61 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   Smalltalk
Forum : Smalltalk
Der Movies Thread
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzufügen
Dieses Thema ist bei 93 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5  6 |  7 ...  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57
Gehe zu Seite:
Autor
 Text
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 32109
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe mir jetzt mal wieder alle Mad Max Filme gegeben:
Mad Max (1)
Gefiel mir früher irgendwie besser. Vielleicht, weil ich es als Vater mittlerweile nicht mehr so gut ab kann, wenn seine Familie drauf geht. Trotzdem ein guter Film.

Mad Max: The Road Warrior
Nach wie vor klasse, auch weil ich kurioserweise bei jedem Schauen wieder etwas sehe, das mir zuvor nie aufgefallen ist.

Mad Max: Beyond Thunderdome
Gefällt mir heute besser als früher, ist aber trotzdem für mich eher nur "okay".

Mad Max: Fury Road
Ja leck mich fett, selbst nach mehrmals schauen taugt der mir immer noch total. Tatsächlich mein Lieblingsteil knapp vorm zweiten Film.

Passend dazu finde ich übrigens:
Book of Eli
Ist mir jetzt erst gekommen, dass der in etlichen Bereichen stilähnlich zu den Mad Max Settings wirkt.

The Equalizer 2
Leider nicht so gut wie der erste, einmal anschauen reicht.

Molly´s Game
Interessierte mich eigentlich null, aber ich musste dann doch dran bleiben. Guter Film.

The Nun
Ach du heilige... . Naja, gar so mies wie die Kritiken ausfielen, empfand ich ihn zwar nicht. Aber von gut war das weit entfernt. Hat so ein paar Momente, ist aber extrem vorhersehbar, und ich musste unfreiwillig lachen über den titelgebenden Dämon.

Dumbo (Realverfilmung)
Mit eher schlechten Erwartungen angeschaut (ich mochte den Trickfilm schon nie und hatte eigentlich null Interesse an diesem hier), aber dann positiv überrascht. Natürlich sehr von der Optik getragen, aber wenn man bedenkt dass das im Grunde ein "all ages" Film sein soll, konnte ich jetzt auch ansonsten nicht groß klagen.

Blackklansman
Total anders als ich erwartet hatte - wer zum Teufel kam denn drauf, dass als Komödie zu vermarkten??? Nichtsdestotrotz ein guter Film.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  29.05.2019 um  17:30 Uhr  |  Zuletzt geändert am 29.05.2019 -17:41 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6340
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Versteh solche Fragen in heutiger Zeit nicht. Man ist doch schon online. Da Googlet man das doch schnell.

Vom feinsten die Aussage!

Aber hauptsache man hat bei der überflüssigen Frage mal mitgeschrieben... (wie ich gerade)
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  29.05.2019 um  17:35 Uhr
80gerJung
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 581
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Roger Rabbit
Oh man, ich werde alt. Mochte den früher gerne. Aber fand den jetzt fast durchwegs sau anstrengend.
Besonders Roger Rabbit war nur schwer zu ertragen. Und irgendwie ist die Mischung zwischen extrem albern/kindischen und doch härteren Szenen (Toon tötet Menschen, ein Toon schmilzt auf grausame Weise, die ganzen sexuellen Andeutungen mit Jessica Rabbit) sehr seltsam und ist mir jetzt erst aufgefallen, nachdem ich es aus der Sicht eines Erwachsenen betrachte.
Als ob der Film nicht so recht weiss, was er sein wollte bzw. welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Von allen ein Bisschen.
Die ruhigen und tragischen Szenen, wenn z.B. Bildern aus Eddys Vergangenheit mit seinem Bruder gezeigt werden oder er darüber spricht, wie sein Bruder gestorben ist, wirken da fast schon fremdartig. Dabei fand ich die mit die stärksten. Aber klar: mehr davon und es wäre kein Kinderfilm mehr, sondern ein Drama. Und ich hätte es als Kind wohl auch gehasst. Deswegen passt das wohl schon so.

Rush
Aus gegebenen Anlass mal angesehen. Obwohl ich weder Rennfilme mag, noch Daniel Brühl. Glücklicherweise sind die Rennsequenzen nur ein untergeordneter Teil. Und muss zugeben, dass Daniel Brühl den Film rockt. Wahnsinns Leistung, die er da abliefert. Wirkt sehr dominant und ikonisch. Wie Niki wirklich war. Dagegen wirkt Chris Hemsworth nur wie der blasse Schönling. Halte ihn allgemein für kein besonders guten Schauspieler. Aber neben Brühl, der hier alles gibt, wirkt das fast schon wie Arbeitsverweigerung.

Terminator 2
Nach dem enttäuschenden Trailer von Dark Fate wieder reingehauen. Dieser Film altert einfach nicht. Zum ersten mal mit 12 Jahren gesehen. Und selbst 25 Jahre später ist es immer noch ein Genuss und strahlt eine Faszination auf mich aus.
James Cameron hat auf so viele Details geachtet. Die verschiedenen Kamerawinkel, wenn Arnie seine Waffen wechselt oder nachläd, die Beleichtung im Stahlwerk, durch die das ganze noch epischer aussieht, dazu Arnie in Höchstform und noch Robert Patrick als meiner Meinung nach ultimativer Bösewicht der Filmgeschichte (Darth Vader hat dafür noch zu viel Menschlichkeit und Arnie in Teil 1 zu wenig Schauspiel gebracht).
Ein Meisterwerk für die Ewigkeit.

Geschrieben am  29.05.2019 um  22:19 Uhr  |  Zuletzt geändert am 29.05.2019 -22:22 Uhr
Karak_Nul
Dämon des Schattenreichs
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5748
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich und ein Kumpel werden uns Godzilla II am 15.06 angucken.
Freue mich sehr auf den Film, der Trailer gefiel mir wohl.

Bin am überlegen ob ich mir diesen Freitag John Wick 3 reinziehe, bin aber noch unentschlossen ob ich alleine ins Kino gehen soll .

Geschrieben am  30.05.2019 um  10:40 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3138
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schöne Zusammenfassungen/Beschreibungen von 80ger Jung und dem Seb
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  30.05.2019 um  12:21 Uhr
Mekaneck81
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2006
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hasse auch 3D bzw. den zwang bei manchen Filmen!

Hab mir schon viele Filme nicht angeschaut weil es die nur in 3D bei uns gab!
Z.b. wie Solo: A Star Wars Story

Avengers Endgame lief bei uns auch in 2D und hab ihn dann geschaut, jetzt bei Godzilla 2 ist wieder 3D Zwang

Aber wir hatten vorher schon mit paar Kumpels den Kinobesuch geplant und dann werd ich mir den Samstag leider in 3D ansehen müssen.
Ansonsten hätte ich zu 100 % auf die 4K Blu-Ray gewartet!

Geschrieben am  30.05.2019 um  13:37 Uhr
Nasenmann
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2179
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab mir jetzt für fast 60 Euro Hellraiser 1 bis 3 im Mediabook bei Amazon zugelegt.
Bin leider sehr enttäuscht von den Filmen. Der zweite hat schon einen gewissen Flow, aber insgesamt hätte ich mir von so einer großen Ikone des Horrors mehr erwartet.

Geschrieben am  30.05.2019 um  21:04 Uhr
Hilmista1976
Kämpfer des Guten
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 554
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Finde die ersten beiden Teile schon sehr gut, obgleich ich sie das erste Mal erst vor 10 Jahren gesehen habe. Besonders die Atmosphäre von Hellbound hat es mir angetan. Der dritte ist da schon deutlich schwächer.

We´ll Tear Your Soul Apart.

Geschrieben am  30.05.2019 um  21:10 Uhr
Gerrit
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5060
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  29.05.2019 um  15:54

Gerrit schrieb am  29.05.2019 um  15:14
Wer ist das?
Versteh solche Fragen in heutiger Zeit nicht. Man ist doch schon online. Da Googlet man das doch schnell.

Charles Dance spielte Tywin Lannister in Game of Thrones.

Er war u.a aber auch der böse aus "Last Action Hero

Und er spielte Sado Numsbar in "Auf der Suche nach dem goldenen Kind"

Und Clemens in Alien 3. Der der mit Ripley geschnaxelt hat.
Ne, das ist schon gut so dass du mir das kurz erklärt hast

So brauche ich nicht selbst im Netz suchen. Das ist einfach viel zu anstrengend in der heutigen Zeit

Ok, als Bösewicht von LAST ACTION HERO hat er schon ne Menge Sympathiepunkte gewonnen. GoT interessiert mich nicht so. Da weiß ich nicht wer da mitspielt.
------------------
Seit Anmeldung 2003 der gleiche Avatar! Jitsu 4ever!

Geschrieben am  30.05.2019 um  21:24 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20293
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Gerrit schrieb am  30.05.2019 um  21:24

Grabnatz schrieb am  29.05.2019 um  15:54
Versteh solche Fragen in heutiger Zeit nicht. Man ist doch schon online. Da Googlet man das doch schnell.

Charles Dance spielte Tywin Lannister in Game of Thrones.

Er war u.a aber auch der böse aus "Last Action Hero

Und er spielte Sado Numsbar in "Auf der Suche nach dem goldenen Kind"

Und Clemens in Alien 3. Der der mit Ripley geschnaxelt hat.
Ne, das ist schon gut so dass du mir das kurz erklärt hast

So brauche ich nicht selbst im Netz suchen. Das ist einfach viel zu anstrengend in der heutigen Zeit

Ok, als Bösewicht von LAST ACTION HERO hat er schon ne Menge Sympathiepunkte gewonnen. GoT interessiert mich nicht so. Da weiß ich nicht wer da mitspielt.
Ist nicht schlimm erst zu fragen. Wenns einem dann tatsächlich niemand erklären will, kann man immer noch Googeln. Mach ich auch immer.
------------------
Das größte Leid der Welt, ist zu tun was einem nicht gefällt.

Geschrieben am  30.05.2019 um  21:34 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20293
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gestern in John Wick 3 gewesen. Ist schon etwas länger her, dass ich Teil 1 und 2 gesehen habe. Ich weiß nach Teil 3 jetzt nicht ob ich den 4ten noch sehen will.
90% des ganzen Films wurde geballert oder gekämpft. Ist mir persönlich fast schon bischen zu viel gewesen. Ich fand Teil 1 und 2 auf jeden Fall interessanter.
------------------
Das größte Leid der Welt, ist zu tun was einem nicht gefällt.

Geschrieben am  30.05.2019 um  21:45 Uhr
80gerJung
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 581
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab gerade gelesen, dass nun auch Thomas Fritsch aus gesundheitlichen Gründen keine Synchronrollen mehr annehmen wird.
Ist der Stammsprecher von Jeremy Irons und hat u.a. Russel Crowe in Gladiator, Scar in der König der Löwen usw. synchronisiert.
Die Stammstimme von Morgan Freeman ist auch kürzlich verstorben. Der u.a. auch John Goodman und Bob Hoskins oft synchronisiert hat.

Langsam bleiben leider nicht mehr viele meiner 80ger Helden Sprecher. Die Synchronsprecher von Bud Spencer sind auch alle verstorben. Ebenso Arne Elsholzt (Tom Hanks), Randolf Kronberg (Eddy Murphy). All die ikonischen Stimmen: weg.
Echt traurig.

Geschrieben am  30.05.2019 um  22:18 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10567
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bei Thomas Fritsch war ich schon skeptisch
Der hatte zuletzt noch Samwel Tarlys Vater aus Game of Thrones gesprochen. Wurde dann von Tommy Pieper ersetzt.

Das mit Klaus Sonnenschein ist auch traurig. Hartmut Neugebauer starb ja auch vor ein paar Jahren
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  30.05.2019 um  22:33 Uhr
80gerJung
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 581
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sein Gesundheitszustand war eine Zeitlang scheinbar recht schwankend. Seine letzte Sprechrolle ist die in Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Er wurde angefragt, ob er erneut Scar auch in der Realverfilmung sprechen kann. Dort wurde dann mitgeteilt, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Synchrontätigkeit zurück gezogen hat. Und das so kurz nach Thomas Danneberg. Schon echt heftig.

Geschrieben am  30.05.2019 um  22:40 Uhr  |  Zuletzt geändert am 30.05.2019 -22:40 Uhr
Preacher
Größter Held Eternias
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13179
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nasenmann schrieb am  30.05.2019 um  21:04
Hab mir jetzt für fast 60 Euro Hellraiser 1 bis 3 im Mediabook bei Amazon zugelegt.
Bin leider sehr enttäuscht von den Filmen. Der zweite hat schon einen gewissen Flow, aber insgesamt hätte ich mir von so einer großen Ikone des Horrors mehr erwartet.
Das ist schade, aber leider ein häufiges Problem wenn etwas als Kult gilt.
Nur weil eine Gruppe von Leuten diesen Film zu einer Zeit so gut fanden das ein Kult darum passiert ist, muss er ja nicht gefallen. Steigert aber durchaus die Erwartungen, die dann selten erfüllt werden.

Wenn ich mir die Dracula Verfilmung mit Lugosi ansehe kann ich auch nicht glauben das um den Film so ein Trara gemacht wurde. Genauso ist die Mumie mit Karloff heute nicht mehr gruselig, zur Zeit der Entstehung mag das aber wohl so gewesen sein.
------------------
FREE THE INVADER! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› - I´m the clown prince of fools. If you don´t get the joke it´s your loss.

Geschrieben am  31.05.2019 um  02:29 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10567
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

80gerJung schrieb am  30.05.2019 um  22:40
Sein Gesundheitszustand war eine Zeitlang scheinbar recht schwankend. Seine letzte Sprechrolle ist die in Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Er wurde angefragt, ob er erneut Scar auch in der Realverfilmung sprechen kann. Dort wurde dann mitgeteilt, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Synchrontätigkeit zurück gezogen hat. Und das so kurz nach Thomas Danneberg. Schon echt heftig.
Laut RTL.de soll er nach einem Insider im Pflegeheim wohnen, einen Anwalt als Betreuer haben und nicht mehr sprechen können.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  31.05.2019 um  05:49 Uhr
Devastator
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7035
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist traurig, aber viele von uns sind auch schon 40, darf man auch nicht vergessen. Ist ja nicht so, als ob für uns die Zeit stillsteht.

Geschrieben am  31.05.2019 um  07:16 Uhr
80gerJung
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 581
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sagt ja auch keiner. Geht nur plötzlich so schnell und so viele.
Bei Arne Elsholtz war es nach seinem Schlaganfall ja leider abzusehen, dass den Job nicht mehr so lange macht. Aber zuletzt die Info zu Thomas Danneberg hat mich schon arg getroffen. Das wird für mich auf immer DIE Synchronstimme sein.
Auch wenn mich die neuen Filme von Arni, Sly und Co. nicht mehr so sehr interessieren, gehts mir da eher um seine Person. Es gibt nicht so viele Deutsche Persönlichkeiten, die ich schätze. Nur meine Kindheitsstars ala Thomas Gottschalk, Mike Krüger vielleicht noch Harald Schmid und eben die vielen ikonischen Synchronsprecher.

Geschrieben am  31.05.2019 um  20:25 Uhr
80gerJung
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 581
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zum Thema:


Mortal Eninges

Kann absolut nachvollziehen, warum der so gnadenlos gefloppt ist. Ein Film mit fast ausschließlichen CGI Hintergründen funktioniert heutzutage nur, wenn das entsprechende Budget ala Avengers da ist. Hier sieht es aus wie ein Videospiel mit realen Schauspielern drin. Und gefühlt jede Sekunde passiert irgendwas. Dabei wäre es gerade mit den Städten auf Rädern heutzutage durchaus möglich gewesen, praktische Effekte mit CGI zu kombinieren. Selbst nach 26 Jahren ist in der Hinsicht Jurrasic Park ungeschlagen und übertrumpft selbst noch die Jurassic World Teile. Und trotzdem wird in fast allen, großen Produktion nur noch auf CGI gesetzt. Und leider auch von den Königen der praktischen Effekte ala Steven Spielberg oder Ridley Scott. Gerade deren letzten Filme sehen durch das viele CGI einfach nur furchtbar aus.
Aber zum Film selbst: Story 08/15 und belanglos. Ist eine Buchverfilmung und vom Inhalt her wohl eher an jüngere gerichtet. Die Inszenierung ist auch sehr oberflächlich, Charaktere haben keine Tiefe. Lieber wird alle 10 Sekunden vor was weggerannt, gekämpft oder sonst was. Der Hauptdarsteller soll hier eindeutig die krasse CGI Aktion sein. Ermüdent.


Das Schweigen der Lämmer
Krasses Gegenteil. Es wird nur auf Schauspiel und Atmosphäre gesetzt. Das Drumherum ist nur Nebensache. Spannend von Anfang bis zum Schluss. Ein genialer Film.

Geschrieben am  31.05.2019 um  20:36 Uhr
Mekaneck81
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2006
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So jungs bin grad aus Godzilla 2 raus!!!
Was für ein Spektakel!!!

Ich hasse 3D und das 3D ist auch total unsinnig bei dem Film, ABER auch wenn ihr 3D hasst und den 3D Zwang Boykottiert...geht in diesen Film!!!

Ich denke es ist kein Spoiler wenn ich sage das die Szenen wo es um die Menschen geht schon wie in Teil 1 eher überflüssig sind, Aber das Spektakel um die Monster muss man auf der großen Leinwand sehen!!! Der Film ist vielleicht 20-30 min. zu lang, aber das Ende lohnt sich!!!

Unglaublich was da abgeht!
Ich dachte das CGI in Kong:Skull Island kann nicht getoppt werden, aber ich lag falsch!

So sehr ich Nostalgie liebe und die alten Godzilla Filme, aber so ein Spektakel kann man einfach nicht mit Menschen in Gummi Kostümen hinbekommen!!!

Bin Mega gehypt auf nächstes Jahr wenn Godzilla vs King Kong kommt und auch wenn so ein Film nach Trash klingt, es gibt ein Grund warum dieser Film kommen muss!

Ihr seht im Kino warum...

Geschrieben am  01.06.2019 um  16:59 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.06.2019 -17:04 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5  6 |  7 ...  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57
Gehe zu Seite:
 Thema zu Favoriten hinzufügen
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.