74 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  20.11.2013 um  19:00 Uhr  
Reviews
Lord Dactus (MotU Classics)

Für den 200X Zeichentrick erfunden, lässt der Anführer der Speleaner erstmals auch als Actionfigur die Flügel schlagen. Wir haben ihn kopfüber gehangen und genau betrachtet.

Auch wenn die He-Man Zeichentrickserie von 2002/2003 nur knappe zwei Staffeln andauerte, produzierte sie dennoch etliche neue Charaktere, die bei Masters Fans auf Interesse stießen. Nachdem 2012 mit Dekker nicht unbedingt der meistgewünschte 200X Charakter erschien, legte Mattel 2013 mit Lord Dactus eine häufiger gewünschte Figur nach. Der Anführer der Speleaner brachte es im kurlebigen Cartoon auf einige spannende Auftritte und wurde fester Bestandteil von König Randors Völkerbundes gegen die Evil Warriors. Inmitten zahlreicher begehrter Artikel im Oktober ging Dactus beinahe schon unter, lieferte nach gut drei Tagen aber eine unter dem großen Konkurrenzdruck dennoch solide Ausverkaufszeit ab.

Lord Dactus im 200X Cartoon
Abbildung : Lord Dactus im 200X Cartoon

Verpackung und Biografie
Beim eingepackten Lord Dactus tritt der Webstor-Effekt auf. Wie der Spinnenmensch mußte auch der Speleaner aus Platzgründen mit ausgezogener, neben der Figur drapierter Rüstung im Blister verstaut werden. Obwohl zumindest die Flügel ansehnlich hinter Dactus drapiert sind, ist das Ergebnis optisch nicht gerade eine Wonne. Zudem blicken die Augen mit Mühe und Not noch unter dem Masters Logo hervor. Interessant ist, dass die Figur den Untertitel Heroic Bat Warrior trägt - kein Hinweis auf seinen Anführerstatus, aber durchaus passend innerhalb der Toyline. Auf der Rückseite wird passenderweise mit Whiplash ein erklärter Feind beworben, während die übrigen Charaktere eher wahllos erscheinen. Zumindest in Anlehnung an die Biografie hätten man hier Chief Carnivus und Clamp Champ abbilden können. Als Profilbild dient eine annehmbare Designvorlage für den 200X Cartoon.



Dactus heißt laut Biografie in Wahrheit... Dactus von Spelea. So weit schonmal gut! Als heroischer Anführer der unterirdisch lebenden, fledermausartigen Speleaner führte lange Krieg gegen seinen früheren Verbündeten Ceratus um die Herrschaft über Subternia. Gemäß der Zeichentrickfolge Das Klappern der Schlange (37) wurde Dactus nach eine ganzen Reihe von Angriffen durch Skeletor und King Hssss von König Randor überzeugt, den Konflikt zu beenden und zusammen mit Ceratus dem Rat von Eternia beizutreten. Als geborener Krieger verlässt Dactus seine diplomatischen Pflichten häufig, um als einer der Masters zu kämpfen. Neu ist die Schilderung, dass sich Dactus während eines Abenteuers gemeinsam mit Clamp Champ und Chief Carnivus daran machte, Prinzessin Vess aus Skeletors Klauen zu befreien. Angeblich soll dies der angedachte Grundplot einer Zeichentrickfolge gewesen sein, für die allerdings nicht einmal ein Drehbuch geschrieben wurde. Ob dies nun stimmt, wurde bisher nicht offiziell bestätigt. So bleibt eine interessante Ergänzung für die gelungene Biografie.



Modellierung
Für Lord Dactus wurden erstaunlich viele bereits bestehende Formen verwendet. Der bekannte Oberkörper, Bauch und Unterleib werden ergänzt durch menschliche Unterschenkel, Oberschenkel von Whiplash, die seit Skeletor bekannten Unterarme und Stulpen der Dämonen. Zudem wurden die Schultern von King Hssss benutzt, welche bei angezogener Rüstung zwar nicht zu sehen sind, aber dennoch Willkommen sind. Ähnlich überraschend sind auch die Oberarme, welche von Mosquitor stammen. Insgesamt macht das einiges an Recycling, was aber als solches nahezu gar nicht auffällt! Das liegt vor allem an der cleveren Kombination der alten Formen mit gänzlich neuen Partien.



Vordergründig handelt es sich dabei um die Hände und Füße von Dactus. Diese fallen überdeutlich ins Auge, dass es sich um riesige Klauenhände und Krallenfüße handelt, welche sich ideal an die Unterarme und Stulpen fügen. Durch die Füße erhält Dactus nicht nur seine typische Beinform, sondern wird auch deutlich größer als die durchschnittlichen Figuren. Dies mag in der MotU Classics Toyline seltsam wirken, entspricht aber dem 200X Zeichentrick und bringt vor allem optische Abwechslung. Ein gewisses Manko ist jedoch die eher geringe Detailmenge der Hände. Schon die Klauen der Füße hätten die eine oder andere Schramme vertragen können. Die Hände wiederum sind zwar ansehnlich geformt, besitzen aber keinerlei Falten, was im Kontrast zu den extrem detailreichen Flügeln steht.



Besagte Flügel wurden praktischerweise von Draego-Man recycelt und werden somit (nach Granamyr) zum dritten Mal eingesetzt. Ein Problem ist dies aber nicht, da sich die Flügel gut in das Gesamtbild einfügen. Angebracht werden sie dabei an die Rüstung - was nebenbei auch Customizern zugute kommt, denn im Zeichentrick waren auch Speleaner mit scheinbar stark zusammengefalteten Flügel oder ganz ohne Schwingen zu sehen. Die Rüstung selbst lässt die Figur nochmals massiger wirken, was nicht zuletzt an den Schulterpartien liegt. Wie schon bei Chief Carnivus sind diese über relativ dünne Streifen mit dem Brustpanzer verbunden. Neu ist auch die Hose, an deren Rückseite zugleich der kurze Schwanz angebracht wurde. Etwas schade ist, dass das untere Hosenende glatt herabhängt, statt nach innen gebogen zu sein. Aber auch das ist kein Grund zur Klage, da der Lendenschurz optisch stimmig wirkt.



Sehr schön verdeckt der Kragen der Rüstung im übrigen das Halsgelenk, denn der Kopf wurde mit einem Hals modelliert, durch den die Figur abermals größer wird. Das Gesicht gibt die Cartoon Vorlage sehr detailreich wieder, und die Kappe wurde mit zusätzlichen Linienkerbungen versehen, um nicht zu schlicht zu geraten. Dennoch wirkt das Gesicht etwas zeichentrickartig. Möglicherweise liegt das an den deutlich abgerundeten Spitzen der Zähne und des Kinns. Mattel hätte gut daran getan, hier wie auch bei den Händen schärfere Konturen zu gestatten.



Bemalung
Gemäß dem Zeichentrick besitzt Dactus blaue Haut mit helblauen Details im Gesicht und dunkelblauen Fußkrallen. Die Bekleidung wiederum ist überwiegend rostbraun mit vereinzelten Metallicdetails und einer dunkelgrauen Partie am Brustpanzer. Alles nah am Original, allerdings hätte so manche Schattierung nicht schaden können. Zumindest im Gesicht wäre eine dunkelblaue Betonung der Mundritze von Vorteil gewesen. Obschon die Augen wie im Cartoon gefärbt sind, wirkt der Rosaton seltsam bonbonartig. Das die Rüstungsstücke der Hände und Füße eine etwas andere Tönung besitzen als die der Unterarme und Schienbeine, fällt indes zum Glück mit blossem Auge kaum auf.



Beweglichkeit
Lord Dactus kann neben den bekannten Gelenken mit zusätzlichen vier Bewegungspunkten aufwarten - zwei je Flügel. Nicht beweglich ist hingegen der Schwanz an der Hose, was aber kein Verlust ist. Dafür ist es durchaus faszinierend, dass die meisten Gelenke kaum oder gar nicht eingeschränkt werden. Die Beine werden von der Hose nahezu gar nicht behindert. Der Kopf ist nicht nur seitlich sondern geringfügig auch nach oben und unten beweglich. Die Handgelenke wiederum sitzen anfangs recht fest, lösen sich aber unter leichtem Druck und können vollständig rotiert werden. Zwangsläufig werden die Schultern von der Rüstung behindert. Da diese jedoch aus relativ weichem Material gefertigt ist, können die Arme dennoch recht weitreichend positioniert werden. Einzig Bewegungen nach oben verbiegen die Halterungen der Schulterpolster zu stark und sind daher wenig empfehlenswert.



Zwei nicht unerhebliche Mankos dürfen nicht unerwähnt bleiben. Trotz seiner großen Füße ist Lord Dactus nicht hundertprozentig standsicher. Wo Draego-Man auch mit seinen schweren Flügeln relativ stabil stand, gerät Dactus leichter ins wackeln, wenn die Figur nicht ideal auf den Beinen ausbalanciert ist. Das ist an und für sich nicht allzu schwer, denn die Figur sollte vorlagengetreu nicht mit ausgestrecken sondern leicht angewinkelten Beinen aufgestellt werden. Die Kniegelenke können sich dabei jedoch als Schwachstelle erweisen, das sich selbige in angewinkelter Position durch das Gewicht der Figur lockern können. Das Problem besteht zwar noch lange nicht bei jeder Figur sofort, dürfte sich aber mittelfristig stärker auswirken. Dementsprechend ist bereits jetzt eine gewisse Vorsicht geboten.



Zubehör
Da Rüstung und Flügel (ganz abgesehen von den großformatigen neuen Körperteilen) den Großteils des Budgets verbraucht haben, trägt Dactus faktisch nur eine Waffe bei sich. Im Gegensatz zu manch anderem Charakter ist das nicht einmal tragisch, da die schiere Masse der Figur den Mangel ausgleicht. Zudem ist das Schwert eine äußerst gelungene Adaption aus dem Zeichentrick, wo sogar King Randor ein Exemplar zur Verteidigung in Subternia erhielt. Die hervorragend modellierte Klinge ist umfangreich bemalt und hätte lediglich ohne die "China" Prägung auskommen können.



Fazit
Bei Lord Dactus drängt sich der Eindruck auf, dass er in der Detailarbeit von Modellierung und Bemalung stellenweise noch etwas Nacharbeit hätte gebrauchen können. Dennoch kann er als spannende und gute Figur bezeichnet werden, die durch ihr ungewöhnliches Erscheinungsbild punktet und sich nicht nur für 200X Fans gut im Sammlerregal machen kann.

Voriges Halloween klingelten zwei als Krokodil und Fledermaus vekleidete Kinder an Reillys Tür. Begeistert taufte er sie Whiplash und Dactus und befahl, gegeneinander zu kämpfen. Leider verbündeten sich beide schnell, überwältigten Reilly und entkamen mit sämtlichen Süßigkeiten.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSICS-INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics-Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man, Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09), Faker (März ˈ09), Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09), Hordak (Juni ˈ09), Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive, Juli/August ˈ09)
Tri-Klops (August ˈ09), Webstor (September ˈ09)
Teela und Zodak (Oktober ˈ09), Scareglow (November ˈ09)
King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni), Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs’ Skeletor (SDCC Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September), Roboto (Oktober)
Grizzlor, King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April), Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni), Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September), Icarius (Oktober)
Snout Spout, Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man, Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar), Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März), Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor, Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime, Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni), Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive, Juli 2012)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck, Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta, Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar), Draego-Man (April),
The Mighty Spector (Mai), Sir Laser-Lot (August),
Cy-Chop (Oktober), Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar), Ram Man und Jitsu (Februar)
Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai), Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive, Juli 2013)
Castaspella (August)
Mantenna (Oktober)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli), Shokoti (August), Batros (September),
Nepthu (Oktober)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 620 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30611
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Mandor
Hofwache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 160
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist nicht mein Fall. Passt irgendwie aus meiner Sicht nicht zur Serie. Liegt aber auch daran das ich kein 200X Fan bin

Geschrieben am  20.11.2013 um  19:19 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10036
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
nette review zu einer geilen figur. gab es im cartoon wirklich speleaner ohne flügel? ich erinnere mich nur an welche die ihre flügel um den körper schlangen und wie einen umhang trugen.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  20.11.2013 um  19:34 Uhr  |  Zuletzt geändert am 20.11.2013 -20:15 Uhr
Faboan777
Horde-Offizier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1408
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review zu einer gut umgesetzten Figur.

Geschrieben am  20.11.2013 um  19:45 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30611
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  20.11.2013 um  19:34
nette review zu einer geilen figur. gab es im cartoon wirklich speleaner ohne flügel? ich erinnere mich nur an welche die ihre flügel um den körper schlangen und wie einen umhang trugen.
In "Rattle of the Snake" sind Speleaner zu sehen, bei denen es wirkt, als seien die Flügel entweder extrem zusammengeklappt oder nicht vorhanden.

Anhang:


------------------
"Los, Waffenmeister, Zugstarter reissen!"

Geschrieben am  20.11.2013 um  19:56 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8213
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  20.11.2013 um  19:56

Grabnatz schrieb am  20.11.2013 um  19:34
nette review zu einer geilen figur. gab es im cartoon wirklich speleaner ohne flügel? ich erinnere mich nur an welche die ihre flügel um den körper schlangen und wie einen umhang trugen.
In "Rattle of the Snake" sind Speleaner zu sehen, bei denen es wirkt, als seien die Flügel entweder extrem zusammengeklappt oder nicht vorhanden.

Das hat wahrscheinlich den gleichen Grund wie die unterschiedlichen Darstellungen des Griffin: Pfusch am Bau! - Da hat wer gepennt...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  20.11.2013 um  20:10 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4593
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich stimme der Behauptung teilweise zu, dass Dactus nicht so recht zum Rest der Figuren was das Design betrifft. Allerdings ist er gerade deshalb für mich so besonders und beachtenswert umgesetzt. Ich persönlich mag die Figur sehr. Sie bringt etwas Abwechselung und mir eine doch schon etwas herbeigesehnte Figur, mit der ich eigentlich nicht mehr gerechnet habe. Ich hoffe, es geht noch lange so mit MOTU weiter. Solche Figuren möchte ich auch zukünftig nicht missen.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  20.11.2013 um  20:44 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review!

Wollte Dactus eigentlich auslassen, hab ihn mir jetzt doch mal zur Probe geholt und steht jetzt neben Zodak im Regel. Aufgrund der ähnlichen Farben (braun & blau) sehen die beiden nebeneinander echt genial aus!


Geschrieben am  20.11.2013 um  21:30 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7773
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde Lord Dactus wirklich sehr gut und auch das Review. Leider steht er nicht so gut...na ja...aber ich mag das Design der Figur.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  20.11.2013 um  21:48 Uhr
Friesenjung
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3497
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessante Charaktere.
------------------
Fünf Mark ins Phrasenschwein!

Geschrieben am  20.11.2013 um  22:26 Uhr
My Home Eter.. Meine Identität wurde verifiziert.
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1577
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kann der Figur leider nicht das Geringste abgewinnen. Allerdings stehen die 200x´er und ich ohnehin auf Kriegsfuss...
------------------
One man can make a difference

Geschrieben am  21.11.2013 um  00:52 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 791
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder mal ein tolles Review!
Auch ich fand Lord Dactus erst etwas gewöhnungsbedürftig, ist er doch optisch sehr offensichtlich dem 200x entsprungen. Nichts anderes ist es aber bei diversen Filmation-Figuren auch, ein ganz einheitlicher Look kann bei den MotUCs meiner Meinung nach nicht entstehen.
Inzwischen bin ich von Dactus aber recht angetan. Das Design ist -selbst wenn cartoonlastig- recht cool und geht mal wieder weg vom braven 80er-Kinder-Look. Kaum zu glauben, dass in der Figur soviel recycelt ist. Wie die Figur in der Verpackung daher kommt, finde ich nicht sonderlich schlecht, gerade in Bezug auf Webstor gibt das noch ein bißchen Vintage-Feeling. Abgesehen davon packe ich auch aus, und deswegen stören mich eigentlich nur die Kniegelenke, die bei meiner Figur von Anfang an nicht gerade fest waren. Normalerweise ist das nicht dramatisch, bei dem schweren Lord Dactus fällt das aber schon ins Gewicht (haha!). Gerade in Kombination mit den recht unbeweglichen Füßen bringt das bei mir ein Stehproblem mit sich. Das hätte vielleicht mit Kugelgelenken in den Füßen behoben werden können. Obwohl, wenn die dann auch wieder locker wären...
Unterm Strich auf jeden Fall eine solide Figur, die mich, wenn auch nicht zu meinen Favoriten zählend, auf jeden Fall überzeugt.
Eine Frage beibt aber für mich offen: Wer zum Henker ist Prinzessin Vessel? Wohl kaum eine MotUc-Version von Princessin Vespa aus Spaceballs, an die mich der Name zwangsläufig erinnert.

Geschrieben am  21.11.2013 um  08:35 Uhr
Sinister Kid Meine Identität wurde verifiziert.
Kämpfer der Horde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 646
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zweifelsohne eine außergewöhnliche Figur. Für mich allerdings keine außergewöhnlich gute.
Passt m. E. auch nicht in das Gesamtbild der Toyline, ähnlich wie z. B. Fang Man.

Geschrieben am  21.11.2013 um  09:06 Uhr
FredderMaulw.. Meine Identität wurde verifiziert.
Horde-Offizier
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1580
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooles Review zu einer sehr schonen 200X Figur. Ich find die Figur echt genial, einziges Manko ist in meinen Augen die Standfestigkeit. Schön
finde ich auch das Lord Dactus original so aussieht wie im 200X Cartoon.
Hoffentlich erscheint Evilseed auch im 200X Cartoon Look.
------------------
Einmal Trooper immer Trooper!

Geschrieben am  21.11.2013 um  09:28 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35218
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein super review! hatte am anfang eher den gedanken "was soll diese zu modern wirkende figur bei den motucs?", jedoch im regal fügt er sich gut ein und weiß aufgrund seiner live-erscheinung auch zu überzeugen. ich finde ihn ebenfalls als einen guten kontrast zu draego man (feuer und eis @rot und blau )
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  21.11.2013 um  09:44 Uhr
RicoBase Meine Identität wurde verifiziert.
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9577
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

FredderMaulwurf schrieb am  21.11.2013 um  09:28
Cooles Review zu einer sehr schonen 200X Figur. Ich find die Figur echt genial, einziges Manko ist in meinen Augen die Standfestigkeit. Schön
finde ich auch das Lord Dactus original so aussieht wie im 200X Cartoon.
Hoffentlich erscheint Evilseed auch im 200X Cartoon Look.
Sehe ich auch so. Neben Carnivus die beste 200x Figur bisher.
Wirklich ärgerlich, daß die Knie ziemlich instabil sind.
------------------
MotuC Forever !!!!

Geschrieben am  21.11.2013 um  10:08 Uhr
Wuppino
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2714
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

My Home Eternia schrieb am  21.11.2013 um  00:52
Ich kann der Figur leider nicht das Geringste abgewinnen. Allerdings stehen die 200x´er und ich ohnehin auf Kriegsfuss...
Ich weiss...

Ich hingegen finde Dactus sehr gut! Das Schwert reicht als Zubehör bei so einer massigen Figur vollkommen aus. Schließlich haben die Flügel auch Budget verschlungen.

Mir gefallen die neuen 200X-Charaktere, da sie etwas frischen Wind in die altbekannte Charakter-Sammlung aus den 80ern hineinbringen.


------------------
Ich bastel Stands und Dio´s - wenn Du Interesse hast, schreib mich einfach an. ;-)

Geschrieben am  21.11.2013 um  11:09 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.11.2013 -11:10 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25069
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.
Ich finde Dactus ziemlich gelungen. Nur an die Füße kann ich mich noch nicht so ganz gewöhnen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  21.11.2013 um  12:34 Uhr
Wuppino
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2714
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das "Problem" sehe ich eher darin, dass die 80er Figuren ja nicht gerade voller Details sind. Da fallen die "neuen" Charaktere mit Ihrer Detailtiefe natürlich auf.

Stellen wir uns mal vor, Whiplash wäre ein neuer Charakter in der Classicsline gewesen. Die Figur wäre bestimmt auch kritisiert worden - weil er zu "einfach" aussieht.
Whiplash funktioniert trotzdem, weil er als 80er Figur bekannt ist (wie mehrere Figuren in der Classics-Line).
------------------
Ich bastel Stands und Dio´s - wenn Du Interesse hast, schreib mich einfach an. ;-)

Geschrieben am  21.11.2013 um  12:53 Uhr
Faker77
Meister des Bösen
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7267
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Joah..denk der würd sich in jeder Vitrine gut machen.
------------------
Beastman, Sklave des Bösen!!

Geschrieben am  21.11.2013 um  13:26 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review
Klasse Figur

Geschrieben am  21.11.2013 um  13:28 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.