47 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  03.10.2010 um  13:30 Uhr  
Reviews
Mo-Larr vs´ Skeletor (MotU Classics)

The Eternian Dentist - wirklich die überflüssigste MotU-Figur, die es je gegeben hat? Dieser Frage wird im Review zum umstrittenen "Celebrity 2-Pack" tüchtig auf den Zahn gefühlt.

Als Mattel Anfang Januar 2010 für die bevorstehende MotU-Artshow in Los Angeles die Präsentation eines zusätzlichen SDCC-Exclusiv-Figur ankündigte, die ein prominenter Charakter, speziell für Fans sei, dachten viele Fans an wichtige, sehnlichste erwartende Pflicht-Charaktere. Manch unverbesserlicher Optimist schaffte es sogar, auch den Namen Shadow Weaver erneut ins Spiel zu bringen, nachdem Mattel kurz vor Beginn der Ausstellung im Facebook schrieb, man sei bereit für die "Horde" an Fans. Doch nur wenige Stunden vor Beginn der Show wurde die Präsentation ohne Begründung abgeblasen, und noch während der Ausstellung mehrten sich Gerüchte um einen mysteriösen MotU-Charakter namens Mo-Larr - der eternische Zahnarzt aus der Stop-Motion Comedy-Sendung Robot Chicken. Einige Fans reagierten eher verstört bei der Aussicht auf diesen exzentrischen Scherzartikel, die meisten jedoch blieben völlig cool, weil ihnen der Name Mo-Larr gar nichts sagte und sie nie daran gedacht hatten, daß Mattel so etwas tatsächlich in die Tat umsetzen würde.



Als Brandmanager Scott Neitlich in einem Interview wenig später von einer Fun-Figur sprach, merkten langsam auch die restlichen Realisten, was die Stunde geschlagen hatte und schließlich bewahrheiteten sich sämtliche Gerüchte. Auf der New York Toy Fair am 14. Februar 2010 wurde mo-Larr als vollwertige MotU-Classic-Figur vorgestellt. Doch Mattel bewies, dass man auch den ausgekochtesten Insidern einen Schritt voraus war, und statt einer gewöhnlichen Einzelfigur wurde Mo-Larr als Teil eines aufwändigen Two-Packs gemeinsam mit Skeletor angekündigt. Dabei beteuerte Mattel, Mo-Larr würde keiner anderen Figur den Platz wegnehmen und tatsächlich wurde das Set nicht aus dem Budget der Classic-Toyline finanziert. Selbstbewusst sprach man von der wohl meistgehassten Figur, mir der Mattel wohl aber auch das biedere Image etwas entzerren wollte. Mo-larr vs´ Skeletor erschien somit neben der herkömmlichen Exclusiv-Figur Orko am 22. Juli 2010 für $40 auf der SDCC und unverändert Anfang August auf Matty-Collector.com, wo es mit einer Ausverkaufszeit von etwas mehr als zwei Tagen ein durchaus ansehnliches Ergebnis erzielte. Nun bleibt aber zu hinterfragen, ob dies dem Preis-Leistungs-Verhältnis zuzuschreiben ist, oder ob sich hier tatsächlich das Vorurteil bestätigt, dass He-Fans bereit sind, alles zu kaufen, wo MotUC drauf steht.

Front- und Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- und Rückseite der Verpackung

Verpackung und Biografie
Das Set erscheint in einer imposanten, 42x16x32cm-großen Blister-Box, die sogar noch die Battle-Cat-Box überragt und auch locker für vier Classic-Figuren Platz geboten hätte. Bei der optischen Gestaltung hat Mattel keine Mühen gescheut und wo es nur geht kleine Anspielungen auf den Robot-Chicken Sketch eingearbeitet. Der fordere Innen- und Außenbereich ist von dem bekannten Backstein-Muster geprägt, wobei der innere Bereich mit vielen kleinen Grafiken verziert wurde: He-Mans Schild hängt neben einem Kamin an der Wand, durch ein Fenster sieht man den Mond der Standartverpackungen und am Boden liegt die "X-Plorar" Zeitschrift, in der Skeletor im Sketch blättert und dessen Cover so gesehen den ersten Auftritt der Sorceress in der Classic-Line schmückt. Leider ist die Zeitschrift nur aufgedruckt, wie auch der Massagesessel Skeletors, der lediglich an der Frontseite des linken Innen-Blisters aufgeklebt ist. Mo-Larr wurde in stehender Position am rechten Innen-Blister befestigt und hält triumphierend die Zange in die Luft. Beide Figuren sind größtenteils mit Gummibändern an den Blistern befestigt, weshalb sie (im Gegensatz zu anderen Large Scales wie Battle Cat oder Tytus) gar nicht oder nur provisorisch wieder angebracht werden können, wenn man sie erst einmal aus der Verpackung befreit hat. Das üppige Zubehör ist mal mehr, mal weniger originell an der Rückwand befestigt. Auch auf der Rückseite finden sich zahlreiche Robot-Chicken-Anspielungen. So sind gemäß ihren Rollen im Skecth ein mit Zahnseide gefesselter Beast-Man und Grizzlor (als sehr früher Prototyp, weshalb die "blondierten" Strähnchen) mit einem Bohrer im Auge abgebildet.



Auch die Biografien beider Charaktere darf man nicht ganz so erst nehmen - während Mo-Larr als unerschrockener, erternischer Zahnarzt dargestellt wird, der bei seinen Patienten nicht zwischen Gut und Böse unterscheidet und im Kampf für die orale Gesundheit nicht davpr zurückschreckt, die Tore von Snake Mountain zu durchstoßen, wird Skeletor als Mundhygine-fauler Herr des Bösen beschrieben, der seinen Massage-Sessel zur Ablenkung seiner Schmerzen braucht und erst von diesen erlöst wird, nachdem seine Handlanger den verhassten Zahnarzt herbei riefen. So optisch ansprechend das Two-Pack auch gelungen ist: Für lediglich zwei Figuren ist es etwas sehr sperrig geraten und gehört wohl eher in die Kategorie "Scene Packs". Trotzdem - oder gerade deswegen - machen die Figuren originalverpackt den besten Eindruck.

Biografien
Abbildung : Biografien

Modellierung
Mo-Larr selbst besteht aus überwiegend bereits vorhandenen Teilen. So basiert er großteils auf He-Mans Körper und hat dementsprechend dessen Stiefel und Oberarme - mit dem einzigen Unterschied, dass die Classic-Figur diesen zusätzlich Hordaks Unterarme und Hände verwendet, weshalb Mo-Larrs Handschuhe auch deutlich länger sind, als in der Vorlage. Gerade die längeren Handschuhe stehen der Figur jedoch deutlich besser! Neu ist natürlich Mo-Larrs Kopf. Sah er im Clip noch aus wie Barbies Ken, haben die Four Horsemen ihn nun als gelackten Schnösel mit George Clooney Hackfresse und herrlich schmierigem David Hasselhoff Grinsen kreiert, was der Figur ungemein viel Charakter verleiht. Prunkstück ist natürlich der aus weichem Plastik gefertigte Arztkittel.



Hatte man zuvor noch befürchtet, Mattel würde der Figur nur einen zerrissenen Stoff-Fetzen drumrum zwirbeln, ist der Kittel komplett aus Plastik in einem Stück modelliert und präsentiert sich in anstandslosem Detailreichtum - von wegen der hyperdetailed Look sei “retired”. Man kann an den Knöpfen und den Taschen sogar die Nähte erkennen, mit denen sie befestigt wurden und in der rechten Brusttasche steckt ein kleiner Zahnsteinkartzer. An den Schultern hängt der Kittel in Fetzen, da Mo-Larr sich Ärmel offenbar zu besseren Bewegungsfreiheit abgerissen hat. Nun, das nutzt der Figur leider recht wenig, aber dazu später mehr. Unterm Strich wertet der Kittel die Mo-Larr-Figur natürlich am stärksten auf und in seiner sehr unordentlichen und verschlissenen Optik, könnte er durchaus als eternische Variante eines Zahnarztes durchgehen.



Skeletor entspricht voll und ganz der 2. Auflage der Basis-Figuren. Das heißt, er hat auch die enger geschlossenen linke Hand. Eine kleine Neuerung hat man sich dann aber doch einfallen lassen. So ist das Gesicht neumodelliert und zeigt nicht nur eine klaffende Zahnlücke am Mund, sondern auch einen sehr deprimierten Gesichtsausdruck. Der Clou hierbei ist, dass die Four Horsmen es nicht allzu sehr übertrieben haben und der Effekt nicht zu überdreht und Cartoon-haft rüberkommt. Ganz im Gegenteil: Der Ausdruck ist wunderbar gelungen und verleiht der gesamten Skeletor-Figur noch einmal ein ganz anderes Feeling. Auf den ersten Blick unschön, ist der Lendenschurz, der durch die Position, wie die Figur verpackt ist, ein wenig nach vorn gedehnt sein kann. In Kombination mit dem bedröppeltem Gesicht, wirkt das aber sogar noch zusätzlich komisch. Ingesamt sind die Neuerungen geschickt auf Figuren und Zubehör verteilt. Dennoch ist fraglich ob ein Two-Pack Not getan hätte. Mo-Larr allein hätte genügend neues geboten und wenn ein einzelner $20-teuer Mo-Larr sich gut verkauft hätte, hätte man auf der SDCC 2011 immer noch einen Robot-Chicken-Skeletor (vielleicht mit vollständig modelliertem Massagesessel) hinterher schicken können.



Bemalung
Im Bereich Bemalung müssen dann allerdings beide Figuren wieder etwas zurückstecken. Das beginnt bei Mo-Larr zunächst einmal mit dem schwächsten Punkt, den Stiefeln, die komplett einfarbig in schwarz gehalten sind. Genau so dunkel die Haare, die lediglich an den Schläfen etwas angegraut wurden, was jedoch zu geradlinig aufgetragen wurde, um es realistisch aussehen zu lassen und andererseits so unsauber, dass es aussieht, als hätte eine Laie mit etwas Farbe beigepfuscht. Der Kittel ist mit einigen Schattierungen versehen, die aber etwas sehr dunkel geraten sind und - ähnlich wie dem Hemd von Prince Adam - von Weitem eher nach Schmutz aussehen. Passgenau bemalt sind aber Knöpfe am Kragen und natürlich der Zahnsteinkratzer. Der aufgedruckte Zahn an der linken Brusttasche passt zwar zum Vorbild, zerstört aber leider den sonst realistischen Eindruck. Unschön sind gelbliche Flecken auf den Handschuhen, von denen man dann wirklich nicht mehr genau sagen kann, ob es Schattierungen sind, oder wirklich Schmutz.



Während Skeletors Körper hingegen sich weitest gehend auch bei der, größtenteils sauberen, Bemalung an der Basisfigur orientiert, ist sein Gesicht mit deutlicheren grüneren Schattierungen versehen. Weshalb man sich dazu entschieden hat ist unklar. Ob das Grün so etwas wie stressbedingte Gesichtfärbung darstellen soll, man dem Robot-Chicken-Skeletor mehr nachempfinden wollte oder viel eher das Grün nötig war, um die dezenten Änderungen in der Mimik besser heraus zu zeichnen - es hebt sich einfach deutlich vom herkömmlichen Skeletor ab, was ein wenig schade ist. Nicht unerwähnt sollte auch der tiefe Einblick unter den Arztkittel Mo-Larrs bleiben. Hier zeigt sich die gleiche Fellhose wie He-Man sie schon trug, diesmal in satter, blauer Farbgebung. Auffällig ist nur, dass die Four Horsmen dem Verbindungsstück der Beine, unterhalb der Hose, das gleiche Arztpraxen-Hellblau der Handschuhe verpassten. Ob nun gewollt oder nicht: In jedem Falle sieht das Ganze stark nach Herrenslip aus.



Beweglichkeit
Theoretisch hat Mo-Larr alle üblichen 27 Bewegungspunkte. Aber leider nur theoretisch. Durch den sehr massiven, einteiligen Kittel, lässt sich das Bauchgelenk auch mit sanfter Gewalt nur schwer bewegen und ist quasi nutzlos. Deshalb muss man fairerweise zwei Bewegungspunkte abziehen, so dass Mo-larr nur auf effektive 25 kommt. War Mo-larrs Kittel bei der Modellierung noch eines der Asse, erweist er sich bei der Beweglichkeit, auch sonst, als wahrer Ungetüm, denn er schränkt tatsächlich so ziemlich alle Bewegungspunkte ein, die ihm zu nahe kommen. Neben dem völlig überflüssigen Bauchgelenk, sind auch die Oberschenkel- , Hüft- und Schulter-Bewegungspunkte beeinträchtigt. Ersteres tut auch den Fußgelenken keinen Gefallen, die, wie bei fast allen Figuren mit He-Man-Stiefeln, ziemlich wackelig geraten sind, wenn auch, man das schon schlimmer erlebt hat. Sogar die senkrechte Beweglichkeit des Kopfes hat gelitten, weil Kinn und Haare schnell gegen den hohen Kragen des Kittels stoßen.



Hingegen zeigt Skeletor sich in erfreulich beweglichem Zustand. Er hat alle 29 Bewegungspunkte behalten und die Gelenke sind fest und doch geschmeidig. Entsprechend gestaltet sich das Posieren mit beiden Figuren sehr einseitig. Während mit Skeletor alle möglichen und (für einen Herren des Bösen eigentlich) unmöglichen Stellungen des Robot-Chicken-Spots nachahmen lassen, sind Mo-Larrs Möglichkeiten einfach stark eingeschränkt. Ein weiterer Grund warum für viele Sammler das Set in verpacktem Zustand wohl den besten Eindruck und sinnvollsten Nutzen machen dürfte.



Zubehör
Am Ende des Sketches heißt es: "Mo-Larr comes with everything you see here!" (Mo-Larr kommt mit allem was du hier siehst). Dementsprechend liegen auch hier Bohrer, Zahnspiegel, Zahnsonde, Zange (inklusive gezogenem Zahn) und Box samt grüner Zahnseide (Minzgeschmack) bei. Allerdings fehlt das spiralförmige Wurzelkanalinstrument aus dem Sketch. Nun wäre es sicherlich übertrieben zu behaupten, dieses Gerät wäre ein Muss gewesen, doch fraglich ist es schon, warum Mattel so kurz vor der vollkommenen Optimierung des Gags ausgerechnet auf dieses Instrument verzichtete. Skeletor hingegen bietet alle Waffen, die auch die erste Figur dabei hatte: Widderstab, Zauberschwert und Zauberschwerthälfte. Mo-Larrs Zubehörteile sind bis auf die Box sehr leicht und wirken nicht gerade stabil. Der Bohrer kann leider nicht waagerecht gehalten werden und der Zahn ist unabnehmbar mit der Zange zusammen modelliert. Die Box kann geöffnet werden und die Zahnseide herausgenommen werden, lässt sich anschließend aber nur schwer wieder hinein friemeln.



Bei der Modellierung schlägt das Sammlerherz dann wieder höher, denn hier zeigt sich die Detail-Verliebtheit der Four Horsemen. An Zahnsonde und Zange sind sogar Schräubchen zu erkennen, und auch wenn das Design nicht exakt den Zubehörteilen aus dem Robot-Chicken-Film entspricht, macht es sogar einen besseren Eindruck. Leichte Mängel gibt es aber auch hier bei der Bemalung. Mo-Larrs Zubehör kommt in verchromter Optik, was dem ganzen zwar einen sehr edlen Touch verleiht - und dem Zahnspiegel tatsächlich einen leichten Spiegeleffekt. Weniger schön sind aber die schwarzen Stellen an den Griffen und auch der weiße Zahn, welche wieder sehr unzureichend bemalt sind und leider schnell abblättern können. Das Zubehör ist dennoch eine der Stärken des Sets, auch wenn eine bewegliche Zange, ein real-spiegelnder Aufkleber für den Spiegel und das letzte fehlende Gerät aus dem Film dem Ganzen noch den allerletzten Schliff gegeben hätten.



Fazit
Über das Two-Pack lassen sich abschließend vier grundlegende Dinge sagen:
1. Mo-Larr ist ein Charakter, den eigentlich niemand haben wollte (abgesehen von Mattel und Robot-Chicken natürlich)
1. Mo-Larr ist - ob man nun Humor hat oder nicht - nichtsdestotrotz eine originelle Ergänzung
2. Beide Figuren sind nicht tadellos, aber akzeptabel verarbeitet und gut in Szene gesetzt.
4. Das Two-Pack ist als exzentrischer, $40-teurer Gag für Gelegenheitskäufer viel zu kostspielig
Somit ist das Mo-Larr vs´ Skeletor Set nicht weniger (aber auch nicht mehr) als das, was Mattel versprochen hatte: Ein besonderer Artikel speziell für eingefleischte Fans. Und unter diesen werden vor allem MOC-Sammler hier ihre Freude haben.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!


Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man (Dezember ´08)
Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (Juli/August ´09 - Exclusive)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela (Oktober ´09)
Zodak (Oktober ´09 - Bonusfigur)
Scareglow (November ´09)
King Randor (Dezember ´09)
The Goddess (Dezember ´09 - Bonusfigur)

Jahrgang 2010
Adora (Januar 2010)
Battle Armor He-Man (Januar 2010 - Bonusfigur)
Trap Jaw (Februar 2010)
Battle Cat (Februar 2010 - Large-Sized Figure)
Moss Man (März 2010)
Weapons Pak (April 2010 - Zubehörset)
Evil-Lyn (April 2010)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk (Mai 2010)
Tytus (Mai 2010 - Large-Sized Figure)
She-Ra (Juni 2010)
Keldor (Juni 2010 - Bonusfigur)
Count Marzo (Juli 2010)
Orko (Juli/August 2010 - Exclusive)
Whiplash (August 2010)
Chief Carnivus (September 2010)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 400 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!



Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5782
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
King Hiss
Hiss' Königsgarde
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4490
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster!

Find das Set lustig. Die beiden letzten Bild sind zum schieflachen.

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:00 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.10.2010 -14:01 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26445
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mattel hat es hier geschafft, aus Dingen, die die Welt nicht braucht, ein tolles 2-Pack zu zaubern, dass OVP wirklich eine Zierde für jede Vitrine ist.
Zu dumm, dass der Karton so groß ist, dass er in meine Detolf-Vitrine knapp nicht reingepasst hat...

Danke für das tolle Review! Besonders die Fotos sind sehr gelungen!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgabe 9 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:10 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review.
Finde das Set sehr gelungen, bring den Sketch sehr gut rüber. Nur leider, wie schon erwähnt, kommte es nur in der OVP gut daher.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:33 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessant Review.
Also kann man festhalten, dass das 2Pack schon ganz ordentlich gemacht ist, aber eben nicht für die "Allgemeinheit" geeignet.
Tja, irgendwo hat dieses Set doch was...

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:33 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5782
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also, ich gebe ja zu, dass ich einer der jen igen war, der am lautesten gekreischt hat, als die Gerüchte zu Mo-Larr lauter wurden. Stehe auch eigentlich immer noch dazu - man HÄTTE mit den Enthusiasmus mit dem man das Set in sLeben rief auch was sinnvolleres machen können.

Letztendlich hab ich es aber nicht bereuht mir die Beiden zu besorgen und sogar nicht sie auszupacken. Man kann echt viel Fun mit den beiden haben.
Sie sind einfach ein herrliches Team und es nimmt dem Ganzen tatsächlich etwas die Ernsthaftigkeit. Wie zwei durchgenallte, Freaks die in eine Gruppe von biederen, sachlichen Snopps geraten und alles mal ordentlich aufmischen. Es erinnert mich auch an meine Kindheit wo die MotU-Figuren (He-Man-Puppen haben wir früher noch gesagt) in einer KIste mit Plüschtieren, Überaschungsei-Figuren und Kasperle-Puppen lagen, was ja auch irgendwie sehr ulkig aussah.

Ich hab den Kauf echt nicht bereuht. Und Mo-Larr ist weiß Gott nicht die schlechteste Figur 2011.
Noch mein Lieblingsbild zum Abschluss.

------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:50 Uhr
he-man1
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1035
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
die bilder sind KLASSE!!!!!!!!!!!!!!




------------------
suche lose:Mossman, Ram-Man. //OVP: Commemorativ He-Man (kein BA) mit Umverpackung

Geschrieben am  03.10.2010 um  14:50 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eigentlich ist Mo-Larr sogar in einem Hörspiel aufgetaucht.
Wenn ich mich nicht irre wer es "Der Baum der sterbenden Zeit".
Dort hat Orko einem Drachen Zahnschmerzen verpasst und dann gesagt: "Und jetzt muss er damit zum Zahnarzt."
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  03.10.2010 um  15:13 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26445
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Half-Eye schrieb am  03.10.2010 um  15:13
Eigentlich ist Mo-Larr sogar in einem Hörspiel aufgetaucht.
Wenn ich mich nicht irre wer es "Der Baum der sterbenden Zeit".
Dort hat Orko einem Drachen Zahnschmerzen verpasst und dann gesagt: "Und jetzt muss er damit zum Zahnarzt."
AUTSCH!
Das ist jetzt ein bisschen weit hergeholt, aber wenn man in der MotUC-Line alles zu einer großen Story verweben will, dann ist das wohl der gleiche Zahnarzt, ja!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgabe 9 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  03.10.2010 um  15:21 Uhr
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist ja ganz lustig das Pack, aber das Grün von Skeletors Kops is einfach nur hässlich. So grün ist auch der Battle Amor den ich gesehen habe, total blöd.
Veilleicht soll es Neid darstellen, grün vor Neid, weil He-Man keine Zahnschmerzen hat.
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  03.10.2010 um  15:29 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe die Finger von dem Set gelassen. Daher war es mal interessant ein Review darüber zu lesen. Aber meine Meinung ändert sich dennoch nicht. Mo-Larr bleibt eine Schrott-Figur, welche sich in der Katogorie "Überflüßiger Mumpitz" neben Meteorbs, der 200x-She-Ra und vielen 200x-Varianten prima einreiht.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  03.10.2010 um  16:57 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review zu einem netten Gag.

Ich hab´ dennoch kein Geld dafür in die Hand genommen.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  03.10.2010 um  17:11 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25075
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Ich finde das Set cool.
Der Verpackung hätte aber wirklich etwas kleiner sein können.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  03.10.2010 um  17:42 Uhr
schulternick..
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15055
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich finde das pack gelungen. Leute die sich darüber aufregen, sollten sich einfach mal entspannen. Letztlich schadet das Pack keinem und ist ne witzige Idee
------------------
Ein Leben für Eintracht Frankfurt. Gründer der LDMS.

Geschrieben am  03.10.2010 um  19:45 Uhr
Forceman
Finsterer Doppelgänger
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2325
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dieses lächerliche Teil hat eigentlich kein Review verdient .....

da es eine Schande für Eternia darstellt





P.s war nur Spass .....
------------------
Sideshow Collectibles ....simply the best

Geschrieben am  03.10.2010 um  20:32 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
man soll mattel wirklich nicht vorwerfen können, dass sie keinen humor haben.

tolles review udn die bilder sind spitze.
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  04.10.2010 um  14:00 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7158
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vielen Dank für dieses ausführliche Review...und die tollen Bilder!!

Ich muss zugeben, dass ich dem Set zu Beginn auch sehr skeptisch gegenüberstand, doch die Verpackung, bei der man ja schon fast von einem Diorama sprechen kann, hat mich dann letztendlich doch dazu bewogen, dem Zahnarzt eine Chance zu geben; und ich habe es bislang nicht bereut.
------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  04.10.2010 um  14:39 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das ganze Set ist für mich nur Kacke. Sicher, es macht was her, ohne Frage. Aber wie geil wäre ein Doppelpack gewesen, mit zB Battlecat8/He-*man, oder Orko/Adam, anstatt dem lächerlichen Blister ?

Geschrieben am  04.10.2010 um  23:49 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17290
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

King Hiss schrieb am  03.10.2010 um  14:00
Erster!

Find das Set lustig. Die beiden letzten Bild sind zum schieflachen.
Erster...erster...erster... Wen interessierts? Erzähl es der Straße.

Das Set wäre wirklich nicht nötig gewesen, macht aber MOC doch schon was her.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  05.10.2010 um  03:51 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17290
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

kaktus schrieb am  04.10.2010 um  23:49
Das ganze Set ist für mich nur Kacke. Sicher, es macht was her, ohne Frage. Aber wie geil wäre ein Doppelpack gewesen, mit zB Battlecat8/He-*man, oder Orko/Adam, anstatt dem lächerlichen Blister ?
Aber wie geil wäre ein Doppelpack gewesen, mit zB Battlecat8/He-*man


Das ist einfach zu beantworten: Öde, langweilig und zum einschlafen.

Ob es jetzt unbedingt das Zahnarzt-Set sein musste sei mal dahin gestellt. Es muss ja nicht jedem gefallen. Aber mal ehrlich, was ist so toll an Two-Pacs mit bereits erhältlichen Figuren? Andere Verpackung, gleicher Inhalt nur mit 2 statt einer Figur. Die hat man aber dann schon in einzelnen MOCs. Wozu also nochmal die gleiche Figur kaufen? Reilly hat da in seinem Review schon Recht was Skeletor betrifft. Mo-Larr alleine wäre mir auch lieber gewesen. Aber das Pac bietet schon mal was neues. Anders als ein noch so sinniges Two-Pac mit bereits erhältlichen Figuren.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  05.10.2010 um  04:05 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wäre jedenfalls sinnvoller geween als ne Figur die gar nichts mit MOTU zu tun hat.
Und ich denke ein richtiges 2 Pack Orko/Adam wäre schöner gewesen als ein vergrösserter Blister.

Geschrieben am  05.10.2010 um  16:34 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.