76 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  31.10.2009 um  14:00 Uhr  
Reviews
Das Haus von Shokoti – Teil 2 (41)

Und weiter geht es mit schrecklich schönen Geschichten! Im zweiten Teil erforschen He-Man und seine Freunde die Geheimnisse der Pyramide. Im Review erfahrt ihr, welche grauenhafte Entdeckungen sie machen müssen.

Story
Nach den Strapazen mit Masque, beschließen die Helden endlich die geheimnisvolle Pyramide zu erforschen. Durch Ram-Mans Hilfe finden sie einen versteckten Eingang. Auf der riesigen Tür entdeckt Melaktha ein dämonisches Abbild der Schattenfürstin Shokoti. Der Archäologe warnt seine Begleiter und entscheidet die Pyramide erst im Morgengrauen zu untersuchen. Während Ram-Man die Nachtwache übernimmt, soll Stanlan am nächsten Morgen zurück in den königlichen Palast kehren. Der Knabe denkt aber nicht daran und will das mysteriöse Grabmal auf eigene Faust erkunden.



Als sich alle zur Nachtruhe begeben, kann Stanlan den Mauerbrecher überreden die Tür zu öffnen. Doch plötzlich wird der Jüngling von schemenhaften Ranken erfasst und in das Innere gezogen. Während Ram-Man Alarm schlägt, erscheint Stanlan eine Illusion Shokotis, welche ihn auffordert ihrer Stimme zu folgen. Die Hexenmeisterin erklärt Stanlan, dass er Zeuge bei der Erweckung der schlafenden Bestie sein wird. Diese Kreatur soll Shokoti dabei helfen ganz Eternia in Finsternis zu hüllen.



Inzwischen haben sich auch die Helden zum Thronsaal vorgekämpft. Doch Shokotis Macht ist stark genug, um He-Man und die Anderen gefangen zu nehmen. Während des Kampfes konnte Stanlan aber die Flucht ergreifen und He-Mans Zauberschwert an sich bringen. Der Junge macht sich große Sorgen, als er plötzlich eine telepathische Botschaft der Sorceress vernimmt. Diese erklärt, dass er He-Man nur dann befreien kann wenn er sich seiner Angst stellt.



Stanlan schöpft neuen Mut, fordert Shokoti heraus und kann so seine Freunde befreien. Shokoti erweckt daraufhin das schlafende Monster zum Leben. He-Man schiebt eine der großen Shokoti-Statuen auf das Monstrum und kann so das Beast zurückdrängen und die Grotte für immer verschließen. Geschlagen verschwindet Shokoti in der Dunkelheit und die Helden berichten Melaktha von ihrem Abenteuer.



Rezension
Gruselige Stimmung auf Eternia die Zweite! Das Abenteuer um die rätselhafte Pyramide geht spannend weiter und führt die Geschichte auf dem gleichen Niveau weiter fort. Zu bemängeln ist lediglich die Tatsache, wie unsere Helden in das Innere gelangen. Das Stanlan so viel Forschungsdrang besitzt und die Anweisungen Melankthas schlichtweg ignoriert erscheint fast schon zu schwach und erinnert stark an die Vater-Tochter-Beziehung zwischen Teela und Man-At-Arms. Das sogar Ram-Man diese Torheit unterstützt bildet den zweiten Negativpunkt. Eigentlich hätte es der Mauerbrecher, trotz seiner Beschränktheit, besser wissen müssen. Andererseits passt die Gutmütigkeit des Stahlschädels auch zu seinem Charakterprofil.



Positiv zu erwähnen ist aber die beklemmende Atmosphäre, welche im Inneren der Pyramide herrscht. Autor DiTillio hat es verstanden eine gruselige Stimmung aufzubauen, welche durch die düstere Farbgebung und den dort lebenden Kreaturen weiter verstärkt wird. Selbst das Design der Schattenfürstin Shokoti ist den Zeichnern hervorragend gelungen und erinnert entfernt an eine Vampirlady. Bedauerlich ist hingegen, dass dies der einzige Auftritt der Hexe ist. Dabei hätte sie genug Stoff für eine Fortsetzung hergegeben. Leider bleibt der Autor dem Zuschauer auch die Frage schuldig, was nun genau aus Shokotis Pyramide wurde. Hat Melaktha sie am Ende doch nicht weiter untersucht oder wurde sie wieder unter dem Sand eingeschlossen? Man wird es wohl nie erfahren.
Bemerkenswert ist hingegen, dass Stanlan mutiger zu sein scheint als der Stärkste der Starken. Die Sorceress erklärt, dass sich der Knabe nur seiner Angst stellen muss um Shokoti zu besiegen. Dies würde aber wiederum bedeuten, dass sich He-Man entweder im dunklen fürchtet oder aber tatsächlich Angst vor der Hexenmeisterin hatte. Immerhin hatte Shokoti keine große Mühe ihn und Ram-Man außer Gefecht zu setzen. Aber gut, so wurde noch einmal ein kleiner Spannungsbogen aufgebaut, obwohl man es erahnen konnte, dass Stanlan einen Weg finden würde He-Man zu befreien.



Die Befreiung war auch von Erfolg gekrönt und der letzte Kampf stand bevor: Das schlafende Beast, welches bereits schon von Lord Masque erwähnt wurde, öffnete sein gieriges Maul und Eternia stand kurz vor dem Untergang. Das Ende der Geschichte war abzusehen und bot wohl keinen Platz für etwas Neues. Wie so oft geht He-Man einfach mit der Holzhammermethode vor und schon ist Ruhe im Karton. Der Beginn der Story begann sehr stark und umso einfallsloser wirkte leider das Ende. Auf der einen Seite sollte man aber auch bedenken, dass die technischen Möglichkeiten in den 80ern noch nicht sehr weit ausgereift waren. Auf der anderen Seite wurden aber gerade in diesem Zweitteiler viele neue Kreaturen und Charakter erschaffen und sogar einige Spezialeffekte eingesetzt. Schon alleine deswegen wäre ein spannender Endkampf mit dem Monstrum möglich gewesen.
Die schlafende Bestie ist übrigens eine recycelte Version des Monsters Yog aus der Folge #022 - Der Gesang von Celice und orientiert sich genauso an einer Idee von H.P. Lovecraft, bei dem unförmige Kreaturen mit allerlei Tentakeln häufig aufzufinden waren.



Fazit
Der zweite Teil von das Haus von Shokoti führt die Geschichte über die rätselhafte Pyramide und ihrer Bewohnerin angemessen fort. Die gelungene und düstere Atmosphäre wurden von den Zeichnern sehr gut umgesetzt, auch wenn sich ein Erwachsener davor sicherlich nicht fürchten würde. Für Kinder aber wurde dieser Gruselfaktor hervorragend eingefangen und zu Recht wird diese Story als die schauerlichste des gesamten Filmation-Cartoons bezeichnet. So stark der Zweiteiler auch begann, umso schwach endete er. Hier hätte man sich unter Umständen ein besseres Ende überlegen können. Das He-Man einfach irgendwelche Gegenstände umwirft und somit den Tag rettet ist einfach schon ausgelutscht und zeugt nicht gerade von Kreativität oder Einfallsreichtum. Das Betreten der Pyramide hätte man auch anders lösen können, da der Aufhänger des jungen Draufgängers ebenfalls kein neues Plotelement darstellt. Nichtsdestotrotz bietet die Episode eine zufriedenstellende Geschichte mit einigen Spannungsmomenten und stimmiger Atmosphäre. Shokoti ist als Charakter absolut gelungen und hätte sogar genug Potential für eine Fortsetzung geboten.



Moral
Die Moral wird diesmal von Adam gesprochen. Der Prinz von Eternia erklärt, dass es in der realen Welt zwar keine Monster gibt, dafür aber überall Gefahren lauern können. Und sein Leben zu riskieren ist nicht nur gefährlich, sondern es ist auch dumm!


Mehr Reviews über den Classic-Cartoon:

Staffel 1:
Folge #001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge #002 - Der Verwandlungsstab
Folge #003 - Das verschwundene Schwert
Folge #004 - Der kosmische Komet
Folge #005 - Die verhexte Königin
Folge #006 - Teelas Sachet
Folge #007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge #008 - Der Zeitkorridor
Folge #009 - Invasion der Drachen
Folge #010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge #011 - Die Masken der Macht
Folge #012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge #013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge #014 - Colossor erwacht
Folge #015 - Jahrmarkt des Schreckens
Folge #016 – Die Herrschaft des Monsters
Folge #017 - Daimar der Dämon
Folge #018 - Monster aus dem Pechsumpf
Folge #019 - He-Man auf der Strasse
Folge #020 - Das Erwachen des Dragoons
Folge #021 - Der königliche Cousin
Folge #022 - Der Gesang von Celice
Folge #023 - Orkos Onkel kommt wieder
Folge #024 - Der Zauberer von Stone Mountain
Folge #025 - Die Saat des Bösen
Folge #026 - Die Feuerprobe
Folge #027 - Orkos Lieblingsonkel


Folge #040 - Das Haus von Shokoti - Teil 1

Folge #046 - Ewige Dunkelheit


He-Man & She-Ra - The Christmas Special

Die Flop 10 des Classic Cartoons


Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 360 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt mindestens ein neues Review hinzu!


Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ah ja, da ist Teil 2. Als ob es zu ahnen war.

Dem Fazit simme ich voll zu, der Abgang von Shokoti hätte m.E. noch etwas "dramatischer" sein können.

Geschrieben am  31.10.2009 um  22:29 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Da fällt mir noch was ein. Warum tragen die Männer eigentlich solche kurzen Röcke/Kleider (siehe Stanlan). Ist ja schlimmer als bei PoP...

Geschrieben am  31.10.2009 um  22:31 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Episode mit leider merkwürdigem Ende von Shokoti.
Was oder besser wen ich hier unglaublich nervig finde ist Ram-Man. Warum nur, musste er so dermaßen dumm dargestellt werden... sollte wohl lustig sein aber endet nur mit ständigem Kopfschütteln des Zuschauers.
Der Junge ist übrigens auch nervig aber Shokoti macht das alles wieder wett
Shokoti for MOTUC
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  31.10.2009 um  22:57 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schwächer als Teil 1....
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  31.10.2009 um  23:39 Uhr
Stonedar
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5922
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch klasse! Muss ich mir folglich wohl auch mal rein tun.

------------------
Don´t Panic!

Geschrieben am  01.11.2009 um  03:21 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gleichmal ein grosses Dankeschön für die Mühe.
------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  01.11.2009 um  09:36 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag beide Folgen, gehören zu meinen Favoriten der Reihe.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  01.11.2009 um  10:18 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review...

Die Folge habe ich noch gar nicht gesehen.


------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  01.11.2009 um  11:46 Uhr
Nyria
Horde-Offizier
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1397
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review

Mir hat Shokoti auch sehr gefallen. Wirklich schade, dass Marzo mehr Auftritte hatte als sie.
Was das mit dem Ende angeht, irgendwie kennen wir das doch. Als ich in Folge 4 des She-Ra Cartoons She-Ra gesehen habe, musste ich lachen, als sie Hordaks Magna Beam Salve mithilfe eines Felsens abgewehrt hat.

Jemand müsste mal so die Beziehung zwischen He-Man und großen Felsen etwas näher erläutern
------------------
"I like you guys! What you lack in brains you make up in heart... and speaking of hearts... bring me Batmans!" "Those who see the true form of Wrath-Amon must die!"

Geschrieben am  01.11.2009 um  16:10 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19567
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review

Geschrieben am  01.11.2009 um  16:16 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Orko-78 schrieb am  31.10.2009 um  22:31
Da fällt mir noch was ein. Warum tragen die Männer eigentlich solche kurzen Röcke/Kleider (siehe Stanlan). Ist ja schlimmer als bei PoP...
MotU war halt in ALLEN Belangen der wegbereiter für PoP

Jedenfalls ein insgesamt guter Abschluss des 2-Teilers. Schade nur, dass wieder mal so ein nerviger Knrips eingebaut werden musste
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  01.11.2009 um  17:07 Uhr
Maskempire Meine Identität wurde verifiziert.
Master of Power Suction
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8135
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich brauch die master dvd
------------------
"ALLES MUSS RAUS" Löse meine Sammlung auf...!!!!

Geschrieben am  02.11.2009 um  15:59 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Folge hab ich erst unlängst wieder gesehn. Ram-Man nervt schon gewaltig, vor allem in der deutschen Version. Im Orginal kommt er aber auch nicht unbedingt besser rüber.
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  02.11.2009 um  17:40 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Spikor80 schrieb am  01.11.2009 um  17:07

Orko-78 schrieb am  31.10.2009 um  22:31
Da fällt mir noch was ein. Warum tragen die Männer eigentlich solche kurzen Röcke/Kleider (siehe Stanlan). Ist ja schlimmer als bei PoP...
MotU war halt in ALLEN Belangen der wegbereiter für PoP

Jedenfalls ein insgesamt guter Abschluss des 2-Teilers. Schade nur, dass wieder mal so ein nerviger Knrips eingebaut werden musste
n ALLEN Belangen der wegbereiter für PoP
Durchaus was dran. Allerdings hat Filmation PoP mehr Continuity als Filmation MOTU.

Geschrieben am  02.11.2009 um  18:33 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Orko-78 schrieb am  02.11.2009 um  18:33

Spikor80 schrieb am  01.11.2009 um  17:07
MotU war halt in ALLEN Belangen der wegbereiter für PoP

Jedenfalls ein insgesamt guter Abschluss des 2-Teilers. Schade nur, dass wieder mal so ein nerviger Knrips eingebaut werden musste
n ALLEN Belangen der wegbereiter für PoP
Durchaus was dran. Allerdings hat Filmation PoP mehr Continuity als Filmation MOTU.
Da hat er recht.
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  02.11.2009 um  22:07 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein würdiger Abschluß des (einzigen) MotU-Zweiteilers, gute Story & tolle Charaktere...!
Wie schon mal erwähnt nur schade das es nicht mehr MotU-Zweiteiler gab...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  03.11.2009 um  17:46 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35358
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich muss mir, sobald ich einen job habe, wirklich mal die beiden staffeln besorgen. kenne ja leider nur die ersten 30 folgen...
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  04.11.2009 um  17:46 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken


Dann hat sich die Mühe ja wieder gelohnt. Ich muss sagen, dass dies auch eine der wenigen Folgen ist, die mir wirklich gefällt.
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  06.11.2009 um  19:51 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!

Auch in der zweiten Folge dieser Geschichte geht es mir nicht anders als mit der ersten.
Story ganz gut, aber der Fokus liegt mir zu viel auf die Nebencharaktere fixiert.

Stay Wild!


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  07.11.2009 um  10:33 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7204
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch das Review zum 2. Teil ist wieder sehr interessant und informativ.

Mir gefällt auch der 2. Teil sehr gut und ich finde es schade, dass Masque und Shokoti keine weiteren Auftritte vergönnt waren.


------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  09.11.2009 um  11:41 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.