31 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  12.11.2012 um  12:50 Uhr  
Reviews
The Powers of Grayskull: The Second Ultimate Battleground! (MotU Classics)

Zurück in der Gegenwart muss He-Man die vielleicht größte Schlacht seines Lebens ausfechten. Wir sagen euch, ob der dritte MotU Classics Minicomic auch ultimativen Lesespaß bietet.

Story
Nach den Geschehnissen in der fernen Vergangenheit ist He-Man mit dem Spell of Separation in die Gegenwart zurück gekehrt. In den Höhlen von Tundaria sammeln sich die Helden zur finalen Schlacht. Dabei stellt He-Man auch Skeletor als neuen Verbündeten vor, der im Austausch für seine Freilassung mit den Helden gegen die Wilde Horde und die Snake Men kämpfen wird. Bald darauf treffen alle auf dem zweiten Ultimate Battleground aufeinander. In der epischen Schlacht entzieht Teela Evil-Lyn die magischen Kräfte, während Clamp Champ keine andere Wahl hat, als Snake Man-At-Arms tödlich zu verwunden. Dieser verwandelt sich daraufhin in einen Menschen zurück und stirbt in Teelas Armen. Indes berschwört Orko den Spell of Separation, der alle Schlangenmenschen vernichtet. Skeletor nutzt dies, um seinen Widderstab von King Hssss zurück zu nehmen. Gemeinsam mit dem Herrn des Bösen greifen He-Man und She-Ra nun Hordak an. Skeletor hintergeht die Zwillinge jedoch, um sich seinem ehemaligen Lehrmeister allein zu stellen. Dabei entzieht er Hordak dessen Macht und überträgt sie auf sich selbst. Sterbend verletzt Hordak ihn mit seinen Buzz-Saw Kräften schwer, woraufhin Skeletor den techno-organischen Virus von Bionatops auf sich selbst überträgt. Geheilt, verlässt Skeletor Eternia, um in den weiten des Alls die Herrschaft über das Horde Imperium zu übernehmen und das gesamte Universum zu erobern. Zu einem späteren Zeitpunkt ist Frieden auf Eternia eingekehrt, aber He-Man macht sich Sorgen um den Verbleib von Skeletor. Da treffen die galaktischen Beschützer Hydron und Flipshoit auf Eternia an. Um gemeinsam gegen Skeletor und seine Armee der Mutanten zu kämpfen, gehen He-Man und She-Ra an Bord der Starship. Gemeinsam verlassen sie damit Eternia, um zu neuen Abenteuern aufzubrechen.



Rezension
Der dritte MotU Classics Minicomic lag der im September 2012 erschienenen Quartalsfigur Dragon Blaster Skeletor bei und stellt das Finale des The Powers of Grayskull MotU Classics Dreiteilers dar. Das Cover stammt dieses Mal vom Zeichner aller drei Comics selbst, Wellinton Alves. Ein Glücksfall, da sein an die alte Eternia Box erinnerndes Motiv das bislang gelungenste Cover ist. Das Heft selbst umfasst dieses Mal ganze 16 Seiten, wovon eine Seite das Covermotiv nochmals als Miniposter ohne störende Logos u.ä. zeigt und elf Seiten den Comic selbst erzählen. Auch sind auf der Rückseite wieder sechs Figuren beworben.



Wie schon in He-Ro Unleashed! musste Tim Seeley auch hier wieder eine enorme Menge an Ereignissen auf engsten Raum packen. Dabei entsprechen die drei zusätzlichen Seiten eher drei Panels, da sich hier zwar optisch ansprechende Motive finden (dazu gleich noch mehr), aber letztlich nur jeweils ein Bild zeigen. So kommt es zwangsläufig dazu, dass manches wieder überhastet und unausgegoren wirkt. Dies wird beim Tod von Man-At-Arms deutlich. Selbigem sind zwar mehrere Panels gewidmet. Jedoch wird kaum klar, warum Clamp Champ keine andere Wahl hat, als den Waffenmeister tödlich zu verletzen. Gelungen ist dagegen der Entzug von Evil-Lyns magischen Kräften, während der Comic neugierig darauf macht, warum King Hsss zu diesem Zeitpunkt Skeletors Widderstab besitzt. Nicht nur optisch überraschend ist Skeletors Entzug von Hordaks Kräften wiederum, welcher den Anführer der Wilden Horde zu einer fleischlosen "Mumie" verkümmern lässt. Allerdings wird hier leider in keinster Weise klar, was Mattel auf Nachfrage enthüllte, nämlich dass Hordak nach seiner letzten Attacke stirbt. Hier verwundert es durchaus, dass Mattel nicht eher die Chance genutzt hat um Hordaks Filmation Look zu erklären, nämlich dass er sich nach Skeletors Aktion einen neuen Körper schafft.



Wie Hordaks Tod ist auch manch anderes auf der Strecke geblieben. Während Orko die Schlangenmenschen und Skeletor Hordak vernichtet, werden He-Man und She-Ra gleich zweimal weggefegt und wirken eher wie Staffage für die wahren Schlachtentscheider. Hierzu trägt sicherlich die Tatsache bei, dass der zweite Ultimate Battleground wie eine einzige Schlacht wirkt, obwohl sich die dortigen Geschehnissen eigentlich über einen etwas längeren Zeitraum ereignen. Somit gerät auch die Vernichtung der Snake Men sehr kurz und regelrecht einfach. Wichtige Punkte wie der Tod von Stratos und Evil-Lyns mehrfacher Seitenwechsel während des Ultimate Battleground fehlen gänzlich. Dafür aber ist Orko gelungen dragestellt, und während Skeletor in den vorherigen Heften völlig unwichtig schien, steht er nun umso stärker im Vordergrund. Der Herr des Bösen wird perfekt charakterisiert, wenn er seine Verbündeten bei erster Gelegenheit verrät oder zu Beginn deutlich macht dass er sich als rechtmässiger Herrscher von Eternia betrachtet. Heimliches Highlight ist seine Ergänzung der epischen Schlachtrufe von He-Man und She-Ra: "Ja, ja, was immer die einfältigen Geschwister gesagt haben". Einziges Manko von Skeletors gelungenen Auftritten ist wie gesagt eben, dass zugleich die "Twins of Power" stark in den Hintergrund geraten.



Ein hübsches Detail ist Hordaks Angriff auf Skeletor mittels seiner Buzz-Saw Kräfte. Zugleich ist Skeletors Selbstheilung durch den techno-organischen Virus ein äußerst gelungenes Mittel, um die Entstehung seines New Adventures Looks zu begründen. Da das Rückgrat der original NA Figur vollständig bionisch ist, macht eine schwere Verletzung an dieser Stelle perfekt Sinn. Ohnehin ist die Einbindung der New Adventures eines der gelungensten Ereignisse der Handlung. Dabei wird die frühere NA-Historie zwar völlig verändert und u.a. das spannende Element fallen gelassen, wonach Skeletor erst durch He-Mans Verwandlung verletzt wurde. Jedoch wirkt dieser Übergang trotz aller Eile stimmiger als in manch anderen früheren Umsetzungen. Hierzu trägt auch die Tatsache bei, dass das Starship nicht die Macht von Grayskull aus der Burg abzieht und He-Man nicht alleine ins All aufbricht. NA Fans müssen also mit deutlichen Veränderungen leben, die aber zumindest im Minicomic bislang noch funktionieren. Da stört es auch nicht weiter, dass Skeletor trotz schwersten Wunden noch He-Man und She-Ra zur Seite fegen konnte und in einer Blase (Bubble Power Skeletor?) in den Weltraum aufsteigt.



Alves liefert in diesem Minicomic wohl seine beste Arbeit ab. Ganze drei beidseitige Panoramamotive zeigen eine schier unglaubliche Menge an Charakteren, die sich in die zweifelsfrei größte Schlacht eines Masters Comics überhaupt stürzen. Dabei treten nicht nur als MotU Classics umgesetzte Figuren auf, sondern auch weitere Charaktere aus sämtlichen Epochen, von Dragstor über Flutterina bis zu Prahvus. Auch ganze Rassen werden dargestellt, und manche Überraschung findet sich zusätzlich. Eine ist das Red Beast, ein früher Konzeptentwurf aus dem später Beast Man entstand, wenngleich Alves es hier sehr viel deutlicher als Bär darstellt als es Mark Taylor ursprünglich tat.



Kurios ist der Kurzauftritt (inmitten der Schlacht) eines skelettgesichtigen, in Rosa und helles Violett gekleideten Kämpfers, den Mattel als den Great Black Wizard betitelt hat. Dieser hat laut der Biografie von Draego-Man selbigen geschaffen, und obgleich sein Design eher an die Necromancer Figur des Brett-Rollenspiels Hero Quest erinnert, weckt sein rein optisches Auftauchen bereits die Neugier. Dies ist aber nur einer von vielen Cameos, zu denen auch gehört, dass Mekaneck wie in der Cartoonfolge Second Skin ein Schlangenmensch ist und der in Folge 35 getötete Steinmensch Calix hier erneut unter den Lebenden weilt. Charaktere wie Graf Marzo sind ebenfalls vorhanden, und sogar Fahrzeuge wie der Dragon Walker treten in Erscheinung, während Teela ihre Zauberinnenkutte ablegt, um im Battleground Bikini-Dress mitzufechten. Sogar Königin Marlena trägt ihren Raumfahranzug, wobei sie allerdings besser an Randors Seite platziert gewesen wäre.



Dort kämpft stattdessen dessen Vater Miro, dessen Design allerdings im Vergleich zum ersten Heft nochmals modifiziert wurde. Dies ist allerdings leider nicht zum besten geglückt, während bei genauem Hinschauen gelegentlich Detailfehler zu erkennen sind. So trägt Hordak trotz seines Hurricane Arms plötzlich doch wieder zwei Handschuhe, wenn er im sterben seine Buzz-Saw Kräfte gebraucht. Catra trägt keine Maske, und der eigentlich untote Megator wirkt nahezu unverändert im Gegensatz zum nahezu kahlen, mißgestalteten "Zombielook" des Wechselkopfes seiner Figur. Ansonsten aber hat Alves großartige Arbeit geleistet, besonders angesichts der Tatsache, dass er eine solch unglaubliche Zahl an Personen illustrieren musste, von denen er teilweise lediglich alte Designs aus den 80ern als Vorlage hatte. Dabei hat er Skeletor sogar einen durchaus interessanten Blaster angefügt, der zugleich illustriert, dass der Herr des Bösen zu diesem Zeitpunkt noch einen Großteil seiner Kräfte eingebüsst hat. Inmitten der zahlreichen Eyecatcher ist es dann auch nicht mehr allzu tragisch, dass Colorist Michael Atiyeh farblich nicht bei jedem Element gänzlich richtig lag.



Fazit
Mittlerweile ist bekannt, dass in den neuen Minicomics im Grunde zu viele Informationen auf zu engen Raum platziert werden. Auch im dritten Heft ist dies klar der Fall. Dennoch ist der generelle Handlungsverlauf besser gelungen als in Teil 2. Der entscheidende Faktor ist aber eindeutig das ungeheuer detailreiche Artwork, das immer wieder zum lesen, anschauen und Kleinigkeiten entdecken aufruft. Somit ist The Second Ultimate Battleground trotz mancher Schwächen der mit Abstand beste Motu Classics Minicomic.



Mehr Reviews zu den MotU Classics Minicomics:

The Powers of Grayskull Teil 1: The Legend Begins!
The Powers of Grayskull Teil 2: He-Ro Unleashed!

Lust auf noch mehr Rezensionen? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 570 Reviews zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt mindestens ein neues hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gute Rezension.

Wenn man sich die Bildchen anguckt, kann man ja sogar sagen, das Tri-Klops ein Four-Klops ist
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  12.11.2012 um  13:20 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kenne das Comic nicht und wusste bis zu diesem Review auch die Handlung nicht etc.

Als ich ebend zum erstenmal das Bild von dem NA Skeletor gesehen habe,da hatte ich richtige Gänsehaut.

Vielen Dank Reilly für das Review und diesen Nostalgie Flash den du bei mir hervor gerufen hast....
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  12.11.2012 um  13:39 Uhr
Samoht667 Meine Identität wurde verifiziert.
Hiss' Königsgarde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3333
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das Review das werde ich mir heute Abend mal in Ruhe durch lesen
Hab zwar das Comic aber da komme ich ja nicht dran ohne die Figur aus zu packen
------------------
Baltimore Ravens

Geschrieben am  12.11.2012 um  13:49 Uhr
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Samoht667 schrieb am  12.11.2012 um  13:49
Danke für das Review das werde ich mir heute Abend mal in Ruhe durch lesen
Hab zwar das Comic aber da komme ich ja nicht dran ohne die Figur aus zu packen
Haha, geht mir genauso
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  12.11.2012 um  13:53 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

RockyBalboa schrieb am  12.11.2012 um  13:39
Ich kenne das Comic nicht und wusste bis zu diesem Review auch die Handlung nicht etc.

Als ich ebend zum erstenmal das Bild von dem NA Skeletor gesehen habe,da hatte ich richtige Gänsehaut.

Vielen Dank Reilly für das Review und diesen Nostalgie Flash den du bei mir hervor gerufen hast....
Freut mich, für die faNAtics unter uns habe ich das Bild unbedingt reinmachen wollen. Mir gings nämlich genauso!


------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  12.11.2012 um  14:04 Uhr
Cringerpants
Neu im Palast
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 48
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Find den Sauerstoffhelm von Marlena bissl affig, da der ja nicht wirklich einen Sinn gibt...

Geschrieben am  12.11.2012 um  14:07 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  12.11.2012 um  14:04

RockyBalboa schrieb am  12.11.2012 um  13:39
Ich kenne das Comic nicht und wusste bis zu diesem Review auch die Handlung nicht etc.

Als ich ebend zum erstenmal das Bild von dem NA Skeletor gesehen habe,da hatte ich richtige Gänsehaut.

Vielen Dank Reilly für das Review und diesen Nostalgie Flash den du bei mir hervor gerufen hast....
Freut mich, für die faNAtics unter uns habe ich das Bild unbedingt reinmachen wollen. Mir gings nämlich genauso!



------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  12.11.2012 um  14:12 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review.

Das Comic scheint recht cool zu sein. Ich möchte nur nicht meinen DB Skelli auspacken.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  12.11.2012 um  14:16 Uhr
Grizzlor79
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 458
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review! Als ich das Comiclas und diesen Hexer sah,der mir irgndwie sofort auffiel, musste ich auch sofort an Morca dem Hexer aus Hero Quest denken
------------------
Berzerker HOSHI!!!!!! Homo hominis lupus est!!

Geschrieben am  12.11.2012 um  21:56 Uhr  |  Zuletzt geändert am 12.11.2012 -21:57 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 33
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10300
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
schön das du den Vergleich zu Hero Quest gezogen hast. ist mir auch grade direkt aufgefallen.

das comic scheint cool zu sein. warte ich noch ein paar jahre bis das ion der comic area erscheint :D
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  12.11.2012 um  22:00 Uhr
MonstaMack
Versteinernder Snake Man
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5681
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessante Rezension, finde die dargestellte Story so aber ziemlich bescheiden!
------------------
Meine Homepage: http://www.schwarz-juergen.de/ _______________________________________http://www.tauschticket.de/c/?rec=1415535264_________________________________http://monstamack.mybrute.com__________________________________http://mybrute.com/team/34629

Geschrieben am  12.11.2012 um  22:18 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöner Artikel!

Fand das Comic genial und hätte nie gedacht, dass so viele Charaktäre auf so wenig Seiten Platz finden und dabei nicht die Story auf der Strecke bleibt.

Frage mich allerdings immer noch wer das neben Extendar auf dem Grayskull-Turm auf dem Cover sein soll.... Weiß jemand Rat?
------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  13.11.2012 um  01:44 Uhr
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sieht aus wie Rio Blast, nur mit einer Schüssel auf dem Kopf.
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  13.11.2012 um  01:48 Uhr
Doppelkopf Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2503
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Leider fehlen mir noch die drei Varianten mit den Minicomics. Auch diese Rezension macht wieder Lust auf die Minis.

Schade, daß Neitlich und Seeley nur den begrenzten Platz für die Story hatten. Mir wäre es lieber gewesen, sie hätten den Platz der sechsteiligen Miniserie zur Verfügung gehabt, um die Story ausführlicher darstellen zu können, und DC hätte 3 Minicomics für ihren Alternativkanon mit minimalistischer Handlung bekommen.
------------------
Fehlende Classics: Masks of Power Demons, Kayo, Hoove, Lizorr, Celice, Jarvan. Erledigt: Filmation Tri-Klops.

Geschrieben am  13.11.2012 um  10:15 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Besten Dank für das tolle Review!
Das Artwork ist einfach spitze! In der Tat gibt es auch nach mehrmaligem Betrachten immer noch was Neues zu entdecken. Das ist echt eine Meiasterleistung des Zeichners. Auch ist es sehr schön, dass die NAs so toll mit den MotUs verknüpft werden. Finde die neue Story deutlich besser als die alte. Und der NA Skeletor macht ja wohl echt Lust ihn als Figur zu sehen.
Größtes Manko ist auch meiner Meinung nach der zu geringe Platz für den Batzen an Handlung. Allein wenn man die Zusammenfassung ließt, bekommt man schon den Eindruck, dass der Inhalt schon in einem "normalen" Comic recht straff sein müßte. Ein Minicomic kann dieser epischen Schlacht einfach nicht gerecht werden. Schade!
Unterm Strich aber der beste Minicomic mit absolut geilem Artwork, für das sich das lesen allein schon lohnt.

Geschrieben am  13.11.2012 um  15:11 Uhr
Mandor
Hofwache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 160
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist wirklich viel auf wenig Seiten. Kann aber mit den alten Minicomics mithalten. Bin begeistert.

Geschrieben am  13.11.2012 um  18:52 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1667
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
super spannend nur weiter soooo

Geschrieben am  15.11.2012 um  18:44 Uhr
Shadowweaver
Kämpfer der Horde
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 589
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde das Comic auch Klasse. Ich habe mich fast mehr über dieses Comic gefreut, als auf die DB Skeletor die Mattel gnädiger Weise dem Comic beigelegt hat
Ich habe mich sogar dabei erwischt, bevor ich die Figur aus dem Blister nahm, dass Comic zu lesen.
Mattel bitte mehr Minicomics von Dark Horse!!!
Weiß man denn schon, welche Kämpfer das links und rechts neben dem Great Black Wizard sind?

Geschrieben am  17.11.2012 um  18:37 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hat auch was gutes wenn man ausgepackt sammelt, so kann Ich mein Comic immer lesen.
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  17.11.2012 um  22:11 Uhr
King Hiss
Versteinernder Snake Man
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Geiles Comic. Obwohl die Story, wie bei dem vorherigen Mini-Comic, aufgrund der begrenzten Seitenanzahl sehr gehetzt wirkt. Trotzdem: das beste der drei.

@Reilly

Hab ein paar Schreibfehler gefunden:

Beim Abschnitt Story:

Da treffen die galaktischen Beschützer Hydron und Flipshoit auf Eternia an.

Soll wohl Flipshot und ein heissen.

Beim Abschnitt Rezension:

Dafür aber ist Orko gelungen dragestellt,

Soll wohl dargestellt heissen.

Geschrieben am  18.11.2012 um  17:10 Uhr  |  Zuletzt geändert am 18.11.2012 -17:11 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.