47 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  23.07.2014 um  09:30 Uhr    
Reviews
Flogg (MotU Classics)

Der böse Mutantenanführer spielt auch bei den MotU Classics hinter Skeletor nur die zweite NA-Geige. Wir verraten euch, ob er trotzdem ganz vorne ins Regal gehört.

Obwohl er der Anführer der NA-Mutanten ist, dauerte es bis Juni 2014, ehe Flogg als MotU Classics Figur erschien. Im Grunde sinnbildlich für den Charakter, denn schon immer stand er eher im Schatten. Einerseits Boss der New Adventures Bösewichte, war er letztlich in allen Medien immer noch Skeletor untergeordnet. In der Regel mußte er sich dem Herrn des Bösen notgedrungen unterwerfen, und selbst im Zeichentrick war klar, dass Flogg zwar "auf dem Papier" die Nummer 1 war, in Wahrheit aber Skeletor das Ruder in der Hand hielt. Nur in den deutschen Comics von Ehapa ordnete Flogg bzw. Brakk sich gerne unter, nur um in der damals letzten Geschichte reumütig zu werden, als He-Man ihm vorführt, welches Unheil Skeletors Taten bewirken können. Letztlich also doch ein interessanter Charakter und bei den MotU Classics die vierte Mutantenfigur.



Verpackung und Biografie
In Anlehnung an die Beschreibung auf der Verpackung der Originalfigur trägt Flogg den Titel Evil Leader of the Space Mutants. Dementsprechend ist natürlich auch der Fraktionssticker vorhanden. Die Figur ist recht standardisiert verpackt, wobei die Waffe trotz ihrer Größe hinter dem linken Arm gut sichtbar geblieben ist. Dafür ist das Bonuszubehör hinter dem Einleger versteckt. Auf der Rückseite werden ausnahmslos New Adventures Charaktere beworben. Leider hält Flogg hier seine Waffe nicht in der Hand, wodurch die Pose nach Vorbild der alten Werbezeichnung eher witzlos erscheint. Als Profilbild wurde das Hauptmotiv von Floggs original Cardback eingefügt.



Wie schon bei Slush Head geschehen, wurde auch für Flogg dessen ursprüngliche und in Europa verwendete Bezeichnung "Brakk" als wahrer Name eingesetzt. Ausgezeichnet! Laut Biografie war Flogg der Schreckliche vor Skeletors Eintreffen Kommandat der denebrianischen Weltraummutantentruppe der Horde. Von seinem Versteck in einem Gorn Krater oder seiner Lagerstadt Diobo in Denebrias Regula Region schickte Flogg im Namen seiner Hordekommandanten Plünderer zum Nachbarplaneten Primus. Flogg ist ein großspuriger, überheblicher Tyrann mit fiesem Gemüt. Zwar willige er ein, Skeletor als dessen Stellvertreter zu folgen. Insgeheim aber plant er, Skeletor eines Tages zu verraten und mit dessen Macht die Führung des Horde Imperiums zu übernehmen. Na, wenn das mal nicht starker Tobak ist!



Kurioserweise hat Mattel hier nahezu nichts aus der alten Beschreibung vom Cardback der Flogg Originalfigur übernommen. Stattdessen basiert nahezu die gesamte Biografie auf einem Steckbrief, der im 1990er UK Annual abgedruckt wurde und den Mattel nur um wenige Worte abgeändert hat. Damit erklären sich auch Floggs merkwürdig anmutende Stützpunkte. Wirklich neu sind allein die Verbindungen zur Horde. Grundlegend ist dies eine annehmbare Möglichkeit, um die New Adventures Charaktere stärker mit den Masters Figuren zu verknüpfen. Allerdings ist es seltsam, dass Floggs Mutanten nun Teil der Horde sind, sich dann aber lediglich auf Plünderungen konzentrieren. Dieses Vorgehen nützt Horde Prime doch herzlich wenig und wirkt etwas fadenscheinig, wenn die Horde ebensogut eine Großoffensive zur Unterwerfung von Primus fahren könnte. Indes hätte die Biografie ruhig noch einen Satz zu Floggs Herkunft sagen können. Auch bleibt weiter ungeklärt, warum Skeletor (gemäß dem Minicomic He-Man vs. Skeletor! Their final Battle!) später Floggs Kopf mit sich herumträgt. Insgesamt eine passable, aber etwas unbefriedigende Biografie.



Modellierung
Wie es von New Adventures Charakteren gewohnt ist, kam bei Floggs Figur krative Freiheit zum tragen, um die Figur nicht völlig neu modellieren zu müssen. So stammen die Arme einschließlich der Hände vollständig von den Horde Troopers übernommen. Was sich zunächst nach einer starken Billiglösung anhört, funktioniert dabei erstaunlich gut. Tatsächlich wären neue Unterarme schön gewesen, aber die Trooperformen sind ein recht ansehnlicher Kompromiss. Zum gefühlt tausendsten Mal wurden für die Beine Partien der Trap Jaw Stiefel recycelt, in diesem Fall die Knie und Unterschenkel. Obwohl diese Formen relativ ausgelutscht sind, funktionieren aber auch sie an Flogg weitaus besser als erwartet. Ein großer Vorteil sind natürlich die neuen Oberschenkel.



Aber auch die Füße tragen dazu bei, dass das Recycling hier bei weitem nicht so eklatant bemerkbar ist wie bei manch anderer Figur. Dabei sind die von Hordak stammenden Fußpartien nicht einmal die Ideallösung. Hordaks Prauken sind im Vergleich zwar annehmbar und wohl eine geschicktere Lösung als beispielsweise das Fußwerk von Batros. Jedoch hätten sich die Füße des kurz nach Flogg erscheinenden Galactic Protector Skeletor sehr viel besser angeboten. Mit den Hordakprauken lässt sich aber recht gut leben. Überdies sind die Unterschenkel überarbeitet worden, so dass nun auch hier keine Fußknöchelgelenke mehr sichtbar sind!



Während bei der 80er Figur die graue Schulterpartie abnehmbar war, ist nun im üblichen Stil die komplette Oberkörperrüstung aus einem Guss über den Torso geschnallt. Der "Brustpanzer" schliesst vorne nahtlos an der neuen Hose an und weist wie alle neuen Partien sämtliche Details der Vorlage mit weitaus deutlicheren Konturen auf. Auf der Rückseite wurde sogar die gezahnte Fingerhalterung eingearbeitet, welche an der ersten Flogg Figur zur Bedienung des Actionfeatures half. Das Ergebnis ist sehr gelungen, denn die Halterung ist derart subtil eingearbeitet, dass sie sich ins Design einfügt, ohne fehlplatziert zu wirken. Besonders hervorzuheben ist aber auch, dass die Rüstung Flogg zwar massig, aber nicht dick wirken lässt. Dazu trägt wesentlich der darunterliegende Whiplash Torso bei. Selbiger ist etwas schmächtiger als die menschlichen Oberkörper, wodurch auch die Rüstung nicht zu breit werden mußte.

Links: Prototyp mit abnehmbarem Helm. Rechts: Finale Figur, Helm nicht abnehmbar
Abbildung : Links: Prototyp mit abnehmbarem Helm. Rechts: Finale Figur, Helm nicht abnehmbar

Bleibt noch der Kopf, welcher das Originaldesign so perfekt adaptiert, dass erst in direkter Gegenstellung deutlich wird, dass hier nicht einfach nur abgegossen und vergrößert wurde. Tatsächlich wäre ein leichtes Abweichen beispielsweise am Mund nicht verkehrt gewesen. Auch hätte der Kopf etwas breiter ausfallen können. Die Modellierung ist dennoch gut und gibt das monströse Aussehen adäquat wieder. Leider aber ist der Helm nicht abnehmbar, wie es noch beim Prototyp geplant war. Möglicherweise hielt er in Mattels Augen nicht sicher genug am Kopf, möglicherweise hätte er auch als weiteres Zubehör gegolten, was eine höhere Budgetierung erfordert hätte. Hätte, hätte, Fahrradkette. Auf jeden Fall wurde der Kopf so umgestaltet, dass es auch nichts nützt, den Kleber zu lösen. Grundlegend schade, aber es lässt sich damit leben.



Bemalung
Farblich haben sich die Four Horsemen an der finalen Figur von 1988/89 orientiert, deren Metallpartien Grau gehalten waren. Fast etwas schade, denn beim Prototyp tendierten diese Partien eher zu einer Goldfärbung, was auch im Zeichentrick durch einen warmen Farbton adaptiert wurde. Sei es drum, auch mit den grauen Partien kann sich die Figur zeigen. Zwar wurden ein paar Details der Rüstung bei der finalen Figur nicht mehr bemalt. Aber dennoch sind viele Elemente weiterhin angepinselt und werden so sehr viel deutlicher hervorgehoben als es bei der Originalfigur der Fall war.



Dabei überrascht, dass sogar die Gürteltaschen in einem eigenen Braunton gefärbt wurden und häufig ein Wash benutzt wurde. Die Oberschenkel haben sogar stellenweise einen subtilen Glanzton erhalten. Einziger Wermutstropen ist, dass der Farbauftrag an der Figur nicht immer perfekt ist. Dies fällt besonders bei dunkelgrauen Elementen der Metallpartien auf. Zum Glück fallen die Ungenauigkeiten in der Regel nicht allzu deutlich auf. Insgesamt ist die Detailbemalung somit nicht ganz so punktgenau wie üblich, aber immer noch gut gelungen.



Beweglichkeit
Dank des Recyclings sind Floggs Oberarme wie die der Horde Troopers frei drehbar, wodurch die Figur ihre Unterarme auch nach innen und außen drehen kann. Wie bei den Troopern können auch hier die Unterarme dafür nicht ganz so weit angewinkelt werden wie üblich. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass die Arme zwar deutlich vom Körper abstehen, im Gegensatz zu Figuren wie Sea Hawk aber diesmal nicht die Rüstung dafür verwantwortlich ist. Selbst wenn diese ausgezogen wird, lassen sich die Arme nicht weiter an den Torso andrücken, da die Schulterformen nicht mehr Freiraum bieten. Die Fußgelenke sind gleichermaßen eingeschränkt, dafür aber so fest, dass sie kaum ausleiern können. Da die Rüstung am Rücken eine kleine Lücke lässt, kann der leider etwas lockere Oberkörper leicht nach hinten gekippt werden. Der Kopf wiederum ist trotz des großen Helms frei drehbar. Dadurch ist es auch nicht weiter schlimm, dass Flogg zwar nach unten, nicht aber nach oben blicken kann. Die Beine werden von der biegbaren Hose kaum behindert.



Zubehör
Flogg trägt selbstverständlich seine bekannte Waffe bei sich, von der bis heute niemand so ganz genau weiß, ob es eine Peitsche oder denebrianische Angel sein soll. Wie das Original ist auch hier an der Spitze der Speerstange wiederum eine Schnur samt Dorn angebracht. Glücklicherweise hat Mattel hier keine Gummischnur sondern ein echtes Stoffseil verwendet. Der Speer ist auch sehr weichem Plastik gefertigt und kann gedreht werden. Die Speerspitze endet in einer Art Stift, was recht seltsam erscheint. Farblich gelungen, wirkt der sogenannte Sidewinder insgesamt äußerst groß, was aber der Tatsache geschuldet ist, dass Floggs Waffe schon immer absurd groß war. Etwas schade ist, dass nicht auch noch der Wurfhaken von Hook Em Flogg adaptiert wurde. Somit kam bislang nur Optikk als einziger NA Charakter der MotU Classics Reihe in den Genuss einer Zweitwaffe.



Dafür liegt Flogg aber wenigstens ein Bonuszubehör bei, welches für eine andere Figur gedacht ist. Dabei handelt es sich um He-Mans Zauberschwert im lang gewünschten Filmation Cartoondesign. Die Waffe ist im üblichen Stil mit glänzender Klinge lackiert und passt gut in die Hand. Das Problem ist nur: sie sieht nicht aus wie im Zeichentrick! Bestenfalls kann das Schwert aus Mix aus verschiedenen Designs bezeichnet werden. Zuvor aber hatten schon diverse Customizer selbst gezeigt, dass eine sehr viel originalgetreuere Filmation Version sehr wohl möglich ist. Mit einigen von deren Werken kann das Flogg beiliegende Zauberschwert einfach nicht mithalten. Die Intention, Fans einen Wunsch zu erfüllen, mag gut gewesen sein. Die letztendliche Umsetzung aber ist sehr dürftig ausgefallen und verfehlt das Ziel.



Fazit
Flogg war schon immer einer der unspektakuläreren Mutanten. Als deren Anführer ist er aber ein NA Kerncharakter. Seine MotU Classics Version wird diesem Status dank dem gut funktionierendem Recycling durchaus gerecht. Einzig das als Filmation Version fehlgeschlagene Zauberschwert erweist sich als Rohrkrepierer dieser ansonsten empfehlenswerten Figur.

Reilly hat sich einmal He-Mans Zeichentrickschwert aus Pappmache gebastelt, ging damit zum örtlichen Kiosk und verlangte "ne Cola, bei der Macht von Grayskull!" In der anschließenden Untersuchung wurde ein Machtkomplex gepaart mit Wahnvorstellungen diagnostiziert.



Willst du alles Wichtige über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren? Dann schau rein in die MOTU CLASSICS INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics-Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man , Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09) , Faker (März ˈ09) , Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09) , Hordak (Juni ˈ09) , Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive, Juli/August ˈ09)
Tri-Klops (August ˈ09) , Webstor (September ˈ09)
Teela und Zodak (Oktober ˈ09) , Scareglow (November ˈ09)
King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw , Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni) , Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs. Skeletor (SDCC Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September) , Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone , Panthor und Weapons Rack (April) , Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni) , Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September) , Icarius (Oktober)
Snout Spout , Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man , Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar) , Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März) , Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor , Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime , Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni) , Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive, Juli 2012)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck , Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta , Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar) , Draego-Man (April)
The Mighty Spector (Mai) , Sir Laser-Lot (August)
Cy-Chop (Oktober) , Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar) , Ram Man und Jitsu (Februar) , Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai) , Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive, Juli 2013)
Castaspella (August) , Sky High with Jet Sled (September)
Mantenna , Lord Dactus , Horde Troopers (Oktober)
End of Wars Weapons Pak (Oktober) und Geldor (November)
Castle Grayskull und Cross-Sell Checklist Poster (November)
Plundor und Standor (Dezember)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli) , Shokoti (August) , Batros (September)
Nepthu (Oktober) , Sea Hawk (November) , Strong-Or (Dezember)

Jahrgang 2014
Two-Bad (Januar) , Glimmer und Modulok (Februar) , Hydron (März)
Unnamed One (Club Eternia 2014 Exclusive)
Loo-Kee & Kowl (MattyCollector Chase Figur 2014)
Goat Man (Convention Exclusive 2014)
Blade (April) , Scorpia und Battle Lion (Mai)
Extendar (Juni)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos
Exclusive: Bizarro vs. Faker

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 680 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31252
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Arxalius Meine Identität wurde verifiziert.
Kämpfer des Guten
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 544
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Danke sehr!

Hast du den Helm fürs Review vom Kopf gezogen? Denke, der ist nicht abnehmbar. Aua!
------------------
Wann wird´s mal wieder richtig Vintage? Vintage wie es früher einmal war?... Ah, ich weiß. Nächstes Jahr!

Geschrieben am  23.07.2014 um  09:32 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -09:34 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31252
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was ich nicht alles für meine Leser tue. Investigativer Nerdjournalismus.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  23.07.2014 um  09:34 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -09:35 Uhr
Arxalius Meine Identität wurde verifiziert.
Kämpfer des Guten
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 544
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Investigativer Nerdjournalismus. Soso. Wo kommt das her? Ich vermute, du hast als Kind schon aus lauter Neugier viele grausame Dinge an den MotUs vollführt: Köpfe, Arme, Beine abgezogen und anderweitig drangesteckt. Hehe.
------------------
Wann wird´s mal wieder richtig Vintage? Vintage wie es früher einmal war?... Ah, ich weiß. Nächstes Jahr!

Geschrieben am  23.07.2014 um  09:42 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31252
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eigentlich nicht, aber ich mochte abnehmbare Helme schon immer.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  23.07.2014 um  09:56 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Reilly hat sich einmal He-Mans Zeichentrickschwert aus Pappmache gebastelt, ging damit zum örtlichen Kiosk und verlangte "ne Cola, bei der Macht von Grayskull!" In der anschließenden Untersuchung wurde ein Machtkomplex gepaart mit Wahnvorstellungen diagnostiziert.

Alter Seb...wo nimmst du nur immer diese dinger her
Zu geil




------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  23.07.2014 um  10:27 Uhr
Looking_Glad
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2300
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"Von seinem Versteck in einem Gorn Krater..."

Hat er da auch Lizzor rekrutiert?
------------------
"Ray, wennn dich jemand fragt ob du ein Gott bist dann sagst du JA!"

Geschrieben am  23.07.2014 um  10:30 Uhr
Megerlin
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1235
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Hals.. sieht irgendwie viel zu laaaaaang aus.. oder liegt das daran, dass Reilly ihm den Helm abgerissen hat und ihn quasi.. den Körper gestreckt hat

Geschrieben am  23.07.2014 um  10:35 Uhr
Destruction
Monsterkämpfer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eigentlich ne ganz schicke Figur. Hätte mir das Gesicht Cartoonmäßiger gewünscht. Die Hordak Füße sehen wie Fremdkörper aus.
------------------
Da an der anderen Theke das ist doch Käse, an der Wursttheke, da ist Polonaise!...

Geschrieben am  23.07.2014 um  10:36 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das tolle Review!
Von den Bildern her bin ich mit der Figur voll zufrieden. Meiner ist leider noch nicht da. Das viele Recycling stört mich nicht, war schon bei den Vintages so, und solange die Figuren dennoch gut aussehen, ist das vollkommen o.k. für mich. Einzig der Kopf wirkt auf einigen Bildern etwas klein, aber das muss ich mir im Original nochmal ansehen.
Für mich ist Flogg aber keineswegs unspektakulär, sondern auch optisch ein Highlight, das problemlos mit den anderen Mutanten mithalten kann. Schade, dass die NAs bei den Fans so schlecht ankommen.
Das in die Hose gegangene Zauberschwert stört mich gar nicht, da ich ein Filmation-Schwert ohnehin nie vermisst habe & vermissen werde. Dass Mattel im Filmation-Bereich aber auch gern mal ein bisschen schlurt, wird Filmation-Hordak ja demnächst noch beweisen.
Einzig schade finde ich, dass dieses Schwert ausgerechnet Flogg beigelegt werden musste, wo´s doch so viele andere Möglichkeiten bei ihm gegeben hätte. Denke da auch an das Seil von Hook´em Flog, den wir meiner Meinung nach ja sicher nicht in der Toyline sehen werden. Obwohl.. der nicht abnehmbare Helm würde den 2. Flogg ja doch noch irgendwie sinnig machen...

Geschrieben am  23.07.2014 um  10:42 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5546
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe beim lesen 1, 2 Rechtschreibfehler gefunden.

Aber das Review ist abgesehen davon .

Geschrieben am  23.07.2014 um  11:49 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -13:28 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35359
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles review! ich hoffe, dass mein schneckenpost flogg diese woche noch kommt (wohl aber eher in der nächsten...)
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  23.07.2014 um  12:00 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.

Ich finde die Figur recht gelungen und bin froh, dass sie endlich erschienen ist.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  23.07.2014 um  12:38 Uhr
Oo-Larr Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2518
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

wattwurm schrieb am  23.07.2014 um  11:49
Habe beim lesen 1, 2 Rechtschreibfehler gefunden.

Aber das Review ist abgesehen davon .
Da dich die Rechtschreibung so interessiert: "Lesen" hättest du hier groß schreiben müssen. Und es heißt "abgesehen", nicht "absehen". Zwei Fehler in einem Review sind doch besser als zwei Fehler in zwei Sätzen.

Geschrieben am  23.07.2014 um  13:12 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -13:28 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5546
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Oo-Larr schrieb am  23.07.2014 um  13:12

wattwurm schrieb am  23.07.2014 um  11:49
Habe beim lesen 1, 2 Rechtschreibfehler gefunden.

Aber das Review ist abgesehen davon .
Da dich die Rechtschreibung so interessiert: "Lesen" hättest du hier groß schreiben müssen. Und es heißt "abgesehen", nicht "absehen". Zwei Fehler in einem Review sind doch besser als zwei Fehler in zwei Sätzen.
Das sind "absichtliche" Fehler. Wollte sehen ob jemand auch mein Kommentar liest. . Und das Wort "Lesen" habe ich richtig geschrieben. habe es klein geschrieben, da es ein sogenanntes "Tu-Wort" ist. Und die schreibt man klein. So habe ich es zumindest mal in der Grundschule gelernt.

P.S.: Habe die Fehler im entsprechenden Post korrigiert.

Geschrieben am  23.07.2014 um  13:28 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -13:32 Uhr
Oo-Larr Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2518
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

wattwurm schrieb am  23.07.2014 um  13:28

Oo-Larr schrieb am  23.07.2014 um  13:12
Da dich die Rechtschreibung so interessiert: "Lesen" hättest du hier groß schreiben müssen. Und es heißt "abgesehen", nicht "absehen". Zwei Fehler in einem Review sind doch besser als zwei Fehler in zwei Sätzen.
Das sind "absichtliche" Fehler. Wollte sehen ob jemand auch mein Kommentar liest. . Und das Wort "Lesen" habe ich richtig geschrieben. habe es klein geschrieben, da es ein sogenanntes "Tu-Wort" ist. Und die schreibt man klein. So habe ich es zumindest mal in der Grundschule gelernt.

P.S.: Habe die Fehler im entsprechenden Post korrigiert.
Es heißt "meinen"....nein, ich höre jetzt auf

Geschrieben am  23.07.2014 um  13:29 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5546
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Oo-Larr schrieb am  23.07.2014 um  13:29

wattwurm schrieb am  23.07.2014 um  13:28
Das sind "absichtliche" Fehler. Wollte sehen ob jemand auch mein Kommentar liest. . Und das Wort "Lesen" habe ich richtig geschrieben. habe es klein geschrieben, da es ein sogenanntes "Tu-Wort" ist. Und die schreibt man klein. So habe ich es zumindest mal in der Grundschule gelernt.

P.S.: Habe die Fehler im entsprechenden Post korrigiert.
Es heißt "meinen"....nein, ich höre jetzt auf

Geschrieben am  23.07.2014 um  13:33 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17248
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Tjodalf schrieb am  23.07.2014 um  12:00
tolles review! ich hoffe, dass mein schneckenpost flogg diese woche noch kommt (wohl aber eher in der nächsten...)
Meine Abo-Schneckenpostfiguren kommen immer so um den 5. bis 8. des Folgemonats ihres Versands.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  23.07.2014 um  13:49 Uhr
Primus-Solar..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2498
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke Reilly ! (Wieder mal ein sehr) Schönes, sehr treffendes Review !

Freu mich schon auf den Mutanten und Dein Review macht die Vorfreude noch größer!
Macht schon was her die Figur !
------------------
"Everything is possible, but nothing is real " (Living Colour)

Geschrieben am  23.07.2014 um  14:05 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.07.2014 -14:06 Uhr
Oo-Larr Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2518
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

wattwurm schrieb am  23.07.2014 um  13:28

Oo-Larr schrieb am  23.07.2014 um  13:12
Da dich die Rechtschreibung so interessiert: "Lesen" hättest du hier groß schreiben müssen. Und es heißt "abgesehen", nicht "absehen". Zwei Fehler in einem Review sind doch besser als zwei Fehler in zwei Sätzen.
Das sind "absichtliche" Fehler. Wollte sehen ob jemand auch mein Kommentar liest. . Und das Wort "Lesen" habe ich richtig geschrieben. habe es klein geschrieben, da es ein sogenanntes "Tu-Wort" ist. Und die schreibt man klein. So habe ich es zumindest mal in der Grundschule gelernt.

P.S.: Habe die Fehler im entsprechenden Post korrigiert.
Sorry für nochmaliges OT, aber statt "beim Lesen" kann man sagen "bei DEM Lesen", da wird "lesen" zum Substantiv.

http://www.duden.de/suchen/dudenonline/beim%2520lesen

http://www.cosmiq.de/qa/show/220116/Viel-Spass-beim-lesen-Wird-bei-diesem-Satz-lesen-gross-oder-klein-geschrieben-Ich-frage-wegen-des-Zusatzes-beim/

Wieder was gelernt und nun zurück zum Thema

Geschrieben am  23.07.2014 um  14:26 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31252
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das erinnert mich gerade an die Zeit, als ich immer E-Mails gekriegt habe mit der Aufforderung "schnellstens folgende Tippfehler zu verbessern: ..." . Die konnte ich einfach löschen und fertig.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  23.07.2014 um  14:42 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.