82 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  03.05.2009 um  10:00 Uhr  
Reviews
Jitsu (Staction)

Skeletors böser Experte der Kampfkunst schliesst die Reihe der Mini-Statuen ab. Ob den Four Horsemen hier ein guter Handgriff gelungen ist, und warum Odiphus auch noch mit von der Partie ist, erfahrt ihr im Review zur letzten Staction.

In den Jahren, als die Four Horsemen regelmässig neue Mini-Statuen produzierten, kursierten stets Wunschlisten darüber, welche Charaktere unbedingt erscheinen sollten. Wurden die Spitzenplätze anfangs klar von Charakteren belegt, die bereits im 200x Zeichentrick zu sehen waren, veränderte sich dies im Laufe der Zeit, und auch solche Charaktere wurden häufig genannt, die seit den 80ern nicht mehr aufgetreten waren. Einer der Spitzenreiter unter diesen war stets Jitsu, der als böses Pendant zu Fisto an Skeletors Seite kämpfte. Mit Serie 6 wurde der Wunsch der Fans endlich erfüllt, wodurch zumindest alle in den ersten drei Serien der 80er-Toyline erschienenen Charaktere auch als 200x Figur oder Staction umgesetzt waren.

Frühe Konzeptskizze für Jitsu
Abbildung : Frühe Konzeptskizze für Jitsu

In seiner modernisierten Form präsentiert sich Jitsu mehr denn je als Meister der fernöstlichen Kampfkunst. Zwar ist das Design aus den 80ern nach wie vor erkennbar, jedoch wurde es durch zahlreiche neue, asiatische Elemente erweitert. Dies beginnt bei den Handschuhen, geht über den Lendenschurz und endet mit den Stiefeln. Auffällig ist dabei auch, dass Jitsus Torso nicht länger von einer kompletten Rüstung eingehüllt wird, sondern der Kämpfer ein ärmelloses Hemd mit metallenen Verzierungen trägt. Die goldenen Partien wurden zudem mit Schrammen aus früheren Kämpfen versehen, während Jitsus Nacken von einem Goldkragen geschützt wird. Selbiger bildet mit den Ringen der Ärmel eine Einheit und ist locker an der Figur befestigt - und dies scheinbar mit Absicht! Denn wer sich die Mühe macht und die festgeklebten Arme löst (via Fön oder Heisswasser), kann den Kragen abnehmen, wodurch Jitsus "Rüstung" der Vintage-Version ähnlicher wirkt.



Besonders herausragend ist natürlich Jitsus berühmte goldene Schlaghand. Wer schon dachte, dass Fistos 200x-Figur eine mordsgroße Faust hat, dem präsentiert Jitsu eine gigantische Riesenflosse, bei der nicht einmal die Tasten eines Rentnerhandys groß genug zum tippen wären. Obschon überaus beeindruckend, wirkt dieses Patschehändchen aber selbst für 200x Verhältnisse leicht übertrieben und es stellt sich die Frage, was genau Jitsu hier kompensieren will. Umso erfreulicher ist die außerordentlich ausgefeilte Modellierung, durch die jeder Finger schon beinahe beweglich scheint, während durch Metallstangen und elektronische Feinheiten deutlich wird, dass hier ein mechanisches Konstrukt zu sehen ist.



Aber auch abgesehen von seinem goldenen Händchen strotzt Jitsu nur so vor Modellierungsdetails, und es findet sich kaum ein Winkel, wo es nicht etwas neues zu entdecken gibt. Jedoch drängt sich inbesondere durch die enorme Menge an goldfarbenen Partien ein gewisser Eindruck auf, als hätten man es wie bei der Handgröße auch bei den Verzierungen von Jitsus Bekleidung etwas übertrieben. Inbesondere der Lendenschurz wirkt fast schon überladen, und in manchen Bereichen wäre weniger Gold vielleicht auch "mehr" gewesen, um einen etwas ruhigeren Gesamteindruck zu erzielen. Nichtsdestotrotz ist auch die Bemalung absolut gelungen, wobei insbesondere die jadegrünen Edelsteine die Mischung aus Rot, Gold und Schwarz auflockern. Selbst in kleineren Details ist die Einfärbung passgenau wie man es von früheren Serien gewohnt ist. Verwunderlich ist einzig die Bemalung der Augen, welche schwarz mit roten Pupillen sind. Ob die Horsemen hier andeuten wollten, dass Jitsu ein Dämon oder Androide sein könnte, bleibt leider wohl für immer ungewiss.



Nach wie vor vorhanden ist Jitsus Bart, jedoch stark gestutzt und in Form gebracht. Auch die bereits bei der Vintage-Figur vorhandene, zurechtgeschorene Samurai-Frisur findet sich hier wieder. Im Gegensatz zu ihrem 80er-Pendant trägt die Mini-Statue jedoch zusätzlich einen langen Zopf. Selbiger wirkt zwar recht dynamisch, verursachte jedoch eine gewaltiges Problem. Zwar wurde der Zopf ordentlich an den Kopf geklebt, jedoch ist er derart dünn, dass er bei grob geschätzt einem Dreiviertel aller Jitsus auf dem Versandweg abbrach. Die Staction wirkt ohne Zopf nun nicht unbedingt schlecht, zumal die Bruchstelle äußerst klein ist und leicht mit schwarzer Farbe überdeckt werden kann. Nichtsdestotrotz ist ein defektes Produkt für Sammler äußerst ärgerlich, hätte aber mit Leichtigkeit verhindert werden können, indem der Haarzopf einfach separat beigepackt worden wäre, um dann vom Käufer selbst an den Kopf gesteckt zu werden.



Im Gegensatz zu den meisten, eher in einer normalen Stellung verharrenden Stactions wurde Jitsu mit einer sehr dynamischen Pose versehen. Mit stark eingeknickten Beinen und zu Seite blickend erinnert die Mini-Statue zugleich stark an die Tri-Klops Actionfigur, welche in einer ähnlichen Haltung modelliert ist. Ob nun eine derartige dynamische Pose oder eine geradlinigere Stellung besser ist, obliegt dem Geschmack des einzelnen Sammlers. So oder so bleibt festzustellen, dass Jitsu mit dieser Pose aus dem Rahmen fällt - im positiven oder negativen Sinne.



Ein wenig problematisch sind allerdings die Proportionen, da Jitsu gewaltige Arme besitzt und trotz der gebeugten Haltung immer noch recht groß wirkt und aufgerichtet die üblichen "menschlicheren" Charaktere klar überragen dürfte. Ein verarbeitungstechnisches Problem kann sich bei den Beinen vorfinden, welche verbogen sein können und erst in ihre korrekte Position gebracht werden müssen. Ist dies aber geschehen (oder im Bestfall gar nicht notwendig), besitzt Jitsu trotz der gebeugten Pose einen äußerst sicheren Stand und benötigt nicht einmal seine Display-Base zur Unterstützung.



Besagte Base (im Evil Warriors Violett) ist aber nur eines von zahlreichen Zubehörteilen. Desweiteren liegt Jitsu eine Moderniesierung seines alten Katana-Schwertes bei. Dass dieses nicht länger orange ist, fällt angesichts der hervorragenden Modellierung nicht auf, zumal die Waffe mit ihrer Stahlklinge, dem schwarzen Griff und den goldenen Verzierungen ohnehin farblich besser zum Charakter passt. Etwas versteckt sind zwei Sichelklingen - sog. Kamas - , welche an der Rückenpartie von Jitsus "Kragen" befestigt sind. Beide können jedoch leicht abgenommen und wieder befestigt werden. Natürlich kann Jitsu nur eine Waffe in seiner kleinen Hand halten, und da für das Schwert keine Halterung vorhanden ist, werden die Kamas in der Regel an Jitsus Rücken verweilen. Gleich, welche Waffe nun von der Mini-Statue gehalten wird, ein Problem sollte keinesfalls übersehen werden. Leider wurde die Handöffnung äußerst eng gestaltet, wodurch Kamas und Katana nur äußerst schwer, um nicht zu sagen gewaltsam eingeschoben werden können. Hier empfiehlt es sich, unbedingt die Hand vorab mit einem Fön vorzuwärmen. So wird das Material weicher bzw. flexibler, und die Waffe passt weitaus leichter hinein.



Neben diesem Zubehör liegt Jitsu aber noch etwas bei, das für die vielleicht größte Überraschung innerhalb von Serie 6 gesorgt hat. Keine Waffe, sondern eine Minifigur wurde ohne Vorankündigung beigefügt - und dabei handelt es sich um niemand anderen als Odiphus! Kenner des 200x Zeichentricks werden sich erinnern, dass Odiphus durch einen selbstverschuldeten Unfall zu Stinkor wurde. Letztgenanntem Alter Ego sollte das kleine Fellknäuel auch bereits in Serie 2 der Stactions beiliegen.



Durch den damaligen rapiden Ölpreisanstieg aber musste Odiphus auf gestrichen werden, und Stinkor erschien letztlich solo. Zwar versicherten die Four Horsemen, dass die Minifigur früher oder später doch noch erscheinen würde, näheres war jedoch nicht zu vernehmen. Lange Zeit spekulierten Fans daraufhin, ob Odiphus Teil eines Staction Waffen- oder Zubehörsets erscheinen würde, während mancher sich schon damit abfand, die Minifigur nie in Händen zu halten. Gerade in letzten Moment aber haben die Four Horsemen das Fellknäuel doch noch produzieren lassen.



Odiphus ist trotz seinem Status als "Beigabe" nichtsdestotrotz sehr detailreich modelliert und ordentlich bemalt worden, wobei insbesondere die glänzenden Augen hervorstechen. Stinkors früheres Ich trägt sogar eine Waffe in Form einer Holzkeule, welche jedoch fest mit der Minifigur verbunden ist und nicht entfernt werden kann. Dafür aber besitzt Odiphus seine eigene Display-Base, ein kreisrundes Konstrukt, das farblich zu den übrigen Evil Warriors Standfüssen passt.



Fazit
Jitsu ist grundsätzlich zweifelsohne eine ausgezeichnete Arbeit und ein würdiger Abschluss für NECAs Mini-Statuen. Das hervorragende Neudesign hätte allerdings etwas weniger "vollgepackt" werden können, während die enge Handöffnung und der leicht brechende Zopf klare Ärgernisse sind. Dafür bietet Jitsu so manche freudige Überraschung, was nicht zuletzt durch die unerwartete Zugabe von Odiphus nochmals einen ausgleichenden Pluspunkt darstellt.

Fotos: Toni Schuster



Mehr Reviews über Stactions:

Series 1:
Hordak Staction
Clawful Staction
Snout Spout Staction

Series 2:
Grizzlor Staction
Clamp Champ Staction
Stinkor Staction

Series 3:
Sorceress Staction (inkl. Exclusive)
Tung Lashor Staction
Mantenna Staction

Series 4:
Snake Face Staction
Leech Staction
Webstor Staction

Series 5:
Sssqueeze Staction
Rio Blast Staction
Evil-Lyn Staction

Series 6:
Mosquitor Staction
Battle Armor He-Man Staction

Exclusives:
King Randor Convention Exclusive 2005
Evil-Lyn Convention Exclusive 2006
King Randor AFX-Shop Exclusive 2007
He-Man Convention Exclusive 2007

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt ÜBER 330 REZENSIONEN zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen, Zeichentrickfolgen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt mindestens ein neues Review hinzu!



Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
cattle bat
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1302
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
bei der nicht einmal die Tasten eines Rentnerhandys groß genug zum tippen wären.


wie immer super geschrieben - Klasse Review

Geschrieben am  03.05.2009 um  10:13 Uhr
Marzo
Kämpfer des Guten
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 598
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Aber sollte es nicht Evil Warriors heisen?

Dafür aber besitzt Odiphus seine eigene Display-Base, ein kreisrundes Konstrukt, das farblich zu den übrigen Heroic Warriors Standfüssen passt.

An dieser Stelle sollte man vielleicht noch in betracht ziehen, ob Odiphus nicht eine Art Abschiedsgeschenk an die Fans war. Da den Verantwortlichen bewusst gewesen ist, wie es um die Serie stand.

Geschrieben am  03.05.2009 um  10:43 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.05.2009 -10:45 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gelungenes Review zur Abschlußstaction der FH - auch wenn der "Riesenflossen"-Karatemeister mir nicht so zusagen will..!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  03.05.2009 um  10:46 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr gutes Review, allerdings ist Jitsu für mieine Staction mit dem geringstmöglichen Wiedererkennungswert. Rüstung und Hand sind die einzigen Faktoren, die ihn als Jitsu erscheinen lassen, aber er könnte auch einer beliebigen anderen Storyline entsprungen sein.

Die Hand zu groß, zu viel Tand dran! Diese Hand wäre viel zu schwer für ihn...
Der Kopf geht mal gar nicht! Der ist zu beliebig...
Die Rüstung sieht zu sehr nach Zeremonie aus, nicht nach Kampf...

Schade eigentlich, denn bei den 80er MotUs hab ich Jitsu immer sehr gemocht! Als Staction überhaupt nicht...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  03.05.2009 um  10:52 Uhr
chris001
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1063
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

------------------
YES WE CAN

Geschrieben am  03.05.2009 um  11:00 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review.
Ich finde Jitsu auch etwas zu überladen und die Sache mit dem Zopf ist echt zum
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  03.05.2009 um  11:05 Uhr
Fisto
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2975
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein ganz ein "goldiger", dieser Jitsu
------------------
Ich glaub ich hab nen Haschimietenfirsten im Gehirn!

Geschrieben am  03.05.2009 um  11:21 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Abschlussreview mit der golden Riesenflosse
Schade, dass es nicht mehr zu Kobra Khan und Faker kam - na wer weiss, vielleicht zum Staction Jubiläum
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  03.05.2009 um  11:46 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Im Gegensatz zur Mosquitor Staction und vor Allem BA He-Man gefällt mir diese Staction eigentlich sehr gut! Die Beste der Wave! Schöne viele Details, tolles Gesicht, sauber bamalt
Etwas überladen, blöde Haltung und das mit dem Zopf ist dämlich gelöst aber im Ansatz nicht schlecht
Ich mochte Jitsu als Kind schon sehr und freue mich unglaublich auf die MOTUC Version
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  03.05.2009 um  11:48 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das neue Review!
------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  03.05.2009 um  12:31 Uhr
Ente Al Dent..
Lord Skeletor
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15931
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review! Die Staction an sich ist eher Durchschnitt!
------------------
Ich bin zurück aus Australien! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  03.05.2009 um  12:53 Uhr
tazzmaniac01..
Unbezwingbar
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6444
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"Dafür aber besitzt Odiphus seine eigene Display-Base, ein kreisrundes Konstrukt, das farblich zu den übrigen Heroic Warriors Standfüssen passt."



müsste das nicht heißen "zu den übrigen Evil Warriors"?

Geschrieben am  03.05.2009 um  13:37 Uhr
Dunken Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7802
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Jitsu konnte ich noch nie leiden. Und dieser ist recht übertrieben. Doch die Reviews zu lesen, macht immer wieder spaß.
------------------
Ich lebe weil ich genieße und Du?

Geschrieben am  03.05.2009 um  14:02 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was mich persönlich erstaunt hat, ist dass Jitsu in real IMO nicht so arg überladen wirkt, wie auf Bildern. Bevor ich ihn damals bekam dachte ich, dass ich blind würde. Aber dann wars doch nicht so schlimm wie ich vorher befürchtet hatte. Trotzdem ist da manches einfach zuviel, allem voran die Powerflosse.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  03.05.2009 um  14:18 Uhr
tazzmaniac01..
Unbezwingbar
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6444
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  03.05.2009 um  14:18
Was mich persönlich erstaunt hat, ist dass Jitsu in real IMO nicht so arg überladen wirkt, wie auf Bildern. Bevor ich ihn damals bekam dachte ich, dass ich blind würde. Aber dann wars doch nicht so schlimm wie ich vorher befürchtet hatte. Trotzdem ist da manches einfach zuviel, allem voran die Powerflosse.
finde ich auch.

allerdings ist der zopf -wenn man denn glück mit ihm hatte- ein absoluter augenschmaus.

Geschrieben am  03.05.2009 um  14:43 Uhr
Hordak.Maste..
Kämpfer der Horde
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 663
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein Klasse Review! Die Figur an sich sieht ausgepackt und aufgestellt schon Geil aus wie Reilly schon erwähnte! Klasse Abschluss der Four Horseman! Übrigens mein Zopf ist noch dran!

Geschrieben am  03.05.2009 um  15:42 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7981
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Boah, der hat ne große Hand!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  03.05.2009 um  15:46 Uhr
Megator78
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1228
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Review.

Die Figur als solche sieht schon sehr gut aus. Für eine Motu-Figur wirkt sie allerdings viel zu überladen. Und der Wiedererkennungswert ist bei Jitsu auch nicht besonders hoch.

Das Zopfproblem kam mir hingegen sehr gelegen. Hatte ohnehin vor den Zopf zu entfernen. So konnte ich 10€ sparen indem ich einfach einen Jitsu mit abgebrochenem Zopf gekauft habe.

Geschrieben am  03.05.2009 um  15:50 Uhr
Stranger
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review

Die Hand find ich etwas groß (frag mich wie er die zwei Sichelklingen überhaupt gleichzeitig hätte halten sollen )
Ansonsten gefällt mir die Figur sehr gut, wie eigentlich alle Stactions.

Der Tipp die Hand vor dem Bewaffnen zu erwärmen Ob das bei dem Clawful auch geklappt hätte - als ich ihm seine Keule in die Schrere legen wollte ist der Griff abgebrochen
------------------
Hör auf mit der Peitsche nach Krähen zu schlagen Beast Man ___ dünnsprossige Leitern sind kotig

Geschrieben am  03.05.2009 um  16:02 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Bjoern74 schrieb am  03.05.2009 um  15:46
Boah, der hat ne große Hand!
Das ist ja imho auch das große Manko an der Staction, die ist schlicht & einfach zu riesig ausgefallen, leider...


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  03.05.2009 um  17:00 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.