73 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  03.06.2008 um  13:15 Uhr  
Reviews
The Stench of Evil

Mit Stinkors Hilfe fegt Skeletor ganze Dörfer und Wälder leer, und nicht einmal He-Man kann sich dem Pesthauch erwehren. Erfahrt im Review, wie Moss Man in das Geschehen eingreift.

Story
Die Zauberin wird von Moss Man herbeigerufen und hilft ihm, ein verloren gegangenes Bärenjunges wieder mit seinem Muttertier zusammen zu bringen. Dabei werden sie von Skeletor beobachtet, der angewidert von der Gutherzigkeit der beiden beschliesst, die frohe Stimmung auf Eternia zu brechen. Zu diesem Zweck beauftragt er Stinkor, seinen Gestank auch in die wohlriechenden Gebiete zu tragen. Schon wenig später setzt dieser seinen Pesthauch im Wald frei, wodurch sämtliche Tiere und Insekten das Gebiet fluchtartig verlassen. Davon alarmiert beschliesst Moss Man, der Ursache auf den Grund zu gehen ehe der gesamte Wald mangels seiner Fauna eingehen muß.



Am Waldrand haben Skeletor und Stinkor mittlerweile ein Dorf erreicht, dessen Bewohner ebenfalls panisch fliehen. Der Zauberin gelingt es immerhin, von der anfangs erwähnten Bärenmutter zu erfahren, warum die Tiere aus dem Wald flüchten. Im Königspalastwird Prinz Adam unterdessen ein gefangener Wolf als Haustier angeboten. Der Prinz befiehlt jedoch, das Tier freizulassen, um es in seinen natürlichen Lebensraum zurückkehren zu lassen. Noch während Teela ihm zu der weisen Entscheidung beglückwünscht, erhält Adam eine telepathische Nachricht der Zauberin, verwandelt sich in He-Man und bricht gemeinsam mit den Heroic Warriors im Battle Bones zum Wald auf.



Bereits auf dem Weg dorthin schlägt ihnen der Pesthauch entgegen, und nachdem Skeletor den so abgelenkten Stratos vom Himmel gefeuert hat, verleiht er Stinkor zusätzliche Kraft für den Kampf gegen die Helden. Tatsächlich kann sich nicht einmal He-Man gegen den Gestank zur Wehr setzen und die Heroischen Verteidiger scheinen schon besiegt, als Skeletor eine ihn zu sich rufende Stimme vernimmt. Auf der Suche nach deren Ursache fährt das Skelettgesicht jedoch direkt in eine Falle des sich verbergenden Moss Man und stürzt samt dem Land Shark in eine tiefe Grube.



Der Herr der Wälder stellt sich im Anschluss daran Stinkor, dessen Gestank von Moss Man´s Oxygenschild abprallt. Stattdessen wird der Schurke von seinem Gegner in ein Blumenfeld hineingeschleudert - dessen Gerüche wiederum sind für Stinkor unerträglich! Panisch flüchtet der Bösewicht in seinen eigenen, übelriechenden Wald zurück, während sich die Helden von dem Gestank erholen können. Zum Abschluss erinnert die Zauberin daran, dass es wichtig ist, die schönen Dinge des Lebens zu würdigen und zu bewahren, damit man ihrer nie beraubt werden kann.



Rezension
Oh, wie die Mächtigen doch fallen! Einst ging es Skeletor noch um die Eroberung von ganz Eternia - und nun will er den Leuten lediglich nur noch die Stimmung verderben. Obgleich dies eine etwas lächerliche Motivation für die neueste Teufelei des Knochenkopfes ist, kann sie jedoch nicht als Sinnbild für die gesamte Geschichte dienen. Zwar scheint der Plot von Der Pesthauch des Bösen (wie der Comic hierzulande betitelt wurde) auf den ersten Blick eher amüsant denn spannend: Oberschurke hetzt ungewaschenen Handlanger auf geruchsempfindliche Helden. Allerdings gewinnt diese eher schlechte Ausgangslage in der letztendlichen Umsetzung deutlich an Qualität. So lächerlich sich ein Angriff auf den Geruchssinn anhören mag, so effektiv stellt er sich dar wenn die Tiere den Wald verlassen und so dessen gesamtes Ökosystem gefährden. Dass dies ebenso wie der Angriff auf das Dorf nur Lockvogel für He-Man & Co. ist, wird spätestens klar als Stinkors Pesthauch die Helden derartig übermannt dass Skeletor sie problemlos mittels Energiestrahlen ausschalten kann.



Faszinierend ist auch, dass Stinkor seinen Gestank offenkundig frei kontrollieren kann. So vermag er ihn im Gespräch mit Skeletor völlig zurückzuhalten, später jedoch über ein großflächiges Gebiet auszubreiten. Lediglich die Tatsache dass Stinkor selbst den Gestank gut findet, stiftet leichte Verwirrung, da er in diesem Falle ja gar keine gasmaskenartige Vorrichtung an seiner Rüstung benötigt. Anders verhält es sich mit Moss Man, dessen Eigenschaften sogar einen Oxygenschild umfassen, was für einen Minicomic eine erstaunlich detaillierte Erklärung der Kraft ist. Auch die Charakterisierung ist durchaus gelungen, da der Herr der Wälder sowohl seine Gutherzigkeit zeigt, als auch unter Beweis stellt dass er es mit mächtigen Gegnern aufnehmen kann. Insofern ist es eine angenehme Abwechslung dass hier einmal nicht He-Man die Hauptrolle spielt und den Tag rettet, sondern der Fokus klar bei dem neu eingeführten Held bleibt.



Allerdings gibt es durchaus auch Kritikpunkte. So findet sich im Heft eine weitere Botschaft, die eher suboptimal dargestellt wurde. Zu Beginn wird durch das Bärenjunge gezeigt, dass auch Tiere Gefühle haben und geachtet werden sollten. Dass Adam später noch ein gefangener Wolf angeboten wird (den der Prinz natürlich freilässt), wirkt dann aber doch etwas dick aufgetragen und eher wie ein Lückenfüller als für die Gesamthandlung wichtig. Auch die "Moral" der Zauberin am Ende der Geschichte wirkt zu schwammig und überzeugt nicht wirklich - man soll schöne Dinge würdigen bevor ein mutiertes Stinktier sie verpestet? So wurde die Chance vertan, Kinder auf die Gefahren hinzuweisen, die Eingriffe in das Ökosystem bewirken können. Zeichnerisch bietet der Minicomic eine solide, wenn auch unspektakuläre Arbeit. Diese orientiert sich grob am Vordbild des Cartoons, verblasst im Vergleich jedoch deutlich und reicht bei weitem nicht an die Qualität heran, die Larry Houston in vielen Serie 3 Minicomics demonstrierte. Während die Zauberin wieder einmal vom Coloristen ein rosafarbenes Kostüm erhalten hat (welches sie erst in Serie 6 ablegen wird), wirkt vor allem Moss Man wie ein lieber Schmusebär, während die übrigen Charaktere gar zu cartoonhaft dargestellt wurden.



Fazit
Wer von The Stench of Evil einen weiteren jener grottenschlechten Serie 4 Minicomics erwartet hat, dürfte durchaus überrascht sein, was der Autor aus dem fahlen Grundplot noch herauszuholen vermochte. Dies macht das Heft angesichts gewisser Mängel zwar keinesfalls zum Meisterwerk, bietet aber immerhin einen soliden "Popkorncomic", der seinen Zweck der Vorstellung von Stinkor und Moss Man klar erfüllt und qualitativ im Mittelfeld platziert werden kann.



Zusatzhinweis:
Dieser Minicomic lag - thematisch passend - den Figuren Stinkor und Moss Man bei.

Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Masks of Power
The Secret Liquid of Life
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
The Temple of Darkness
Slave City!
Siege of Avion
The Clash of Arms
The Obelisk

Wave 4
Skeletors Dragon
The Battle of Roboto
Spikor Strikes
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge
Mantenna and the Menace of the Evil Horde

(Liste in chronologisch sinnvoller Lesereihenfolge)


Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 290 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review.
Eher ein durchschnittlich gute Comic.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  04.06.2008 um  13:30 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir hat dieser Comic immer gut gefallen als Kind. Da habe ich mir auch keine grossen Gedanken um die Botschaft dahinter gemacht, ich fand die Attacke Stinkors einfach cool. Auich fand/finde ich ihn und auch Moss-Man (genial wie er mit seiner Umwelt verschmilzt) sehr gut gezeichnet.

Seit diesem Comic fand ich Moss-Man schon beeindruckende, der einzige der Stinkor Einhalt gebieten kann (wie ich letzten schon zum Moss-Man Review geschrieben hatte).

Die Erklärung für Stinkors Maske war für mich immer, dass er zwar auf den Gestank steht aber es selbst ihm zu viel wird, wenn er richtig "aufdreht". Die Maske lindert den Gestank also etwas ab
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  04.06.2008 um  13:33 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Galaxy Surfer schrieb am  04.06.2008 um  13:33
Mir hat dieser Comic immer gut gefallen als Kind. Da habe ich mir auch keine grossen Gedanken um die Botschaft dahinter gemacht, ich fand die Attacke Stinkors einfach cool. Auich fand/finde ich ihn und auch Moss-Man (genial wie er mit seiner Umwelt verschmilzt) sehr gut gezeichnet.

Seit diesem Comic fand ich Moss-Man schon beeindruckende, der einzige der Stinkor Einhalt gebieten kann (wie ich letzten schon zum Moss-Man Review geschrieben hatte).

Die Erklärung für Stinkors Maske war für mich immer, dass er zwar auf den Gestank steht aber es selbst ihm zu viel wird, wenn er richtig "aufdreht". Die Maske lindert den Gestank also etwas ab
So ähnlich ging´s mir auch als Kind. Auch gefallen haben mir die vielen Schauplätze, und die recht schön gestaltete eternische Natur. Wenn diese vielleicht auch einen Tick zu "lieblich" ausgefallen ist...
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  04.06.2008 um  13:40 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich war von dem Comic ziemlich positiv überrascht. Vor dem Review hatte ich ihn vor Jahren das letzte Mal gelesen und mich schon auf ein ziemlich vernichtendes Fazit eingestellt. Aber dann kams doch noch anders.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  04.06.2008 um  13:43 Uhr
The Formless..
HE-MANISCHES QUARTETT
Flottenkommandant
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4514
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Na ja, kann man unter "Trash" abhaken. Hat Charme aber mehr eben auch nicht. Captain Planet ist dann eben doch jemand anderes.
------------------
Follow me on YouTube: Geilor TheFormlessOne

Geschrieben am  04.06.2008 um  15:57 Uhr
Nightmare
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2766
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.
Von den Zeichnungen her fand ich das Comic damals mit am besten.
------------------
The only difference between Men and Boys ,is the price of their Toys

Geschrieben am  04.06.2008 um  16:26 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review!

Das Comic fand ich früher aber bestenfalls mittelprächtig, da mir zum Einen der Zeichenstil von Moss-Man nicht gefallen hat (mag ich auch heute nicht besondes) und ich zum anderen als Knirps keinen Bock auf die Öko-Botschaft hatte (bin da von meiner Schwester vorgezeichnet , drum hab ich die Aussasge auch als Kind erkennen können). Ich wollte lieber Schwertkämpfe!

Heute seh ich das Comic auch etwas versöhnlicher, da es ja insgesamt gar nicht so schlecht ist. Aber die Erinnerung bleibt...
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  04.06.2008 um  16:38 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wirklich gelungenes review!!
------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  04.06.2008 um  18:46 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal wieder ein cooles Review
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  04.06.2008 um  19:39 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So schlecht ist das Mini-Comic nun auch wieder nicht, da gibt es ganz andere & größere Flops...!
Ach und natürlich ein schönes Review mal wieder...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  04.06.2008 um  20:12 Uhr
RAM-MAN
Waffenträger
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 88
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gelungener Rückblick, wie immer sehr kurzweilig zu lesen. Das Comic selber ist wohl eher Durchschnitt, aber das sind sie ja fast alle. Früher war ich immer von den Geschichten begeistert, da sie oft zusätzliche Informationen über Figuren, Fahrzeuge und der Geschichte der Masters beinhalteten. Aber früher war eh alles bunter...
------------------
Löse meine Vintage-Sammlung auf!

Geschrieben am  05.06.2008 um  10:32 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review zu einem durchschnittlichem Minicomic, welches ich aber als Kind klasse fand, da hier Stinkor und Moss Man so schön thematisiert wurden.

Mein Stinkor konnte wie im Minicomic seinen Pestgestank kontrollieren und hatte selbst auch keine Maske nötig. Wenn er eine Atemmaske aufgehabt hätte, dann hätte ihm schließlich der Blumenduft ja auch nichts ausgemacht.
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  05.06.2008 um  20:12 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie gesagt, für mich hatte die Maske lediglich den Zweck einen Geruch abzuschwächen - daher konnte er einen solch intensiven Duft im Blumenmeer schon registrieren.
Das ist jetzt nichts offizielles! So habe ich es mir damals nur erklärt
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  05.06.2008 um  21:13 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31181
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich ist das eh nur Mattels Versuch zu veheimlichen dass sie Mer-Mans Kopf recycelt haben.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  06.06.2008 um  13:06 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
die "barbie-sorceress", da ist sie ja wieder.

Geschrieben am  06.06.2008 um  19:04 Uhr
>>CHANGE<<
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8557
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für dieses informative Review. Zwar eine etwas eigenständige Zeichenweise in dem Comic, aber ganz OK finde ich.

Geschrieben am  07.06.2008 um  16:06 Uhr
Hordefürst
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
An das Comic kann ich mich von früher her auch noch erinnern.Fand es eig auch immer sehr gut^^
Ansonsten wieder schönes Review
------------------
www.motuallianz.com

Geschrieben am  08.06.2008 um  16:37 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  06.06.2008 um  13:06
Für mich ist das eh nur Mattels Versuch zu veheimlichen dass sie Mer-Mans Kopf recycelt haben.


Schönes Review. Hatte Stinkor und Moss Man zwar als Figuren aber das Comic ist mir nicht mehr in Erinnerung geblieben.
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  09.06.2008 um  00:36 Uhr
Brahma Bull
Hofwache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken



VS
------------------
...unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz...

Geschrieben am  24.05.2009 um  12:40 Uhr
Brahma Bull
Hofwache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
VS
------------------
...unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz...

Geschrieben am  29.09.2009 um  21:23 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.