40 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  04.09.2011 um  00;00 Uhr  
Reviews
200X Repaints "Red Assortment"

Im Zuge der fünften Wave brachte Mattel neben neuen Toys auch Repaints von Skeletor, Beast Man, Tri-Klops, Mer-Man, Trapjaw und Ram-Man heraus. PlanetEternia hat sie alle für euch via Arms-O-Meter bewertet!

Eines der markantesten Merkmale der 200X Toys waren die für nahezu jeden Charakter neu gestalteten Formen. Recycling fand in der Regel nur bei verschiedenen Versionen derselben Charaktere statt (einzige Ausnahme waren Evil-Lyn und Fisto). Dies verursachte natürlich hohe Kosten, die durch entsprechend große Verkaufsmengen gedeckt sein wollten. Als aber die Absatztahlen der 200X Toys sanken, begann Mattel mit der Produktion günstiger Repaints ohne sonstige Veränderungen an den Figuren. Um die ersten sechs ihrer Art nun angemessen beurteilen zu können, stellt Waffenmeister Duncan wieder einmal seinen patentierten ARMS-O-METER zur Verfügung!



Verpackung:
Alle sechs Repaints erschienen erstmals im Frühjahr 2004 auf roter Standardkarte. Dabei wurden einfach die Verpackungen der Originalfiguren nachproduziert statt neue Inlets und Cardbacks mit den neu bemalten Figuren zu erstellen. Zwar ersparte dies Mattel natürlich Zeit und Geld, sieht aber letztlich auch sehr billig aus.



Beast Man, Mer-Man, Tri-Klops und Trapjaw erschienen zur Jahresmitte auch nochmals in grüner Snake Men Verpackung. Während Beast Man teilweise irrtümlich mit Mer-Mans Inlet verpackt wurde, ist Trapjaw auf seinem Cardback in einer völlig anderen, nie umgesetzten Bemalung abgebildet. Hierbei handelt es sich wahrscheinlich um ein verworfenes Farbkonzept. Ob rot oder grün letztlich sind die Verpackungen der Repaints alles andere als schmuckhafte Sammlerobjekte und "unterstützen" die Repaints kaum.





SKELETOR
Der Repaint des Skelettgesichts erhielt schon kurz nach Erscheinen gleich mehrere Spitznamen, von LSD-, Raver- oder Acid Trip- bis Disco Skeletor, wobei sich letzterer bis heute am stärksten durchgesetzt hat. Der ist schnell gefunden, denn die Rüstungspartien der Figuren wurden vollständig goldfarben bemalt. Zudem sind die Kapuze und sämtliche Hautpartien mit Ausnahme der Hände und Füße schwarz gefärbt, und die Frontseite des Torsos wurde sogar noch mit einer dunkeblauen Metalliclegierung überzogen.



Die großen Knochensteine der Stulpen, die Gürtelschnalle und das Knochenwappen der Rüstung sind orange akzetuiert, ebenso wie der (grün umrandete) Skelettkopf inklusive der Augen. Andere vormals bemalte Details an der Kleidung wurden hier jedoch nicht zusätzlich gefärbt. Auch die Waffen wurden dem neuen Farbschema angepasst, indem der Stab und die Schwertklingen gleichsam goldfarben bemalt sind. Heft und Knauf der "guten" Schwerthälfte sind orange, ebenso wie der Widderschädel, dessen Hörner im gleichen Violett wie Heft und Knauf der "bösen" Schwerthälfte bemalt wurden.



Bei einer solch verrückten Bemalung wundern die bereits erwähnten Spitznamen nicht mehr. Dabei hätte ein goldener Skeletor durchaus spannend werden können, wenn Mattel ihn als 200X-Version des ebenfalls goldgekleideten "Gott-Skeletors" aus dem alten Kinofilm konsequenz umgesetzt hätte. Selbst die schwarzen Partien (tatsächlich das Ziel, die Figur bekleideter wirken zu lassen) hätten sich gut gemacht, und die Kapuze wäre im Goldton passend gewesen wenn man schon nicht die Kapuzenform von Battle Sound Skeletor als Pseudokrone verwenden konnte. Keinen Sinn machen aber die unbekleideten Füsse und dermetallicblaue Torso, und die knallig orangefarbenen Details und Augen wirken einfach billig. So kann selbst für Farbenblinde kein Happy Duncan erübrigt werden.



TRI-KLOPS
Der Repaint des Spähers ist nicht mit zahlreichen Spitznamen wie sein Herr versehen, wurde aber gelegentlich als S/M- oder Sado-Maso- aber auch Raver Tri-Klops betitelt. Hintergrund sind besonders die schwarz bemalten Hände bzw. nun Handschuhe und die silbernen Beine, die ihn somit in schriller Leggins präsentieren. Darüber hinaus wurde auch der Torso schwarz gefärbt, um Tri-Klops "angezogener" erscheinen zu lassen, während die silbernen Details von Rüstung und Visor nun neongrün bemalt sind und die Gürtelschnalle silbern akzentuiert ist.



Die grünen Partien durften grün bleiben, wurden aber deutlich abgedunkelt, während die vormals orangefarbenen Elemente rostbraun bemalt wurden. Das Schwert wurde ebenso wie der Doomseeker wiederum aus neongrünem Plastik gegossen. Gleich bleiben durften immerhin der silberne Hals sowie die schwarzen Stiefel und Lendenschurzpartien. Auch der Ständer des Doomseekers ist immer noch transparent mit schwarzem Sockel, und die Augen des Visors blieben gleichsam unangetastet.



Insgesamt ist der Tri-Klops Repaint zwar keine optische Komplettkatastrohe, wirkt aber dennoch sehr unspannend. Ein metallic-silberner Doomseeker und ein normal grünes Schwert mit silberner Klinge hätten sich ebenso besser gemacht wie auch ein Hellgrün für Torso und Beine statt Schwarz und Silber. Ein Happy Duncan dafür, dass wenigstens kein Augenkrebs verursacht wird.



BEAST MAN
Nachdem die erste Beast Man Figur schon ein (im Vergleich zur Vintagefigur) sehr gesetztes Orange erhielt, wurde das Fell des Repaints in einem dunklen Weinrot gefertigt. Rüstung, Peitsche und Lendenschurz wurden ebenfalls im dunklen Ton grünlich-blau gefärbt, während Armpolster, Gürtel, Medaillon, Knieschoner und die Dornen des Fellumhangs nun silbern bemalt sind. Die Riemen an Armen und Beinen wiederum wurden grün gefärbt.



In dieser Farbkombination könnte Beast Man durchaus als ein Repaint durchgehen, der das Monstrum in naher Zukunft und bei Nacht leicht beschienen darstellt. Oder welche abstruse Erklärung auch immer für die seltsame Bemalung der Kleidungsstücke und das verdunkelte Fell taugen könnte. Insbesondere die grünen Riemen ergeben keinerlei Sinn, und abgesehen von den silbernen Partien sind die übrigen Farben so dunkel, dass die Figur besonders auf roter Karte kaum auffällt.



Warum Mattel nicht einfach die Figur in der (auf der Vintagefigur basierenden) Originalbemalung der Four Horsemen angeboten hat, bleibt völlig unverständlich. Immerhin hätte das nicht nur erwachsene Sammler und Altfans angesprochen, sondern auch dank der knalligen Farben (oranges Fell, rote Kleidung, blauer Lendenschurz) die Figur im Laden besser zur Geltung gebracht. So bleibt auch hier nur ein Happy Duncan.



MER-MAN
Gelegentlich als Deep Sea Mer-Man betitelt, besticht der Repaint des Herrn der Meere zunächst durch einen noch dunkleren Grünton als die Originalversion. Darüber hinaus sind die vormals kupferfarbenen Rüstungspartien und Waffen nun in einem helleren Bronzeton gehalten. Die ursprünglich orangefarbenen Armbänder und Stulpen wiederum wurden rot gefärbt, wobei an den Armbändern lediglich ein kleiner Bereich orange ist. Der Lendenschurz wiederum wurde im Grünton von Beast Mans Armbändern gefertigt.



Zuvor blaue Edelsteine sind nun glänzend Gründ bemalt, wobei sogar die Brosche der Rüstung gefärbt ist. Aus unerklärlichen Gründen wurde aber auch auch ein Rechteck auf der Rüstung knallig grün bemalt. Mer-Mans Kopf hingegen wurde im Gesicht mit einem etwas dunkleren Ton passend zur Haut versehen, während die Pupillen der Augen rot bemalt sind - entweder hat der Herr der Meere zuviel Chlor in die Wanne gekippt, oder einen Partyabend mit Disco Skeletor hinter sich.



Das glänzende Plastik und die zum Teil "feucht" wirkenden Farben passen gut zu einem Meereswesen. Jedoch stört das völlig unnötige grüne Quadrat auf der Rüstung enorm, welche ansonsten samt der Waffen auch ideal für den ersten Mer-Man hätte verwendet werden können. Und obwohl dieser Mer-Man generell nicht mißlungen ist, wäre auch hier eine Version nach Vorbild des Four Horsemen Prototyps sinnvoller gewesen. Macht somit zwei Happy Duncans für einen nur mittelmässigen Repaint.



TRAPJAW
Beim Mann mit dem Stahlkiefer wurden zwar die Farbe von Hose, Helm und Gesicht und auch die Tönung der silbergrauen Robotpartien beibehalten. Ansonsten unterscheidet sich die Bemalung aber enorm. Der zuvor blaue Körper wurde im Grün des Gesichts gefärbt, während die Augen nun schwarz umrandet sind. Sämtliche vormals schwarzen Partien wiederum sind nun in einem dunklen Metallicgrau bemalt.



Die Verzierungen an den Oberschenkeln wurden ebenso wie der Gürtel in einem grünlichen, Gelbton gefärbt, der ebenfalls metallen glänzt. Während der Totenkopf am Gürtel silbern blieb, ist der unterste Riemen dieses Mal separat in einem matten Khaki bemalt. Mit dieser Bemalung wirkt Trapjaw wie aus der nahen Zukunft stammend, wo sein Körper bereits weiter verrottet ist. Selbst die Augenumrandung trägt zu diesem "untoten" Look bei. Schade ist nur, dass nicht auch die Narbe auf dem Torso endlich bemalt wurde.



Mancher Fan wünschte sich seinerzeit eher einen gelbhäutigen Trap Jaw nach Vorbilder der alten Minicomics. Dennoch ist diese häufig als Zombie Trapjaw bezeichnete Figur ein nicht essenziell wichtiger, aber durchaus interessanter und farblich stimmiger Repaint.



RAM-MAN
Als erster und zunächst einziger Held wurde der mauerbrechende Titan in reiner Repaintform neu angeboten. Dass die Figur bis heute als Cartoon- oder MYP Ram-Man bezeichnet wird, wird jedem schnell klar, der mindestens eine Folge des 200X Zeichentricks gesehen hat. Entsprechend der dortigen Farbgebung wurden ein Teil der Rüstung und die Gürtelschnalle golden bemalt. Zusätzlich ist die Kleidung nun in einem helleren, satten "Cartoonrot" gefärbt, während die vormals schwarzen Stiefel und der Gürtel einen dunklen Braunton erhalten haben.



Die silbernen Partien und auch die Axt wiederum wurden zu einem etwas dunkleren Metallton abgeändert. Die vorlmals silberne Halspartie wiederum ist nun hautfarben. Gegenüber diesen Änderungen dürfen aber auch die Augen nicht unerwähnt bleiben, deren weiße Pupillen etwas verkleinert bemalt wurden. Hierdurch wirkt der Blick des Repaints sehr viel normaler als die "aufgerissenen" Augen der Originalversion.



Zweifelsohne ist Ram-Man der gelungenste aller Repaints, schon allein durch die Tatsache, dass seine Farben nicht "frei Schnauze" gewählt wurden, sondern auf dem Cartoon basieren. Mattel hätte gerne mehr Figuren nach ähnlicher Machart umfärben können.



Gesamtfazit:
Zusammengerechnet erreichen alle Repaints nur einen sehr mauen Gesamtschnitt mit 14 von 35 möglichen Happy Duncans. In der Tat ist nur Ram-Man empfehlenswert, während TrapJaw zwar gelungen aber dennoch ein reines Fantasieprodukt ist. Skeletor, Tri-Klops, Mer-Man und Beast Man hingegen sind unspannend bis völlig unsinnig. Schade dass Mattel trotz zahlreicher naheliegender Möglichkeiten überwiegend nur vergessenswerte Repaints produzierte.



Möchtest du mehr über die modernen Masters Toys erfahren? Dann ist unser LEXIKON genau das richtige für dich! Hier findest du alle Toys mit unzähligen Infos und Bildern zu Waffen, Varianten, Erscheinungsjahr und vielem mehr!

Mehr Reviews zu den "200X" Toys der Masters:

Leitartikel: Die "modernen" Masters of the Universe

Serie 1
He-Man
Man-At-Arms
Stratos
Skeletor
Beast Man
Mer-Man
Battle Cat
Panthor

Serie 4 "Heroes"
Sy-Klone

Serie 5 "Heroes"
Buzz-Off

Serie 7 "Masters of the Universe vs´ the Snake Men"
King Hssss

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 490 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31238
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Unheilig
Meister des Bösen
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja gut äh...einige sind wirklich nicht so dolle (Disco-Skelli!)

Fand den TJ Repaint aber ganz cool. Mit der Narbe hast du Recht! Die hätte die Figur bei farblicher Absetzung deutlich aufgewertet! Schönes "Crossover"

Geschrieben am  04.09.2011 um  00:06 Uhr
Nightmare
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2766
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde auch das Ram Man und Trap-Jaw am besten aussehn.
Wenn schon Repaints, warum nicht in den Vintage oder Minicomic Farben?
------------------
The only difference between Men and Boys ,is the price of their Toys

Geschrieben am  04.09.2011 um  02:55 Uhr
Cupil
Neu im Palast
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Whaaaa meine Augen!

Geschrieben am  04.09.2011 um  03:04 Uhr
LaBomba
Truppenkapitän
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3360
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Aber bei mir hat der LSD Skeletor doch einen gewissen "Kultstatus"
------------------
Sind wir nicht alle ein bisschen "Freak"?

Geschrieben am  04.09.2011 um  03:18 Uhr
Ente Al Dent..
Lord Skeletor
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15941
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag alle...
------------------
Ich bin zurück aus Australien! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  04.09.2011 um  07:23 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das leidige thema der 200X Serie.
Ram-Man ist wirklich gut,weil er auch in der cartoon serie so aussah.

klasse bericht.
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  04.09.2011 um  08:59 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8000
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Von diesen sechs Figuren habe ich nur den Disco-Skeletor und Tri-Klops in meiner Sammlung. Ich habe alle Varianten von Skeletor gesammelt und wollte eben auch auf diesen Skeletor nicht verzichten. Natürlich hat er nichts mehr mit dem Original zu tun mit dieser Bemalung, aber seine blauschimmernde Rüstung gefällt mir.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  04.09.2011 um  09:24 Uhr
Jitsu
Skelettkrieger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 386
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die repaints allegemein schlecht. Nicht nur farblich blödsinnig, sondern riecht eher nach einer Methode, um die Verkaufszahlen zu erhöhen. Mein Fall sind die Dinger nicht!

Geschrieben am  04.09.2011 um  09:35 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Je mehr ich die 200xer Varianten sehen, desto besser gefallen mit die Retros.

Geschrieben am  04.09.2011 um  10:19 Uhr
Megator78
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1231
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Beast-Man und Trapjaw finde ich ganz okay, auch wenn die Farbgebung eigentlich keinen Bezug zu den Figuren hat.

Auch das Ram-Man Repait finde ich gelungen, auch wenn mir das Original besser gefällt.

Tri-Klops, Skeletor und Mer-Man sind aber in der Tat unterirdisch.

Geschrieben am  04.09.2011 um  10:19 Uhr  |  Zuletzt geändert am 04.09.2011 -10:20 Uhr
Der_Skeletor
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8857
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Zusammenfassung.
Aber was ist mit Rotkäppchen Skeli?
------------------
Also wirklich! Da sprengt man eine Sonne und alle erwarten, daß man über Wasser laufen kann.

Geschrieben am  04.09.2011 um  10:48 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zum Beast Man TrapJaw fällt mir ein Spruch ein der in Tirol die runde macht:

ROAT und GRIAN dunkt NARRA schian Der und Disco Skeli gehen echt nicht.
die Gegenüberstellung der Figuren finde ich aber sehr interssant und gelungen. Auch ein Lob für dieses Review!!

Bleibt nur zu hoffen, daß die Erwähnung des Disco-Skeli als mögliches Release auf der Con nur eine Drohung von Mattel war...

Geschrieben am  04.09.2011 um  10:53 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33077
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr cooles Review, besonders die Vergleichsfotos sind Spitze.
Aber der LSD Skeletor ist doch wahrlich keine Niete
Mir gefällt er neben Trap Jaw wirklich mit Abstand am besten
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  04.09.2011 um  11:14 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7234
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Von den ganzen Repaints finde ich den Disco-Skeletor auch am gelungensten, auch wenn ich die Version mit der roten Kapuze noch besser finde.

------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  04.09.2011 um  11:36 Uhr
Mosquitor
King Hordak
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16811
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles Review.

Also, von den ganzen Repaints gefallen mir Ram Man und Trap Jaw am besten. Beast man geht auch noch, aber der Rest.......
------------------
Спасибо за все. Мы скучаем по тебе.

Geschrieben am  04.09.2011 um  12:08 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Von denen habe ich Tri-Klops (damals gekauft wegen dem andersfarbigen Doomseeker) und (was ich zu meiner Schande gestehen muss) den Disco Skeletor (wohl weil er mich im Laden damals hypnotisiert hat).
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  04.09.2011 um  12:14 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ok... kommen wir zu einem Punkt den ich nie nachvollziehen werde.
Ich kann diesen Repaints nichts abgewinnen. Überflüssig, Unnötig, setzten sechs!!!
Ich bin kein Fan der 200X´er Repaint Figuren


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  04.09.2011 um  12:29 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7201
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr schönes Review. Ich hatte mir damals nur die Trap-Jaw-Variante gekauft, da ich sie irgendwie spannend fand. Die Version auf grüner Karte hat im Übrigen auch silbern bemalte Nieten auf der Brust.
------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  04.09.2011 um  12:50 Uhr
Cosmic.Enfor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1056
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
entweder hat der Herr der Meere zuviel Chlor in die Wanne gekippt, oder einen Partyabend mit Disco Skeletor hinter sich


------------------
"Nein nein, Tri-Klops... hör genau zu: He-Man ist nicht tot, aber er kann nicht leben..." hähähä...

Geschrieben am  04.09.2011 um  12:52 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31238
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Faszinierend, anno 2004 wurde Disco Skeletor sowas von in der Luft zerfleischt dass es nicht mehr ging, jetzt finden ihn auf einmal viele super. Nuff said.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  04.09.2011 um  13:08 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.