26 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  26.11.2018 um  14:10 Uhr      
Reviews
Tung Lashor (Club Grayskull)

Der Schlangenmensch mischt im Filmation Cartoon bei der Horde und sogar bei Skeletor mit. Wir verraten euch, ob ihr bei seiner langen Zunge nur lange Gesichter macht.

Tung Lashor war eine freundliche Stiftung von MotU-Classics.de.

Sammler sollten sich nicht wundern, dass Tung Lashor Wave 2 abrundet. Natürlich gäbe es prominentere Cartoonfiguren. Aber während Super7 sich einige Favoriten natürlich für spätere Waves aufhebt, ist Tung Lashor keine schlechte Wahl. Zwar war er "nur" auf Platz 46 in he-man.org´s 2017er Wunschfiguren Umfrage, dabei aber auf Platz 7 der meistgewünschten Filmation Charaktere. Er hatte durchaus bedeutende Auftritte im She-Ra Cartoon, und verstärkt die noch unterpräsente Horde gegenüber den stark vertretenen Masters und Evil Warriors - wobei er selbst auch teilweise bei letzteren kämpfte. Und er war auch noch ein Mattel Konzept! Lashors Cartoondesign basierte tatsächlich auf Mattels ursprünglichem Entwurf für den Charakter, ehe selbiges für die letztendliche Actionfigur nochmal völlig überworfen wurde. Alles gute Gründe dafür, den Schlangenmensch eher früher als später anzubieten.

Mattels ursprünglicher Entwurf und die Filmation Cartoon-Adaption
Abbildung : Mattels ursprünglicher Entwurf und die Filmation Cartoon-Adaption

Verpackung
Dass Super7 die Schachteln für den Versandweg besser polstern muss, wurde bei anderen Figuren schon hinreichend erwähnt. Tung Lashor ist indes originalverpackt nicht der schönste Anblick. Nahezu jedes Exemplar steckt so im Blister, dass der Kopf steil nach oben blickt. Fast als wolle man das ausgleichen, ist der Wechselkopf direkt daneben sehr gut von der Seite betrachtbar, und auch das übrige Zubehör ist gut erkennbar. Das Artwork auf der Rückseite ist ganz nett, wirkt aber neben denen anderer Figuren nicht ganz passend. Die kleine Biografie erörtert recht gut, warum Lashor im Cartoon sowohl bei Skeletor als auch Hordak mit mischte.



Modellierung
Für Tung Lashor konnte Super7 tatsächlich ein paar Teile recyceln. Bauch, Schultern, Oberarme, Ober- und Unterschenkel sind von anderen Figuren bekannt, während die Hände von Hordak stammen. Erfreulicherweise wurde die Hose neu gestaltet, und auch die Rüstung wurde nicht als klobiger Überzug sondern neuer Oberkörper umgesetzt. Die Stiefel stammen zwar eigentlich von He-Man, mussten mangels Gussform aber nochmal neu angefertigt werden (und können nun wiederum für Ultimate He-Man recycelt werden).



Leider wurden die Krallenfüße nicht neu gestaltet, sondern von Fangor recycelt. Allerdings ist dieser Kompromis auch wiederum konsequent. Dasselbe geschah nämlich auch schon zu MattyCollector Zeiten bei Clawful, womit ein einheitliches Aussehen gewahrt bleibt. Für MotU Classics Figuren wiederum interessant könnten langfristig die neuen Unterarme werden, deren Armreife ein gutes Update auch für die typischen Dämonenarme wäre.



Der Kopf mit den großen Augen wiederum ist sehr gut aus dem Cartoon adaptiert, birgt aber eine kleine Krux in sich. Bei gestrecktem Oberkörper blickt Tung Lashor in die Luft, da der Kopf entsprechend aufsitzt. Dies scheint auch beabsichtigt, denn in gebeugter Haltung schaut Lashor ordentlich nach vorne. Eine Referenz an den Cartoon, wo Lashor auch meist gebeugt zu sehen war, was sogar Mattels Originalkonzept entsprach.



Bemalung
Farblich ist Tung Lashor ein sehr zweischneidiges Schwert. Einerseits sind die Farbtöne perfekt getroffen, von der gelben Hose über die blauen Partien bis hin zur Haut. Dass das Hordewappen etwas scharfkantiger gesprüht sein könnte, fällt nicht weiter ins Gewicht, während die Augen und Zähne sehr punktgenau aufgemalt wurden. Jedoch wirkt die Hautfarbe nicht nur extrem anfällig für Kratzer. Sie weist sogar schon in der Verpackung Unregelmäßigkeiten auf. Nun ist es ja einerseits schön, dass Super7 hier Kopf und Arme nicht einfach aus milchigem Plastik gegossen hat. Dass bemalte Partien aber schlecht deckende Partien, Abschürfungen und/oder Marmorierungen haben, ist auch wieder nicht Sinn der Sache.



Besonders an den Handgelenken schmiergelt die Hautfarbe recht schnell ab, aber grundlegend sind alle Partien anfällig. Am Torso lässt sich beim Kippen des Oberkörpers auch recht gut erkennen, dass die Bauchpartie im Bereich des Gelenks nicht vollständig bemalt wurde. Dies fällt je nach Exemplar unterschiedlich aus, und in vornüber gebeugter Pose ist auch in der Frontansicht nichts zu erkennen. Es ist aber Sinnbild dafür, dass Super7 das Thema Bemalung noch deutlich besser in den Griff bekommen muss, damit man mit Mattel zumindest gleich zieht.



Beweglichkeit
An Gelenken kann Tung Lashor mit allem aufwarten, was das Herz begehrt, sogar mit einem Kippgelenk im Bauch. Dieses lässt sich auch ohne Widerstand bewegen, was bei Figuren wie Man-E-Faces deutlich schwieriger war. Auch Lashor hat nicht die festesten Fußknöchel, wobei die Standfestigkeit dennoch gut ist. Einzig der Kopf birgt die Schwierigkeit, dass er sich nur gering nach oben und unten bewegen lässt. Dass der Kiefer nicht aufklappbar ist, stellt hingegen keinen Verlust dar, nachdem ja auch ein Wechselkopf beiliegt.



Zubehör
Wenn diese Club Grayskull Wave bei etwas garantiert punktet, dann bei der Menge an Zubehör. Auch Tung Lashor kann mit immerhin drei Teilen aufwarten, was schon mehr ist als manch Wave 1 Figur hatte. An erster Stelle für viele Fans steht sicherlich der Wechselkopf mit ausgefahrener Zunge. Sehr sinnvoll, und der Kopf lässt sich ohne Hilfsmittel schadlos austauschen.



Direkt aus dem Cartoon stammt auch Lashors Jetpack, mit dem er sich selbst durch die Luft befördern konnte. Dessen Design ist im Grunde ein einziges Triebwerk im 50er Jahre Stil, welches per Haltepin am Rücken angebracht wird. Das sieht zunächst nicht wirklich sicher aus, aber das Jetpack hält ordentlich und schmiegt sich gut am Rücken an. Allerdings ist die Farbe etwas ungenau und leider wie auch bei vielen Waffen nicht kratzfest.



Das dritte Zubehör dürfte wohl eher ein Bonus sein, da es mit Tung Lashor selbst nichts zu tun hat. Der beigefügte Blaster wurde nämlich in Folge 29 des He-Man Cartoons von Beast Man benutzt, ehe er in Folge 42 nochmal auftauchte. Dementsprechend kann die Waffe für Beast Man selbst dienen, ist hier aber auch recht passend, da Lashor ansonsten ohne Handwaffe auskommen müsste.

Fazit
Tung Lashors Design ist sicher nicht jedermans Sache. Dabei wäre die Figur aber sehr gut, wenn die Bemalung komplett überzeugen könnte. Schade, dass Super7 hier noch Lernbedarf hat.

Reilly trug auch einmal gelbe Hosen. Leider hatte er sich morgens wohl auf einen halb geschmolzenen Schokoriegel gesetzt. Die Aufmerksamkeit der Bevölkerung war ihm jedenfalls gewiss.



Mehr Reviews:
Tung Lashor (Masters of the Universe Classics)

He-Man and the Masters of the Universe Wave 1 (Mattel)
He-Man | Trap Jaw | Skeletor | Evil Seed | Beast Man | Evil-Lyn | Clawful

He-Man and the Masters of the Universe Wave 2 (Super7)
Man-E-Faces | Mer-Man | Sorceress

Masters of the Universe Classics Collector´s Choice Wave 2
Dylamug | Granita | Karg | Wrap Trap

Lust auf mehr?
In unserem Archiv erwarten dich bereits über 840 He-Man und She-Ra Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 600
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Fazit: Früher war wieder mal alles besser! Sloppy 7 hat´s jetzt lange genug bewiesen, daß sie´s nicht drauf haben! Bin das ganze Jahr schon raus! Danke für´s Review!
------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  26.11.2018 um  15:28 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Fazit wäre grundverkehrt. Gerade bei den Collector´s Choice Figuren hat Super7 drei sehr guten Arbeiten in der Wave abgeliefert. Ich würde auch drauf wetten, dass der Tung Lashor bei Mattel einen dicken Überzug statt neuem Torso bekommen hätte.
Das große Problem aktuell sind die Farben. Da braucht es ein besseres Gemisch vor allem für normale Haut, und für Bemalungen eine Schutzbeschichtung bzw robustere Farbe. Wenn Super7 das jetzt noch hinbekommt, dann sind ihre Figuren besser als die von Mattel.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  26.11.2018 um  15:34 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.11.2018 -15:34 Uhr
Dragonblaste..
Langarmige Viper
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1210
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schöne Review! Ich hab als Riesenfan der Schlangen mit dem Hordewappen so meine Probleme. Passt denn die blaue Oberlörperrüstung aus dem Snakemen 2-Pack über den Torso? Für ein Bild wäre in dem Fall echt dankbar.

Geschrieben am  26.11.2018 um  16:57 Uhr
Marco
Waffenträger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 87
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey! Weiß denn jemand in welcher Folge Lashor für Skeletor tätig war? Ich kann mich nur an Modulock erinnern der auf Eternia so gerne zu Skeletor gehört hätte und an Rattlor im Weihnachts special!!
------------------
Bescheiden bleiben

Geschrieben am  26.11.2018 um  18:52 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das war in der Folge Gateway to Trouble. Davor und danach ist er bei der Horde.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  26.11.2018 um  21:22 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6151
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das mit den Farben geht gar nicht.

Geschrieben am  26.11.2018 um  22:38 Uhr
Käfersand
Waffenträger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 97
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Reviews von Reilly sind IMMER top, alleine dafür hat sich das anmelden bei Planet Eternia schon gelohnt.
Ich habe bis jetzt ca. 150 Reviews gelesen und dachte ich knall jetzt hier grad mal meinen ersten Kommentar auf Planet Eternia überhaupt drunter

Geschrieben am  26.11.2018 um  23:58 Uhr
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 600
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  26.11.2018 um  15:34
Das Fazit wäre grundverkehrt. Gerade bei den Collector´s Choice Figuren hat Super7 drei sehr guten Arbeiten in der Wave abgeliefert. Ich würde auch drauf wetten, dass der Tung Lashor bei Mattel einen dicken Überzug statt neuem Torso bekommen hätte.
Das große Problem aktuell sind die Farben. Da braucht es ein besseres Gemisch vor allem für normale Haut, und für Bemalungen eine Schutzbeschichtung bzw robustere Farbe. Wenn Super7 das jetzt noch hinbekommt, dann sind ihre Figuren besser als die von Mattel.
Ich kann Deinen Optimismus nur leider so gar nicht mehr nachvollziehen... Für mich (nicht nur, oder?) kommen die Figuren schon beinahe daher, wie die empfindlichen Prototypen zu seligen Mattel-Zeiten! Für die Preisklasse ist das Material zu minderwertig, Gelenke zu locker oder so fest, daß sie abbrechen, Köpfe und Rüstungen sind nicht mehr austauschbar - Stichwort Costumizing, die Bemalung war zuvor schon nicht unbedingt immer akkurat aufgetragen, wächserne Haut - Nun sogar nichtmal mehr kratzfest, Fanwünsche werden immer noch weit hintenan gestellt zugunsten von so sinnfreien Veröffentlichungen wie Laughing Prince Adam und jetzt Holiday He-Man!!! Sorry, aber als Fan wirst Du doch nur verarscht, denn auch dieses mal wirst Du keine Mask of Power Demons unter´m Bäumchen liegen haben!! Die werden NIEMALS besser als Mattel es in ihren schlechtesten Tagen waren!!!!!
------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  27.11.2018 um  01:29 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10417
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder schönes Review, aber mir fällt auf, dass in den letzten Reviws immer häufiger die Sache mit nicht kratzfest, Abschürfungen, Marmorierung usw. genannt wird.
Marmorierung/Farbwechsel war mir bereits MOC beim Anschauen bekannt, aber da ich meine schon seit einer Zeit nicht mehr auspacke, was ist jetzt mit den beiden anderen Punkten zum einen genau gemeint und zum anderen anders als bei Matty früher?
Dass die Farbe abbröckelt, wenn man den Arm am Rand der Rüstung bewegt oder wenn man ne Waffe öfter in die Hand drückt und wieder raus, kann doch nicht sein? An der Rüstung seh ich hier zwar Fehler auf den Bildern, aber doch sicher schon von Fabrik aus?

Für mich darüberhinaus immer noch zu "milchig" und billig wirkend. Hab auch nur noch Fisto bestellt, bin da dann auch raus

Geschrieben am  27.11.2018 um  01:35 Uhr  |  Zuletzt geändert am 27.11.2018 -01:42 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
was ist jetzt mit den beiden anderen Punkten zum einen genau gemeint und zum anderen anders als bei Matty früher?


Damit ist gemeint, dass die Farbe leichter abblättern kann, als bei vielen Mattel Figuren. Auch dort gab es Probleme z.B. mit der Bemalung von Waffengriffen. Aber nicht so durchgehend wie bei Super7.

Die Farbe fällt jetzt nicht ab, wenn man einmal drüber reibt. Aber wie du sagst, wenn man öfter die Waffen in den Händen wechselt, dann splittert am Waffengriff und/oder der Handinnenfläche Farbe weg, je nachdem was bemalt wurde. Das muss verbessert werden, genauso wie das Plastikgemisch, damit es unbemalt nicht mehr so milchig aussieht.

Aber, und da widerspreche ich harschen Kritikern, die Figuren sind nicht "Schrott" oder deutlich schlechter als zu Mattels Zeiten. Man sieht eine sich deutlich steigernde Lernkurve, und Wave 2 ist insgesamt eine deutliche Verbesserung gegenüber Wave 1. Mattel hingegen hat im Lauf der Jahre immer wieder Mist gebaut hat bei der Bemalung, obwohl sie es besser konnten.

Man muss sich z.B. nur mal Filmation Tung Lasor und Filmation Evil-Lyn nebeneinander stellen - da kann keiner sagen, dass Mattel bei der Bemalung einen besseren Job gemacht habe. Und Mattels Horde Wraith sieht sehr viel "billiger" gemacht aus, als Wrap Trap von Super7. Mal ganz zu schweigen von seinen Gummihänden gegenüber dem sehr soliden Material von Super7, das sind Tag und Nacht.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  28.11.2018 um  10:20 Uhr  |  Zuletzt geändert am 28.11.2018 -10:22 Uhr
Corporal Thu..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 283
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Denke mal dies ist eher für hartgesottene Filmation-Fans was. Man tut sich schon schwer mit dem Horde-Wappen bei Tung Lashor und allgemein vor allem mit der Bemalung.

Aus She-Ra-Cartoon-Sicht kann man aber damit durchaus zufrieden sein.

Geschrieben am  01.12.2018 um  10:49 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.12.2018 -10:51 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.