81 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  01.09.2011 um  00:30 Uhr  
Reviews
Battle Cat (200X)

He-Mans treuester Begleiter darf seinen Freund auch in der modernen Toyline wieder quer über den Planeten transportieren. In der PE-Tierklinik wird der Kampftiger ausgiebig durchleuchtet.

Wer He-Man und die Masters bereits in den 80er Jahren kennenlernte, wird sich erinnern, dass Battle Cat bzw. sein Alter Ego Cringer nicht nur blosses Reittier sondern dank seiner Intelligenz und Fähigkeit zu sprechen ein vollwertiges Mitglied der Kämpfer des Guten war. Auch in der 200X-Ära war der Kampftiger wieder mit von der Partie - jedoch hier ungleich weniger präsent. Um die neue Zeichentrickserie nicht zu kindisch wirken zu lassen, beschloss man, dass Tiere nicht länger sprechen könnten. So wurde Battle Cat zwar als durchaus nicht rein instinktgesteuert präsentiert, jedoch war er selten mehr als Reittier, und Cringers einstige Überängstlichkeit und Abneigung gegen seine Verwandlung war völlig verschwunden.

Battle Cat Prototyp mit Haltegriffen an den Blastern
Abbildung : Battle Cat Prototyp mit Haltegriffen an den Blastern

Verpackung:
Battle Cat erscheint in einer Blisterbox, deren linkes Viertel verdeckt wird. Hier ist stattdessen ein digital nachbearbeitetes Foto von Battle Cat samt He-Man in Kampfpose zu sehen. Auf der Rückseite werden Battle Cats Zubehör und Actionfeatures präsentiert, während im unteren Bereich sämtliche Figuren der ersten Serie gezeigt werden. Die Box ist somit zweckmäßig, aber kein Vergleich zu den Verpackungen der Vintage-Toys und nicht gerade ein spannendes Sammlerobjekt.

Front- & Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- & Rückseite der Verpackung

Modellierung:
Battle Cat erhielt von den Four Horsemen ein kompakteres Design, während der Schwanz nun dynamisch durch die Luft pendelt. Der Körper ist zwar wie in den 80ern überwiegend glatt, weist jedoch an einzelnen Partien Andeutungen von Fellsträhnen auf. An den Pfoten wiederum finden sich nun scharfe Krallen. Auffälligstes Merkmal ist aber der Kopf, welcher mit gewaltigen Stoßzähnen versehen wurde und Battle Cat das Aussehen eines Säbelzahntigers verleiht. Dies dürfte nicht jedem Vintagefan zusagen, macht sich aber durchaus gut am ohnehin äußerst gekonnt modellierten Kopf. Scharfe Kritik hagelte es jedoch gegen Helm und Sattel, welche keinerlei Ähnlichkeiten mehr zu den Originaldesigns aufweisen.



Tatsächlich hatten die Four Horsemen ursprünglich ein originalgetreueres Design geplant. Jedoch wurden die Rüstungen der Reittier letztlich nicht von ihnen, sondern von Mattels hauseigenen Designern entwickelt. Der einst mächtige Helm wurde gegen eine kleinere Maske ausgetauscht, welche sogar die Säbelzähne überdeckt. Der Sattel wiederum wurde mit unzählichen Schalttafeln und Kontrollknöpfen ausgestattet.



Somit ist klar, dass Vintagepuristen hier nichts zu lachen haben. Allerdings sind die neuen Rüstungselemente durchaus sehr ansehnlich geraten. Erwähnt werden sollte im übrigen, dass sich an der Rückenlehne des Sattels anfangs ein Knauf befand, der ab dem zweiten Produktionslauf jedoch entfernt wurde, da er leicht abbrechen konnte. Nie zuvor dagewesen sind die beiden Protektoren der Vorderpfoten, welche im Stil gut zu Helm und Sattel passen und eine nette Neuerung darstellen. Jedoch sollten sich Auspacker unbedingt die Plastikbänder aufheben, mit denen die Protektoren befestigt sind! Ohne diese Art der Halterung fallen die nur locker angeklemmten Teile äußerst leicht ab. Fester sitzt hingegen die Gesichtsmaske, und auch der Sattel sitzt dank eines am Bauch in die Figur gesteckten Gurtstift äußerst fest.




Bemalung:
Natürlich ist Battle Cat auch in dieser "Re-Inkarnation" immer noch grün und besitzt zahlreiche Tigerstreifen. Letztere sind aber nun eher gelb als orange, und der Schwanz wurde leider nicht zusätzlich bemalt. Schön anzusehen sind die bräunlichen (da separat modellierten) Krallen, und auch das Gesicht ist ordentlich bemalt. Dennoch hätte eine Schattierung des Grundkörpers nicht geschadet, um Battle Cats Farbgebung plastischer wirken zu lassen.



Beweglichkeit:
War Battle Cat früher völlig unbeweglich, ist er nun mit immerhin sechs Gelenken an Beinen, Schwanz und Kopf bzw. Maul versehen. Allerdings funktioniert letzteres sowie der rechte Vorderlauf nur in Verbindung mit dem Actionfeature. Diese Einschränkung ist durchaus bedauerlich, und auch die übrigen Gelenke machen nicht gerade zahlreiche neue Posen möglich. Dennoch lässt sich mit Battle Cat mehr anstellen als noch in den 80er Jahren.



Zubehör:
Neben den angesprochenen Rüstungsteilen liegen zwei große, aus demselben Guss hergestellte Kanonen bei, welche sich seitlich am Sattel anbringen lassen und orangefarbene Projektile beinhalten. Leider wirken das milchige Grau und knallige Orange der Blaster an Battle Cat sehr stark wie billiges Spielzeug. Aber auch ansonsten sind die Geschütze eher deplatziert. Dafür hat Mattel wie bereits erwähnt beide abnehmbar gestaltet, was besonders erwachsene Sammler begrüßen werden. Interessant ist die Tatsache, dass ursprünglich auch zwei Haltestangen für He-Man an den Blastern montiert waren. In der finalen Version fielen diese durchaus sinnvollen Elemente jedoch weg.



Actionfeature:
Auf Battle Cats Rücken ist ein Druckknopf eingearbeitet, über den sich die rechte Vordertatze erheben und gleichzeitig das Maul öffnen lässt. Die Funktion lässt sich tadellos durchführen, zumal auch im Sattel ein als kleines Steuerpult kaschierter Hebel eingearbeitet wurde, damit Battle Cat auch in voller Rüstung angreifen kann. Das große Manko hier ist jedoch, dass sich Bein und Maul nicht unabhängig vom Actionfeature bewegen lassen, was Battle Cats Möglichkeiten eher einschränkt. Zusätzlich können die zuvor erwähnen Sattelkanonen besagte orangefarbene Projektile solide abfeuern.



Fazit:
Während sich über Battle Cats Design streiten lässt, fallen vor allem die etwas geringe Größe, das (die Beweglichkeit behindernde) Actionfeature und die stets abfallenden Tatzenprotektoren negativ auf. Dafür sind die Seitenblaster abnehmbar, und die vorhandenen Gelenke sind mehr als die Version aus den 80er Jahren bot. Somit ist das erste Reittier der 200X Toyline nicht perfekt, aber ein dennoch guter Kampftiger.



Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 470 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Möchtest du mehr über die modernen Masters Toys erfahren? Dann ist unser LEXIKON genau das richtige für dich! Hier findest du alle Toys mit unzähligen Infos und Bildern zu Waffen, Varianten, Erscheinungsjahr und vielem mehr!

Mehr Reviews zu den "200X" Toys der Masters:

Leitartikel: Die "modernen" Masters of the Universe

Serie 1
He-Man

Serie 4 "Heroes"
Sy-Klone

Serie 5 "Heroes"
Buzz-Off

Serie 7 "Masters of the Universe vs´ the Snake Men"
King Hssss

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 490 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 www.PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 32957
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25091
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zur Mietzekatze.

Die Umsetzung von Battle Cat finde ich sehr gelungen.
Das Actionfeature ist gut umgesetzt.
Tja, die Raketen sind bei mir auch nicht dran.
Ansonsten eine sehr gute Umsetzung des Reittieres.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  30.08.2011 um  14:31 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Bericht.
Danke@Reilly

Battle Cat in der 200X Version ist sehr gelungen wie ich finde.
Diese beiden Großen Waffen stöhren natürlich,aber wie schon vorher erwähnt wurde kann man sich ja einfach abnehmen.

Alles in allem ein gelungenes Reittier.
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  30.08.2011 um  14:39 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18063
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

RockyBalboa schrieb am  30.08.2011 um  14:39
Klasse Bericht.
Danke@Reilly

Battle Cat in der 200X Version ist sehr gelungen wie ich finde.
Diese beiden Großen Waffen stöhren natürlich,aber wie schon vorher erwähnt wurde kann man sich ja einfach abnehmen.

Alles in allem ein gelungenes Reittier.
Genau meine Meinung...
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  30.08.2011 um  15:14 Uhr
Sobek-Apis
Gedungener Helfer
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 117
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für die ausführliche Review!

Stimme voll zu, Battle Cat sieht ohne die Geschütze wirklich besser aus! Das Action-Feature allein hätte auch gereicht, dafür der Tiger lieber ´ne Nummer größer.

------------------
Live your dreams, don´t just dream your life!

Geschrieben am  30.08.2011 um  18:28 Uhr
Mosquitor
King Hordak
Alter : 48
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16811
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
schönes Review!

Der 200X Battle Cat hat mir nie so gefallen. Zu klein, die Maske und was mich am meisten störte die Raketen zum abfeuern.
------------------
Спасибо за все. Мы скучаем по тебе.

Geschrieben am  30.08.2011 um  18:41 Uhr
Herman
Kämpfer der Horde
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 611
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich finde den Battle Cat 200x auch super. Finde die Maske sogar um einiges "stylischer" als die originale. Kommt echt gut mit den Stoßzähnen

Geschrieben am  30.08.2011 um  18:45 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35964
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ebenfalls ein super review!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  30.08.2011 um  19:32 Uhr
Grizzlor79
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 458
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ui Battle Cat... Ja den fand ich super außer die Kanonen an den seiten. Aber am Meisten gefallen hat mir das der noch beweglich war,...der neue Battle Cat, also im gegensatz zum Vintage. Klasse Review!!
------------------
Berzerker HOSHI!!!!!! Homo hominis lupus est!!

Geschrieben am  30.08.2011 um  21:15 Uhr
Motu-Fan 197..
Waffenträger
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 82
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Naja mich stört das er seien maske nicht mehr hat,und auch andere Tigerstreifen

Geschrieben am  31.08.2011 um  00:26 Uhr
Mike322 Meine Identität wurde verifiziert.
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4913
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sebastian, tolles Review.

Geschrieben am  31.08.2011 um  01:34 Uhr
Acid Rain
Kämpfer der Horde
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 631
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh man wenn ich mir die 200x Figuren heute anschaue muß ich echt entsetzt festellen, wie Sch****e der Großteil davon war. Habe gleich die ganzen Teile in ne Kiste verpackt und in meine Garage verfrachtet. Endlich platz für die Classics

Geschrieben am  31.08.2011 um  06:25 Uhr
Beardak
Giftige Natter
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 704
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Herman schrieb am  30.08.2011 um  18:45
Also ich finde den Battle Cat 200x auch super. Finde die Maske sogar um einiges "stylischer" als die originale. Kommt echt gut mit den Stoßzähnen
Seh ich auch so, die Maske sieht ja wohl echt geil aus ! Der ganze Tiger sieht irgendwie so schön aggro aus...
Jetzt bitte keine Aggro Berlin- oder Sidomaskenwitze...

Geschrieben am  31.08.2011 um  09:20 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Battle Cat fügt sich Super in die 200X´er Toyline ein.
Mir gefällt das Design der Kampfkatze.
Die Raketen sind zwar ein nettes Feature sind aber nicht mein Ding.
Trotzdem ist, He-Mans treuester Begleiter, eine geniale Figur.
Ich bin ein Fan der 200X´er Battle Cat


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  31.08.2011 um  11:17 Uhr  |  Zuletzt geändert am 31.08.2011 -11:57 Uhr
yvano88
Neu in Snake Mountain
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde Battlecat 200X nicht so gelungen, wie der Review darstellt... Insbesondere die Tatzenprotektoren sind ober nervig!

Geschrieben am  31.08.2011 um  11:54 Uhr
ekelchen
Meuchelmörder
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 148
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Den hatte ich mir zu Weihnachten selbst gegönnt
------------------
Kobra Kahn könnte sich Snake Mountain nicht auf 100 Kilometer Entfernung nähern,ohne daß ich davon wüßte

Geschrieben am  31.08.2011 um  13:16 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review! Im Fazit steht, das erste Reittier der Classics, müsste aber 200x heißen!
Ich mag den Tiger, bis auf die Tatsache, daß er so winzig ist. Gerade wenn man He-Man draufsetzt sieht er schon komisch aus.
Der beste Battle Cat bis jetzt ist die Classic Version!
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  31.08.2011 um  15:29 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7235
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was ich bei Battle Cat nicht verstehe ist, wieso er im Cartoon nicht mehr sprechen können sollte. Das Design vom neuen He-Man ist doch auch kindgerechter, aber ein sprechender Tiger ist dann wieder zu kindlich? Da versteh einer Mattel.
------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  31.08.2011 um  22:01 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8550
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir gefällt Battle Cat 2002, weil der alte Kater nun mal beweglich wurde. Die beiden Raketen am Sattel finde ich nicht so gut, aber die Rüstung an sich ist toll. Dem Review kann ich durchaus zustimmen!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  31.08.2011 um  22:59 Uhr  |  Zuletzt geändert am 31.08.2011 -23:01 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Evil Prevail schrieb am  31.08.2011 um  22:01
Was ich bei Battle Cat nicht verstehe ist, wieso er im Cartoon nicht mehr sprechen können sollte. Das Design vom neuen He-Man ist doch auch kindgerechter, aber ein sprechender Tiger ist dann wieder zu kindlich? Da versteh einer Mattel.
Ich verstehe Mattel da ganz gut.
Ich fand es schon immer sehr unpassend das der Tiger sprechen konnte und bin sehr froh das es im 200X´er Cartoon/Comic nicht übernommen wurde.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  31.08.2011 um  23:14 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8550
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Locke Npracht schrieb am  31.08.2011 um  23:14

Evil Prevail schrieb am  31.08.2011 um  22:01
Was ich bei Battle Cat nicht verstehe ist, wieso er im Cartoon nicht mehr sprechen können sollte. Das Design vom neuen He-Man ist doch auch kindgerechter, aber ein sprechender Tiger ist dann wieder zu kindlich? Da versteh einer Mattel.
Ich verstehe Mattel da ganz gut.
Ich fand es schon immer sehr unpassend das der Tiger sprechen konnte und bin sehr froh das es im 200X´er Cartoon/Comic nicht übernommen wurde.


Das ist wohl sicher ein wahres Wort!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  01.09.2011 um  06:28 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.