35 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  26.03.2008 um  16:25 Uhr  
Reviews
Mantenna and the Menace of the Evil Horde

Hordak rüstet mit seinen Mannen zum Großangriff auf den Königspalast, und Prinz Adam ist gefangen in der Fright Zone. PE prüft, ob Mattel diese Bedrohung auch passend in Szene gesetzt hat.

Story
Zurückgekehrt von ihren jüngsten Patroullien haben Buzz-Off, Moss Man und Mekaneck schlechte Nachrichten für König Randor - sämtliche Seen und Flüsse im Reich sind ausgetrocknet, der Vine Jungle breitet sich unglaublich schnell aus und versumpft zunehmend, während an den Grenzen des Reiches Feuersbrünste toben. Kurz darauf erschüttert zudem ein Erdbeben den Palast, während Orko und Roboto draussen ein seltsames Raumschiff entdecken. Dieses verschwindet sogleich wieder, wobei Robotos Sensoren noch große Gefahr messen kann. Als Orko Prinz Adam davon berichten will, muß er feststellen dass der Prinz den Palast im Dragon Walker verlassen hat, jedoch ohne sein Zauberschwert!



Unterdessen landet das Raumschiff direkt vor der Fright Zone - mit ihm hatte Mantenna das Geschehen auf Eternia verfolgt. Der Hordekämpfer berichtet, dass die von Hordak iniziierten Katastrophen das Reich König Randors beuteln, während He-Man spurlos verschwunden zu sein scheint - Eternia scheint reif zu sein, erobert zu werden.
Gleichzeitig bahnt sich Prinz Adam gelenkt von einer unerklärlichen Macht durch den Vine Jungle und setzt seinen Weg zu Fuß fort als sich der Dragon Walker nicht mehr fortbewegen kann. Gerade als der Prinz trotz des auf ihm liegenden Bannes realisiert dass er ohne sein Schwert hilflos ist, stösst er auf den auf Eternia befindlichen Teil der Fright Zone. Sogleich verschlingt ihn der Fright-Drache, in dessen Rachen Adam durch ein Dimensionsportal direkt ins Innere der Festung geschleudert wird. Grizzlor und Leech wollen den Prinzen sogleich verschlingen, werden aber von Mantenna aufgehalten. Hordak will den Prinz als seine Geisel dazu nutzen, um die Kapitulation von König Randor und den Heroic Warriors zu erzwingen.



Diese haben sich mittlerweile im Palast versammelt, als der kurz darauf unter dem Ansturm der Wilden Horde erzittert. Während Fisto den eine Mauer einreissenden Grizzlor zurückdrängt, kann Leech durch seine Saugkraft das Tor aufbrechen, und wenig später finden sich Helden und Schurken im Schlachtengetümmel wieder. Durch einen Plan Man-At-Arms´ können die Verteidiger zwar schließlich Hordak überwältigen, doch dieser verkündet sogleich dass auch Prinz Adam sterben wird, wenn man versuchen sollte, ihn zu vernichten.



In der Zwischenzeit jedoch hat Orko mit dem Zauberschwert die Spur von Adam verfolgt und lässt sich ebenfalls von dem Fright-Drachen verschlingen. So erreicht er schließlich den Prinzen, der sich endlich in He-Man verwandeln kann. Beide werden sofort zurück nach Eternia teleportiert und verkündet den Kämpfenden dass er Prinz Adam bereits befreit habe.
Damit entbrennt die Schlacht erneut, jedoch flüchtet die Wilde Horde schon bald, und der somit chancenlose Hordak wird vom Zauberschwert direkt in die Gefängniszelle der Fright Zone teleportiert. Unter dem Jubel seiner Freunde dankt He-Man Orko für dessen Einsatz und Courage, die Eternia vor dem Bösen bewahrt hat.



Rezension
Leser des Reviews von Leech - The Master of Power Suction Unleashed werden sich vielleicht an das Fazit erinnern "einer wenn nicht der schlechteste Minicomic schlechthin". Dies lag sowohl an der kaum existenten Handlung als auch den regelrecht unterirdischen Zeichnungen. Auch für den nun hier besprochenen Minicomic wurde der gleiche Zeichner eingesetzt, was nicht gerade hoffen lässt. Tatsächlich ist es ihm dieses Mal immerhin gelungen, die Zahl unfreiwillig komischer Gesichtsausdrücke vergleichsweise niedrig zu halten und auch die Körpergrößen der Charaktere nicht von Panel zu Panel schwanken zu lassen. Insbesondere was die Szenen im Vine Jungle und manches Kampfgeschehen betrifft, gelingt es ihm sogar, eine gewisse Atmosphäre aufzubauen.



Dass nichtsdestotrotz einige Charaktere eher marginale Ähnlichkeiten zu ihren Vobildern (den Figuren) aufweisen, lässt sich dennoch nicht verheimlichen. Gleiches gilt auch für die Tatsache dass trotz der Steigerung im Vergleich zum Leech Comic die Zeichnungen weiterhin ein Niveau beibehalten, das man eher von aufstrebenden Fanart-Künstlern erwarten könnte. Immer wieder scheinen Personen falsch proportioniert zu sein, werden in eigentümlichen Posen dargestellt oder scheinen in die Panels hinein gequetscht worden zu sein. Auch farblich sind erneut reichliche Mißgriffe wie Randors rosafarbene Haare zu entdecken, wobei dies jedoch auch auf viele andere Minicomics zutrifft. Warum plötzlich Teela auf Zoar durch den Palast fliegt, sei einmal als künstleriche Freiheit bezeichnet.



Gibt also optisch zumindest eine kleine Steigerung, trifft dies auf die Handlung überhaupt nicht zu. Obgleich selbige im Grunde denkbar simpel ist - Hordak zermürbt die Helden und entführt Prinz Adam, um schließlich den Palast zu erobern - wurden vom Autor unzählige Löcher in den Plot gestanzt. Wie kommt es dazu, dass Prinz Adam unter einem magischen Bann steht? Waren etwas schlechte Pilze im Frühstücksomelett? Wie hat Hordak all die Naturkatastrophen bewirken können? Haben seine Kämpfer solange Wasser gesoffen bis die Seen geleert waren, und ein paar Zentner Powerdünger in den Vine Jungle gekippt? Oder wie kommen He-Man und Orko plötzlich wieder nach Eternia? Ist He-Man wirklich einfach von der Fright Zone wieder zum Palast gehüpft, wie es die Zeichnung andeutet? An derlei Stellen fehlen schlichtweg ein paar logische Zusätze, mit denen manche Plotelemente weitaus sinnvoller wären.



"Faszinierend" sind auch immer wieder die Handlungsweisen der Charaktere. König Randor versetzt es in der Gemütlichkeit seines Palastes scheinbar nicht wirklich in Panik, dass sein Reich gerade austrocknet, überwuchert wird und verbrennt - alles Geschehnisse, die angesichts der Jubelstimmung am Ende wohl ohnehin nicht allzu wichtig sind. Der im Anschluss sicherlich ausgebrochene Bürgerkrieg der leidenden Eternier gegen den prassenden König und sein "Heroic Warriors Sondereinsatzkommando" passte leider nicht mehr in den Minicomic. Wirkliche Suizidgedanken scheinen hingegen Orko zu plagen, als dieser erfährt dass Prinz Adam vom Fright-Drachen gefressen wurde. Dieser Schock treibt den Hofmagier gleich dazu, sich ebenfalls ins offene Maul der Bestie zu werfen, wobei zuvor auch Adam selbst eher in den Rachen zu springen schien als verschluckt zu werden. Möglicherweise hätten seine Eltern dem jungen Prinz doch gestatten sollen, auch mal etwas anderes als Pink zu tragen.



Da ist es doch ein Glücksfall dass der Drache früher einmal wo ein Dimensionstor geschluckt haben muß, welche Hordaks Stützpunkt auf Etheria wohl mit der auf Eternia errichteten Fright Zone verbindet. Seinen Kämpfern erzählt der Anführer der Wilden Horde jedoch erst von seinem Erpressungsvorhaben, als diese bereits im Geiste "Prinz Adam a L´orange" auf ihren Speiseplan setzen. Hordaks Plan wäre ohne Orkos Rettungseinsatz auch perfekt aufgegangen, wobei sich manch einer schon wundern kann, warum die Helden nicht einfach solange auf die immerhin schnell überwältigte Horde eingeprügelt haben bis sie Prinz Adams Aufenthaltsort erfahren hätten? Immerhin befanden sich alle Schurken ja bereits im Königspalast, wodurch in der Fright Zone niemand von Hordaks Niederlage wußte, geschweigedenn Adam etwas hätte antun können. Aber vielleicht konnte der Autor auch einfach aus Platzgründen nicht mehr Putzor, den bösen Hausmeister der Fright Zone einführen.



Hierin steckt jedoch die vielleicht größte Krux des Minicomics - die geringe Zahl der Hordekämpfer. Selbst dem Zeichner fiel offenkundig auf, dass die große Invasion von sage und schreibe vier Schurken (Hordak, Grizzlor, Leech, Mantenna) kaum eine Bedrohung für einen von Naturkatastrophen kaum beeindruckten König darstellt. Daher hat sich Hordak kurzerhand ein paar von Skeletors Kämpfern ausgeliehen, um durch Jitsu, Clawful, Spikor und Whiplash eine gewaltige, acht Mann große Riesenarmee gegen den Palast zu führen. Wie sich die Heroischen Verteidiger und Palastwachen überhaupt gegen eine solche Übermacht wehren konnten, grenzt ja schon an ein Wunder! Letztlich bleibt damit nur noch die Frage offen, welches Kraut Hordak wohl geraucht hat, solch einen Kamikazeangriff zu starten anstatt das zu Beginn der Geschichte gezeigte Raumschiff mit ein paar Kanonen auszustatten und den Palast zu bombardieren.



Fazit
Wenn eines zutrifft, dann dass Mantenna and the Menace of the Evil Horde ein richtig guter Minicomic ist - nämlich wenn es darum geht, sich mit Trashkost ein paar Lacher abzuringen. Wer jedoch das Heft nicht mit einer gehörigen Portion Ironie lesen möchte, wird hier einfach nur einen schlechten Comic vorfinden, der weit unten in der Qualitätsskale anzusiedeln ist.

Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Masks of Power
The Secret Liquid of Life
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
The Temple of Darkness
Slave City!
Siege of Avion
The Clash of Arms
The Obelisk

Wave 4
Skeletors Dragon
The Battle of Roboto
Spikor Strikes
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 270 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31237
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Mac3
MODERATOR
King Hiss
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15720
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Zeichnungen gehen gar nicht!
------------------
2.Std Herrscher von PE**PE-Tippmeister 2007**Godfather of Stammtisch**DuD** LdmPESZ** "Its meeeeeee. I was the turkey all alooong!" **PEK**RUNDGRILL SUCKS! ** Entropie ist die Tendenz von allem, zur Hölle zu fahren! ** ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  26.03.2008 um  16:32 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
mal wieder ein tolles Review

Aber die Zeichnungen von dem Comic sind eine Katastrophe
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  26.03.2008 um  16:39 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was soll man groß sagen, ziemlich "bescheidene" Zeichnungen und die Story, naja auch nicht viel besser, also da hätte man sicherlich mehr draus machen können...

Trotzdem interesantes Review Reilly
------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  26.03.2008 um  16:40 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Moss Man sieht aus wie ´ne Mutation vom Hulk, aber Putzor hätt´ ich gern´ gesehn !

Das Review ist trotzdem toll!
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  26.03.2008 um  16:58 Uhr
MonstaMack
Versteinernder Snake Man
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5681
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hab mir damals als Kind schon gedacht, in diesem Mini-Comic wurde der häßlichste Moss Man ever gezeichnet. Da find ich das Leech-Comic um Klassen besser!
------------------
Meine Homepage: http://www.schwarz-juergen.de/ _______________________________________http://www.tauschticket.de/c/?rec=1415535264_________________________________http://monstamack.mybrute.com__________________________________http://mybrute.com/team/34629

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:00 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Da ist es nun - das langersehnte Review zu diesem Minicomic!

Wenn man sich das Comic durchliest, muss man sich wirklich oft an den Kopf greifen - was sich der Zeichner wohl dabei gedacht hat...
Jedoch muss ich zugeben, dass ich es als Kind nicht ganz so schlecht fand, da finde ich vom Zeichnerischen das Leech Comic noch um Längen schlechter.
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:06 Uhr
der_markus
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3234
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
saug und suckel , schlürf und schwill

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:16 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

der_markus schrieb am  26.03.2008 um  17:16
saug und suckel , schlürf und schwill
Ja das klingt ähm... na wenn man nicht wüsste worum es geht...

Starkes Review über ein Comic welches mir nicht mal halb so viel Lacher abringen konnte wie Deine Kommentare, Seb
Meinste wirklich, Adam´s Outfit in pink hat zu seinem Suizidversuch geführt? Gewagte aber nachvollziehbare Theorie! Nur dass die Hordes die Seen augeschlürft haben, das bezweifle ich, eine solch gute Verdauung traue ich denen nicht zu
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:34 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35348
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
eines der schlechtgezeichnetsten minicomics ever...
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:42 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wow, echt grottig. Super Review.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  26.03.2008 um  17:43 Uhr
Gerrit
Flottenkommandant
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4933
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Uuuaaahhh, DAS miese MotU-Comic schlechthin
------------------
Seit Anmeldung 2003 der gleiche Avatar! Jitsu 4ever!

Geschrieben am  26.03.2008 um  18:00 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wasser gesoffen bis die Seen geleert waren, und ein paar Zentner Powerdünger in den Vine Jungle gekippt?

Der Satz ist einfach köstlich

Sehr gutes Review, Reilly
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  26.03.2008 um  18:14 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Zeichnungen kann man nur mit ungenügend bewerten....Schade
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  26.03.2008 um  18:50 Uhr
King Hiss
Versteinernder Snake Man
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MonstaMack schrieb am  26.03.2008 um  17:00
Ich hab mir damals als Kind schon gedacht, in diesem Mini-Comic wurde der häßlichste Moss Man ever gezeichnet. Da find ich das Leech-Comic um Klassen besser!
Das Leech-Comic um Klassen besser? Ich hau dich gleich!

Das Leech- und Mantenna-Comic sind sowas von unter aller Kanone das den Mattelverantwortlichen heute noch dafür jedes Brusthaar einzeln ausgerissen gehört. Und den Zeichner sollte sie gleich mit einer Eisenkugel am Fuss im Fluss versenken.

Boah, nee. Ich hass die beiden Mini-Comics so sehr. Das passt auf keine Kuhhaut.

Geschrieben am  26.03.2008 um  20:02 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.03.2008 -20:06 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
review:

minicomic:

ich war damals recht verwirrt, dass he-man (der sogenannte stärkste der starken) auf dem cover von einer gefängnistür aus dünnen ästen aufgehalten wird. er hatte wohl einen schwächeanfall...
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  26.03.2008 um  20:25 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Name des Autors steht ja für die Review-Qualität

(Ich als Nichtkenner dieser Folge weiss jetzt recht gut Bescheid, was da abging) Aber die Zeichnungen ? Nöööö !

Aber das He-man "Unterhemd" hat doch was


Geschrieben am  26.03.2008 um  21:15 Uhr
Evil Ed
Kämpfer der Horde
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 641
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
gutes review - herrlich der Sarkasmus, hehe...!
...und yepp, das ist eines der ganz ganz schwachen Minicomics der Serie! Leech´s war in der Tat noch schlimmer! Widersprechen muss ich aber, dass letzteres "einer wenn nicht der schlechteste Minicomic schlechthin" sei - einer der schlechtesten ja, aber die goldene Himbeere steht eindeutig dem Gwildor-Schlüssel-Mimicomic zu, denn das war nochmal ne Ecke schlechter: miserabelst!!

Gruß,
edDy
------------------
______________________________________________________________________ empfehlenswerte Handelspartner auf PE siehe Visitenkarte

Geschrieben am  26.03.2008 um  22:53 Uhr
LordShadowX
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden... Punktuell auf den "RECHTEN ARM VON MANTENNA" hinzuweisen... eines der wohl begehrtesten Sammler requiem....

Außerdem ist Manntenna der Partner von Frautenna und die die Eltern von Jantenna... und der Onkel ist Jean Claude van Tenna
------------------
Wer immer die Wahrheit sagt, der kann sich ein kleines Gedächtnis leisten....

Geschrieben am  26.03.2008 um  23:05 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

LordShadowX schrieb am  26.03.2008 um  23:05
In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden... Punktuell auf den "RECHTEN ARM VON MANTENNA" hinzuweisen... eines der wohl begehrtesten Sammler requiem....

Außerdem ist Manntenna der Partner von Frautenna und die die Eltern von Jantenna... und der Onkel ist Jean Claude van Tenna

------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  26.03.2008 um  23:06 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

LordShadowX schrieb am  26.03.2008 um  23:05
In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden... Punktuell auf den "RECHTEN ARM VON MANTENNA" hinzuweisen... eines der wohl begehrtesten Sammler requiem....

Außerdem ist Manntenna der Partner von Frautenna und die die Eltern von Jantenna... und der Onkel ist Jean Claude van Tenna
Stimmt und die Nachbarn sind Herkules und Fraukules! Ihre Robot-Haustiere haben sie nach ihrem Lieblings-Indianer benannt: Winne-One und Winne-Two...
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  27.03.2008 um  00:28 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.