93 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  22.07.2007 um  12:00 Uhr  
Reviews
Nordor (Reader´s Choice Review #4)

Der "Mond" von Denebria dient als Kampfbasis der Mutanten und genießt schon wegen seinem Aussehen Kultstatus. Die PlanetEternia Sternenwarte hat sich den Trabanten näher angesehen und verrät was euch im Inneren erwartet.

Nach wie vor diskutieren Menschen hitzig darüber, ob das ominöse "Marsgesicht" nun eine zufällige Anhäufung von Sand ist, oder Rückstand einer früheren Zivilisation. Eine solche Diskussion erübrigt sich bei Nordor, dem Mond des Mutantenplaneten Denebria. Schon auf den ersten Blick ist mehr als deutlich die Fratze eines Totenschädels zu erkennen - kein Wunder, dass sich Skeletor hier regelrecht heimisch fühlt! Tatsächlich stellt Nordor noch mehr als Denebria selbst die Kommandozentrale der Bösen Mutanten dar, denn der Trabant ist ausgehöhlt und dient somit als ultimativer Stützpunkt.



Seine Beliebtheit verdankt das auch als "Battlebase" bezeichnete Playset aber in erste Linie sicherlich dem Schädeldesign, was man den Fans nicht verdenken kann. Nach dem teilweise durch Schrauben etwas aufwendigen Zusammenbau präsentiert sich Nordor zunächst als runder Felsplanet, welcher mit diversen Kratern übersäht ist, von denen etliche ins Innere führen (und z.B. im Comic als Durchgänge für Raumschiffe dienen). Farblich wurde die silbrig-graue Oberfläche mit etwas Violett aufgepeppt und ist insgesamt äußerst detailreich modelliert worden. So finden sich in manchen Bereichen Pipelines und ähnliche elektronische Spielereien, wobei auf der Rückseite sogar Triebwerke angedeutet werden.





Optisches Highlight ist natürlich der Totenschädel selbst, dessen Nasen- und Augenhöhlen tiefe Krater sind, während sich die Zähne als Holzplanken herausstellen. Hier bleibt natürlich die Frage offen, wo es solche gigantisch großen Holzbretter (Und Nägel) gab, oder welcher Irre die Idee hatte, sie wie Zähne auf die Oberfläche eines Trabanten zu hämmern. Aber zuviel Logik sollte man hier nicht an den Tag legen, denn das Ergebnis kann sich allemal sehen lassen! Damit Nordor nicht als rollender Fußball missbraucht wird, ist das erwähnte Triebwerksegment der Rückseite so modelliert, dass das Playset stets aufrecht stehen kann. Eindrucksvoll ist neben dem nicht zu unterschätzenden Gewicht auch der zwei Figurengrößen einfassende Umfang, und im Inneren ist zudem noch genügend Platz zum verstauen einiger Figuren. Lediglich mit Zubehör sollte man aufgrund der Kraterlöcher vorsichtig sein.



Da Nordor nicht nur ein Mond sondern auch eine Kampfbasis ist, lässt sich das Playset bequem auseinander klappen. Hierzu werden die beiden durch ein bronzefarbenes Scharnier verbundenen Seitenpartien auseinander gezogen, während das zweiteilige Mittelsegment nach oben geklappt wird. Somit wird der blaufarbene "Basiskern" freigelegt. Nun noch dessen zwei Plattformen nach unten geklappt, und vor dem glücklichen Besitzer steht Skeletor´s Kommandozentrum einsatzbereit. Der Wechsel von Mond zu Battlebase und zurück geht sehr leicht und schnell vonstatten, und im aufgeklappten Modus weitet sich Nordor´s Umfang nochmals deutlich. Auch die Innenwände wurden sehr aufwendig und mit Liebe zum Detail gestaltet, wobei für die Kommandobrücke auch etliche großteils gelungene Sticker für farbige Abwechslung in den Kontrolleinheiten sorgen.



An Zubehör wurde dem Playset einiges beigefügt. Hauptaugenmerk ist der riesige, rote Projektor, welcher in einer Ausbuchtung in der Mitte Nordors platziert wird. Der Projektor ist batteriebetrieben und verfügt über ein ausfahrbares Objektiv, um Bilder möglichst scharf auf die Leinwand zu bannen. Ja, ganz richtig, Leinwand, beziehungsweise eine weiße Fläche auf der Rückwand, welche als Bildschirm fungiert. Für die galaktische Fotoshow liegen dem Playset zwei Diastreifen mit je sieben Motiven bei.



Schiebt man einen Streifen nun in den Projektor und schaltet diesen ein, wird das Motiv durch die Linse vergrößert auf dem Monitor dargestellt. Der Einfall ist recht witzig, allerdings hapert es etwas an der Ausführung. Leider sind die Motive trotz des ausfahrbaren Objektives nicht allzu scharf zu erkennen und überdies auch keine künstlerischen Highlights. Zudem passen nur die zwei beiliegenden Streifen durch den Projektor, und weitere Exemplare gab es nicht zu kaufen, wodurch sich das ganze so oder so bald abnutzt.




Glücklicherweise kann das Gerät auch vom Playset entfernt werden, was auch zusätzliche Spielfläche frei gibt, und Mattel gebührt Lob dafür, die Ausbuchtung ebenfalls detailreich modelliert zu haben, wodurch sie sich nahtlos ins Gesamtdesign einfügt. Projektor und Diastreifen sind ohnehin nicht die einzigen Zubehörteile, denn Nordor liegen auch zwei riesige Laserkanonen bei, die mittels Halteclip am Playset angebracht werden können.



Für Skeletorfans weitaus interessanter dürfte aber der violette Kommandositz bzw. Thron sein, in welchen die meisten Figuren ordentlich hinein passen. Neben Stickern auf den Lehnen für Kontrolleinheiten prangt ein kupferfarbenes, strahlenumkränztes Totenkopfsymbol am oberen Ende der Rückenlehne. Kurioserweise befindet sich dies in der rechten Ecke statt zentral mittig, was nach magischen Prinzipien etwas ungünstig ist, aber dem ganzen keinen Abbruch tut. Der Thron ist mit eher wenigen Details versehen, was jedoch kaum stört, da man schon glücklich sein dürfte, überhaupt endlich einen Chefsessel für den Big Boss der Schurken zu haben.



Zu guter Letzt muss noch erwähnt werden, dass die linke Seitenwand über eine aufklappbare Luke verfügt, durch die ein Böser Mutant das Lasergeschütz auf feindliche Raumschiffe visieren kann. Dass er dann streng genommen ins Vakuum gesaugt werden müsste, ist eine andere Geschichte.



Weitere "Actionfeatures" verfügt die Battlebase zwar nicht, benötigt sie aber auch kaum. Sowohl im auseinander- als auch zusammengeklappten Zustand stellt Nordor selbst heute noch im Mindesten ein äußerst schickes Diorama dar, und die Kampfstation eignet sich hervorragend zum Spiel- äh, Aufstellen der Figuren. Einzig der recht "witzlose" Projektor schmälert den positiven Gesamteindruck dieses ansonsten sehr gelungenen Playsets.



New Adventure Days
09. Juli 2007 - 22. Juli 2007
PlanetEternia.de / PlanetPrimus.de



Möchtest du mehr erfahren?

09.07.2007 New Adventure Days auf PlanetEternia
09.07.2007 He-Man - Anfang und Ende der Neuen Abenteuer - Teil 1
09.07.2007 New Adventure Days Gewinnspiel
10.07.2007 He-Man
11.07.2007 Optikk (Reader´s Choice Review #1)
12.07.2007 Hydron
12.07.2007 Bolajet
13.07.2007 "He-Man - Die neue Dimension" Sonderhörspiel
13.07.2007 NEU in der ComicAREA
14.07.2007 Skeletor
15.07.2007 Skullcopter (Reader´s Choice Review #2)
16.07.2007 Astro Sub
16.07.2007 Slushead (aka Kalamarr)
17.07.2007 He-Man (Teil2) - Die Neuen Abenteuer im Zeichentrick
17.07.2007 NEU in der ComicAREA
18.07.2007 Starship Eternia
19.07.2007 Quakke (Reader´s Choice Review #3)
19.07.2007 Shuttle Pod (aka Dreadwing)
20.07.2007 Flogg (aka Brakk)
20.07.2007 NEU in der ComicAREA
21.07.2007 Flipshot (aka Icarius)
21.07.2007 Terroclaw (aka Terrapod)

Quelle :
 PlanetEternia.de / PlanetPrimus.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein geiles review zu einem spitzen-playset!!!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:04 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ganz gut gemacht, die Kampfbasis der Mutanten kann sich sehen lassen!
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:10 Uhr
He-Man21
Königswache
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich finde das die station gegenüber den figuren etwas größer sein müssen.aber das playset an sich ist für die na serie ganz ok.

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:22 Uhr
Grom
Hiss' Königsgarde
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist mir gerade gekommen,könnte gut das Raumschiff von Stonedar und Rokkon sein
------------------
Grom grüßt seine COD UO Zocker Kollegen Scare Glow 83,Wiplash,Maskempire,Stranger und Adora.

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:24 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein starkes Stück, mein Favorit bei den NAs. Besonders die MotU-ähnliche Mischung aus Technik und natürlichen Elementen finde ich klasse. Dass Nordor darüber hinaus so vielseitig und detailreich gestaltet ist, setzt dem ganzen natürlich die Krone auf.

für das Review! Eine kleine Anmerkung habe ich allerdings: ins Vakuum des Weltalls wird man nicht gesaugt, sondern geblasen (die entweichende Luft reisst einen mit). *klugSch****modusaus*
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:24 Uhr
King Hiss
Versteinernder Snake Man
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Diesesmal haben die Bösen ein Playset bekommen und die Guten nicht.

Meistens ist es ja umgekehrt wenn man andere Toylines wie Mask und Starcom anschaut.

Aber Nordor ist ziemlich geil.

Weiss jemand wer die Boxarts bei der NA-Toyline illustriert hat? Sehen fantastisch aus.

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:32 Uhr  |  Zuletzt geändert am 22.07.2007 -12:34 Uhr
ultrakilla
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6584
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
das teil war noch mit oder sogar das beste was es von den NA´S gab
------------------
WAS GEWALT IST KEINE LÖSUNG ???Wie Glaubst DU hat die Menschheit SOOOO Lange ÜBERLEBT ??? (Ultrakilla-aka Lord Ultra der Erste!!! mitglied der Geheimorganisation("IWUIJTEW")( Ich will unbedingt in jedem Thread Erster werden)

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:37 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr cooles Review.
Ich konnte Nordor leider erst vor Kurzem für mich gewinnen. Aber ich finde, es ist ein durchaus gelungenes Playset. Auch den Projektor finde ich cool.
Ich benötige allerdings noch das ein oder andere Zubehörteil von Nordor. Siehe hier. http://www.planeteternia.de/cgi-bin/messages.pl?sprID=1;thrID=25696;Page=1. Wer noch was hat, kann sich ja gerne bei mir melden.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:43 Uhr
Wolfritter
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 431
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
bis auf den masstab ist es super (:
ja hätte grösser sein können oder einfach ein paar mini figuren
bin gespannt was noch so für prototypen es gab

Geschrieben am  22.07.2007 um  12:55 Uhr
Mac3
MODERATOR
King Hiss
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15720
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das ist doch mal ein geiles Playset!
------------------
2.Std Herrscher von PE**PE-Tippmeister 2007**Godfather of Stammtisch**DuD** LdmPESZ** "Its meeeeeee. I was the turkey all alooong!" **PEK**RUNDGRILL SUCKS! ** Entropie ist die Tendenz von allem, zur Hölle zu fahren! ** ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:04 Uhr
ekelchen
Meuchelmörder
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 148
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein cooles Playset,das ich mir unbedingt noch zulegen muß.Die Starship hab ich ja zum glück schon
------------------
Kobra Kahn könnte sich Snake Mountain nicht auf 100 Kilometer Entfernung nähern,ohne daß ich davon wüßte

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:05 Uhr
>>CHANGE<<
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8557
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gelungenes Review zu tollem Playset

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:12 Uhr
Motu von Dar..
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6530
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
komich finde bei NA hatten die bösen einfach die cooleren Playsets und Fahrzeuge

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:18 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wieder ein spitzen NA Review

finde das Nordor Playset viel besser als das Starship Playset und war auch damals froh das ich Nordor bekommen habe

leider habe ich ihn heute nicht mehr

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:22 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
is auch n cooles playset. ich weis eh nicht was die meisten gegen na hatten

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:26 Uhr
Hordak82
Kämpfer der Horde
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nordor fand ich immer cool. Ist das einzige, was ich mir von den NA damals aufgehoben hab. Nur war es leider nie allzu stabil und ich hab auch nicht mehr alle Kleinteile..... Natürlich ein klasse Review!

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:29 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dieses Playset hat mir auch schon als Kind gefallen - gratuliere, wieder ein spitzen und sehr informatives Review
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:30 Uhr
dudeldidadum
Horde-Offizier
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1646
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wieder ein sehr schönes Review... nordor is echt ein klasse Playset - wollte ich als Kind auch immer haben
------------------
There are only 10 types of people in the world. Those who understand binary and those who don´t.

Geschrieben am  22.07.2007 um  13:33 Uhr
Empusas
Versteinernder Snake Man
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4971
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grom schrieb am  22.07.2007 um  12:24
Ist mir gerade gekommen,könnte gut das Raumschiff von Stonedar und Rokkon sein
Stimmt, hast recht, das würde echt gut passen.
Schöne Review!

Geschrieben am  22.07.2007 um  14:30 Uhr
Grom
Hiss' Königsgarde
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

too.tall.hoove schrieb am  22.07.2007 um  14:37

Empusas schrieb am  22.07.2007 um  14:30
Stimmt, hast recht, das würde echt gut passen.
Schöne Review!
und wäre genauso sinnvoll, wie ein u-boot für mer-man.
hat ja überall Löcher drin,würde ja absaufen
------------------
Grom grüßt seine COD UO Zocker Kollegen Scare Glow 83,Wiplash,Maskempire,Stranger und Adora.

Geschrieben am  22.07.2007 um  14:40 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.