69 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  22.12.2009 um  10:05 Uhr  
Reviews
Tri-Klops (MotU Classics)

Skeletors Spion schwingt auch in der MotU Classics Reihe die Klinge. PlanetEternia hat den totalen Durchblick und kundschaftet aus, warum das Radarauge nach wenigen Tagen ausverkauft war.

Schon als Stratos nach lediglich vier Tagen ausverkauft war, reagierte Mattel auf das enorm steigende Interesse und erhöhte ab Mer-Man die Produktionsmenge jeder Figur. Trotzdem war sogar Zodac nach ebenfalls vier Tagen vergriffen, Hordak nach einer guten Stunde und Man-At-Arms sogar nach lediglich 40 Minuten. Dementsprechend wurde die Stückzahl ab Tri-Klops nochmals erhöht, und tatsächlich konnte endlich den "Minutenausverkäufen" Einhalt geboten werden. Nichtsdestotrotz war Skeletors Spion binnen zweieinhalb Tagen vergriffen, was angesichts der größeren verfügbaren Menge erneut ein äußerst gutes Signal war, zumal hier nicht wie im Fall von Man-At-Arms ein austauschbarer Kopf zum Kauf mehrerer Figuren anreizte.

Printanzeige für Tri-Klops
Abbildung : Printanzeige für Tri-Klops

Verpackung & Biografie
Wie seine Vorgänger wurde Tri-Klops recht geradlinig verpackt mit dem grünen Auge nach vorne gedreht, wobei sein Visor glücklicherweise nicht vom Masters Logos verdeckt wird. Interessanterweise hält er das Schwert in der linken Hand, was ein Wink an die 200X Figur sein könnte, welche als Linkshänder konzipiert war. Der Doomseeker samt Standfuß wurde hinter der Figur leider nicht besonders ansehnlich platziert, während das Bonuszubehör "unsichtbar" hinter dem Einleger versteckt ist. Wie in den 80ern wird Tri-Klops als "böse und allessehend" untertitelt. Kurioserweise wird er auf MattyCollector.com auch als "böser Spion Skeletors" bezeichnet, was auf der Verpackung jedoch keine Verwendung findet. Das Biografiebild auf der Rückseite stammt von der großen Cardbackillustration der 80er Figur und erweist sich als gute Wahl.

Front- und Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- und Rückseite der Verpackung

Bei der Biografie erweist sich wieder einmal der wahre Name des Charakters als schmerzhaft für Ohr und Verstand - so heißt Tri-Klops in Wahreit "Trydor Esooniux Scope". Diese Kreation basiert auf einer Idee von Michael Halperin, welcher in der Filmation Bibel (ein Leitfaden für die Autoren des alten MotU Zeichentricks) vermerkte, dass Tri-Klops von der Erde stammt und "Dr. T. E. Scope" hieß. Der Name ist natürlich ein Wortspiel auf den Begriff Teleskop, wirkt jedoch auch in der MotU Classics Version sehr gewollt.
Glücklicherweise bezieht sich Mattel bei der Biografie vor allem auf den Minicomic The Terror of Tri-Klops, welcher das Radarauge so eindrucksvoll wie kaum eine Geschichte danach vorstellte. Wie einst ist Tri-Klops auch jetzt wieder ein Kopfgeldjäger, der aus seiner Dimension von Skeletor rekrutiert wird, dieses Mal jedoch als Verstärkung während der Großen Unruhe. Nachdem ihn ein Unfall erblindete, erhielt Tri-Klops seinen Visor, mit dem er unter anderem den Gammablick (Sehen um Objekte herum), Distablick (Teleskopblick), Nachtblick und die Fähigkeit, Energiestrahlen abzufeuern erhält.
Somit distanziert sich Mattel auch von Tri-Klops´ 200X-Origin, wo er als verwundeter Schwertkämpfer von einem Techniker aufgenommen und später von Keldor gegen diesen aufgehetzt wurde. Eine gute Entscheidung für eine der bis dato besten MotU Classics Biografien.

Biografie
Abbildung : Biografie

Modellierung
Da Tri-Klops einer der "menschlichen" Schurken ist, verwundert es nicht, dass für die Figur ein Großteil der He-Man Formen verwendet wurde. Fellhose, Torso, Stiefel, Beine, Hände und Arme-- nein, Moment, nicht beide Arme! Der linke ist nämlich neu modelliert und weist denselben Rundreif auf wie der rechte Arm. Ein zwar kleiner, aber netter Unterschied, der Tri-Klops von He-Man und Man-At-Arms abhebt. Zur neuen Modellierung kann auch die Rüstung gezählt werden, welche natürlich (wenn auch durch den Visor mit etwas Mühe) abnehmbar ist. Ist sie in ihrer Grundform der Vintageversion sehr ähnlich, haben die Four Horsemen dennoch einige bemerkenswerte Details hinzugefügt. So übernahmen sie zahlreiche Elemente des ursprünglichen Designs, welches seinerzeit auf Tri-Klops´ Cardback-Illustration zu sehen war. Zusätzlich brachten sie kleine Nieten am oberen Rand an und modifizierten den Schwerthalfter. Verschwunden ist hingegen der vertikale Riemen an der Rückseite. Es liegt auf der Hand, dass dieser zugunsten einer besseren Beweglichkeit des Torsos und größerer Freiheit für die Arme abdanken musste. Aus rein ästhetischer Sicht ist der Riemen freilich kein großer Verlust, aber natürlich würde ein Krieger im realen Leben Probleme haben, wenn die Rüstung mitten im Kampf locker auf den Schultern herumhüpft.



Am Rücken der Rüstung sind zudem zusätzlich drei kleine Messer befestigt. Selbige wirken wie kleine Version des Langschwerts und wurden eigens für die MotU Classics Reihe kreiert. Jedoch sind sie nicht abnehmbar und weisen leider häufig verbogene (und vereinzelt sogar abgebrochene) Griffe auf. Überdies wäre freilich zu diskutieren, welchen "Zweck" Blade in dieser Toyline überhaupt noch erfüllen könnte, nachdem mit Tri-Klops nicht nur ein Schwert- sondern auch ein Messerkämpfer für Skeletor kämpft, der zudem auch noch besser sehen kann als das olle Einauge. Damit bleibt noch der Kopf samt Visor zu erwähnen. Letztgenannter orientiert sich ebenfalls deutlich an der alten Cardback-Illustration, was besonders an dem grünen Auge ersichtlich ist. Neben diesem bösen Standardauge befinden sich am Visor auch modernisierte Version des blauen und des gänzlich roten Auges der Vintage Figur. Sämtliche Pupillen einschließlich Augenbrauen unterscheiden sich deutlich voneinander, wobei das blaue Auge durchaus dem Objektiv einer Kamera ähneln kann. Auffallend ist die in Relation zur Vintagefigur außergewöhnliche Breite des Visors. Diese mag etwas übertrieben wirken, ergibt sich jedoch aus der simplen Notwendigkeit, den Visor vollständig drehbar und annähernd kreisrund zu belassen.




Während der Visor selbst keine Ähnlichkeiten zur 200X Figur aufweist, orientiert sich der schwarze Helm weitaus stärker an dem technisierten Look. Äußerst ausdrucksstark ist zudem das Gesicht, welches einen äußerst kantiken Ausdruck aufweist. Unbedingt erwähnt werden muss aber auch der eigentlich nicht sichtbare obere Gesichtsbereich. Bekanntermaßen wies Tri-Klops in den 80ern unter seinem Visor keinerlei Modellierung auf. Nicht einmal ein Ansatz von Augen war erkennbar. Im 200X Zeichentrick war immerhin für einen kurzen Moment (als Tri-Klops´ Visor beschädigt wurde) zu erkennen, dass kleine Drähte zu den Augen des Spions führten. Diese Idee griffen die Four Horsemen offenbar auf, denn wer sich die Mühe macht, den Visor etwas anzuheben, wird Tri-Klops´ gesamtes Gesicht erkennen. Hier sind beide Augen vollständig von glänzend schwarzen Metallplatten verdeckt, aus welchen grüne Drähte zum Helm führen. Ein grandioses Detail, das durch die Bemalung zusätzlich betont wird.



Bemalung
Zunächst ist den Four Horsemen und Mattel hoch anzurechnen, den unter dem Visor verborgenen Bereich derart detailreich bemalt zu haben. Auch ansonsten bietet sich farbliche Akzente wie die hellgrünen Messer der dunkleren Rüstung oder die grünen Riemen der schwarzen Stiefel. Die orangefarbenen Bereiche sind in zwei Farbabstufungen hervorgehoben und auch die Hautpartien sind mit Schattierungen versehen. Dennoch ist der farbliche Detailreichtum bei weitem nicht so hoch wie beispielweise bei Hordak, der sogar silbrige Nieten auf der schwarzen Rüstung aufweist. So würde das blaue Visorauge enorm gewinnen, wenn der Innenbereich der Pupille schwarz oder zumindest blau bemalt wäre. Auch die Augenbrauen des Visors hätten schwarz gefärbt einen besseren Eindruck gemacht. Kurioserweise scheint Mattel zudem ein Fehler bei der Fertigung des linken Unterarms untergekommen sein, da dieser eindeutig aus einem dunklen Material gegossen und nachträglich mit der Hautfarbe übermalt wurde. Glücklicherweise fällt dies nur bei genauerem Nachsehen auf.



Beweglichkeit
Wie die meisten MotU Classics ist auch Tri-Klops mit 27 Gelenken ausgestattet. Hierbei ist lediglich der Kopf nicht gänzlich in der Lage nach oben zu blicken, besitzt aber nichtsdestotrotz eine große Bewegungsfreiheit. Auch die Rüstung wirkt kaum behindernd und mit Ausnahme des berühmt-berüchtigten linken Fußgknöchels sind die Gelenke sehr fest verarbeitet. Natürlich ist auch der Visor drehbar, was zwar ruhig etwas leichter machbar sein könnte, dafür aber der Visor nicht verrutschen kann.



Zubehör
Wie immer trägt Tri-Klops ein grünes Langschwert bei sich, dessen Klinge sich durch einen helleren Farbton absetzt, während die Heftverzierungen orange bemalt sind. Zudem ist hier auch der Fingerschutz vorhanden, der bei den Zauberschwertern keine Verwendung mehr gefunden hat. Dafür fehlt jedoch die schwarze Griffbemalung. Selbige war beim Prototyp noch vorhanden, wurde von Mattel jedoch gestrichen, um Farbabschürfungen wie bei Skeletors Schwert oder verfärbte Hände wie bei He-Ro zu vermeiden.
Das zweite Zubehör ist der Doomseeker - Tri-Klops´ fliegende Spiondrohne, welche in der 200X-Reihe eingeführt wurde. Das damalige Design wurde nun jedoch von den Horsemen modifiziert um besser zu den sich stark an den Vintagefiguren orientierenden MotU Classics zu passen. So weist der Doomseeker nun unter anderem keine Antenne mehr auf, während an der Unterseite Auspuffrohre erkennbar sind. Ein enormer Unterschied ist jedoch die Bemalung, denn statt grau ist die Drohne nun grün bemalt mit orangefarbenen Flügeln und rot-gelben Augen. Somit ähnelt der Doomseeker eindeutig einer Mischung aus Wind Raider und Road Ripper, wodurch Raum für so manche Spekulationen in Hinsicht auf jene Fahrzeuge offen wird. Dennoch ist diese neue Bemalung mehr als gewöhnungsbedürftig. Platz findet der Doomseeker immerhin auf einem fast Eins zu Eins der 200X Figur entliehenen, transparenten Ständer mit schwarzem Rundsockel.



Bleibt noch das geheime Bonuszubehör, seines Zeichens nichts geringeres als der berühmte "Warrior´s Ring". Selbiger lag in den 80ern kurzzeitig sowohl Tri-Klops als auch Trap Jaw bei, wies einen aufklappbaren Deckel auf und konnte im Dunkeln leuchten. Dies ist auch bei dem neuen Warrior´s Ring der Fall, der abgesehen von dem MotU Classics Logo im Inneren wie eine perfekte Reproduktion wirkt. Tatsächlich aber ist dieser Ring etwas größer als das Original und weist eine etwas besser detaillierte Oberfläche auf. Somit bietet sich Vintagefans hier natürlich eine schöne Hommage. Deren Effekt verpufft allerdings etwas durch die Tatsache, dass der Ring in der Verpackung nicht zu sehen ist. Da er trotz des größeren Formats allenfalls auf den kleinen Finger passt, wird er zudem entweder im Setzkasten oder einer Kleinteilekiste landen.



Fazit
Tri-Klops mag nicht die außergewöhnlichste Figur sein und auch nicht ohne Schwächen auskommen, macht aber neben den hohen Recyclinganteil durch reichhaltiges Zubehör und einige Überraschungen bei der Modellierung wieder wett, während der suboptimale Realname durch eine gute Biografie entschuldigt wird.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:
He-Man (Dezember ´08)
Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (Juli ´09)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 370 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30845
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35287
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein super review!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  22.12.2009 um  10:25 Uhr
General Bara.. Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6151
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja auch dieses ist ein Geniales Review.

Tri-Klops ist aber auch net schlecht.

Und ich bin 2.er das erste mal Silber jippi

Und

fürs Review

Geschrieben am  22.12.2009 um  10:45 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.12.2009 -10:45 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25075
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zur absolut coolen Figur.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  22.12.2009 um  10:56 Uhr
hiss
Helfer der Snake Men
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 193
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review
Danke
------------------
Nachts ist es dunkler als draußen

Geschrieben am  22.12.2009 um  11:38 Uhr
chris001
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1063
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review
------------------
YES WE CAN

Geschrieben am  22.12.2009 um  12:17 Uhr
Shagrath
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 60
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review. Macht immer wieder Spaß die Reviews zu lesen. Toll.


------------------
Suche Víntage Faker, Sorceress, Terror Claws Skeletor.

Geschrieben am  22.12.2009 um  16:21 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Geschrieben am  22.12.2009 um  16:21 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho !

Tri-Klops ist eine echt gelungene Figur.
Die Four Horsemen haben hier mal wieder tolle arbeit abgeliefert.


Stay Wild !


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  22.12.2009 um  17:48 Uhr
Fork-Lift
Kämpfer der Horde
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 600
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sauber ausgearbeitete Review.
------------------
"Hört nur! Ich glaube, ich rieche was!" --- GB-Ray Stantz

Geschrieben am  22.12.2009 um  20:29 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.12.2009 -21:05 Uhr
Bat-hordak
Slime Pit Putze
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 61
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review, immer wieder gerne und schön zulesen.

Geschrieben am  22.12.2009 um  20:40 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4678
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review, super Figur ! Ich bin von Tri-Klops begeistert. Ich bin froh, dass die wichtigen Grundfiguren ,die früher in keinem Kinderzimmer fehlen durften gleich am Anfang erscheinen.
Ein paar Burner fehlen noch. Die Line geht Gott sei Dank weiter und wenn Mattel keinen Mist baut, dann könnte diese Line an den Erfolg aus den 80ern anknüpfen und alle Figuren könnten im neuen Look erscheinen.
Das wäre Klasse und ein Kindheitstraum würde in Erfüllung gehen.
Diesmal bin ich seit Anfang an dabei und ich hoffe ich kann es weiter!

MOTU RULES !!!!!!!!!!!!!!


------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  22.12.2009 um  22:04 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooles Review zu einer Figur, die eigentlich in keiner Sammlung fehlen sollte!!
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  23.12.2009 um  00:53 Uhr
Fisto
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2970
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dat mit dem Arm is doch kein Fehler gewesen, oder?
Die werden aus Kostengründen, alle neuen Teile aus der gleichen "Plastiksoße" gegossen haben.Bei manchen Figuren nehmen die das doch sogar für die Waffen
------------------
Ich glaub ich hab nen Haschimietenfirsten im Gehirn!

Geschrieben am  23.12.2009 um  08:57 Uhr
Maskempire Meine Identität wurde verifiziert.
Master of Power Suction
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8135
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
spitzen review, wie gewohnt
reilly
------------------
"ALLES MUSS RAUS" Löse meine Sammlung auf...!!!!

Geschrieben am  24.12.2009 um  18:36 Uhr
Teutone
Neu in der Fright Zone
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Genialer Geitrag !!

Toller neuaufgelegter Tri Klops !!!

Geschrieben am  27.12.2009 um  17:03 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5498
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das einzige was an Tri-Klops ein wenig stört ist, der etwas zu gross geratene Ring & seine 3 Augen. Da hat man ein bisschen übertrieben. Aber sonst wie in den 80er einfach nur GEIL
Aber was noch gefehlt hat, ist ein 2tes Langschwert. Und zwar dass wie Tri-Klops es damals auf den Backcards hatte. Ich glaube dass war Silber/Gold oder so .
Wäre ein nettes "Extra" gewesen!!

Geschrieben am  31.12.2009 um  01:20 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5498
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vielleicht kommt die 2te Version des Langschwertes bei einem Re-Relesead von Tri-Klops?!

Geschrieben am  31.12.2009 um  01:59 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles review!!!
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  01.01.2010 um  14:51 Uhr
Monika
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 473
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für die tolle Review!
Ech ein coole Figure,aber sehr teuer über E-BAY

Geschrieben am  18.04.2015 um  11:14 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.