55 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  09.10.2008 um  00:20 Uhr  
Reviews
The Flying Fists of Power

He-Man erhält die Kraft der fliegenden Wirbelfaust - gerade rechtzeitig, als Skeletor wieder einmal Castle Grayskull angreift. Was das für den Lesespaß bedeutet, steht im faustdicken Review.

Story
Während sie über den fortwährenden Kampf gegen Skeletor reden, verleiht die Zauberin He-Man die Kraft der Fliegenden Wirbelfäuste. Damit nicht genug, wenn er diese Kräfte beschwört, erhält He-Man zugleich auch neue Waffen.
Unterdessen plant Skeletor eine erneute Attacke auf Castle Grayskull. Da seine üblichen Angriffe jedoch immer unter der Kraft He-Mans scheitern, will der Herr des Bösen dieses Mal mit List und Tücke triumphieren. Zu diesem Zweck lässt er einige Tage später Prinz Adam von einem monströsen Geier entführen, um so He-Man zu zwingen, den Weg ins Innere der Burg freizugeben. Prompt präsentiert Skeletor den Verteidigern von Eternia seinen Gefangenen und verlangt, mit He-Man zu reden.
Während sich Buzz-Off auf die (natürlich vergebliche) Suche nach dem Held macht, erklären Man-At-Arms und Sy-Klone, dass sie Skeletor nicht bekämpfen werden um das Leben des Prinzen nicht zu gefähren. Jedoch werden sie dem Herrn des Bösen nicht den Zutritt zur Burg gestatten.



Daraufhin beginnt Skeletor, die Helden anzugreifen, was Adam jedoch nutzen kann, um außer Sichtweite zu verschwinden. Gerade als Skeletor die Helden zur Seite fegt und beschließt, das Tor von Grayskull einfach aufzubrechen, verwandelt sich Prinz Adam in He-Man, beschwört die Flying Fists of Power und kann so endlich seine magischen Fesseln lösen.
Im anschließenden Kampf wirft der Held mit seinem drehenden Schild Skeletors Energiestrahlen auf ihn selbst zurück. Skeletor muß erkennen dass er He-Mans neuen Kräften nicht gewachsen ist und flieht mit dem Versprechen, selbst mit neuen Kräften zurückzukehren.
Zum Schluß bekräftigt He-Man seine Freunde darin dass es richtig war, Skeletor nicht bekämpft zu haben um Prinz Adam nicht gefährden. Der Held Eternias lobt Sy-Klone dafür, bei Man-At-Arms geblieben zu sein um sich zwischen Skeletor und das Tor der Burg zu stellen. Dies sei das nobelste, das man von einem Krieger erwarten kann.



Rezension
Neue Wave, neue Minicomics und damit Gelegenheit, neue Figuren zu bewerben. Ganz in diesem Zeichen steht auch The Flying Fists of Power, in welchem es natürlich vor allem darum geht, die neueste Version von He-Man passend in Szene zu setzen. Dabei greift Autor Tim Kilpin zur "bewährten" Standardformel, indem wieder einmal die Zauberin ihrem liebsten Muskelprotz zusätzliche Kraft verleiht. Neben dem Thunder Punch kann He-Man nun also auch die Flying Fists beschwören und kann somit in drei Stufen seinen Gegnern Prügel erteilen: Normal Draufkloppen, ganz dolle Draufkloppen und so richtig fest Draufkloppen.
Zur Würzung wird das ganze mit dem Plot umrahmt, dass Skeletor kraft seines überragenden Intellekts zum ungefähr dreihundertvierten Mal einen Helden entführt, um damit He-Man zu erpressen. Angesichts solcher Leistung von Hirnschmalz kann man leicht darüber hinwegsehen dass es die dreihundertdrei Male vorher auch schon nicht funktionierte. Um es also auf einen Punkt zu bringen: Wirkliche Kreativität ist bei dieser faden Handlung nicht auffindbar.



Die beschränkt sich lediglich darauf, aus einem kleinen Vöglein einen überfressenen Riesenpiepmatz zu machen, der Prinz Adam entführt - was glücklicherweise dessen Vater nicht miterleben muß. "Von dickem Riesenvogel besiegt" wäre auch wahrlich kein guter Untertitel für den Thronfolger.
Noch fataler ist jedoch die Darstellung der Helden Eternias. Obschon akzeptabel dass diese den Prinzen durch eine geballte Attacke auf Skeletor nicht verletzen wollen, mutet es doch reichlich lächerlich an, sich ohne jegliche Gegenwehr als Prellböcke/Zielscheiben vor Castle Grayskull zu positionieren. Dabei nutzt Skeletor seine Geisel nicht einmal als Schutzschild, sondern lässt Adam unbeachtet abseits stehen - womit Man-At-Arms & Co. also problemlos auf den Herrn des Hirnschmalz losgehen könnten! Stattdessen lassen sie es wie gesagt mit großen Augen zu, dass Skeletor beinahe in die Burg gelangt.
Natürlich rettet He-Man schließlich wieder den Tag (und lässt seine Gegner - auf dem Fußweg! - die Flucht ergreifen, ohne auch nur den Versuch einer Festnahme zu wagen), indem er seine neuen Kräfte und drehenden Waffen einsetzt. Diese kommen jedoch kaum zum Zuge und wirken in den wenigen Panels eher unspektakulär, zumal He-Man nach wie vor sein normales Outfit trägt. Mangels "Flying Fists" Rüstung ist der Werbeffekt für die Figur also eher gering.



Ohnehin präsentieren Zeichner Jim Mitchell und Colorist Charles Simpson keine Meisterleistung, die wenigstens optisch über die schwache Handlung hinwegtrösten könnte. Während die bekannten Farbwirren wie das rosane Federkleid der Zauberin zu erwarten sind und auch He-Mans gänzlich schwarzes Kreuzemblem auf der Rüstung auch keine große Sache ist, wirken die Zeichnungen in Summe recht unausgegoren. Zu deutlich wird sichtbar dass Mitchell als Mattel-Angestellter kein versierter Comiczeichner ist, zu sehr erwecken seine Motive den Eindruck als fertige er normalerweise Illustrationen für den internen Gebrauch an.
Dabei gibt es gelegentlich durchaus belustigende Grimassen wie einen hämischen Beast Man oder einen He-Man, der beim Erhalt seiner Kraft dreinblickt als habe er gerade entdeckt dass es im Playboy ganz interessante... "Artikel" zu sehen gibt. Dem gegenüber stehen jedoch langweilige Kulissen, ein schmächtiger Two-Bad, recht unstattlich wirkende Helden und ein Skeletor, dessen Totenschädel eher an einen zahnlosen Rentner erinnert.



Fazit
Bei aller Kritik fällt es dennoch schwer, den vorliegenden Comic als durchweg schlecht zu bezeichnen. Eine für Kinder verfasste Geschichte muß natürlich nicht bis in kleinste Details durchdacht sein und auch erwachsenen Ansprüchen genügen, solange zumindest die Handlung in sich stimmig ist. Jedoch ist The Flying Fists of Power deswegen noch lange kein guter Comic. Zu altbacken und fadenscheinig wirkt der Plot, zu unspektakulär stellt sich die Einführung von He-Mans neuen Kräften dar, womit unterm Strich ein nur äußerst mäßiges Heft bleibt, das auch zeichnerisch keine wirkliche Bereicherung für die Comicsammlung sein kann.


Zusatzhinweis:
Dieser Minicomic lag der Figur Flying Fists He-Man bei.



Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Masks of Power
The Secret Liquid of Life
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
The Temple of Darkness
Slave City!
Siege of Avion
The Clash of Arms
The Obelisk

Wave 4
Skeletors Dragon
The Battle of Roboto
Spikor Strikes
The Stench of Evil
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge
Mantenna and the Menace of the Evil Horde
The Treachery of Modulok

(Liste in chronologisch sinnvoller Lesereihenfolge)


Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 300 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Normal Draufkloppen, ganz dolle Draufkloppen und so richtig fest Draufkloppen.

Ein klassisches Reilly-Review mit viel Witz und Charme.


------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  09.10.2008 um  00:26 Uhr
masterstoys
Hofwache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 127
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
das Review ist zumindest lohnenswert
------------------
Suche eine ORIGINAL Doppellogo Backcard von "Faker"

Geschrieben am  09.10.2008 um  02:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 09.10.2008 -02:56 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das review trifft´s genau! Wobei Skeletors Gesichtsausdruck auf dem Cover schon irgendwie klasse ist


------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  09.10.2008 um  05:52 Uhr
Rizzo
Kämpfer des Guten
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab´ den Comic nie gelesen, aber so gut wie das Review kann er nicht sein. Die Zeichnungen gefallen mir auch überhaupt nicht. Dafür immer wieder schön, Reilly, wie differenziert Du die Comics beurteilst.

------------------
Irgendetwas hat ihn weggebeamt....

Geschrieben am  09.10.2008 um  10:42 Uhr
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eine klasse Review. Ich habe mich sehr amüsiert.

Geschrieben am  09.10.2008 um  10:55 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Teil war nicht umsonst Vorlage für den ersten PE-Juxcomic.

http://www.planeteternia.de/cgi-bin/episodenromane_episode.pl?Kennzahl=5;sprID=1;epiTitel=Flying%20Fists%20of%20Power%20(1.%20April)
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  09.10.2008 um  11:48 Uhr
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  09.10.2008 um  11:48
Das Teil war nicht umsonst Vorlage für den ersten PE-Juxcomic.

http://www.planeteternia.de/cgi-bin/episodenromane_episode.pl?Kennzahl=5;sprID=1;epiTitel=Flying%20Fists%20of%20Power%20(1.%20April)
Nach langer Zeit mal wieder das Juxcomic gelesen und muss sagen: nach wie vor absolut Top!

Geschrieben am  09.10.2008 um  14:20 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
kenne das minicomic leider nicht.aber danke für das review-vielleicht bin ich ja mal im besitz des comics!


------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  09.10.2008 um  17:23 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch wenn das Comic an sich eher bescheiden ausfällt - ein gelungen-zynisches Review mal wieder...!




------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  09.10.2008 um  20:01 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wieder ein sehr schönes Review


Normal Draufkloppen, ganz dolle Draufkloppen und so richtig fest Draufkloppen.

Geschrieben am  09.10.2008 um  21:34 Uhr
Hordefürst
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
sehr schönes review
------------------
www.motuallianz.com

Geschrieben am  10.10.2008 um  05:04 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Achtung, hier kommt , der Herr des Hirnschmalz!!!



ein klasse review
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  10.10.2008 um  09:05 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
super review!!!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  10.10.2008 um  11:47 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review - Danke!


Geschrieben am  10.10.2008 um  20:05 Uhr
Nyria
Horde-Offizier
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1397
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  09.10.2008 um  11:48
Das Teil war nicht umsonst Vorlage für den ersten PE-Juxcomic.

http://www.planeteternia.de/cgi-bin/episodenromane_episode.pl?Kennzahl=5;sprID=1;epiTitel=Flying%20Fists%20of%20Power%20(1.%20April)
Ich muss sagen, das Juxcomic ist der Brüller schlecht hin.

Gibts dieses Jahr(oder gab es) schon eines? Das von Gwildor, FF He-Man und dem Dinner des Grauens war göttlich
------------------
"I like you guys! What you lack in brains you make up in heart... and speaking of hearts... bring me Batmans!" "Those who see the true form of Wrath-Amon must die!"

Geschrieben am  10.10.2008 um  20:49 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es gibt noch "Der Obolus":
http://www.planeteternia.de/cgi-bin/episodenromane_episode.pl?Kennzahl=5;sprID=1;epiTitel=Der%20Obolus

Und vom April diesen Jahres ist "Alltag für He-Man":
http://www.planeteternia.de/cgi-bin/episodenromane_episode.pl?Kennzahl=5;sprID=1;epiTitel=Alltag%20f%FCr%20He-Man
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  13.10.2008 um  09:46 Uhr
Big-King-Roc..
Meuchelmörder
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 163
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
war auch nicht so der fan von dem comic

Geschrieben am  14.10.2008 um  17:13 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.