65 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
FORUM   Masters of the Universe Origins
Forum : Masters of the Universe Origins
Woher kommt die Lust auf die Origins?
 
E-Mail an Moderatoren schreiben
Thema zu Favoriten hinzufügen
Dieses Thema ist bei 18 Einwohner als Favorit gespeichert.
   
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8
Autor
 Text
Indie
Master of Desaster
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6806
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe seit Ankündigung der Origins-Line alle News verfolgt, meine nahezu alle Bilder gesehen zu haben und die entsprechenden Threads hier und auf he-man.org verfolgt. Und nachdem man nun von 2008/09 an mit den Classics gut bestückt wurde und die Figuren mit ihrem Stil für Sammler unseres Alters eigentlich sehr gut geeignet waren, finde ich es erstaunlich, wieviele Fans auf einmal so wild auf die Origins sind.

Nicht falsch verstehen - ich freue mich, wenn die Marke MotU am Leben bleibt und sich Sammler, egal welcher Generation, an Neuem erfreuen, aber mittlerweile muss ich zugeben, dass ich die neuen Figuren samt Ankündigungen in ihrem Style als Mix als upgedateten Vintage-Figuren mit "Classics"-Gelenken und Features (Wechselpartien usw.) zwar zur Kenntnis nehme, aber irgendwie kein Gefühl der Vorfreude aufkommt, oder sich da Sammelleidenschaft meldet.

Mag sein, dass man durch die jahrelange "Bedienung" durch die Classics etwas übersättigt ist, oder sich in meinem Falle das Gefühl einstellt, relativ gut und fast komplett aufgestellt zu sein, aber jetzt nach kurzem Abstand wieder mit einer Line anfangen, die entsprechend Platz und Geld kostet, wenn natürlich auch bei weitem wohl weniger Geld als die Classics insgesamt und zudem einfacher erhältlich sein werden, finde ich das alles etwas viel. Auch wenn die Origins vielleicht als Promo für den Film gedacht waren und das Interesse an den kommenden Cartoons mit aufrecht erhalten bzw. davon leben sollen, sind das alles wirklich alles Gründe, jetzt nach einer tollen Line für Sammler gleich aufs nächste Pferd aufzuspringen?

Wer will/kann sich das leisten und hat so viel Platz, frag ich mich da manchmal. Oder geht dann jetzt das große Verkaufen der Classics los?

Im Vergleich zu Star Wars mit zig gleichen Chars in verschiedenen Ausführungen und Styles hat das natürlich nichts zu tun, aber irgendwie wundert es mich, dass sich so viele Fans gleich von einem Sammelgebiet auf das Nächste stürzen. Wie früher...hat man die eine Spielzeugkiste durch, guckt man in die Nächste

Wie gesagt, dies soll kein Bashing der neuen Line, keine Glorifizierung der Classics oder sonstwas sein, der Titel sagt es halt: Woher kommt die Lust auf die Origins? Man muss bedenken, auch wenn sie wie Vintage-Figuren anmuten und das Kartendesign das frühere imitiert, sie sind keine Vintage-Figuren. Die bleiben sowieso einzigartig.

Geschrieben am  03.02.2020 um  14:48 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.02.2020 -14:49 Uhr
BattleArms
Stallknecht der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4487
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kopier mal meinen Beitrag hier auhc mit rein. Die Frage von Smith war so ähnlich.


Ich finde die Line von daher gut das für Späteinsteiger (wie mich) es schier unmöglich ist eine Sammlung aufzstellen ohne hohe Preise zu zahlen. Die Classics werden zum Teil unverschämt hoch angeboten. Bei den Vintage MOCs kann ich einigermaßen die Preis verstehen. Leisten kann ich mir die trotzdem nicht bzw. nicht alle die ich will.

Von mir aus hätte Mattel einfach auch die Neo-Vintage Line von S7 aufgreifen und weiterführen können. Das wäre mein geliebtes Figurenformat von damals, sehen nur etwas anders aus.

Ich wäre auch mit einer Commemorative Reihe zufrieden. He-Mans Kopf hat Mattel ja auf die Reihe bekommen wie wir auf der SDCC 2018 bei gezeigten Giants sehen konnten. Warum das bei dem SDCC2019 Two-Pack der Vintagekopf wieder etwas schlechter geworden ist verstehe ich auch nicht. Für mich aber kein Beinbruch.

Die Origins Reihe gibt mir die Chance die Figuren von früher wieder zu bekommen, hoffentlich zu einem humanen Preis. Das mehr Gelenkpunkte jetzt Standard sind ist so gesehen ein Goodie, brauche ich persönlich nicht aber ich nehme das gerne mit.

Für Kinder finde ich die Line gut, wenn auch die Figuren durch die vielen Gelenke schwierig zu positionieren sind wie ich beim SDCC2019 Two-Pack feststellen musste(oder ich bin einfach zu alt). Das dadurch auch die Actionfeatures wie Hüftschwung wegfallen ist schade. Ich kann mir gut vorstellen das auch die Kinder von heute z.B. gerne Steine oder Mauern, wie damals in den guten alten zu sehen Werbespots, einschlagen wolle mit dem Hüftschwung.

Falls der neue Anlauf floppt kann ich mir gut vorstellen das Mattel keinen weiteren Versuch starten wird. Das Franchise ist ja auch schon sehr alt und es fehlen Filme und Serien ala Star Wars die immer wieder das ganze hoch holen und wieder aktuell werden lassen.

Geschrieben am  03.02.2020 um  14:54 Uhr
Devastator
Master of Desaster
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6759
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
- neue Line, neuer Start in das MOTU Hobby
- wahrscheinlich gute Verfügbarkeit in Deutschland
- wahrscheinlich günstiger Preis
- Vintage Look mit Vintage Karte

Das sind meine Hauptpunkte. Ich denke auch, daß Viele ungeliebte Classics Charaktere verkaufen, um sich das hier zu refinanzieren. Wenn hier eine Figur tatsächlich um die 20€ kosten sollte, hat man mit 300-400€ bereits den MOTU Kern im Regal stehen.

Geschrieben am  03.02.2020 um  15:05 Uhr
Indie
Master of Desaster
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6806
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Devastator schrieb am  03.02.2020 um  15:05
- neue Line, neuer Start in das MOTU Hobby
- wahrscheinlich gute Verfügbarkeit in Deutschland
- wahrscheinlich günstiger Preis
- Vintage Look mit Vintage Karte

Das sind meine Hauptpunkte. Ich denke auch, daß Viele ungeliebte Classics Charaktere verkaufen, um sich das hier zu refinanzieren. Wenn hier eine Figur tatsächlich um die 20€ kosten sollte, hat man mit 300-400€ bereits den MOTU Kern im Regal stehen.
Das sind alles gute Punkte die genannt werden, besonders natürlich für Neueinsteiger. Aber was ist mit all denen, die jetzt wie ich seit gut 20 Jahren wieder in Sachen MotU am Start sind und nahezu alles mitgemacht haben? An die richtet sich meine Frage genauso.

Geschrieben am  03.02.2020 um  15:25 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.02.2020 -15:27 Uhr
BLACK
Stallknecht der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3063
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmm, ein Grund ist sicherlich bei dem anderen auch, dass sein Hobby (MOTU) "Sammeln" ist, was darüber hinaus geht, lediglich die für einen beste Interpretation/Line seines Hobby MOTU zu besitzen.

Sprich, sich in einem regelmäßigen Abstand nicht nur auf neue News zu freuen, sondern halt auch auf Produkte die man kaufen, auspacken und hinstellen möchte und kann.

Auch wenn einem die Classics besser gefallen und/oder man auch mehr davon gerne gehabt hätte, so kommt da nun mal nichts mehr.
Da sind dann neue Produkte wie nun mal die Origins-Line eine willkommene Befriedigung des Hobbys "Sammeln"...
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  03.02.2020 um  15:40 Uhr
Indie
Master of Desaster
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6806
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BLACK schrieb am  03.02.2020 um  15:40
Hmm, ein Grund ist sicherlich bei dem anderen auch, dass sein Hobby (MOTU) "Sammeln" ist, was darüber hinaus geht, lediglich die für einen beste Interpretation/Line seines Hobby MOTU zu besitzen.

Sprich, sich in einem regelmäßigen Abstand nicht nur auf neue News zu freuen, sondern halt auch auf Produkte die man kaufen, auspacken und hinstellen möchte und kann.

Auch wenn einem die Classics besser gefallen und/oder man auch mehr davon gerne gehabt hätte, so kommt da nun mal nichts mehr.
Da sind dann neue Produkte wie nun mal die Origins-Line eine willkommene Befriedigung des Hobbys "Sammeln"...
Verstehe ich, absolut. Aber da sind wir wieder bei meinen Eingangs erwähnten Punkten "Platz und Geld". Das die Classics schon viel Platz und vorallem auch Geld geschluckt haben ist klar, ich habe zwar auch meine Sammlung gut aufgeteilt untergebracht im Schlaf- und Arbeitszimmer, aber nicht jeder Sammler hat ja das Glück/den Luxus eines Sammelzimmers. Bei manchen Sammlungen laufen mir die vor Begeisterung die Augen über, von Vielfalt über Gestaltung und Menge, aber grad wenn dann jetzt auch noch eine wohlmöglich komplexe neue Line dazukommt, die man gut über den Einzelhandel finanzieren kann, da frag ich mich, wie manche sowas insgesamt halt händeln

Geschrieben am  03.02.2020 um  15:48 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Hamsterkäufer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26964
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich weiß nicht, ob Mattel mit dieser Line unbedingt auf die Leute abzielt, die jetzt 10 Jahre lang die Classics gesammelt haben und die Bude schon voll Plastik haben.
Es sind in den letzten Jahren sehr, sehr viele Fans erst wieder auf MotU gestoßen, die die letzten 10-15 Jahre vollends verpasst haben.
Die haben von Commemorative, 200X und Classics nix mitbekommen, wollen aber jetzt anfangen, sich wieder He-Man-Zeugs zu kaufen.

Vintage ist da für viele zu teuer, die Classics ebenso.
Da ist eine auf Vintage getrimmte neue Serie mit hoffentlich guten Preisen und hoffentlich guter Verfügbarkeit eine gute Alternative!

Unterschätzt nicht, wer all die Loyal Subjects und 5,5 Zoll Super7-Vintage-Figuren bei Game Stop und in den Comicshops gekauft hat!
Klar, da waren viele Hardcore-Sammler dabei, aber die meisten von uns dürften die Sachen doch längst irgendwo (vor-)bestellt haben, lange bevor sie bei Game Stop gestartet sind.
Nein, das sind Leute, die im Game Stop / Comicladen gedacht haben: "Geil, He-Man-Figuren, die hatte ich doch damals auch! Da nehm ich mal welche mit!"

Es sind in den letzten 5 Jahren wieder extrem viele Fans auf MotU gestoßen, die dann angefangen haben, Toys zu kaufen und sammeln.
Das ging häufig dadurch, dass sie irgendwo wieder zufällig auf MotU aufmerksam wurden. Durch neue Figuren, Comics, Merchandise-Artikel.

Die steigende Zahl der Sammler merkt man in erster Linie an den Preisen, die in den letzten paar Jahren extrem angezogen haben.
Das sind nicht ein paar Dutzend Händler, die den Markt leer kaufen, um die Preise zu diktieren. Das sind all die neuen Sammler! Die größere Nachfrage bei gleichbleibender Menge an verfügbaren Artikeln ergibt höhere Preise.

Und auch hier bei PE gab es viele Neuanmeldungen in den letzten Jahren! Wir haben beim Die Welt der Meister-Magazin auch immer wieder ganz neue Kunden, die uns erst jetzt entdecken.
Das Gros der Sammler tummelt sich nach wie vor nicht hier in Foren wie diesem, sondern bei ebay Kleinanzeigen und vor allem in den sozialen Medien.
Und da merkt man z.B. anhand der Fragen oder Kommentare, dass einige noch recht neu sind und die ein oder andere Wissenslücke schließen müssen. Viele neue Sammler halt.

Und dann kommt Mattel jetzt mit einer neuen Toyline um die Ecke, die es hoffentlich in ausreichender Menge und genauso hoffentlich zu fairen Kursen geben wird. Und die sich auch recht deutlich an die Sammler richtet.

Nix gegen Classics, ich habe die Line auch komplett mitgemacht und alles gekauft, aber die Vintage-Sachen sind die mit dem größten Nostalgiefaktor bei vielen Sammlern.
Und da triggern die Origins schon den ein oder anderen Nerv bei mir und sicher auch vielen anderen Fans.

So, das waren meine bescheidenen Gedanken zu dem Thema.
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  03.02.2020 um  15:55 Uhr
Gizmo184
Stallknecht der Wache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3145
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erstmal finde ich das Konzept der Origins gut.
Vintage Style mit Gelenken.
Mal ehrlich die meisten 80er Toys gammeln so langsam weg.
Das ganze auf Vintage Karte.
Finde Ich 1000% besser als das Classics grün.

Der Preispunkt ist erheblich.
70€ für ne Classics. 20€ für ne Origin wahrscheinlich.
3:1 Verhältnis da gewinnen die Origins aber klar.
Ok die sind nicht so Detailreich. Muss aber auch nicht, ist Vintage Style.
Waren die 80er ja auch nicht.

Wo man abwarten muss ist der Punkt der Action Features der 80er Figuren.
Übernimmt Mattel diese oder nicht.
Bislang wurde eine solche Figur noch nicht Vorgestellt. Ram Man, Kobra Khan oder Rattlor zum Beispiel.
Man E Faces scheint seines zu haben, Orko nicht. Abwarten.
Was man weiß der Hüftschwung ist weg, dafür lassen sich die Figuren untereinander mixen.
Ist doch auch ganz nett.

Verfügbarkeit in Deutschland. Kein Versand, Zoll,Kreditkarte u.s.w
Wichtiger Punkt. Auf großartigen Import hab Ich keinen Bock mehr.

Selbst ne Burg dürfte dann so um die 100-150€ kosten. Was kostet die Classic Castle Grayskull 600€?
Snake Mountain 1000€. Gewaltiger Unterschied.

Ja, Ich habe alles Mitgemacht. 80er, NA, 200x und Classics.
Classics waren genial. Gerade am Anfang.
Ehrlicherweise war es zum Schluß eher Krampf.
Preise die durch die Decke gingen, ein Abo System was eigentlich nur noch auspacken, hinstellen, weitergehen war.
Obskure Sachen die zwar Motu Bezug haben aber teilweise echt abgedreht waren.

Deshalb bin ich kurz vorm Ende bei Mattel ausgestiegen und hab die Sachen verkauft.
Heut sage Ich, die ein oder andere Classics Figur ist genial. Hätte Och behalten sollen.
Vielleicht besorge Ich mir die nochmal (wenn die Preise mal wieder halbwegs annehmbar sind)
aber ansonsten war das echt too Much. Vom Preis und der Anzahl der Produkte her.o
Hey, da gab es Abo Figuren wie Mighty Spector oder so Sachen wie OO Larr und diese Zahnarzt, und so weiter.
Braucht es das?
Für mich heute muss Ich sagen, nein.

Eigentlich ist es einfach.
Diejenigen die ihre Classics Line zu Hause haben, die sind eher zurückhaltend.
Wenn man heute entscheidet das man eine Masters of The Universe Sammlung haben will die annähernd die Vintage Cara abdeckt sind die 200x raus.
Bleiben Vintage Figuren, die sind im guten sammelwürdigen Zustand selten und wenn dann Sau teuer.
Wenn man überhaupt die Collection komplett bekommt. Stichwort Laser Lights.
Bleiben aber dann immer noch 30 Jahre alte Spielsachen die das gammeln anfangen
oder man hat die Classics.
Die Classics sind noch teurer, zwar noch zu bekommen aber so gar nicht Vintage.
Und momentan ist der Preis für Classics einfach wiederlich.

Deshalb freu Ich mich auf Origins.
Vintage Style, Moderne Gelenke, preislich gut,Verfügbarkeit gut (hoffentlich).

Wäre ein Traum wenn sie es hinbekommen, die alten Vintage Cara komplett zu veröffentlichen als Origins.
Wenn es so weit geht wäre ich vollkommen zufrieden.

Mega wären die Burgen incl. Eternia nochmal aktualisiert zu bekommen, aber das wäre das Sahnehäubchen.
Ich freu mich drauf nochmal die Chance zu haben eine Motu Line zu sammeln, die dem Original sehr ähnlich ist, aber angepasst an heutige Standards.

------------------
Most Wanted: Mega Construx: Snake Mountain,Orko, Webstor,Jitzu,Tri Klops, King Randor, Ram Man, Buzz Off, Whiplash,Ninjor, Man e Faces,Horde,Snakeman

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:05 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.02.2020 -16:16 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Hüter vom Dixi-Klo
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Devastator schrieb am  03.02.2020 um  15:05
- neue Line, neuer Start in das MOTU Hobby
- wahrscheinlich gute Verfügbarkeit in Deutschland
- wahrscheinlich günstiger Preis
- Vintage Look mit Vintage Karte

Das sind meine Hauptpunkte. Ich denke auch, daß Viele ungeliebte Classics Charaktere verkaufen, um sich das hier zu refinanzieren. Wenn hier eine Figur tatsächlich um die 20€ kosten sollte, hat man mit 300-400€ bereits den MOTU Kern im Regal stehen.
- wieder vorm Spielzeugregal stehen wie in den 80ern und mitnehmen was der Geldbeutel hergibt. Unbezahlbar.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:12 Uhr
Indie
Master of Desaster
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6806
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieviele Fans, die eben alles, oder zumindest vieles in Sachen MotU der letzten 20 Jahre mitgemacht haben, sind denn bereit, Origins zu kaufen? Also, wer sagt ein defintives "Ja" dazu? Gerne mal melden hier, rein interessenhalber.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:27 Uhr
Fangman
Unheilbar
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5818
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es gibt halt auch viele Sammler die alle paar Jahre ihre Sammlungen erneuern wollen/müssen, weil sie sich satt gesehen haben oder vielleicht einfach dieses "neu"-Gefühl brauchen. Wieviele MotU-Fans haben die letzten Jahre eine Ende der Classics herbei gesehent, damit endlich mal "was Neues" kommen kann". Das sind dann meist so die Leute die alle drei Jahre ein neues Auto, einmal im Jahr ein neues Smartphone und einmal im Monat ihre komplette Graderobe neu kaufen müssen.
Okay das war unsachlich. Aber mir kommmt es tatsächlich manchmal so vor.

Das ist zumindest ein Teil des Phänomens. Dann gibt es natürlich auch den Sammler der alles kauft wo MotU drauf steht und abgesehen davon werden die Origins natürlich auch ein wenig gehypt, weil eine gut laufende Retro-Line im Vintagelook mehr der allgemeinen Aufmerksamkeit hilft, als eine MotU-Sendepause oder nur einmal im Jahr eine neue Classics-Line mit ein paar popeligen Figuren. MotU ist halt auch einfach ein Geschäft für viele.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:34 Uhr
BattleArms
Stallknecht der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4487
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich hab ein wenig die Commemoratives mitgemacht sowie die 200x. Die Classics habe ich verpennt, muss ich ehrlich sagen. Dafür die Neos.

Für mich ein definitives "JA", auch wenn ich die geforderten letzten 20 Jahre nicht ganz einhalten kann.

Und wie die Vorredner teils schon schrieben: die Burgen oder Playsets wie Eternia zu einem normalen Preis bekommen zu können. Wie geil ist das denn???


Ganz zu schweigen von den Artworks. Battle Cats Verpackung sieht jetzt schon wahnsinnig Geil aus. Wenn ich dran denke wie dann die Battle Ram oder Snake Mountain Verpackung aussehen könnte. Ein Traum!

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:41 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.02.2020 -16:42 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Hüter vom Dixi-Klo
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  03.02.2020 um  15:25

Devastator schrieb am  03.02.2020 um  15:05
- neue Line, neuer Start in das MOTU Hobby
- wahrscheinlich gute Verfügbarkeit in Deutschland
- wahrscheinlich günstiger Preis
- Vintage Look mit Vintage Karte

Das sind meine Hauptpunkte. Ich denke auch, daß Viele ungeliebte Classics Charaktere verkaufen, um sich das hier zu refinanzieren. Wenn hier eine Figur tatsächlich um die 20€ kosten sollte, hat man mit 300-400€ bereits den MOTU Kern im Regal stehen.
Das sind alles gute Punkte die genannt werden, besonders natürlich für Neueinsteiger. Aber was ist mit all denen, die jetzt wie ich seit gut 20 Jahren wieder in Sachen MotU am Start sind und nahezu alles mitgemacht haben? An die richtet sich meine Frage genauso.
Ich bin schon Jahre lang Sammler und auch hier auf PE. Mein Augenmerk liegt hauptsächlich auf den Vintage Figuren der 80er.

Von den Retro Classics habe ich nix und hatte auch nie was davon. Warum?

- zu teuer
- ich habe keine Kreditkarte und wollte mir auch keine holen nur um bei Matty bestellen zu können
- auf Abo hatte ich keinen Bock. Man kann ja noch seine Meinung ändern.
- gerne gehabt hätte ich sie auch nicht, da ich mit denen nicht meine Kindheit verbinde.
- alles nur per Post zu bekommen macht keinen Spass
- eventuelle Probleme beim Versand wollte ich auch nicht. Eventuelle Reklamation schwierig.

Jetzt zu den Origins

- eventuell Preislich annehmbar
- Kein Versand erforderlich. Man kann sich die schönsten Sachen direkt aussuchen bar zahlen und mitnehmen.
- näher am Vintage Design dran als die Retro Classics, was ich sehr begrüße
- mit Kassenbeleg umtausch oder Ersatz problemlos möglich

Das sind alles Punkte die mir die neue Toyline sehr versüßen und als ich die Bilder des Origins Scare Glow gesehen hatte, den ich Bombe finde...so kommt wahrscheinlich eins zum anderen.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:42 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Hüter vom Dixi-Klo
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Indie schrieb am  03.02.2020 um  16:27
Wieviele Fans, die eben alles, oder zumindest vieles in Sachen MotU der letzten 20 Jahre mitgemacht haben, sind denn bereit, Origins zu kaufen? Also, wer sagt ein defintives "Ja" dazu? Gerne mal melden hier, rein interessenhalber.
Ich sag dann mal Ja Scare Glow muss sein und am besten gleich 2 mal.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:52 Uhr
Preternicus
Heldenweiche
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 676
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Devastator schrieb am  03.02.2020 um  15:05
- neue Line, neuer Start in das MOTU Hobby
- wahrscheinlich gute Verfügbarkeit in Deutschland
- wahrscheinlich günstiger Preis
- Vintage Look mit Vintage Karte

Das sind meine Hauptpunkte. Ich denke auch, daß Viele ungeliebte Classics Charaktere verkaufen, um sich das hier zu refinanzieren. Wenn hier eine Figur tatsächlich um die 20€ kosten sollte, hat man mit 300-400€ bereits den MOTU Kern im Regal stehen.
Trifft den Nagel auf den Kopf.

Wenn die Teile in Deutschland ohne Probleme verfügbar sind, dann noch einen guten Preis (20 Euro, das wäre mir den Spass absolut wert) und das alles noch mit Vintage Look & Vintage Karte = ich freu mich drauf!

Werde da wohl auch bei den Kern-Charakteren hier und da zugreifen und mal abwarten was da noch an Burgen, Fahrzeugen etc. kommen könnte.

Und das eine alte Toyline nochmal im alten Gewand neu durchstartet = lang leben die Masters!!

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:55 Uhr
Retro-Ulle
Stallknecht der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3332
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mich sprechen, wie hier schon öfter in dem Thread genannt, das Vintage Design und der wahrscheinlich günstige Preis an. Natürlich bleiben die Vintages einmalig, aber sie werden über die Jahre nicht schöner. (Stichwort: vergilbte Blister, Weichmacherflechen, usw.)
Was den Platz angeht: . Ich hoffe, dass die Line begrenzt sein wird. So umfangreich wie die Classics - mit Abo-Modell und Premiumpreisen - kann ich mir das auch nicht vorstellen. Wäre schon ein Erfolg, wenn die Menge der ca. 2000 erschienen Commemoratives übertroffen wird.

Geschrieben am  03.02.2020 um  16:57 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.02.2020 -16:58 Uhr
BattleArms
Stallknecht der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4487
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Und ich wette wenn die Origins bei uns im Einzelhandel für 15-20 € hängen wird der PE-Server in die Knie gehen vor lauter Fotos von Figuren, Verkaufsregel usw..

...und wenn nicht von anderen dann von mir.


Geschrieben am  03.02.2020 um  17:05 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Hüter vom Dixi-Klo
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BattleArms schrieb am  03.02.2020 um  17:05
Und ich wette wenn die Origins bei uns im Einzelhandel für 15-20 € hängen wird der PE-Server in die Knie gehen vor lauter Fotos von Figuren, Verkaufsregel usw..

...und wenn nicht von anderen dann von mir.


Ja und Bilder machen, von den Kindern beim spielen und an Weihnachten, so dass sie 30 Jahre später was für den "Glückliche Bilder aus der Kindheit" Thread hier haben.

Geschrieben am  03.02.2020 um  17:20 Uhr
BattleArms
Stallknecht der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4487
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  03.02.2020 um  17:20

BattleArms schrieb am  03.02.2020 um  17:05
Und ich wette wenn die Origins bei uns im Einzelhandel für 15-20 € hängen wird der PE-Server in die Knie gehen vor lauter Fotos von Figuren, Verkaufsregel usw..

...und wenn nicht von anderen dann von mir.


Ja und Bilder machen, von den Kindern beim spielen und an Weihnachten, so dass sie 30 Jahre später was für den "Glückliche Bilder aus der Kindheit" Thread hier haben.
Ja und ein paar Figuren noch als MOC gut verpackt für später archivieren, für den Fall:“Papa, kannst du dich noch erinnern als mein Bruder und ich damals die MOTU Figuren bekommen haben? Das war eine tolle Zeit.“

„Mein Sohn, ich hab da was für dich aufbewahrt.“

Geschrieben am  03.02.2020 um  17:29 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Hüter vom Dixi-Klo
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BattleArms schrieb am  03.02.2020 um  17:29

Nostalgikor schrieb am  03.02.2020 um  17:20
Ja und Bilder machen, von den Kindern beim spielen und an Weihnachten, so dass sie 30 Jahre später was für den "Glückliche Bilder aus der Kindheit" Thread hier haben.
Ja und ein paar Figuren noch als MOC gut verpackt für später archivieren, für den Fall:“Papa, kannst du dich noch erinnern als mein Bruder und ich damals die MOTU Figuren bekommen haben? Das war eine tolle Zeit.“

„Mein Sohn, ich hab da was für dich aufbewahrt.“
Geil, mir ist das hier dazu eingefallen: Wie es ja so Tradition ist in unserer Familie ist es jetzt an der Zeit dir unser Familien Erbstück zu überreichen.

Geschrieben am  03.02.2020 um  17:46 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8
 Thema zu Favoriten hinzufügen
 Zurück zum Seitenanfang
 Zum Forum
Gehe zu: 
 
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.