31 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  19.07.2009 um  14:00 Uhr  
Reviews
He-Ro: Son of He-Man

In den 90er Jahren legte Lou Scheimer die Idee für einen neuen Masters Cartoon vor. Der Name des Titelhelden: He-Ro! Erfahrt, wie es beinahe zum Cartoon über "He-Mans Sohn" gekommen wäre.

Nahezu jeder He-Fan weiß, dass Mattel in den 80er Jahren die schwindende Beliebtheit der Masters of the Universe durch den Nachfolger The Powers of Grayskull revitalisieren wollte. Das Konzept rund um He-Mans Vorfahr He-Ro wurde jedoch recht aprupt fallen gelassen, und nach unter zahlreichen Entwürfen entschloss sich Mattels Führungsspitze schließlich für die New Adventures of He-Man. Diese brachten ihrerseits auch nicht den gewünschten Erfolg, und verschwanden die Helden von Schurken Eternias für Jahre von der Bildfläche, ehe Mattel sich erst mit der Commemorative Edition, dann mit den sog. "200x" Masters und schließlich mit den Masters of the Universe Classics zurückmeldete.

Was bis zum Anfang des neuen Jahrtausends nur wenige wussten war jedoch, dass es bereits Mitte der 90er Jahre Pläne für eine Wiederbelebung von He-Man & Co. gab - und zwar von Lou Scheimer! Lou war einer der Gründer des berühmten Zeichentrickstudios Filmation, als Produzent federführend bei der Schaffung der He-Man Trickserie und des She-Ra Spinoffs. Anfang der 90er Jahre gründete er (nach dem Ende von Filmation) gemeinsam mit seiner Tochter die Lou Scheimer Productions.

Im Jahr 1996 legte LSP dem Filmstudio DIC Entertainment das Konzept für eine neue Zeichentrickserie vor, welche auf Lou Scheimers altem MotU-Erfolg aufbaute:
HE-RO SON OF HE-MAN AND THE MASTERS OF THE UNIVERSE.



Hinter diesem langen Namen verbirgt sich ein Konzept, dessen Geschichte auf der He-Man Trickserie aufbaute und sich mit der nachfolgenden Generation befasste. Im Zentrum steht HE-RO, der neue Held von Eternia und zugleich He-Mans Adoptivsohn. Als Hauptschurke präsentiert sich noch immer (oder vielmehr wieder) Skeletor, und während zahlreiche neue Charaktere in den Mythos von Eternia eingeführt werden, finden sich auch zahlreiche alte Bekannte wieder.

He-Ro, Son of He-Man nimmt seinen Anfang mit der "endgültigen" Niederlage Skeletors. In einem finalen Kampf wird der Herr des Bösen von seinem Erzfeind He-Man und der Zauberin in Eternias Eisregion eingefroren, während die Kämpfer des Bösen ins Exil verbannt werden. Endlich kann Adam seine Geheimidentität offenbaren - innerhalb der folgenden Jahre heiratet er Teela und besteigt den Thron von Eternia, während Randor und Marlena ihren Ruhestand in der königlichen Sommerresidenz geniessen.

Zu selben Zeit findet in einem entlegenen Wald eine Bärenkatze ein menschliches Baby. Das Kind wird von der Bärenkatze in einer Höhle großgezogen, erlernt die Sprache der Tiere und entwickelt seine Sinne weiter als es für Menschen üblich ist. Dennoch kann der Junge auch seine eigene Sprache noch immer und unterhält sich mit seiner Krähe Craw (oder Craven) - und obwohl er seinen eigenen Namen vergessen hat, erinnert er sich noch immer an seine Eltern, denen er einst geraubt wurde.



Zehn Jahre vergehen, bis eines Tages King Adam nach Castle Grayskull gerufen wird - die Zauberin schickt ihn und seine Freunde auf die Suche nach dem Kind, das künftig He-Mans Zauberschwert tragen soll. Unterdessen hat sich aber auch Skeletor endlich aus seinem magischen Kerker befreien können, seine Monsterkämpfer wieder um sich geschaart und durch Beast Mans Spione von dem Kind erfahren. So macht sich auch Skeletor auf die Suche, um die Entstehung seines künftigen Gegners zu verhindern.

Die Monsterkämpfer erreichen die geheimnisvollen Feuerberge noch vor den Helden, wo die Bärenkatze ihr eigenes Leben opfert, um das Menschenkind zu beschützen. Skeletor überzeugt den Jungen davon, dass He-Man seine Tiermutter getötet hat. Der Held Eternia selbst kann seinem Erzfeind nur entrinnen, da Man-At-Arms die Schurken ablenkt und sich fangen lässt. In der unvermeidlichen Konfrontation verletzt Skeletor Craw, um an den verletzten He-Man zu gelangen. So erkennt der Junge, wer gut ist und wer böse, und letztlich schliesst er sich den wahren Helden Eternias an. Adam/He-Man gibt dem Jungen den Namen Dare und adoptiert ihn in einer feierlichen Zeremonie. Aber erst, als er sich während eines Angriffs Skeletors zwischen dem Zauberschwert und seinem Königreich entscheiden muss, erkennt Adam, dass die Zeit gekommen ist, die magische Waffe seinem Nachfolger zu übergeben. Dare reckt das Schwert empor und ruft die Worte Ich bin He-Ro, Sohn von He-Man! Ich habe die Macht!" - so wird er zu Eternias neuem Verteidiger, während sich Craw in den mächtigen Battle Bird verwandelt.



Im Laufe der Zeichentrickserie hätte He-Ro natürlich immer wieder Skeletors Pläne zunichte gemacht. Als Prince Dare wiederum hätte er sich an das Leben in der "Zivilisation" und seine Rolle am Königshof gewöhnen müssen. Ein großes Geheimnis wollte man bei Lou Scheimer Productions um die Identität seiner Eltern machen, die erst in der allerletzten Folge der Serie bekannt geworden wäre. Lou Scheimer selbst war es, der erst kurz nach Veröffentlichung der He-Ro Konzeptbibel enthüllte, dass Dares Mutter in der Tat She-Ra gewesen sei. Durch seine Zeit in den Wäldern, hätte Dare einige verbesserte Fähigkeiten inne gehabt, so unter anderem ein feineres Gehör und lautlose Bewegungen in der Dunkelheit. Als He-Ro wären diese Kräfte zusätzlich gesteigert worden, was ihn von seinem Vorgänger He-Man stärker abgehoben hätte. Und während Dare ungefähr 13 Jahre alt war, hätte er als He-Ro die Form eines durchtrainierten 18-jährigen angenommen.



Adam seinerseits wäre durch seine Rolle als König sehr viel verantwortungsvoller angelegt gewesen, zumal er nicht länger die Rolle des "harmlosen Prinzen" hätte spielen müssen. Jedoch vermisst er die Zeiten, als er jederzeit zu He-Man werden konnte, was zu gelegentlichen Auftritten He-Mans in der neuen Serie geführt hätte. In diesem Fall aber könnte sich Dare nicht in He-Ro verwandeln - ihre Alter Egos könnten beide nur annehmen, wenn sie in Zeiten größter Gefahr gemeinsam das Zauberschwert haltend ihre Zauberformeln rufen würden.

Nachdem Teela nunmehr die Rolle der reifen Königin inne hat, kreierte LSP einen neuen Charakter als potentielle Liebschaft für Dare. Kay-La wäre als Nichte von Man-At-Arms vorgestellt worden, die sich zwar Dares Zuneigung bewußt ist, als 17-jährige aber selbst kein Interesse an einem "Kind" hätte. Wer weiß, wie Teela im 200x Zeichentrick angelegt war, erhält ein gutes Bild davon, wie Kay-La im He-Ro Cartoon aufgetreten wäre.

Man-At-Arms hätte sich zwar prinzipiell im Ruhestand befunden, aber weiterhin Fahrzeuge und Waffen für die Helden hergestellt. Zudem wäre er König Adams Cheftaktiker gewesen. Die Zauberin von Grayskull hätte ihrerseits dieselbe Rolle wie im Filmation Zeichentrick eingenommen. Orko wäre ebenfalls wieder mit von der Partie gewesen - dieses Mal jedoch hätten seine Zauberkräfte auch auf seiner Heimatwelt Trolla äußerst zu wünschen übrig gelassen, und sogar seine Freundin Dree-Elle wäre eine bessere Zauberin gewesen. Auch Orkos Onkel hätte den einen oder anderen Gastauftritt verbucht, dieses Mal jedoch nicht unter dem Namen Montork, sondern als Dorko. Cringer hätte sich wie früher in Battle Cat verwandeln können und auf Adams Geheiss die Rolle von Dares Aufpasser eingenommen. Mit Battle Bird hätte er sich jedoch nicht besonders gut verstanden. Selbiger wäre mit einem recht losen Mundwerk ausgestattet gewesen.

Man-E-Faces und Ram Man wären weitere Bekannte aus alten Tagen gewesen. Jedoch hatte LSP insbesondere für Man-E-Faces ein völlig verändertes Äußeres kreiert. Air-Bag und Fork-Lift wären wie Kay-La zwei gänzlich neue Helden gewesen.



Skeletor war schon für den Filmation Zeichentrick als Wesen aus einer anderen Dimension konzipiert, was sich auch im He-Ro Cartoon nicht geändert hätte. Allerdings hätte Skeletor einen neuen magischen Stab sein Eigen genannt, und die bloße Erwähnung seiner Erzfeinde hätte ihn in Raserei versetzt.

Evil-Lyn, Beast Man, Trap Jaw und Mer-Man wären wieder mit von der Partie gewesen, jedoch auch neuen Designs unterzogen worden. Auch Panthor hätte es in den neuen Zeichentrick geschafft, und Snake Mountain hätte nach wie vor als Basis für alle Monsterkämpfer gedient.

Bug-Eye, Slob-Boar, Saw-Tooth und Ever-Mean hätten Skeletors Reihen als neue Kreationen verstärkt. Tongue Lashor und Odar hingegen wären oberflächlich neue Kämpfer gewesen, deren Konzepte jedoch starke Inspiration von den bekannten Masters Tung Lashor und Stinkor bezogen.



Eine neue Idee wäre für die Vehikel der Helden und Schurken verwendet worden, welche als mechanische Kreaturen über rudimentäre Intelligenz verfügt hätten. Dadurch hätten sie eigenständig "lernen" und sich für eine Seite entscheiden können. So wären die Helden Fahrzeuge als TEKS bezeichnet worden, die der Schurken hingegen REKS. Von Landmaschinen wie dem Terra-Tek über Seefahrzeuge wie dem Aqua-Rek bis zu Fluggeräten wie dem Flipp-Tek wäre alles dabei gewesen.



Obgleich konzipiert als Fortsetzung des He-Man Cartoons von Filmation und überwiegends werksgetreu, hätte He-Ro, Son of He-Man also nichts mit jenem Charakter gemein gehabt, der als He-Mans Vorfahr und mächtigster Zauberer Eternias die Powers of Grayskull Reihe anführen sollte. Es ist wahrscheinlich, dass Lou Scheimer und seine Mitarbeiter sich daran erinnerten, dass auch die New Adventures of He-Man (He-Mans Abenteuer im Weltraum) ursprünglich als "Son of He-Man" Konzept samt Zeichentrickserie erdacht waren. Obgleich mit großem Enthusiasmus zusammengestellt, wurde das vorgestellte Konzept abgelehnt. Die Entscheidung bei DIC ist durchaus verständlich - immerhin lag eine Fantasyserie Mitte der 90er nicht gerade im Trend, zumal auch Lizenzgebühren angefallen wären. Zudem hätte auch Mattel dieser Serie erst zustimmen müssen - was ohne Pläne für Spielzeuge kaum geschehen wäre.



Dabei hätte "He-Mans Sohn" durchaus Potential für ein interessantes und unterhaltsames Kapitel in der MotU-Historie geboten. Zwar erinnerte Dares "Entstehungsgeschichte" allzu frapant an Tarzan. Jedoch wären insbesondere Fans der Filmationserien vollendst auf ihre Kosten gekommen, da bekannte Charakterisierungen weiterentwickelt worden wären, ohne die vertrauten Personen unkenntlich zu machen. Problematischer wären sicherlich diverse Designs gewesen, wenn beispielsweise ein Trap Jaw nur noch rudimentäre Ähnlichkeit mit der Ursprungsversion aufgewiesen hätte. Es fällt allerdings schwer, zu beurteilen, inwiefern die hier vorgelegten Entwürfe auch umgesetzt worden wären, insbesondere wenn Mattel sich eingebracht und zugehörige Spielzeuge hergestellt hätte.



Letztlich ist es müßig, über Wenn und Aber zu diskutieren, da es He-Ro Son of He-Man and the Masters of the Universe nie über das gerade erörterte Konzept hinaus schaffte und wohl auch nie auf den TV-Schirmen flimmern wird. Was bleibt, ist eine interessante Kuriosität des Masters Kosmos und der Ursprung für die häufige Verwirrung, die sich um He-Ro, He-Mans Vorfahr und He-Ro, He-Mans Son dreht.

Wer mehr wissen möchte, findet die vollständige "He-Ro Bibel" exklusiv auf www.he-man.org unter:
http://www.he-man.org/cartoon/exclusivefeatures/exclusive-heroseriesbible-intro.shtml



Thementage auf PE vom 13.07 - 19.07.2009

Thementage auf PE: The Powers of Grayskull!
Die Mächte von Grayskull
Bionatops
Neu in der ComicAREA: Das ultimative Schlachtfeld
The Ultimate Battleground
Tytus
ComicAREA: Die Mächte von Grayskull - Die Legende beginnt
Turbodactyl
ETERNIA
The Powers of Grayskull - The Legend Begins
Megator
Tyrantisaurus Rex




Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 350 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 Lou Scheimer Productions , www.he-man.org

Links zum Thema : *
 http://www.he-man.org/cartoon/exclusivefeatures/ex...
* PlanetEternia ist nicht verantwortlich für deren Inhalt!

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3
Autor
 Text
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So, mit diesem Artikel finden die Preternia Days bzw. die Powers of Grayskull Thementage ihren Abschluss. Wir hoffen, dass ihr viel Spaß daran hattet und vielleicht nun auch ein bißchen mehr über einen weiteren MotU-Bereich wisst. Und die nächsten Thementage kommen bestimmt.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:05 Uhr
SuperTROOPER
Horde-Offizier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1353
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
WOW!

Also das sind Infos gewesen, die meinen Horizont wirklich erweitert haben

Werde mich damit auseinendersetzen, ob ich nicht meine Sammlung erweitere...
------------------
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen. FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen. FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen. FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen. www.WellnessFreak.de

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:15 Uhr
Forceman
Finsterer Doppelgänger
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2325
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das wußte ich auch noch nicht ..... aber ich bin sehr froh das die Serie nicht produziert wurde die Cartoon figs .... gefallen mir mal überhaubt nicht wenn ich ehrlich bin ...... !!!!!
------------------
Sideshow Collectibles ....simply the best

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:18 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr interessanter Abschluss Artikel
Ich kannte die Son of He-Man Story so gut wie gar nicht, sie klingt eigentlich ganz gut. Ein Jammer, dass das Konzept von DIC abgelehnt wurde
Mir hätte die Serie sicher gefallen, auch Mitte der 90er.

Dass She-Ra die Mutter ist, hätte man sich gleich denken können, da er sich mit Tieren verständigen kann.
Aber eines habe ich jetzt nicht herausgelesen: War die wahre Identität von He-Ro auch geheim? Ich meine, es war ja nun mittlerweile bekannt, dass Adam und He-Man ein und diesselbe Person sind/waren. Da wäre es doch eigentlich leichtgläubig zu hoffem dass niemand hinter das Geheimnis von He-Man´s Adoptivsohn kommt Zumal der neue Held auf der Bildfläche auch He-Man´s Schwert hat...

Kay-La wäre sicher ein heisser Feger geworden

Prinzipiell mag ich ja solche Fortsetzungs-Storys, die die bekannten Charaktere in späteren Jahren zeigen.

Auch der Zeichenstil hätte mich interessiert, ich glaube nicht, dass das Ganze im 80er Stil weitergezeichnet wotden wäre, die Bilder sehen ja schon ganz gut aus. Skeletor im ewigen Eis gefangen sieht stark aus
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:21 Uhr
Ocean Warlor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2041
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  19.07.2009 um  14:05
So, mit diesem Artikel finden die Preternia Days bzw. die Powers of Grayskull Thementage ihren Abschluss. Wir hoffen, dass ihr viel Spaß daran hattet und vielleicht nun auch ein bißchen mehr über einen weiteren MotU-Bereich wisst. Und die nächsten Thementage kommen bestimmt.
Ich schreibe das mal hier stellvertretend für alle Artikel aus den Thementagen: Allesamt tolle Artikel mit (für mich) sehr vielen neuen interessanten Hintergrundinformationen zu meinem Hobby, vielen Dank

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:24 Uhr
Saltshaker
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1586
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review zum Abschluss! Sehr viel Informatives interessant erzählt! Ich danke euch für die Mühe, die ihr euch damit gemacht habt!

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:25 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Bericht!

Das mit den Fahrzeugen & den Evil´s im neuen Design wußte ich noch nit. Das Konzept klingt wirkich gut und es sagt mir persönlich mehr zu, als das der NA.
Schde das nix draus geworden ist.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:27 Uhr
Dragstor79
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2140
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wirklich ein sehr gelunges Review und sehr informativ . Man lernt im "Masters Universum" halt immerwieder was neuses dazu !!!


Geschrieben am  19.07.2009 um  14:28 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir persönlich hätte das Konzept um He-Ro: Son of He-Man eher zugesagt als die Story um "The Power of Grayskull"!

für die Infos.
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:29 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7200
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Galaxy Surfer schrieb am  19.07.2009 um  14:21
Ein sehr interessanter Abschluss Artikel
Ich kannte die Son of He-Man Story so gut wie gar nicht, sie klingt eigentlich ganz gut. Ein Jammer, dass das Konzept von DIC abgelehnt wurde
Mir hätte die Serie sicher gefallen, auch Mitte der 90er.

Dass She-Ra die Mutter ist, hätte man sich gleich denken können, da er sich mit Tieren verständigen kann.
Aber eines habe ich jetzt nicht herausgelesen: War die wahre Identität von He-Ro auch geheim? Ich meine, es war ja nun mittlerweile bekannt, dass Adam und He-Man ein und diesselbe Person sind/waren. Da wäre es doch eigentlich leichtgläubig zu hoffem dass niemand hinter das Geheimnis von He-Man´s Adoptivsohn kommt Zumal der neue Held auf der Bildfläche auch He-Man´s Schwert hat...

Kay-La wäre sicher ein heisser Feger geworden

Prinzipiell mag ich ja solche Fortsetzungs-Storys, die die bekannten Charaktere in späteren Jahren zeigen.

Auch der Zeichenstil hätte mich interessiert, ich glaube nicht, dass das Ganze im 80er Stil weitergezeichnet wotden wäre, die Bilder sehen ja schon ganz gut aus. Skeletor im ewigen Eis gefangen sieht stark aus
Dem kann ich mich ausnahmslos anschließen!! Ich hätte den Cartoon (besonders Mitte der 90er) sehr gern gesehen!!

Die Frage nach He-Ro´s Geheimidentität (bzw. ob diese überhaupt geheim ist) stellte ich mir auch. Ist da was bekannt?

Vielen Dank für diesen tollen Abschluss der Thementage und die Thementage generell!!


------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:53 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde das Konzept sehr interessant und hätte mich über diese Serie sehr gefreut.
Aber nun.

Und schon sind die Tage um, ging wieder viel zu schnell.

Super Review.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:55 Uhr
derWaffenmei..
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2008
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für die Thementage und für die MEGA INFOFLUT
sehr viele Sachen waren mir unbekannt doch dank PE nun nicht mehr

------------------
www.motuallianz.com

Geschrieben am  19.07.2009 um  14:59 Uhr
Triklops80
Dämon des Schattenreichs
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5108
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wirklich gefallen hat mir die Toyline nicht, aber Reviews haben meinen Horizont erweitert und es gab reichlich neues und interessanten SToff.

Geschrieben am  19.07.2009 um  15:02 Uhr
ZeichenTier
Finsterer Doppelgänger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2195
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
*hust*

"und die blosse Erwöhnung seiner Erzfeinde hätte ich in Raserei versetzt."


Geschrieben am  19.07.2009 um  15:09 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35348
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein cooler ausklang der sehr gelungenen POG-thementage!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  19.07.2009 um  15:19 Uhr
Karkarr
Stärkster der Starken
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10034
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

für die Themen Tage war alles sehr informativ.

He-Ro geschichte hört sich ja recht interessant an,gesehen hätt ich das auch gern, aber obs was geworden wäre
------------------
Ich mach was ich will, das ist mein Gesetz ! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› -

Geschrieben am  19.07.2009 um  15:24 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Jawoll, darauf hab´ ich gewartet!
Schön, dass man jetzt mal weiß, was es mit He-Mans Sohn auf sich haben sollte. (Aber She-Ra als leibliche Mutter? Okay, aber wer wäre der Vater gewesen? Bow... )
Aber interessant wäre eine Comic/Cartoonserie alle mal gewesen.

PE für die interessanten Reviews und Hintergrundinfos.
Bin mal gespannt, was als nächstes "Thema" kommt...

Geschrieben am  19.07.2009 um  15:59 Uhr
Snake Mounta..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessantes Review!

Zur Story: Altbekanntes in neuem Kleide. Wäre genau so wie NA gefloppt. Zum Glück ist uns das erspart geblieben.

Geschrieben am  19.07.2009 um  16:04 Uhr
hc-joern
Kämpfer der Horde
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 741
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
cooles review sehr schön und intressant gemacht !!!!!

Geschrieben am  19.07.2009 um  16:06 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19563
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich bin auch froh dass es Hero Son of He-man nicht geschafft hat, da gefällt mir das andere Konzept der Powers of Grayskull Reihe besser. Wo er der Vorfahre von He-man ist und mit Sauriern zusammen kämpft.

für die Comic übersetzungen und die Reviews.

Geschrieben am  19.07.2009 um  16:39 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.