72 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  06.09.2017 um  10:00 Uhr  
Reviews
Ultimate Ram Man

Der "ultimative" Repaint der mauerbrechenden Titan vervollständigt das Quintett von Super7. Wir verraten, ob die neue Bemalung auch wirklich gelungen und das Geld wert ist.

Bilder: melkor23 | Text: Reilly

Von allen Ultimates hat Ram Man den vielleicht spannendsten Werdegang auf der Beliebtheitsskala durchgemacht. Anfangs als vielgewünschter Repaint extrem positiv aufgenommen, wurde er nach Erhalt der ersten fertigen Exemplare als bittere Enttäuschung gesehen. Auch, wenn sich dies mittlerweile etwas relativiert hat, erntete Ram Man die wohl größte Kritik in Punkto "Qualität". Und das nur wegen einer Sache, die Super7 so wohl nicht wirklich als Problem erwartet hatte.



Verpackung
Der 2012 erschienene Ram Man musste im Überformat verpackt werden. Die Ultimate Figur passte aber wie in den 80ern auf dieselbe Karte wie die anderen. So mancher wird sich auch hier ärgern, dass der Blister entgegen ursprünglicher Aussagen nicht wiederverschließbar ist. Trotz des unschönen Punchholes ist die Verpackung aber hübsch nostalgisch gestaltet.



Dazu trägt abermals auch das Artwork von Axel Gimenez bei. In Anlehnung an das Vintage Actionbild wird diesmal aber Beast Man gerammt, während Man-At-Arms seinem Freund beisteht. Zudem schließt sich gewisaermaßen ein Kreis, da Ram Man schon im besagten Vintagemotiv die Farbgebung besaß, welche nun erst für die Ultimate Figur umgesetzt wurde.



Minicomic-Imitat
Statt eine nostalgische Vorlage zu benutzen, hat Gimenez hier ein neues Motiv ersonnen. Eindrucksvoll durchbricht Ram Man in Snake Mountain eunen Treppenaufgang und erschreckt dabei den armenMer-Man. Ein erneut gelungenes Pseudo-Cover, bei dem man fast schon die Stimme des Hörspiel-Rammy Jürgen Thormann zu hören meint.



Biografie
Rammy wird in der Biografie auch als Spitzname ausgewiesen, während der (in einer früheren Bio ersonnene) wahre Name sicher nicht unabsichtlich verschwiegen wird. Ansonsten wird recht gut beschrieben, dass Ram Man nicht der schlauste Kämpfer ist, aber das Herz am rechten Fleck hat. Auch die Ereignisse aus dem Vintage Minicomic
He-Man meets Ram Man und der 200X Cartoonfolge Sirenengesang (08) finden Erwähnung.



Im zweiten Teil wird beschrieben, wie Ram Man (während He-Man und She-Ra im Weltall waren) als einer von Randors Beschützern agierte. In dieser Zeit rettete er auch einen Teenager vor den (von Super7 geschaffenen) Three Terrors. Der Junge wurde erst Ram Mans Knappe und dank einer eigenen Rüstung schließlich auch sein Nachfolger. Ein paar Jahre später schloß sich Ram Man selbst in seiner orangen Kluft dann einer von Battle Cat angeführten Gruppe Battle Cat auf eine Reise in den Hyperraum an, wo sie Satma daran hinderten, den Kriechenden Horak zu entfesseln. Da die Zeit im Hyperraum anders verläuft, kehrten die Helden erst Jahre später nach Eternia zurück (was wenigen Tagen im Hyperraum entsprach), wo mittlerweile der Dritte Ultimate Battleground stattgefunden hatte. Gerade für deutschsprachige Hörspielfans ein echter Schmaus und auch ansonsten mit netten Infos versehen, enthält dieser Teil der Biografie allerdings deutlich zu viel Namedropping, ohne das der gut gedachte Text runder wäre.



Modellierung
Die Figur ist ein reiner Repaint, schon alleine deshalb weil es keine anderen bestehenden Formen gegeben hätte, mit der man sie hätte optimieren können. Ram Man ist somit nach wie vor ein ziemlicher Brecher (pun intended), der gerade so in den Blister gepasst hat.



Bemalung
Ultimate Ram Man ist eine astreine Variante, da er im Stil des Vintage Prototyps mit roter Hose und orangem Hemd bemalt wurde. Das sieht gut aus und kam bei Sammlern hervorragend an. Jedoch sind die Metallpartien lediglich in einem steinähnlichen Grauton gegossen, wo Mattels Ram Man eine Silberlackierung samt Dark Wash hatte. Zum Vorverkauf war auch die Super7 Version entsprechend glänzend, weshalb viele Fans die fertige Figur als deutlich billiger empfinden. Der Unterschied ist nicht von der Hand zu weisen. Dabei macht sich das matte Steingrau gar nicht so schlecht und sieht um Lichtjahre besser aus als Mattels Milchgrau bei den Schwertern von Blade. Dennoch entspricht es einfach nicht dem, das die Mehrzahl der Sammler erwartet hatten. Super7 hätte wirklich besser an einer Vollbemalung getan.



Beweglichkeit
Da Formen und Material beider Ram Men nahezu identisch sind, hat sich an den Posierungsmöglichkeiten wenig getan. Die Rüstung schränkt den Kopf und die Schultern weiterhin etwas ein, ebenso wie der Lendenschurz die Beine. Ram Man ist definitiv nicht die superbeweglichste Figur, aber gelenkig genug, um in einigen schicken Posten aufgestellt werden zu können.



Zubehör
Wie Mattels Version erscheint auch dieser Ram Man mit seiner Axt und einem Wechselkopf ohne den Helm. Das war es auch schon, denn für die Figur gab es kein weiteres Zubehör. Nun ist verständlich, dass sich Super7 nicht mal eben neue Dreingaben aus den Fingern saugen und schnell produzieren konnte. Trotzdem ist die Ausstattung recht mager. Vielleicht wäre es ja eine Idee gewesen, den Blaster und womöglich gar den Kopf von Tuskador umzubemalen und als weitere Ram Man Accessoires anzubieten.



Preis
Auch Ram Man kostete rund 35 US-Dollar, zu denen sich noch der Versand und sonstige Einfuhrkosten gesellen. Zwar fehlt zugleich auch der hohe Anteil an Zubehör, den die übrigen Ultimates vorweisen. Allerdings kostete der erste Classics Ram Man schon 33 Dollar (im Abo $30), was damals deutlich mehr als eine Standardfigur war. Der reine Figurenpreis ist somit in vier Jahren kaum gestiegen, was die neue Version preislich gar nicht einmal so übel aussehen lässt.



Fazit
Hand aufs Herz - wer die matte Metallfarbe als billig empfindet, wird sich hier verständlicherweise ver... fühlen. Wem das Steingrau aber gefällt, der erhält mit Ultimate Ram Man eine schicke Variante.

Reilly ging auch schonmal mit dem Kopf durch die Wand. Das heißt, fast. Genau genommen schlug er mit dem Schädel gegen ein Heizungsrohr, was ihm einen Stirnriss einbrachte. Melkor23 sieht das als Erklärung für vieles.



Mehr Reviews zu den Masters of the Universe Classics:

Ultimates
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker

Erstreleases;
He-Man (12/2008) | Skeletor (1/2009) | Faker (3/2009) | Teela (10/2009) | Ram Man (2/2012)

Jahrgang 2015
Lizard Man (Januar) , Spirit of Grayskull (MattyCollector Chase Figur 2015)
Ninja Warrior und Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss (Februar)
Oo-larr (Club Eternia 2015 Exclusive) , Huntara (März) , Angella (April)
Hover Robots (Convention Exclusive 2015) , Blast Attak (Mai) , Sssqueeze und Multi-Bot (Juni)
Peekablue (Juli) , Rotar & Twistoid (SDCC Exclusive) , Mara of Primus und "Buzz Saw" Hordak (August)
Saurod (September) , Perfuma und Terror Claws Skeletor & Flying Fists He-Man (Oktober)
Dragstor und Point Dread & Talon Fighter (November)
He-Ro II , Laser Power He-Man & Laser Light Skeletor (Dezember)

Club 200X (2015)
Callix (Juli) , Evil Seed (August) , Heads of Eternia (Club 200X Exclusive)
King Chooblah (September) , Ceratus (Oktober) , Queen Grayskull (November) , Prahvus (Dezember)

Jahrgang 2016 - Collector´s Choice
Lord Masque (Januar) , Serpentine King Hssss (Februar) , Vultak (März)
Anti-Eternia He-Man (MattyCollector Chase Figur 2015)
Beast Man (red) , Camo Khan , Granamyr (green) (Power-Con Exclusives)
Darius (Mai) , Crita (Juli) , Despara (Club Eternia 2016 Exclusive)
General Sundar und Night Stalker (September) , Horde Wraith und Tuskador (November)
Roton (Dezember)

Lust auf mehr?
In unserem Archiv erwarten dich über 820 Masters Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10431
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review, aber mit dem "steingrau" für mich tatsächlich ne Enttäuschung, wenigstens sitzt der trotz Größe und Gewicht erstaunlich gut auf einer planen Karte (glaube über Wellen hatte sich bei dem noch niemand beschwert!?!), so daß es einfacher ist, ihn im Allg. für immer MOC zu lassen

Geschrieben am  06.09.2017 um  13:13 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17226
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich will Satma haben! Zumindest ist er jetzt schon mal Teil des Classics-Kanons.




------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  06.09.2017 um  16:24 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  06.09.2017 um  16:24
Ich will Satma haben! Zumindest ist er jetzt schon mal Teil des Classics-Kanons.




Und danach Goras!


Mich reut es mittlerweile, nicht wenigstens den Rammy geholt zu haben. War nie ein Megafan der Prototypfarben, aber das Steingrau hat was. Na ja, ein Teil weniger das ich zum Umzug einpacken musste. :D
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  06.09.2017 um  17:53 Uhr  |  Zuletzt geändert am 06.09.2017 -18:06 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4758
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ja, der Rammy. Tolles und ehrliches Review.

Ich habe mich am Anfang neben Teela am meisten auf Ram-Man gefreut. Die Farbänderung fällt für mich unter die Kategorie Welpenschutz.

Ich hätte gerne mal eine offzielle Stellungnahme wegen der Farbänderung gelesen. Auch die Änderung des Punchholes wäre interessant zu wissen.

Was für mich Fakt ist, dass wenn die neue, erste Wave genauso mit Mängeln behaftet ist, werde ich mir äußerst genau überlegen, ob und ggfs. welche Figuren ich mir dann noch zulegen werde.

Bei dem derzeitigen Figurenpreis möchte ich nicht noch einmal eine derartige Qualität serviert bekommen (von der Wartezeit mal ganz zu schweigen)

Wenn wenigstens der Blister wieder verschließbar wäre, hätte ich den problemlos umgepinselt und wieder eingetütet. So wie es jetzt ist, ist nix mit wieder eintüten.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  06.09.2017 um  18:36 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Einde sehr stattliche Figur.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  06.09.2017 um  20:15 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9308
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ram Man hatte nach Teela die besten Chancen es von den Ultimates in meine Sammlung zu schaffen. Aber dieses eintönige Grau ist nicht meins - zumindest ein blackwash oder an den Ketten, Nieten und der Gürtelschnalle einen anderen Farbton hätte schon viel ausgemacht. Nun liegt meine Hoffnung auf einem Club Grayskull Rammy.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  06.09.2017 um  20:27 Uhr
Breitbert14
Horde-Offizier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2220
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das Review.
Ich finde den Ram Man gut, allerdings hätten ein paar farbliche Highlights auf der Rüstung wirklich nicht geschadet. Mir hätten dabei schon die Ketten und der Totenkopf auf dem Gürtel in silber gereicht.
------------------
Suche: Twistoid und FF He-Man auf US Karte

Geschrieben am  06.09.2017 um  20:45 Uhr
Friesenjung
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3524
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Prima Review
------------------
Fünf Mark ins Phrasenschwein!

Geschrieben am  06.09.2017 um  21:35 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1020
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Goras wäre echt geil

aber dann sollte er eher ein vetter von Randor oder Adam sein und nicht von he-man.

Aber ein Großkotz und Angeber so wie mr Satan aus Dragonball

Geschrieben am  07.09.2017 um  23:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 07.09.2017 -23:49 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke fürs Lob zu den Reviews der Ultimates. Besonderer Dank gebührt aber melkor23, ohne dessen Fotos keine Reviews hätten kommen können.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  08.09.2017 um  13:58 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2942
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dann Dank und Lob an Reilly UND Melkor23

Tolles kompaktes Review zu einer tollen kompakten Figur, die hätte perfekt werden können; wobei ich ja einer der Wenigen bin, denen der Farbmangel unter gewissen Gesichtspunkten sogar positiv erscheint.

"Satma" könnte in der Tat eine interessante imposante Figur werden, aber mein Hörspiel-Favorit wäre "Ofta/Oftar".
(Überhaupt wäre ich nicht abgeneigt von ein paar Kleinfiguren ála "Odiphus" und "Old Man Marzo")

Wie kommt es eigentlich, dass die deutschen Hörspiele/-charaktere (neben dem noch am ehesten populären "Anti He-Man")auf einmal solch eine Berücksichtigung/Einbindung erfahren; also sogar in den neuen Bios...?
(Ich hoffe Du musstest Dich dafür nicht prostituieren, Reilly?)
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  08.09.2017 um  14:28 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31242
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hoffe Du musstest Dich dafür nicht prostituieren, Reilly?


Für´n Fuffi mach ich alles!
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  08.09.2017 um  16:46 Uhr
Hölk Meine Identität wurde verifiziert.
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1148
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  06.09.2017 um  16:24
Ich will Satma haben! Zumindest ist er jetzt schon mal Teil des Classics-Kanons.




Gutes Review, wie immer!

Für den Fall, dass wir tatsächlich mal Satma bekommen sollten: er sollte meiner Meinung nach nicht so aussehen, wie auf dem Foto.

Ich denke die meisten können garnichts mit dem Leo Skeletor anfangen und ehrlich gesagt, noch eine Skeletor Variante? Denn nichts anderes wäre er. Nur der Kopf hebt ihn vom Herr des Bösen etwas ab.

Nein, ich würde ihn schon Skeletor ähnlich machen, abeer als erstes die Farbe ändern. Entweder ganz schwarz oder in rot, mit schwarzen Elementen. Wie zum Beispiel den Füßen und Beinen. Der Kopf kann gerne so bleiben. Er sollte im Großen und Ganzen wie der Teufel persönlich aussehen.

Als Füße würde ich entweder die von Hordak oder noch besser die von Whiplash verwenden. Vielleicht noch die Schulterschuppen von Whiplash oder neue Details. Die Rüstung kann auch ähnlich sein wie die von Skeltor, aber mit mehr oder anderen Details. Ein Dreizack und ein Schwert als Waffe würde ihm sicher gut stehen. Ein Umhang darf natürlich auch nicht fehlen.

Ich fänd eine simple Skeletor Variante einfach zu wenig. Wie gesagt, außer den Vintage Fetischisten kennt doch kaum jemand diese Leo Toys Variante, geschweigen denn, wer braucht diese Variante als Classics Toy?
Das ist aber nur meine Meinung.

Geschrieben am  08.09.2017 um  21:22 Uhr
Stratos77
Königswache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 286
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Steingrau geht gar nicht, mit Gamesworkshop Farben aber kein Problem.

Geschrieben am  08.09.2017 um  21:40 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2309
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
... der einzige Ultimate, den ich habe.

Ich mag ihn SEHR, den kleinen Brummer!
Und das Review auch.


------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  09.09.2017 um  12:19 Uhr
B-Hoernchen7..
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5810
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  06.09.2017 um  16:24
Ich will Satma haben! Zumindest ist er jetzt schon mal Teil des Classics-Kanons.




Der gefällt mir auch gut, drücken wir mal die Daumen, dass er erscheint
------------------
MOTUC Forever ... es gibt noch soviel Classic in Classics

Geschrieben am  09.09.2017 um  17:09 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9308
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist schon jemandem aufgefallen, dass bei den Kopf-Wechsel-Illustrationen auf der Kartenrückseite der Ultimates die Finger unterschiedliche Hautfarben haben und bei Ram Man weisen die lackierten Nägel auf eine Frau hin.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  10.09.2017 um  19:42 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.