61 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   He-Man & She-Ra Filme und Serien
Forum : He-Man & She-Ra Filme und Serien
Achtung: Spoiler! Netflix She-Ra 4. Staffel
Offizieller Talkback zum Start auf Netflix
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzufügen
Dieses Thema ist bei 7 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17221
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dies ist er offizielle Talkback-Thread zur kompletten 4. Staffel von She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen (She-Ra and the Princesses of Power) von DreamWorks, die seit heute auf Netflix verfügbar ist.

Diskutiert darüber, wie sie euch gefallen hat, wie Euch die Synchronisation gefällt usw. - hier sind offen lesbare Spoiler für alle Folgen der 1., 2. und 3. Staffel ausdrücklich erlaubt!

Viel Spaß!

Englischer Trailer:


Deutscher Trailer:

------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  05.11.2019 um  09:57 Uhr  |  Zuletzt geändert am 05.11.2019 -09:58 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also dann auf geht es in die vierte Runde. Freut mich sehr. Das neue Design von Glimmer gefällt mir schon sehr gut.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  05.11.2019 um  13:53 Uhr
Gizmo184
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2960
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe mir heute die 4. Staffel komplett reingezogen.

Meine Meinung.
Ok, das diese She Ra Serie anders ist sollte langsam bekannt sein.
Nach der dritten Staffel fand ich die Serie echt interessant, hatte auch das Gefühl das die Original Geschichte irgendwie kompatibel sein könnte und sich die Story dahin entwickeln könnte.
Mara Vielleicht die NA Mara. Ja sie kommt öfters vor. Sie sieht aus wie die NA Mara. Storymäßig ist sie es aber wohl doch nicht.
Nachdem ich nun Staffel 4 Gesehen habe, denke ich echt : falsch gedacht.
Wie gesagt habe gerade die Staffel beendet und stehe noch unter dem ersteindruck was ich da heute gesehen habe.

Gerade zum Ende der Story hin wird klar, das diese Serie nichts mehr mit der Ur Story zu tun hat.
Ob das gut ist oder schlecht bewerte ich zum Schluss.
Zur Staffel selber.
Flutterina wird eingeführt ohne das sie wirklich dabei ist.
Wie?
Double Trouble wird eingeführt und arbeitet gegen Bezahlung für Catra. Dabei schleicht sie sich als Flutterina unter die Prinzessinen. Das Design von Double Trouble ist mir too much. Erinnert mich an Lizzard man.
Das sie am Ende der Staffel Catra verrät und für den Untergang der Horde sorgt passt gut zum Cara von Double Trouble wie man es kennt.
Flutterina ebenso total null Wiedererkennung möglich.
Glimmer ist erwachsener geworden und hat abgespeckt. Gefällt mir so wesentlich besser.
Shadow Weaver wurde endgültig ihrer dunkelten Aura entledigt, da sie als lehrmeister für Glimmer und als Kleingärtner ( ähnlich Neagen in Walking dead) eingesetzt wurde.
Hordak wurde in meinen Augen komplett entwertet, ist er doch nicht mehr als eine Drohne die einen Defekt hatte und daher ein Eigenleben entwickelt hat. Wird am Ende zur neuprogrammierung gebracht nachdem Catra ihn in einem sehr kurzen Kampf erledigt hat und sie bei Hordes Prime gelandet sind der passend ankommt und Hordak, Catra und Glimmer auf sein Schiff Beamt.
Horde Prime ist ein super Ober Bösewicht (Mischung aus Spinne (er hat 4 Augen) Vampier und Zauberer) der seine Hordaks (gibt mehrere davon da ja nur Drohnen) nach seinem Abbild entwickelt hat.
Glimmer ist jetzt am Ende Gefangene von Horde Prime.
She Ra hat nichts mit der Magie von Grayskull zu tun sondern ist ein Aktivierungs Schlüssel für eine Mega Bombe.
Die Zauberkraft und die Magie von Grayskull (wie man es kennt) sind komplett ausgelöscht aus der Geschichte, weil in Endeffekt die ganze She Ra Nummer ein technischer Vorgang ist um diese Mega Bombe (Etheria) explodieren zu lassen.
Light Hope ist das Computerprogramm das dafür Sorge trägt, das die ausgewählte She Ra das auch umsetzt wenn es so weit ist.
Was bei Mara scheiterte, weil sie das erkannte und sich weigerte und dabei starb.
Also nichts mit Hüter des guten auf Etheria sondern light Hope ist beauftragt den Planeten Etheria der diese Bombe darstellt auszulösen um die Feinde der Gründer zu zerstören. Nebeneffekt das Etheria und alles leben darauf dabei draufgehend wird in Kauf genommen.
Noch nicht geklärt ist wer die Gründer nun sind die diese Bombe (etheria) erschaffen haben und wer die Feinde waren die damit zerstört werden sollten.
She Ra „stirbt“ dann auch am Ende der Staffel da sie sich ebenfalls weigert und dabei das Zauberschwert endgültig zerbricht.
Adora überlebt zwar (im Gegensatz zu Mara damals) weil Light Hope im letzten Moment Adora doch hilft, aber es gibt keine She Ra mehr.
Es endet mit Adora und Bow und der Ansage von Adora das sie Glimmer befreien und die Horde endgültig erledigen werden auch ohne eine She Ra.

Mein Fazit.
Diese Geschichte für sich genommen ist spannend. Diese Staffel hat Längen die allerdings langweilig sind.
Eifersuchts Nummern , Verrat , ich bin ja so allein, keiner hat mich lieb, wer hat das sagen, Freundschaft, Verantwortung und Vergebung . Diese Themen kommen bei den verschiedensten Cara öfters vor und werden ausgiebig thematisiert.
Das sorgt für Längen, die mir dann doch langweilig werden.
Weil zu oft und zu lange thematisiert.
Die GrundStory aber hat sich in dieser Staffel so entwickelt, weg von Magie und Grayskull hin zu einem Mix aus
Star Wars, Tron und She Ra Mischmasch, das ich das nicht mehr ernst nehmen kann.
Gerade das Staffelfinale (letzten beiden Folgen) zerstört so ziemlich jede Hoffnung bei mir das die nochmal den Dreh bekommen Richtung Fantasy, Magie und Grayskull.
Für sich alleine gesehen bitte schön. Die Serie ist so spannend gemacht, keine Frage.
Aber das hat nichts mehr mit She Ra Princess of power zu tun.
Es sind wirklich nur noch bekannte Namen und Orte die verwendet werden.
Die Designs der Cara und vor allem jetzt auch die GrundStory sind komplett neu und haben GARNICHTS mit She Ra zu tun wie man es kennt. Selbst mit Motu nicht. Wo war Hordak eine durchgedrehte Drohne und es gab da mehrere von.
Die Geschichte die aus den 80ern zugrunde liegt wurde in dieser Staffel komplett abgeschafft.

Ehrlicherweise kann ich nicht bewerten ob das gut oder blöd ist.
Da diese She Ra Geschichte nichts mehr mit der Vertrauten zu tun hat ist es schwer das zu beurteilen.
Es lässt sich nämlich nicht mehr wirklich vergleichen wie Ich finde.
Ich sage es mal so.
Nehme ich die 80 er Serie als Grundlage ist das hier jetzt mit Staffel 4 nur noch Krampf und Schrott.
Blende ich die 80er She Ra aus als hätte es sie nie gegeben und sehe die neue Serie als eigenständige Geschichte
ist es spannend und unterhaltend und echt gut.
Schade ist allerdings das ich die 80er She Ra nicht vergessen und ausblenden kann.
Schade.
------------------
Most Wanted: Mega Construx: Snake Mountain,Orko, Webstor,Jitzu,Tri Klops, King Randor, Ram Man, Buzz Off, Whiplash,Ninjor, Man e Faces,Horde,Snakeman

Geschrieben am  05.11.2019 um  20:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 05.11.2019 -21:30 Uhr
Mekaneck81
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 856
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Gizmo184 schrieb am  05.11.2019 um  20:46
Habe mir heute die 4. Staffel komplett reingezogen.

Meine Meinung.
Ok, das diese She Ra Serie anders ist sollte langsam bekannt sein.
Nach der dritten Staffel fand ich die Serie echt interessant, hatte auch das Gefühl das die Original Geschichte irgendwie kompatibel sein könnte und sich die Story dahin entwickeln könnte.
Mara Vielleicht die NA Mara. Ja sie kommt öfters vor. Sie sieht aus wie die NA Mara. Storymäßig ist sie es aber wohl doch nicht.
Nachdem ich nun Staffel 4 Gesehen habe, denke ich echt : falsch gedacht.
Wie gesagt habe gerade die Staffel beendet und stehe noch unter dem ersteindruck was ich da heute gesehen habe.

Gerade zum Ende der Story hin wird klar, das diese Serie nichts mehr mit der Ur Story zu tun hat.
Ob das gut ist oder schlecht bewerte ich zum Schluss.
Zur Staffel selber.
Flutterina wird eingeführt ohne das sie wirklich dabei ist.
Wie?
Double Trouble wird eingeführt und arbeitet gegen Bezahlung für Catra. Dabei schleicht sie sich als Flutterina unter die Prinzessinen. Das Design von Double Trouble ist mir too much. Erinnert mich an Lizzard man.
Das sie am Ende der Staffel Catra verrät und für den Untergang der Horde sorgt passt gut zum Cara von Double Trouble wie man es kennt.
Flutterina ebenso total null Wiedererkennung möglich.
Glimmer ist erwachsener geworden und hat abgespeckt. Gefällt mir so wesentlich besser.
Shadow Weaver wurde endgültig ihrer dunkelten Aura entledigt, da sie als lehrmeister für Glimmer und als Kleingärtner ( ähnlich Neagen in Walking dead) eingesetzt wurde.
Hordak wurde in meinen Augen komplett entwertet, ist er doch nicht mehr als eine Drohne die einen Defekt hatte und daher ein Eigenleben entwickelt hat. Wird am Ende zur neuprogrammierung gebracht nachdem Catra ihn in einem sehr kurzen Kampf erledigt hat und sie bei Hordes Prime gelandet sind der passend ankommt und Hordak, Catra und Glimmer auf sein Schiff Beamt.
Horde Prime ist ein super Ober Bösewicht (Mischung aus Spinne (er hat 4 Augen) Vampier und Zauberer) der seine Hordaks (gibt mehrere davon da ja nur Drohnen) nach seinem Abbild entwickelt hat.
Glimmer ist jetzt am Ende Gefangene von Horde Prime.
She Ra hat nichts mit der Magie von Grayskull zu tun sondern ist ein Aktivierungs Schlüssel für eine Mega Bombe.
Die Zauberkraft und die Magie von Grayskull (wie man es kennt) sind komplett ausgelöscht aus der Geschichte, weil in Endeffekt die ganze She Ra Nummer ein technischer Vorgang ist um diese Mega Bombe (Etheria) explodieren zu lassen.
Light Hope ist das Computerprogramm das dafür Sorge trägt, das die ausgewählte She Ra das auch umsetzt wenn es so weit ist.
Was bei Mara scheiterte, weil sie das erkannte und sich weigerte und dabei starb.
Also nichts mit Hüter des guten auf Etheria sondern light Hope ist beauftragt den Planeten Etheria der diese Bombe darstellt auszulösen um die Feinde der Gründer zu zerstören. Nebeneffekt das Etheria und alles leben darauf dabei draufgehend wird in Kauf genommen.
Noch nicht geklärt ist wer die Gründer nun sind die diese Bombe (etheria) erschaffen haben und wer die Feinde waren die damit zerstört werden sollten.
She Ra „stirbt“ dann auch am Ende der Staffel da sie sich ebenfalls weigert und dabei das Zauberschwert endgültig zerbricht.
Adora überlebt zwar (im Gegensatz zu Mara damals) weil Light Hope im letzten Moment Adora doch hilft, aber es gibt keine She Ra mehr.
Es endet mit Adora und Bow und der Ansage von Adora das sie Glimmer befreien und die Horde endgültig erledigen werden auch ohne eine She Ra.

Mein Fazit.
Diese Geschichte für sich genommen ist spannend. Diese Staffel hat Längen die allerdings langweilig sind.
Eifersuchts Nummern , Verrat , ich bin ja so allein, keiner hat mich lieb, wer hat das sagen, Freundschaft, Verantwortung und Vergebung . Diese Themen kommen bei den verschiedensten Cara öfters vor und werden ausgiebig thematisiert.
Das sorgt für Längen, die mir dann doch langweilig werden.
Weil zu oft und zu lange thematisiert.
Die GrundStory aber hat sich in dieser Staffel so entwickelt, weg von Magie und Grayskull hin zu einem Mix aus
Star Wars, Tron und She Ra Mischmasch, das ich das nicht mehr ernst nehmen kann.
Gerade das Staffelfinale (letzten beiden Folgen) zerstört so ziemlich jede Hoffnung bei mir das die nochmal den Dreh bekommen Richtung Fantasy, Magie und Grayskull.
Für sich alleine gesehen bitte schön. Die Serie ist so spannend gemacht, keine Frage.
Aber das hat nichts mehr mit She Ra Princess of power zu tun.
Es sind wirklich nur noch bekannte Namen und Orte die verwendet werden.
Die Designs der Cara und vor allem jetzt auch die GrundStory sind komplett neu und haben GARNICHTS mit She Ra zu tun wie man es kennt. Selbst mit Motu nicht. Wo war Hordak eine durchgedrehte Drohne und es gab da mehrere von.
Die Geschichte die aus den 80ern zugrunde liegt wurde in dieser Staffel komplett abgeschafft.

Ehrlicherweise kann ich nicht bewerten ob das gut oder blöd ist.
Da diese She Ra Geschichte nichts mehr mit der Vertrauten zu tun hat ist es schwer das zu beurteilen.
Es lässt sich nämlich nicht mehr wirklich vergleichen wie Ich finde.
Ich sage es mal so.
Nehme ich die 80 er Serie als Grundlage ist das hier jetzt mit Staffel 4 nur noch Krampf und Schrott.
Blende ich die 80er She Ra aus als hätte es sie nie gegeben und sehe die neue Serie als eigenständige Geschichte
ist es spannend und unterhaltend und echt gut.
Schade ist allerdings das ich die 80er She Ra nicht vergessen und ausblenden kann.
Schade.
Blende ich die 80er She Ra aus als hätte es sie nie gegeben und sehe die neue Serie als eigenständige Serie ist es spannend und unterhaltend und gut. 


Also haben die Macher alles richtig gemacht



Denn die Serie ist für eine "neue" Generation und für Kinder gemacht und die müssen nix ausblenden (80er Serie) weil sie es nicht kennen!

Die Dreamworks/Netflix She-Ra Serie ist eine Eigenständige Serie und baut nicht auf die 80er Serie auf oder irgendwas, sie ist höchstend Inspiriert davon und ich denke auch nicht das es das Ziel der Macher ist 40 Jährige Fanboys glücklich zu machen die sich die komplette Staffel an einem Tag komplett rein ballern

Also versuche die 80er Serie auszublenden und genieße die Serie

Geschrieben am  05.11.2019 um  21:30 Uhr  |  Zuletzt geändert am 05.11.2019 -21:32 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
In der Piraten Bar war Loo-Kee. Wer hat ihn gesehen.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  05.11.2019 um  22:40 Uhr  |  Zuletzt geändert am 06.11.2019 -01:02 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Gizmo184 schrieb am  05.11.2019 um  20:46
Habe mir heute die 4. Staffel komplett reingezogen.

Meine Meinung.
Ok, das diese She Ra Serie anders ist sollte langsam bekannt sein.
Nach der dritten Staffel fand ich die Serie echt interessant, hatte auch das Gefühl das die Original Geschichte irgendwie kompatibel sein könnte und sich die Story dahin entwickeln könnte.
Mara Vielleicht die NA Mara. Ja sie kommt öfters vor. Sie sieht aus wie die NA Mara. Storymäßig ist sie es aber wohl doch nicht.
Nachdem ich nun Staffel 4 Gesehen habe, denke ich echt : falsch gedacht.
Wie gesagt habe gerade die Staffel beendet und stehe noch unter dem ersteindruck was ich da heute gesehen habe.

Gerade zum Ende der Story hin wird klar, das diese Serie nichts mehr mit der Ur Story zu tun hat.
Ob das gut ist oder schlecht bewerte ich zum Schluss.
Zur Staffel selber.
Flutterina wird eingeführt ohne das sie wirklich dabei ist.
Wie?
Double Trouble wird eingeführt und arbeitet gegen Bezahlung für Catra. Dabei schleicht sie sich als Flutterina unter die Prinzessinen. Das Design von Double Trouble ist mir too much. Erinnert mich an Lizzard man.
Das sie am Ende der Staffel Catra verrät und für den Untergang der Horde sorgt passt gut zum Cara von Double Trouble wie man es kennt.
Flutterina ebenso total null Wiedererkennung möglich.
Glimmer ist erwachsener geworden und hat abgespeckt. Gefällt mir so wesentlich besser.
Shadow Weaver wurde endgültig ihrer dunkelten Aura entledigt, da sie als lehrmeister für Glimmer und als Kleingärtner ( ähnlich Neagen in Walking dead) eingesetzt wurde.
Hordak wurde in meinen Augen komplett entwertet, ist er doch nicht mehr als eine Drohne die einen Defekt hatte und daher ein Eigenleben entwickelt hat. Wird am Ende zur neuprogrammierung gebracht nachdem Catra ihn in einem sehr kurzen Kampf erledigt hat und sie bei Hordes Prime gelandet sind der passend ankommt und Hordak, Catra und Glimmer auf sein Schiff Beamt.
Horde Prime ist ein super Ober Bösewicht (Mischung aus Spinne (er hat 4 Augen) Vampier und Zauberer) der seine Hordaks (gibt mehrere davon da ja nur Drohnen) nach seinem Abbild entwickelt hat.
Glimmer ist jetzt am Ende Gefangene von Horde Prime.
She Ra hat nichts mit der Magie von Grayskull zu tun sondern ist ein Aktivierungs Schlüssel für eine Mega Bombe.
Die Zauberkraft und die Magie von Grayskull (wie man es kennt) sind komplett ausgelöscht aus der Geschichte, weil in Endeffekt die ganze She Ra Nummer ein technischer Vorgang ist um diese Mega Bombe (Etheria) explodieren zu lassen.
Light Hope ist das Computerprogramm das dafür Sorge trägt, das die ausgewählte She Ra das auch umsetzt wenn es so weit ist.
Was bei Mara scheiterte, weil sie das erkannte und sich weigerte und dabei starb.
Also nichts mit Hüter des guten auf Etheria sondern light Hope ist beauftragt den Planeten Etheria der diese Bombe darstellt auszulösen um die Feinde der Gründer zu zerstören. Nebeneffekt das Etheria und alles leben darauf dabei draufgehend wird in Kauf genommen.
Noch nicht geklärt ist wer die Gründer nun sind die diese Bombe (etheria) erschaffen haben und wer die Feinde waren die damit zerstört werden sollten.
She Ra „stirbt“ dann auch am Ende der Staffel da sie sich ebenfalls weigert und dabei das Zauberschwert endgültig zerbricht.
Adora überlebt zwar (im Gegensatz zu Mara damals) weil Light Hope im letzten Moment Adora doch hilft, aber es gibt keine She Ra mehr.
Es endet mit Adora und Bow und der Ansage von Adora das sie Glimmer befreien und die Horde endgültig erledigen werden auch ohne eine She Ra.

Mein Fazit.
Diese Geschichte für sich genommen ist spannend. Diese Staffel hat Längen die allerdings langweilig sind.
Eifersuchts Nummern , Verrat , ich bin ja so allein, keiner hat mich lieb, wer hat das sagen, Freundschaft, Verantwortung und Vergebung . Diese Themen kommen bei den verschiedensten Cara öfters vor und werden ausgiebig thematisiert.
Das sorgt für Längen, die mir dann doch langweilig werden.
Weil zu oft und zu lange thematisiert.
Die GrundStory aber hat sich in dieser Staffel so entwickelt, weg von Magie und Grayskull hin zu einem Mix aus
Star Wars, Tron und She Ra Mischmasch, das ich das nicht mehr ernst nehmen kann.
Gerade das Staffelfinale (letzten beiden Folgen) zerstört so ziemlich jede Hoffnung bei mir das die nochmal den Dreh bekommen Richtung Fantasy, Magie und Grayskull.
Für sich alleine gesehen bitte schön. Die Serie ist so spannend gemacht, keine Frage.
Aber das hat nichts mehr mit She Ra Princess of power zu tun.
Es sind wirklich nur noch bekannte Namen und Orte die verwendet werden.
Die Designs der Cara und vor allem jetzt auch die GrundStory sind komplett neu und haben GARNICHTS mit She Ra zu tun wie man es kennt. Selbst mit Motu nicht. Wo war Hordak eine durchgedrehte Drohne und es gab da mehrere von.
Die Geschichte die aus den 80ern zugrunde liegt wurde in dieser Staffel komplett abgeschafft.

Ehrlicherweise kann ich nicht bewerten ob das gut oder blöd ist.
Da diese She Ra Geschichte nichts mehr mit der Vertrauten zu tun hat ist es schwer das zu beurteilen.
Es lässt sich nämlich nicht mehr wirklich vergleichen wie Ich finde.
Ich sage es mal so.
Nehme ich die 80 er Serie als Grundlage ist das hier jetzt mit Staffel 4 nur noch Krampf und Schrott.
Blende ich die 80er She Ra aus als hätte es sie nie gegeben und sehe die neue Serie als eigenständige Geschichte
ist es spannend und unterhaltend und echt gut.
Schade ist allerdings das ich die 80er She Ra nicht vergessen und ausblenden kann.
Schade.
Du hast da aber ein paar Dinge nicht ganz verstanden. Die Möglichkeit das das ganze letztlich doch mit Grayskull zu tun hat ist eigentlich immer noch möglich. She-Ra ist nicht ursprünglich der Schlüssel für diese Mega Waffe. She Ra war schon lange vor den Gründern Teil von Etheria. Die Gründer haben nur die Tatsache das der Planet immer wieder eine neue She Ra auswählt dazu genutzt einen Schlüssel für eben eine solche Waffe zu nutzen.

Ich glaube ja das Gründer Erdlinge sind. Falls Adora immer noch Tochter von Captain Glenn sein sollte könnte ihre Irdische Herkunft sie vllt zu einem potentiellen Schlüssel machen.

Man darf gespannt sein.

Flimmern neues Design gefällt mir gut.

Das Mica noch lebt war ja seit letzter Staffel klar

Horde Prime wirkt interssant

Aus Catra werde ich nicht so schlau

Double Trouble ist cool auch wenn er für viele wohl nur eine erneute Bestätigung sein wird, dass die Serie recht schwul ist

Cool das Scorpia ihren Prinzessinen Status nun auspielen konnte.

Ich würde mir vllt tatsächlich noch ein paar Horde Charaktere wünschen
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  06.11.2019 um  01:16 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6585
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die erste Folge als Einstieg in die neuen Begebenheiten hat mir ganz gut gefallen. Glimmers neues Deisgn tut auf jeden Fall viel für den Charakter IMO und ich finde es gut, dass man beachtet hat, dass ihr der persönliche Verlust mehr zu schaffen macht, als jetzt die eigentliche Bürde als Anführerin und Königin zu tragen...denn das war sie ja eigentlich bereits seit Staffel 1 mehr als ihre Mutter, zumindest was das praktische angeht, während Angella eher über die faktischen Dinge in Brightmoon samt Verantwortung für den Widerstand gewacht hat.

Das man mal wieder mehr von Castaspella gesehen hat, war auch schön, da mir dieser Charakter in der Rolle der etwas "aufgekratzten" Tante, so selten, wie man sie sieht, insgesamt etwas unterzugehen scheint. Immerhin ist sie eine der mächstigsten Magierinnen von Etheria und zumindest bei der Krönungszeremonie hat man sie würdevoll dargestellt.

Muss mir die Zeremonie nochmal genau anschauen, es waren ja ziemlich viele Chars zu sehen, wie z. B. auch Bows Väter, aber da sahen sehr viele Chars so aus, als wären es Eastereggs, bzw. sagen einige sehr "menschlich" aus.

Wer nur meiner Meinung nach viel zu blass und fast gar nichts mit seiner früheren Inkarnation zu tun hat, ist Hordak. Er ist wie ein dünner Emo, der nur leidet und sich dann auch noch komplett von Catra ausspielen lässt. Das wirkt mir für den Hordak zu schwach. Es ist einerseits cool zu sehen, wie man Catra ausbaut (Design - Haare und Kostüm - gefallen mir jetzt besser) und sie so zu She-Ras Nemesis Nr. 1 aufsteigt, aber dass die "Wilde Horde" von einem Typen geführt wird, der nur schwer darüber weggkommt, dass Entrapta ihn angeblich verraten hat und sich derart leicht in die Knie zwingen lässt. Naja...

Frostas Darstellung war mir zu flach, dieses ständige Türsteher-Geblahre...aber soll wohl ihrem Alter entsprechen.

Bin gespannt, wo die Reise der Charaktere in dieser Staffel hin noch hin geht. Das jeweils angepasste Line Up im Vorspann finde ich auch interessant. Das Mara jetzt offiziell mit auftaucht, lässt natürlich Raum für Spekulationen. Finde es spannend, dass gerade sie hier mit eingebaut wurde.

Geschrieben am  06.11.2019 um  10:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 06.11.2019 -10:50 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31241
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe gestern noch nicht viel sehen können und mich nur optisch etwas gespoilert... und, oh Mann, Horde Primes Design... da bleib ich lieber beim MotU Classics Look.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  06.11.2019 um  11:01 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6154
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Meine Freundin hat sich jetzt die letzte Folge aus Neugierde angesehen, die Designs und Geschlechterdarstellung sind schon harter Tobak. Hoffentlich übernimmt die MOTU Serie nicht solch eine Agenda.

Geschrieben am  06.11.2019 um  11:40 Uhr
Mekaneck81
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 856
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Soundwave79 schrieb am  06.11.2019 um  11:40
Meine Freundin hat sich jetzt die letzte Folge aus Neugierde angesehen, die Designs und Geschlechterdarstellung sind schon harter Tobak. Hoffentlich übernimmt die MOTU Serie nicht solch eine Agenda.
Ironie an!

Da Kevin Smith dabei ist wird die neue Masters Serie selbstverständlich eine Kiffer Komödie und spielt in einem Riesen Kaufhaus

Ironie aus!

Geschrieben am  06.11.2019 um  12:57 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Witzig das Mara Grayskull richtig aussprechen kann
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  06.11.2019 um  13:13 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6154
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Mekaneck81 schrieb am  06.11.2019 um  12:57

Soundwave79 schrieb am  06.11.2019 um  11:40
Meine Freundin hat sich jetzt die letzte Folge aus Neugierde angesehen, die Designs und Geschlechterdarstellung sind schon harter Tobak. Hoffentlich übernimmt die MOTU Serie nicht solch eine Agenda.
Ironie an!

Da Kevin Smith dabei ist wird die neue Masters Serie selbstverständlich eine Kiffer Komödie und spielt in einem Riesen Kaufhaus

Ironie aus!

Geschrieben am  06.11.2019 um  13:18 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6585
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gestern die zweite Folge der vierten Staffel gesehen - und damit auch den ersten Auftritt von Double Trouble.

Erst einmal muss ich sagen, dass mir die Ausrichtung von Huntara, die hier wieder auftritt, noch nicht ganz so zusagt. Als große Anführerung der Gangster aus dem Crimson Waste ist sie allerdings natürlich perfekt genutzt, wenn Adora, Bow und Perfuma aufbrechen, um Maras Raumschiff für die Rebellen zu sichern. Da Catra, Scorpia und viele Horde Soldaten quasi den gleichen Gedanken verfolgen, um Technik für Hordak zu sichern, können die Chars nachvollziehbar und gut aufeinander treffen. Hier haben wir auf der einen Seite eine charakterliche Entwicklung für Perfuma im Fokus, die extra rekrutiert wurde, um die reichlichen Pflanzen in der Wüste (what?) zu nutzen, aber mit Kakteen so rein gar nichts anfangen kann, weil sie so schwer zu händeln sind.

Huntara wirft derweil Adora vor, die Zeit bei den Prinzessinnen habe sie verweichlicht - was diese natürlich nicht auf sich sitzen lassen will, Perfuma ist als Kriegerin eh nicht ernst zu nehmen und Huntara muss erkennen, dass sie in ihren alten Gefilden keinen Stellenwerrt mehr hat. Das sind recht viele Ansätze für eine Folge, bildet aber einen guten Subplot, nebenbei würde Glimmer lieber alles andere mitmachen, als Königin zu sein und meldet sich ab und an über Bows etherianische Facetime-Variante.

Das Design von Huntaras Kontaktperson ist so übertrieben gut wie schräg zugleich, dass mir diese Designs mittlerweile sehr zusagen, erinnert mich grad bei solchen Chars an die Thundercats-Serie von 2011. Hier sehen wir grad einen Grizzlor mit Brüsten Zu Beginn sieht man eine Offizierin des Bright Moon Guards ohne Helm und die finde ich richtig cool - mir gefällt, dass auch bei Nebencharakteren auf gutes und neues Design geachtet wird, das zum Ton der Serie passt.

Double Trouble legt einen gekonnten Einstieg hin, verwirrt sie sowohl Catra wie auch Scorpia, in dem sie jeweils ihre Gestalten annimmt. Scorpia bringt dabei den wohl besten Spruch der bisherigen Serie IMO, als sie ihrem Ebenbild gegenübersteht: "Vielleicht wurde ich auch geklont, ich habe damals viele Zettel unterschrieben."

Double Troubles androgynes, bzw. geschlechtsloses Design finde ich sehr gut umgesetzt, dieser Shapeshifter sieht so neutral und doch Alien-mäßig besonders aus, dass dieses Re-Design sich für mich sehr gut in den Cast einfügt. Da wird es interessant zu sehen sein, was sie noch alles macht - tritt sie sogar im Kampf direkt gegen She-Ra an, als es um Maras Raumschiff geht (auch ein sehr cooles Schiffs-Design IMO) und She-Ra merkt kämpferisch keinen Unterschied zur echten Catra.

...und damit komme ich hier auch zu einem meiner Probleme mit der Serie: She-Ra. Neben dem für mich nicht zu 100% geglückten Design des Chars tritt diese mächtige, mystische Kriegerin, die eigentlich die Hauptprotagonistin sein sollte - immerhin ist die Serie nach ihr benannt - nur als kurzweiliges Mittel zum Zweck auf. In der originalen PoP-Serie hatten Adora und She-Ra halt jeweils sehr ausgeprägte Persönlichkeitszüge, die beide Chars auf ihre Art interessant machten. Bei der neuen Serie ist Adora zwar irgendwie "neu" angelegt durch ihre Fähigkeiten als She-Ra, aber im Grunde ist es egal, ob sie als She-Ra oder Adora auftritt, der Char ändert sich nur durch Aussehen und eben ihre Fähigkeiten, im Grunde wirkt es aber halt nur, als habe Adora sich verkleidet - She-Ra leidet wie Adora, She-Ra hat die gleichen Zweifel usw. usw. usw.

Es mag dem Umstand geschuldet sein, dass es keine Geheimidentität mehr gibt, aber im Grunde muss She-Ra, so selten wie sie in der Serie eh vorkommt, gar nicht auftauchen, Adora ist als Char so im Fokus, dass She-Ra eher "beiläufig" halt mal schnell mit eingebaut wird, um dem Char kurz die Bühne zu überlassen und schwupps auch schon wieder weg ist. Das finde ich noch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich habe nichts dagegen, dass dies in erster Linie Adoras Reise als Persönlichkeit ist, aber für eine She-Ra Serie ist hier einfach recht wenig She-Ra vorhanden.

Und ich frage mich, warum man Grayskull so merkwürdig betont. Wer ist auf "Grayskgohll" gekommen Apropos...vier Staffeln und nicht einmal hinterfragt, was dieses Wort bedeutet, bzw. warum es im Zuge der Verwandlung wichtig ist? Aber kommt ja bestimmt noch, ich bin auf jeden Fall auf die nächsten Folgen gespannt.

Geschrieben am  08.11.2019 um  11:15 Uhr
Starlord
Kämpfer des Guten
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 597
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  05.11.2019 um  22:40
In der Piraten Bar war Loo-Kee. Wer hat ihn gesehen.
Hier, ich! Oben links im Bild.

@gizmo184 Ich meine, in einer Szene wird gesagt, dass die Maschine der Gründer die vorhandene Magie des Planeten benutzt, um sich aufzuladen. Quasi um Etheria als Todesstern zu nutzen. Die Magie ist also da, wird hier aber mal anders genutzt, quasi missbraucht.
Und da der Planet sich jetzt auch wieder im normalen Universum befindet, wird wohl in einer kommenden Staffel eine Brücke zu Eternia & Grayskull geschlagen werden. (Hoffe ich.)

Im Großen und Ganzen gefiel mir die Staffel gut. Wenn jetzt noch der Level an Singen & Tanzen, LGBT und Teenie Kram etwas heruntergefahren werden würde, wär sie fast perfekt. Aber es ist auch ein Serie für Kinder ab 6, also will ich mich mal nicht beschweren.

Geschrieben am  08.11.2019 um  14:44 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.11.2019 -14:48 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17221
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Soundwave79 schrieb am  06.11.2019 um  11:40
Meine Freundin hat sich jetzt die letzte Folge aus Neugierde angesehen, die Designs und Geschlechterdarstellung sind schon harter Tobak. Hoffentlich übernimmt die MOTU Serie nicht solch eine Agenda.
Ja, super Idee, sich die letzte Folge einer groß angelegten Geschichte mit viel Charakterentwicklung und Handlungsaufbau anzuschauen und sich dann zu wundern, dass es einem komisch vorkommt.

Hat sich Deine Freundin bei Herr der Ringe auch erst Die Rückkehr des Königs angesehen und Star Wars mit Episode III angefangen?

Und wie oft muss man eigentlich noch schreiben, dass die MotU-Serie von einem komplett anderem Produktionsteam gemacht wird.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  08.11.2019 um  23:31 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.11.2019 -23:40 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vllt hat er sich auch einfach nur verschrieben
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  08.11.2019 um  23:57 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6154
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  08.11.2019 um  23:31

Soundwave79 schrieb am  06.11.2019 um  11:40
Meine Freundin hat sich jetzt die letzte Folge aus Neugierde angesehen, die Designs und Geschlechterdarstellung sind schon harter Tobak. Hoffentlich übernimmt die MOTU Serie nicht solch eine Agenda.
Ja, super Idee, sich die letzte Folge einer groß angelegten Geschichte mit viel Charakterentwicklung und Handlungsaufbau anzuschauen und sich dann zu wundern, dass es einem komisch vorkommt.

Hat sich Deine Freundin bei Herr der Ringe auch erst Die Rückkehr des Königs angesehen und Star Wars mit Episode III angefangen?

Und wie oft muss man eigentlich noch schreiben, dass die MotU-Serie von einem komplett anderem Produktionsteam gemacht wird.
Ich denke sehr oft Aber die Zeit und Motivation bringst Du ja mit

Geschrieben am  09.11.2019 um  00:52 Uhr  |  Zuletzt geändert am 09.11.2019 -00:53 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17525
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich bin jetzt bis einschließlich Folge 7 und muss bisher feststellen dass es die unniteressanteste Staffel von allen ist, weil einfach nichts wirklich bedeutsames passiert. Es gibt zwar Charakter Einführungen, aber davon ist auch wirklich nur die von double trouble interessant.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  09.11.2019 um  03:58 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19566
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  06.11.2019 um  10:46
Die erste Folge als Einstieg in die neuen Begebenheiten hat mir ganz gut gefallen. Glimmers neues Deisgn tut auf jeden Fall viel für den Charakter IMO und ich finde es gut, dass man beachtet hat, dass ihr der persönliche Verlust mehr zu schaffen macht, als jetzt die eigentliche Bürde als Anführerin und Königin zu tragen...denn das war sie ja eigentlich bereits seit Staffel 1 mehr als ihre Mutter, zumindest was das praktische angeht, während Angella eher über die faktischen Dinge in Brightmoon samt Verantwortung für den Widerstand gewacht hat.

Das man mal wieder mehr von Castaspella gesehen hat, war auch schön, da mir dieser Charakter in der Rolle der etwas "aufgekratzten" Tante, so selten, wie man sie sieht, insgesamt etwas unterzugehen scheint. Immerhin ist sie eine der mächstigsten Magierinnen von Etheria und zumindest bei der Krönungszeremonie hat man sie würdevoll dargestellt.

Muss mir die Zeremonie nochmal genau anschauen, es waren ja ziemlich viele Chars zu sehen, wie z. B. auch Bows Väter, aber da sahen sehr viele Chars so aus, als wären es Eastereggs, bzw. sagen einige sehr "menschlich" aus.

Wer nur meiner Meinung nach viel zu blass und fast gar nichts mit seiner früheren Inkarnation zu tun hat, ist Hordak. Er ist wie ein dünner Emo, der nur leidet und sich dann auch noch komplett von Catra ausspielen lässt. Das wirkt mir für den Hordak zu schwach. Es ist einerseits cool zu sehen, wie man Catra ausbaut (Design - Haare und Kostüm - gefallen mir jetzt besser) und sie so zu She-Ras Nemesis Nr. 1 aufsteigt, aber dass die "Wilde Horde" von einem Typen geführt wird, der nur schwer darüber weggkommt, dass Entrapta ihn angeblich verraten hat und sich derart leicht in die Knie zwingen lässt. Naja...

Frostas Darstellung war mir zu flach, dieses ständige Türsteher-Geblahre...aber soll wohl ihrem Alter entsprechen.

Bin gespannt, wo die Reise der Charaktere in dieser Staffel hin noch hin geht. Das jeweils angepasste Line Up im Vorspann finde ich auch interessant. Das Mara jetzt offiziell mit auftaucht, lässt natürlich Raum für Spekulationen. Finde es spannend, dass gerade sie hier mit eingebaut wurde.
Mich hat die erste Folge nicht vom Hocker gehaut. Die Vorbereitungen und die Interaktion der Charaktere zur Krönungszeremonie war noch nerviger als sie sonst sind. Mal sehen was in Folge 2 passiert.

Geschrieben am  09.11.2019 um  05:18 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19566
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So, ich bin jetzt durch mit der 4ten Staffel von She-ra. Wer noch? Sieht ziemlich mager aus der Talk Back bis jetzt. Habt ihr keine Lust mehr auf die Serie?

[ACHTUNG SPOILER] Ich fand die 4te Staffel ganz nett. Gut dass Scorpia jetzt mal in punkto Freundschaft zu Catra auf die Bremse getreten ist. Double Trouble hat die Staffel auch gut belebt. Hat mir gefallen wie sie, sie entlarvt haben. Ebenso Beast Island und das auftauchen von König Miro. She-ras Schwert kaputt. Hordak wird gelöscht. Was macht Horde Prime? Bin schon gespannt auf die nächste Staffel.[SPOILER ENDE]

Geschrieben am  26.11.2019 um  18:58 Uhr
Seiten :   1 |  2
 Thema zu Favoriten hinzufügen
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.