59 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  17.04.2007 um  16:30 Uhr  
Reviews
Leech - The Master of Power Suction Unleashed

Hordak schickt sein gewaltiges Saugmonster Leech in den Kampf gegen die Helden von Eternia. Aber auch Skeletor greift in das Geschehen ein. PlanetEternia prüft nach, ob dies denn auch für einen guten Minicomic ausreichen kann.

Auf einer Patroullie entlang der Küste stossen Man-At-Arms und Sy-Klone auf die Kadaver zahlreicher Meerestiere sowie einen völlig verängstigten Mer-Man, der von einem Monster stammelt. Unmittelbar darauf springt ein riesiges Biest - Leech, wie Mer-Man erklärt - aus dem Wasser, entzieht Man-At-Arms einen Teil seiner Kraft und kann von Sy-Klone nur mit Mühe zurückgeschlagen werden. Die Helden bringen Mer-Man als ihren Gefangenen in den Königspalast. Dort eröffnet er König Randor, dass Leech ein "Krafträuber" und Mitglied der Wilden Horde ist. Mer-Man ist sicher dass sich sein Meister Skeletor bald mit der Horde verbünden wird, was Prinz Adam dazu bewirkt, sich in He-Man zu verwandeln um die Helden zu sich zu rufen. Unterdessen erreicht Leech mit leeren Händen die Fright Zone, wird vom zornigen Hordak aber wieder losgeschickt, um Mer-Man endgültig gefangen zu nehmen. In der Zwischenzeit hat He-Man einen Plan ersonnen, Leech in eine Falle zu locken. Als Köder lassen die Helden Mer-Man an der Küste frei, und während sich Leech auf ihn stürzt, wird er von He-Man im Talon Fighter angegriffen. Hordak aber hat die Szenerie beobachtet, wächst zu enormer Größe an und attackiert seinerseits den Fluggleiter. Von den Kampfgeräuschen angelockt trifft auch Skeletor am Schauplatz ein, und während sich seine beiden Erzfeinde bekämpfen, rettet der Herr des Bösen Mer-Man vor Leech. Ehe sie aber im Land Shark entkommen können, saugt Leech dem Gefährt alle Energie aus, woraufhin beide zu Fuß nach Snake Mountain flüchten. Währenddessen startet He-Man eine Kamikaze-Attacke auf Hordak, um diesen in seine Dimension zurückzuwerfen, und rammt ihn mit dem Talon Fighter. Tatsächlich wird Hordak von der Explosion durch das Dimensionstor geschleudert, und auch Leech ist offenbar geflohen, während He-Man heil aus dem Wrack des Talon Fighter steigt. Auf Moss Man´s Frage, was sei wenn die Horde wieder kommt, antwortet He-Man dass sie kämpfen und keine Angst haben werden, da das Böse stets sein eigener Untergang ist.



Rezension:Tja, wo soll man bei diesem Comic nur beginnen. Vielleicht mit dem Positiven? Ja, das ist eine feine Idee! Da wäre der gute Einfall zu erwähnen, Leech zu Beginn als mysteriöses und gefährliches Monster einzuführen, vor dem sich sogar andere Bösewichter fürchten. Außerdem ist es sehr löblich dass in diesem Heft eine recht große Anzahl von Charakteren mitwirkt und sogar der gute alte Talon Fighter noch einmal zum Einsatz kommt. Natürlich ist auch He-Man´s Plan, sich die Kämpfer der Horde nacheinander einzeln vorzunehmen ebenfalls gar nicht übel. Auf dem ersten Blick nicht unbedingt klar ersichtlich aber ein sehr schöner versteckter Hinweis auf künftige Ereignisse ist zudem Leech´s Jagd auf Mer-Man. Im Comic wird nie klar, warum Hordak soviel Wert auf die Gefangennahme legt. Leser von Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge aber wissen, dass Grizzlor dort Stinkor in die Fright Zone entführte, damit Hordak durch diesen Skeletor ein Bündnis vorschlagen konnte. Ob nun vom Autor unbeabsichtigt oder nicht, als Leser könnte man nun schlussfolgern dass Grizzlor später mit Stinkor gelingt, woran Leech mit Mer-Man gescheitert ist!





Und dann... dann... ähm... tja, das war es denn auch schon! So niederschmetternd es klingt, aber mehr wirklich positive Aspekte wird man in diesem Heft kaum finden. Was aber die negativen Punkte betrifft, so gibt es derer reichlich, wobei der Grundplot im Prinzip kein schlechter wäre. Hier steckt der Teufel vielmehr im Detail, bzw. der Umsetzung. Es ist toll, einen neuen Schurken als gewaltige Bedrohung vorzustellen. Wenn der riesige Leech aber von Sy-Klone mit lächerlichen zwei Schlägen in die Fluten geprügelt wird, verpufft das ganze recht schnell.
Skeletor´s Auftritt wiederum ist im Grunde äußerst enttäuschend, da er lediglich Mer-Man vor Leech rettet, nur damit letzterer ihm den Land Shark aussaugt. Statt aber seinen Status als großer Bösewicht wenigstens anzudeuten und in den Kampf zwischen Hordak und He-Man einzugreifen, gibt der Knochenkopf lieber Fersengeld! Vielleicht war er ja einfach zu spät zum Essen dran, da sollte man ihm keinen Strick draus drehen.



Völlig hanebüchen hingegen ist Hordak´s letztliche Niederlage. Nachdem er nicht nur ziemlich groß (also wirklich ganz toll groß!) geworden ist und die Knöpfe an der Unterseite seiner Handschuhe Strahlen schießen, wird es selbst He-Man zu dumm, und er beschließt, Selbstmord zu begehen. Naja, nicht ganz. Genau genommen jagt er den Talon Fighter direkt in Hordak, wodurch dieser wieder zur normaler Größe schrumpft und von der Explosion exakt in ein am Himmel schwebendes Dimensionstor geschleudert wird. Optimisten mögen hier He-Man zu dieser offenbar aufs exakteste berechneten Aktion gratulieren, Realisten hingegen neigen wohl eher zur Ansicht dass der Autor Hordak einfach schnellstmöglich und egal wie loswerden musste. Gleiches gilt auch für Leech, der ungeachtet seiner enormen Größe plötzlich einfach verschwunden ist, ohne dass es einer der anwesenden Helden bemerkt hätte. Amüsant ist die "Moral" am Schluss, dass sich das Böse letztlich immer selbst vernichtet. Dumm nur dass alle Schurken mit ziemlich heiler Haut entkommen sind während He-Man eines der wichtigsten (und beliebtesten) Vehikel der Helden vernichtet hat. Immerhin, Man-At-Arms´ Job ist sicher.



Um jedoch fair zu bleiben würde sich ein Kind über die wenigsten dieser Punkte derartige Gedanken machen, weshalb man solche Details nicht überbewerten darf. Eigentlich ist die Handlung zwar nicht gerade eine Spitzenleistung, aber dennoch ordentliches Mittelmaß. Was den Minicomic stattdessen zum Scheitern verurteilt, ist das Artwork. Dass der Zeichner nicht einmal eine kurze Signatur hinterlassen hat, sollte bereits für sich sprechen, denn stolz war er auf seine Arbeit sicher nicht. Selten wurden die Charaktere in einem Minicomic schlechter gezeichnet als in diesem, allen voran Mer-Man, welchen man nahezu gar nicht wieder erkennt sondern eher an den Onkel seines Schwagers denken lässt. Dem Herrn der Meere einen Bart zu verpassen ist beinahe schon wieder komisch, ebenso wie Skeletor, der wirkt als sei er gerade wegen irgendetwas ziemlich traurig, oder Moss Man, dessen Blick im letzten Panel wohl ausdrücken soll dass er He-Man im Schlaf zerstückeln wird.



Völlig inakzeptabel sind aber die oftmals völlig missratenen Proportionen (wo ist Fisto´s Hals plötzlich hin, und warum haben die Charaktere manchmal so kurze Arme und Beine?), besonders aber das stetige Wachstum und Schrumpfen von Leech! Warum auch immer schafft dieser es, das eine mal zwei Köpfe größer als jeder andere zu sein, das andere Mal gar so gigantisch dass er locker den Land Shark in seinen Rachen schieben kann. Von diversen farblichen Details wie König Randor´s plötzlichen Hang zu rosa Haartönungen ganz zu schweigen.



Es sollte kein Zweifel mehr bestehen, dass The Master of Power Suction Unleashed einer wenn nicht der schlechteste Minicomic schlechthin ist. Die mittelmäßige Handlung wird durch das grottenschlechte Artwork völlig ruiniert, und nicht einmal die angepeilte, minderjährige Altersgruppe kann als Rechtfertigung für ein solch unterirdisches Werk herhalten. Wer Trashkost mag, kommt hier zum Zuge, ansonsten ist dieses Heft allenfalls besseres Klopapier. Und die Moral von der Geschicht? Viele Minicomics sind klasse - der hier nicht!

Zusatzhinweis: Dieser Comic lag - natürlich - der Figur Leech bei.



Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Masks of Power
The Secret Liquid of Life
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
The Temple of Darkness
Slave City!
Siege of Avion
The Clash of Arms
The Obelisk

Wave 4
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Skeletors Dragon

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 200 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3
Autor
 Text
Herr_Hordak
Slime Pit Putze
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 63
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Harrr!
Erster.

Ich erinnere mich, wie ich, ein dicklicher Stupps von 9 Jahren, ausgestattet mit der Macht der Besserwisserei, gar bis ins Mark hinein beleidiget war angesichts dieser offensichtlichen Unterschätzung, nein, Verleugnung kindlichen Kunstempfindens. Die Neuinterpretation einiger MASTERS war befremdlich und verachtete das Original.
Das ist nicht Hordak, das ist Tom Waits.
Die Größenverhältnisschwankungen haben mich damals schon Scham empfinden lassen; das Andenken Leeches war beschmutzt worden.
Drum lasset uns alle empört sein als gäbs kein Morgen!

Herr Hordak
------------------
Das größte Verbrechen aber ist es geboren zu werden. Denn darauf steht der Tod.

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:30 Uhr  |  Zuletzt geändert am 17.04.2007 -16:48 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, super. Wenn du jetzt noch den Artikel lesen würdest, wär´s noch besser.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:32 Uhr
Mosquitor
King Hordak
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16811
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich das schlechteste Mini comic,vor allem der Zeichenstil Einfach nur Grausam.
------------------
Спасибо за все. Мы скучаем по тебе.

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:39 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17442
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review. Gut geschrieben. Das Comic kannte ich noch gar nicht.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:43 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder mal ein super Review!!

Eins von wenigen Minis womit ich mich noch nicht beschäftigt habe. Die Zeichnungen sehen wirklich fürchterlich aus
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:49 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sagenhaft... schlechtes Comic! Ich frage mich wirklich, wie Mattel sowas seinerzeit durchwinken konnte.

Vielleicht war der eigentlich engagierte Künstler ja krank, weswegen man dann den quengelnden Sohn des Vorstandschefs drangelassen hat
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  17.04.2007 um  16:57 Uhr
Morbidhorde
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nachdem er nicht nur ziemlich groß (also wirklich ganz toll groß!) geworden ist und die Knöpfe an der Unterseite seiner Handschuhe Strahlen schießen, wird es selbst He-Man zu dumm, und er beschließt, Selbstmord zu begehen.



Schönes Reviw mit einer angemessenen Portion Sarkasmus.
Was dieser Bart bei Mer-Man soll, werden wir wohl nie erfahren. Bei den Zeichnungen kommt mir sowieso irgendwie der Gedanke, dass da eine gehörige Menge LSD oder ähnliches im Spiel war, anders kann ich mir diese gräusligen Kritzeleien wirklich nicht erklären.
------------------
With King Hsss defeated the true price is now within my reach... Optimismus: "Sir, wir sind umzingelt!" "Hervorragend, jetzt können wir in alle Richtungen angreifen!"

Geschrieben am  17.04.2007 um  17:10 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
in dem comic erscheint es irgendwie als ob leech seine größe beliebig ändern könnte

Geschrieben am  17.04.2007 um  17:35 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
nettes review!

wär mir nicht sicher, dass das comic nur bei leech dabei war, denn mein nachbar hatte es auch (hab es ihm damals abgetauscht) und der hatte keinen leech (eigentlich hatte bei uns überhaupt keiner einen leech... ).

das comic ist wirklich mies. vor allem die zeichnungen
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  17.04.2007 um  17:35 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nettes Review.

Habs selber noch gar nicht gelesen, aber ich wusste nicht, dass es so mies ist. Na ja, dennoch, bevor es wirklich jemand als Klopapier verwendet, kann er es mir besser schenken.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  17.04.2007 um  17:45 Uhr
He-Man21
Königswache
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
habe ich da etwa das wort realistisch gelesen

was ist überhaupt bei den masters realistisch....

gerade weill rein gar nichts realistisch ist,ist es soooo gut

also die zeichnungen sind ja wohl der letzte dreck

was hätten die nicht alles aus dieser storry mit leech machen können...!

Geschrieben am  17.04.2007 um  18:45 Uhr
Brachypelma
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5583
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja , das Comic ist eines der Schlechteren , da gibts aber noch ein schlimmeres...ich glaube mit Mantenna. Der Blick von Moss-Man auf der letzten Seite ist irgendwie strange.....
------------------
Death has many faces...but pure evil has only one!!!

Geschrieben am  17.04.2007 um  18:54 Uhr
Darth Bob
Größter Feind Eternias
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13025
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  17.04.2007 um  16:32
Ja, super. Wenn du jetzt noch den Artikel lesen würdest, wär´s noch besser.



>>Warum auch immer schafft dieser es, das eine mal zwei Köpfe größer als jeder andere zu sein, das andere Mal gar so gigantisch dass er locker den Land Shark in seinen Rachen schieben kann. Von diversen farblichen Details wie König Randor´s plötzlichen Hang zu rosa Haartönungen ganz zu schweigen.<<

Das ist schon irgendwie heftig, dieses Schwanken der Größe!

Habe übrigens fast das Gefühl, daß das ein oder andere Fanart hier auf PE von dem gleichen "Künstler" stammt.
------------------
" Kröten sind schwule Frösche" ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› "Happy Turtle hat in seiner Jugend Gehirnzellen gesammelt, hat aber seine Sammlung in der frühen Pupertät aufgelöst und alles verkauft." Rilli - 02.02.2009

Geschrieben am  17.04.2007 um  19:15 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Hordaks Henchman schrieb am  17.04.2007 um  17:35
in dem comic erscheint es irgendwie als ob leech seine größe beliebig ändern könnte
Nee, aber der Zeichner kann das!

------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  17.04.2007 um  19:34 Uhr
tunglashor
Langarmige Viper
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1053
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich muß gestehen, ich kannte dieses Mini-Comic bis heute noch gar nicht, aber da scheine ich ja nicht viel verpaßt zu haben.

Das Review ist eines der besten, das Gegenstück zum Comic, -Moss Man, dessen Blick im letzten Panel wohl ausdrücken soll dass er He-Man im Schlaf zerstückeln wird- und dann habe ich den Blick gesehen sachlich und superwitzig dabei.

Geschrieben am  17.04.2007 um  19:39 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also, ihr habt schon recht, dass der besagte MiniComic miserabel und grottenschlecht ist. In einem tut ihr ihm jedoch unrecht, es ist keineswegs der schlechteste Comic der Reihe. Dieser Platz gebührt einem anderen, nämlich "Mantenna and the Menace of the Evil Horde". Dies ist wirklich der schlechteste MiniComic von MotU!
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  17.04.2007 um  19:57 Uhr
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3904
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
also das review war definitiv besser als der comic selber
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  17.04.2007 um  20:57 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Brachypelma schrieb am  17.04.2007 um  18:54
Ja , das Comic ist eines der Schlechteren , da gibts aber noch ein schlimmeres...ich glaube mit Mantenna. Der Blick von Moss-Man auf der letzten Seite ist irgendwie strange.....
Noch ist die Rezension vom Mantenna-Comic ja noch nicht online gewesen, gnihihi.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  17.04.2007 um  21:52 Uhr
Gerrit
Flottenkommandant
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4920
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wer hat diesen Zeichner eigentlich auf die Menschheit losgelassen
Das ist echt ne Beleidigung für die Augen
Aber ein Glück gibt´s die Comic Reviews Da kann man sich so manches Comic sparen!
------------------
Seit Anmeldung 2003 der gleiche Avatar! Jitsu 4ever!

Geschrieben am  17.04.2007 um  22:21 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Horde sind imo wenig gute Minicomics gegönnt worden.
Ist schon richtig, Reily, das man nicht alles schön redet...

Die Zeichnungen sind echt unterste Schublade. Einige Charaktere wie Fisto und Mer-Man sind kaum wieder zu erkennen.
Als Kind habe ich mir die unterschiedlichen Größen folgendermaßen erklärt, dass Leech sich mit Wasser vollgesogen hat und so seine Größe verändern kann.
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  17.04.2007 um  22:31 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.