76 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  19.07.2010 um  17:00 Uhr  
Reviews
Planet ohne Strom (Episode 33)

Ein fremdes Wesen hat Eternia aller Energie beraubt und will He-Man ihm zu helfen. Im Kraftwerk von PE wird geprüft ob die Folge auch die Power aufweist die der Magier Eternia entzogen hat.

Story
Es scheint ein ganz normaler Tag auf Eternia zu sein. Doch der Schein trügt. Als Königin Marlena nach einem Treffen mit Taurius, dem König der Minotauren aufbrechen will, stört ein seltsamer Sturm die Verbindung zum Königspalast. Auch dort scheinen die Strahlen für Verwirrung zu sorgen. Plötzlich scheint alles was Strom braucht nicht mehr zu funktionieren.



Dies alarmiert Adam, welcher sofort zum Zauberschwert greift und sich in He-Man verwandelt. Auf einem Vorhof des Palastes findet er den König und eine Reihe von Masters vor, welcher darüber debattieren was den plötzlichen Energieverlust ausgelöst haben könnte. Völlig unerwartet öffnet sich ein Dimensionstor aus dem eine mechanische Rüstung geflogen kommt. Vor ihr baut sich ein Hologramm auf, welches sich als Sortech vorstellt. Er weist He-Man an in die Rüstung zu steigen und zu ihm zu kommen. Da der Held von Eternia keinen anderen Ausweg sieht, geht er auf die Forderung ein.



Unterdessen hat sich König Randor auf Battle Cat auf die Suche nach seiner Frau gemacht. Die diese stellt sich als schwierig heraus da Battle Cat die Fährte der Königin wegen des peitschenden Windes nicht aufnehmen kann. Erst als die beiden eine Höhle erreichen die Battle Cat noch aus seiner Zeit als junger Tiger kennt, können sie die Marlenas Spuren aufnehmen. Kurze Zeit später haben sie Marlena gefunden. Und das gerade rechtzeitig, denn sie wird von zwei Schlangenmenschen attackiert.



Es handelt sich um Kobra Khan und Tung Lashor welche Marlena King Hssss zu fraß vorwerfen wollen. Der Kampf währt jedoch nur kurz und die beiden Schlangenkrieger müssen die Flucht ergreifen. Nun können König und Königin gemeinsam wieder nach Eternos zurückkehren.



He-Man hat nun das Lager Sortechs erreicht. Hier wird er jedoch gleich bei seinem Eintreffen von Robotern und Kampfmaschinen angegriffen. Obwohl He-Man die mechanische Rüstung trägt, bringen ihn die Angriffe doch in arge Bedrängnis. Letztlich kann He-Man jedoch alle Hindernisse überwinden und zu Sortech vordringen. Doch das was er vorfindet ist ein alter gebrechlicher Mann der an Geräten angeschlossen auf einer Pritsche liegt. He-Man erkennt in ihm den großen Magier der Sortech einst war, der Eternia wegen der großen Unruhen verließ. Seine größte Erfindung, das Ergon, nahm er mit sich. Damals trachteten Kriegsherren wie Prahvus nach dem Gerät welches unbegrenzt Energie liefern kann. Erst hier fand Sortech zu der Ruhe nach der er sehnte. Jedoch kann er ohne das Ergon nicht überleben.



Plötzlich taucht Skeletor am Ort des Geschehens auf. Sortech hatte auch den Herrn des Bösen zu sich gerufen, jedoch anscheinend ohne die Böse Natur des Skelettgesichtes zu kennen. Zu He-Mans Leidwesen hat Sortech auch Skeletor mit einer ähnlichen Rüstung ausgestattet wie He-Man sie trägt. Skeletor hat die Ausführungen Sortech mitbekommen und beansprucht das Ergon nun für sich. Dies kann He-Man jedoch nicht zulassen da Sortechs Leben von dem Gerät abhängt. So entbrennt ein wilder Kampf zwischen den Erzfeinden, welchen He-Man jedoch für sich entscheiden kann. So bleibt dem Herrn der Finsternis nichts anderes übrig als zu fliehen.



He-Man hat sich der Rüstung entledigt und bietet Sortech an, daß wenn der Zauberer sich dazu entschließt nach Eternia zurückzukehren er einfach nach He-Man rufen soll.



Rezension
Mehrheitlich wird diese Episode als die wohl schlechteste der zweiten Staffel angesehen. Wenn man sich die Fakten betrachtet, dann erkennt man auch warum. Planet ohne Strom ist eine Werbefolge durch und durch die den Fokus vollkommen auf die Deluxe Figuren Battle Armor He-Man und Battle Armor Skeletor legt. Doch das eine Werbefolge nicht unbedingt schlecht sein muss bewiesen Episoden wie Das Geheimnis von Anwat Gar und Ambrosia für Skeletor. Dort waren die Erscheinungen der jeweiligen Varianten begründet und in eine originelle Story eingebettet. In Planet ohne Strom entzieht Sortech mit Hilfe des Ergon dem ganzen Planeten die Energie nur um He-Man und Skeletor dazu zu zwingen zu ihm zu kommen um ein paar Steine aus dem Weg zu räumen. Und die Rüstungen die er sowohl He-Man als auch Skeletor verpasste bekamen die beiden nur damit sie sein Verteidigungssystem überwinden können.



Der Plot erweist sich als der unglaubwürdigste aller Episoden. Und das aus folgenden Gründen:
- Sortech schafft es mit Hilfe des Ergon die gesamte Energie des Planeten lahm zu legen, sein eigenes Verteidigungssystem vermag er aber nicht abzuschalten.
- Sortech ruft die zwei stärksten Bewohner Eternias zu sich um den Schutt beiseite zu räumen und das Ergon zu reparieren. Tatsächlich wendet er sich auch genau an die zwei stärksten, ergo weiß er auch an wen er sich wendet. Dies setzt Recherche voraus. Dass es aber die großen Unruhen längst nicht mehr gibt bekommt der Gute aber nicht mit.
- Nach eigener Aussage war Sortech dem Tode nahe als er ins Exil ging und setzte sich in diesem Zustand auch selber wieder in stand. In einer weitaus besseren Verfassung befindet er sich zu dem Zeitpunkt als He-Man ihn findet, da schafft er es aber nicht selber das Ergon zu reparieren? Noch unglaubwürdiger wirkt diese Geschichte in Anbetracht der technischen Möglichkeiten die Sortech zur Verfügung stehen.
- Im Kampf He-Mans gegen die Verteidigungsmaschinerie des Zauberers bekommt man eine Eindrucksvolle Demonstration der Roboter die Sortech zur Verfügung stehen. Diese sollen es zwar schaffen dem stärksten Mann des Universums, der durch die Rüstung sogar verstärkte Kräfte besitzt eines auf die Mappe zu geben, aber können nicht die paar Steine beiseiteschaffen die den Weg zum Ergon versperren? Oooookaaaaaay…



In jeder Serie oder Film schleichen sich immer wieder logische Fehler ein. So kann zum Beispiel König Randor auf der Suche nach Marlena ein ohne Zweifel elektronisches Fernglas benutzen. Aufgrund der Tatsache dass aber sämtliche Energie auf Eternia vom Ergon absorbiert wurde, hätte er dieses gar nicht einsetzen können. Als Marlena gegen die Schlangenmenschen eine Waffe einsetzen wollte hat man aber dran gedacht. Die Waffe war für die Königin nutzlos. Eine weitere Ungereimtheit ist zudem, warum He-Man Randor seinen rechten Armreif übergibt. Der König soll ihn mitnehmen. Warum und wofür wird in der ganzen Episode nicht mit einem Wort erwähnt.



Wo der Hauptplot in keiner Weise überzeugen kann, so kann man sich doch an den Randgeschichten erfreuen. So wird der Zuschauer mit zwei kleinen Flashbacks konfrontiert. Das eine ist eine bebilderte Geschichte die einem Sortechs Zeit während der großen Unruhen näher bringt, die andere geht gerade einmal drei Sekunden und zeigt Prinz Adam und Cringer als Kinder. Wo der zuletzt genannte wenigstens einen netten Effekt mit sich bringt, so ist die bebilderte Erzählung Sortechs schon fast überflüssig. Einzig das kurze Auftauchen vom Kriegsherrn Prahvus ist als kleines Highlight anzusehen.



Was man bei Planet ohne Strom definitiv positives abgewinnen kann ist in Sachen Humor. Da wäre zum Beispiel Man-E-Faces der mit zwei halben Gesichtern sprechen muss, oder auch die Szene in der sich Tri-Klops und Trap Jaw ohne ihre elektronischen Prothesen zurechtfinden müssen. Ebenfalls haut Skeletor hier und da mal wieder einen kleinen Klopper raus.



Moral
Man-At-Arms spricht dieses Mal die Moral. Seine Botschaft nimmt direkten Bezug zur Episode, indem er Sortechs Fehler anspricht, als dieser He-Man zwingen wollte das Ergon zu reparieren. Folgerichtig wäre es besser gewesen, einfach um Hilfe zu bitten statt es mit Gewalt zu versuchen. Der Waffenmeister weist auch daraufhin, dass es ein Zeichen von Stärke und nicht von Schwäche ist, um Hilfe zu bitten.



Fazit
Planet ohne Strom flimmerte am 24. August 2004 das erste mal über den heimischen Bildschirm. Entsprechend der Qualität die die vorherigen 6 Episoden mit sich brachten, war auch bei Of Machines and Men die Erwartungshaltung entsprechend hoch. Doch leider musste man schnell erkennen dass MYP es mit dieser Episode nicht besonders ernst meinte. Nicht nur dass es eine reine Werbefolge war, der Plot wusste in fast allen Punkten zu enttäuschen. So überrascht es niemanden dass Planet ohne Strom für viele die schlechteste Folge der zweiten Staffel, ja sogar des gesamten Cartoons ist. Hier ist MYP am deutlichsten unter den Möglichkeiten des Cartoons geblieben.



Sprecher
Erich Räuker

MotU 200X-Charakter: Tri-Klops
Synchronisierte Stars: Richard Dean Anderson, Robert Duncan McNeill und andere
Hörspiele: Die drei ???, Gabriel Burns, Spider Man, DODO uva.
Wissenswertes:
Mit Sicherheit kann man behaupten dass Erich Räuker eine der sympathischsten Stimmen im deutschen Fernsehen ist. Besonders gut bringt er flapsige und humorvolle Dialoge zustande, welche unter anderem auch den Charakter des General Jack O`Neill (Dargestellt von Richard Dean Anderson) in Stargate prägte. In Star Trek: Voyager lieh er Lieutenant Tom Paris, dargestellt von dem für MotU-Fans nicht unbekannten Robert Duncan McNeill seine Stimme.



Mehr Reviews über den 200x-Cartoon von Mike Young Productions:

Staffel 1
Folge #01 - Wie alles begann (Teil 1)
Folge #02 - Wie alles begann (Teil 2)
Folge #03 - Wie alles begann (Teil 3)
Folge #04 - Adam zeigt Mut
Folge #05 - Ambrosia für Skeletor
Folge #06 - Auf der Jagd nach dem Korditkristall
Folge #07 - Duell der Magier
Folge #08 - Sirenengesang
Folge #09 - Das Blut der Sorceress
Folge #10 - Adam der Drachenretter
Folge #11 - Der Fluch der guten Tat
Folge #12 - Mekanecks Wunsch
Folge #13 - Lichtscheues Gesindel

Folge #14 - Alles Böse kommt von unten
Folge #15 - Das Geheimnis von Anwat Gar
Folge #16 - Noch böser als Skeletor
Folge #17 - Ein flexibler Geist
Folge #18 - Vertrauter Feind
Folge #19 - Die Saat des Bösen
Folge #20 - Was auf der Brücke geschah...
Folge #21 - Das Geheimnis von Snake Mountain
Folge #22 - Kleine Inselvisite
Folge #23 - Die Macht des Gestanks
Folge #24 - Entfesselungskünstler
Folge #25 - Der Rat des Bösen (Teil 1)
Folge #26 - Der Rat des Bösen (Teil 2)

Staffel 2
Folge #27 - Die Feinde meiner Feinde
Folge #28 - Orkos Angst
Folge #29 - Die Mauer der Erinnerung
Folge #30 - Der Putsch (Teil 1)
Folge #31 - Der Putsch (Teil 2)
Folge #32 - Die Strafe für Verrat

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 400 Rezensionen zu zahlreichen Masters Zeichentrickfolgen, Toys, Comics, und vielem mehr! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17465
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gebe dir fast uneingeschränkt da recht. Zumindest zu den schlechtesten drei würde ich die Folge zählen. Das einzig positive an ihr war für mich der Auftritt von "Snake Buster Marlena".
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  19.07.2010 um  17:12 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Stimmt, das beste war Marlena im neuen Outfit.
Der Folge konnte ich selbst eh nie was abgewinnen.
Jetzt interssierten mich doch mal die Verkaufszahlen der He-Man-und Skelli-Varianten nach Ausstrahlung der Folge.

Geschrieben am  19.07.2010 um  17:26 Uhr
Mrs. Reilly
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4087
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Also, ich finde ohne das sinnlose Gekloppe mit den Rüstungen wäre die Folge nicht mal so schlecht. Die Episode mit Marlena fand ich z.B. ganz nett, auch das Zwischenspiel mit den "handicaped" Evils. Zumindest die Folge mit den 3 Riesen, die Buzz Off verkloppen, fand ich noch schlechter.
Hast es aber gut zusammengefasst und die verschiedenen Aspekte raus gearbeitet.
------------------
"Unsere Integrität hat einen so geringen Preis, aber eigentlich ist sie alles was wir haben. Das allerletzte bißchen von uns. Aber innerhalb dieses bißchens sind wir frei!" Aus: V wie Vendetta

Geschrieben am  19.07.2010 um  18:22 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  19.07.2010 um  17:12
Gebe dir fast uneingeschränkt da recht. Zumindest zu den schlechtesten drei würde ich die Folge zählen. Das einzig positive an ihr war für mich der Auftritt von "Snake Buster Marlena".
Möchte mich dem Statement von Reilly anschließen!
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  19.07.2010 um  18:44 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.07.2010 -18:44 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho !

Auch wenn ich ein goßer Fan des 200X´er Cartoons bin, aber leider muß man bei dieser Folge zugestehen das sie absoluter Mist ist.
Für mich ist diese Folge tatsächlich die schlechtetste des kompletten Cartoons.


Stay Wild !



------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  19.07.2010 um  18:44 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10280
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
da haben sich aber ungewohnt viele Fehler eingeschlichen. Meißtens fehlen ganze Worte oder es wurden falsche Worte belassen.so als ob du den ersten gedanken nicht zuende geführt hast : und will He-Man ihm zu helfen.


Rein zum Inhalt kann man da aber zustimmen. Ist wiklich die schlechteste Folge. Finde die Szenen mit Marlena, Randor und den Snakes aber sehr cool. Die Folge ist schlecht und unlogisch unterhält aber dennoch.

Ein weiterer Logik Fehler ist das Trap Jaw laufen kann obwohl er auch zwei mechanische Beine hat.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  19.07.2010 um  20:22 Uhr
papadoom
Hiss' Königsgarde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3021
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  19.07.2010 um  20:22
da haben sich aber ungewohnt viele Fehler eingeschlichen. Meißtens fehlen ganze Worte oder es wurden falsche Worte belassen.so als ob du den ersten gedanken nicht zuende geführt hast : und will He-Man ihm zu helfen.


Rein zum Inhalt kann man da aber zustimmen. Ist wiklich die schlechteste Folge. Finde die Szenen mit Marlena, Randor und den Snakes aber sehr cool. Die Folge ist schlecht und unlogisch unterhält aber dennoch.

Ein weiterer Logik Fehler ist das Trap Jaw laufen kann obwohl er auch zwei mechanische Beine hat.
Vielleicht sollen die Rechtschreibfehler die Unzulänglichkeiten der Cartoonfolge unterstreichen

Schönes Review zu einer relativ miesen Folge. Selbst als eingefleischter 200x Cartoon Fan muss man sagen, dass MYP und vorallem Mattel es hier absolut übertrieben haben. Die Folge ist genauso großer Mist wie die Figuren, die sie bewirbt.

Geschrieben am  19.07.2010 um  23:19 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein super review zu einer wirklich "miesen" folge.
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  20.07.2010 um  07:07 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Für mich persönlich die schlechteste Folge des Cartoons.
Mit den Battle Armor Outfits kann ich nichts anfangen.
Sortech ist auch jemand, der nicht für mich ins MotU Universum passt.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  20.07.2010 um  07:23 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Stimmt, die Folge war nix...
------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  20.07.2010 um  09:30 Uhr
Acolyte
Master of Power Suction
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7194
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein schönes Review zu einer der schlechtesten Folgen des gesamten Cartoons.

Kann mich den Kommentaren hier nur anschließen. Bis auf ein paar kleine Highlights hat diese Werbefolge nichts zu bieten, finde ich.


------------------
"Time Dwarf´s Inn: Der Preis der Magie." Der große Sci-Fi-Fantasy-Western! (Kann Spuren von Ernsthaftigkeit enthalten.)

Geschrieben am  20.07.2010 um  10:13 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die schlechteste Folge des Cartoons?
Ich glaube da heben einige hier wohl die ein oder andere Folge verpasst. Ich finde die Folge total durchschnitlich. Da gab es noch viele andere mehr, die ich langweiliger fand. Offenbar hängt man sich gerne an Kleinigkeiten wie Ungereimtheiten in der Hanlung oder die hintergründige Absicht für neue Figuren-Varianten zu werben, auf. Der eigentliche Unterhaltungswert der Folge wird scheinbar in der Review, als auch in den Kommentaren hier scheinbar garnicht in die Waagschale geworfen. Das ist ungewfähr das Gleiche, wie wenn jemand sagt: "Gygor hat keine Darseinberechtigung, weil er nichts mit MotU zu tun hat - auch wenn die Figur geil aussieht!"
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  20.07.2010 um  13:03 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dann erleuchte uns doch mal mit der Begründung, warum die Folge durchschnittlich ist und besser als andere wirklich schlechte.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  20.07.2010 um  13:50 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  20.07.2010 um  13:50
Dann erleuchte uns doch mal mit der Begründung, warum die Folge durchschnittlich ist und besser als andere wirklich schlechte.
Haben andere, die die Folge sogar als schlechteste der gesamten Serie bezeichnet haben, doch auch nicht. Warum soll ausgerechnet ich mir den Schuh anziehen? Sind die im Vorteil, nur weil sie auf den Zug mitaufgesprungen sind?

Ich sag mal so: ich finds einfach nur schade, dass offenbar Dinge wie Action, Dramatik, Zeichnung, Effekte oder Atmosphäre scheinbar bei niemandem in der Bewertung der Folge eine Rolle gespielt haben. Und ich denke, dass hier die Folge durchaus hätte Pluspunkte sammeln können. Aber es stand scheinbar garnicht zur Debatte. Nicht das jetzt der Eindruck ensteht, ich wollte unbedingt diese Folge vor Kritik schützen. Micht stört diese einseitig, störrische Beurteilung mit der auch viele Figuren nieder reden ohne dass es dabei eine Rolle spielt wie sie aussieht. Im Classic-Gygor-Thread kann man ein paar Beispiel finden.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  20.07.2010 um  15:51 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17465
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Fangman schrieb am  20.07.2010 um  15:51

Seb schrieb am  20.07.2010 um  13:50
Dann erleuchte uns doch mal mit der Begründung, warum die Folge durchschnittlich ist und besser als andere wirklich schlechte.
Haben andere, die die Folge sogar als schlechteste der gesamten Serie bezeichnet haben, doch auch nicht. Warum soll ausgerechnet ich mir den Schuh anziehen? Sind die im Vorteil, nur weil sie auf den Zug mitaufgesprungen sind?

Ich sag mal so: ich finds einfach nur schade, dass offenbar Dinge wie Action, Dramatik, Zeichnung, Effekte oder Atmosphäre scheinbar bei niemandem in der Bewertung der Folge eine Rolle gespielt haben. Und ich denke, dass hier die Folge durchaus hätte Pluspunkte sammeln können. Aber es stand scheinbar garnicht zur Debatte. Nicht das jetzt der Eindruck ensteht, ich wollte unbedingt diese Folge vor Kritik schützen. Micht stört diese einseitig, störrische Beurteilung mit der auch viele Figuren nieder reden ohne dass es dabei eine Rolle spielt wie sie aussieht. Im Classic-Gygor-Thread kann man ein paar Beispiel finden.
Also ich beurteile eine Folge in meinen Reviews selten nach der eigenen Meinung sondern halte mich so an die allegemeine Einstellung zu einer Episode. Dass Planet ohne Strom allgeimein als die schlechteste angesehen wird habe ich aus entsprechenden Threads von he-man.de und PE entnommen:

http://www.planeteternia.de/cgi-bin/messages.pl?sprID=1;forID=10;thrID=6437

Es ist leider wie es ist, die Geschichte kam bei den wenigstens gut an. Kann man überall nachlesen. Und darauf begründet sich mein Urteil in dem Review. Ich habe noch bei keiner Folge einzig auf meine eigene Meinung gebaut.

Ich gönne dir wenn dir die Episode besser gefällt als den meisten und finde auch dass du dich dafür nicht rechtfertigen musst.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  20.07.2010 um  16:26 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31184
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es ist doch logisch, dass mich die Argumente von jemandem mehr interessieren, der anderer Meinung ist. Besonders wenn derjenige den Vorwurf bringt dass man angebliche Qualitäten der Folge ignoriert habe.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  20.07.2010 um  16:38 Uhr  |  Zuletzt geändert am 20.07.2010 -16:40 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich gönne dir wenn dir die Episode besser gefällt als den meisten und finde auch dass du dich dafür nicht rechtfertigen musst.

Das ist nett.
Ging auch garnicht so sehr gegen die Review ansich, die Kritikpunkte dort sind alle nachvollziehnbar - und dass sie nur deiner persönlichen Meinung entsprungen ist, wollte ich auch nicht andeuten.
Aber wenn ich lese dass die Folge dann nicht mehr nur die schlechteste der 2. Staffel sondern gleich die Schlechteste der gesamten Serie, dann prasseln förmlich die Episoden durch meinen Kopf die ich weit langweiliger fand - Was auf der Brücke geschah..., Inselvisite, Adam zeigt Mut, Fluch der guten Tat - um nur einige zu nennen.
Dass die allgemeine Merheit der Menschen auf den - ich sach mal - künstlerischen Aspekt, den ich an der Folge schätze, nicht soviel Wert legt, ist mir aber bewusst. Die stehen ja sowieso in erster Linie nur auf die Folgen, wo neue Vinatge-Charaktere eingeführt wurden. Stimmts, oder hab ich recht?
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  20.07.2010 um  19:14 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10280
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Fangman schrieb am  20.07.2010 um  19:14
Ich gönne dir wenn dir die Episode besser gefällt als den meisten und finde auch dass du dich dafür nicht rechtfertigen musst.

Das ist nett.
Ging auch garnicht so sehr gegen die Review ansich, die Kritikpunkte dort sind alle nachvollziehnbar - und dass sie nur deiner persönlichen Meinung entsprungen ist, wollte ich auch nicht andeuten.
Aber wenn ich lese dass die Folge dann nicht mehr nur die schlechteste der 2. Staffel sondern gleich die Schlechteste der gesamten Serie, dann prasseln förmlich die Episoden durch meinen Kopf die ich weit langweiliger fand - Was auf der Brücke geschah..., Inselvisite, Adam zeigt Mut, Fluch der guten Tat - um nur einige zu nennen.
Dass die allgemeine Merheit der Menschen auf den - ich sach mal - künstlerischen Aspekt, den ich an der Folge schätze, nicht soviel Wert legt, ist mir aber bewusst. Die stehen ja sowieso in erster Linie nur auf die Folgen, wo neue Vinatge-Charaktere eingeführt wurden. Stimmts, oder hab ich recht?
Also der Fluch der guten Tat ist eine der Großartigsten Folgen, Hier wird kein neuer Vintage Charakter eingeführt. und es gibt keine speziellen rückblenden. allein der anfang ist genial weil gezeigt wird das Skeletor ständig versucht irgend ein Artefakt zu bergen welches ihm hilft Eternia zu erobern.Außerdem ist sie witzig.


glaube es liegt nicht daran das kein neuer Charakter eingeführt wurde sondern einfach an der holperigen Handlung und den dämlich aussehenden Rüstungen. Und wirklich an den einfach zu offensichtlichen ungereimtheiten. Warum weiß Sortec nicht das Skeletor Böse ist, aber das er eines der mächtigsten Wesen Eternias ist. außerdem ist der Kampf mit den Rüstungen nicht so das wahre. also hat die Folge auch wenig künstlerisches zu bieten
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  20.07.2010 um  19:38 Uhr
Unheilig
Meister des Bösen
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7001
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich besitze Staffel 2 Leider nicht!

Aber es scheint Ungereimtheiten zu geben, welche sich nicht wegreden lassen. Klasse Review denn so lerne ich die mir fehlenden Folgen kennen!

Geschrieben am  20.07.2010 um  19:59 Uhr
papadoom
Hiss' Königsgarde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3021
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Unheilig schrieb am  20.07.2010 um  19:59
Ich besitze Staffel 2 Leider nicht!

Aber es scheint Ungereimtheiten zu geben, welche sich nicht wegreden lassen. Klasse Review denn so lerne ich die mir fehlenden Folgen kennen!
Wie wärs wenn Du Dir einfsch mal die DVD für ein Appel und ein Ei kaufst, dann kannst Du Dir selbst ein Bild machen!

Geschrieben am  21.07.2010 um  00:01 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.