dieses Thema ist bei 94 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 ...  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39
Gehe zu Seite:
Autor
 Text
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21125
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Shalamar schrieb am  21.10.2019 um  17:00

Indie schrieb am  21.10.2019 um  09:51
Ich/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/ Nett gemeint, aber was dabei rauskommt, bringt eigentlich keinem was. Die feundliche Bitte, dass sie das "nicht mehr brauchen, ist zwar nett, aber sollen sich keine Umstände machen" usw. hat nichts gebracht, weil sie das fürs ganze Haus machen, werden sogar direkt von der Post angesteuter, selbst wenn man zuhause ist (wegen frei oder Urlaub)...und bei manche Zusteller bringt es trotzdem nach Haus, auch wenn man Alternativen beim Versandanbieter hinterlegt oder direkt beauftragt hat.

Wäsche aufm Balkon wird halt immer so aufgehangen, dass man kontrollieren muss, ob unter einem geraucht wird. Und das ist dann nicht vielleicht jede halbe Stunde mal eine, da hat man ja auch gar nichts gegen, das verfliegt, aber wenn man mitbekommt, dass sich alle 5 - 10 Min. unter einem eine angesteckt wird, dann wirds schon belastend. Mal im Sommer draußen sitzen oder bei geöffnetem Fenster einschlafen kannste nicht machen. Schlafzimmer ist auf der gleichen Hausseite und es zieht direkt rein.

Handhabe hat man nicht. Man arrangiert sich. Es gibt ganz unterschiedliche rechtliche Auffassungen/Möglichkeiten, aber wirklich viel Aussicht auf Erfolg hat es nicht. Kannste eigentlich vergessen, zumindest nach dem, was man so nachlesen kann. Mit den Nachbarn sprechen? Im Grunde schränkst Du deren Lebensqualität ein, wenn Du sie bittest, etwas zu unterlassen - das sie Deine eigene quasi immer mitbeinflussen, interessiert erfahrungsgemäß nicht. Die meisten fühlen sich sofort angegriffen und in ihren "Rechten" limitiert. Und wer will das schon? Würde man das selbst wollen? Schwierige Thematik. Ich komme aus einer Familie, die immer ein eigenes Haus hatte. Nichts extradorniär großes, aber adäquat mit Grundstück zum Wohlfühlen halt. Da muss ich zugeben, dass ich das schon vermisse, das Großstadtleben will ich allerdings nicht missen. Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin, waren die oben beschriebenen Dinge halt Thematiken, mit denen ich mich das erste Mal konfrontiert sah. Und das kann ganz schön anstrengend sein.

Mein Nachbar in meiner vorherigen Wohnung hat im Sommer gerne nochmal ab 23 Uhr angefangen auf dem Balkon mit Holzkohle zu grillen - direkt neben unserem Schlafzimmerfenster. Da weiß man, was man davon hat Fand ich schon dreist. Als ich ihn mal nett am Briefkasten ruhig drauf angesprochen hatte, kam sofortiges Unverständnis. Grillen auf Balkonen ist fast in allen Mietverträgen heutztage untersagt...macht gefühlt trotzdem jeder, ja wozu hat man denn nen Balkon oder ne große Terrasse? Dafür hat man sich die Wohnung doch sogar ausgesucht, bla bla bla.

Einfach mal Bescheid sagen, dass man grillt, sodass man seine Wäsche reinstellen kann, oder Fenster zu macht? Nein, damit muss man halt leben, ist ja des Mieters gutes Recht. Sagst Du was, oder findest es nicht toll, biste ja ne Spaßbremse, oder der quengelnde Idiot.

...und zu diesen Sprüchen, wie, "fang halt auch an zu rauchen, kiff doch mit, dann grill doch auch was"...ich weiß nicht, wenn ich mich so verhalte, keinen zu stören, warum kann man nicht verlagen, dass auf die eigenen Belange auch zumindest versucht wird, etwas Rücksicht zu nehmen? Aber das geht wohl nicht. Im Grunde, ist man wohl zu empfindlich, wenn man sich gesellschaftlich nicht rücksichtlos verhält. Schade.
Du hast es genau richtig beschrieben...

Und da der neue Mieter jetzt drin wohnt bzw. schon seine Kippen jede Stunde auf dem Balkon raucht, war ich auch gezwungen, ihn darauf anzusprechen. Und welch "Überraschung", er hat sich sofort angemacht bzw. angegriffen gefühlt. Nach "und was soll nun Ihrer Meinung nach machen? Ich lass mir jedenfalls nicht vorschreiben, wann ich rauche und wann nicht, Zeiten nur über Gerichtsurteil. Ich kenne mich aus, bin übrigens Polizist. Und tschüß" Tür quasi "freundlich" vor der Nase geknallt!.

War ja zu erwarten, dass es jetzt so anfängt, warum sollte auch der Raucher Rücksicht nehmen, was er mit seinem Zigarettenrauch anrichtet... ja, nee, is klar

Achja, er hätte sich die Wohnung auch nur wegen dem Balkon ausgesucht, dass er dort immer drauf rauchen könne - in der Wohnung mag er das auch nicht ....
Aber in meine Wohnung darf es reinziehen

Das wird noch richtig lustig hier

Wenn schon ein Polizist, die ja gerne so tun, als kennen sie die Gesetze besser als Juristen, nicht einmal einsieht, dass er mit dem Zigarettenrauch der Verursacher des ganzes Problems bzw. der Gebrauchsbeinträchtigungen meiner Wohnung ist und nicht mal versteht, warum er Rücksicht nehmen müsste...., na dann gute Nacht
Was soll man denn machen als Raucher? Wenn man nicht mal mehr zu Hause rauchen darf.

In Kneipen und Wirtschaften, in Diskotheken und im Treppenhaus, darf man ja schon dank den Nichtraucherschutzgesetz nicht mehr rauchen. Und jetzt? Nichtmal mehr auf dem eigenen Balkon? Und du wunderst dich echt warum der jetzt so ungehalten reagiert? Ich denke jeder würde auch da noch Rücksicht nehmen, vorausgesetzt es ist im Bereich des machbaren.

Die einzige Lösung die mir da jetzt noch einfallen würde für die Allgemeinheit wären dann wohl "Nichtraucherblocks" und "Raucherblocks". Aber ich denke das dürfte schwer umzusetzen sein.
------------------
‹^› ‹(•¿•)› ‹^› Ich bin der Mandaflorian.

Geschrieben am  21.10.2019 um  17:49 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21125
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  21.10.2019 um  09:51
Ich/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/ Nett gemeint, aber was dabei rauskommt, bringt eigentlich keinem was. Die feundliche Bitte, dass sie das "nicht mehr brauchen, ist zwar nett, aber sollen sich keine Umstände machen" usw. hat nichts gebracht, weil sie das fürs ganze Haus machen, werden sogar direkt von der Post angesteuter, selbst wenn man zuhause ist (wegen frei oder Urlaub)...und bei manche Zusteller bringt es trotzdem nach Haus, auch wenn man Alternativen beim Versandanbieter hinterlegt oder direkt beauftragt hat.

Wäsche aufm Balkon wird halt immer so aufgehangen, dass man kontrollieren muss, ob unter einem geraucht wird. Und das ist dann nicht vielleicht jede halbe Stunde mal eine, da hat man ja auch gar nichts gegen, das verfliegt, aber wenn man mitbekommt, dass sich alle 5 - 10 Min. unter einem eine angesteckt wird, dann wirds schon belastend. Mal im Sommer draußen sitzen oder bei geöffnetem Fenster einschlafen kannste nicht machen. Schlafzimmer ist auf der gleichen Hausseite und es zieht direkt rein.

Handhabe hat man nicht. Man arrangiert sich. Es gibt ganz unterschiedliche rechtliche Auffassungen/Möglichkeiten, aber wirklich viel Aussicht auf Erfolg hat es nicht. Kannste eigentlich vergessen, zumindest nach dem, was man so nachlesen kann. Mit den Nachbarn sprechen? Im Grunde schränkst Du deren Lebensqualität ein, wenn Du sie bittest, etwas zu unterlassen - das sie Deine eigene quasi immer mitbeinflussen, interessiert erfahrungsgemäß nicht. Die meisten fühlen sich sofort angegriffen und in ihren "Rechten" limitiert. Und wer will das schon? Würde man das selbst wollen? Schwierige Thematik. Ich komme aus einer Familie, die immer ein eigenes Haus hatte. Nichts extradorniär großes, aber adäquat mit Grundstück zum Wohlfühlen halt. Da muss ich zugeben, dass ich das schon vermisse, das Großstadtleben will ich allerdings nicht missen. Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin, waren die oben beschriebenen Dinge halt Thematiken, mit denen ich mich das erste Mal konfrontiert sah. Und das kann ganz schön anstrengend sein.

Mein Nachbar in meiner vorherigen Wohnung hat im Sommer gerne nochmal ab 23 Uhr angefangen auf dem Balkon mit Holzkohle zu grillen - direkt neben unserem Schlafzimmerfenster. Da weiß man, was man davon hat Fand ich schon dreist. Als ich ihn mal nett am Briefkasten ruhig drauf angesprochen hatte, kam sofortiges Unverständnis. Grillen auf Balkonen ist fast in allen Mietverträgen heutztage untersagt...macht gefühlt trotzdem jeder, ja wozu hat man denn nen Balkon oder ne große Terrasse? Dafür hat man sich die Wohnung doch sogar ausgesucht, bla bla bla.

Einfach mal Bescheid sagen, dass man grillt, sodass man seine Wäsche reinstellen kann, oder Fenster zu macht? Nein, damit muss man halt leben, ist ja des Mieters gutes Recht. Sagst Du was, oder findest es nicht toll, biste ja ne Spaßbremse, oder der quengelnde Idiot.

...und zu diesen Sprüchen, wie, "fang halt auch an zu rauchen, kiff doch mit, dann grill doch auch was"...ich weiß nicht, wenn ich mich so verhalte, keinen zu stören, warum kann man nicht verlagen, dass auf die eigenen Belange auch zumindest versucht wird, etwas Rücksicht zu nehmen? Aber das geht wohl nicht. Im Grunde, ist man wohl zu empfindlich, wenn man sich gesellschaftlich nicht rücksichtlos verhält. Schade.
ch/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/

Nicht dein Ernst oder? Rauchen deine Nachbarn in der Wohnung? Und selbst dann kann ich mir das schwer vorstellen dass bei einem geschlossen verklebten Paket nach einem Tag beim Raucher in der Wohnung was passiert.
------------------
‹^› ‹(•¿•)› ‹^› Ich bin der Mandaflorian.

Geschrieben am  21.10.2019 um  17:54 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7220
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  21.10.2019 um  17:54

Indie schrieb am  21.10.2019 um  09:51
Ich/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/ Nett gemeint, aber was dabei rauskommt, bringt eigentlich keinem was. Die feundliche Bitte, dass sie das "nicht mehr brauchen, ist zwar nett, aber sollen sich keine Umstände machen" usw. hat nichts gebracht, weil sie das fürs ganze Haus machen, werden sogar direkt von der Post angesteuter, selbst wenn man zuhause ist (wegen frei oder Urlaub)...und bei manche Zusteller bringt es trotzdem nach Haus, auch wenn man Alternativen beim Versandanbieter hinterlegt oder direkt beauftragt hat.

Wäsche aufm Balkon wird halt immer so aufgehangen, dass man kontrollieren muss, ob unter einem geraucht wird. Und das ist dann nicht vielleicht jede halbe Stunde mal eine, da hat man ja auch gar nichts gegen, das verfliegt, aber wenn man mitbekommt, dass sich alle 5 - 10 Min. unter einem eine angesteckt wird, dann wirds schon belastend. Mal im Sommer draußen sitzen oder bei geöffnetem Fenster einschlafen kannste nicht machen. Schlafzimmer ist auf der gleichen Hausseite und es zieht direkt rein.

Handhabe hat man nicht. Man arrangiert sich. Es gibt ganz unterschiedliche rechtliche Auffassungen/Möglichkeiten, aber wirklich viel Aussicht auf Erfolg hat es nicht. Kannste eigentlich vergessen, zumindest nach dem, was man so nachlesen kann. Mit den Nachbarn sprechen? Im Grunde schränkst Du deren Lebensqualität ein, wenn Du sie bittest, etwas zu unterlassen - das sie Deine eigene quasi immer mitbeinflussen, interessiert erfahrungsgemäß nicht. Die meisten fühlen sich sofort angegriffen und in ihren "Rechten" limitiert. Und wer will das schon? Würde man das selbst wollen? Schwierige Thematik. Ich komme aus einer Familie, die immer ein eigenes Haus hatte. Nichts extradorniär großes, aber adäquat mit Grundstück zum Wohlfühlen halt. Da muss ich zugeben, dass ich das schon vermisse, das Großstadtleben will ich allerdings nicht missen. Als ich in meine erste Wohnung gezogen bin, waren die oben beschriebenen Dinge halt Thematiken, mit denen ich mich das erste Mal konfrontiert sah. Und das kann ganz schön anstrengend sein.

Mein Nachbar in meiner vorherigen Wohnung hat im Sommer gerne nochmal ab 23 Uhr angefangen auf dem Balkon mit Holzkohle zu grillen - direkt neben unserem Schlafzimmerfenster. Da weiß man, was man davon hat Fand ich schon dreist. Als ich ihn mal nett am Briefkasten ruhig drauf angesprochen hatte, kam sofortiges Unverständnis. Grillen auf Balkonen ist fast in allen Mietverträgen heutztage untersagt...macht gefühlt trotzdem jeder, ja wozu hat man denn nen Balkon oder ne große Terrasse? Dafür hat man sich die Wohnung doch sogar ausgesucht, bla bla bla.

Einfach mal Bescheid sagen, dass man grillt, sodass man seine Wäsche reinstellen kann, oder Fenster zu macht? Nein, damit muss man halt leben, ist ja des Mieters gutes Recht. Sagst Du was, oder findest es nicht toll, biste ja ne Spaßbremse, oder der quengelnde Idiot.

...und zu diesen Sprüchen, wie, "fang halt auch an zu rauchen, kiff doch mit, dann grill doch auch was"...ich weiß nicht, wenn ich mich so verhalte, keinen zu stören, warum kann man nicht verlagen, dass auf die eigenen Belange auch zumindest versucht wird, etwas Rücksicht zu nehmen? Aber das geht wohl nicht. Im Grunde, ist man wohl zu empfindlich, wenn man sich gesellschaftlich nicht rücksichtlos verhält. Schade.
ch/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/

Nicht dein Ernst oder? Rauchen deine Nachbarn in der Wohnung? Und selbst dann kann ich mir das schwer vorstellen dass bei einem geschlossen verklebten Paket nach einem Tag beim Raucher in der Wohnung was passiert.
Warum sollte ich das schreiben, wenn es nicht so wäre? Sie rauchen selbstverständlich in der Wohnung, das ist grad älteren Leuten gar nicht so ungewöhnlich. Da wird nicht so akribisch drauf geachtet, weil das noch ne ganz andere Generation ist, die mit Zigaretten ganz anders gewohnt war/ist umzugehen. Aber wenn Du da nach Stunden was rausholst, riecht es halt nach Räucherbude. Und nicht jedes Paket ist entsprechend gut verklebt oder dicht. Alles Erfahrungswerte. Teilweise hat er sogar die Ziggi im Mundwinkel, wenn er an die Tür kommt.

Zum Thema Rauchen auf dem eigenen Balkon. Soll jeder gerne machen, hab ich ja auch geschrieben, wenn es ein paar Mal inner Stunde oder so ist, stellt man sich halt drauf ein und gut ist. Aber wenn es quasi nur immer nach Rauch riecht, weil sich gefühlt alle 5 Min. ne Neue angesteckt wird, Frau sowieso mitquarzt und Kinder bei Besuch dann mitziehen (im wahrsten Sinne), dann ist es halt viel. Hast weit über 30 Grad im Sommer in der Wohnung und lässt besser die Fenster zu, weil der Geruch überall hinzieht. Und jede Zigarette riecht halt anders. Und manchmal wird halt auch anderes Zeugs konsumiert, wie Zigarillo, der riecht noch stärker.

Grillgeruch inner Wohnung ist halt auch nicht so meins, schon gar nicht da, wo ich schlafe. Ist halt so. Aber was soll man machen? Sie werden sich nicht ändern, weils mir nicht passt...also stellt man sich drauf ein und wirkt dagegen (Raumspray, Fenster zu usw.)

Geschrieben am  21.10.2019 um  18:35 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.10.2019 -18:49 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33189
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was soll man denn machen als Raucher?

Aufhören?

Devil´s Advocate Enterprises
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  21.10.2019 um  19:00 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21125
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  21.10.2019 um  18:35

Nostalgikor schrieb am  21.10.2019 um  17:54
ch/wir kennen das leider auch mit einem Raucherbalkon unter uns und stark rauchenden Nachbarn direkt neben uns. Die nehmen auch gerne mal Pakete an, was ja auch nett ist. Aaaaber...wenn Dein Paket sehr lang da gestanden hat und ich habe immer recht lange Arbeitstage, bis ich es abholen kann, dann kann man das Paket samt Inhalt eigentlich nicht mehr gebrauchen :/

Nicht dein Ernst oder? Rauchen deine Nachbarn in der Wohnung? Und selbst dann kann ich mir das schwer vorstellen dass bei einem geschlossen verklebten Paket nach einem Tag beim Raucher in der Wohnung was passiert.
Warum sollte ich das schreiben, wenn es nicht so wäre? Sie rauchen selbstverständlich in der Wohnung, das ist grad älteren Leuten gar nicht so ungewöhnlich. Da wird nicht so akribisch drauf geachtet, weil das noch ne ganz andere Generation ist, die mit Zigaretten ganz anders gewohnt war/ist umzugehen. Aber wenn Du da nach Stunden was rausholst, riecht es halt nach Räucherbude. Und nicht jedes Paket ist entsprechend gut verklebt oder dicht. Alles Erfahrungswerte. Teilweise hat er sogar die Ziggi im Mundwinkel, wenn er an die Tür kommt.

Zum Thema Rauchen auf dem eigenen Balkon. Soll jeder gerne machen, hab ich ja auch geschrieben, wenn es ein paar Mal inner Stunde oder so ist, stellt man sich halt drauf ein und gut ist. Aber wenn es quasi nur immer nach Rauch riecht, weil sich gefühlt alle 5 Min. ne Neue angesteckt wird, Frau sowieso mitquarzt und Kinder bei Besuch dann mitziehen (im wahrsten Sinne), dann ist es halt viel. Hast weit über 30 Grad im Sommer in der Wohnung und lässt besser die Fenster zu, weil der Geruch überall hinzieht. Und jede Zigarette riecht halt anders. Und manchmal wird halt auch anderes Zeugs konsumiert, wie Zigarillo, der riecht noch stärker.

Grillgeruch inner Wohnung ist halt auch nicht so meins, schon gar nicht da, wo ich schlafe. Ist halt so. Aber was soll man machen? Sie werden sich nicht ändern, weils mir nicht passt...also stellt man sich drauf ein und wirkt dagegen (Raumspray, Fenster zu usw.)
Warum sollte ich das schreiben, wenn es nicht so wäre?

Was passiert den jetzt genau bei einem verklebten Paket mit dem Inhalt, so dass man selbigen nicht mehr gebrauchen kann? Selbst wenn sogar der Inhalt nach Rauch "riecht" dürfte sich der Geruch doch nach ein paar Tagen verflüchtigt haben.

Zum Thema Rauchen auf dem eigenen Balkon. Soll jeder gerne machen, hab ich ja auch geschrieben, wenn es ein paar Mal inner Stunde oder so ist, stellt man sich halt drauf ein und gut ist. Aber wenn es quasi nur immer nach Rauch riecht, weil sich gefühlt alle 5 Min. ne Neue angesteckt wird, Frau sowieso mitquarzt und Kinder bei Besuch dann mitziehen (im wahrsten Sinne), dann ist es halt viel. Hast weit über 30 Grad im Sommer in der Wohnung und lässt besser die Fenster zu, weil der Geruch überall hinzieht. Und jede Zigarette riecht halt anders. Und manchmal wird halt auch anderes Zeugs konsumiert, wie Zigarillo, der riecht noch stärker.

Da sagste was. Was soll man machen? Keine Ahnung. Aber ich kann es nachvollziehen. Mir passen zum Beispiel die E-Zigaretten Raucher nicht. Teilweise duftet der Qualm nämlich nicht nur nach Banane sondern ist zudem so kräftig das ich davon kratzen im Hals bekomme vom passiv qualmen. Trifft allerdings nur bei ca 5% der E-Zigaretten Dampfer zu.
------------------
‹^› ‹(•¿•)› ‹^› Ich bin der Mandaflorian.

Geschrieben am  21.10.2019 um  19:08 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21125
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  21.10.2019 um  19:00
Was soll man denn machen als Raucher?

Aufhören?

Devil´s Advocate Enterprises
Wenn es die Krankenkasse zahlt, würde ichs probieren. Ist aber leider nicht so. Für so ziemlich jede Sucht gibt es eine Therapie, welche von der Krankenkasse übernommen wird. Nur fürs Rauchen nicht.
------------------
‹^› ‹(•¿•)› ‹^› Ich bin der Mandaflorian.

Geschrieben am  21.10.2019 um  19:10 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.10.2019 -19:12 Uhr
montana Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7769
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  21.10.2019 um  19:10

Seb schrieb am  21.10.2019 um  19:00
Was soll man denn machen als Raucher?

Aufhören?

Devil´s Advocate Enterprises
Wenn es die Krankenkasse zahlt, würde ichs probieren. Ist aber leider nicht so. Für so ziemlich jede Sucht gibt es eine Therapie, welche von der Krankenkasse übernommen wird. Nur fürs Rauchen nicht.
Ich habe vor über 15 Jahren auch mit dem Rauchen aufgehört. Nur durch Willenskraft. Ohne Therapie oder Nikotinkaugummi, Pflaster oder ähnliches.
Man muß nur stark sein. Und ich war auch ein starker Raucher.
Also funktioniert auch so.
------------------
Bei der Macht von Grayskull, Ich habe die Zauberkraft!

Geschrieben am  21.10.2019 um  20:05 Uhr
McBain1711
Hofwache
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 215
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dass der Nachbar einfach mal spät abends, oder überhaupt, den Holzkohlegrill anwirft ohne das mal wenigstens anzukündigen, und sich dann noch aufregt finde ich schon gewaltig dreist.

Die rauchenden Nachbarn, Paar ü-70, hab ich auch unter mir. Das nervt schon manchmal im offenen Trepoenhaus, und in deren Wohnung länger aufhalten ist für mich auch nicht angenehm. Aber ich bin froh drüber dass sie meine Pakete annehmen - um und im Paket war noch immer alles in Ordnung. Für mein Empfinden muss man da schon ne ganz schöne Spürnase sein wenn dass nicht grad 2 Wochen da liegt.

Das der Nachbar vom Balkon unten drunter, der auf seinem Balkon raucht, aber die ganze Umgebung so zuqualmt ist schon ungewöhnlich - da ist sicher baulich bedingt irgendwas im Argen, oder er mischt extra für Dich irgend ein übles Kraut mit Zigarillo-Blättern dass Du dass drüber so arg merkst.
Ich kann aber schon verstehen dass er sich dass auf seinem Balkon nicht verbieten lassen möchte. Ggf. lässt sich ja ne Abschottumg oder so installieren...

@Nostalgikor: Ich dampfe seit einigen Jahren (seit 2012) E-Zigarette - das klappt super wenn man den Dreh raus hat. Die richtige Hardware und sein Liquid zu finden ist ohne Beratung nicht einfach, und die Sache ist halt aufwändiger als ne Schachtel am Automaten zu ziehen. Ich bin aber keiner von den Irren die mit 150W-Geräten sinnlose Nebelwände produzieren - das muss nicht sein. Hab vorher (gerne - das ist das Problem mit dem Willen...) geraucht, aber dass dann von heute auf morgen gelassen. Ich würde auch nicht sagen dass es mir mit dem Rauchen schlecht ging, aber nach ein paar Monaten nur Dampfen war/bin ich doch direkt deutlich fitter. Die Lobby der E-Zigarette ist schlecht (da gibt es eben nicht so viel Kohle zu machen außerhalb von Tabaksteuer und Apothekenaufschlag), aber es funktioniert für mich gut. Besseres Gefühl, es wird nichts gelb, es stinkt nix, es kostet nur ein Bruchteil.
------------------
Wer will, der kann, wer nicht will, muss.

Geschrieben am  22.10.2019 um  01:17 Uhr
Shalamar
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, Rücksicht (und Dreistigkeit!) ist das größte Problem, man kann es jetzt schon wieder deutlich sehen. Egoismus pur, "ich ziehe hier grad ein und die anderen Mieter und vertragliche Ruhezeiten sind mir Sch****egal..."

Ja, mit dem Grillen auf den Balkonen kenne ich auch nur allzugut und bei einem so großen Balkon ist das natürlich von jedem sofort der erste Gedanke - egal welche Etage.
Ist ebenfalls sehr unangenehm und vor allem bleibt dieser Rauch noch länger in der Wohnung, aber zum Glück bleibt es hier bei nur unter 10-mal im Jahr. Das nehmen wir halt zähneknirschend hin, weil nicht so regelmäßig wie Zigarettenrauchen.

Ja, baulich gibt es da tatsächlich seit der Instandsetzung des Balkons vor einigen Jahren eine erhebliche Veränderung: Aus Witterungs- und Langlebigkeitsgründen ist der Balkon nicht mehr wie früher rundherum dicht, sondern "offen", d.h. das Geländer (absoluter dünner "Billigmist") ist z.B. mit L-Haken von unten an der Platte in ca. 1 m Abständen befestigt. Somit hat man an 3 Seiten einen ca. 5-10cm Spalt, durch den der Rauch natürlich sofort oben zieht (man steht quasi frei! über den Raucher) und nicht erst an der Balkondecke seitlich vorbei müsste.
Teilweise ist dieser Spalt sogar sicherheitsrelevant, Kleinkind kann mit Fuß durchfallen, wurde daher mehrmals nachgebessert mit "Abdeckungen" - aber halt weiterhin luftdurchlässig.
Selbst diesen Spalt rundherum wieder abdichten, kann bzw. darf ich nicht, da die "schlauen" Balkonbauer jeweils vor diesem großen Spalt die Dachrinnen gesetzt haben und so das Regenwasser dann nicht mehr ablaufen könnte. Dieses Wasser soll also nicht mehr auf dem Balkon in ein Loch/Abfluss - wie früher - laufen, sondern zu allen Seiten weg in vorangebrachte Minidachregenrinnen
Zudem fehlen seit der Reparatur des Balkons auch die typischen Schutzwände, die früher (s.o. andere Wohnung) den Rauch noch in einem gewissen Maße abhielten.

Da ich bislang nur recht friedliebend und lösungssuchend eingestellt war, also beide müssen Rücksicht nehmen, hab ich gestern Abend noch vom einem Bekannten erfahren, dass ich das gar nicht in diesem Maße müsste, denn neben dem Recht beider auf freier Entfaltung wird bei und Familie mit dem Rauch aber auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit eingeschränkt bzw. verletzt oder anders gesagt, den gesundheitsschädlichen Aspekt dieser Sache hab ich noch zu wenig berücksichtigt.
Übrigens ist es auch kackdreist zu sagen, "Verstehen Sie nicht, ich habe die Wohnung deshalb angemietet, weil diese einen Balkon zum Rauchen hat. Möchte nicht den Rauch in der Wohnung". Na, super, in deine Wohnung willste den Rauch nicht, aber in die Wohnung darüber soll er rein Da jeder weiß, dass Rauch nach oben zieht und in diesem Fall der Typ mit Anmietung natürlich auch genau wusste bzw. gesehen hatte, dass auch noch Mieter über ihm wohnen, wieder so ein Fall von typisch dreist und rücksichtslos

Geschrieben am  22.10.2019 um  07:28 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.10.2019 -07:50 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7220
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wenn ich sowas hier lese...

Das der Nachbar vom Balkon unten drunter, der auf seinem Balkon raucht, aber die ganze Umgebung so zuqualmt ist schon ungewöhnlich - da ist sicher baulich bedingt irgendwas im Argen, oder er mischt extra für Dich irgend ein übles Kraut mit Zigarillo-Blättern dass Du dass drüber so arg merkst.
Ich kann aber schon verstehen dass er sich dass auf seinem Balkon nicht verbieten lassen möchte. Ggf. lässt sich ja ne Abschottumg oder so installieren


...dann frag ich mich, warum man seine Erfahrungen zu dem Thema überhaupt mitteilt. Es riecht halt einfach stark und unangenehm, ich hab doch mehrfach betont, dass ich das nicht persönlich nehme, sondern die einfach ihr Ding machen und nicht an andere denken. An irgendwelche persönlichen Feldzüge oder was sonst auch immer hat niemand hierbei gedacht.

Und was das Thema Paket in Raucherwohnung betrifft. Mehrfach gehabt, dass ich seltene Comics und MOCs bestellt hab, die in meine Sammlung sollten. Les ich die Comics z. B. sonstwo, oder ists mir egal, wo ich die liegen hab, störts mich nicht, aber wenn ich ne bestimmte Summe ausgebe und die halt etwas fehlendes komplettieren sollen, find ich es schade und ärgerlich, wenn ein Hermes-Shop (wenn der Verkäufer dummerweise nur mit Hermes versendet) als Empfangsadresse angegeben war, die Lieferung aber doch um 08:30 bei mir zuhause zugestellt wird, ich aber auf der Arbeit bin und meine Nachbarn das Paket annehmen, ich es aber erst zwischen 19:00 und 20:00 Uhr abholen kann und es bei denen in der Küche liegt, wo sie halt immer gern gemütlich zum Rauchen sitzen (ältere Leute halt), dann zieht es halt ins Papier usw. ein. Wie gesagt, nicht alle Verkäufer oder Shops packen ihre Sachen entsprechend. Und das riecht man dann, bis auf die Artikel runter. Haste das mehrfach, ist es ärgerlich. Das hat nichts mit Spürnase zu tun, genau sone unnötige Betitelung. Das kostet mich halt auch alles immer mein Geld.

Geschrieben am  22.10.2019 um  07:53 Uhr
Shalamar
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kann ich mit dem Paket auch ohne Probleme nachvollziehen.
Denkt doch an früher Kneipe u.ä., also nicht nur an Wohnung eines jahrezehntelangen Rauchers: Wenn man in beiden nur kurz zu Besuch war bzw. auch nur im Wohnungsflur einer Raucherwohnung stand, haben doch schon die eigene Kleidung und Haare den Rauch innerhalb kürzester Zeit angenommen.
Warum also hier nicht auch ein Paket samt Inhalt, das ja noch länger in der Wohnung war!?!

Geschrieben am  22.10.2019 um  08:37 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.10.2019 -08:40 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18069
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal ein anderer Meckergrund:

Ein Paket von BigBadToyStore ist auf Rundreise wo auch immer. Es sollte eigentlich im September angeliefert werden. Im Briefkaste war aber keine Benachrichtung und jetzt steht im Statusupdate, dass die Zustelladresse falsch ist. Jetzt darf DHL mal nachsehen, was da denn schief gelaufen ist und wo das Paket sich befindet.
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  22.10.2019 um  08:43 Uhr
Shalamar
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
DHL- a neverending Story

Dagegen bin ich immer wieder überrascht, dass so winzige Sendungen wie z.B. mit einer einzelnen MotuC-Waffe aus China (in diesen grauen Mini-Tütchen und oft nicht größer als Scheckkartenformat) nie verschwinden.

Welchen Versand bei BBTS gewählt?
"Sparvariante" (nur $8 für eine Motu Classics Figur) hab ich mich noch nie getraut, aber die hat ja auch keine Sendungsnr. bzw. da kann man keinen Status sehen, oder doch?

Geschrieben am  22.10.2019 um  08:52 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.10.2019 -08:52 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33189
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

montana schrieb am  21.10.2019 um  20:05

Nostalgikor schrieb am  21.10.2019 um  19:10
Wenn es die Krankenkasse zahlt, würde ichs probieren. Ist aber leider nicht so. Für so ziemlich jede Sucht gibt es eine Therapie, welche von der Krankenkasse übernommen wird. Nur fürs Rauchen nicht.
Ich habe vor über 15 Jahren auch mit dem Rauchen aufgehört. Nur durch Willenskraft. Ohne Therapie oder Nikotinkaugummi, Pflaster oder ähnliches.
Man muß nur stark sein. Und ich war auch ein starker Raucher.
Also funktioniert auch so.
Genau das. Für manchen ist es halt bequemer, sich auf die Umstände auszureden.



Heutiger Meckergrund:
Geblitzt worden. Bin es natürlich selbst schuld. Trotzdem kacke.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  22.10.2019 um  09:05 Uhr
Shalamar
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Leider ist die Qualität, falls nicht gerade der Innenspiegel genau die komplette Augenpartie verdeckt und man Mütze trägt (hab ich mal gehört ), der Fotos heute so gut, dass da nicht auch z.B. der Opa oder die Oma gefahren hätte sein können - wie noch vor 20 Jahren (hab ich ebenfalls mal gehört )

Geschrieben am  22.10.2019 um  09:51 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.10.2019 -09:52 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21125
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  22.10.2019 um  09:05

montana schrieb am  21.10.2019 um  20:05
Ich habe vor über 15 Jahren auch mit dem Rauchen aufgehört. Nur durch Willenskraft. Ohne Therapie oder Nikotinkaugummi, Pflaster oder ähnliches.
Man muß nur stark sein. Und ich war auch ein starker Raucher.
Also funktioniert auch so.
Genau das. Für manchen ist es halt bequemer, sich auf die Umstände auszureden.



Heutiger Meckergrund:
Geblitzt worden. Bin es natürlich selbst schuld. Trotzdem kacke.
Man sagt ja immer das Rauchen Kopfsache ist. Bei manchen funktioniert das auch ganz gut. Die haben von heute auf morgen keine Lust mehr und hören für ein halbes Jahr ohne Probleme auf. Fangen dann wieder an oder auch nicht.

Nichtsdestotrotz ist Rauchen eine Sucht und wenn du noch nie nach etwas süchtig warst, wirst du es auch nie begreifen warum manche da Probleme haben davon wegzukommen.
------------------
‹^› ‹(•¿•)› ‹^› Ich bin der Mandaflorian.

Geschrieben am  22.10.2019 um  15:42 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18069
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Shalamar schrieb am  22.10.2019 um  08:52
DHL- a neverending Story

Dagegen bin ich immer wieder überrascht, dass so winzige Sendungen wie z.B. mit einer einzelnen MotuC-Waffe aus China (in diesen grauen Mini-Tütchen und oft nicht größer als Scheckkartenformat) nie verschwinden.

Welchen Versand bei BBTS gewählt?
"Sparvariante" (nur $8 für eine Motu Classics Figur) hab ich mich noch nie getraut, aber die hat ja auch keine Sendungsnr. bzw. da kann man keinen Status sehen, oder doch?
Priority international.

October 10, 2019, 11:24 am
Incorrect Address - Addressee´s address being verified
GERMANY
Your item could not be delivered on October 10, 2019 at 11:24 am in GERMANY due to an incorrect address. The addressee´s address is being verified.

October 10, 2019, 3:12 am
Arrived at Facility
GERMANY

October 9, 2019, 4:34 pm
Arrived at Facility
GERMANY

October 9, 2019, 1:53 pm
Attempted Delivery Abroad
GERMANY

September 16, 2019, 10:09 am
Attempted Delivery - Item being held, addressee being notified
GERMANY

September 16, 2019, 10:09 am
Collect for Pick Up
GERMANY

September 16, 2019, 8:53 am
Out for Delivery
GERMANY

September 16, 2019, 7:53 am
Arrival at Post Office
GERMANY

September 16, 2019, 6:05 am
Arrived at Facility
GERMANY

September 14, 2019, 4:46 am
Arrived at Facility
GERMANY

September 13, 2019, 4:54 pm
Arrived at Facility
GERMANY

September 13, 2019, 1:57 pm
Processed through Facility
SPEYER IFS, GERMANY

September 13, 2019, 1:56 pm
Customs Clearance Processing Complete
GERMANY

September 9, 2019, 8:47 am
Customs Clearance
GERMANY

September 9, 2019, 8:46 am
Processed Through Facility
GERMANY

September 5, 2019, 1:11 pm
Departed
FRANKFURT, GERMANY

September 4, 2019, 4:50 pm
Departed
DENVER, UNITED STATES

September 4, 2019, 7:16 am
Departed
CHICAGO, UNITED STATES

September 3, 2019, 10:43 pm
Arrived
CHICAGO, UNITED STATES

September 3, 2019, 5:02 pm
Processed Through Regional Facility
CHICAGO IL INTERNATIONAL DISTRIBUTION CENTER

September 3, 2019, 5:02 pm
Arrived at Regional Facility
CHICAGO IL INTERNATIONAL DISTRIBUTION CENTER

September 3, 2019, 12:12 pm
Shipment Received, Package Acceptance Pending
CHICAGO, IL 60666

August 30, 2019
Pre-Shipment Info Sent to USPS, USPS Awaiting Item
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  22.10.2019 um  19:20 Uhr
montana Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7769
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  22.10.2019 um  15:42

Seb schrieb am  22.10.2019 um  09:05
Genau das. Für manchen ist es halt bequemer, sich auf die Umstände auszureden.



Heutiger Meckergrund:
Geblitzt worden. Bin es natürlich selbst schuld. Trotzdem kacke.
Man sagt ja immer das Rauchen Kopfsache ist. Bei manchen funktioniert das auch ganz gut. Die haben von heute auf morgen keine Lust mehr und hören für ein halbes Jahr ohne Probleme auf. Fangen dann wieder an oder auch nicht.

Nichtsdestotrotz ist Rauchen eine Sucht und wenn du noch nie nach etwas süchtig warst, wirst du es auch nie begreifen warum manche da Probleme haben davon wegzukommen.
Naja, einfach war es ja auch nicht. Hab sogar 17 Kilo zugenommen in der Zeit. Sind aber zum Glück schon lange wieder runter.
------------------
Bei der Macht von Grayskull, Ich habe die Zauberkraft!

Geschrieben am  22.10.2019 um  22:07 Uhr
Devastator
Meister des Bösen
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8525
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Daß Rauch schnell in die Klamotten zieht oder an Sachen haften bleibt, kann ich bestätigen. Wenn ich aus unserem Raucherraum komme, rieche ich stark nach Nikotin, ich merke das als Nichtraucher natürlich mehr. Aber seid froh, wenn Cannabis legalisiert wird, stinkt es noch ganz anders
------------------
Hail Hasbro

Geschrieben am  23.10.2019 um  00:00 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18205
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Devastator schrieb am  23.10.2019 um  00:00
Daß Rauch schnell in die Klamotten zieht oder an Sachen haften bleibt, kann ich bestätigen. Wenn ich aus unserem Raucherraum komme, rieche ich stark nach Nikotin, ich merke das als Nichtraucher natürlich mehr. Aber seid froh, wenn Cannabis legalisiert wird, stinkt es noch ganz anders
Kann ich bestätigen. Wenn ich bei meiner Mutter war kann ich die Klamotten gleich in die Wäsche werfen. Meine Frau kann zum Beispiel auch nicht Imbiss Mief riechen. Mir macht das nicht so viel aus, aber ihr.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  23.10.2019 um  00:04 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 ...  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39
Gehe zu Seite:
 Thema zu Favoriten hinzufügen
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.