65 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  30.01.2012 um  15:40 Uhr    
Reviews
Star Sisters (MotU Classics)

Nachdem ihre 80er Jahre Figuren nie produziert wurden, machen sich Starla, Tallstar und Jewelstar nun bei den MotU Classics breit. PE sagt euch, wie viele Sterne sie wirklich wert sind.

Immer wieder geschieht es, dass für eine Toyline konzipierte Artikel im nahezu letzten Moment doch nicht produziert werden, obwohl ihre Prototypen sogar bereits in Katalogen und Magazinen beworben worden sind. Im Fall der Vintage Toyline erlangten so besonders He-Ro und Eldor zu Berühmtheit, während bei der New Adventures Reihe Darius nahezu legendär wurde. Das entsprechende Pendant in der Princess of Power Toyline wiederum wahren zweifellos die Star Sisters. Während Tallstars Gimmick sich stark an Extendar orientierte, war Jewelstar das PoP-Equivalent der Felslinge. Starla hingegen besaß ein Backpack voll glitzernder Flüssigkeit, welches via Knopfdruck rotieren konnte. Desweiteren war auch der Glory Bird geplant, ein weiterer Zoar-Repaint mit neuer Ausstattung. Alle vier Artikel waren für Serie 4 der Toyline geplant, welche aber kurz vor Produktionsbeginn eingestellt wurde.

Die nie produzierten Prototypen für die Princess of Power Toyline
Abbildung : Die nie produzierten Prototypen für die Princess of Power Toyline

Entsprechend wenig Aufmerksamkeit wurde den Star Sisters in den PoP-Medien zuteil. Zwar verbuchten sie einen Auftritt in Folge 84 des She-Ra Cartoons, jedoch war dies eher ein reiner Werbeauftritt als für die Handlung relevant. In Ausgabe 6 des US-amerikanischen She-Ra Magazins lag immerhin u.a. ein großes Poster der Schwestern inklusive ihrer Herkunftsgeschichte bei. Hier erfuhr man wenigstens, dass sie einst von einer Zauberin in einen Fels eingeschlossen wurden und Glory Bird dafür Sorge trug, dass sie an jedem Neumond in ihre Grotte zurückkehrten, um durch das Sternenlicht ihre Kräfte zu erhalten. Damit nahmen die Informationen aber auch bereits ein Ende und Fans mussten sich mit dem geringen Material begnügen. So wie nicht wenige He-Fans auf He-Ro gefiebert hatten, wünschten sich daher etliche PoP-Fans eine Eingliederung der Schwestern in die MotU Classics Toyline.



Mit dem ersten 3-Pack der Reihe gab Mattel dieser scheinbar großen Forderung nach - scheinbar deshalb, da sofort nach Bekanntgabe auch sehr viele negative Stimmen darüber klagten, dass derart (für Nicht-Hardcore She-Raver) obskure Charaktere im Abonnement als Set zu einem stolzen Preis erscheinen sollten. Aber auch viele Befürworter nahmen Anstoss daran, dass die Figuren sich optisch nicht an den bekannten Prototypen orientierten, sondern dem besagten Magazinposter. Schon wurde von einem absehbaren Flop geredet, während der Erscheinungstermin erst von Januar auf Februar verlegt wurde, nur um letztlich doch wieder rückgängig gemacht zu werden, da sich die übrigen Januar-Figuren verzögerten. Dennoch war das Set nach zwei Tagen bereits ausverkauft - womit sich widerum die Frage stellt, wie viele Exemplare über die Menge der Abonnements hinaus produziert wurden.

Poster aus dem She-Ra US-Magazin Nr.6
Abbildung : Poster aus dem She-Ra US-Magazin Nr.6

Verpackung & Biografie
Die Schwestern sind im bekannten Blisterbox-Stil verpackt und nebeneinander positioniert während Glory Bird über ihre Köpfen fliegt. Eine sehr gute Idee ist, dass unter der großen Bezeichnung "Star Sisters" auch die Einzelnamen und Titel jeder Figur gelistet sind. Die Bezeichnungen Bright and Beautiful Leader (Starla), Hidden Beauty (Jewelstar) und Lovely Lookout (Tallstar) wurden dabei eins zu eins von den Beschreibungen aus den 80er Jahren übernommen. Auf der Rückseite wiederum werden einige Rebellen- und Hordefiguren beworben, währen im üblichen Großartikel-Stil neben der Biografie nochmals die Star Sisters selbst abgebildet sind. Entsprechend Mattels Ankündigung ist (wie bei jedem 2012-Artikel) das Jubläums-Logo abgebildet, welches nochmals leicht modifiziert worden ist. Ein sehr großer Vorteil der Box ist, dass alle Figuren sehr gut erkennbar sind. Jedoch ist die Verpackung in der Höhe sehr groß geraten und wirkt trotz Glory Bird im oberen Drittel zu leer. Hier hätte Mattel ohne Probleme den Vogel nach unten setzen und Platz sparen können.

Front- und Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- und Rückseite der Verpackung

Die Biografie hält sich eng an die im She-Ra Magazin enthüllten Informationen. So wurden die Schwestern auch hier wieder von einer neidischen Zauberin in einem Fels eingeschlossen - in diesem Fall aber erweist sich selbiger als Sternschnuppe, welche auf Etheria landete und später von Swift Wind versehentlich aus dem Berg gelöst wurde. Hier finden sich möglicherweise Hin- oder Querverweise auf frühere Biografien. So kann die Heimat der drei(!) Star Sisters durchaus das Tri-Solar System aus Catras Biografie sein. Da Catra zudem den Titel Jealous Beauty - Neidische Schönheit trägt, würde es nahe liegen, dass sie die besagte Zauberin war. Ansonsten werden nochmals kurz die Fähigkeiten der Schwestern erörtert, wobei es interessant ist, dass Glorybird Starlas Haustier ist, und sie selbst drohende Gefahren spüren kann. Eine rundum durchaus gelungene Biografie.

Biografie
Abbildung : Biografie

Modellierung
Starla verwendet die seit Battleground Teela bekannten neuen Torso-, Unterleib- und Oberschenkelformen, während diedie Füße von der 2009er Teela und die Arme komplett von Adora stammen. Neu sind neben dem Kopf die Stiefel bzw Schienbeine sowie Rock und Oberteil. Neue und alte Partien fügen sich recht gut zusammen, und besonders das Gesicht ist sehr gelungen. Auch der Zopf ist ansehnlich gestaltet, wenngleich ein Haarband fehlt. Dafür wurde das Haarteil des Kopfes aus biegbarem Plastik gefertigt, um ein abbrechen zu verhindern.



Jewelstar recycelt nahezu dieselben Formen wie Starla, besitzt jedoch neue Unterarme in Form transparenter Kristalle. Da sie kein Kleid trägt, wurden recht glatte, kantige Überzüge auf den Körper geklebt, und auch der mit Kristallen verzierte Umhang am Rücken ist nicht abnehmbar. Die neuen Stiefel/Schienbeine weisen ebenfalls Kristalle auf, und auch bei dieser Figur wurde der teils dünne Haarschopf aus Weichplastik gegossen. Leider ist Jewelstars Gesicht das unansehnlichste der drei Schwestern, da ihre Miene sehr ausdrucklos wirkt und die Form eher burschikos erscheint.



Auch wird hier sehr deutlich, dass Mattel den Unterleib samt Bekleidung im Vergleich zu den Originalformen der Four Horsemen modifizierte. Angeblich war dies nötig, um die mittlerweile unterschiedlichen Beinformen der Figuren an demselben Unterleib anbringen zu können, im Endeffekt aber stellt sich derselbe "Windeleffekt" ein, unter dem schon Adora litt. Das vielleicht größte Manko ist hier aber, dass das Design nicht auf dem alten Prototyp basiert. Letzterer besapß auch an Oberschenkeln und -Armen Kristalle, was hier offenbar die Kosten gesprengt hätte. Dies mag zwar verständlich sein, dennoch wirkt Jewelstar letztlich zu glattgebügelt und langweilig.



Tallstar ist stattdessen die Figur mit den meisten neuen Formen. Genau genommen wurden lediglich der Unterleib von Battleground Teela sowie Teelas Schuhe recycelt. Der Rest wurde inklusive der Hände neu gestaltet, was Tallstar zu einer der aufwendigsten Figuren überhaupt macht. Insgesamt ist die Figur einschließlich ihres Gesichts sehr gelungen, jedoch ist die Hose über dem Unterleib erneut zu groß und windelartig geraten. Die Beine sind zugleich zu weit unten angebracht, wodurch die Figur zugleich auch noch ein Stückchen größer ist als selbst ihre männlichen Kollegen. Immerhin, ein kleiner Trost ist, dass gerade Tallstar aufgrund ihrer Fähigkeit ruhig etwas hoch gewachsener wirken kann.



Bemalung
Auch farblich orientierten sich die Four Horsemen auf Anraten von Emiliano Santalucia an der Star Sisters Darstellung im US-Magazin. Dies sorgte für heftige Kritik seitens etlicher Fans, welche die Figuren zumindest in der Bemalung der 80er Prototypen erwartet hatten. Davon ausgenommen war Starla, der Farbschema in beiden Versionen gleich war. Tallstars Prototyp hingegen wie einen silbrigen Torso, violette Beinen und rötlichere Haare auf und unterschied sich somit deutlich von der Magazindarstellung. Jedoch muß eingestanden werden, dass die Färbung der MotU Classics Figur absolut stimmig und ansehnlich ist.

Die MotU Classics Prototypen mit kleinerem Unterleib
Abbildung : Die MotU Classics Prototypen mit kleinerem Unterleib

Anders Jewelstar, deren Cape zwar eine gelungene Metallictönung erhalten hat, ansonsten aber durchgehend rosa gehalten wurde, das nur gelegentlich durch die Kristallpartien unterbrochen wird. Die Glanzbeschichtung kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich hier einfach zu wenig Abwechslung bietet. Die Mehrzahl der Sammler hatte sich die zwar ebenfalls pinke, jedoch sehr viel rötlicher getönte Färbung des alten Prototyps gewünscht, und zeiweise hatte sogar die Überlegung bestanden, die Figur zumindest vollständig transparent anzufertigen. Da hierdurch jedoch die einzelnen Gelenke unschön sichtbar geworden wären, sind lediglich die Unterarme und übrigen Kristalle durchsichtig, was Jewelstar aber leider optisch nur begrenzt interessant macht.



Beweglichkeit
Sowohl Starla als auch Jewelstar sind mit "lediglich" 22 Gelenken ausgestattet - so wenig wie keine anderen MotU Classics Figuren in Standardgröße. Dies liegt vor allem an den Beinen, da die Stiefel und Oberschenkel nicht drehbar sind. Dafür wiederum sind die Hüften und Köpüfe mühelos beweglich, und sämtliche Gelenke sitzen fest. Jewelstar besitzt überdies den Vorteil, dass die "Hose" sehr weich und biegsam ist, wodurch sie recht umfangreich positionierbar ist. Starla hingegen muß sich mit dem etwas steifen Rock herumplagen.



Siegerin ist auch hier wieder Tallstar, welche mit 25 Gelenken punkten kann, da nicht nur die Stiefel drehbar sind, sondern auch der Hals, auf welchem wiederum der nochmals bewegliche Kopf sitzt. Die weiche "Hose" sorgt erneut für gute Beinfreiheit, während die Schultern allerdings aufgrund der speziellen Form einen Deut wenige nach außen hin gedreht werden können als üblich.



Zubehör
Alle drei Schwestern tragen einen aus derselben Form gefertigten Sternenstab bei sich, welche zwar einfarbig sind, aber transparent gegossen wurden. Das Plastik weist innen zahlreiche kleine Blasen auf, was recht gelungen einen schimmernden Eindruck vermittelt. Während Jewelstars Stab farblich perfekt zur Figur passt, weist das Gelb von Starlas Zubehör einen subtilen aber nicht störenden Grünschimmer auf. Tallstars Stab wiederum wurde orange gefertigt, was zwar farblich nicht zu Figur passt, aber immerhin einen guten Kontrast bietet.



In den 80ern als eigenständiges Spielzeug gedacht und hier als Minifigur umgesetzt ist Glory Bird, welcher hier wie damals ein vollständiger Zoar Repaint ist. Der Vogel wurde aus leicht glänzendem rosa Plastik gefertigt, mit blauen Augen versehen und ist natürlich an Krallen und Flügeln beweglich. Nicht fehlen darf der blaue Haltefuß, welcher gemäß den früheren Plänen vollständig neu gestaltet wurde. Auch das Kopfgeschirr ist vorhanden, wobei die Haarelemente nun aus Plastik gefertigt sind. Das Ergebnis ist unter den gegebenen Umständen akzepbtabel, wenngleich das Geschirr etwas locker sitzt, da es nur über den Kopf gestülpt wird.



Das vielleicht wahre Highlight des Zubehörs sind aber Tallstars zusätzliche Körperpartien. Für jeden Oberarm, jedes Schienenbein sowie den Hals liegen Erweiterungen bei, um das an Extendar angelehnte Actiofeature des Charakters nachzubilden. Zu diesem Zweck ist Kopf und Gliedmaßen der Figur ohne große Probleme abnehmbar. Die Extensions lassen sich ähnlich mühelos befestigen, und im Handumdrehen ist Tallstar nahezu einen ganzen Kopf größer. Dies mag sich nicht unbedingt nach besonders viel anhören, macht sich optisch aber gut, während die Figur weiterhin sehr standfest bleibt und auch nichts an Beweglichkeit einbüsst. Hier sollte sich Mattel sogar überlegen, die Extension nochmals einem künftigen Waffenset beizufügen, um die Figur so noch weiter wachsen lassen zu können.

"Ach, ist nur ne Fleischwunde!"
Abbildung : "Ach, ist nur ne Fleischwunde!"

Dennoch fallen die Beigaben dieses Sets im Vergleich zum Eternian Palace Guards 2-Packs etwas mau aus. So hätte es nicht geschadet, Zubehörteile der 80er Jahre Prototypen in Form von Starlas Sternenbackpack und Tallstars Rock beizufügen oder wenigstens zusammensteckbare Schalen um Jewelstars Kristallform zu imitieren. Möglicherweise waren hier die Kosten für Tallstar zu intensiv, jedoch hätten weitere Dreingaben den stolzen Preis relativiert.



Fazit
Wer sich mit She-Ra ohnehin schon schwer tut, wird hier kaum zuschlagen, und es steht tatsächlich die Frage im Raum, ob Mattel die Beliebtheit der Star Sisters nicht aufgrund des Hypes von wenigen überschätzt hat. Was das 3-Pack selbst betrifft, so ist Tallstar eine sehr gelungene Figur, während Jewelstar leider die deutliche Verlierin ist und Starla zwar ansehnlich aber auch nicht mehr ist. Hier wurde der Preis einfach zu hoch angesetzt, wodurch die Star Sisters letztlich bei weitem nicht für jedermann empfehlenswert sind.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!


Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man und Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09)
Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces & Megator (August)
Leech & Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Bubble Power She-Ra (November)
Wind Raider (Dezember)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt 520 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30845
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25075
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Für Pop "Nicht-Fans" oder sogar Hasser ist dieses Set natürlich ärgerlich.
Ich bin jetzt kein Riesen Pop Fan, aber das 3er-Pack finde ich recht gelungen. Besonders Tallstar ist eine echt gute Figur.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  30.01.2012 um  16:27 Uhr
Man-T-Faces
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2100
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich die häßlichsten Figuren die Matty bis jetzt raus gebracht hat.
------------------
Die Winde der Wüste der Zeit haben mich in die Vergangenheit zurück geweht

Geschrieben am  30.01.2012 um  16:27 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Im Kontrast zu meinem Vorschreiber für mich als PoP-Fan ein absolutes Must-have. Darüber, dass die Figuren nicht nach den damaligen Prototypen aussehen, kann ich mich allerdings nicht aufregen, wären sie sonst doch die ersten PoP-Figuren, die nach den 80re Versionen designt wären. Alle bisherigen PoP-Figuren, abgesehen von Bubble Power She-Ra, sehen ja eher (zugegeben mit ein paar Änderungen) aus, als seien sie aus dem Cartoon gesprungen. Ebenso kann ich nicht ganz nachvollziehen, warum für Tallstar soein hoher Kostenaufwand betrieben wurde. Da hätte man sicher irgendwie zu Gunsten von mehr Zubehör o.ä. sparen können. Schade find ich aber (mal wieder), obwohl nicht anders zu erwarten, dass der Glory-Bird wieder in der Minni-Version daher kommt. Diese Vögelchen sind zwar ganz nett, aber es fehlt eindeutig an der Größe der 80er Toys.
Mit dem Vergleich zu den Palace-Guards tue ich mich ein bißchen schwer. Klar hatten die Zubehör on mass, waren dafür aber von den Figuren her sehr ähnlich, um nicht zu sagen gleich, so dass ich schon verstehen kan, dass man anderen Mehrfigurenpacks dann nicht so viel beilegen kann.
Übrigens natürlich mal wieder ein klasse Review, auch wenn noch ein paar Rechtschreibfehler verbessért werden müssen. Freue mich jedenfalls schon sehr darauf, die Drei endlich in Händen zu halten.

Geschrieben am  30.01.2012 um  16:33 Uhr
Cristobald
Finsterer Doppelgänger
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1677
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
deine bilder... immer zu köstlich!
------------------
Die größten Fans sind immer auch die größten Kritiker.

Geschrieben am  30.01.2012 um  21:07 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11273
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
.............................
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  30.01.2012 um  21:29 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17680
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sorry die gehen wirklich gar nicht.
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  30.01.2012 um  21:45 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich gebe zu, ich mal mit 2 3Packs geliebäugelt, bin aber nur bei einem geblieben.
Aber was will man, die 3 Schwestern sind halt eher Sonderlinge.
Sie gefallen mir aber besser als ein gewisser Mighty Spector... .

Geschrieben am  30.01.2012 um  22:03 Uhr  |  Zuletzt geändert am 30.01.2012 -23:49 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10584
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir gefallen sie sehr! Bin sehr zufrieden mit dem Set
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  30.01.2012 um  22:38 Uhr
Kobra-Khan Meine Identität wurde verifiziert.
Hiss' Königsgarde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3131
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
hhmm...wat soll ich dazu sagen...mal abgesehen davon, daß dies ein sehr schönes review zu ( für mich ) total unbekannten figuren ist, hat´s doch vom ersten bis zum letzten buchstaben nicht gereicht, mein nüchternes denken über POP zu erhellen.
bis auf Adora und She-Ra ( und so gott will auch Shadow Weaver ) wird wohl niemand dieser pinken-tütü-fraktionen den weg in meine hände geschweige denn vitrine finden.
aber für die POP-fans freuts mich natürlich und wer weiß, vielleicht wird Tallstar´s "action-feature" ja auch bein Extendar angewandt.
------------------
Evil Masssster of Snakesssss... und Zungenbrecher sind doof!

Geschrieben am  30.01.2012 um  22:47 Uhr
Nightmare
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2766
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tallstar und Starla gefallen mir recht gut.
Jewelstar aber überhaupt nicht.
------------------
The only difference between Men and Boys ,is the price of their Toys

Geschrieben am  31.01.2012 um  00:31 Uhr
Rizzo
Kämpfer des Guten
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich geb ganz offen zu, dass ich keine Ahnung hab, wer die drei sind.
Hab POP nie verfolgt.

Aber das Review und die Bilder - wie immer erste Sahne.
------------------
Irgendetwas hat ihn weggebeamt....

Geschrieben am  31.01.2012 um  10:09 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5498
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Obwohl ich den POP-Cartoon verfolgt habe, kann ich mit den 3 rein garnichts anfangen... Kenne auch keine Folge wo sie dabei waren. zumindest kann ich mich an keine erinnern.

Geschrieben am  31.01.2012 um  16:19 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5782
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tja, Mattel hatte es nur gut gemeint. Es gab ja durchaus einige die sich das gewünscht haben und es ist nicht selbstverstädnlich, dass dem nachgegangen wurde. Als das Set letztendlich aber angekündigt wurde, war es nur eine Nebensächlichkeit neben vielen der genialen SDCC´11-Überraschungen und Heavy-Hitters und ich denke, selbst die, die sich die Sisters gewünscht hatten, wurden angesichts der Kosten für so ein Set auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.
Wenn man einfach mal drauf losspinnt, zu einer Zeit wo es noch ungewiss ist, wie es mit MotU weiter geht, ist es leicht sich einfach mal die Star Sisters als Figuren zu wünschen. Wenn dass dann zu Zeiten einer gut laufenden Collectors-Line Realität wird, kommen noch viele weitere Faktoren hinzu.

Ich persönlich finde sie so ganz nett und kann mich mit ihnen anfreunden. Genau wie in der Review beschrieben, wären Figuren näher an den Prototypen wirklich sinnvoller gewesen. Was bringen mir denn jetzt Star Sisters, die so wie sie nun ausehen, so wie so nie erschienen wären. Letztendlich hat man sich für Versionen entschieden, die ins Budget passten, nur damit man sagen kann "Jup, wir haben die Star Sisters heraus gebracht!".

Übrigens, hatte Neitlich kurz nach Veröffentlichung der Catra-Bio bestätigt, dass das Tri-Star-System ein Fehler seiner seits war. Es war tatsächlich das Tri-Solar-System gemeint, wie es in der Artikelbeschreibung von Catra auf Matty auch korrigiert wurde.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  31.01.2012 um  17:26 Uhr
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
was macht adam denn da mit der gu.. äh plastikpuppe ?
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  31.01.2012 um  19:28 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review, aber die Figuren sind grässlich!
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  31.01.2012 um  21:07 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9607
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Damen sind nicht so mein Fall.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  01.02.2012 um  08:04 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So, meine sind heute auch angekommen.
Ich muß sagen das ich sie jetzt nicht so schlecht finde.
Da hat es schon Figuren gegeben die ich weniger gut gefunden habe, bzw. gut finde.
Tallstar richtig gut, Starla ok, Jewelstar geht so.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  01.02.2012 um  23:32 Uhr
Pyriphlegeto..
Beschützer des Schlosses
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nachdem ich nun mal so absolut keinen Bezug zur POP-Line habe, wird das Ladies-Trio bei mir kein Domizil finden.

Geschrieben am  02.02.2012 um  00:39 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7883
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe die Sisters am Dienstag bekommen und werde sie jetzt mal auspacken. Schön, dass wieder drei PoP-Figuren ihren Platz im Masters-Universum gefunden haben.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  02.02.2012 um  20:20 Uhr
Roboto X78 Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2484
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zumindest die Abnonnenten können sich freuen. Da Mattel die 60 $ ja in eine zwei Abbuchungen aufgeteilt hat, eine mit 20 $ und eine mit 40 $, und die beiliegende Rechnung nur 20 $ ausweist, wird kein Zoll fällig. Somit werden die Star Sisters doch ein ganzes Stück billiger

Geschrieben am  04.02.2012 um  10:31 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.