56 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  01.05.2009 um  10:00 Uhr  
Reviews
Mosquitor (Staction)

Der unheimliche Blutsauger der Wilden Horde läutet die letzte Runde der Mini-Statuen von NECA ein. In der PlanetEternia Blutbank kann der letzte Mitstreiter Hordaks zeigen, was wirklich in seinen Tanks steckt.

Als im Februar 2007 die Zusammensetzung der sechsten Stactions-Serie veröffentlicht wurde, ahnte noch kaum ein Fan, dass es um die Reihe zunehmend schlechter bestellt war. Selbst im Juni, als alle drei Mini-Statuen endlich zu sehen waren, schien es nahezu unvorstellbar, dass dies die letzten Stactions sein würden, die ihren Weg in Sammlerhänden fänden. Zu groß war die Freude darüber, zumindest zwei lang erwartete Charaktere endlich zu sehen. Neben Jitsu war auch Mosquitor in den Monaten zuvor häufig unter den oberen Stellplätzen, wenn es um meistgewünschte Charaktere ging. Da er zuvor weder im Zeichentrick, noch den 200x-Comics zu sehen war, rankten sich zahlreiche Spekulationen darum, wie die Four Horsemen das einstige Actionfeature umsetzen würde, und wie Hordaks Blutsauger generell überhaupt aussähe.



Recht behielt, wer im Vorfeld auf ein deutlich insektenartiges Design tippte, denn ähnlich wie Buzz-Off wurde auch Mosquitor vom MotU-Standardlook in eine weitaus schmälere Statur gebracht. So sind vor allem die Arme ungeheuer dürr und lang anzuschauen, was ebenfalls auf die Finger zutrifft. Neben der eher fragilen Erscheinung eins Moskitos haben die Horsemen aber auch manch andere Attribute hinzugefügt. So weist die Mini-Statue an den Seiten des Oberkörpers die verkümmerten Überbleibsel von Beinen auf, die nun ähnlich wie bei Buzz-Off und Webstor als Mandibeln herhalten.



Wer sich bereits in den 80er Jahren fragte, ob Mosquitor nun ein Wesen aus Fleisch und (sowohl eigenem als auch fremdem) Blut ist, oder einer eine künstlich geschaffene Kreatur, wird auch hier keine eindeutige Antwort erhalten. Einerseits sind die schwarzen Partien Mosquitors in Form von Chitinpanzern gehalten, andererseits wurden die Partien der Rüstung aber derart in das Design eingearbeitet, dass sie kaum abnehmbar sein könnten. Dies ist besonders an der Hose sichtbar, welche von den Chitinschuppen der Beine überdeckt wird, während auch die Schulerpanzer in den Torso übergehen. Letztlich scheint es, als habe Hordak hier tatsächlich ein Wesen kreiert, das zumindest künstlich verändert wurde.



Dies wird besonders durch Mosquitors Brust deutlich. Wie bei der Vintage Figur prangt hier in Form des Hordelogos ein großes Fenster. Selbiges wurde jedoch nicht mit einer Flüssigkeit gefüllt, sondern ist leer und zeigt lediglich rotfarbene Elektronikpartien. Das "Blut" hingegen lagert Mosquitor in zwei gewaltigen Tanks auf seinem Rücken. Obschon eindeutig künstlicher Natur, sind diese nicht an Mosquitor festgeschnallt, sondern in seinen Rücken eingesteckt. Ob die Four Horsemen hier einfach zu bequem waren, oder die Bluttanks tatsächlich mit Mosquitor selbst - und dem kleinen Reservoir im Torso - verbunden sein soll, lässt sich schwer sagen. Das Konstrukt selbst ist grob in Form des Hordesymbols gehalten, welches durch rote Flügel und Hordaks Antlitz verdeutlich wird. Der positive Gesamteindruck liegt aber auch an dem in den Glastanks gelagerten Blut selbst, welches nicht flüssig ist, sondern so modelliert wurde, dass es einen flüssigen Anschein erweckt. Beinahe zu übersehen ist dabei ein weiteres Detail auf dem Rücken. Direkt neben den Bluttanks befinden sich weitere rudimentäre Überbleibsel von dem, was ursprünglich Beine sein dürften. Reste von Flügeln sucht man vergeblich, dafür aber birgt Mosquitors Kopf eine außerordentliche Besonderheit. Selbiger wurde derart gestaltet, dass der rote Kopf der Vintage-Figur lediglich noch als Helm dient, unter welchem sich der eigentliche, schwarze Insektenkopf befindet.



Das ganze ist umso gelungener, als der Helm separat modelliert und angeklebt wurde. Tatsächlich lässt sich der Kleber durch einen Fön oder heißes Wasser auch recht gut lösen, wodurch Mosquitors wahres Antlitz in voller "Pracht" sichtbar wird! Auch nach dieser Prozedur lässt sich der Helm dank eines Haltpins aber weiterhin am Kopf aufstecken. Zudem wird deutlich, dass Mosquitor mangels eines echten Stachels bzw. Saugrüssels den mit einer scharfen Spitze versehenen Helm durchaus benötigt. Die Helmspitze selbst wirkt zunächst äußerst fragil, ist aber tatsächlich frei biegbar, wodurch ein Abbrechen nahezu unmöglich sein dürfte. Ebenfalls aus einem weicheren, biegbaren Material sind Mosquitors Beine gestaltet. Leider tritt hier jedoch erneut der Webstor-Effekt zutage, da sich die Beine insbesondere in wärmeren Jahreszeiten verformen können. Dies ist umso schlimmer, da Mosquitor trotz großer Stiefel einen ohnehin bereits unsicheren Stand hat. Zwar wird die stark nach vorn gebeugte Pose durch das Gewicht der Bluttanks etwas aufgefangen, dennoch verhindert dies nicht das verbiegen der Beine.



Glücklicherweise liegt wie immer eine Display-Base bei, hier natürlich im Horde-Rot bemalt. Dies ist aber auch das einzige Zubehör im eigentlichen Sinne, denn Mosquitors Waffe ist fest mit der Mini-Statue verbunden. Ähnlich wie schon bei Clamp Champ ist die Pistole an einem Schlauch befestigt, welcher seinerseits an den Bluttanks angebracht ist. Die Waffe selbst ist immerhin sehr ansehnlich gestaltet und scheint eher eine Spritze zu sein, mit welcher Mosquitor seinen Gegnern das Blut abzapft. Dafür spricht auch die eingearbeitete, teilsweise mit Blut gefüllte Kanüle. Die Ähnlichkeit zu Mosquitors 80er Jahre Pistole ist jedoch eher gering. Wie bereits erwähnt, kann die "Spritzpistole" nicht abgenommen werden. Im Gegensatz zu Clamp Champ wurde Mosquitors Waffe aber sogar noch an die Hand angeklebt. Wer sich die Mühe macht, den Kleber zu entfernen, erkennt auch schnell den Grund, da die Waffe gar nicht wirklich gehalten werden kann, sondern derart locker liegt, dass sie mit einem Haltepin angebracht werden muss. Zudem berührt die Spitze bei vielen Exemplaren selbst dann den Boden und verbiegt sich, wenn Mosquitor auf der Display-Base steht.



Kaum etwas zu beanstanden gibt es hingegen bei der Bemalung. War diese bei den Serie 5 Statuen und insbesondere der zweiten King Randor Staction äußerst dürftig, hat sich hier die Qualität wieder klar gebessert. Der Farbauftrag ist in der Regel sauber, während Mosquitor sämtliche Farbtöne aufweist, die sich auch bei der einstigen Actionfigur fanden. Ein zusätzlicher Kontrast zur überwiegend schwarzen Statue sind die blauen Partien der Bluttanks, wobei jedoch ein Violett im Ton des Gürtels für die Tanks und Waffe stimmiger gewesen wäre.



Fazit
Keine Frage: Mosquitor stellt in seiner 200x Form ein absolut gelungenes Design dar, das den alten Look konsequent weiter entwickelt, während der mit wenig Mühe abnehmbare Helm ein zusätzliches Schmankerl darstellt. Auch die Bemalung hat wieder annähernd die Qualität der früheren Serien erreicht. Geschmälert wird der positive Gesamteindruck lediglich durch das mangelnde bzw. nicht gerade ideal umgesetzte Zubehör sowie die problematische Standfestigkeit, die spätestens nach Webstor nicht mehr hätte vorkommen dürfen.

Fotos: Toni Schuster



Mehr Reviews über Stactions:

Series 1:
Hordak Staction
Clawful Staction
Snout Spout Staction

Series 2:
Grizzlor Staction
Clamp Champ Staction
Stinkor Staction

Series 3:
Sorceress Staction (inkl. Exclusive)
Tung Lashor Staction
Mantenna Staction

Series 4:
Snake Face Staction
Leech Staction
Webstor Staction

Series 5:
Sssqueeze Staction
Rio Blast Staction
Evil-Lyn Staction

Exclusives:
King Randor Convention Exclusive 2005
Evil-Lyn Convention Exclusive 2006
King Randor AFX-Shop Exclusive 2007
He-Man Convention Exclusive 2007

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt ÜBER 330 REZENSIONEN zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen, Zeichentrickfolgen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt mindestens ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein gutes Review

Bei Mosquitor´s Umsetzung weis ich nie was ich von halten soll. Auf der einen Seite wirklich genial, auf der anderen einfach zum

Persönlich hätte ich mir dieses Mal einen Mosquitor mit echten Flügeln gewünscht.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  01.05.2009 um  10:12 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review zu einer klasse Staction
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  01.05.2009 um  10:13 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gelungenes Review zu einer wackeligen bzw. leider nicht so "standfesten" Staction - die ansonsten aber sehr schön designt worden ist...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  01.05.2009 um  10:50 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.05.2009 -10:51 Uhr
Stranger
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3827
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein klasse Review

Die Staction ist natürlich auch spitze
------------------
Hör auf mit der Peitsche nach Krähen zu schlagen Beast Man ___ dünnsprossige Leitern sind kotig

Geschrieben am  01.05.2009 um  10:57 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review.

Mosquitor ist sehr cool geworden, ich kann nur leider immer noch nicht so viel mit den Bluttanks anfangen.


------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  01.05.2009 um  11:10 Uhr
Spikor001
Master of the Universe
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8904
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
.......feines Review zu der häßlichsten Staction, die ich je gesehen habe
------------------
www.80scollector.com

Geschrieben am  01.05.2009 um  11:19 Uhr
Megator78
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1228
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Spikor001 schrieb am  01.05.2009 um  11:19
.......feines Review zu der häßlichsten Staction, die ich je gesehen habe
Sehr schönes Review.

Aber was die Staction an sich betrifft kann ich Spikor001 nur Recht geben. Mosquitor war eine meiner Lieblingsfiguren in den 80ern, und was die Horsemen daraus gemacht haben finde ich absolut schlecht.

Ein unglaublich hässliches Design, als Krönung dazu noch diese lächerlichen Bluttanks. Wenn ich mir Mosquitor so anschaue bin ich echt froh, dass die Stactions eingestellt wurden, bevor die Horsemen weiter solche Abartigkeiten verbrechen konnten.

Geschrieben am  01.05.2009 um  11:32 Uhr
moss man
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2300
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles review! Kannte Mosquitor in der alten line überhaupt nicht, aber auch die staction version gefällt mir gut, schöne Fortführung des Insektenlooks...
------------------
Life, you´re doing it wrong! - Ich bin Cherry Picker und stehe dazu! We´re killing the line! So!

Geschrieben am  01.05.2009 um  11:46 Uhr
chris001
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1063
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

------------------
YES WE CAN

Geschrieben am  01.05.2009 um  12:30 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review!
Macht echt Freude auf die hoffendlich bald ankommende Figur!!

Geschrieben am  01.05.2009 um  13:42 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10271
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schade das Mosquitor nicht als Action Figur rauskam. Ich war total gespannt auf die umsetzung des Action Feautures, BEstimmt hätte es überall geblubbert oder so.


Mit diesem gesicht unterm abnehmbaren Helm kann ich mich allerdings nicht anfreunden und halte es für inoffiziell. Ich meine Mücken können ihren Stachel einziehen aber neeeeeeeeeeeeeee
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  01.05.2009 um  13:50 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder mal ein klasse Review!


Geschrieben am  01.05.2009 um  14:27 Uhr
Fisto
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2974
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sind das nicht verkümmerte Flügel neben den Tanks und nicht Beine?
Ein Moskito hat doch auch nur 6 und nicht 8 Beine
Übrigens trinken nur die Weibchen Blut, handelt es sich hier also um einen wieblichen Charakter?
------------------
Ich glaub ich hab nen Haschimietenfirsten im Gehirn!

Geschrieben am  01.05.2009 um  14:31 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir gefällt die 4HM Umsetzung der Horden-Schnake, hat was tylisches und passt perfekt in die 200X Line. Näher am Original wird dann sicher wieder die Classic Version sein, so hat jeder Fan was er/sie will

Mein Mosquitor kann sich ja bisher nicht über seine Standhaftigkeit beschweren, zum Glück. Der befindet sich sogar ohne Base in der Vitrine.

Die Frage was Mosquitor denn nun wirklich ist stelle ich mir nicht, schlicht und einfach mal wieder eine perfekte Symbiose aus Natur und Technik, typisch für Hordaks Experimente. Da stört es mich auch nicht, dass der Kopf eher an eine Fliege erinnert (zumindest an "DIE Fliege").

Starkes Review wieder mal, Seb
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  01.05.2009 um  15:16 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.05.2009 -15:18 Uhr
Stonedar
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5915
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review! Und sehr interessant. Zumal ich mich mit den Stactions noch nie wirklich beschäftigt hab...

------------------
Don´t Panic!

Geschrieben am  01.05.2009 um  15:42 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.Die Staction finde ich auch sehr gelungen!



------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  01.05.2009 um  15:43 Uhr
Hordak.Maste..
Kämpfer der Horde
Alter : 47
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 663
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review!!! Mosquitor war Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, aber im Zuge der 200x Serie sehr passend designt.

Geschrieben am  01.05.2009 um  16:54 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Anfangs gefiel er mir ganz gut, doch jetzt im Nachhinein... ein selten hässliches Teil. Die Tanks sind so überflüssig wie die von Stinkor und diese schrecklich bucklige Haltung... näää... ich freue mich sehr auf die MOTUC Version denn ansich ist Mosquitor eine tolle Figur
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  01.05.2009 um  20:25 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kleine Durchsage: Diesen Mosquitor kann man in Ludwigshafen am Reihn im Comicladen immer noch kaufen um 30 Euronen.
Ich meine den Comicladen hinter Kaufhof.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  02.05.2009 um  11:27 Uhr
Zodac MOC 20..
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1242
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessantes Review. Obwohl ich die Stactions im allgemeinen ja überhaupt nicht mag, muss ich zugeben, dass Mosquitor mir persönlich noch am besten gefällt.

Geschrieben am  02.05.2009 um  12:46 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.