70 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  02.09.2011 um  12:00 Uhr  
Reviews
Beast Man (200X)

Skeletors haariger Handlanger fletscht auch in modernisierter Form die Zähne. Wie gut oder schlecht Mattel und den Four Horsemen diese Figur gelungen ist, könnt ihr hier nachlesen!

Beast Man war noch nie für seine Intelligenz bekannt. Zu Beginn einfach Skeletors "Biest fürs Grobe", wurde er im Filmation Zeichentrick immerhin zu einem Monsterkämpfer, der andere Tiere beherrschen konnte. Schlechter erging es ihm in den deutschen Hörspielen, wo seine große Dummheit und damit einhergehende Vergesslichkeit zum regelrechten Running Gag wurde, er jedoch einst der größte Wissenschaftler seines Volkes war und von Skeletor durch ein Gift verdummt wurde. Neben diesem "deutschen" Origin erhielt Beast Man in den 80er Jahren aber nie eine offizielle Hintergrunderzählung. Erst in den Icons of Evil Comics von MVCreations wurde geschildert, dass Keldor während seiner Suche nach einem Handlanger auf den Berserkerinseln auf Beast Man traf - und beinahe von diesem getötet wurde! Nur nachdem beide gefangen genommen wurden, gingen sie ein Zweckbündnis ein und töteten während ihrer Flucht den hiesigen König. Von dessen Gefolge gejagt, blieb Beast Man nichts anderes übrig, als in den Dienst Keldors zu treten.

Beast Man Originalskizze der Four Horsemen
Abbildung : Beast Man Originalskizze der Four Horsemen

In der 200X Zeichentrickserie indes blieb Beast Man seinem Filmation-Pendant treu, indem er mit Ausnahme von Drachen zahlreiches Viehzeugs kontrollierte und es sogar beinahe vollbrachte, die monsterhafte Persönlichkeit von Man-E-Faces zu beherrschen. Zugleich aber dient er auch gelegentlich als Comic Relief, wenn er beinahe von Fallen zermalmt wurde, die sein Herr mühelos durchschritt, oder herausfand, dass Tri-Klops heimlich ein Mittel gegen seinen Geruch entwickelte.

Links: Beweglicher unbemalter Prototyp / Rechts: Prototyp mit blauer Peitsche
Abbildung : Links: Beweglicher unbemalter Prototyp / Rechts: Prototyp mit blauer Peitsche

Verpackung:
Beast Man erschien Ende 2002 als Teil des ersten Schurken-Assortments und war in der aus insgesamt sechs Figuren bestehenden Händlerbox zweimal vorhanden. Die Figur ist recht ansehnlich verpackt, während auf der Rückseite das Zubehör und die Actionfeatures präsentiert werden. Besonders ansehnlich ist hier die Peitsche, welche in gebogener Form drapiert wurde.

Front- & Rückseite der Verpackung
Abbildung : Front- & Rückseite der Verpackung

Modellierung:
Für seinen Revamp wurde das Biest in Beast Man deutlicher denn je hevor gebracht. War er in den 80er Jahren sogar etwas kleiner und schmaler als Skeletor, ist er nun nahezu doppelt so breit wie sein Herr, während seine gewaltige Größe nur dank der stark gekrümmten Beine nicht deutlicher auffällt. Dass Beast Mans Körper nach vorne geneigt leicht bucklig wirkt, stört hier keineswegs, da diese Haltung ideal zur tierhaften Natur des Handlangers passt. Dabei ist die Figur sogar kleiner produziert worden als von den Four Horsemen ursprünglich konzipiert, wo Beast Mans Fratze auf Kopfhöhe mit He-Man gedacht war. Fratze ist ohnehin das passende Wort für das zähnefletschende, sehr detailreich modellierte Gesicht. Auch der übrige Körper lässt deutliche Rückschlüsse auf die immense Arbeit, denn jeder Millimeter wurde in einer Fellstruktur konturiert. Gleiches gilt für die Rüstung, welche das bekannte Medaillon aufweist und wie ein Stück Tierhaut über Beast Mans Schultern liegt.



Leider kann die Rüstung aber nicht mehr mittels Riemen festgezurrt werden, wodurch sie eher locker auf dem Körper umher rutscht. Sehr gelungen sind indes die Füße, welche nun deutliche Krallenzehen besitzen, wie auch die Hände. Hier wurde die rechte Hand sogar mit leicht gekrümmten Klauenfingern gestaltet, was ein enormer Fortschrittgegenüber den gespreitzten Fingerchen der Vintagefigur ist. Der Lendenschurz wiederum besteht aus zusammengenähten Fetzen und reicht beinahe bis zum Boden, während die vormals nackten Beine nun mit Schienbeinschonern bestückt sind. An den Knien wiederum befinden sich ähnliche gehörnte Polster wie an den Oberarmen. Besonders gelungen hier ist, dass einige Hörner bereits abgebrochene Spitzen aufweisen. Die Armschoner sind allerdings mit den Polstern nach hinten gerichtet und im Gegensatz zur Vintagefigur nicht abnehmbar.



Bemalung:
Farblich unterscheidet sich Beast Man deutlich von seinem Vorbild aus den 80ern. Zwar hatten die Four Horsemen ihn ursprünglich wie die Vintagefigur bemalt, jedoch entschied sich Mattel für eine "realistischere" Bemalung. Während das Orange des Fell somit gesetzter wurde, musste das Rot der Rüstungselemente einem Braunton weichen, das Medaillon und die "Augenringe" wurden grün und Gürtel und Armreifen erhielten einen metallischen Gelb-Grünton. All dies ist durchaus annehmbar, jedoch musste Beast Man auch in Punkto Farbdetails deutlich Federn lassen. Weder an den Schienbeinschonern, noch den Armpolstern wurden die Hörner bemalt, ebenso wenig wie die Finger- und Zehennägel sowie die ledrige Basis der Fellrüstung oder die Nähte des Lendenschurzes. Zwar ist Beast Man nichtsdestotrotz ordentlich bemalt, zumindest besagte Hörner aber hätten von mehr Farbe profiziert.

Original Prototyp in Vintagefarben
Abbildung : Original Prototyp in Vintagefarben

Beweglichkeit:
Wie die meisten Figuren ist Beast Man an Kopf, Hüfte und Händen beweglich und weist überdies Doppelgelenke an Beinen und Schultern auf. Letztere werden auch durch das Actionfeature keinesfalls eingeschränkt. Jedoch wird bei Beast Man noch als bei manch anderem Charakter deutlich, wie sehr die Figur von den letztlich gestrichenen Ellenbogen-, Knie- und Fußknöchelgenken profitiert hätte. Zwar sind die Beine durchaus beweglich, was durch ihre überdeutlich gekrümmte Haltung jedoch nur einen geringen Nutzen bietet. Zusätzliche Beingelenke hätten hier immerhin dafür gesorgt, dass Beast Man tatsächlich als gewaltiges Monstrum posieren könnte, statt He-Man gegenüber doch etwas klein zu wirken.



Zubehör:
Wie früher liegt Beast Man auch hier wieder eine Peitsche bei, die jedoch vollständig überarbeitet wurde. Der einst problematische Griff ist nun ein Knochenstück, das perfekt in die rechte Hand passt, die Stoffschnur ist nun biegbares Plastik, und an der Spitze befindet sich sogar ein kleiner Morgenstern. Interessanterweise war die Peitsche zeitweise in blauer Farbe geplant, wurde letztlich aber in braun gegossen. Abgesehen von der Rüstung liegt kein weiteres Zubehör bei, was aber auch gar nicht nötig ist.



Actionfeature:
Wie viele andere Figuren besitzt auch Beast Man ein via Hebel am Rücken zu betätigendes Schlagfeature. Hier aber sausen sogar beide Arme simultan auf den Gegner herab oder werfen den bereits zuvor gepackten Feind zu Boden. Der Federmechanismus ist ohne Probleme einsetzbar, könnte aber etwas mehr "Schmackes" gebrauchen. Dafür wird wie schon erwähnt die Beweglichkeit nicht eingeschränkt.



Fazit:
Beast Man ist eine im ganzen gelungene Figur und mehr als je zuvor eine Bestie. Über die etwas zu geringe Körpergröße kann dabei auch hinweggesehen werden. Einzig die Bemalung hätte ausgefeilter oder enger an der Vintageversion angelehnt sein können.



Möchtest du mehr über die modernen Masters Toys erfahren? Dann ist unser LEXIKON genau das richtige für dich! Hier findest du alle Toys mit unzähligen Infos und Bildern zu Waffen, Varianten, Erscheinungsjahr und vielem mehr!

Mehr Reviews zu den "200X" Toys der Masters:

Leitartikel: Die "modernen" Masters of the Universe

Serie 1
He-Man
Man-At-Arms
Skeletor
Battle Cat
Panthor

Serie 4 "Heroes"
Sy-Klone

Serie 5 "Heroes"
Buzz-Off

Serie 7 "Masters of the Universe vs´ the Snake Men"
King Hssss

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 490 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 Internet

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31266
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Raj
Hofwache
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 132
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster. Nice

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:16 Uhr
Darthlex
Meuchelmörder
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 150
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eine meiner lieblings Fieguren!

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:18 Uhr
bakhoc Meine Identität wurde verifiziert.
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
cooles review:

man, die prototypen der horsemen hätten mir weit besser gefallen
------------------
www.hung-kuen.de, http://www.youtube.com/watch?v=szQU-o7K2p0 https://www.youtube.com/watch?v=WqT5g9y4dmE Nie wieder, Pegida, haut ab hier will euch niemand! Von den Fischköppen bis zu den Bazis, nennt ihr euch Wutbürger, doch ihr seit Nazis!

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:21 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der 200X´er Beast Man wird seinem Namen gerecht.
Was für ein Monster!!!
Die Figur ist genial!
Ich finde auch nicht das er eine zu Geringe Körpergröße hat, sein Vintage Vorgänger war sogar kleiner. Auch die Bemalung geht vollkommen ok und ich finde auch das nicht alles was 200X ist immer "eins zu eins" vom Vintagevorgänger übernommen werden muß.
Ich bin ein Fan des 200X´er Beast Mans!


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:35 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25080
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review.

Beast-Man ist recht gut gelungen, dennoch hätte ich mir auch eine Farbwahl mit in die Vintage Richtung gewünscht.

Das sein Brustpanzer nur "aufliegt" finde ich auch etwas misslungen.

Sonst eine gute und solide Figur.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:36 Uhr
Mosquitor
King Hordak
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16811
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
klasse Review.

Der 200X Beast Man gefällt mir sehr gut, Weder die Classic noch die Vintage Version kann ihm das Wasser reichen. Nur etwas größer hätte er sein müssen.



------------------
Спасибо за все. Мы скучаем по тебе.

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:52 Uhr
Mosquitor
King Hordak
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16811
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Raj schrieb am  02.09.2011 um  12:16
Erster. Nice
erst lesen, dann posten.
------------------
Спасибо за все. Мы скучаем по тебе.

Geschrieben am  02.09.2011 um  12:58 Uhr
Beardak
Giftige Natter
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 704
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Mosquitor schrieb am  02.09.2011 um  12:52
klasse Review.

Der 200X Beast Man gefällt mir sehr gut, Weder die Classic noch die Vintage Version kann ihm das Wasser reichen. Nur etwas größer hätte er sein müssen.



Das unterschreib ich sofort !
Geile Fig !!!

Geschrieben am  02.09.2011 um  13:18 Uhr
Man-T-Faces
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2100
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Beast Man war meine erste 200x Figur die ich gekauft hatte und einfach so mal auf meinen Schreibtisch gestellt habe. Meine damalige Freundin und jetzige Frau ahnte wahrscheinlich schon schlimmes. Konnte sich aber nicht vorstellen wo das wieder mit MotU hingeführt hat
------------------
Die Winde der Wüste der Zeit haben mich in die Vergangenheit zurück geweht

Geschrieben am  02.09.2011 um  13:40 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7235
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Beast Man ist für mich in der 200Xer-Version nur Durchschnitt, aber eine Bemalung wie im gezeigten Prototyp hätte die Figur für mich nochmal aufgewertet.


------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  02.09.2011 um  14:15 Uhr
hiss
Helfer der Snake Men
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 193
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Top Review zu einer wirklich gelungenen Figur
------------------
Nachts ist es dunkler als draußen

Geschrieben am  02.09.2011 um  14:32 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse bericht

Beast Man 200X ist auch ne klasse Figur.
Der Prototyp hätte auch sehr gut gepasst.


------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  02.09.2011 um  15:44 Uhr
Grizzlor79
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 458
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Jaaa......Beast Man!!!! Den find ich Klasse! Die Figur ist einer der besten aus der 200X Reihe für mich. Macht dem Namen Beast alle Ehre. Schönes Review zu eine sehr guten Figur!!!!!!!

------------------
Berzerker HOSHI!!!!!! Homo hominis lupus est!!

Geschrieben am  02.09.2011 um  15:55 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8015
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mein Beast Man 200x ist einer der ersten, die ich mir auf ebay ersteigerte und fand die Figur auch immer toll. Die bullige Größe, die Beweglichkeit und auch das ganze Styling der Figur finde ich sehr gelungen. Tolles Review!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  02.09.2011 um  16:10 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kann mich nur anschließen: Finde Beast-Man (und das Review)auch klasse gelungen. Die Rüstung habe ich bei meinem Beast-Man mit einem von diesen durchsichtigen Gummis befestigt, mit denen die Figuren in den Blistern gehalten werden.
Die Farben des Prototyps hätten mir auch gefallen. Hätte Mattel ja gut bei der Repaint-Version umsetzten können, aber Nein, da musste es ja dieses merkwürdige Dunkelgrün und Grau sein, was ja nun gar keinen Sinn macht. Aber evtl. war die Farbe bei Mattel ja grad übrig?

Geschrieben am  02.09.2011 um  17:41 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35365
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
die meinung aus dem fazit teile ich vollends. mir wäre auch eine vintagebemalung noch lieber. nichtsdestotrotz ist der 200x beastman spitze gelungen und immer wieder schön anzuschauen
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  02.09.2011 um  19:17 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Geniale Figur, geniales Review
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  02.09.2011 um  19:42 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Von allen Beastmen ist mir dieser der liebste. Aber der riesige Prototyp mit Gelenken und Vintage Bemahlung wäre die Krönung gewesen.
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  02.09.2011 um  20:57 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Von allen Beastmen ist mir dieser der liebste. Aber der riesige Prototyp mit Gelenken und Vintage Bemahlung wäre die Krönung gewesen.
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  02.09.2011 um  20:57 Uhr
Sobek-Apis
Gedungener Helfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 117
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Danke für diese tolle Review! Fand den 200Xer Beast Man schon immer klasse, aber jetzt sind mir erstmal so richtig die Augen übergegangen. Die Details wie die Nähte am Lendenschurz waren mir bisher garnicht aufgefallen. Da wäre eine detailliertere Bemalung ja wirklich von Vorteil gewesen. Zumindest für´n Blindfisch wie mich... Danke @ Reilly, dass mir die Augen geöffnet wurden!

------------------
Live your dreams, don´t just dream your life!

Geschrieben am  02.09.2011 um  23:22 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.