223 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   He-Man & She-Ra Filme und Serien
Forum : He-Man & She-Ra Filme und Serien
Spaß an "Revelation" (Spoiler erlaubt)
Der Thread für den positiven Austausch
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzuf.
Dieses Thema ist bei 59 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16 |  17 |  18 |  19
Autor
 Text
SkeIetor
Schwarzer Magier
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30889
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich ist Evil Lyn bisher der interessanteste Charakter und die grösste Überraschung war für mich Orko,der in der Szene mit Lyn in Folge 4 besonders gute Momente hatte.Also eine Weiterentwicklung der Figur Orko,die sonst ja gerne mal als nervig bezeichnet wird.Das ist für mich zumindest wirklich eine positive Entwicklung,aber kein Wunder,heute muss es schon deutlich mehr sein als damals.
------------------
Ave Skeletor, morituri the salutant! CXLI Skeletores

Geschrieben am  26.07.2021 um  07:32 Uhr
Clem-Man
Kämpfer des Guten
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe nichts Neues beizutragen...bin nur zur Erholung vom restlichen Forum hier.

awwwwww....

Immer noch ne gute Staffel, freue mich die weiteren Entwicklungen bei Lynnie, T und D (uncan).

Geschrieben am  26.07.2021 um  09:09 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Konzil des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 34919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Clem-Man schrieb am  26.07.2021 um  09:09
Ich habe nichts Neues beizutragen...bin nur zur Erholung vom restlichen Forum hier.

awwwwww....

Immer noch ne gute Staffel, freue mich die weiteren Entwicklungen bei Lynnie, T und D (uncan).



Schade dass es auf dem SDCC@home Panel letzte Woche nicht wenigstens zu hören gab, wann die nächsten Folgen starten. Denke aber, sie werden wieder Stück für Stück Fotos, Teaser etc bringen, um das Interesse am Laufen zu halten.
------------------
Wenn du den Wert einer einer Idee einschätzen willst, dann schau dir an, wer ihr nachläuft.

Geschrieben am  26.07.2021 um  09:12 Uhr
Mekaneck81
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4536
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab den Cartoon zwei mal komplett geschaut. Einmal auf Englisch und dann natürlich auch auf deutsch. Muss sagen das mir die Englische Synchro doch ein klein tick besser gefällt, Aber die deutsche ist Top und 1A gelungen!

Die Serie gefällt mir sehr gut und es hat mir spaß gemacht die Folgen zu schauen! Kritik gibt es "zu diesem Zeitpunkt" kaum von meiner Seite! 

Evil-Lyn ist für mich ganz klar der beste Charakter in der Serie und Sie ist (vor allem im Englischen) überragend Synchronisiert! Das Beast Man der Loyale, ja "quasi" schon persönliche Leibwächter von Evil-Lyn ist und sich sogar gegen Tri-Klops, Trap Jaw etc. stellt um Evil-Lyn zu beschützen, dass ist einfach nur genial umgesetzt und das ist eine ganz starke Charakter Entwicklung! Scare Glow war auch absolut Top! Neben Evil-Lyn ist mein Heimlicher Star natürlich Orko und muss zugeben das bei mir da schon die Augen feucht waren als er "vermutlich" gestorben ist und sich geopfert hat! Ich liebe Orko und ich habe Ihn immer als ein wichtiges Puzzle Teil der Masters gesehen!

Revelations zeigt wieder eindeutig das die große Stärke von "Masters of the Universe" nicht Zauberschwerter, Mystische Burgen oder Fahrzeuge sind! Es sind die Charaktere und Ihre Verbindungen untereinander! Die tiefen und Emotionalen Gefühle die Sie zeigen! Roboto, Aber vor allem Cringer haben mich hier sehr überrascht und das Cringer wieder eine Stimme gegeben wurde, war eine der besten Entscheidungen überhaupt! Seine Ansprache an Teela, war einfach nur ein Gänsehaut Moment! Da muss ich dann auch nochmal zu Evil-Lyn kommen, denn als Skeletor wieder auftaucht, da hat Sie diesen einen kurzen Moment wo sie schwankt, Aber Ihr wird einfach wieder bewusst das es Ihr Schicksal ist an Skeletor´s Seite zu sein! Ganz stark!

Ich muss sagen das Kevin Smith und sein Team insgesamt beim Schreiben eine sehr gute Arbeit abgeliefert haben was den Ton und Atmosphäre der Serie betrifft! Wirklich klasse!

Das da jetzt ein paar Charaktere sterben ist für mich zwar ok und kann ich mit leben, Aber das dadurch "Masters of the Universe" jetzt Erwachsen geworden sein soll, dass ist natürlich blödsinn! Es müssen nicht zwingend Charaktere sterben um so eine Wandlung zu vollziehen, Aber es dient hier natürlich der Story und vor allem Orko´s Tod hatte extremes Gewicht was für den weiteren Verlauf der Story wichtig ist! Durch Skeletor´s und He-Man´s bzw. Adam´s Tod/Verschwinden beginnt die Story der Serie ja überhaupt erst! Es ist einfach das Storyelement bzw. der erste wichtige Dominostein der die Story zum Laufen bringt!

Ich denke nicht das Adam ein zweites mal gestorben-, sondern nur verletzt ist und am Ende der Serie der Fokus dann wieder auf Adam/He-Man vs Skeletor/Skelegod gelenkt wird! Das hoffe ich zumindest auch wenn mit Teela´s Story kein Problem habe und ich ihr neues Design etc. mag und ich gönne den Teela Fans diesen aktuellen großen Moment. Teela war schon immer ein wichtiger und starker Charakter und Sie hat ja einfach auch eine große Bestimmung! Ob die Macher da am Ende sogar noch mehr draus machen und Ihre Bestimmung über die, der neuen Sorceress hinaus geht, dass wird sich ja erst zeigen.

Würde mir persönlich da aber definitiv schon den klassischen He-Man vs. Skeletor Moment/Abschluss wünschen! Das ist aber natürlich nur meine Ansicht und mein persönlicher Wunsch!

Die neuen Designs gefallen mir (bis auf Cyborg Whiplash) sehr gut, die Animation ist wirklich klasse, die Musik ist auch sehr gut, die Story ist sehr komplex und Anspruchsvoll und man kann die dinge die da passieren gut nachvollziehen auch wenn der "direkte" Fokus nicht durchgehend auf He-Man/Skeletor liegt, funktioniert es "stand jetzt" für mich noch sehr gut und zumindest He-Man/Adam schwebt ja dennoch überall in der Story herum auch wenn er Visuell nicht jede Sekunde zu anwesend ist.

Drei kleine Kritikpunkte hab ich allerdings: 

#1 Die Ereignisse wirken oft etwas gehetzt und schnell abgehandelt und z.b. von Stinkor hätte ich gerne mehr gesehen, Aber das ist der kurzen Laufzeit der Episoden geschuldet. Hier hätten 45 min. statt 25 min. pro Folge sicher nicht geschadet! Muss man aber die Entscheidung akzeptieren, dass es die klassische Cartoon Laufzeit pro Folge am Ende geworden ist!

#2 Einige Momente auf Preternia wirkten irgendwie merkwürdig auf mich, auch wenn es natürlich cool ist, dass Eternia Playset mal so im Cartoon zu sehen, Aber He-Ro und besonders Wundar haben einen unfreiwillig komischen Eindruck auf mich gemacht! Das sind aber nur Randnotizen.

#3 Diese Techno Sekte ist ganz schwach umgesetzt und teilweise lächerlich mit diesem "Motherboard" Spruch! Da habe ich schon wirklich schmunzeln müssen manchmal! Da hätte man sicher was anderes machen-, oder diese Sekten Geschichte einfach besser und interessanter umsetzten können.
Dieses eine Fahrzeug war allerdings ganz cool auf dem Trap-Jaw in Folge 3 drauf sitzt und das Blast-Attack in Folge 2 da zum Team gehört war auch Super und die Anspielung auf sein Action-Feature ist übelst genial.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und bin gespannt wie es weiter geht! Mein persönlicher Wunsch wäre natürlich ein großer Epischer Kampf um Grayskull mit allen Guten und Bösen Charakteren und einem Endkampf zwischen He-Man und Skeletor/Skelegod!

Sollte es nicht so kommen und Teela am Ende doch mehr als die neue Sorceress wird, dann soll es von mir aus so sein! Ich kann dann trotzdem sagen, dass ich der Serie eine faire Chance gegeben- und mich drauf eingelassen habe auch wenn evtl. dinge dann passieren könnten die nicht mehr zu 100% in meine Masters Welt passen! Dass muss aber jeder am Ende selbst für sich entscheiden ob er neue Elemente akzeptiert oder nicht.

Aber wie gesagt ist "stand jetzt" alles ok für mich, denn ich mag die Serie wirklich sehr! Hoffe es dauert nicht zu lange bis es auf Netflix weiter geht und hoffe das Mattel jetzt endlich und zeitnah die Figuren zur Serie in den Laden bringt oder zumindest vernünftig Online verfügbar macht.

Die Marke Masters of the Universe ist aktuell so stark vertreten und angesagt wie seit den 80ern nicht mehr und das ist eh das wichtigste! We Have The Power!
------------------
Jemand der was anders sieht und anders macht, ist nicht automatisch blöd und hat nix verstanden, sondern der hat einfach nur eine andere Meinung!!!

Geschrieben am  26.07.2021 um  09:34 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.07.2021 -09:38 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
Herr über Snake Mountain
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 23362
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Clem-Man schrieb am  25.07.2021 um  15:58
Ausgabe 10/ 1988 He-Man und Teela vs. Stier auf dem Cover.
Danke für die Angabe, ich hab im He-Man.org-Archiv irgendwie immer die falsche Ausgabe angeklickt. Naja, bis der Retrofabrik-Ehapa-Sammelband 6 erscheint hier eine schöne große Version auf Flickr:


------------------
Aktuelle MotU-Sammelgebiete: Origins-Figuren | Tweeterhead-Statuen | Funko Pops | Literatur

Geschrieben am  26.07.2021 um  09:54 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Thread-Idee hier, Seb!

Hab mal alles überflogen und versuche, auch noch ein bisschen was beizutragen:

Die für mich emotionalste Szene war, als mir bewusst wurde, wie sehr Orko sowohl Adam als auch He-Man vermisst. Und ja, stimmt, niemand vermisst beide Charaktere so sehr wie der kleine Trollaner. Für mich ist das auch ein wunderschöner Bezug zur Hörspielreihe, auch wenn diese natürlich auf den Cartoon keinen Einfluss hatte. Aber da bekomme ich selbst jetzt beim Schreiben feuchte Augen, also hat der Cartoon hier für mich wohl sehr viel richtig gemacht.
Und auch mir hat Orko noch nie so gut gefallen wie in dieser Serie. Kann nur auch nochmal wiederholen, dass ja wohl niemand damit gerechnet hätte, dass Orko und Lyn mal ein sinnvolles Gespräch führen. Ganz stark dann auch Lyns Abschied an Orkos Grabstein: "You were a fool/ein Narr"; anfangs war er für sie nur ein Hofnarr, dann der Narr, der sich für die anderen opfert - toll!

Ich mag eigentlich keine Flashbacks. Bei anderen Serien denke ich immer: Ja, komm, is´ jetzt genug mit Rückblicken, macht mal hier in der Jetzt-Zeit weiter. Beim Cartoon sind die Flashbacks mit He-Man (gegen Whiplash in Snake Mountain oder gegen Mer-Man auf dem Schiff) aber ganz großartig. Dadurch ist He-Man übrigens in jeder einzelnen Folge zu sehen (in Folge 4 als Teelas Angst-Gegner).

Schön auch Kleinigkeiten, wie z.B. dass Duncans Helm als Obstschale diente. Und als er in Folge 1 zu Trap-Jaw hinten auf den Roton springt, fährt er da eine halbe Runde auf dem Rotorblatt mit, bevor er Trap-Jaw eine reinzimmert?
Hatte Seb ja auch schon erwähnt: der "gefährlichste Mann Eternias" teilt unglaublich gut Keile aus (auch gegen Night Stalker oder per Power-Laser gegen die Rotons).

Ich hab noch mehr Punkte, die schreibe ich aber nachher auf.
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  26.07.2021 um  10:12 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 43570
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir gefällt die Serie auch sehr gut und ich freu mich schon drauf, wenn ich sie auch mal auf Englisch schauen kann. Hab die ersten beiden Folgen mit meinen Kids (5,5 und 3) geschaut und sie fanden es auch cool. Nur die anderen Folgen werde ich ihnen eher nicht zeigen (vor allem nicht die 4. - da steh ich dann wahrscheinlich die ganze Nacht neben deren Bett @Schiss ).

Orko hab ich immer schon gemocht (aber nicht die tollpatschigen Interpretationen - den Charakter selbst, wie ich ihn beim Spielen immer verwendet hab), aber der gewinnt in der Serie endlich mal an Tiefe!

Über Scare Glow braucht man nix zu sagen --> einfach cool. Auch der Leuchteffekt ist für die Serie genial gewählt (Körper immer Schwarz, außer er muss bedrohlicher wirken). Nur bei der Figur hätte ich mir dann doch die Leuchtskelett-Variante ("Bedrohungsmodus") gewünscht
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  26.07.2021 um  10:25 Uhr
Evil Hordak Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4238
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wirklich eine sehr sehr schöne Idee, nach all dem, was gerade so in Sachen Toxic Fandom abgeht... Ich hab noch nie so viele Leute auf meinem Instagram Account blockiert wie die vergangenen 2 Tage und empfinde das hier gerade als Erholung von den anderen Threads, die ich nicht mehr weiter verfolgen werde.

Revelation ist in meinen Augen nämlich eben gerade eine Liebeserklärung an das MotU-Franchise, auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen und eben genau das in der Show sehen, was sie zuvor sehen WOLLTEN.

Mir gefällt die Liebe und Tiefe, die in die Charaktere geflossen sind. Dass der Fokus auf dem Supportive Cast He-Mans liegt, finde ich herzhaft erfrischend und gut.
He-Man haftet eben wie auch Superman immer das Risiko an, schnell zu glatt, zu wenig edgy zu sein und dadurch für eine moderne Adaption zu langweilig, wenn man ihn nicht mit einem spannenden Supportive Cast umgibt.

Hab die Serie direkt Freitag früh auf englisch durchgebinged und war völlig hin und weg. Bereits beim Intro zu Folge 1 hatte ich Gänsehaut! Die Serie ist absolut packend und mitreißend und hat mich emotional durchaus auch richtig aufgewühlt und es hatte wirklich einige "whaaaat?! Oh my gaaaawd!"-Momente.

Zu meinen beiden absoluten Lieblingen der Show haben sofort Evil-Lyn und Orko gezählt, nicht zuletzt wegen der herausragenden Performance von Lena Headey und Griffin Newman. Aber auch die anderen Charaktere haben mir alle ausgesprochen gut gefallen und entgegen der Behauptungen der Hater hat sich niemand wirklich out of character bewegt.

Ich habe für mich beschlossen: anstatt mich auf Zeit- und Energie raubende Diskussionen mit der sich mobilisierenden kleinen aber lauten Zahl an Hatern und Miesmachern einzulassen, werde ich lieber positiv FÜR die Show kämpfen und möchte eben auch jeden dazu aufrufen.
Wenn ihr wieder mal bei rotten tomatoes unterwegs seid, klickt, schaut auf der Revelation Seite vorbei ( http://www.rottentomatoes.com/tv/masters_of_the_universe_revelation/s01 ) und gebt der Serie eine gute Bewertung, wenn sie euch gefallen hat. Nutzt bei Social Media Posts über Revelation aktiv den Hashtag #moreMOTU und zeigt, dass es auch Leute gibt, die die Show feiern.
You Have The Power!
------------------
Ihr wollt euren Sieg über eure Feinde angemessen feiern? Dann greift zu den Bieren der Masters of the Brewniverse! Genießt unser Gebräu aus den Helmen eurer Feinde oder direkt aus der Flasche! Ich bin Beer-Ro, Hopfenmeister und Gerstenmagier!

Geschrieben am  26.07.2021 um  10:29 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Mekaneck81 schrieb am  26.07.2021 um  09:34
Hab den Cartoon zwei mal komplett geschaut. Einmal auf Englisch und dann natürlich auch auf deutsch. Muss sagen das mir die Englische Synchro doch ein klein tick besser gefällt, Aber die deutsche ist Top und 1A gelungen!

Die Serie gefällt mir sehr gut und es hat mir spaß gemacht die Folgen zu schauen! Kritik gibt es "zu diesem Zeitpunkt" kaum von meiner Seite! 

Evil-Lyn ist für mich ganz klar der beste Charakter in der Serie und Sie ist (vor allem im Englischen) überragend Synchronisiert! Das Beast Man der Loyale, ja "quasi" schon persönliche Leibwächter von Evil-Lyn ist und sich sogar gegen Tri-Klops, Trap Jaw etc. stellt um Evil-Lyn zu beschützen, dass ist einfach nur genial umgesetzt und das ist eine ganz starke Charakter Entwicklung! Scare Glow war auch absolut Top! Neben Evil-Lyn ist mein Heimlicher Star natürlich Orko und muss zugeben das bei mir da schon die Augen feucht waren als er "vermutlich" gestorben ist und sich geopfert hat! Ich liebe Orko und ich habe Ihn immer als ein wichtiges Puzzle Teil der Masters gesehen!

Revelations zeigt wieder eindeutig das die große Stärke von "Masters of the Universe" nicht Zauberschwerter, Mystische Burgen oder Fahrzeuge sind! Es sind die Charaktere und Ihre Verbindungen untereinander! Die tiefen und Emotionalen Gefühle die Sie zeigen! Roboto, Aber vor allem Cringer haben mich hier sehr überrascht und das Cringer wieder eine Stimme gegeben wurde, war eine der besten Entscheidungen überhaupt! Seine Ansprache an Teela, war einfach nur ein Gänsehaut Moment! Da muss ich dann auch nochmal zu Evil-Lyn kommen, denn als Skeletor wieder auftaucht, da hat Sie diesen einen kurzen Moment wo sie schwankt, Aber Ihr wird einfach wieder bewusst das es Ihr Schicksal ist an Skeletor´s Seite zu sein! Ganz stark!

Ich muss sagen das Kevin Smith und sein Team insgesamt beim Schreiben eine sehr gute Arbeit abgeliefert haben was den Ton und Atmosphäre der Serie betrifft! Wirklich klasse!

Das da jetzt ein paar Charaktere sterben ist für mich zwar ok und kann ich mit leben, Aber das dadurch "Masters of the Universe" jetzt Erwachsen geworden sein soll, dass ist natürlich blödsinn! Es müssen nicht zwingend Charaktere sterben um so eine Wandlung zu vollziehen, Aber es dient hier natürlich der Story und vor allem Orko´s Tod hatte extremes Gewicht was für den weiteren Verlauf der Story wichtig ist! Durch Skeletor´s und He-Man´s bzw. Adam´s Tod/Verschwinden beginnt die Story der Serie ja überhaupt erst! Es ist einfach das Storyelement bzw. der erste wichtige Dominostein der die Story zum Laufen bringt!

Ich denke nicht das Adam ein zweites mal gestorben-, sondern nur verletzt ist und am Ende der Serie der Fokus dann wieder auf Adam/He-Man vs Skeletor/Skelegod gelenkt wird! Das hoffe ich zumindest auch wenn mit Teela´s Story kein Problem habe und ich ihr neues Design etc. mag und ich gönne den Teela Fans diesen aktuellen großen Moment. Teela war schon immer ein wichtiger und starker Charakter und Sie hat ja einfach auch eine große Bestimmung! Ob die Macher da am Ende sogar noch mehr draus machen und Ihre Bestimmung über die, der neuen Sorceress hinaus geht, dass wird sich ja erst zeigen.

Würde mir persönlich da aber definitiv schon den klassischen He-Man vs. Skeletor Moment/Abschluss wünschen! Das ist aber natürlich nur meine Ansicht und mein persönlicher Wunsch!

Die neuen Designs gefallen mir (bis auf Cyborg Whiplash) sehr gut, die Animation ist wirklich klasse, die Musik ist auch sehr gut, die Story ist sehr komplex und Anspruchsvoll und man kann die dinge die da passieren gut nachvollziehen auch wenn der "direkte" Fokus nicht durchgehend auf He-Man/Skeletor liegt, funktioniert es "stand jetzt" für mich noch sehr gut und zumindest He-Man/Adam schwebt ja dennoch überall in der Story herum auch wenn er Visuell nicht jede Sekunde zu anwesend ist.

Drei kleine Kritikpunkte hab ich allerdings: 

#1 Die Ereignisse wirken oft etwas gehetzt und schnell abgehandelt und z.b. von Stinkor hätte ich gerne mehr gesehen, Aber das ist der kurzen Laufzeit der Episoden geschuldet. Hier hätten 45 min. statt 25 min. pro Folge sicher nicht geschadet! Muss man aber die Entscheidung akzeptieren, dass es die klassische Cartoon Laufzeit pro Folge am Ende geworden ist!

#2 Einige Momente auf Preternia wirkten irgendwie merkwürdig auf mich, auch wenn es natürlich cool ist, dass Eternia Playset mal so im Cartoon zu sehen, Aber He-Ro und besonders Wundar haben einen unfreiwillig komischen Eindruck auf mich gemacht! Das sind aber nur Randnotizen.

#3 Diese Techno Sekte ist ganz schwach umgesetzt und teilweise lächerlich mit diesem "Motherboard" Spruch! Da habe ich schon wirklich schmunzeln müssen manchmal! Da hätte man sicher was anderes machen-, oder diese Sekten Geschichte einfach besser und interessanter umsetzten können.
Dieses eine Fahrzeug war allerdings ganz cool auf dem Trap-Jaw in Folge 3 drauf sitzt und das Blast-Attack in Folge 2 da zum Team gehört war auch Super und die Anspielung auf sein Action-Feature ist übelst genial.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und bin gespannt wie es weiter geht! Mein persönlicher Wunsch wäre natürlich ein großer Epischer Kampf um Grayskull mit allen Guten und Bösen Charakteren und einem Endkampf zwischen He-Man und Skeletor/Skelegod!

Sollte es nicht so kommen und Teela am Ende doch mehr als die neue Sorceress wird, dann soll es von mir aus so sein! Ich kann dann trotzdem sagen, dass ich der Serie eine faire Chance gegeben- und mich drauf eingelassen habe auch wenn evtl. dinge dann passieren könnten die nicht mehr zu 100% in meine Masters Welt passen! Dass muss aber jeder am Ende selbst für sich entscheiden ob er neue Elemente akzeptiert oder nicht.

Aber wie gesagt ist "stand jetzt" alles ok für mich, denn ich mag die Serie wirklich sehr! Hoffe es dauert nicht zu lange bis es auf Netflix weiter geht und hoffe das Mattel jetzt endlich und zeitnah die Figuren zur Serie in den Laden bringt oder zumindest vernünftig Online verfügbar macht.

Die Marke Masters of the Universe ist aktuell so stark vertreten und angesagt wie seit den 80ern nicht mehr und das ist eh das wichtigste! We Have The Power!
Zu Deinem Punkt #1:
Naja, so ´ne Serienproduktion kostet ´ne Menge Geld, Folgen mit 45 Minuten Länge waren sicherlich nicht im Budget. Gleichzeitig weiß man nie, wann eine Serie abgesetzt wird, also muss man jede Folge mit vielen Inhalten füllen. Mir ist immer noch nicht klar, wie sie so viel Handlung in Folge 5 pressen konnten ohne dass es zu überladen wirkt (in Preternia ankommen, die Jagdszene mit King Grayskull, das Lagerfeuer, Roboto schmiedet das Schwert, zurück nach Eternia, Duncan wehrt Tri-Klops´ Angriffe ab plus das ganze Finale, Wahnsinn).
Und die Serie wird vielleicht keine Zeit finden, alle 100+ Charaktere des Masterverse zu beleuchten, bevor sie abgesetzt/beendet wird, also wurde hier "schnell" Stinkor eingeworfen. Robotos Geschichte ist ja auch zu Ende, er wurde toll eingeführt, hatte ein paar spannende Momente, aber das war´s mit Roboto, jetzt ist Platz für andere Nebencharaktere.
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  26.07.2021 um  10:44 Uhr
Ryudo
Waffenträger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 87
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Evil Hordak schrieb am  26.07.2021 um  10:29
wirklich eine sehr sehr schöne Idee, nach all dem, was gerade so in Sachen Toxic Fandom abgeht... Ich hab noch nie so viele Leute auf meinem Instagram Account blockiert wie die vergangenen 2 Tage und empfinde das hier gerade als Erholung von den anderen Threads, die ich nicht mehr weiter verfolgen werde.

Revelation ist in meinen Augen nämlich eben gerade eine Liebeserklärung an das MotU-Franchise, auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen und eben genau das in der Show sehen, was sie zuvor sehen WOLLTEN.

Mir gefällt die Liebe und Tiefe, die in die Charaktere geflossen sind. Dass der Fokus auf dem Supportive Cast He-Mans liegt, finde ich herzhaft erfrischend und gut.
He-Man haftet eben wie auch Superman immer das Risiko an, schnell zu glatt, zu wenig edgy zu sein und dadurch für eine moderne Adaption zu langweilig, wenn man ihn nicht mit einem spannenden Supportive Cast umgibt.

Hab die Serie direkt Freitag früh auf englisch durchgebinged und war völlig hin und weg. Bereits beim Intro zu Folge 1 hatte ich Gänsehaut! Die Serie ist absolut packend und mitreißend und hat mich emotional durchaus auch richtig aufgewühlt und es hatte wirklich einige "whaaaat?! Oh my gaaaawd!"-Momente.

Zu meinen beiden absoluten Lieblingen der Show haben sofort Evil-Lyn und Orko gezählt, nicht zuletzt wegen der herausragenden Performance von Lena Headey und Griffin Newman. Aber auch die anderen Charaktere haben mir alle ausgesprochen gut gefallen und entgegen der Behauptungen der Hater hat sich niemand wirklich out of character bewegt.

Ich habe für mich beschlossen: anstatt mich auf Zeit- und Energie raubende Diskussionen mit der sich mobilisierenden kleinen aber lauten Zahl an Hatern und Miesmachern einzulassen, werde ich lieber positiv FÜR die Show kämpfen und möchte eben auch jeden dazu aufrufen.
Wenn ihr wieder mal bei rotten tomatoes unterwegs seid, klickt, schaut auf der Revelation Seite vorbei ( http://www.rottentomatoes.com/tv/masters_of_the_universe_revelation/s01 ) und gebt der Serie eine gute Bewertung, wenn sie euch gefallen hat. Nutzt bei Social Media Posts über Revelation aktiv den Hashtag #moreMOTU und zeigt, dass es auch Leute gibt, die die Show feiern.
You Have The Power!
Ich hab mich bereits extra auf imdb wegen der Serie registriert, um ihr eine gute Bewertung zu geben.
Ich finde wirklich, dass man diesem Hass auch was positives entgegen setzen sollte. Daher freue ich mich auch so über diesen Thread, in dem man tatsächlich über die Inhalte der neuen Serie sprechen kann und nicht 5 Seiten lang über Teelas Frisur.
Ich find die Frisur zwar auch nicht schön, aber solange das alles ist... Ich muss nämlich sagen, dass mir Teela hier wesentlich besser gefällt als in der 200x-Serie.

Ich glaube übrigens auch noch nicht so recht daran, dass nach Teil 2 wirklich Schluss ist. Mattel hat noch ne Menge Figuren, die sie loswerden wollen und Netflix sucht händeringend Cartoon-Material.

Wäre doch auch mal schön, wenn endlich mal die Wilde Horde im Cartoon vorkommen würde (also jenseits von She-Ra). Das könnte man sogar schön mit Tri-Klops‘ Techno-Sekte verbinden, indem diese die Wilde Horde entfesselt.
Auf die Schlangenmenschen kann ich jedenfalls verzichten. Wenn ich die sehen will, schau ich mir 200x an.
Aber das ist alles erstmal Wunschdenken. Jetzt kommt erstmal Teil 2 und die neue Kinderserie, auf die ich mich tatsächlich auch freue, da ich mir eine ganz andere Interpretation des Ausgangsmaterials verspreche.

Geschrieben am  26.07.2021 um  11:45 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
Herr über Snake Mountain
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 23362
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich muss an der Stelle nochmal den genialen Score von Bear McCreary loben. Das zentrale neue MotU-Thema wird immer wieder in ganz unterschiedlichen Konnotationen verwendet, sei es antreibend, bedrohlich oder traurig, einmal sogar mit Gesang. Ganz großes Kino!

Ansonsten natürlich grandios:

- das Vintage-Intro der ersten Episode sowie die Titelkarten jeder folgenden Episode im Vintage-MotU-Kartenstil.
- die neue Verwandlungsequenz
- Adams Blick zu Teela, als er sich opfert.
- Tri-Klops Techno-Sekte - alle Macht der Hauptplatine! - Mann, dieser Jump Scare mit dem Drehkopf des schon verwandelten Mädchens hat mich echt erwischt!
- Bad Ass Man-At-Arms, der wortwörtlich gefährlichste Mann Eternias.
- Lena Headeys großartige Evil-Lyn - perfekt besetzt! Die spielt definitiv ihr eigenes Spiel, auch wenn sie im Moment des Sieges natürlich zu Skeletor zurückkehrt.
- Der wohl beste Orko, den wir je hatten - wo bleibt die Masterverse-Figur?
- Der Showdown in Subternia als alle drei Illusionen durch die Erkenntnisse der darin Gefangenen parallel kulminieren und Orko vs. Scare Glow, der mit Tony Todd ebenfalls sehr gut besetzt ist und noch das eine oder andere Geheimnis bereithält!
- Das Eternia-Playset endlich in einem Cartoon.
- Die (leider etwas zu kurze) Kamerafahrt in den Central Tower vom Eternia Playset.
- Dafür aber Roboto mit Iron Man-Thor-Schmiedeskills und heroischem Data-Abgang - den wird Man-At-Arms doch wieder zusammenbauen können? Oder?
- Obwohl man ja wusste, dass Skeletor bzw. Skelegod noch irgendwie kommen musste, durchaus überraschender und toller Auftritt von Skeletor im Finale, als der Adam im entscheidenden Moment der Verwandlungsformel erwischt.

Wie im Podcast gesagt, hätte ich mir im Preternia-Segment mehr vom Eternia-Playset gewünscht, eben mal eine Bahnfahrt - und was ist eigentlich mit dem Snake Tower?

He-Ro kommt definitiv nicht so gut weg, als er versucht, die Schwerthälften einfach aneinander zu klopfen, aber vielleicht ist das eine Anspielung auf die alten Spielzeugschwerthälften, die nie wirklich aneinander hielten.

Ja, meine Lieblingsfrisur ist der Sidecut von Teela auch nicht, aber das macht mir den Charakter definitiv nicht kaputt. Erstens kommt die Tweeterhead-Statue ja Ende 2021/Anfang 2022 (mehr klassische Teela geht wohl nicht) und im Grunde ist diese erhebliche Veränderung für mich auch ein Symbol für ihre Abkehr von ihrem früheren Leben als edle Verteidigerin von Eternia hin zu einer reinen Söldnerin, die im Grunde erst mal an sich und ihren Profit denkt.

Und Mattel muss das mit den Spoilern über Figuren hinbekommen, der Cliffhanger mit Skelegod wäre so viel besser gewesen, wenn man die Figur nicht gekannt hätte.

Wann kommt Teil 2 mit den nächsten fünf Folgen? #MoreMotU
------------------
Aktuelle MotU-Sammelgebiete: Origins-Figuren | Tweeterhead-Statuen | Funko Pops | Literatur

Geschrieben am  26.07.2021 um  12:02 Uhr
Mekaneck81
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4536
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  26.07.2021 um  12:02
Ich muss an der Stelle nochmal den genialen Score von Bear McCreary loben. Das zentrale neue MotU-Thema wird immer wieder in ganz unterschiedlichen Konnotationen verwendet, sei es antreibend, bedrohlich oder traurig, einmal sogar mit Gesang. Ganz großes Kino!

Ansonsten natürlich grandios:

- das Vintage-Intro der ersten Episode sowie die Titelkarten jeder folgenden Episode im Vintage-MotU-Kartenstil.
- die neue Verwandlungsequenz
- Adams Blick zu Teela, als er sich opfert.
- Tri-Klops Techno-Sekte - alle Macht der Hauptplatine! - Mann, dieser Jump Scare mit dem Drehkopf des schon verwandelten Mädchens hat mich echt erwischt!
- Bad Ass Man-At-Arms, der wortwörtlich gefährlichste Mann Eternias.
- Lena Headeys großartige Evil-Lyn - perfekt besetzt! Die spielt definitiv ihr eigenes Spiel, auch wenn sie im Moment des Sieges natürlich zu Skeletor zurückkehrt.
- Der wohl beste Orko, den wir je hatten - wo bleibt die Masterverse-Figur?
- Der Showdown in Subternia als alle drei Illusionen durch die Erkenntnisse der darin Gefangenen parallel kulminieren und Orko vs. Scare Glow, der mit Tony Todd ebenfalls sehr gut besetzt ist und noch das eine oder andere Geheimnis bereithält!
- Das Eternia-Playset endlich in einem Cartoon.
- Die (leider etwas zu kurze) Kamerafahrt in den Central Tower vom Eternia Playset.
- Dafür aber Roboto mit Iron Man-Thor-Schmiedeskills und heroischem Data-Abgang - den wird Man-At-Arms doch wieder zusammenbauen können? Oder?
- Obwohl man ja wusste, dass Skeletor bzw. Skelegod noch irgendwie kommen musste, durchaus überraschender und toller Auftritt von Skeletor im Finale, als der Adam im entscheidenden Moment der Verwandlungsformel erwischt.

Wie im Podcast gesagt, hätte ich mir im Preternia-Segment mehr vom Eternia-Playset gewünscht, eben mal eine Bahnfahrt - und was ist eigentlich mit dem Snake Tower?

He-Ro kommt definitiv nicht so gut weg, als er versucht, die Schwerthälften einfach aneinander zu klopfen, aber vielleicht ist das eine Anspielung auf die alten Spielzeugschwerthälften, die nie wirklich aneinander hielten.

Ja, meine Lieblingsfrisur ist der Sidecut von Teela auch nicht, aber das macht mir den Charakter definitiv nicht kaputt. Erstens kommt die Tweeterhead-Statue ja Ende 2021/Anfang 2022 (mehr klassische Teela geht wohl nicht) und im Grunde ist diese erhebliche Veränderung für mich auch ein Symbol für ihre Abkehr von ihrem früheren Leben als edle Verteidigerin von Eternia hin zu einer reinen Söldnerin, die im Grunde erst mal an sich und ihren Profit denkt.

Und Mattel muss das mit den Spoilern über Figuren hinbekommen, der Cliffhanger mit Skelegod wäre so viel besser gewesen, wenn man die Figur nicht gekannt hätte.

Wann kommt Teil 2 mit den nächsten fünf Folgen? #MoreMotU
Und Mattel muss das mit den Spoilern über Figuren hinbekommen, der Cliffhanger mit Skelegod wäre so viel besser gewesen, wenn man die Figur nicht gekannt hätte.

Da stimme ich Dir voll zu! Leider hat man ja drauf gewartet das Skeletor nochmal kommt und zu Skelegod wird. Das hat die Szene für mich jetzt nicht weniger Episch gemacht, Aber wenn man da vorher wirklich nix hätte kommen sehen, dann wäre das der absolute Wahnsinnsmoment gewesen!

Die Musik ist wirklich Top! Bear hat bei Godzilla - King of the Monster schon einen tollen Job gemacht
------------------
Jemand der was anders sieht und anders macht, ist nicht automatisch blöd und hat nix verstanden, sondern der hat einfach nur eine andere Meinung!!!

Geschrieben am  26.07.2021 um  12:18 Uhr
Maxxon
Hofwache
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 140
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich bin mir bei einigen Dingen für die zweite Hälfte der Staffel recht sicher:
1. Orko wird zurückkehren (Orko, der Weiße? )
2. Am Ende wird es zu einem Showdown zwischen He-Man und Skelegod kommen.

Und meine These ist, dass die Folgen 6 - 10 noch gar nicht komplett fertiggestellt sind und das Aufteilen der Staffel in zwei Hälften eher ein Plan B war um bestimmte Ziele einzuhalten. Vielleicht ist das auch Quatsch, aber das vermute ich mal.

Und mich würde mal interessieren, wie und mit welcher Technik sie das Intro der ersten Folge erstellt und die Artworks animiert haben.
------------------
Soul of the lost, withdrawn from its vessel. Let strength be granted, so the world might be mended.

Geschrieben am  26.07.2021 um  12:21 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.07.2021 -12:23 Uhr
bakhoc Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich freu mich auch einfach darauf, dass es bald weitergeht...

Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Bezüglich der "Tode", außer bei habe ich gar keine Sorgen dass die zurück kommen (können).
ganz klar, schwer aber nicht tödlich verletzt
mit kann alles Mögliche sein (z.B andere Dimension)
wird wieder geflickt von

Und hatte absolute Heldenmomente, vor allem, als er das "Paradis" aufgibt um seinen Freunden/ seiner Familie zu helfen
(auch wenn ich die religiöse Analogie nicht benötigt hätte).

Und ist endlich mal konsequent böse
------------------
www.hung-kuen.de Nie wieder, Pegida, haut ab hier will euch niemand! Von den Fischköppen bis zu den Bazis, nennt ihr euch Wutbürger, doch ihr seit Nazis! Wenn die Antwort AFD lautet, wie dumm war bitte die Frage?

Geschrieben am  26.07.2021 um  12:59 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.07.2021 -13:00 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Konzil des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 34919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Das habe ich als Easter Egg betrachtet, weil der ursprünglich (noch als "Ballbuster") ein Fahrzeug für die Evil Warriors werden sollte.

Kann natürlich auch sein, dass sie nen Fehler gemacht hatten oder jemand unbedingt genau das Fahrzeug drin haben wollte. Aber ich bleibe einfach bei der "Easter Egg" Theorie.
------------------
Wenn du den Wert einer einer Idee einschätzen willst, dann schau dir an, wer ihr nachläuft.

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:02 Uhr
PowerLord
Truppenkapitän
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3440
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

bakhoc schrieb am  26.07.2021 um  12:59
Ich freu mich auch einfach darauf, dass es bald weitergeht...

Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Bezüglich der "Tode", außer bei habe ich gar keine Sorgen dass die zurück kommen (können).
ganz klar, schwer aber nicht tödlich verletzt
mit kann alles Mögliche sein (z.B andere Dimension)
wird wieder geflickt von

Und hatte absolute Heldenmomente, vor allem, als er das "Paradis" aufgibt um seinen Freunden/ seiner Familie zu helfen
(auch wenn ich die religiöse Analogie nicht benötigt hätte).

Und ist endlich mal konsequent böse
Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Der war wahrscheinlich hinter Castle Grayskull geparkt und jemand hat die Schlüssel stecken lassen.
------------------
Bei der Macht von Hopfen, ich habe den Gerstensaft!

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:05 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 43570
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  26.07.2021 um  13:02
Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Das habe ich als Easter Egg betrachtet, weil der ursprünglich (noch als "Ballbuster") ein Fahrzeug für die Evil Warriors werden sollte.

Kann natürlich auch sein, dass sie nen Fehler gemacht hatten oder jemand unbedingt genau das Fahrzeug drin haben wollte. Aber ich bleibe einfach bei der "Easter Egg" Theorie.
Der Gedanke kam mir auch @Bashasaurus und Evil. Aber die Erklärung mit dem Prototypen würde für mich gelten
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:09 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was ich auch noch loswerden wolte:
diese eingebaute Möglichkeit, dass Charaktere jederzeit sterben können, macht die Serie für mich ungeheuer spannend. Folge 1 war geil, ich hatte aber die ganze Zeit über ein mulmiges Gefühl im Magen (aber auf ´ne gute Art), dass schlimme Dinge passieren könnten. Moss-Mans Tod hat mich dann geschockt, und später war ich mich sicher, dass Trap-Jaw durch diese Kreissäge draufgegangen ist und dachte: "Das machen die nicht, oder? Die hauen nicht einfach einen der beliebtesten Evils raus, oder?"

Klar kann man fragen: "Muss das sein?"
Aber wie bereits erwähnt bietet das Masterverse 100+ Charaktere und man kann nicht alle parallel zeigen, also bietet mir gerne Kämpfe, bei denen immer alles passieren kann, da fiebere ich richtig mit!
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:23 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Konzil des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 34919
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Da glaube ich eh nicht an permanente Tode. Bei Moss Man wird irgendwann magisches Wasser auf ein paar Wurzeln gekippt oder sie finden nen Setzling, und schon ist er wieder da. Bei Orko gab es nicht einmal ne Leiche, der kann aktuell irgendwo in Subternia, einer anderen Dimension oder sonstwo sein. Adam/He-Man war sogar schon tot und ist zurück gekommen, aktuell weiß man nur dass er verletzt ist. Da wird schon ziemlich gut mit Schockmomenten gespielt, sich zugleich aber immer ein Hintertürchen offen gehalten.
------------------
Wenn du den Wert einer einer Idee einschätzen willst, dann schau dir an, wer ihr nachläuft.

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:29 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3779
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

PowerLord schrieb am  26.07.2021 um  13:05

bakhoc schrieb am  26.07.2021 um  12:59
Ich freu mich auch einfach darauf, dass es bald weitergeht...

Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Bezüglich der "Tode", außer bei habe ich gar keine Sorgen dass die zurück kommen (können).
ganz klar, schwer aber nicht tödlich verletzt
mit kann alles Mögliche sein (z.B andere Dimension)
wird wieder geflickt von

Und hatte absolute Heldenmomente, vor allem, als er das "Paradis" aufgibt um seinen Freunden/ seiner Familie zu helfen
(auch wenn ich die religiöse Analogie nicht benötigt hätte).

Und ist endlich mal konsequent böse
Warum war eigentlich der Bashasaurus im Besitz der Evil Warriors?

Der war wahrscheinlich hinter Castle Grayskull geparkt und jemand hat die Schlüssel stecken lassen.
Das gibt aber Ärger mit der Kfz-Versicherung. Wusste die Versicherung überhaupt, dass das Fahrzeug nicht in der Garage sondern im Freien geparkt wurde?
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  26.07.2021 um  13:34 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16 |  17 |  18 |  19
 Thema zu Favoriten hinzuf.
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.