77 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  18.07.2007 um  10:00 Uhr  
Reviews
Starship Eternia

Das wichtigste Raumschiff der Galaktischen Verteidiger brachte He-Man und Skeletor in die Neue Dimension. Doch auch als Basis ist es ein wichtiges Kontrollzentrum im Kampf um die Galaxie. PlanetEternia baut für euch das Starship auseinander.

Es ist ein Raumschiff! Es ist ein Playset! Nein, es ist… beides?! Ganz richtig, das Starship Eternia ist nicht nur das größte Vehikel aller MotU- bzw. He-Man Reihen, sondern auch das erste New Adventures Playset. Dieser Titel ist zumindest was die Ausmaße dieser Raumtransporters betrifft durchaus passend, denn das Starship ist in seiner normalen Form ungefähr so hoch wie eine Masters Figur, so breit wie ein Fright Fighter und zweieinhalb mal so lang wie der Attak Trak, wobei das Gewicht auch nicht ohne ist und die riesige Box erst gar nicht von einem Kind umfasst werden könnte.



Ein solches Ungetüm muss natürlich zunächst einmal zusammengebaut werden, wobei auch hier besser ein Erwachsener Hand anlegt, um beispielsweise die Ladeluken korrekt anzubringen. Während der Zusammenbau nichtsdestotrotz recht zügig vonstatten geht, benötigt eine andere Arbeit weitaus mehr Zeit, denn auf zwei Papierbögen finden sich sage und schreibe 81 verschiedene Aufkleber zur Aufpeppung der einfarbigen Partien - ein absoluter Rekord, wenngleich leicht entnervend.



Ist das aus insgesamt 31 großen und kleinen Teilen bestehende Raumschiff (Sticker nicht mitgezählt) dann endlich betriebsfertig, kann man es endlich eingehend betrachten. Hier fällt auf, dass die Aufkleber häufig Ersatz für eher rar gesäte Modellierungsdetails sind, allerdings verleihen die meist glatten Formen dem Starship eine gewisse moderne Eleganz, zumal die Form keine billige Kopie bekannter Raumschiffe ist sondern durchaus eigene Wege beschreitet.




Farblich erstrahlt es überwiegend in Weiß und Blau, ergänzt durch rote Details wie die Triebwerkkappen (statt Rot hatte man beim Prototyp übrigens noch ein dunkles Grau verwendet). Die Farbgebung ist dabei allerdings trotz der Aufkleber etwas fade, was man durch zusätzlichen Farbauftrag a´la "Black Wash" hätte vermeiden können.




Trotz der gewaltigen Größe findet sich im Cockpit lediglich Platz für eine Figur, welche aber recht gut in den mit einigen Kontrollelementen ausgestatteten Sitz passt. Acht geben sollte man auf die Cockpithaube, da deren Halterungen bei zu starkem Druck abbrechen können. Wem die Kraft fehlt, das gesamte Schiff beim Spiel in der Luft kreisen zu lassen, kann dank satter sieben Räder - davon drei am Kommandogleiter - das Starship auch bequem (und schnell!) über den Fußboden rollen lassen. Und wem dies zu öde ist, der hat immerhin noch die Möglichkeit, den Gleiter abzumontieren und als separates Shuttle zu benutzen, an dessen Rückseite neben Triebwerkstickern auch ein kleiner Griff eingebaut ist.




Ein elektronisches Actionfeature findet sich zudem im batteriebetriebenen Geräuschmodul: Per Knopfdruck ertönen einige spacige Laute und das Modul blinkt rot auf. Die große Bordkanone sowie die zwei seitlichen Laserkanonen im eleganten Kuhfladenbraun sind nicht nur frei drehbar, sondern können an zusätzlichen Halterungen am Schiffsrumpf angebracht, oder mit der kleinen Konsole zur ultimativen Starshipkanone kombiniert werden. Die an beweglichen Abdeckklappen montierten Triebwerke schließlich können noch nach oben geklappt werden, um Waffen oder Galaktische Verteidiger im Rumpf zu verstauen.



Nun mag dies alles ja ganz nett sein, aber für ein Fahrzeug dieser Größe und vor allem dieses Preises ist das doch etwas wenig und mutet eher wie ein aufgemotzter Carry Case an. Genau hier tritt der verborgene Playset-Aspekt zutage. Nicht umsonst liegen dem Starship ein Aufzug sowie zwei Rampen bei, und nicht umsonst ist das Raumschiff leicht zu demontieren. Bedingt durch die diversen Einzelteile kann es nun in völlig anderer Art wieder zusammengesteckt werden, wobei hier neben einer turmartigen Raumbasis auch eine horizontale Forschungsstation und zahlreiche andere Formen möglich sind. Laut Mattel ist deren Zahl schier unendlich, tatsächlich aber beschränken sie sich auf wenig mehr als das grobe Dutzend, welches unter anderem auf der Rückseite der Box abgebildet ist - und selbst hier ist teilweise der Zweck mancher nicht allzu sinnvoll.




Aber trotz der Übertreibungen des Herstellers sind etliche Formen optisch durchaus annehmbar. Die Innenseiten des Rumpfs fungieren in diesem Fall als Kommandobrücken, während das blaue Deckelsegment meist den Standfuß darstellt. Hier befinden sich auch zahlreiche Haltepins zur Befestigung diverser Figuren. Der erwähnte Aufzug wiederum ist eine halboffene rote Kabine, welche via Seilzug durch die Triebwerkrohre gezogen werden kann, um zur nächsten Ebene zu gelangen. Eine nette Idee, zumal die Kabine auch horizontal benutzt werden kann, wenn die Figur im Lift sitzt, anstatt zu stehen. Zu diesem Zweck wurde sogar ein schmales Sitzploster eingesetzt.




Die rotfarbigen Rampen erfüllen ebenfalls mehrere Zwecke, da sie einerseits als Laugstege fungieren können, auf denen sich ebenfalls Haltepins für Figuren befinden. Zum anderen können sie auch als Halterungen bei diversen Raumschiffumbauten dienen. Aber sogar die Triebwerksröhren können noch ein wenig zweckentfremded werden - platziert man eine Röhre senkrecht auf dem Standfuß, kann an ihren oberen Ende nicht nur der Kommandogleiter sondern auch der Astro Sub oder Shuttle Pod andocken.



Trotz dieser Vorzüge muss jedoch gesagt werden, dass die Galaktischen Verteidiger relativ wenig in ihrem Sternenschiff zu tun haben und die Illusion einer Raumbasis nicht gänzlich erzeugt werden kann. Hierfür sind die Wände doch zu niedrig und das gesamte Konstrukt zu offen - als Bodenstation kein Problem, im Vakuum des Weltalls aber eigentlich tödlich für die Helden mit ihren offenen Helmen. Somit bleibt zu sagen, dass das Starship Eternia in ihrer Grundidee durchaus interessant ist und eine beeindruckende Größe darstellt.




Die Fülle an Actionfeatures aber wie sie in den Masters Playsets steckte, wird hier leider bei weitem nicht erreicht, und die Bemalung lässt leider zu wünschen übrig, was zu einem etwas durchwachsenen Ergebnis führt. Hinzu kommt, dass etliche Kleinteile wie Liftschnur und -Clip heutzutage recht schwer aufzutreiben sind. FaNAtics aber, die sich gerne die ultimative Riesenraumstation errichten wollen, sollten Ausschau nach unvollständigen Starships halten, um mit den größeren Einzelteilen ihr eigenes Raumschiff-Playset unendlich zu erweitern.




New Adventure Days
09. Juli 2007 - 22. Juli 2007
PlanetEternia.de / PlanetPrimus.de



Möchtest du mehr erfahren?

09.07.2007 New Adventure Days auf PlanetEternia
09.07.2007 He-Man (Teil 1) - Anfang und Ende der Neuen Abenteuer
09.07.2007 New Adventure Days Gewinnspiel
10.07.2007 He-Man
11.07.2007 Optikk (Reader´s Choice Review #1)
12.07.2007 Hydron
12.07.2007 Bolajet
13.07.2007 "He-Man - Die neue Dimension" Sonderhörspiel
13.07.2007 NEU in der ComicAREA
14.07.2007 Skeletor
15.07.2007 Skullcopter (Reader´s Choice Review #2)
16.07.2007 Astro Sub
16.07.2007 Slushead (aka Kalamarr)
17.07.2007 He-Man (Teil 2) - Die Neuen Abenteuer im Zeichentrick
17.07.2007 NEU in der ComicAREA

Quelle :
 PlanetEternia.de / PlanetPrimus.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Beast Warrio.. Meine Identität wurde verifiziert.
Truppenkapitän
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2790
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Und wieder viel,viel Text.Aber trotzdem gelungen.


*ERSTER*
------------------
MUTANT UND STOLZ

Geschrieben am  18.07.2007 um  09:58 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal wieder ein sehr schönes Review
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:09 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Finde die Idee eines großen Raumschiffs quasi als Basis zwar recht ansprechend, die Umsetzung ist aber in der Tat recht fade.
Wie im Review bemerkt ist vor allem der mangelnde Innenraum (zu niedrige Wände usw.) bedauerlich. Die Illusion eines richtigen Sternenkreuzers oder einer entsprechend weitläufigen Station will so einfach nicht aufkommen. Ich hätte seinerzeit gerne auf einige Umbaumöglichkeiten verzichtet, hätte das Schiff richtige Räume aufgewiesen. Quartiere z.B. - eine Gefängniszelle - oder eine ordentliche Brücke...

Hm. Das klingt jetzt fast schon nach Star Trek.

für den Rück-/Überblick!
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:12 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33067
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Irgendwie faszinierend das Teil, wenn ich mit NA nun doch anfange ist diese Raumstation sicherlich ein Pflichkauf für mich.
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:22 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BoNeS schrieb am  18.07.2007 um  10:17
Das Starship ist endlich mal ein Gerät,mit dem ich mich anfreunden könnte.Bin mal gespannt,ob noch Fahrzeuge wie der "DragonWalker" kommen.Fand es spitze,daß er sich von allein fortbewegt hat

Danke für das Review
Ähm, den Dragon Walker haben wir schon letztes Jahr rezensiert. Im Archiv unter "Reviews" findest du alle annähernd 250 Rezensionen seit Start der Site.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:24 Uhr
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag das Starship sehr gerne. Als Kind habe ich mir die "Wände" immer vorgestellt. Lustigerweise habe ich auch immer ein Astro Sub besessen aber erst jetzt durch das Review erfahren, das man den auch andocken kann. LOL!

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:26 Uhr
Rabbi Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2643
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Knöcksken, das sind die NA-Days!!!

Geiles Review! Hab das Starship auch. Finde es ganz witzig .

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:34 Uhr
Mac3
MODERATOR
King Hiss
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15720
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Finde das Ding nicht schlecht!

Gutes Review!
------------------
2.Std Herrscher von PE**PE-Tippmeister 2007**Godfather of Stammtisch**DuD** LdmPESZ** "Its meeeeeee. I was the turkey all alooong!" **PEK**RUNDGRILL SUCKS! ** Entropie ist die Tendenz von allem, zur Hölle zu fahren! ** ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  18.07.2007 um  10:36 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BoNeS schrieb am  18.07.2007 um  10:27

Seb schrieb am  18.07.2007 um  10:24
Ähm, den Dragon Walker haben wir schon letztes Jahr rezensiert. Im Archiv unter "Reviews" findest du alle annähernd 250 Rezensionen seit Start der Site.
Ich meinte eigentlich,ob ähnliche Fahrzeuge wie der DragonWalker in der NA Reihe kommen
Nö.

Irgendwie spaßig, nachdem ich die Bilder zum Review geknipst hatte, hätte ich am liebsten das Fazit zu "supergenial" geändert, einfach weils fotografieren mit den Figuren sonen Spaß machte.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  18.07.2007 um  11:01 Uhr
Motu von Dar..
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6530
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ach das teil wollte ich damals haben, aber leider wahr der Ninja Turtles Bus dann doch interessanter.

aber sehr informativ dieses Review

Geschrieben am  18.07.2007 um  11:36 Uhr
SuperDuperMa..
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 14975
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review

Das Starship war für mich immer unerreichbar als jungendlicher.
Doch vor ungefähr zwei Jahre hatte ich das Glück eine Starship OVP zu ersteigern

Der Preis betrug damals glaub ich 40,- o. 50,- Euro!

Falls jemand jetzt Intresse an ein Starship hat,ich hab eins lose und komplett
------------------
Wegweißer für He-Man,besieger der Schlangenmenschen,Retter von Eternia....Spector a new Hero is born! Heil....Sir Laser Lot !! Horde-General Anus auf der Suche nach der flüssigen „Diarrhoe" :rtr:

Geschrieben am  18.07.2007 um  11:41 Uhr
>>CHANGE<<
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8557
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review, sehr umfangreich und informativ.
Tolles grosses Spielzeug

Geschrieben am  18.07.2007 um  11:54 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hm! Ich glaube, dat Ding hab´ ich als Kind auch gehabt. Wie immer ein sehr informatives Review
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:10 Uhr
Stratos 2000
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1916
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review und noch tollere Bilder!
Ich hatte und habe keine Starship. Dafür habe ich mir damals aus Karton meine eigene Version gebaut. Längst nicht vergleichbar, aber für mich damals 13-jährigen Steppke hat´s genügt.
Auch eine Nordor mit Konferenzsaal, Steuerbrücke und Andockstation für kleinere Weltraumfahrzeuge hatte die.
Als ich dann meinen MASK-Flash bekam, flogen die Kartons weg. Eigentlich schade...
------------------
Deine Stimme gegen Armut!

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:36 Uhr
Stratos 2000
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1916
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
NACHBRENNER:

...so im Nachhinein
------------------
Deine Stimme gegen Armut!

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:37 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
sehr schönes review!!!

wird wohl langsam doch mal zeit, das starship und den restlichen NA-krams rauszuholen...

das letzte bild ist übrigens der brüller. schon etwas unglücklich, wenn liftröhren ins leere führen
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:46 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review mit unterhaltsamen Bildern.

So eine richtig fette Station aus mehreren Star Ships hat schon seinen Anreiz.



Alternative Nutzung des Star Ships:
Mit Hilfe der Antriebsröhren, die als Waffenarm wie im She- Ra Cartoon dienten , und der MAske aus den Epahacomics hatte ich mich damals auch als Hordak verkleidet. Heute sind meine Arme wohl zu lang und zu muskulös dafür
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:55 Uhr  |  Zuletzt geändert am 18.07.2007 -13:52 Uhr
Lord-Hordak
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 409
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cool, habs zwar noch nicht gelesen, aber die Umbaumöglichkeiten sind ja gigantisch!!! Man so ein Starship Eternia könnte mir sogar in meiner Sammlung gefallen und ich sammle eigentlich keine NA!!
------------------
Heute Eternia und morgen das ganze Universum!! Har, Har, Har...

Geschrieben am  18.07.2007 um  12:57 Uhr
schulternick..
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
gutes review, interessantes fahrzeug
------------------
Ein Leben für Eintracht Frankfurt. Gründer der LDMS.

Geschrieben am  18.07.2007 um  13:40 Uhr
He-Man21
Königswache
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
auch hier finde ich mal wieder keine wort...

ein großes stück plastik müll.wenn ich dagegen von star wars den melenium falcon vergleiche der voller details und vormen steckt.


Geschrieben am  18.07.2007 um  14:15 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.