50 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  15.01.2008 um  09:50 Uhr  
Reviews
Spikor Strikes

Während He-Man gegen Skeletors Schergen Spikor kämpft, muß Sy-Klone Teela aus einer teuflichen Falle befreien. Wie unterhaltsam diese Geschichte letztlich ist, erfahrt ihr im aktuellen Review.

Story
Auf dem Weg zum Dorf Nordling bemerkt Prinz Adam, dass er die zeremonielle Grußbotschaft von König Randor vergessen hat, die er dem Bürgermeister übergeben soll - Randor selbst hat dies glücklicherweise bereits bemerkt, und beauftragt Sy-Klone, seinem Sohn die Rolle zu bringen. Unterdessen übt sich Teela am Rand des Evergreen Forest im Bogenschiessen, als Skeletor mit Spydor überraschend auftaucht und sie gefangen nimmt. Prinz Adam hat Nordling in der Zwischenzeit erreicht, muß jedoch feststellen dass das Dorf von einem stachelbewehrten Unhold in Brand gesteckt worden ist, um He-Man herbei zu locken und zum Kampf herauszufordern. Der Prinz verwandelt sich und Cringer sogleich in He-Man und Battle Cat - der Kampftiger wird jedoch von dem Schurken zurückgeschlagen, dem kurz darauf vom ebenfalls eintreffenden Sy-Klone die Keule entrissen wird. In diesem Moment taucht Skeletors Gesicht am Firmament auf, und der Herr des Bösen enthüllt seinen Plan; Er hat Spikor auf He-Man angesetzt, um diesen abzulenken damit er eine Falle vorbereiten konnte. He-Man muß sich nun entscheiden, ob er Spikor aufhalten will, oder durch ein Dimensionstor zu Skeletor eilt, um Teela aus der tödlichen Falle zu befreien.



Sy-Klone stellt jedoch fest, dass nur He-Man Spikor stoppen kann, er selbst aber gleichzeitig Teela retten kann. Während sich Sy-Klone also auf den Weg macht, stellt sich He-Man seinem neuesten Gegner, übertrumpft dessen Dreizack und kann Spikor schließlich mit den eigenen Stacheln an einem Baum festnageln. Mittlerweile hat Sy-Klone auch Skeletors Stützpunkt erreicht, wo er dank seiner Wirbelkräfte einige Dämonen besiegen, Teela retten und mit ihr durch das Dimensionstor entkommen kann. Nachdem die Gefahr gebannt ist, überreicht He-Man stellvertretend für König Randor und Prinz Adam die Grußbotschaft, und als die Helden bemerken dass Spikor entkommen ist, stellen sie fest, dass sie ihn dank Teamwork auch beim nächsten Mal besiegen werden.



Rezension
Willkommen zur aktuellen Masters of the Universe Quizrunde! Die heutige Superfrage: "Wie oft können He-Mans Feinde Teela entführen, bis jemand beschließt, sie zu ihrer eigenen Sicherheit in einem fensterlosen Kellerloch des Königspalastes einzusperren?" Nun gut, eine solche Show gibt es natürlich nicht - aber gäbe es sie, würde diese Frage auf jeden Fall dazu gehören. Ja, es ist wieder einmal soweit, Teela wird von Skeletor entführt, um He-Man in eine Falle zu locken. Und was für ein Meisterplan der Herr des Bösen dieses Mal ersonnen hat! Eilt He-Man zur Rettung, zerstört Spikor ein ganzes Dorf! Schützt er dieses, muß er Teela ersaufen lassen! Glücklicherweise ist Sy-Klone gerade zur Stelle, um den eigentlich narrensicheren Plan doch noch zu vereiteln, und-- ach, man kann es drehen und wenden, es ist einfach ein selbst für Minicomic-Verhältnisse ungeheuer dämlicher Plan!



Doch eins nach dem anderen. Wie erwähnt, beginnt alles damit, dass Prinz Adam dem Bürgermeister von Nordling einen Gruß von König Randor ausrichten soll. Eine nette Idee hierbei ist, dass der Dorfname ein Hinweis auf Lee Nordling ist, der gewissermaßen redaktionell über die Minicomics wachte. Auf jeden Fall muß es eine sehr wichtige Art von Gruß bzw. eine ungeheuer wichtige Tradition sein wenn der Thronerbe selbst ihn schriftlich und ohne jeglichen Geleitschutz persönlich überbringen muß! Oder vielleicht ist es in Wahrheit ein hochdotierter Scheck für den Bürgermeister, der ansonsten kompromitierende Bilder veröffentlicht , auf dennen der König zusammen mit Ram Man und einem Esel... aber an sowas sollte man besser nicht denken. Jedenfalls hätte der unbekannte Autor sich durchaus einen weniger fadenscheinigen Grund ausdenken können, um sowohl Adam/He-Man als auch Sy-Klone nach Nordling zu befördern.
Natürlich darf man darauf nicht allzu viel Gewicht legen, denn immerhin ist dies ein für Kinder gedachtes Werbeheftchen. Jedoch muß zum einen gesagt werden, dass die Geschichten zahlreicher anderer Minicomics um ein vielfaches gelungener sind und Spikor Strikes nicht nur eine sehr gewollte Einleitung aufweist. Nein, von der vergessenen Botschaft über Spikors Gottvertrauen dass He-Man schon bemerkt wenn irgendwo auf Eternia ein paar Hütten brennen bis hin zu Skeletors Falle die selbst ein Grundschüler geschickter aufstellen könnte dieses Heft strotz nur so vor fadenscheinigen Handlungen! Wozu Sy-Klones Hilfe überhaupt vonnöten ist, wenn He-Man Spikor binnen weniger Minuten besiegt und danach selbst durch Skeletors Dimensionstor in dessen Basis hätte eindringen können, bleibt jedenfalls unklar.



Überdies werden auch die einzelnen Charaktere alles andere als werbewirksam präsentiert. Obschon hier erstmals Spikor und Sy-Klone (der gelegentlich sogar noch mit seinem Prototyp-Namen "Tornado" angesprochen wird) als auch Spydor vorgestellt werden, sind alle drei wenig beeindruckend dargestellt. Besonders Spikor ist eigentlich mit jedem x-beliebigen Handlanger völlig austauschbar, und obschon er gegen Battle Cat einen Glückstreffer landet, bietet er He-Man einen nicht einmal annähernd gefährlichen Kampf. Spydors eindrucksvolle Gestalt wiederum kommt in Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge weitaus besser zur Geltung, geht hier jedoch unter. Sy-Klone immerhin darf zumindest seine Kräfte werbewirksam einsetzen, während Teela wieder einmal als argloses Dummchen abwartet, bis Skeletor sich durchs Unterholz gezwängt und sie gefangen hat. Der Herr des Bösen selbst beweist wie gesagt schon durch seinen Plan, warum er wohl nie Eternia erobern wird, und He-Man sieht es ohnehin nie für nötig an, dafür zu sorgen dass die besiegten Gegner eingesperrt werden statt zu fliehen sobald man ihnen den Rücken zudreht.



Aber sei es drum, wenn schon der Grundplot bestenfalls mit den Zahlen "08/15" zu umschreiben ist und auch seine Umsetzung nicht allzu überwältigend scheint, kann ja immerhin ein schickes Artwork so manches noch wiedergutmachen! Ja, genau, nur leider nicht hier. Zugegeben, den optischen Tiefpunkt von Leech the Master of Power Suction Unleashed oder Mantenna and the Menace of the Evil Horde erreicht dieses Heft nicht - immerhin sind die Personen klar erkennbar. Jedoch ist es erstaunlich, wie viele dümmliche Gesichter man auf 14 kleine Seiten packen kann! Ob nun Adam vor Schreck ob der vergessenen Schriftrolle gähnt, Cringer auch als Battle Cat wie ein Kuscheltier dreinschaut, Teela plötzlich zur Asiatin wird oder Skeletors Dämon völlig gelangweilt ist während er von Sy-Klone vermöbelt wird, hier bietet sich wirklich alles.



A propos Skeletors Dämonen, selbige sind noch bessere Gestaltwandler als Teela und wechselen ihre Gestalt in jedem einzelnen Bild bis hin zur Unkenntlichkeit - genial! Spikors Dreizack wiederum kann sich hier offenbar noch nicht verlängern, sondern wird einfach als zweite Keule eingesetzt, die immerhin Energiestrahlen feuern kann. Interessant ist jedoch die Bemalung von Spikor und Sy-Klone, die hier beide noch in ihren Prototyp-Farben dargestellt sind. Spikor also u.a. mit rosa Gliedmaßen und Sy-Klone mit menschlicher Haut und grüner Hose. König Randor wiederum darf als Blondschopf endlich beweisen, dass Prinz Adam wohl tatsächlich sein Sohn ist. Wirklich retten kann das die bestenfalls auf mittelmäßigen Fanart-Niveau schwankenden Zeichnungen aber auch nicht mehr.



Fazit
Vermögen andere Comics wie The Battle of Roboto, neue Spielzeuge vorzustellen und dennoch eine unterhaltsame kleine Geschichte zu erzählen, versagt Spikor Strikes dabei auf ganzer Linie. Während Sy-Klones Fähigkeiten noch recht annehmbar illustriert werden, geht der titelgebende Spikor als 08/15-Schläger und Randfigur hoffnungslos unter, es wird nicht einmal erwähnt wo Skeletor den Stachelmann aufgegabelt hat. Prinz Adams Reise nach Nordling ist nur Mittel zum Zweck, Teelas erneute Entführung langweilig und Skeletors genialer Plan völliger Schwachsinn, während die Zeichnungen allein schon dank der unzähligen mieserablen Gesichtsausdrücke endgültig den Spaß verderben. Somit ist dieser Comic als reines Werbeblättchen vom Mattel-Fließband klar unter den leider zahlreichen schlechten Minicomics der vierten Serie anzusiedeln. Angesichts dessen ist es auch zu verschmerzen, dass Spikor Strikes nicht in deutscher Sprache erschienen ist.

Zusatzinfo
Dieser Minicomic lag ursprünglich den Figuren Spikor und Sy-Klone bei. Wow, wer hätte das gedacht!

ACHTUNG! SPIKOR STRIKES ERSCHEINT AM 18.01 IN UNSERER COMICAREA - ERSTMALS IN DEUTSCHER SPRACHE UND KOMPLETT DIGITAL BEARBEITET!

Worst of "Spikor Strikes" - Die lächerlichsten Grimaßen des Comics
Abbildung : Worst of "Spikor Strikes" - Die lächerlichsten Grimaßen des Comics

Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Masks of Power
The Secret Liquid of Life
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
The Temple of Darkness
Slave City!
Siege of Avion
The Clash of Arms
The Obelisk

Wave 4
Skeletors Dragon
The Battle of Roboto
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 250 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Mac3
MODERATOR
King Hiss
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15720
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Review!
------------------
2.Std Herrscher von PE**PE-Tippmeister 2007**Godfather of Stammtisch**DuD** LdmPESZ** "Its meeeeeee. I was the turkey all alooong!" **PEK**RUNDGRILL SUCKS! ** Entropie ist die Tendenz von allem, zur Hölle zu fahren! ** ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  15.01.2008 um  09:57 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich glaub, diesmal wars fast etwas zuviel Zynismus im Text.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.01.2008 um  10:30 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, man hat leicht unterschwellig gemerkt, dass dir das Comic nicht sonderlich gefallen hat. Das Review war witzig zu lesen! Der Comic ist zwar nicht der Bringer, aber es kann ja nicht jedes Comic einem Comic Book Arts Award würdig sein.

Jedenfalls interessant, dass es meistens Sy-Clones Beine, sind, die sich drehen, und nicht sein Oberkörper...
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  15.01.2008 um  10:56 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4523
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich glaube ja, der Reilly hat viel mehr Spaß am Rezensieren von grottenschlechten MotU-Produkten

Sehr unterhaltsames Review!
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  15.01.2008 um  11:05 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review. Wusste nicht, dass das Comic so schlecht ist. Mir fehlts trotzdem noch.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  15.01.2008 um  12:50 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Comic kenne ich noch nicht, falls es einer abzugeben hat..
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  15.01.2008 um  13:07 Uhr
MonstaMack
Versteinernder Snake Man
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5681
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das war glaub ich mein erstes Mini-Comic. Fand das gar nicht schlecht. Aber damals hat mich eh alles von MOTU beeindruckt.
------------------
Meine Homepage: http://www.schwarz-juergen.de/ _______________________________________http://www.tauschticket.de/c/?rec=1415535264_________________________________http://monstamack.mybrute.com__________________________________http://mybrute.com/team/34629

Geschrieben am  15.01.2008 um  13:16 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
An dieser Stelle ist vielleicht ein Hinweis auf die rot gefärbte Passage am Ende des Reviews nützlich.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.01.2008 um  13:17 Uhr
Excell
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1180
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Review
Habe den Comic nie gelesen, hab aber wohl auch nichts verpasst...

Geschrieben am  15.01.2008 um  13:20 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal wieder ein klasse Review
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  15.01.2008 um  13:26 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Ryuijirou schrieb am  15.01.2008 um  10:56
Ja, man hat leicht unterschwellig gemerkt, dass dir das Comic nicht sonderlich gefallen hat. Das Review war witzig zu lesen! Der Comic ist zwar nicht der Bringer, aber es kann ja nicht jedes Comic einem Comic Book Arts Award würdig sein.

Jedenfalls interessant, dass es meistens Sy-Clones Beine, sind, die sich drehen, und nicht sein Oberkörper...
Ich glaube aber nicht, dass es wirklich die Beine darstellen soll, die sich drehen - vielmehr kann er wohl einen Wirbel um sich herum erzeugen. Also ohne dass sich die Beine drehen müssen, ich stelle mir das gerade sehr lächerlich vor

Klasse Review, genauso wie wir es sehen wollen
Ich hatte das Comic damals von einem Kumpel geschenkt bekommen, bis zu dem Zeitpunkt war mir das nie unter die Augen gekommen. Schon das alleine hatte genügt um es als was besonderes zu sehen.
Natürlich hatte es mir an sich auch nicht so doll gefallen und lange nicht den Kultfaktor wie andere Mini-Comics a´la Masken der Macht etc.
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  15.01.2008 um  14:13 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.01.2008 -14:14 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, da kam Spikor nicht so gut rüber; schade eigentlich!

Aber Reilly hat schon recht mit seiner Bewertung, selbst als kleines Kind hab´ ich mich schon gefragt, warum die Dämonen so belämmert dreinschauen, während Sy-Clone sie verhaut...

Sei´s drum, was Mattel vergeigt hat, musste man sich halt damals schon selber denken => FanFics: Hedgehogs Rage!

Schönes Review!
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  15.01.2008 um  14:17 Uhr
Wolfritter
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 431
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
dennoch sehr interessant von dem Spikor sah man selten was obwohl er einer der coolsten wahr

Geschrieben am  15.01.2008 um  14:20 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kalaueralarm:

Ich hätte den Comic Spikor spikes oder Spikor´s Spikes genannt.
Allerdings wäre der Titel Spikor streikt sicher Garant für eine bessere Story gewesen.


------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.01.2008 um  14:40 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Na, nach dem Review kann man sich ja schon richtig auf "Spikor Strikes" in der Comic-Area freuen.
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  15.01.2008 um  14:49 Uhr
Kobra-Khan Meine Identität wurde verifiziert.
Hiss' Königsgarde
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3131
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  15.01.2008 um  10:30
Ich glaub, diesmal wars fast etwas zuviel Zynismus im Text.
neeiiiinnn... das war hauchfeiner zynismus!
hättest du es nicht erwähnt, wäre ich nicht drauf gekommen

aber in der tat hat dieses comic sher viele .... äh... nur schwächen...
von daher ein gutes review zu einem *piep*-comic.

da hätte mattel ( mal wieder ) wesentlich mehr herausholen können.
------------------
Evil Masssster of Snakesssss... und Zungenbrecher sind doof!

Geschrieben am  15.01.2008 um  15:01 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
fand ich schon immer dumm das spikor in dem comic 2 hände hat und sy-klone kein gar ist.

Geschrieben am  15.01.2008 um  16:26 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tja ist zwar nur ein mittelmäßiges Minicomic aber da es meiner ersten gekauften MotU-Figur überhaupt beilag, eben dem Spikor, hat es für mich mehr einen "nostalgischen" Wert *LOL*. Zwar waren die handelnden Charaktere im Comic schon etwas "eigenwillig" gezeichnet (wie halt auch im Review beschrieben) dies hat aber der (damaligen) Freude keinen Abbruch getan...

Ach und gelungenes Review mal wieder Reilly, ich mag Zyniker - bin selber auch einer wie er im Buche steht hehe...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  15.01.2008 um  17:34 Uhr  |  Zuletzt geändert am 15.01.2008 -17:35 Uhr
schulternick..
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
sehr witziges review, was vor Sarkasmus nur so trieft
------------------
Ein Leben für Eintracht Frankfurt. Gründer der LDMS.

Geschrieben am  15.01.2008 um  19:38 Uhr
Nostalgikor
Herrscher der Fright Zone
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19501
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review. Freut mich dass man das Comic bald in der Comic Area lesen kann. Kenn ich noch nicht. Die Rezension hab ich gar nicht gelesen, weils mir egal ist wie jemand über ein Comic denkt.
------------------
Es ist echt unglaublich wie viele zahlungskräftige Verrückte das es gibt. Nuff said.

Geschrieben am  15.01.2008 um  19:43 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.