74 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  06.06.2009 um  06:05 Uhr  
Reviews
Jahrmarkt des Schreckens (15)

Applaus, Applaus! Der Jahrmarkt hält Einzug in Eternos und präsentiert der Bevölkerung seine Attraktionen. Ob dem Zuschauer beim Anblick der Schrecken in die Glieder fahren wird, haben die Schausteller von PE unter die Lupe genommen.

Story
Der Jahrmarkt besucht Eternos und präsentiert der Bevölkerung seine Attraktionen. Die Vorstellung beginnt sehr unterhaltsam, so tritt als erstes ein Mensch auf, welcher mit seinen Händen Elektrizität erzeugen kann. Orko bildet sich natürlich ein solch eine Leistung ebenfalls zu vollbringen, was ihm aber nicht gelingt und seine Gewänder Feuer fangen. Den Brand versucht er mit Pfeffer zu löschen, da er dieses Gewürz für ein Zaubermittel vom Planeten Erde hält. Dies gelingt ihm jedoch nicht und so bleibt ihm nur die Rettung ins feuchte Nass. Währenddessen jagt der Zirkusdirektor den Schaulustigen einen riesen Schrecken ein. So befreit er ein wütendes Shadow-Beast, welches aber von Teela wieder gezähmt wird.



Doch unter der Verkleidung des Direktors verbirgt sich in Wahrheit Beast Man. Dieser soll Cringer gefangen nehmen und nach Snake Mountain bringen, um so Adam in eine Falle zu locken. Jedoch gelingt es dem Knecht nicht die Schmusekatze zu kontrollieren und so entsendet er Pretty Kitty. Da Cringer sich zu der Raubkatze hingezogen fühlt, folgt er ihr und wird kurzerhand von Beast Man in einen Glaskäfig gesperrt.

Adam verliert keine Zeit und verwandelt sich in He-Man. In Snake Mountain hat der Dämonenfürst einige Hinterhalte errichtet. So wird der Stärkste der Starken sofort von einem Shadow Beast angegriffen. Teela war dem heroischen Kämpfer aber gefolgt und ihr gelingt es das Beast erneut zu bändigen.



Schließlich findet He-Man Cringer, welcher auf einer Felsklippe in einem Käfig gefangen gehalten wird. Um ihn vor einer tückischen Falle zu bewahren, stürzt der Tiger mit dem Käfig hinab und rettet seinen Freund, bevor dieser in eine versteckte Grube fallen kann. He-Man verwandelt die Katze in Battle Cat und die beiden dringen in das Innere von Snake Mountain ein.



Skeletor ist unterdessen wenig erfreut über das Scheitern seines Planes und macht Beast Man dafür verantwortlich. Doch plötzlich muss er feststellen, dass Teela in die Grube stürzt und er somit einen neuen Köder in der Hand hat. Während die Befehlshaberin der Leibgarde am Südeingang gefangen gehalten wird, stellen sich Evil-Lyn und Beast Man dem Stärksten der Starken in den Weg. He-Man gelingt es aber sie auszuschalten und in eine Höhle einzusperren.



Im Thronsaal kommt es zum Show down zwischen He-Man und Skeletor. Das Skelettgesicht erschafft Spiegelbilder von sich selbst und befiehlt den Wänden immer näher zu rücken. Doch die Illusionen der Spiegelbilder zerspringen in Scherben, als He-Man Orkos Pfeffer zu Boden wirft und einen Niesreflex beim Herrn des Bösen auslöst. Seine Niederlage akzeptierend ergreift Skeletor die Flucht und He-Man befreit Teela aus ihrer Gefangenschaft.

Rezension
Wüsste man es nicht besser so könnte der Eindruck entstehen, dass der Filmation-Cartoon nun am absoluten Nullpunkt angekommen ist. Tatsächlich dürfte Jahrmarkt des Schreckens wohl zu den eher unbeliebteren Episoden der klassischen Zeichentrickserie gehören. Autor Peter Dixon greift mal wieder einen altbewährten Plot auf: Skeletor entführt einen der Masters um He-Man in eine Falle zu locken. Nach Prinz Adam, Teela und Man-At-Arms reiht sich nun auch Cringer in diese Riege ein und hatte mal das Vergnügen Skeletors Kerker kennenzulernen. Allerdings war der Plan des Hexenmeisters diesmal etwas verschachtelter. So sollte Beast Man Cringer entführen, um Prinz Adam nach Snake Mountain zu locken. Adam sollte wiederum als Köder für He-Man fungieren. Tja, warum einfach wenn es auch kompliziert geht. In der Tat wäre es wesentlich praktikabler gewesen den Prinzen gleich zu Beginn gefangen zu nehmen. Aber wahrscheinlich wollte Filmation den bisher etwas vernachlässigten Charakter Cringer ins Rampenlicht rücken. Der Tiger, welcher sonst eher durch seine Feigheit glänzt, zeigt sich hier nämlich von seiner mutigen Seite. Er setzt sein eigenes Leben aufs Spiel, um seinen Freund vor der Fallgrube zu bewahren. Somit hat dieser Charakter an zusätzlicher Tiefe gewonnen und wurde vom Autor etwas weiter ausgebaut.



Diese Episode hatte zu Beginn durchaus Potential. So sieht der Zuschauer eine "menschliche Version" von Beast Man. Tatsächlich weist das Design des Zirkusdirektors eine gewisse Parallele zu dem Pelzgesicht auf. Auch die Darstellung des Jahrmarkts ist durchaus gelungen. Zum ersten Mal bekommt der Zuschauer auch keine verlassene Palastanlage zu sehen. So tummeln sich unter den Schaulustigen nicht nur die Masters, sondern auch zahlreiche Einwohner, Gardisten und Bedienstete.



Kurios ist sicherlich die Einführung des irdischen Pfeffers. Hier stellt sich die Frage, wie Orko denn nun an dieses Gewürz gekommen ist? Auf Eternia scheint Pfeffer doch eher unbekannt zu sein, anscheinend wusste aber He-Man ganz genau, dass dieser Würzstoff einem zum Niesen bringt. Was auch schon die nächste Frage aufwirft: Weshalb Skeletor nun niest, ist ebenfalls ziemlich paradox. Theoretisch müsste er es eigentlich nicht können. Wie auch, er besitzt ja schließlich keine Schleimhäute. Aber man sollte nicht außer Acht lassen, dass es sich bei Skeletor eben um ein magisches Geschöpf handelt. Ob er nun riechen oder schmecken kann, ist sicherlich eine tiefgründige Frage und würde den Rahmen dieses Reviews sprengen. So bleibt es dabei, dass es sich eben um einen Cartoon für Kinder handelt und man nicht immer alles für bar nehmen sollte.



Hingegen muss wieder einmal festgestellt werden, wie sorglos He-Man mit seiner Geheimidentität umgeht. Da befindet er sich in Snake Mountain, der Hochburg des Bösen, wird von Skeletor beobachtet und verwandelt Cringer dennoch sorglos in Battle Cat. Aber wahrscheinlich hat der tapfere Held schon längst begriffen, dass die Evil Warriors Eins und Eins nicht zusammenzählen können. Was Teela betrifft, so war es leider auch nichts Neues, dass sie He-Man nach Snake Mountain folgt. In den bisher behandelten Folgen hat die Befehlshaberin der königlichen Wache dies schon des Öfteren getan - und ist jedes Mal in eine Falle getappt! Man könnte schon fast sagen, dass dies zu einem der wichtigen Stilelemente der Zeichentrickserie gehört. Jedoch hat der Zuschauer auch erfahren, dass Teela ähnlich wie Beast Man Macht über Tiere besitzt. So gelingt es ihr zwei Mal, das aufgebrachte Shadow Beast zu zähmen. Wieso sie diese Gabe besitzt (und in Teelas Suche nicht einsetzte), wird allerdings noch nicht erklärt.

Fazit
Jahrmarkt des Schreckens (Originaltitel: A Beastly Sideshow) ist weit weniger schrecklich, als es der deutsche Titel vermitteln will. Der besagte Jahrmarkt spielt keine sehr tragende Rolle, sondern diente lediglich als Täuschungsmanöver. Vielmehr stand die Schmusekatze Adams im Vordergrund, was auch schon den positiven Aspekt dieser Episode darstellt. Plottechnisch hingegen bietet die Folge leider nur wenig Neues und bildet insgesamt eine sehr schwache Handlung.

Moral
He-Man erklärt dem Zuschauer, wie wichtig es ist, Courage zu zeigen und anderen Menschen die in Not sind, zu helfen. Eine recht aktuelle Botschaft, welche von unserer heutigen Gesellschaft nur allzu gerne ignoriert wird.


Mehr Reviews über den Classic-Cartoon:

Staffel 1:
Folge #001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge #002 - Der Verwandlungsstab
Folge #003 - Das verschwundene Schwert
Folge #004 - Der kosmische Komet
Folge #005 - Die verhexte Königin
Folge #006 - Teelas Suche
Folge #007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge #008 - Der Zeitkorridor
Folge #009 - Invasion der Drachen
Folge #010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge #011 - Die Masken der Macht
Folge #012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge #013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge #014 - Colossor erwacht
Folge #017 - Daimar der Dämon
Folge #019 - He-Man auf der Strasse
Folge #046 - Ewige Dunkelheit

He-Man & She-Ra - The Christmas Special

Die Flop 10 des Classic Cartoons


Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 330 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!


Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"...könnte der Eindruck entstehen, dass der Filmation-Cartoon nun am absoluten Nullpunkt angekommen ist..."

So´n Quatsch, verglichen mit der "Plundor"-Folge zuvor kann nur jede nachfolgende Cartoon-Episode eine Steigerung bedeuten...!



PS: Nettes Review zu ´ner doch recht gelungenen Folge meiner MEinung nach...!
------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  14.04.2009 um  09:50 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wenn ichs mir recht überlege, die Plundor-Folge hatte für mich noch irgendwie was amüsantes, nen Hauch von Trash-Kult.
Aber diese Folge hier hat mich schon immer einfach nur angenervt.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  14.04.2009 um  09:54 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7204
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch wieder ein sehr schönes Review!!

Die Folge selbst gefällt mir jetzt nicht soooooooo gut. Eigentlich überhaupt nicht.
------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  14.04.2009 um  10:12 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review

Das war eine der ersten Folgen die ich als Kröte gesehen habe
Damals hat sie mir gefallen
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  14.04.2009 um  10:17 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das Review!
Gar nicht mal so lange her,dass ich die Folge wieder gesehen habe,so schlecht fand ich sie nicht!
------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  14.04.2009 um  10:56 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das Review! Diese Folge kannte ich noch gar nicht. Scheint so, als hätte ich da nicht viel verpasst?
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  14.04.2009 um  11:49 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Sorceress-Guardian schrieb am  14.04.2009 um  09:50
"...könnte der Eindruck entstehen, dass der Filmation-Cartoon nun am absoluten Nullpunkt angekommen ist..."

So´n Quatsch, verglichen mit der "Plundor"-Folge zuvor kann nur jede nachfolgende Cartoon-Episode eine Steigerung bedeuten...!



PS: Nettes Review zu ´ner doch recht gelungenen Folge meiner MEinung nach...!
Die Plundor-Folge kam aber erst später. Wir haben sie nur für die Ostertage vorgezogen
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  14.04.2009 um  12:08 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review.
Ich glaube, diese Folge kenne ich auch noch nicht.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  14.04.2009 um  12:13 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das review

habe die folge gar nicht gesehen, aber ich bilde mir ein, dass ich damit nix verpasst habe
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  14.04.2009 um  12:48 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Fande die Folge super und sehr unterhaltsam, Beast Man als Zirkus-Direktor verkleidet!
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  14.04.2009 um  13:03 Uhr
Stranger
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review

Mir gefällt die Folge.
Dass Skeletor riechen kann, ist sone Sache... Ich hab ich auch schon des Öfteren gefragt wie er ohne Zunge und Lippen überhaupt sprechen kann Aber auch das braucht sicher nicht weiter hinterfragt werden, ist eben ne Fantasywelt, und soll es ja auch sein

Kleiner Fehler ist mir in der Rezension aufgefallen:
...wie Orko den(n) nun... Da fehlt ein ´n´, oder?!
------------------
Hör auf mit der Peitsche nach Krähen zu schlagen Beast Man ___ dünnsprossige Leitern sind kotig

Geschrieben am  14.04.2009 um  13:56 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Stranger schrieb am  14.04.2009 um  13:56
Schönes Review

Mir gefällt die Folge.
Dass Skeletor riechen kann, ist sone Sache... Ich hab ich auch schon des Öfteren gefragt wie er ohne Zunge und Lippen überhaupt sprechen kann Aber auch das braucht sicher nicht weiter hinterfragt werden, ist eben ne Fantasywelt, und soll es ja auch sein

Kleiner Fehler ist mir in der Rezension aufgefallen:
...wie Orko den(n) nun... Da fehlt ein ´n´, oder?!
Naja die Folge war halt...naja
Review gewohnt gut.
Das Skeletor riechen kann wurde auch im 200xer cartoon beibehalten. Auch im HSP riecht er
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  14.04.2009 um  14:12 Uhr
Stranger
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  14.04.2009 um  14:12

Stranger schrieb am  14.04.2009 um  13:56
Schönes Review

Mir gefällt die Folge.
Dass Skeletor riechen kann, ist sone Sache... Ich hab ich auch schon des Öfteren gefragt wie er ohne Zunge und Lippen überhaupt sprechen kann Aber auch das braucht sicher nicht weiter hinterfragt werden, ist eben ne Fantasywelt, und soll es ja auch sein

Kleiner Fehler ist mir in der Rezension aufgefallen:
...wie Orko den(n) nun... Da fehlt ein ´n´, oder?!
Naja die Folge war halt...naja
Review gewohnt gut.
Das Skeletor riechen kann wurde auch im 200xer cartoon beibehalten. Auch im HSP riecht er
Naja, das er selbst riecht, wird glaube ich nicht erwähnt

Dass er im 200xer Cartoon riechen kann, ist mir gar nicht aufgefallen
Zum Hörspiel fällt mir spontan Folge 32 ein, als die Evils zur Bombe vordringen und Stinkor anfängt zu stinken
------------------
Hör auf mit der Peitsche nach Krähen zu schlagen Beast Man ___ dünnsprossige Leitern sind kotig

Geschrieben am  14.04.2009 um  14:24 Uhr
willy tenner
Horde-Offizier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1013
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Diese Episode Ist Auch nicht der brüller aber Immerhin Besser Als die
Plundor Episode.
Aber den schluß Finde ich Total behemmert.

Ja die Nummer Mit demm Pfeffer.
Diese Episode Bekommt eine 4 von mir

Geschrieben am  14.04.2009 um  14:31 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Stranger schrieb am  14.04.2009 um  14:24

Grabnatz schrieb am  14.04.2009 um  14:12
Naja die Folge war halt...naja
Review gewohnt gut.
Das Skeletor riechen kann wurde auch im 200xer cartoon beibehalten. Auch im HSP riecht er
Naja, das er selbst riecht, wird glaube ich nicht erwähnt

Dass er im 200xer Cartoon riechen kann, ist mir gar nicht aufgefallen
Zum Hörspiel fällt mir spontan Folge 32 ein, als die Evils zur Bombe vordringen und Stinkor anfängt zu stinken
Spassplätzchen

eben. Auch in der ersten folge als Stinkor im hsp auftaucht. Musste er sich ein nasses getränktes tuch vors gesicht halten um ihn zu ertragen.

und im 200xer cartoon ist es auch wegen Stinkor
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  14.04.2009 um  14:32 Uhr
Stonedar
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5922
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein schönes Review. Irgendwann muss ich die Serie wohl doch mal anschauen, um mir ein eigenes Bild zu machen...

------------------
Don´t Panic!

Geschrieben am  14.04.2009 um  16:22 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Die Handlung: Naja.
Man hätte die Folge auch "Ponyhof des Schreckens" nennen können.
Aber gut. Ist halt für Kleinkinder gemacht.

Geschrieben am  14.04.2009 um  18:03 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Stranger schrieb am  14.04.2009 um  13:56
Schönes Review

Mir gefällt die Folge.
Dass Skeletor riechen kann, ist sone Sache... Ich hab ich auch schon des Öfteren gefragt wie er ohne Zunge und Lippen überhaupt sprechen kann Aber auch das braucht sicher nicht weiter hinterfragt werden, ist eben ne Fantasywelt, und soll es ja auch sein

Kleiner Fehler ist mir in der Rezension aufgefallen:
...wie Orko den(n) nun... Da fehlt ein ´n´, oder?!
Danke für den Hinweis !

Ja, wie gesagt ist halt ein magisches Wesen. Dennoch finde ich die Sache mit dem Pfeffer dermaßen behämmert

Weshalb die Folge schlechter darsteht als z.B. die Plundor-Folge ist die Tatsache, dass es einfach nur derselbe hingerotzte Plot ist wie schon in einigen Folgen davor. Bei der Plundor-Folge passiert weningstens mal etwas Neues.

@ all


------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  14.04.2009 um  21:58 Uhr
He-Man1981
Hofwache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 110
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Naja die folge fand ich nicht schlimm gab schlimmere folgen wie die folge He-Man auf der Straße oder ein Freund wird gebraucht
------------------
do it or do not there is no try

Geschrieben am  15.04.2009 um  00:02 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich finde die Folge gar nicht so schlecht: man bekommt ein lebendigeresBild von Eternia, manmerkt deutlich wie sehr Adam und Cringer anainander hängen, und Cringer wird in den Mittelpunkt gesetzt. Was will man mehr.
Ob Teela wirkliche Macht wie Beast-Man über Tiere hat, bezeweifle ich. Ich nehme mal an, es war mehr ihre Freundlichkeit gegenüber dem Shadow Beast.

Geschrieben am  23.04.2009 um  09:51 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.