72 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  25.02.2015 um  14:00 Uhr  
Reviews
Ninja Warrior (MotU Classics)

Um sich noch besser zu tarnen und Rechtsprobleme zu umgehen, erscheint Ninjor mit einem Alias in der Classics Reihe. Wir verraten, ob sich unter dem neuen Namen auch eine gute Figur verbirgt.

Ninjor war 1987 eine der letzten Vintagefiguren von Mattel, umgesetzt zu einem Zeitpunkt, als sich die Masters Serie bereits im rapiden im Sinkflug befand, und das Designteam wieder zu günstigeren Figuren aus zahlreichen Recyclingteilen zurückkehrte. Da er zugleich eben auch nach dem irdischen Konzept eines Ninjakämpfers konzeptioniert war, hielt sich seine Popularität deutlich in Grenzen. Heute zählt Ninjor weiterhin nicht zu den absoluten Fanlieblingen im Masters Kosmos. Da aber alle Kerncharaktere und Favoriten mittlerweile bereits als MotU Classics Figur erschienen waren, erlangte Ninjor als einer der letzten verbliebenen Vintage Charaktere im Februar 2015 ein positives Echo, wie es noch fünf Jahre zuvor wohl kaum wahrscheinlich gewesen wäre.



Verpackung und Biografie
Auf dem Blister erwartet Langzeitfans sofort ein Dämpfer. Denn da "Ninjor" in der Zwischenzeit als Teil der Power Rangers Reihe rechtlich gesichert wurde, musste Mattel diese Figur offziell in Ninja Warrior umbenennen. Schade und vor allem recht öde, da der Untertitel wie in den 80er Jahren Evil Ninja Master lautet. Das wirklich nichts wenigstens etwas kreativeres wie "Ninn-Jarr" möglich gewesen wäre, scheint eher zweifelhaft. Die Figur selbst ist gut sichtbar verpackt, allerdings sind die meisten Waffen hinter ihr verborgen. Mit Mühe und Not noch auf das Inlay gedruckt ist ein Hinweisstern, der wie auf Ninjors Vintageperkacung darauf hinweist, dass er besondere Waffen benutzt, um Gegner niederzuschlagen. Auf der Rückseite wird ein recht bunter Mix an Figuren beworben, wobei viele aber einen direkten oder indirekten Bezug zu Ninjor besitzen. Wie meist wurde das Cardbackmotiv aus den 80er Jahren als Profilbild eingesetzt.



Ninja Warriors wahrer Name ist unbekannt. Ninjor wäre als Realname also zu doof gewesen? In einer Toyline, laut der Jitsu in Wahrheit "Chopper" heißen soll? Die Biografie jedenfalls basiert auf dem recht kurzen Text der 1986er Lizenzführers, baut diesen aber wenigstens etwas aus. So wurde der Ninjakrieger durch einen Lichtzauber nach Eternia beschworen, um dort in Skeletors Auftrag einer nach dem anderen alle Helden zu eliminieren, bis He-Man zur Verteidigung Eternias keine Helfer mehr habe. Ganz neu ist hingegen, dass ihr insgeheim im Dienst von Horde Prime steht. What a twist! Für diesen spioniert er Skeletors Schwächen aus. Von seinen Gegnern wird er zudem gelegentlich "Ninjor" genannt.



Hier wollte Mattel also scheinbar kreativ sein. Dass ausgerechnet der schwarz/rot gekleidete Ninjor heimlich ein Hordekämpfer sein soll, wirkt jedoch etwas plump. Zumal ja Skeletor ihn herbeibeschworen hat. Wurde dessen Zauber also von Horde Prime zufällig bemerkt und binnen weniger Sekunden manipuliert, oder konnte der Ninja Warrior seinen wahren Herrn kontaktieren, nachdem er von Skeletor nach Eternia gezaubert worden war? Die Sache wirkt zumindest innerhalb dieser Biografie wenig durchdacht. Hier wäre es interessanter gewesen, den Auszug des Lizenzführers zu erweitern. Denn bislang wurde noch nicht geklärt, wer unter anderem Zodac getötet hat. Ninjor würde sich dafür durchaus anbieten. Insgesamt ist die Biografie durchwachsen und will scheinbar mehr als sie kann.



Modellierung
Wie die Ninjor Vintagefigur ist Ninja Warrior fast vollständig aus bekannten Partien recycelt. Neben den üblichen Standardformen wurden zu den bekannten Dämonenfüßen immerhin die schuppigeren und bislang seltener benutzen Kobra Khan Stulpen benutzt. Während die Hände wiederum ebenfalls Evl Warriors Standard sind, stammen die Unterarme von Whiplash. Ebenfalls eine gute Entscheidung, welche den dämonischen Aspekt der Originalfigur adaptiert. Auch die Fellhose wurde vorlagengetreu eingesetzt.



Da keine plumpe Stoffkleidung mehr benutzt wurde, ist der Kopf deutlich detailreicher gestaltet. Die Kapuze ist sehr realitätsnah geschnitten und so modelliert, dass sich die Gesichtskonturen im Mundbereich grob abzeichnen. Was vom Gesicht zu sehen ist, wurde mit scharfen Zügen geschnitten, und obwohl die Augenbrauen etwas buschiger als in den 80er Jahren wirken, sind sie ebenso zackig geformt wie damals. Ninjors gesamtes Gesicht wird indes über einen Wechselkopf präsentiert, doch dazu gleich mehr. Die sehr leicht abnehmbare Rüstung indes besitzt einen großen Nachteil: Sie lässt den Bauchnabel frei. Dies wurde zwar bewußt gemacht, um dem Ninja Warrior viel Bewegungsfreiheit zu lassen. Dennoch wäre es besser gewesen, die Rüstung bis zum Gürtel zu modellieren.



Der früher sehr simple Überzug wurde jedoch außerordentlich detailreich modelliert. Die damaligen Schnürbänder wurden sehr geschickt in das Design eingearbeitet, und zusammengenommen wird erfolgreich der Look einer gut festgezurrten Lederrüstung erzeugt. Besonders lobenswert ist auch das Drachenwappen, denn das von ihm umschlungene Schwert wurde hier als Dolch so dreidimensional umgesetzt, dass es wirkt als könne die Waffe tatsächlich gezogen und der Figur in die Hand gegeben werden. Auch, wenn das nicht geht, ist Ninjors Bekleidung trotz der Bauchnabelfreiheit äußerst gut modernisiert worden.



Bemalung
In Zeiten, wo gerade aufwendige Bemalung ein sehr hoher Kostenfaktor ist, dürfte es für Mattel ein Glücksfall gewesen sein, dass Ninjor, der Ninja Warrior, fast vollständig schwarz ist. Aber selbst hier haben die Four Horsemen noch Möglichkeiten für feine Abgrenzungen gefunden, die Mattel dankenswerterweise auch übernommen hat. Denn während die fast alle Formen aus matt schwarzem Plastik gegossen wurden, sind die Riemen der Rüstung wurden in einem glänzenden Farbton bemalt. Nieten und die Umrandung des Wappens wurden silbern lackiert, und die Gürtelschlaufe der Panzerung ist sogar dunkelbraun gefärbt!



Dies sieht allerdings etwas unpassend aus und wäre besser ebenfalls glänzend schwarz bemalt worden. Vor allem hätte sich Mattel Geld sparen können, denn gerade diese Partie wäre sicher auch ungefärbt von den Sammlern akzeptiert worden. Ein bemerkenswertes Detail sind indes Ninjors schwarze Augen mit roten Pupillen. Tatsächlich stammt dies von der 200X Jitsu Mini-Statue, welcher nach Ideen der Four Horsemen von seiner magischen Goldhand korrumpiert war. Ninjors Augen sind wie der Rest der Figur sehr punktgenau bemalt, und farblich wurde tatsächlich das Maximum aus der schlichten Vorlage herausgeholt.

Horde Armband nicht enthalten
Abbildung : Horde Armband nicht enthalten

Beweglichkeit
Ninjas sind in der Regel sehr agil, und so ist es umso erfreulicher, dass dieser Ninjor nicht nur alle Standardgelenke besitzt, sondern selbige auch kaum eingeschränkt werden. Trotz der Rüstung können die Arme recht nah an den Körper gelegt werden, und die Bauchfreiheit hat zumindest bewegungstechnische Vorteile. Zugleich sind die Gelenke durchgehend stabil, und so kann mit diesem Ninja Warrior einiges an Posen gemacht werden.



Zubehör
Ninja Warrior trägt alle drei Waffen des 1987er Ninjors bei sich. Positiv überraschend ist das Langschwert, welches kein Repaint sondern gänzlich neu modelliert ist. Die nun wie ein Katana aussehende Waffe ist zudem erstklassig bemalt. Auch das Nunchaku ist farblich gelungen. Jedoch hat Mattel hier die Kette nicht aus Metall gefertigt wie noch bei der Originalwaffe. Stattdessen ist das Nunchaku vollständig aus Plastik gegossen. Zwar kann es gebogen werden und wirkt dadurch dynamischer als eine immer herabhängenge Kette. Jedoch hätte es mit Echtmetall hochwertiger ausgesehen. Auch der Bogen mußte Abstriche machen, denn er ist sogar kleiner als sein Vintage Pendant geraten! im Direktvergleich sieht er so deutlich mickriger aus. Wo die Waffe früher noch eher wie ein seltsamer Laserstrahler in Bogenform aussah, sind Pfeil und Bogensehne nun realistischer gestaltet. Gerade die Sehne ist aber zu dick geraten.



Eine Umsetzung mit separatem Pfeil und ohne Sehne, die a´la Bow durch ein Plastikband oder eine Schnur in die Ösen gepasst hätte, hätte das Budget wohl leider überschritten. Wenigstens hat das kleinere Bogenformat den Vorteil, glaubhafter für einen Ninja Warrior zu wirken. Zu den drei Waffen gibt es aber auch noch eine Ergänzung in Form eines braunen Köchers samt silberner (nicht herausnehmbarer) Pfeile! Dieser wird an der Rückseite der Rüstung angebracht und sitzt zwar nicht bombenfest, aber stabil genug. Überdies befinden sich zwei Halteklammern für Waffen an ihm. Die seitliche Klammer ist perfekt für das Katana, während sich der Bogen für die Rückseite anbietet. Niemand hätte einen Köcher erwartet, aber er erweist sich als klare Bereicherung.



Da Ninjors Kapuze früher abnehmbar war, wurde hier nun ein unbekleideter Wechselkopf beigefügt. Dieser gibt das Originalgesicht sehr gut wieder, lediglich die Frisur wurde etwas modifiziert, wodurch der Ninja Warrior einen wehenden Zopf besitzt. Zusammen mit den natürlich auch hier dämonisch bemalten Augen könnte der Wechselkopf beinahe schon als idealer 200X-Ersatzkopf für Jitsu dienen, wenn dessen Hautfarbe nicht deutlich dunkler wäre. Eindeutig für Jitsu ist hingegen das Bonuszubehör in Form eines Gürtels samt Lendenschurzes bei.



Dieser kann durchaus Ninjor angezogen werden, ist aber eine etwas vereinfachte Adaption vom Design der 200X Jitsu Mini-Statue. Nicht wenige Sammler hätten eben dieses Zubehör schon bei Jitsus MotU Classics Figur gerne dabei gehabt, und tatsächlich kann der Karatemeister nun deutlich aufgewertet werden. Oder eben der Ninja Warrior, ganz wie es der persönliche Geschmack beliebt. Schade ist einzig, dass die Details der braunen Holzkarten durch die dicke Bemalung sehr weich geraten sind. Dennoch ist der Gürtel/Lendenschurz ein großartiger Bonus der ohnehin schon mit Zubehör vollgepackten Figur.



Fazit
Der manchmal als Ninjor bekannte böse Ninja Meister namens Ninja Warrior (blep blep) ließ nicht viel erwarten, überzeugt in der Umsetzung aber auf nahezu ganzer Linie. Trotz vereinzelter Abstriche bei der Gestaltung der Waffen ist dieser Ninjakrieger eine empfehlenswerte Ergänzung nicht nur für Vintagefans.

Während einer besonders verschneiten Faschingssaison verkleidete sich Reilly einmal als weißer Ninja und versteckte sich zwischen zwei Schneehaufen. Zu gut, wie sich zeigte als sich die sichtlich angeheiterten Mitglieder des örtlichen Rosenmontagvereins gesammelt in den Schneewehen erleichterten.



Willst du alles Wichtige über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren? Dann schau rein in die MOTU CLASSICS INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Masters of the Universe Classics Reviews:

Jahrgang 2008/2009
He-Man , Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09) , Faker (März ˈ09) , Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09) , Hordak (Juni ˈ09) , Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive)
Tri-Klops (August ˈ09) , Webstor (September ˈ09)
Teela und Zodak (Oktober ˈ09) , Scareglow (November ˈ09)
King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw , Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai) , She-Ra und Keldor (Juni) , Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs. Skeletor (SDCC Exclusives)
Whiplash (August) , Chief Carnivus und Gygor (September) , Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone , Panthor und Weapons Rack (April) , Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni) , Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September) , Icarius (Oktober)
Snout Spout , Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man , Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar) , Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März) , Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor , Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime , Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni) , Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck , Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta , Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar) , Draego-Man (April)
The Mighty Spector (Mai) , Sir Laser-Lot (August)
Cy-Chop (Oktober) , Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar) , Ram Man und Jitsu (Februar) , Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai) , Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive)
Castaspella (August) , Sky High with Jet Sled (September)
Mantenna , Lord Dactus , Horde Troopers (Oktober)
End of Wars Weapons Pak (Oktober) und Geldor (November)
Castle Grayskull und Cross-Sell Checklist Poster (November)
Plundor und Standor (Dezember)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli) , Shokoti (August) , Batros (September)
Nepthu (Oktober) , Sea Hawk (November) , Strong-Or (Dezember)

Jahrgang 2014
Two-Bad (Januar) , Glimmer und Modulok (Februar) , Hydron (März)
Unnamed One (Club Eternia 2014 Exclusive)
Loo-Kee & Kowl (MattyCollector Chase Figur 2014)
Goat Man (Convention Exclusive 2014)
Blade (April) , Scorpia und Battle Lion (Mai) , Extendar (Juni) , Flogg (Juli)
Flutterina und Skeletor - Intergalactic Overlord of Evil (August)
Rio Blast (September) , Eldor (Oktober)
Tung Lashor , Arrow und Battle Ram (November)
Mermista (Dezember) und Gwildor (November)

Club Etheria (2014)
Double Mischief (Juli) , Madame Razz (August)
Entrapta (September) , Sweet Bee (Oktober)
Light Hope (Club Etheria Exclusive)
She-Ra - Galactic Protector (November) , Spinnerella (Dezember)

Jahrgang 2015
Lizard Man (Januar)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos
Wave 3: Green Lantern vs. Zodac und Supergirl vs. She-Ra
Exclusive: Bizarro vs. Faker

Lust auf mehr Reviews? In unserem Archiv erwarten dich schon jetzt über 710 Rezensionen zu zahlreichen Masters Produkten!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
The Trooper
Slime Pit Putze
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 84
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie immer, toller Artikel. Die Figur finde ich klasse und sie gehört für mich einfach zu Masters dazu. War früher eine meiner ersten Figuren, und ist meiner Meinung nach echt gut umgesetzt. Danke und weiter so Mattel

Geschrieben am  25.02.2015 um  14:22 Uhr  |  Zuletzt geändert am 25.02.2015 -14:24 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35358
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles review! ich freu mich schon riesig auf die figur und hoffe, dass sie die tage endlich ankommt
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  25.02.2015 um  14:40 Uhr
Sinister Kid Meine Identität wurde verifiziert.
Kämpfer der Horde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 646
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Vintage-Figur klasse und die Classics-Umsetzung ebenso. bigthumpup:

Hatte mir vorab eigentlich gewünscht, dass beim Design der Classics-Figur auf die Dämonen-Füße verzichtet wird, aber letztlich passen sie wirklich gut zu den dämonischen, roten Pupillen.

Beim Nunchaku hätte mir eine Kette aus Metall auch besser gefallen, dafür sieht das Schwert aber besser aus als gedacht.
Der beliegenden Gürtel wertet Jitsu in der Tat auf. Wirklich schade, dass die Chance vertan wurde, den Farbton des Zweitkopfes an Jitsu’s Hautfarbe anzupassen.

Mein Fazit: Sehr gelungene Figur mit nur kleinen Schwächen. Schade, dass ich ein Montagsexemplar mit miesem Paintjob an den Köpfen erhalten habe.

für´s Review!

Geschrieben am  25.02.2015 um  14:44 Uhr
Tomml
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3076
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder schönes Review.


Mein Ninjor kam gestern an. Und ich finde ihn sehr toll umgesetzt. Mochte den Charakter schon immer.

------------------
Alle restlichen NA´s, Hunga, King Miro, Master Sebrian, Lady Slither, Col. Blast, MdM Dämonen, Twiggets, Queen Andreeno, Illumina, Tataran, Quick Flick, Zilora

Geschrieben am  25.02.2015 um  14:52 Uhr
8-Ball Meine Identität wurde verifiziert.
Horde-Offizier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1950
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.

Ninjor war als Kind einer meiner Lieblinge und ich finde den heute noch toll. Versteh gar nicht warum die Vintage Version bei mehreren so schlecht aufgenohmen wurde.
Gerade das typische Masters Design find ich super und er ist ein Ninja, mehr 80er geht fast nicht.

Geschrieben am  25.02.2015 um  16:15 Uhr
Man-T-Faces
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2100
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wow. Die Mods sind ganz schön restriktiv geworden.

Anyway. Wie bereits erwartet ein klasse Review. Ich freu mich Ninjor demnächst an meiner Wand hängen zu haben.
------------------
Die Winde der Wüste der Zeit haben mich in die Vergangenheit zurück geweht

Geschrieben am  25.02.2015 um  16:57 Uhr
Karkarr
Stärkster der Starken
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10034
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vintage wie Classic ne tolle figur
------------------
Ich mach was ich will, das ist mein Gesetz ! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› -

Geschrieben am  25.02.2015 um  17:06 Uhr
Acid Rain
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 630
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Juhu der letzte Ninja ist endlich bei Motuc angekommen, war schon früher einer meiner lieblings Charactere und dieser ist einfach perfekt! Ich liebe sein Facesculpt einfach.

Geschrieben am  25.02.2015 um  18:02 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1667
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
toller artikel ,,,immer wieder super

Geschrieben am  25.02.2015 um  18:22 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review, klasse Figur.
Freue mich schon drauf.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  25.02.2015 um  18:35 Uhr
King Hiss
Versteinernder Snake Man
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
@Reilly

Du hast folgendes geschrieben: "erlangte Ninjor als einer der letzten verbliebenen Vintage Charaktere im März 2015 ein positives Echo". Du meinst wohl Februar 2015? Denn Ninja Warrior ist ja die Februar-Figur. Oder warst du mal flugs mit dem DeLorean und Marty McFly im März 2015?

Du hast auch folgendes geschrieben: " Ein bemerkenswertes Detail sind indes Ninjors schwarze Augen mit roten Pupillen. Tatsächlich stammt dies von der 200X Jitsu Mini-Statue, welcher nach Ideen der Four Horsemen von seiner magischen Goldhand korrumpiert war."

Diese Info ist für mich jetzt komplett neu. Weisst du mehr davon? Welche Ideen hatten die Four Horsemen noch mit Jitsu in 200X? Hab zwar schon hin und wieder gelesen das Jitsus goldene Hand in 200X magischer Natur sein sollte, aber das habe ich immer als Fan-Fic und Gerücht abgetan. Ich dachte nie dass das von den Four Horsemen kommt. Liest sich aber cool: "welcher nach Ideen der Four Horsemen von seiner magischen Goldhand korrumpiert war." Würde darüber wirklich mehr wissen.

Die Four Horsemen und Neca wollten bei den Mini-Statuen ja kleine Bios abdrucken, aber Mattel hat dem einen Riegel vorgeschoben. Kennst du die 200X-Bios/Four Horsemen-Ideen der anderen Mini-Statuen auch?

Geschrieben am  25.02.2015 um  19:07 Uhr  |  Zuletzt geändert am 25.02.2015 -19:27 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Chinesen kommen bei Mattel schlecht weg ,immer Bösewichte
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  25.02.2015 um  19:30 Uhr
Kain Wolfshe..
Neu im Palast
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde "Ninja Warrior" eigentlich ganz passend. Das klingt eher nach einer Art Titel als einem echten Namen wie das Beispiel mit "Nin-Jarr". Ist ähnlich wie seinerzeit mit "Battle Fist". "Nin-Jarr" hätte gewirkt, als hätten sie den Namen wirklich geändert. Bei "Ninja Warrior" ist dem nicht so. Daher halte ich das für einen guten Kompromiss.

Geschrieben am  25.02.2015 um  19:31 Uhr
logi3
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 826
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bis auf den Bauchfreien-Top YEAH! Hammer Figur

Geschrieben am  25.02.2015 um  19:51 Uhr
gabonica80
Giftige Natter
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 973
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  25.02.2015 um  19:30
Chinesen kommen bei Mattel schlecht weg ,immer Bösewichte
Nix Chinesen.....Ninjas gibt es nur in Japan (KlugSch****)
Genauso ist Jitsu Japaner (Karatehand)



Einen Chinesen gibt es nicht in der Motu toyline.

Geschrieben am  25.02.2015 um  20:50 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9308
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mit dem Charakter Ninjor bzw Ninja Warrior kann ich nicht viel anfangen. Das Design mag ich auch nicht ein Ninja mit Fellhose und Dämonenfüssen?

Aber er gehört halt dazu - aber für mich eher weiterhin zu Skeletor wie zu der Horde.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  25.02.2015 um  20:54 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9308
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  25.02.2015 um  19:30
Chinesen kommen bei Mattel schlecht weg ,immer Bösewichte
Nocturna ist einer der Guten und Asiate.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  25.02.2015 um  20:58 Uhr
Ovadoce
Neu im Palast
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 32
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review für eine tolle Figur.

Geschrieben am  25.02.2015 um  21:56 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

gabonica80 schrieb am  25.02.2015 um  20:50

Zodac-75 schrieb am  25.02.2015 um  19:30
Chinesen kommen bei Mattel schlecht weg ,immer Bösewichte
Nix Chinesen.....Ninjas gibt es nur in Japan (KlugSch****)
Genauso ist Jitsu Japaner (Karatehand)



Einen Chinesen gibt es nicht in der Motu toyline.
Was sollen deine ständigen Beleidigungen ?

Kannst du dich bitte mal benehmen .
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  25.02.2015 um  22:55 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17226
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  25.02.2015 um  22:55

gabonica80 schrieb am  25.02.2015 um  20:50
Nix Chinesen.....Ninjas gibt es nur in Japan (KlugSch****)
Genauso ist Jitsu Japaner (Karatehand)



Einen Chinesen gibt es nicht in der Motu toyline.
Was sollen deine ständigen Beleidigungen ?

Kannst du dich bitte mal benehmen .
Ich kann hier keine Beleidigung erkennen. Das "Klugsch..." bezieht gabonica80 ja auf sich bzgl. seiner Korrektur der Anleihen der japanischen Kultur, derer sich Mattel bei der Gestaltung von Ninjor und Jitsu bediente.

Ninjas sind definitiv japanisch http://de.wikipedia.org/wiki/Ninja, aber dass es auch in chinesischen Kampfkünsten Handkantenschlag-Techniken à la Jitsu gibt, würde ich jetzt nicht ausschließen.

Im Grunde sind beide aber beide weder Japaner noch Chinese.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  26.02.2015 um  00:01 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.02.2015 -00:03 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.