46 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  29.05.2012 um  15:00 Uhr  
Reviews
Stinkor (MotU Classics)

Als Retrofigur verbreitet der Meister des Gestanks erneut seinen Pesthauch. Die PE-Schnüffler verraten, warum man Stinkor in dieser Version besser nicht die Pest an den Hals wünscht.

In den 80er Jahren gehörte Stinkor zu den eher unglücklichen Schurken. Als Figur nur ein Mer-Man Repaint mit Mekanecks Rüstung, durfte er nicht einmal im Filmation Cartoon auftreten, da die Autoren ihn nur als wandelnden Furzwitz erachteten. In der 200X Ära gewann er zwar im Zeichentrick an Bedeutung, jedoch wurde seine Actionfigur nicht mehr produziert, und seiner Ministatue musste NECA sogar Zubehör streichen, welches erst einige Serien später nachgereicht wurde. Dafür ging seine MotU Classics Figur mit lumpigen 32 Minuten rasend schnell über den Tisch. Und das, obwohl selbige erst von April auf Mai verschoben werden musste und dann auch noch für einige Aufreger sorgte.

Prototyp mit korrekten Armen und mehr Farbapplikationen
Abbildung : Prototyp mit korrekten Armen und mehr Farbapplikationen

Verpackung & Biografie
Stinkor ist im Vintagelook verpackt, mit dem Schild am linken Arm. Während der Blaster auf der anderen Seite deutlich sichtbar neben der Figur drapiert wurde, ist das übrige Zubehör großteils unsichtbar hinter dem Inlay verborgen. Auf selbigem prangt ein Stern mit dem Werbetext "Product has real smell... it´s fun!". Dieser Hinweis mag etwas albern wirken, war aber als normaler Schriftzug bereits auf einigen Vintageverpackungen von Stinkor aufgedruckt und dient somit als nostalgischer Zusatz. Auf der Rückseite sind ausschließlich Evil Warriors abgebildet, wobei Stinkor selbst hier kurioserweise im "200X Look" dargestellt wird. Das Profilbild stammt wieder einmal von der Cardback-Illustration der Vintageverpackung, macht sich aber ordentlich.

Front- & Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- & Rückseite der Verpackung

Die Biografie orientiert sich vollständig am 200X Cartoon und gibt Stinkors wahren Namen entsprechend als Odiphus an. Gemäß Folge 29 - Die Mauer der Erinnerung wird er als pelezianischer Dieb beschrieben, der aus seinem Dorf verbannt wurde, nachdem er dem Warlord Prahvus dabei geholfen hatte, die Verteidigungsanlagen zu zerstören. Die restlichen Zeilen geben die in Folge 23 - Die Macht des Gestanks beschriebenen Ereignisse wieder: Neugier trieb Odiphus später nach Snake Mountain und in das Labor von Tri-Klops, wo er durch einen selbst verursachten Unfall zu einer bestialische Gerüche absondernden Kreatur mutierte. Von Tri-Klops mit einer Gasmasken-Rüstung ausgestattet um seinen Gestank gezielter abzusondern, nannte sich Odiphus fortan Stinkor. Eine wenig überraschende, aber dennoch sehr gelungene Biografie!

Biografie
Abbildung : Biografie

Modellierung
Stinkor basiert erwartungsgemäß auf etlichen Recyclingformen, bietet dabei aber doch so manche Überraschung. So wurde im Gegensatz zur Vintagefigur nicht der glatte Dämonenkörper verwendet, sondern in Anlehnung an den damaligen Prototyp Beast Mans behaarter Bauch, Oberkörper, Schultern, Oberarme und Oberschenkel. Hinzu kommen die Schienbeine von Chief Carnivus und die üblichen Dämonenformen der Stiefel und Hände. Interessant bei letzteren ist, dass der Prototyp noch die offenere Handform besaß, während bei der fertigen Figur die geschlossene Hand vorhanden ist. Schade ist lediglich, dass zum x-ten Mal die seit Bestehen der Toyline bekannten Krallenfüße recycelt wurden. Stinkor hätte theoretisch auch die Füße von Stratos (80er Prototyp) oder Hordak (200X Look) erhalten können, wobei die Krallenfüße dem gängigsten Look entsprechen. Dennoch hätten sie eine ähnliche Modifizierung vertragen können wie schon die Stiefel bei Kobra Khan.



Wie in den 80er Jahren wurde auch der Kopf von Mer-Man recycelt, wobei dieser aber nur einer von zwei Köpfen ist (dazu gleich noch mehr). Damit der Kopf auch ordentlich auf dem Körper sitzt, trägt Stinkor ein neues "Nackenelement" auf dem Oberkörper. Selbige ist ordentlich modelliert und fest angeklebt. Nicht Teil der Figur, sondern abnehmbar ist hingegen die Rüstung. Selbige wird nach dem üblichen Schema über den Hals gestülpt und an den Unterseiten verschlossen. Die Grundform ist altbekannt, aber dennoch gelungen und sogar durch ein paar subtile Details ergänzt. Auch die Fellhose ist altbekannt, wenngleich aus einem noch dünneren Material gefertigt, wodurch sie einen Hauch kürzer wirkt als bisher. Neu angefertigt wurden die Unterarme. Diese entsprechen eigentlich der üblichen Dämonenform, jedoch wurden die Hautpartien adäquat durch eine Fellstruktur ergänzt.



Damit hätte es auch gut sein können, jedoch wurden die Unterarme bei der finalen Figur vertauscht! Laut Mattel sei dies eine bewußte Entscheidung gewesen, um die Figur noch etwas deutlicher abzuheben. Jedoch sind so die Proportionen vertauscht, wodurch Stinkors Arme unter anderem immer leicht nach innen gebeugt sind und deformiert wirken. Das ganze fällt zwar nicht unbedingt ständig auf, jedoch stellt sich die Frage, warum Mattel nicht gleich den Four Horsemen mitteilte, einfach die Handschuhe etwas abzuändern, wenn die Unterarme ja ohnehin neu modelliert wurden. So drängt sich eher der Eindruck auf, dass hier möglicherweise gar keine Absicht vorlag, sondern Mattel vielmehr wie schon bei King Hssss die Seitenkennungen versehentlich vertauschte, und nun einfach "Schadensbegrenzung" betreibt, indem von einer bewußten Designentscheidung geredet wird.



Bemalung
Stinkor weist grundlegend die bekannte Farbgebung auf, wobei die glänzenden Augen und die umfassend bemalten Details der Rüstung besonders positiv hervorstechen. Die weißen Partien des Fells sind ordentlich wenngleich etwas zu grobzackig geraten. Die Four Horsemen taten allerdings gut daran, sie nicht schneeweiß zu färben, sondern durch eine leichte Graumelierung realistischer wirken zu lassen. Interessant sind auch die roten Handschuhe, welche durch ihre Glanzfarbe wirken, als trage Stinkor Gummihandschuhe. Unschön sind die Ellenbogengelenke, deren Innenseiten weiß sind. Wie bei Fearless Photog wären hier zwei Farbtupfer sehr von Vorteil gewesen. Jedoch ist dies noch kein Beinbruch - ganz im Gegensatz zum Zubehör. Doch auch dazu gleich noch mehr.



Beweglichkeit
Stinkor ist mit den üblichen 27 Bewegungspunkten ausgestattet. Die Gelenke sitzen ausnahmslos fest, was bei den Fußknöcheln positiv überrascht. Der Oberkörper ist trotz Rüstung problemlos kippbar, da selbige sehr viel Freiraum lässt. Auch der Kopf lässt sich gut bewegen, lediglich ein Blick nach oben ist durch die Nackenpartie nicht machbar.



Zubehör
Stinkor trumpft mit einer geradezu riesigen Menge an Zubehör auf. Erwartungsgemäß ist dabei zunächst sein Rundschild vorhanden, der ursprünglich den Eternian Palace Guards beilag. Zudem wurde ein Blaster gänzlich neu geschaffen. Schon für Stinkors 200X Actionfigur war ein am Armband befestigter Blaster geplant, der verbunden mit den Gastanks Wasser spritzen sollte. Bei der Mini-Statue fehlte selbiger letztlich, und die MotU Classics Waffe wurde nochmals neu modelliert. Die Waffe wirkt dabei allerdings eher wie ein Fön, was wohl beabsichtig ist, um mit ihr Dunstwolken abzufeuern. Hierdurch wirkt der Blaster aber etwas eigentümlich. Interessanterweise ist auch noch eine Daumeneinbuchtung eingearbeitet worden, wodurch die Waffe am besten in der rechten Hand sitzt.



Die weiteren Zubehörteile dienen wie schon bei Fisto dazu, die Figur stärker an ihr 200X Design anzupassen. Hierzu liegt Stinkor zunächst ein neuer, ausgezeichnet modellierter Kopf bei, der besser auf den Körper passt als der Mer-Man Repaint. Über den Mund wiederum kann eine blaue Gasmaske gestülpt werden, die überraschend gut hält. An der Rückseite der Rüstung kann ein Gastank-Backpack angesteckt werden, und der rote Kreis an der Front lässt sich durch ein detaillierteres Element ersetzen. Beides ist ebenfalls an das modernere Design angelehnt, während die Gasmaske in einem "Retrostil" neu gestaltet wurde. Ein Manko sind hier die fehlenden Luftschläuche, welche bei der 200X Version die Tanks mit der Gasmaske verbanden. So hat der Rucksack eigentlich keinen praktischen Nutzen mehr. Dennoch ist Stinkors "zweites" Aussehen insgesamt sehr gelungen, zumal sich durch die Wechselteile auch diverse Kombinationen erstellen lassen.



Während an Anzahl und Modellierung des Zubehörs kaum etwas zu bemängeln ist, muß umso mehr die Bemalung kritisiert werden. Zwar sind der Wechselkopf und die "Knopfelemente" der Rüstungsfront in dieser Hinsicht einwandfrei. Jedoch sind Blaster, Schild, Gasmaske und Backpack nur aus blauem Plastik gegossen und gänzlich unbemalt. Im Fall der Gasmaske ist dies nicht tragisch. Bei den drei übrigen Teilen ist der Unterschied zum Originalprototyp der Four Horsemen jedoch überdeutlich. Hier wurden etliche Partien noch durch Metallicblau akzentuiert, was Mattel aber letztlich eingespart hat. Nun werden Farbdetails wie z.B. bei Demo-Man immer wieder etwas reduziert, um den steigenden Rohstoffpreisen entgegen zu wirken. In diesem Fall jedoch wurde deutlich am falschen Ende gespart, da Stinkors Backpack und Waffen einfach plump und billig wirken.



Actionfeature
Wie schon Moss Man ist auch Stinkor mit seinem früheren Actionfeature versehen, indem die Figur riecht. Wie in den 80er Jahren hat Mattel Patchouli-Öl in das Plastik gemischt, wodurch Stinkor seinen typischen Gestank absondert. Leider scheint selbiger je nach Figur von leichtem Aroma bis bestialischem Gestank zu variieren. Dennoch ist das Vorhandensein des Geruchs klar bemerkbar und eine nette Zugabe.



Fazit
Im Grunde hatten die Four Horsemen bei Stinkor nahezu alles richtig gemacht. Leider verbockte Mattel durch Sparmaßnahmen an der Zubehörbemalung und die (ob nun absichtlich oder versehentlich) vertauschten Unterarme für zwei große und absolut unnötige Minuspunkte. Wer über diese Schwächen hinwegsehen kann, erhält ansonsten aber eine gelungene Figur, die es ohne Mattels "Einschreiten" sogar zu einem Highlightplatz im Jahr 2012 hätte bringen können. Schade eigentlich.




Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!


Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man und Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09)
Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces & Megator (August)
Leech & Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Snout Spout, Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man, Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar)
Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März)
Thunder Punch He-Man (April)

30th Anniversary
Fearless Photog (Februar 2012)
Draego-Man (April 2012)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 530 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17442
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bevor wieder einer erster schreit...
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  29.05.2012 um  15:08 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17442
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Berserker79 schrieb am  29.05.2012 um  15:08
Zweiter


Mich persönlich stören beim blauen Zubehör die fehlenden Details nicht, die Unterarme aber schon eher...

Trotzdem ne gelungene Figur. Das Blau sieht einfach nur klasse aus.
[ACHTUNG SPOILER]Zweiter[SPOILER ENDE]

Ach du, erzähl`s doch der Straße!

Also das Review macht mir nicht unbedingt Laune auf die Figur muss ich sagen. Die Euphorie ist verflogen und nix ist mit "Das mit den Handschuhen sieht nicht so schlimm aus". Es sieht sogar verdammt schlimm aus. Schade dass Matty dabei auch noch versucht uns für dumm zu verkaufen.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  29.05.2012 um  15:43 Uhr
Odiphus Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8849
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das mit den Armen find ich voll banane und das Blau sieht einfach nach billigem Plastik aus...

Also, 200X Kopf drauf, Arme tauschen und Zubehör anmalen, dann ist der richtig cool
...aber so, grenzwertig...

...und mit ein paar Änderungen mehr hat man fast nen richtigen 200Xer

http://www.planeteternia.de/cgi-bin/custom.pl?cusID=5692;sprID=1

Anhang:


Geschrieben am  29.05.2012 um  15:47 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review.

Kann es sein, dass du einen Teil vergessen hast, den du schreiben wolltest?
Direkt über dem Bild mit den Bewegungspunkten steht nämlich
Erwähnung vom Lendenschurz

Dies lässt darauf schließen.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  29.05.2012 um  16:02 Uhr
Unheilig
Meister des Bösen
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bei Kobra Khan war es schon unlogisch glatte Beine /Arme zu verwenden wenn der Oberkörper geschuppt ist. Hier mal wieder sehr vintagelastig was die ollen Füße angeht.
In Verbindung mit den Unterarmen und dem fehlenden Paintjob nix für Sammler eher für Kinder!

Schade.....hat echt Potenzial die Figur!


Danke für das Review!

Geschrieben am  29.05.2012 um  16:02 Uhr  |  Zuletzt geändert am 29.05.2012 -16:03 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Half-Eye schrieb am  29.05.2012 um  16:02
Tolles Review.

Kann es sein, dass du einen Teil vergessen hast, den du schreiben wolltest?
Direkt über dem Bild mit den Bewegungspunkten steht nämlich
Erwähnung vom Lendenschurz

Dies lässt darauf schließen.
Der Lendenschurz wird unter Modellierung erwähnt, ich hatte nur vergessen, die Marke rauszulöschen nachdem ich die Passage bei Beweglichkeit rausgenommen hatte.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  29.05.2012 um  16:11 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review und gerade die Sache mit den Unterarmen korreckt und gut auf den Punkt gebracht!
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  29.05.2012 um  16:40 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nettes Review. Hab meinen leider noch nicht bekommen, aber freue mich jetzt umso mehr darauf...
------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  29.05.2012 um  17:11 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wieder einmal ein astreines Reilly-Review. Ich stimme Dir auch in allen Punkten zu. Es ist wirklich schade, dass oft am falschen Ende gespart wird und noch dazu durch derart unnötige Fehler die Figur verbockt wird. Mittlerweile glaube ich da auch nicht mehr an Zufall, sondern ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass die Figuren absichtlich verbockt werden. Jetzt kann man mir gerne den Glauben an vorwerfen, aber ich stehe dazu!
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  29.05.2012 um  19:08 Uhr
dittmosher Meine Identität wurde verifiziert.
Größter Held Eternias
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11834
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Review passt. Bei den Armen scheiden sich wohl die Geister... Ich selbst finde es sieht von vorne sehr gut aus. Auf dem einen Reviewbild wo der Arm so nach oben zeigt sieht es einfach zum aus. Aber da ich ihn ja so nie positionieren werde stört es mich auch weiterhin nicht.

Hier mal ein Bild von .org zum dem Thema:


------------------
MotUC rules! Wir brauchen mehr New Adventures Figuren in der MotUC-Line! Ich will einen neuen Realfilm... aber schnell!

Geschrieben am  29.05.2012 um  20:50 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dass immer wieder irgendwer zwanghaft menschliche Anatomie in reine Fantasiefiguren reinpressen will, finde ich witzig! Wenn das doof aussieht, okay, aber Anatomie bringt da gar nichts!

Stinkor ist ein Unikat, ein mutierter kleiner Felltyp, da ist anatomisch einfach alles möglich...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:02 Uhr
MotU1980 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review zu einer für mich genialen Figur !
Das mit den Armen und dem Zubehör ist ärgerlich aber wayne Mattel eben
Zu der immer wieder auftauchenden Diskusion über Qualität , das passt einfach nicht zu 100% zu Mattel !
Wären die MotU Toys von Kenner oder Hot Toys würden wir bessere Qualität bekommen !
Aber was erwarten wir auch , in den 80er Jahren war die Qualität ahnlich bescheiden
Dennoch habe ich meinen Spaß an den Figuren und ich denke das wird auch so bleiben .......
------------------
Petendo@Youtube

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:05 Uhr
dittmosher Meine Identität wurde verifiziert.
Größter Held Eternias
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11834
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  29.05.2012 um  21:02
Dass immer wieder irgendwer zwanghaft menschliche Anatomie in reine Fantasiefiguren reinpressen will, finde ich witzig! Wenn das doof aussieht, okay, aber Anatomie bringt da gar nichts!

Stinkor ist ein Unikat, ein mutierter kleiner Felltyp, da ist anatomisch einfach alles möglich...
Jupp. Anatomie hat hier nix zu suchen genauso wenig wie Realismus...

MotU(C) = FANTASIE!!!
------------------
MotUC rules! Wir brauchen mehr New Adventures Figuren in der MotUC-Line! Ich will einen neuen Realfilm... aber schnell!

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:11 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  29.05.2012 um  21:02
Dass immer wieder irgendwer zwanghaft menschliche Anatomie in reine Fantasiefiguren reinpressen will, finde ich witzig! Wenn das doof aussieht, okay, aber Anatomie bringt da gar nichts!

Stinkor ist ein Unikat, ein mutierter kleiner Felltyp, da ist anatomisch einfach alles möglich...
Aber es ist ursprünglich gewollt gewesen, dass es anatomisch korrekt aussieht. Und dein Argument lasse ich nicht gelten, denn sonst könnte man jeden Fehler an den Figuren so rechtfertigen. Ob es nun 2 linke Füße oder vertauschte Schultern sind.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:20 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

dittmosher schrieb am  29.05.2012 um  21:11

Alex schrieb am  29.05.2012 um  21:02
Dass immer wieder irgendwer zwanghaft menschliche Anatomie in reine Fantasiefiguren reinpressen will, finde ich witzig! Wenn das doof aussieht, okay, aber Anatomie bringt da gar nichts!

Stinkor ist ein Unikat, ein mutierter kleiner Felltyp, da ist anatomisch einfach alles möglich...
Jupp. Anatomie hat hier nix zu suchen genauso wenig wie Realismus...

MotU(C) = FANTASIE!!!
Wo bleibt die Fantasie bei TMS und SLL?
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:21 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Super-Phil schrieb am  29.05.2012 um  21:20

Alex schrieb am  29.05.2012 um  21:02
Dass immer wieder irgendwer zwanghaft menschliche Anatomie in reine Fantasiefiguren reinpressen will, finde ich witzig! Wenn das doof aussieht, okay, aber Anatomie bringt da gar nichts!

Stinkor ist ein Unikat, ein mutierter kleiner Felltyp, da ist anatomisch einfach alles möglich...
Aber es ist ursprünglich gewollt gewesen, dass es anatomisch korrekt aussieht. Und dein Argument lasse ich nicht gelten, denn sonst könnte man jeden Fehler an den Figuren so rechtfertigen. Ob es nun 2 linke Füße oder vertauschte Schultern sind.
Darum geht es ja nicht, das soll ja keine Rechtfertigung für Fehler sein. "Gelten lassen" muss man das auch nicht...

Das ist wie die Farbe oder das Gesichtsfell von Panthor oder was auch immer. Eternia ist nicht die Erde, andere Evolution, andere Bedingungen...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:27 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Selbst wenn Mattel die Arme anstelle der Beine an die entsprechende Stelle baut und umgekehrt, wird es immer wieder Fans geben die meinen, dass das ja alles nich so schlimm sei.

Pessimisten und Optimisten eben...
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:36 Uhr  |  Zuletzt geändert am 29.05.2012 -21:49 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

lizorr schrieb am  29.05.2012 um  21:36
Selbst wenn Mattel die Arme anstelle der Beine an die entsprechende Stelle baut und umgekehrt, wird es immer wieder Fans geben die meinen, dass das ja alles nich so schlimm sei.

Pessimisten und Optimisten eben...
Das ist doch Quark! - Es geht hier nur um die Argumentation und die ist Tinnef!

Was nicht aussieht, sieht nicht aus, aber das braucht man nicht durch fadenscheinige Scheinargumente rechtfertigen zu brauchen! - Wenn es nicht ghut aussieht, dann ist das halt so...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:38 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  29.05.2012 um  21:38

lizorr schrieb am  29.05.2012 um  21:36
Selbst wenn Mattel die Arme anstelle der Beine an die entsprechende Stelle baut und umgekehrt, wird es immer wieder Fans geben die meinen, dass das ja alles nich so schlimm sei.

Pessimisten und Optimisten eben...
Das ist doch Quark! - Es geht hier nur um die Argumentation und die ist Tinnef!

Was nicht aussieht, sieht nicht aus, aber das braucht man nicht durch fadenscheinige Scheinargumente rechtfertigen zu brauchen! - Wenn es nicht ghut aussieht, dann ist das halt so...
Genau, sieht ja auch nicht gut aus...
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:52 Uhr
Unheilig
Meister des Bösen
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MiSha schrieb am  29.05.2012 um  21:39
Nette Figur, aber wieso packt man zig Zubehörteile dazu, wenn dann alle Accessoires auf Grund des ausgeschöpften Budgets, das für Quantität statt Qualität draufging, billig aussehen.

Und die Sache mit den Unterarmen ist doch wohl ein schlechter Witz. Unglaublich, dass man überhaupt noch auf die Idee kommt, solchen Aussagen auch nur ansatzweise Glauben zu schenken. Es wurde mal wieder verbockt und jetzt wird wieder solange Quatsch erzählt, bis es auch noch der letzte für bare Münze nimmt. Unglaublich. Das hat dann auch nichts mehr mit freier Evolution auf Eternia zu tun. Man sieht einfach, dass es Design technisch überhaupt nicht passt und definitiv nicht beabsichtigt gewesen sein kann.

Aber die Preisschraube wird trotzdem angezogen und es werden weiter Märchen von verbesserter Qualitätskontrolle, von besseren Versandoptionen, weniger Abrechnungsproblemen etc. erzählt. Seit 2008 ein und dieselbe Leier. Ich kanns nicht mehr hören... sollen sie meinetwegen ihre Figuren weiterhin auf diesem Level verkaufen, die Preise anziehen und noch so unsinnige Figuren a la Laser Lot mit einbeziehen. Ist mir total egal. Aber dann sollen sie wenigstens ihre PR Abteilung dicht machen und jegliche Firmen-Fan Kommunikation einstellen. Und wenn man die PR Abteilung schon dicht macht, kann man für das Geld den nächsten Zubehörteilen damit evtl. wenigstens einen Paintjob verpassen und dem Fabrikationssupervisor, der garantiert an Dyslexie oder Ähnlichem leidet eine therapeutische Weiterbildung bezahlen.

Ich freue mich mittlerweile mehr auf die kommenden Keksdosen, als auf die monatlichen Classics Figuren. Nicht zum Aushalten.
Du sprichst mir aus der Seele! Echts schade wenn etwas auf das man sich mal so gefreut hat so kaputt geht.

Bei Stinkor setzt sich die aktuelle "Tradition" der Figuren mit Mängeln fort. Das ist ja schon bald normal geworden?

Geschrieben am  29.05.2012 um  21:58 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.