83 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   Smalltalk
Forum : Smalltalk
Star Trek: Picard
   
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzuf.
Dieses Thema ist bei 22 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8
Autor
 Text
Indie
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7403
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe jetzt keinen entsprechenden Thread gefunden, daher eröffne ich mal einen zur kommenden, neben Discovery weiteren neuen Star Trek-Serie, in derem Fokus Sir Patrick Stewart als Jean-Luc Picard stehen wird. Der Trek-Veteran nimmt im stolzen Alter von 78 Jahren seine Paraderolle wieder auf und belebt somit dass TNG-Franchise neu.



Bislang ist recht wenig über die Serie bekannt, aber Fakt ist, dass es die erste Serie ist, die die Zukunft nach TNG - DS9 - Voyager zeigt.

Heute hat Robots-and-Dragons.de gemeldet, dass die Serie im Jahr 2399 angesiedelt sein wird. Also gut 20 Jahre nach den Ereignissen aus Star Trek Nemesis (2002), dem letzten Kino-Film der TNG-Crew.

Durch diese Zeitangabe wird schon mal deutlich, dass die Charaktere sich dem Alter annähern, dass die Schauspieler auch im wahren Leben mittlerweile haben. Deanna Troi-Darstellerin Martina Sirtis ist z.B. 63 (geb. 1955). Deanna Troi ist Jahrgang 2336 - ihre Rolle wäre somit im Jahr 2399 identisch mit dem tatsächlichen Alter der Schauspielerin.

TNG ist für mich nach wie vor die Star Trek-Serie, ich würde mich mehr als freuen, wenn die immer noch verfügbaren TNG-Schauspieler in Gastrollen, oder am besten als Regular-Castmember noch einmal in ihre Rollen schlüpfen würden und zeigen, was aus ihnen geworden ist.

Zur Handlung an sich wurde geteased, dass es sich u. a. um eine sehr alte Rasse drehen wird - wohl um Metamorphe/Gestaltwandler. Die Gründer aus DS9 sollen damit aber nicht gemeint sein.

"
You are here
Star Trek: Ein altes Volk für die neue Picard-Serie"

eder Informationskrümel ist berichtenswert, wenn es um die neue Serie im Star-Trek-Universum geht. Die soll sich ja bekanntermaßen um eine der beliebtesten Figuren drehen: Jean-Luc Picard. Vor kurzem postete Autor und Drehbuchschreiber an der Star-Trek-Serie Michael Chabon (John Carter) einen kleinen Hinweis auf Instagram, was in den Folgen um Captain Picard zu erwarten sei.

So deutet Chabon an, dass Metamorphe eine Rolle spielen werden. Die Frage eines Fans, ob der aus Star Trek: Deep Space Nine bekannte Charakter Odo ein Wiedersehen feiern werde, verneinte Chabon allerdings. Ob dies bedeutet, dass es sich bei den Metamorphen um die besonders empathische Kriosianer handelt, wie sie bereits in der Folge „Eine hoffnungsvolle Romanze“ von Star Trek: Das nächste Jahrhundert auftauchten, oder Odos Volk der gestaltwandlerischen Wechselbälger gemeint ist, bleibt erst noch im Nebel der Mehrdeutigkeit gehüllt.

Bekannt ist zudem, dass die Picard-Serie im Jahr 2399 spielen werde, was sowohl Sir Patrick Stewart als auch Michael Chabon bereits früher bestätigten. Desweiteren garnierte Chabon seinen Instagram-Post mit einem Bild aus der Science-Fiction-Serie Mondbasis Alpha 1 (auf Englisch Space: 1999), in der ebenfalls eine Gestaltwandlerin einen Auftritt hatte. Ob Chabon darin einen weiteren Hinweis versteckt hat, ist bisher noch nicht klar.


Quelle: http://www.robots-and-dragons.de/news/118161-star-trek-eine-altes-volk-fur-picard-serie

Geschrieben am  13.09.2018 um  15:16 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Langarmige Viper
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1303
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Steht Picard wirklich in der Mitte dieses Projekts?
------------------
Thus spoke the heroic guardian of the book of living spells!

Geschrieben am  13.09.2018 um  16:00 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7403
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Woolworth schrieb am  13.09.2018 um  16:00
Steht Picard wirklich in der Mitte dieses Projekts?
Ja, so wie es bis jetzt heißt, wird er wohl der zentrale Charakter sein.

Geschrieben am  13.09.2018 um  16:36 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Langarmige Viper
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1303
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir macht Star Trek seit den 70ern auf Oma und Opas Teppichboden Spaß. Eine meiner frühsten TV-Erinnerungen: Unter der Eckbank im Wohnzimmer rumkrabbeln während die Originalserie (´Brot und Spiele´) im ZDF läuft. Gong Fotoroman ´Zorn des Khan´, Zivildienst: Feierabend=TNG usw. habe ich alles immer sehr gerne persönlichkeitsprägend in mein Leben aufgenommen. Ich persönlich kann mich gut auf neue Elemente bei meinen Lieblingsbrands einlassen, eine meiner größten Stärken als Popkultur-Enthusiast. Diese Stärke würde ich auch anderen gönnen (Stichwort: neue She-Ra-Serie usw.), scheint aber eine bisweilen rare Charaktereigenschaft zu sein.

Eins ist aber 100% sicher:

Alte Helden (hier: Götter) generieren mit den stärksten Rausch, sei es in Sachen Vorfreude oder wenn´s zur Sache geht.

Vong daher:

Maximale Vorfreude weil Picard wird mitreißen und Steward wird begeistern!
------------------
Thus spoke the heroic guardian of the book of living spells!

Geschrieben am  13.09.2018 um  16:58 Uhr  |  Zuletzt geändert am 13.09.2018 -17:00 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Herr über Snake Mountain
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21566
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich zitiere mal meinen Post vom 5. August aus dem Star Trek-Thread zu dem Thema:

„Auf der Star Trek Las Vegas-Convention wurde eine neue Star Trek-Serie um Jean-Luc Picard mit Patrick Stewart angekündigt! http://www.treknews.net/2018/08/04/patrick-stewart-picard-star-trek-series/





Leider scheint der Thread kaputt zu sein, da er weder über Suche noch Threadliste im Forum auffindbar ist.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  13.09.2018 um  17:36 Uhr
Preternicus
Giftige Natter
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Na dann hoffe ich mal das diese Serie besser wird als dieser ST: Discovery Reinfall.

Geschrieben am  13.09.2018 um  19:43 Uhr
Jens Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18514
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Preternicus schrieb am  13.09.2018 um  19:43
Na dann hoffe ich mal das diese Serie besser wird als dieser ST: Discovery Reinfall.
Als Reinfall würde ich Discovery nicht bezeichnen.
------------------
Wir haben alle unsere Zeitmaschinen. Träume bringen uns in die Zukunft, Erinnerungen in die Vergangenheit.

Geschrieben am  13.09.2018 um  23:10 Uhr
HL Meine Identität wurde verifiziert.
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1590
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich freue mich schon sehr auf die neue Serie. Endlich mal was, was in der Zeit nach Voyager spielt.
------------------
Wir müssen die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir uns nicht mit Erfolg gegen das Virus verteidigen können.

Geschrieben am  14.09.2018 um  07:27 Uhr
Jens Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18514
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

HL schrieb am  14.09.2018 um  07:27
Ich freue mich schon sehr auf die neue Serie. Endlich mal was, was in der Zeit nach Voyager spielt.
Da freue ich mich auch drüber. Ewig in der Prä-Kirk Ära rumfurwerken finde ich nicht so toll.
------------------
Wir haben alle unsere Zeitmaschinen. Träume bringen uns in die Zukunft, Erinnerungen in die Vergangenheit.

Geschrieben am  14.09.2018 um  08:27 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Herr über Snake Mountain
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 21566
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch hier zitiere ich meinen Beitrag aus dem Star Trek-Thread.
Vor allem hoffe ich, dass die in der Serie so nebenbei einige offene Handlungsstränge von DS9 und Voyager schließen. Muss ja nur nebenbei erwähnt werden. Oder Jean-Luc Picard löst diese ganzen Rätsel als alter Archäologe und Historiker.

Bin auch froh, dass es in der Zeitlinie mal weitergeht.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  14.09.2018 um  08:35 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33770
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Endlich mal wieder was von Star Trek, das mich wenigstens schonmal interessiert.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  14.09.2018 um  08:59 Uhr  |  Zuletzt geändert am 14.09.2018 -10:16 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Langarmige Viper
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1303
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
>> Oder Jean-Luc Picard löst diese ganzen Rätsel als alter Archäologe und Historiker.

Genialer Gedanke: Gänsehaut!
------------------
Thus spoke the heroic guardian of the book of living spells!

Geschrieben am  14.09.2018 um  09:52 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7403
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hoffe, dass hier wirklich viel aufgefahren wird. Wie cool wäre es, wenn z. B. die Szenerie aus einem Comic aus den 2000ern aufgegriffen wird und Picard wieder auf Sela trifft? Denise Crosby hat sich ganz gut gehalten und ist auch als Schauspielerin noch verfügbar. Wenn das richtig gut aufgezogen wird, kann das alles in Sachen Fan-Service und ST-Kult richtig groß werden IMO

Geschrieben am  14.09.2018 um  09:58 Uhr
scot-sommer
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2865
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Serie könnte sehr interessant werden. Und Patrick Stewart is ja sowieso immer sehenswert

Geschrieben am  14.09.2018 um  10:44 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7403
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hoffe, dass man wenn die Enterprise-E nicht mehr sieht und das man die Enterprise-F aus den Computerspielen nicht zur offiziellen Nachfolgerin mach. Design-mäßig würde es auch einfach mal wieder schöner gehen IMO.

Geschrieben am  14.09.2018 um  11:00 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Langarmige Viper
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1303
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  14.09.2018 um  11:00
Ich hoffe, dass man wenn die Enterprise-E nicht mehr sieht und das man die Enterprise-F aus den Computerspielen nicht zur offiziellen Nachfolgerin mach. Design-mäßig würde es auch einfach mal wieder schöner gehen IMO.
Die in Star Trek gezeigten Schiffe spiegeln mit ihren Designs immer den aktuellen Zeitgeist und das Format, in dem sie gezeigt werden, wider. Das sieht man besonders gut an den ersten beiden Kinofilmen, wo die Enterprise (innen wie außen) weit über die Darstellung in der Originalserie hinausgeht. Falls eine Enterprise in der kommenden Serie auftauchen sollte, dann maßgeschneidert.
------------------
Thus spoke the heroic guardian of the book of living spells!

Geschrieben am  14.09.2018 um  11:25 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7403
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Woolworth schrieb am  14.09.2018 um  11:25

Indie schrieb am  14.09.2018 um  11:00
Ich hoffe, dass man wenn die Enterprise-E nicht mehr sieht und das man die Enterprise-F aus den Computerspielen nicht zur offiziellen Nachfolgerin mach. Design-mäßig würde es auch einfach mal wieder schöner gehen IMO.
Die in Star Trek gezeigten Schiffe spiegeln mit ihren Designs immer den aktuellen Zeitgeist und das Format, in dem sie gezeigt werden, wider. Das sieht man besonders gut an den ersten beiden Kinofilmen, wo die Enterprise (innen wie außen) weit über die Darstellung in der Originalserie hinausgeht. Falls eine Enterprise in der kommenden Serie auftauchen sollte, dann maßgeschneidert.
Ich muss dazu sagen, dass ich mit dem Design der Enterprise-E nie zu 100% warm geworden bin und die Enterprise-F ist quasi ein Upgrade davon mit einem Loch in der Mitte. Das, was mit Voyager und den ovalen Untertassen begann, ist mir einfach zu sehr ausgereizt worden. Und mir fehlen die klassischen "Hälse" bei den Schiffen.

Für mich wird die Enterprise-D immer der Design-Favorit bleiben. Eine neue Enterprise mit entsprechend ansprechendem Design wäre daher wünschenswert, finde auch die Discovery (basierend auf dem McQuarrie-Entwurf für den TOS-Film "Planet of the Titans") versprüht mehr Star Trek Feeling, als es die militaristisch-pottige Enterprise-E jemals getan hat IMO. Ein Schiff wird einfach nicht "schnittiger", weil man die Warp-Gondeln lang macht, wenn der Rest dann aber nicht stimmt. Naja, alles Geschmackssache

Geschrieben am  14.09.2018 um  11:54 Uhr
Dunken Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Woolworth schrieb am  13.09.2018 um  16:58
Mir macht Star Trek seit den 70ern auf Oma und Opas Teppichboden Spaß. Eine meiner frühsten TV-Erinnerungen: Unter der Eckbank im Wohnzimmer rumkrabbeln während die Originalserie (´Brot und Spiele´) im ZDF läuft. Gong Fotoroman ´Zorn des Khan´, Zivildienst: Feierabend=TNG usw. habe ich alles immer sehr gerne persönlichkeitsprägend in mein Leben aufgenommen. Ich persönlich kann mich gut auf neue Elemente bei meinen Lieblingsbrands einlassen, eine meiner größten Stärken als Popkultur-Enthusiast. Diese Stärke würde ich auch anderen gönnen (Stichwort: neue She-Ra-Serie usw.), scheint aber eine bisweilen rare Charaktereigenschaft zu sein.

Eins ist aber 100% sicher:

Alte Helden (hier: Götter) generieren mit den stärksten Rausch, sei es in Sachen Vorfreude oder wenn´s zur Sache geht.

Vong daher:

Maximale Vorfreude weil Picard wird mitreißen und Steward wird begeistern!
Schön geschrieben, so sehe ich das auch



Ich persönlich kann mich gut auf neue Elemente bei meinen Lieblingsbrands einlassen, eine meiner größten Stärken als Popkultur-Enthusiast
Besonders der Satz. Find ich gut das es noch andere gibt die so sind.
------------------
Ich lebe weil ich genieße und Du?

Geschrieben am  14.09.2018 um  12:52 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9530
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Dunken schrieb am  14.09.2018 um  12:52

Woolworth schrieb am  13.09.2018 um  16:58
Mir macht Star Trek seit den 70ern auf Oma und Opas Teppichboden Spaß. Eine meiner frühsten TV-Erinnerungen: Unter der Eckbank im Wohnzimmer rumkrabbeln während die Originalserie (´Brot und Spiele´) im ZDF läuft. Gong Fotoroman ´Zorn des Khan´, Zivildienst: Feierabend=TNG usw. habe ich alles immer sehr gerne persönlichkeitsprägend in mein Leben aufgenommen. Ich persönlich kann mich gut auf neue Elemente bei meinen Lieblingsbrands einlassen, eine meiner größten Stärken als Popkultur-Enthusiast. Diese Stärke würde ich auch anderen gönnen (Stichwort: neue She-Ra-Serie usw.), scheint aber eine bisweilen rare Charaktereigenschaft zu sein.

Eins ist aber 100% sicher:

Alte Helden (hier: Götter) generieren mit den stärksten Rausch, sei es in Sachen Vorfreude oder wenn´s zur Sache geht.

Vong daher:

Maximale Vorfreude weil Picard wird mitreißen und Steward wird begeistern!
Schön geschrieben, so sehe ich das auch



Ich persönlich kann mich gut auf neue Elemente bei meinen Lieblingsbrands einlassen, eine meiner größten Stärken als Popkultur-Enthusiast
Besonders der Satz. Find ich gut das es noch andere gibt die so sind.
Ihr seid da nicht allein!

(Gilt für Star Trek und She-Ra )
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  14.09.2018 um  18:33 Uhr
FLEISCHMANN
Horde-Offizier
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1392
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Folgende Frage bitte nicht fehlinterpretieren und keinen Photonen-Shitstorm auf mich abfeuern.

Ich bin wirklich der größte Picard/Stewart Fan. Aber ist er mit mittlerweile 78 bzw. wenn die erste Staffel fertig ist 80 Jahren nicht etwas zu alt um noch glaubwürdig den Captain eines Raumschiffs im aktiven Dienst darzustellen ?

Wie seht ihr das und wie groß spielt die Rolle des Alters dabei mit ?
------------------
Echt ätzend dieser Fleischmann !

Geschrieben am  14.09.2018 um  20:15 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8
 Thema zu Favoriten hinzuf.
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.