66 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  15.12.2009 um  10:20 Uhr  
Reviews
Kleine Inselvisite (Folge 22)

Die Masters besuchen einen alten Freund auf einer Insel und werden dabei von Krabbenmonstern gefangen genommen. Die Reiseveranstalter von PE haben die Insel begutachtet und sagen euch ob sich ein Besuch lohnt oder doch Land unter ist.

Story
Auf der Orcas Insel geniesst ein Mann namens Dekker - der einstige Mentor von Randor und Duncan, seinen Ruhestand. Als Adam, Man-At-Arms und Teela ihren alten Freund Dekker besuchen wollen, werden sie von Krabbenmonstern angegriffen und verschleppt. Diese handeln im Auftrag Skeletors, welcher den Waffenmeister kidnappen und dazu zwingen will, fortan für ihn Waffen zu bauen.



Gerade auf der Insel angekommen werden die Verteidiger Eternias von einer Gruppe Krabbenmonster angegriffen. Lange dauert der Kampf auch nicht und Dekker, Teela und Man-At-Arms werden gefangen genommen. Nur Adam kann fliehen. Doch der Prinz von Eternia findet kein ruhiges Plätzchen um sich in He-Man verwandeln zu können, da er weiterhin verfolgt wird.



Unterdessen haben Dekker und Man-At-Arms ihre Peiniger austricksen und überrumpeln können. Doch zu ihrem Leitwesen kommen immer mehr Monster aus dem Meer und umzingeln die Drei. So entbrennt erneut eine kleine Schlacht in der sich Duncan, Teela und Dekker zwar verteidigen, den Kampf aber nicht gewinnen können. Erst als Adam endlich in der Gestalt von He-Man eingreift wendet sich das Schlachtenglück und die Masters of the Universe können die Krabbenmonster in die Flucht schlagen.



Einer von den zweibeinigen Monstergarnelen bleibt aber zurück und ruft eine Horde von gewaltigen Quallen, so genannte Pulmos, aus dem Meer, die die Fähigkeit haben, mit Stacheln auf die Verteidiger Eternias zu schießen. Die Dornen sind giftig und daher extrem gefährlich. Hiergegen kann auch He-Man kaum etwas ausrichten. Nur mühsam können sich die vier Freunde gegen die Monster wehren und nur nach und nach einige von ihnen ausschalten. Dabei wird Man-At-Arms jedoch von einigen Stacheln in den Rücken getroffen und sackt erschöpft zusammen.



Nachdem He-Man die Pulmos fast im Alleingang besiegt hat, macht er sich auf um ein Gegenmittel für das Gift der Monsterquallen zu besorgen. Das Heilmittel gewinnen die Eternier aus Schoten, die auf Bäumen der Südseeinseln wachsen. Da die Schoten aber von dem Bäumen abfallen und oft im Meer laden, werden sie an allen Stränden auf Eternia angespült. So stürzt sich der stärkste der Starken in die Fluten, um eine dieser Schoten zu besorgen.



Nachdem Man-At-Arms das Gegenmittel getrunken hat, verbessert sich sein Zustand zusehends von Sekunde zu Sekunde. So haben die Masters auch dieses Abenteuer mit heiler Haut überstanden. Doch Dekker will dem Herrn des Bösen, der ja den Waffenmeister kidnappen wollte, noch eins auswischen. So lassen sie durch das letzte Krabbenmonster das nicht fliehen konnte die gefälschte Nachricht an Skeletor übermitteln, dass der Waffenmeister gefangen worden sei und die Krieger des Bösen ihn nun holen könnten.



Wenig später warten Clawful und sein Meister Skeletor am Treffpunkt der ihnen übermittelt wurde, um Man-At-Arms zu übernehmen. Doch weder ein Verwandter Clawfuls, noch der Waffenmeister tauchen je auf diesem kleinen, wellenumtosten Atoll auf, was den Herrscher des Bösen nicht gerade glücklich stimmt.



Rezension
Kleine Inselvisite trifft bei den Fans auf geteilte Meinung. Die einen empfinden sie als doch recht gelungenes Intermezzo, die anderen stufen sie eher als weniger gelungen ein. Tatsächlich ist diese Episode das genaue Gegenteil von Das Geheimnis von Snake Mountain und bietet weder eine Hintergrundgeschichte oder Einführung eines neuen Charakters. Trotzdem wartet sie mit einem annehmbaren Plot und ein paar kleinen Anekdoten auf wie einem Flashback, in dem man Teela als kleines Kind sieht.



Ferner lernt man mal wieder ein neues Volk von Eternia kennen von dem einer unserer Helden stammt. Nach den Avioniern, Caligariern und Andrenieden machen wir nun Bekanntschaft mit dem Volk der Menschenkrabben. Diesem Volk, welches nie einen Namen erhielt, gehört Clawful an. Leider ist schnell erkennbar dass es sich hier um eine so genannte Papierkorbrasse handelt die nur für eine Episode konzipiert wurde. Die größte Stärke dieser Wesen scheint ihre unbändige Kraft zu sein. Doch leider greift hier der allgemeine Terminus: Je größer die Muskeln, desto kleiner das Hirn. Bestes Beispiel hier ist Clawful selbst der noch nicht einmal seine eigene Sprache kann.



Neben den Krabbenmonstern taucht auch Dekker das erste mal auf. Wie sich im Verlauf der Geschichte herausstellt ist er einst der Ausbilder von Man-At-Arms und auch König Randor gewesen. Letzteren nannte er während dieser Zeit auch „Randy“. Der alte Haudegen gehört aber längst nicht zum alten Eisen und beweist neben seinen kämpferischen Fähigkeiten auch taktische Geschicke.



Leider bleibt dies Dekkers einziger Auftritt im 200X Cartoon. Lediglich die Hörspielschmiede Hearoic holte den alten Draufgänger aus dem vorzeitigen Ruhestand und liess ihn im Hörspiel Das Grauen aus der Tiefe Seite an Seite mit den Masters of the Universe gegen Skeletor und Skylla kämpfen. Hier übrigens mit der Stimme des unter He-Fans schon legendären Karl-Walter Diess.



Der Plot selbst wirft vor allem die Frage auf was Skeletor unbedingt mit dem Waffenmeister will wo doch der Sohn des Königs eine viel lukrativere Beute wäre. So hätte er König Randor und die Masters erpressen können. Ebenso suspekt ist der Kampf mit den Pulmos. Die Krabbenkrieger allein, wären sie etwas besser davon gekommen, hätten als Gegner gereicht.
Auch nicht gerade auf Gegenliebe stieß die Giftszene wo jedem im Grunde klar war dass wieder einmal, natürlich in unmittelbarer Nähe ein Gegengift aufzutreiben war. Dies sind jedoch nur kleine Schwächen der Geschichte die am 21. August 2003 das erste mal in Deutschland (05.04.2003 in USA) auf RTL 2 über den Bildschirm flimmerte.



Moral
He-Man und Orko bilden diesmal wieder das Schlusslicht der Episode. Dieses mal wird der Zuschauer allerdings nicht direkt angesprochen. Auch ein direkter Bezug zur Episode selbst ist nicht zu erkennen. Die Szene gleicht eher einem Intermezzo wo man sieht wie He-Man trainiert und Orko dazu kommt und seinen Freund fragt warum dieser trainiert. Schließlich sei er He-Man und somit der Beste. Der Held von Eternia erklärt kurz dass er dass auch nur bleibt wenn er trainiert. Eine wirkliche Botschaft ist hier leider nicht zu erkennen. Lediglich könnte man aus dieser Szenerie interpretieren dass die Zuschauer sich fit halten sollen. Wie gesagt ist in dieser Moral keine wirkliche Botschaft vorhanden. Dennoch ist sie essentiell für die Kontinuität. Denn bereits in Episode 4 Adam zeigt Mut hat He-Man seine Fähigkeiten trainiert.



Fazit
Kleine Inselvisite ist eine recht gute und unterhaltsame Episode. Jedoch hat man stets das Gefühl dass hier ein echtes Highlight fehlt. So findet sich diese Episode eher im Mittelfeld ein.



Sprecher
Karl Sturm

MotU 200X-Charakter: Dekker
Synchronisierte Stars: Rene Auberjonois (Odo in DS9) und andere.
Hörspiele: Ferkels großes Abenteuer, Tiggers großes Abenteuer
Wissenswertes:
Karl Sturm (auch Karol Sturm) ist ein deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. Unter anderem war er in Der Landarzt, Für alle Fälle Stefanie und GZSZ zu sehen. Synchronsprecher ist er seit 1958. Er ist 1935 geboren und lebt derzeit in Berlin.




Mehr Reviews über den 200x-Cartoon von Mike Young Productions:

Folge #01 - Wie alles begann (Teil 1)
Folge #02 - Wie alles begann (Teil 2)
Folge #03 - Wie alles begann (Teil 3)
Folge #04 - Adam zeigt Mut
Folge #05 - Ambrosia für Skeletor
Folge #06 - Auf der Jagd nach dem Korditkristall
Folge #07 - Duell der Magier
Folge #08 - Sirenengesang
Folge #09 - Das Blut der Sorceress
Folge #10 - Adam der Drachenretter
Folge #11 - Der Fluch der guten Tat
Folge #12 - Mekanecks Wunsch
Folge #13 - Lichtscheues Gesindel

Folge #14 - Alles Böse kommt von unten
Folge #15 - Das Geheimnis von Anwat Gar
Folge #16 - Noch böser als Skeletor
Folge #17 - Ein flexibler Geist
Folge #18 - Vertrauter Feind
Folge #19 - Die Saat des Bösen
Folge #20 - Was auf der Brücke geschah...
Folge #21 - Das Geheimnis von Snake Mountain

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 370 Rezensionen zu zahlreichen Masters Zeichentrickfolgen, Toys, Comics, und vielem mehr! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17465
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Folge auch ganz nett als Zwischenspiel. Nur Teela als Kind ist dermaßen mies designt dass man das kotzen kriegen kann. Da lob ich mir Filmation, wo sie normal aussah.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.12.2009 um  10:25 Uhr
Nyria
Horde-Offizier
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1397
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch eine von einigen Folgen, die ich nie gesehen habe. Schade, doch ein sehr schönes Review
------------------
"I like you guys! What you lack in brains you make up in heart... and speaking of hearts... bring me Batmans!" "Those who see the true form of Wrath-Amon must die!"

Geschrieben am  15.12.2009 um  10:35 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7194
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr schönes und interessantes Review zu einer durchschnittlichen Episode, wie ich finde. Die Folge bildet "seichte" Unterhaltung für Zwischendurch und einzig der Auftritt Dekkers stellt ein kleines Highlight für mich dar.


------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  15.12.2009 um  10:55 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kleine Inselvisite ist eine recht gute und unterhaltsame Episode. Jedoch hat man stets das Gefühl dass hier ein echtes Highlight fehlt. So findet sich diese Episode eher im Mittelfeld ein.

Ich finde, dieses Fazit trifft es ganz gut. Schönes Review.
------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  15.12.2009 um  11:07 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
sehr schönes review.

das fazit bringt es in der tat genau auf den punkt.
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  15.12.2009 um  12:06 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Ich finde die Folge sehr gut gelungen. Finde es nur schade, dass Clawful so "sa*dämlich" dargestellt wird.
Ne Intelligenzbestie erwartet man ja nun nicht unbedingt bei Clawful, aber das ist übertrieben...
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  15.12.2009 um  13:20 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Barcardi79 schrieb am  15.12.2009 um  13:20
Klasse Review.

Ich finde die Folge sehr gut gelungen. Finde es nur schade, dass Clawful so "sa*dämlich" dargestellt wird.
Ne Intelligenzbestie erwartet man ja nun nicht unbedingt bei Clawful, aber das ist übertrieben...
Deinem Statement kann ich mich voll und ganz anschließen!
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  15.12.2009 um  13:32 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10278
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Naja ich hingegen fand es dann aber schon interessant zu Wissen das Evil Lyn die Sprache der KrabbenMenschen beherscht. Cool fand ich aber auch das die Krabbenmenschen alle anders aussahen.Das ist generell cool an der Darstellung Fremder Völker.Sie sehen nicht alle gleich aus wie damals bei Filmation. Das mit dem Gift hätten sie sich sparen können wobei ich den Auftritt der Pulmos nicht schlecht fand.

ist aber ganz recht eine Mittelmäßige Folge.

aber einfach zu sagen die Krabbenmonster wären NUR für diese folge konzipiert finde ich etwas argh weit hergeholt. wer weiß denn schon ob sie nicht dich irgendwann einmal vorgekommen wären
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  15.12.2009 um  14:18 Uhr
papadoom
Hiss' Königsgarde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3021
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr geile Folge meines Erachtens. Liegt vielleicht auch daran, dass ich Seafood liebe !!!

Geschrieben am  15.12.2009 um  14:36 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich fand Clawfuls Dummheit doch recht amüsant. "What´s that... clicking sound?"

Priceless.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.12.2009 um  14:47 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hoff nur, daß diese und die restlichen Folgen endlich auf DVD rauskommen. Wird meiner Meinung nach höchste Zeit!
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  15.12.2009 um  21:55 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  15.12.2009 um  10:25
Ich finde die Folge auch ganz nett als Zwischenspiel. Nur Teela als Kind ist dermaßen mies designt dass man das kotzen kriegen kann. Da lob ich mir Filmation, wo sie normal aussah.
Stimmt genau!!
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  15.12.2009 um  21:59 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review, aber die Folge naja.
Immerhin wissen wir, warum die Delphine sicher auf Eternia ein angeborenes Grinsen haben: um auf die Missstände im Meer hinzuweisen, besonders, was Schalentiere angeht...

Allerdings - und da gebe ich Reilly Recht - geht Teela als kleines Kind gar nicht: das Design des Oberteils betont sehr die Länge des Halses, welcher schon an sich zu lang und zu schmal ist

Geschrieben am  15.12.2009 um  22:03 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!

Auch wenn ich ein großer Fan der 200X´er Comic bin , muß ich sagen das ich diese Folge als eine der schwächsten Einstufe.
Einzigst die Einführung von Dekker macht das ganze etwas Interessanter.
Ich hoffe übriegens das der gute Dekker auch als MOTUC erscheint.

Stay Wild!



------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  16.12.2009 um  11:27 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nach einem Hoch kommt bekanntlich ein Tief. Die Folge mochte ich noch nie so besonders. Allerdings fand´ ich die letzte Szene ganz witzig, wo Skeletor zusammen mit Clawfull im Wasser steht, und sie auf die Verwandschaft des Krustentieres warten

Mal wieder ein sehr gelungenes Review!
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  16.12.2009 um  16:04 Uhr
Zodac MOC 20..
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1242
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Review weisst wie üblich eine Top-Qualität auf. Im Gegensatz zu dieser 200x Episode.
Diese Folge hätte sich MYP echt sparen können, um dafür schneller die Snakemen oder die Horde im Cartoon einzuführen.
Finds auch blöd, das die Krebsmenschen allesamt so blöd sind. Das ist rassistisch gegenüber allen Schalentieren.

Geschrieben am  16.12.2009 um  17:17 Uhr
Megator78
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1228
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Locke Npracht schrieb am  16.12.2009 um  11:27
Hey Ho!

Auch wenn ich ein großer Fan der 200X´er Comic bin , muß ich sagen das ich diese Folge als eine der schwächsten Einstufe.
Einzigst die Einführung von Dekker macht das ganze etwas Interessanter.
Ich hoffe übriegens das der gute Dekker auch als MOTUC erscheint.

Stay Wild!



Sehe ich ähnlich.

Neben "Planet ohne Strom" ist das für mich die schwächste Folge des 200x-Cartoons.

Trotzdem natürlich ein schönes Review

Geschrieben am  16.12.2009 um  17:55 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schöne Folge, schönes Review...!
Schade das der alte Knochen Dekker keinen weiteren Auftritt in der 200x-Cartoonreihe hatte, war doch alles in allem ein gelungener Chara mit einigem Ausbaupotential...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  16.12.2009 um  22:17 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review zu einer miesen Folge!

Mich hat sowieso schon immer geärgert, dass fast alle Evils so doof dargestellt wurden. Dass jetzt auch noch Clawfuls ganzes Volk sozusagen als "von Natur aus dämlich" rüber gebracht wird, geht gar nicht!

Der Plot ist, wie schon im Review gesagt wurde, recht schwach.

Und was mich ehrlich gesagt am meisten gestört hat, ist Dekker - den finde ich total daneben vom ganzen Design (sowohl Aussehen als auch Chara, Background usw.).
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  17.12.2009 um  10:42 Uhr
Snake-Face
Versteinernder Snake Man
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5496
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zur Moral:
Kennt ihr nicht das Sprichwort: "Wer aufhört besser zu werden, verlernt gut zu sein!"?
Ich denke das sollte damit ausgedrückt werden.
------------------
Hört nur, ich glaub ich rieche was!

Geschrieben am  17.12.2009 um  15:32 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.