29 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  01.04.2008 um  18:00 Uhr  
Reviews
Die FLOP 10 des Filmation Cartoons

Galt der klassische MotU Cartoon im allgemeinen schon als simpel und naiv, so schlagen die nachfolgenden Episoden He-Man das Fass ins Gesicht. PlanetEternia hat die übelsten Pickelverursacher zusammengestellt.

Warnung: Beim Genuss dieser Geschichten ist zu beachten, dass sie nur einigermassen erträglich sind, wenn alle zehn Minuten eine zweiwöchige Pause eingelegt und im Forum ausschliesslich geistreiche Diskussionen geführt werden. Mit anderen Worten: Die Lage ist ernst – aber dafür hoffnungslos...

Platz 10: Ärger in Trolla



Genau genommen kann diese Episode stellvertretend für fast alle Trolla Geschichten stehen, mit wenigen Ausnahmen.
Orko´s heisse Braut Dree-Elle düst mal wieder in der Pyramide nach Eternia um ihren Exil-Trollaner heimzusuchen und ihm mit heimischen Problemen gehörig auf die Kapuze zu gehen. Sein seniler Oheim Montork hat Stress mit einem jungen Zauberer namens Snoob. Klingt lustig – ist aber so. Der Posten als Obermacker der Magischen Akademie wurde Montork von dem Emporkömmling streitig gemacht.
Dort angekommen stellen He-Man und Orko bald fest, dass der wirkliche Drahtzieher hinter dem miesen Kompott äh, Komplott niemand anderer ist als Whiplash. Das übermässige Lauschen der Harry Potter Romane an jedem Samstagabend - nach dem traditionellen Wochenendangriff auf Grayskull - hatte ihm wohl seinen restlichen Verstand weichgeklopft. Nun erhofft er sich von Snoob nämlich Nachhilfe in Zauberei um Skeletor mit Partytricks beeindrucken zu können. Snoob hat aber letztendlich keinen Bock mehr, sich länger von Whiplash einschüchtern zu lassen. Mit vereinten Kräften können er, Montork und Orko eines von Whiplash´s übergrossen Würmern in eine kleinere Ausgabe verwandeln. He-Man kümmert sich um den Rest und alle erkennen, wie wichtig doch die Zusammenarbeit von Jung und Alt sein kann!
So steht es nun geschrieben und nachdem Orko seinen Onkel ins Altenheim gesteckt hatte, kehren sie frohgemut nach Eternia zurück. Hurra.

Platz 9: Tag der Maschinen



Den Ausflug der Masters in die High-Tech Welt hätte man sich besser sparen sollen. Denn heraus kam das hier:
Skeletor schrumpft ein Monster auf Mikrogrösse und schleust es in das Computersystem von Eternis ein. Da die Eternier noch nie was von Antiviren Programmen, Firewalls oder Spyware etc. gehört haben, stellt es dort allerlei Blödsinn an und inspiziert selbst die intimsten Daten und Teela´s geheimes E-Book. Nebenbei sabotiert es das Verteidungssystem des Palastes, welches nun die Masters angreift. Zunächst lässt sich Duncan verkleinern, jedoch betraf der Schrumpffaktor wohl insbesonders sein Gehirn – er gerät nämlich in eine Falle. So eilt He-Man zur Sorceress und verwandelt sich auch in einen Mikrohelden. Irgendwo im Cyberspace kommt es zum grossen Showdown und das Computerbiest wird besiegt. Laaaaaangweilig!
Teela´s Erkenntnis: Schreibe deine geheimsten Gedanken auch weiterhin in ein gutes altes Tagebuch! Da liest es nämlich nur Adam...

Platz 8: Der Honigkrieg



Wie kann man denn eine Folge mit solch einem Titel schon ernst nehmen?
Wer glaubt, es gehe um die Honigresourcen für die Bestückung von Skeletors legendären Honigbomben, der liegt vollkommen falsch.
Ein Leck in den Vorräten der Bienenmenschen lässt den süssen Nektar in die Katakomben der Tycons tropfen. Das weckt den Blut- äh, Honigdurst der wespenähnlichen Naschkatzen. Trotz dem Kuddelmuddel aus Bienen, Wespen, Katzen und Honig behält Skeletor den klaren Durchblick. Als typischer Egoist will er den Hunger der Tycons für sich nutzen und verspricht ihnen noch mehr Honig. Also lässt er sie den Palast anschwirren. Dort gibt es ja den königlichen Essensvorrat und der Verlust würde die Helden treffen wie Kalorienbomben. Ein genialer Gedanke für so einen Knochenkopf ohne Geschmacksnerven. Er hat ja nicht mal eine Zunge... wie redet der eigentlich?
Egal, nach dem erfolgreichen Mundraub im ganz grossen Stil, schlägt ihnen der Verzehr eines speziellen reichhaltigen Kuchens von Orko besonders herb auf den Magen und schwächt sie. Das gibt den Masters die Möglichkeit mal ein ernstes Wörtchen mit den Wespenköpfen zu reden. Sie machen ihnen ihr Unrecht klar und die Tycons kapieren sogar, dass Skeletor sie nur ausgenutzt hat. Zusammen bringen sie die Vorräte wieder zurück zum Palast. Der Flug über verschiedene Regionen Eternias hat aus ihnen sicher ganz besondere Spezialitäten gemacht...
Man sollte sich hier echt fragen, was für ein vergammeltes Zeug der Autor wohl zu sich genommen hatte, als er diese Folge schrieb! Oder er ist ein verkanntes Genie. Skeletor klaut den Masters ihr Essen – darauf muss man wirklich erstmal kommen. Denn He-Man würde ja nie und nimmer versuchen, sich die Nahrungsmittel wieder beschaffen zu wollen, nein die Helden würden elendig verhungern...

Platz 7: Die Eiszeit kommt

Die Klimakonferenz tagt auch auf Eternia, wie es scheint.
Der junge Taugenichts Phillip wird aufgrund seiner vielseitigen Begabungen strafversetzt auf die Wetterkontrollstation Eternias. Aufgeweckt wie der blonde Knabe ist, macht er seiner Haarfarbe alle Ehre und verschafft einem Eisdämon Zutritt zur Station. Der will schliesslich den ganzen Planeten mit einer Eisschicht bedecken. Schön nähert sich ein gewaltiger Gletscher dem Palast. Wenn nicht bald jemand etwas unternimmt, geht den Eterniern der Allerwerteste gewaltig auf Grundeis. Dieser Jemand ist natürlich He-Man!
Nach diversen Widrigkeiten wie einem Trollangriff, einer tiefgefrorenen Teela und einem festgesetzten Orko, gelingt es dem mächtigsten Mann des Universums mit Hilfe der Hitze aus den tiefsten Eingeweiden Eternias die Wetterstation abzutauen und dem dem fiesen Eisdämon gehörig einzuheizen. Die Welt ist gerettet! Leider bekommt Phillip keins hinter die Löffel, nicht mal der Hintern wird ihm versohlt. Stattdessen verzeiht man ihm, da er seine Fehler eingesehen hat und von nun an seine Aufgaben ernst nehmen wird. Ab sofort! Doofe Nuss. Die Antipathie gegenüber Geschichten mit nervigen Kindern steigt - und wird nicht besser mit folgender Episode...

Platz 6: Es ist nicht meine Schuld



Der Titel ist Programm und gleichzeitig eine vorausschickende Entschuldigung des Scriptautors. Er war jung und brauchte das Geld!
Orko und seine Freundin Pody zerstören beim Ballspiel aus Versehen eine von Man-at-Arms Erfindungen. Anstatt ihre Tat zuzugeben, nimmt Pody Reissaus. Im Vine Jungle läuft sie dann lachend dem Schurken Raigo in die Arme, ein Feind ihres Vaters. He-Man, Duncan und Teela heften sich an ihre Fersen um sie zu befreien. Dabei kämpfen sie sich in ermüdenden sich immer wiederholenden Sequenzen durch den Dschungel und auch Raigo passiert in seinem Kampffahrzeug stets die gleiche Stelle. Die Frage ist, weshalb sich die Helden so anstrengen, dieses verzogene miesepetrige Rotzgör zu befreien? Ihr Vater sollte doch frohlocken, dass er das Übel los ist. Aber die Moral der Geschichte lautet ja: Laufe nicht weg sondern stehe zu deinen Fehlern! Das gilt wohl auch für die Vaterschaft.
Natürlich können die Guten das Balg retten und die Bösewichter dingfest machen. But who cares?

Platz 5: Der kosmische Komet



Ein besserer Titel wäre wohl gewesen: Der komische Komet!
Einst schwirrten zwei herrlich herumalbernde Kometen ausgelassen durchs All und praktizierten Schweif-Spielchen. Bis der vertrottelte alte Zauberer Zagraz versehentlich einen der beiden ins Nirvana sprengte. Das machte den verbliebenen Kometen zum Witwer und ihm platzte der Steinkragen! Skeletor erlangt nun die Kontrolle über den bösen Felsklotz und nutzt dessen Macht für seine Zwecke. Es bleibt nur eine Chance: Zagraz muss für ein Blitz-Dating sorgen und dem Single Leben des Kometen ein Ende bereiten. Aus dessen eigenen Einzelteilen und mit Hilfe des Ratgebers "How I create a comet" erschafft Zagraz einen neuen steinharten Spielgefährten für das einsame Herz. He-Man, Duncan, Teela und die Sorceress versammeln sich um ihn und spenden all ihre Liebe um dem kalten Felsklumpen auch die angemessene Wärme fürs Herz zu verpassen. So richtig warmherzig schwingt der wiedergeborene Partner sich hinauf zu seinem Kumpel und wenn eines Tages lauter kleine Meteorbs vom Himmel fallen, fragen wir uns alle, auf welch kranke Weise die entstanden sein mögen... Wenn sie nicht zerbröselt sind, tanzen sie noch immer zwischen den Sternen. Apropos Sterne:

Platz 4: Das Sternenkind



Ob sie eventuell von den Turtelkometen abstammt und einst vom Himmel plumpste?
Zwei verfeindete Völker – die Höhlenmenschen und die Baumleute – streiten sich um Starchild. Doch das liegt weniger an ihren Pausbäckchen oder dem Babyspeck, sondern vielmehr an den besonderen Fähigkeiten des kleinen Mädchens. Um die Besitzansprüche auf das Kind zu klären, nimmt He-Man sie kurzerhand selber mit nach Eternis. Dort geht der Zwist zwischen den beiden Anführern Palos und Willan weiter und Starchild hängt der Streit um ihre Kräfte zum Halse raus. Sie läuft weg und hier beginnt ein ständiges Katz und Maus Spiel innerhalb des Palastes. Teela erschreckt sich mal kurz vor He-Man´s Schatten. Ui! Das alles ist derart spannend, dass einem glatt die Füsse einschlafen.
Die Kleine hält alle miteinander auf Trab und führt sie mit ihrer Magie an der Nase herum. Schliesslich schafft He-Man es doch, sie wieder vor den Kadi... nein, den König zu ziehen, der ein Urteil fällen soll. Als das Hickhack erneut losgeht, haut das Gör schon wieder ab und flüchtet in den Vine Jungle. Es dauert nicht lange und sie wird von einem Monster bedroht. Um sie aus der Gefahr herauszuboxen kämpfen die Baumleute und Höhlenmenschen gemeinsam und können das Untier zusammen mit He-Man besiegen. Da Starchild nun gesehen hatte, dass die beiden Völker auch zusammen arbeiten können, freut sie sich riesig und war bereit bei ihnen zu bleiben. Zurück im Palast erklären Palos und Willan auch, dass beide die Kraft Starchilds nur gegen den anderen einsetzen wollten um klarzumachen, dass sie in Frieden leben wollen. Dieser erdrückenden Logik kann sich selbst König Randor nicht entziehen. Es war also alles nur ein Missverständnis! Mit ruhigem Gewissen lässt er deswegen das kleine Mädchen in den Wald zurückkehren. Zu den Männern zweier wilder Völker, bei denen man keine Frauen, geschweige denn Kinder gesehen hatte... Alles wird gut.

Platz 3: He-Man auf der Strasse



Nein, entgegen dem irreführenden Titel geht He-Man nicht anschaffen um die Palastkasse aufzubessern.
Eigentlich geht es darum, dass Skeletor es schafft He-Man all seiner Erinnerungen zu berauben! Alle herrlichen Prügeleien, jeden Felsbrocken den er in die Luft gewuchtet hatte und alle netten Stunden mit Cringer am Teich beim Angeln. Damit nicht genug, er versetzt den verwirrten Helden an einen weit entfernten Ort irgendwo in einem anderen Teil des Universums. Dort springt ihm doch fast der Draht aus der Mütze als ihm die abgefahrensten Gestalten seit Trolla begegnen: Ein dürres Vogelweib namens Gleedal erklärt He-Man, dass ihre Welt Draedus von einem bekloppten lila Hasen namens Plundor der Plünderer terrorisiert und verschmutzt wird. Auch wenn sein Gedächtnis derzeit in Frührente geschickt wurde, so besitzt He-Man noch immer seinen grünen Daumen und schliesslich geht Umweltschutz immer vor Selbsterhaltung! Die Freakshow ist ja noch lange nicht beendet, denn der fiese Nager hat auch noch Gehilfen im Schlepptau: Robotkanickel! Die sehen sogar aus wie übergrosse Ostereier aus Metall. Zum Glück stehen He-Man jedoch auch Verbündete zur Seite: Schminivits, kleine springfreudige Hubba-Bubba Doubles mit Verhüterlis auf dem Kopf. Da kann ja nichts mehr schiefgehen. Ausserdem hatten sich seine Freunde längst an seine Fersen geheftet. Mit Zodacs Hilfe spüren Orko, Ram-Man und Cringer den Helden auf und dank des Zauberschwertes erinnert sich He-Man wieder an jeden Quatsch aus seiner Jugend.
Plundor werden die Schenkel langgezogen und auch auf die Hasenpfote geklopft. Zum Schluss erstrahlt der Planet wieder in alter Frische. Das Schlusswort hat Captain Planet... nein sorry, Zodac, der die Kids davor warnte, die Erde auszubeuten und zu verscmutzen. Danach wirft er seinen motorisierten Sessel an und braust qualmend davon.

Platz 2: Orko kämpft um seine Zauberkraft



Doch lohnt sich der Aufwand überhaupt? Viel hatte er ja noch nie dem Kasten. Aber gut, wenn der Autor es so will, dann schauen wir mal worum es geht.
Während Orkos Versuch die Power aus einem magischen Kristall zu entfesseln, bespringt ihn plötzlich ein Gronk, eine Art lebendig gewordenes Plüschknäuel dessen Gesicht irgendwie an den Vater von Grisu dem Drachen erinnert. Bei der folgenden Explosion verschindet nicht nur der Gronk sondern auch Orkos Zauberkraft in einer anderen Dimension. Zusammen mit He-Man und Battle Cat begibt er sich also dorthin zum Planeten Omiros. Zunächst treffen sie auf einen hibbeligen Doppelkopf namens Tick Tock – wobei wohl Tock Tock eindeutig besser gewesen wäre – der ihnen offenbahrt, dass der Gronk von einem böööösen Zauberer namens Zolt geschnappt wurde. Der ist genauso hyperaktiv und rudert so unablässig mit seinen sechs Armen umher, dass man schon beim Zusehen aggressive Gefühle entwickelt. Es kommt zu den bereits bekannten und freilich sehr originellen Scharmützeln mit den Handlangern des Bösewichts. Dieses Mal sind es ein dreiäugiger blauer Riese und Robot-Löwen! Sie alle werden schnellstens abgefertigt, auch Zolt kriegt sein Fett ab und endet als Gefangener von Tick Tack... nein, moment, Tick Tock. Zuhause kann die Sorceress Orkos Magie wiederherstellen, was immer das auch heissen mag. Hatte die vorherige Folge noch einen winzigen Fun-Effekt durch die verrückten Kreaturen, so waren diese Gestalten hier einfach nur grottenschlecht und nervig!

Platz 1: Was nachts passiert



...hätte besser im Dunkeln bleiben sollen. Vor allem Prinz Glitch, ein wirklich unsympathischer verzogener glitschiger Rotzjunge hätte nie ans Tageslicht bzw. ins Skript eines Autors gelangen sollen. Warum um alles in der Welt hat Skeletor auch nur daran gedacht, sich den zum neuen Rekruten seines Gefolges zu machen? Da ist es ja kein Wunder, dass es nie klappt mit den eternischen Nachbarn. Also die Unterwerfung, Eroberung und der ganze Rest. Es kommt zunächst zu belanglosen Zwischenfällen, z.B. kracht plötzlich Duncan´s neue Erfindung in Snake Mountain hinein - der Stratoblaster. Es war ein Geschenk an König Randor und Orko konnte wieder die Finger nicht davon lassen. Später schickt Skeletor den feigen Glitch in den verzauberten Wald. Dort soll sein Durchhaltevermögen und sein Mut getestet werden. Doch das ist vergebene Mühe. Die Masters spüren ihn auf und wollen ihn zunächst bei sich aufnehmen. Natürlich liegt das dem bösen Skeletor quer vorm Solar Plexus und er hetzt riesige Blumen auf Glitch und Adam. Bei einer solchen Flowerpower muss man ja Fracksausen bekommen und die beiden nehmen die Beine unter den Arm. Adam stürzt dabei, so versucht Glitch sich alleine durchzuschlagen um im Palast Hilfe zu holen. Der nachfolgende Spurt durch den Wald ist derart jämmerlich und ermüdend dargestellt und so langsam kann man das Getue und die Visage von Glitch nicht mehr ertragen! Inzwischen kommt auch noch sein Vater König Sallas daher und attackiert Snake Mountain auf der Suche nach seinem Sohn. Skeletor bezichtigt König Randor der Entführung. Es kommt zum Angriff auf den Palast blabla yadda yadda – letztendlich klärt sich der Irrtum natürlich, der Feigling ist wieder bei seinem Paps und alle sind froh und glücklich.

Nur die Zuschauer tragen eventuell schwerwiegende Folgeschäden weg nach solchen Ausrutschern in den Annalen des Classic Cartoons. Zu Risiken und Nebenwirkungen fressen Sie die DVD Booklets und erschlagen Sie die Scriptschreiber oder Regisseure.

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Thor Odinson
Unbezwingbar
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5271
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nachmacher
------------------
Keine Macht den Doofen: Es gibt kein gut und böse, es gibt nur klug und blöde (Dr. Michael Schmidt-Salomon)

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:01 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr amüsanter Artikel. Die Folgen sind aber auch zum davonlaufen.
Aber eine habe ich ganz besonders vermisst. Na ja, dazu gibt es ja von meiner Seite aus bald wieder etwas
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:07 Uhr
Sommi
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 708
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmm und wo sind die Folgen mit den Widgets?? Die fand ich schon extrem...

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:08 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.04.2008 -18:09 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
He-Man auf der Strasse
Nein, entgegen dem irreführenden Titel geht He-Man nicht anschaffen um die Palastkasse aufzubessern.

das macht dann sicher Adam


sind ja recht merkwurdige Folgen gewesen

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:12 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Thor Odinson schrieb am  01.04.2008 um  18:01
Nachmacher
Wie meinen - Nachmacher? Hast ja nicht mal gelesen (innerhalb einer Minute)

Das sind übrigens die erwähnten Flummies mit den Kondomen aufm Kopp - oder auch Schminivits

@Sommi
Da wären eine FLOP 20 angebrachter

Anhang:


------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:13 Uhr
Joker
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 515
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die ersten 3 könnten alle die 1 verdient, die nehmen sich alle nicht viel.
------------------
"Vor Dir will ich eigentlich nur eins hören. Du hat kein Problem, Jules, ich kümmere mich um den Scheiß. Geh wieder rein, beruhige die Nigger und warte auf die Kavallerie, die jeden Augenblick kommen wird."

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:33 Uhr
Kronis
Skelettkrieger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 346
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooler Artikel!

Die Folgen muss man einfach gesehen haben, aber einmal reicht dann auch!


------------------
"With each kill, I grow wiser, and with added wisdom, I grow stronger..."

Geschrieben am  01.04.2008 um  18:56 Uhr
Thor Odinson
Unbezwingbar
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5271
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Galaxy Surfer schrieb am  01.04.2008 um  18:13

Thor Odinson schrieb am  01.04.2008 um  18:01
Nachmacher
Wie meinen - Nachmacher? Hast ja nicht mal gelesen (innerhalb einer Minute)

Das sind übrigens die erwähnten Flummies mit den Kondomen aufm Kopp - oder auch Schminivits

@Sommi
Da wären eine FLOP 20 angebrachter

Ich nehme den Nachmacher zurück - was ich auf Reilys Flop 10 der Figuren, Büsten, etc. bezog.

Allerding habe ich zum Zeitpunkt - als ich den Beitrag vefasst habe - nicht gewusst, dass die Flop 10 des CC schon in Reilys Beitrag von heute früh angekündigt wurde

Es tuuut mir leid
------------------
Keine Macht den Doofen: Es gibt kein gut und böse, es gibt nur klug und blöde (Dr. Michael Schmidt-Salomon)

Geschrieben am  01.04.2008 um  19:13 Uhr
Battle_Troll
Horde-Offizier
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2205
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Galaxy Surfer schrieb am  01.04.2008 um  18:13

Thor Odinson schrieb am  01.04.2008 um  18:01
Nachmacher
Wie meinen - Nachmacher? Hast ja nicht mal gelesen (innerhalb einer Minute)

Das sind übrigens die erwähnten Flummies mit den Kondomen aufm Kopp - oder auch Schminivits

@Sommi
Da wären eine FLOP 20 angebrachter



Zu Geil!!

Hast übrigesn die Dümmsten Folgen rausgesucht... Super ...
------------------
Weg mit den Fesseln... Her mit den Ketten..

Geschrieben am  01.04.2008 um  19:52 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super cool geschriebener Bericht.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  01.04.2008 um  20:13 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken






Geschrieben am  01.04.2008 um  21:06 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Widgets fehlen mir in der Flop 10, die hätte ich dort erwartet.
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  01.04.2008 um  21:07 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
das müssten so ziemlich sämtliche abgründe des cartoons sein

direkt beängstigend
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  01.04.2008 um  21:16 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

marcri schrieb am  01.04.2008 um  21:07
Die Widgets fehlen mir in der Flop 10, die hätte ich dort erwartet.
Die aufgeführten Heuler finde ich alle noch nen Tick langweiliger bzw. haarsträubender als selbst die Widgets.
Aber gut, hier fällt es schwer, objektiv zu beurteilen, zugegeben
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:00 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich glaube ich tue mir gleich noch eine von den Folgen an
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:02 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Uriel Styx schrieb am  01.04.2008 um  23:02
Ich glaube ich tue mir gleich noch eine von den Folgen an
Warum das denn??
Da gibts doch so viele coole Folgen, richtig gute!

Abstammung der Sorceress
In den Abgrund
Invasion der Drachen
Drachendämmerung
Bestien aus den Teersümpfen
Teela´s Suche
Gewissensbisse

uvm.
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:05 Uhr
Uriel Styx
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4164
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Um sich an den besseren mehr freuen zu können. War schon entäuscht als ich mir die letzten Folgen angesehen habe. Die ersten Folgen sind immer noch mit die besten. Später werden die guten Folgen echt rar.
------------------
-Ceterum censeo copiis malis Skeletoris Eterniam expugnandam esse- Optimum quidque rarissimum est-Mr. 600.000

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:13 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

marcri schrieb am  01.04.2008 um  21:07
Die Widgets fehlen mir in der Flop 10, die hätte ich dort erwartet.
Auf jeden Fall fehlen die in der Auflistung, die nervigen Zwerge gingen einem schon mächtig auf den Zeiger...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:16 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Galaxy Surfer schrieb am  01.04.2008 um  23:05

Uriel Styx schrieb am  01.04.2008 um  23:02
Ich glaube ich tue mir gleich noch eine von den Folgen an
Warum das denn??
Da gibts doch so viele coole Folgen, richtig gute!

Abstammung der Sorceress
In den Abgrund
Invasion der Drachen
Drachendämmerung
Bestien aus den Teersümpfen
Teela´s Suche
Gewissensbisse

uvm.
Invasion der Drachen ist sehr gut, dort hat auch Jitsu seinen einzigen Auftritt in der gesamten Serie.
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  01.04.2008 um  23:19 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Köstlicher Artikel, Galaxie! Jetzt werden die Folgen vermutlich noch Kult!

Aber sag mal, was hast Du denn für eine (neue?) Signatur, Spargeltarzan!?
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  02.04.2008 um  00:56 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.