50 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  07.06.2018 um  10:15 Uhr  
Reviews
Stratos, Trap Jaw & Prince Adam

Die bekannten Charaktere waren als Varianten im 3er Set als Power-Con Exclusive erhältlich. Wir haben sie ausgepackt und prüfen, was Super7 hier abgeliefert hat.

Im Jahr 2016 hatte die Power-Con mit Red Beast Man, Camo Khan und Green Granamyr erstmals eigene Exclusives angeboten. Für 2017 präsentierte man auf der New York Toy Fair sogar insgesamt sechs Figuren, verteilt auf zwei 3-Packs. Am besten aufgenommen wurde damals das hier besprochene Set mit drei auf beliebten Vintagematerial basierenden Varianten vonPrinz Adam, Trap Jaw und Stratos. Beide 3-Packs enthielten die ersten von Super7 in einer neuen Fabrik hergestellten Figuren und konnten nur im Frühjahr per Vorbestellung erworben werden, ehe sie im Herbst 2017 auf der Power-Con erstmals verteilt und anschließend international verschickt wurden.

Die ersten Prototypen von der NYTF 2017
Abbildung : Die ersten Prototypen von der NYTF 2017


Verpackung
Die Figuren stecken in der bekannten 3er-Box der MotU Classics, wobei viel Wert darauf gelegt wurde, dass auch alle Waffen gut sichtbar sind. Nicht ganz so schön sind die sehr deutlich sichtbaren weißen Halteriemen um die Hüften der Figuren, auch wenn sie dank durchsichtiger Plastikstreifen keine Farbabschürfungen verursachen. Die Rückseite wartet mit drei separaten Biografien auf, wobei Prinz Adam erstmals überhaupt eine eigene Classics Bio erhalten hat. Das Interessanteste auf der Rückseite ist aber das Actionbild von Axel Gimenez, welches alle drei Figuren im Kampf gegeneinander zeigt und sogar Tri-Klops (in seinem frühen Design) als Easter Egg im Hintergrund darstellt.



Zudem wurde ein inoffizieller Handzettel im Stil der Vintage-Gebrauchsanweisungen produziert und separat in den Paketen mitgeliefert. Dort wird beschrieben, wie Einzelteile der Figuren per Fön bearbeitet werden sollten, um Köpfe auszuwechseln und Waffen in enge Hände zu stecken. Eine sinnvolle Sicherheitsmaßnahme, garniert mit ansehnlichen "Cross-Sell" Skizzen im Vintagestil von Axel Gimenez. Zudem wurde von der Anleitung auch eine deutschsprachige Version erstellt.



Biografien
Die neue Stratos Biografie erklärt, dass es sich bei der vorliegenden Figur um eine noch recht junge Version handelt und die hellen Daunen erst im Lauf der Jahre vom grauen Gefieder überdeckt wurden. Simpel und effektiv. Ansonsten ist der Großteil des Textes die Adaption einer 200X Comicstory. Wie dort wird erzählt, dass Stratos und seine Schwester Hawke die Verwüstung ihres Dorfes und Ermordung ihrer Eltern durch die Tycons ansehen mussten. Bewaffnet mit dem Fire Ray seines Vaters führte Stratos kleinere Gruppen von Vogelmenschen in den Kampf und besiegte die Feinde. Zusammen mit Hawke fand er in den Mystic Mountains dann das goldene Ei, die Vogelmenschen siedelten sich dort an und ließen Avion wiederauferstehen. Neues Detail: durch seine traumatischen Erlebnisse war Stratos gegenüber Fremden sehr mißtrauisch, sein älterer Cousin Syracu brachte ihm aber den Wert von Zusammenarbeit bei. So half er gelegentlich sogar Oo-Larr, und nachdem Prinz Randor ihn vor einem Lizigator rettete, schloss Stratos mit ihm Freundschaft. Viel Text, der aber Stratos´ Vergangenheit gut wiedergibt. Die Tycons sind eine Insektenrasse aus dem Filmation Cartoon. Der Fire Ray wieder ist sogar eine schöne Hommage an die Strahlen, welche Stratos in den ersten Minicomics aus der Hand feuern konnte. Dazu passt auch die Einbindung des "Dschungel He-Man" Oo-Larr Somit werden die Ereignisse der frühen Minicomics stärker in den Classics Canon eingebunden.



Laut der Biografie von Trap Jaw rührt die Hautfarbe der Figur von der fortschreitenden Vergiftung, die Kronis im einstigen Kampf gegen Skeletor durch dessen Magie erlitten hatte. Als Trap Jaw dann während eines Kampfes gegen die Helden zu seiner Heimatwelt Infinita gelangte, wurde er dort wegen seiner kriminellen Vergangenheit von den dortigen Friedenswächtern gejagt. Dadurch verlor er ein Gutteil seiner beschädigten Rüstung, und ohne regelmäßige Wartungen durch Tri-Klops war auch sein mechanische Arm am Ende kaum mehr als ein Knüppel. Durch unergründliche magische Umstände konnte Trap Jaw aber schließlich durch ein Dimensionstor nach Castle Grayskull gelangen, was ihm zeitweise einen Teil der Macht von Grayskull verlieh. Als er daraufhin Eternia erobern wollte, konnten He-Man und Skeletor die Verbindung zur Macht trennen, woraufhin Trap Jaw seine Loyalität zu Skeletor erneuerte, obwohl er weiter nach der Macht giert. Auch wieder viel Text, der aber im Grunde einfach das Minicomic The Menace of Trap Jaw recht gut adaptiert und den Look der Figur gut erklärt.



Auch Prince Adam bekommt eine Biografie zur Erklärung der Figur. So stammt seine blaue Weste aus einer Zeit, als er zwar schon erwachsen war, aber weiter die Rolle des "zechenden Prinzen" spielte, um seine Geheimidentität zu verbergen. Als solcher verbrachte er viel Zeit mit trinken, raufen und ungezügelten Damen im Dragons Breath Inn, sehr zum Leidwesen von Randor, Teela und Premierminister Duke Tiberion. Erst, als Teelas Abscheu zu groß wurde, legte Adam aus Anraten von Man-At-Arms diese Rolle ab und tauschte seine Kluft gegen Kleidung in königlicher Farbgebung. Im Gegensatz zu seinem Zechgelage waren Adams Faulheit, Abneigung gegenüber königlichem Papierkram und Vorliebe für Nachmitagsschläfchen aber durchaus authentisch. Tatsächlich ist dies die erste Classics Biografie für Prinz Adam überhaupt, da er als "Zubehör" von Orko damals keine erhalten hatte. So wird recht geschickt erklärt, dass sein bekannteres Aussehen einen royalen Hintergrund hat. Der Prinz mit blauer Weste wiederum wird als etwas jüngere Version etabliert und basiert auf Adams früher Darstellung in den alten DC Comics, während Duke Tiberion den hierzulande kaum bekannten Zeitungscomics entstammt.



Insgesamt mögen die Biografien recht lang geraten sein, liefern dabei aber durchgehend ordentliche Informationen. Im Vordergrund steht hier nicht die Beschreibung einer neuen Geschichte, sondern eine möglichst logische Einbindung aller drei Figuren in den vorhandenen Canon. Dabei findet bei den Biografien glücklicherweise kein exzessives Namedropping statt, wie noch bei den Ultimate Figuren. Hardcorefans können somit einige Referenzen entdecken, während "Casual Collectors" ohne Überforderung eine gute Übersicht erhalten.



Modellierung
Stratos basiert auf Mark Taylors frühem "Wing Man" Konzept, welches noch in den ersten Minicomics wie The Vengeance of Skeletor benutzt wurde. Dementsprechend besitzt die Figur statt des Jetpacks eine gefiederte Halskrause und einen Bauchgurt. Beide Teile wurden neu modelliert, und geben das Originaldesign ideal wieder. Davon abgesehen sind die meisten Teile zwar mit dem ersten Classics Stratos identisch. Jedoch wurden die linke Hand sowie die Füße von Beast Man benutzt. Die unbeliebten Sockenfüße der 2009er Version sind damit passè, und erstmals kann ein Classics Stratos auch jede Waffe halten. Etwas ungünstig ist hingegen, dass seine Flügel aus einem derart weichen Material gefertigt sind, dass sie leicht von der Schwerkraft verbogen werden und abstehen können. Mit einem Fön lässt sich dies binnen Sekunden ändern, aber ein wenig fester hätte das Material dennoch sein können.



Trap Jaw adaptiert ein sehr frühes Design, welches nur in den "Serie 2" Minicomics zu sehen war. Basierend darauf wurde vom ersten Classics Trap Jaw nur der Robotarm samt Brustschutz übernommen, während der andere Arm die menschliche Standardform mit rundem Armreif ist, und die Beine ebenfalls bekannte Designs mit Fellstiefeln sind. Um dem Minicomic-Look weitestgehend zu entsprechen, wurden Hose und Kopf aber neu modelliert. Somit entspricht an der Figur allein der Robotarm nicht ganz der Vorlage, was aber nicht unbedingt ein Minuspunkt sein muss. Dieser Abstrich lässt sich gut verkraften, da der Kopf und die Hose tatsächlich perfekt geraten sind.



Prince Adam übernimmt ebenfalls einen frühen Look, der vor allem in den frühen DC Comics und "Serie 3" Minicomics wie Masks of Power zu sehen war. Folglich ist es durchaus sinnvoll, dass der Kopf von Oo-larr im Zeichenstil Alfredo Alcalas verwendet wurde. Einige Fans kritisierten dabei den veränderten Kopf, der im Gegensatz zu Mattels Version einfach näher am Originalmodell der Four Horsemen produziert wurde. Der Anblick mag zunächst ungewohnt sein. Jedoch ist der neue Kopf schon alleine in Punkto Haare viel gelungener, da diese nicht mehr so nah am Gesicht anliegen, wie es beim "Plattschädel" Oo-Larr noch war. Ansonsten recycelt die Figur den heroischen Standardkörper mit runden Armreifen. Die Weste wurde vom Standard Prince Adam übernommen, wobei hier sogar der damals (kein Witz) verloren gegangene Schwertriemen auf den Rücken geklebt wurde. Dennoch ist die Weste eine große Enttäuschung, da für eine adäquate Adaption eine neue Form notwendig gewesen wäre.



Zu allen Figuren gibt es aber auch noch erwähnenswerte Details. So fehlen überall die bislang üblichen Löcher an den Fußsohlen, um sie auf Standbasen zu fixieren. Auch ist sind die meisten Körperteile aus einem anderen Plastik gefertigt worden, welches das Entfernen der Köpfe höchst riskant macht. Gemäß der Anleitung sollten sie zunächst mit einem Fön etwas erwärmt bzw aufgeweicht werden. Im "kalten" Zustand kann das Halsgelenk ansonsten abbrechen. Offenbar war der neuen Fabrik nicht bewußt, dass das Köpfewechseln ein Standard der Toyline ist, während man bei Super7 nicht daran dachte, selbige nochmals explizit zu erwähnen. Darüber hinaus wurde auch ein deutlich größeres Unterleibsegment hergestellt. Somit sind zum einen die Beingelenke deutlicher sichtbar. Zum anderen ist vor allem Prinz Adam, aber auch Trap Jaw, größer als üblich. Einzig bei Stratos ist kein Unterschied erkennbar. Langzeitsammler werden auch bemerken, dass manche Details (Brustbehaarung von Stratos und die Fellhosen) etwas "weicher" wirken, als bei früheren Figuren. Der Unterschied ist aber verhältnismäßig gering.



Bemalung
Stratos hat entsprechend der Vorlage einen hellbraunen Grundkörper, der sogar einen dunkleren "Wash" erhalten hat. Statt einem normalen Gelb, das zu sehr nach Spielzeug ausgesehen hätten, wurde für Gürtel, Armreifen und "Fire Ray" ein glänzender, fast goldener und somit stimmigerer Ton benutzt. Etwas "gespart" wurde bei den Brillengläsern, wo die vormals grauen Partien nun blau sind. Dies ist aber kein Verlust, während die Finger- und Zehennägel lackiert wurden. Die roten und blauen Partien wirken deutlicher knalliger gegenüber den bisherigen Versionen, was Stratos etwas comicartiger wirken lässt. Die Farben sind sehr deckend und am Helm etwas zu matt, aber durchgehend sauber aufgetragen und ansehnlich.



Gleiches gilt für Trap Jaw, dessen Metallpartien eine gelungene Glanzschicht erhalten haben. Jedoch gibt es hier zwei bemerkenswerte Punkte. Zum einen ist seine Haut deutlich grünstichiger als in den Minicomics. Dort war die Haut eindeutig in einem blassen Gelb gehalten. Für die Figur aber wurde ein grüner Wash verwendet, um die Körperformen plastischer zu gestalten. Jeder andere Farbton wäre hier gleichsam schwierig gewesen, und letztlich störten sich die meisten Sammler auch nicht daran. Beim Gesicht wiederum wurde bei einem Teil der Figuren vergessen, die schwarzen Augenbrauen aufzumalen, und auch der grüne Wash fehlt. Ein klarer Produktionsfehler, der kurioserweise einen Großteil der über PlanetEternia und Grayskull-Con bestellten Lieferung betrifft. Ein Shitstorm blieb aber aus - etliche Sammler bemerkten den Fehler gar nicht. Für viele Fans ist die "Fehlproduktion" sogar gelungener, zumal auch im Minicomic keine Augenbrauen erkennbar waren. Tatsächlich sieht Trap Jaw so noch gefährlicher aus. Selten wurde ein "Mangel" mehr befürwortet.



Prinz Adam muss die stärkste Kritik einstecken. Grundlegend wurde zwar alles richtig bemalt. Die goldenden Partien glänzen ordentlich, und die Haare wirken sogar "farbiger" als beim Oo-Larr Kopf. Aber, oh diese Hautpartien! Die Körperteile wurden zwar im richtigen Farbton gegossen. Dabei aber in einem derart milchigen Plastik, dass die Figur neben anderen Charakteren deutlich "billiger" wirkt. Nun geschah dasselbe auch mit Stratos und Trap Jaw. Beim Vogelmensch aber fällt dies durch den intensiven Wash kaum auf, während Trap Jaws monströse Optik von dem Effekt profitiert. Adams dezenter Wash aber täuscht nicht über die Milchhaut hinweg.



Beweglichkeit
Die Bewegungspunkte aller Figuren sind altbekannt, allerdings ist Trap Jaws Unterkiefer aus Kostengründen unbeweglich. Dafür sind die Flügel von Stratos endlich nicht mehr an den Armreifen geklebt, sondern lassen sich beliebig rotieren. Leicht verändert wurde scheinbar die Halterung des Halspins, denn Stratos beispielsweise kann den Kopf nicht mehr so gut in den Nacken legen wie seine früheren Versionen. Die Gelenke sind meist sehr fest, besonders die Knie und Ellenbogen rasten oder klicken eher ein. Das mag irritieren, stört den Bewegungsumfang aber nicht. Hier wurden zudem die äußeren Gelenkformen so verändert, dass in Armen und Beinen nicht mehr die riesigen Löcher klaffen. Die Öffnungen sind nun deutlich kleiner, ein sehr guter und überfälliger Annäherung an den heutigen Stand der Technik bei Actionfiguren. Durch die "dickeren" Unterleiber stehen die Beine seitlich etwas mehr ab, werden aber nicht so stark gespreizt, wie es bei frühen Mattelfiguren der Fall war. Die Fußgelenke wurden ebenfalls optimiert, wodurch die Füße nun weiter auf und ab bewegt, aber auch rotiert werden können. Von lockeren Knöcheln ist hier keine Spur mehr. Da Adams Weste aus dem gleichen weichen Material besteht wie die Flügel von Stratos, wird auch zudem auch das Bauch- und Hüftgelenk kaum beschränkt.



Zubehör
Stratos wartet mit einem Repaint des erstmals Goat Man beigelegenen Emerald Staff of Avion bei, der golden mit glänzend grüner Spitze ist. Es fällt allerdings auf, dass die Goldpartie der Spitze bemalt wurde, während der Stab selbst aus dem Material gegossen wurde. Auf Fotos ist der Unterschied sehr deutlich, mit bloßem Auge glücklicherweise weniger auffällig. Der Federkragen lässt (nach Entfernen des Kopfes) abnehmen und gegebenenfalls durch das rote Jetpack aus dem Ultimate Battleground Weapons Pak ersetzen.
Trap Jaw hat natürlich Repaints seiner drei Standardwaffen beiliegen. Hier ist beim Blaster eine kleine Einkerbung an der Außenseite zu sehen, die aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Wichtiger zu erwähnen ist hingegen, dass Die Form der Ansteckpins und Öffnung am Robotarm verändert wurde. Dadurch lassen sich nicht die Waffen der Mattelfiguren am Arm anstecken, was aber wohl ohnehin nur ein Thema für Customizer sein dürfte.
Prince Adam hat zwar keine abnehmbare Weste, aber immerhin einen dunklen Repaint des Standard-Zauberschwertes dabei. Hier wurde übrigens zeitweise das "Alcala" Schwert von He-Ro II beworben, letztlich blieb man aber bei der schon auf der NYTF vorgestellten Waffe. Es ist etwas schade, dass nicht auch noch das Alcala Schwert in rosa beiliegt, als Referenz an das Schwert der Ahnen aus dem Masken der Macht Minicomic. Da bei den Power-Con Exclusives aber enorm auf Kosten geachtet wurden musste, ist das Fehlen eines solchen Bonus nicht tragisch.

Links Stratos mit Jet Pack aus dem Weapons Pak | Rechts Prince Adam Prototyp mit "Alcala" Schwert
Abbildung : Links Stratos mit Jet Pack aus dem Weapons Pak | Rechts Prince Adam Prototyp mit "Alcala" Schwert

Preis
Das Set kostete per Vorbestellung bei der Power-Con selbst 105 US-Dollar. Nicht-Teilnehmer mussten zusätzlich einen Nicht-Teilnehmer-Pass für 25 Dollar kaufen, sowie natürlich Versandkosten tragen. Deutschsprachige Fans kamen damit auf rund 204 Dollar plus eventuelle weitere Kosten wie Einfuhrumsatzsteuer. Europäische Fans konnten aber auch über PlanetEternia und die Grayskull-Con bestellen. Hier kostete ein Set 153 Euro "all-in", wodurch hier lediglich der Versand von Deutschland aus hinzu kam. Deutsche Sammler zahlten somit 159 Euro pro Set. Der Preis war natürlich nach wie vor kein Schnäppchen, aber zumindest fair für ein Exclusive in einer Auflage, die so gering wie von kaum einem anderen Classics Artikel ist.



Fazit
Stratos, Trap Jaw und Prince Adam sind oft gewünschte Varianten, die sich als Exclusive anboten. Kritikpunkte wie der zu große Unterleib und das mal zu weiche mal zu harte Material sind nicht allzu tragisch. Leider ist Adam aber aufgrund der "falschen" Weste und milchigen Haut eine Enttäuschung. Trap Jaw ist trotz der nicht ganz korrekten Hautfarbe hingegen gut gelungen. Stratos ist sogar nahezu perfekt, wenn man von den weichen Flügeln absieht. Insgesamt ein 3-Pack, das trotz Anfängerfehlern und nicht immer guten Kompromissen durchaus ansehnlich ist und in die Sammlung passt.

Reilly lief auch einmal einige Zeit ohne Augenbrauen herum. Erst nach Wochen erkannte er, dass er einen Tipp der Apothekerzeitung falsch verstanden hatte - bei Kopfschmerzen sollte er sich die Augenbrauen massieren, nicht rasieren.



Mehr Reviews zu den Masters of the Universe Classics:

Jahrgang 2008/2009
He-Man | Beast Man | Skeletor | Stratos | Faker | Mer-Man | Zodac | Hordak | Man-At-Arms
He-Ro | Tri-Klops | Webstor | Teela | Zodak | Scareglow | King Randor | The Goddess

Jahrgang 2010
Adora | Battle Armor He-Man | Trap Jaw | Battle Cat | Castle Grayskull Stands | Moss Man | Evil-Lyn
Ultimate Battleground Weapons Pak | Wun-Dar | Optikk | Tytus | She-Ra | Keldor | Count Marzo | Orko | Mo-Larr vs. Skeletor
Whiplash | Chief Carnivus | Gygor | Roboto | Grizzlor | King Grayskull | Great Wars Weapons Pak | Buzz-Off

Jahrgang 2011
Vikor | Eternian Palace Guards | Bow | Shadow Beast | Preternia Disguise He-Man | King Hssss | Battle Armor Skeletor | Sy-Klone
Panthor | Weapons Rack | Catra | The Faceless One | Battleground Teela | Clawful | Queen Marlena | Man-E-Faces | Megator | Leech
Hurricane Hordak | Icarius | Snout Spout | Swift Wind | Bubble Power She-Ra | Demo-Man | Battleground Evil-Lyn | Wind Raider

Jahrgang 2012
Star Sisters | Sorceress | Fisto | Shadow Weaver | Kobra Khan | Thunder Punch He-Man | Stinkor | Slush Head
Snake Mountain Stands | Horde Prime | Snake Man-At-Arms | Griffin | Spikor | Vykron | Temple of Darkness Sorceress
Mekaneck | Dragon Blaster Skeletor | Snake Men | Frosta | Rattlor | Great Unrest Weapons Pak | Dekker
Eternos Palace King Randor | Mosquitor | Procrustus

Jahrgang 2013
Netossa | Ram Man | Jitsu | Fang Man | King He-Man | Strobo | Snake Face | Spirit of Hordak | Karatti | Fighting Foe Men
Octavia | Clamp Champ | Galactic Protector He-Man | Rokkon & Stonedar | Castaspella | Sky High with Jet Sled | Mantenna
Lord Dactus | Horde Troopers | End of Wars Weapons Pak | Geldor | Stackable Stands | Castle Grayskull | Plundor | Standor

Jahrgang 2014
Two-Bad | Glimmer | Modulok | Hydron | Unnamed One | Loo-Kee & Kowl | Goat Man | Blade | Scorpia | Battle Lion | Extendar | Flogg
Horde Invasion Hordak | Flutterina | Intergalactic Skeletor | Rio Blast | Eldor | Tung Lashor | Arrow | Battle Ram | Mermista | Gwildor

Jahrgang 2015
Lizard Man | Spirit of Grayskull | Ninja Warrior | Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss | Oo-larr | Huntara
Angella | Hover Robots | Blast Attak | Sssqueeze | Multi-Bot | Peekablue | Rotar & Twistoid | Mara of Primus
"Buzz Saw" Hordak | Saurod | Perfuma | Terror Claws Skeletor & Flying Fists He-Man | Dragstor
Point Dread & Talon Fighter | He-Ro II | Laser Power He-Man & Laser Light Skeletor

Jahrgang 2016
Lord Masque | Serpentine King Hssss | Vultak | Anti-Eternia He-Man | Beast Man (red) | Camo Khan | Green Granamyr
Darius | Crita | Despara | General Sundar | Night Stalker | Horde Wraith | Tuskador | Roton

Jahrgang 2017
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker | Ultimate Ram Man


Lust auf mehr?
In unserem Archiv erwarten dich über 830 Masters Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Links zum Thema : *
 https://www.planeteternia.de/cgi-bin/news.pl?sprID...
 https://www.planeteternia.de/cgi-bin/news.pl?sprID...
* PlanetEternia ist nicht verantwortlich für deren Inhalt!

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31246
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Webstor78
Monsterkämpfer
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 510
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe mir das Pack zweimal geholt und bin mit den Figuren auch sehr zufrieden. Schönes Review!

Geschrieben am  07.06.2018 um  11:03 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17241
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes ausführliches Review. Ich finde es immer noch schade, dass es dieses Jahr keine weiteren Minicomic-Varianten als Power-Con Exclusives gab. Aber möglicherweise will sich Super7 die ja wirklich selbst behalten.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  07.06.2018 um  11:23 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17534
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Set. Das andere habe ich erst einmal ausgelassen.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  07.06.2018 um  12:09 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10446
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles - die Gehirnwindungen massierendes - Review

Trapjaw war verlockend, die anderen eher nicht.

Geschrieben am  07.06.2018 um  12:30 Uhr  |  Zuletzt geändert am 07.06.2018 -12:31 Uhr
The Formless..
HE-MANISCHES QUARTETT
Flottenkommandant
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4542
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein Kritikpunkt meinerseits ist noch, dass die Figuren aus dem Three-Pack sehr glänzen. Das Plastik wirkt dadurch teilweise billig.
------------------
Follow me on YouTube: Geilor TheFormlessOne

Geschrieben am  07.06.2018 um  13:13 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review.


Zudem wurde separat ein Handzettel im Stil der Vintage-Gebrauchsanweisungen mitgeliefert.


Könnte man davon auch noch mal ein Foto oder einen Scan bekommen?
Der Handzettel würde mich jetzt mal interessieren.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  07.06.2018 um  13:24 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10446
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Müsste im entsprechenden Thread zu sehen sein - vor der Palettenlieferung

Geschrieben am  07.06.2018 um  13:44 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31246
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Barcardi79 schrieb am  07.06.2018 um  13:24
Tolles Review.


Zudem wurde separat ein Handzettel im Stil der Vintage-Gebrauchsanweisungen mitgeliefert.


Könnte man davon auch noch mal ein Foto oder einen Scan bekommen?
Der Handzettel würde mich jetzt mal interessieren.
Stimmt, den hätte ich auch noch abbilden können. Die deutschsprachige Version habe ich jetzt im Review selbst hinzugefügt. Die US-Version bringe ich bei dem anderen Set.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  07.06.2018 um  14:27 Uhr  |  Zuletzt geändert am 07.06.2018 -14:33 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6158
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zuviel Kompromisse bei diesen Varianten, die für mich als Mini Comic Fan zuerst interessant waren, aber nach der eher ernüchternden Umsetzung dann doch kalt gelassen haben. Schade drum.

Geschrieben am  07.06.2018 um  15:41 Uhr
Breitbert14
Horde-Offizier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2221
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das Review.
Mein Favorit aus dem 3-Pack ist Trap Jaw. Die Farbkombi sieht einfach super aus.
------------------
Suche: Twistoid und FF He-Man auf US Karte

Geschrieben am  07.06.2018 um  15:50 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1022
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich brauche mehr platz zuhause ^^

Geschrieben am  07.06.2018 um  17:26 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  07.06.2018 um  14:27

Barcardi79 schrieb am  07.06.2018 um  13:24
Tolles Review.


Zudem wurde separat ein Handzettel im Stil der Vintage-Gebrauchsanweisungen mitgeliefert.


Könnte man davon auch noch mal ein Foto oder einen Scan bekommen?
Der Handzettel würde mich jetzt mal interessieren.
Stimmt, den hätte ich auch noch abbilden können. Die deutschsprachige Version habe ich jetzt im Review selbst hinzugefügt. Die US-Version bringe ich bei dem anderen Set.
Cool, danke sehr.

Sieht schon cool aus so ein Beipackzettel auf Vintage getrimmt.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  07.06.2018 um  20:51 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17241
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Barcardi79 schrieb am  07.06.2018 um  20:51

Seb schrieb am  07.06.2018 um  14:27
Stimmt, den hätte ich auch noch abbilden können. Die deutschsprachige Version habe ich jetzt im Review selbst hinzugefügt. Die US-Version bringe ich bei dem anderen Set.
Cool, danke sehr.

Sieht schon cool aus so ein Beipackzettel auf Vintage getrimmt.
Bei Bedarf hätte ich noch ein paar hier. Die kann ich zum Beispiel gerne zur Grayskull-Con mitbringen.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  08.06.2018 um  08:19 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31246
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich brauche auch noch einen, hatte vergessen, meinen eigenen mitzunehmen nach der Einpackorgie. Auch wenn ich ja die digitale Kopie habe.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  08.06.2018 um  09:08 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.06.2018 -09:37 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2315
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Review!

Fand die Figuren vorher
nur mäßig spannend ,...
Die kommen hier gut rüber!

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  08.06.2018 um  09:46 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vielen dank mal wieder für das tolle review.
Habe mir das Set geholt, und bin im Großen und Ganzen zu frieden. Bei meinem trap Jaw ist ein Fußgelenk etwas verdreht und Adam hatte einen leichten farbabrieb am gürtel. Für Figuren an denen fast alles recycelt sein sollte, gibt es doch noch recht viel Neues. Schade nur, dass keine neue weste für adam drin war. Unterm strich aber ein schönes Set, mit Figuren, die ich mir auch schon lange gewünscht hatte.

Geschrieben am  08.06.2018 um  10:26 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6585
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wenn ich das Review jetzt so sehe, ärgere ich mich, dass ich nicht vorbestellt hatte. Würd es doch irgendwann gern in die Sammlung aufnehmen

Geschrieben am  08.06.2018 um  10:40 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9312
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das Review.

Die Figuren finde ich allesamt nicht schlecht aber ich habe zu wenig Bezug zu den Mini-Comic Versionen deshalb habe ich das Set ausgelassen.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  12.06.2018 um  20:39 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.