175 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  17.10.2010 um  00:35 Uhr    
Reviews
Der Schlüssel zum Schild (Episode 04)

Skeletor bringt Ratsmitglied Verban unter seine Kontrolle, um den Schutzschirm von Primus zu deaktivieren. Keinen Schutzschirm braucht ihr beim Lesen dieses Reviews.

Story
Während Hoove und Karatti auf Primus den Eingang zu den Röhren suchen die zur unterirdischen Stadt Onor führen, schafft es Skeletor Verban, einem Mitglied des Rates von Onor ein Amulett zu überreichen mit dessen Hilfe er Macht über den Geist von Verban ausüben kann. Dieser soll nun den Schild von Primus ausschalten. Dann wollen die Mutanten angreifen.



Verban steht unter der Macht des Amuletts und gehorcht den Befehl Skeletors. Unter diesem Einfluss steht Verban nun vor dem versammelten Rat und will diesen unter dem Vorwand des Friedens dazu bringen den Schutzschild zu deaktivieren.



Meister Sebrian kann nicht glauben was er da hört und will Verban daran hindern denn Schlüssel aus der Vorrichtung des Schutzschildes zu entnehmen. Doch es ist zu spät. Verban hat den Schlüssel entfernt und macht sich nun auf zur Himmelsstadt Leviathan um für den Frieden zu werben.



Auf Leviathan werden Verban und die Bewohner von Mutanten angegriffen die es auf den Schlüssel für den Schutzschild abgesehen haben. Während dieser Attacke stürzt Verban und verliert dabei das Amulett das aus ihm einen willenlosen Sklaven des Bösen gemacht hat. Er will nun unter allen Umständen verhindern dass der Schlüssel in die Hände des Feindes gerät und flieht aus der Himmelstadt.



Verbans Bolajet hat eine Panne und er muss Notlanden. Nun muss sich das Ratsmitglied zu Fuß durch die Flora von Primus machen. Doch da kommt ihm Skeletor in die Quere und will den Schlüssel für den Kristall überreicht haben. Verban weigert sich jedoch, dem Herrn des Bösen den Schlüssel zu übergeben.



Gerade als Skeletor sich den Schlüssel mit Gewalt holen will kommt He-Man mit einem Bolajet angeflogen und stellt sich zwischen Verban und seinem Erzfeind. Während Verban zu fliehen versucht, ruft Skeletor mit Hilfe seines magischen Stabes einen Primusianischen Riesen-Maulwurf aus der Erde der sich um He-Man kümmern soll.



Skeletor hat den fliehenden Verban inzwischen eingeholt und will ihm nun den Schlüssel abnehmen. Doch abermals kommt ihm He-Man in die Quere, welcher den Riesen-Maulwurf besiegen konnte. Als das Knochengesicht erkennen muss dass das Rufen des Maulwurfs die Energie seines Stabes erschöpft hat und er so keine Chance hat gegen He-Man nimmt er Reißaus. Damit ist die Gefahr für Primus gebannt. Vorerst!



Rezension
Nach dem Piloten ist Der Schlüssel zum Schild die bisher beste Episode. Skeletor hat gute Pläne um den Schutzschild zu deaktivieren und damit Primus den Mutanten zugänglich zu machen. Doch bleibt die Frage wozu das ganze gut sein soll, wenn es Karatti und Hoove auch so geschafft haben auf den Planeten zu gelangen da der Schild sowieso etliche Löcher aufweist.



Eine Invasion wäre also auch ansonsten absolut machbar gewesen. Skeletors Plan hätte somit nur einen langfristigen Nutzen gehabt. Und das auch nur, wenn der eben erwähnte Angriff erfolglos gewesen wäre.



Wieder einmal wurde Karatti hervorragend in Szene gesetzt als er He-Man das Schwert aus den Händen schlagen und ihn sogar von dem Terrapod treten konnte. Schön war auch anzusehen wie hilflos der Verteidiger des Guten im ersten Moment aussah als er das Schwert verlor. Auch hier zeigt sich wieder wie wichtig das Zauberschwert für He-Man ist. Wie sagte Peter Pasetti als Skeletor doch einst so schön: "Ohne das ist He-Man nicht einmal die Hälfte wert!"



Wie sich immer wieder gezeigt hat ist Kontinuität für den Erfolg einer Serie sehr wichtig. Der 200X-Cartoon ist ein Paradebeispiel dafür und steht deswegen unter anderem bei den He-Fans hoch im Kurs. Doch auch der NA Zeichentrick kann mit so was aufwarten. So geht eine Episode schön in eine andere über. So ist zum Beispiel der Trifusiumgenerator den Skeletor und die Mutanten in Episode 3 und 4 manipuliert haben erst jetzt in dieser Folge wieder einsetzbar. Als er aktiviert wird sinkt die Temperatur des Planeten.



Neben der Kontinuität haben die Macher des Cartoons aber auch vorausgedacht. So stand die Schlüsselfigur in Skeletors Plan, das Ratsmitglied Verban schon seit der ersten Stunde skeptisch den Plänen Meister Sebrians gegenüber. So hielt er nicht nur den Bau einer Zeitmaschine für überflüssig, so ist er von He-Man in keinster weise überzeugt.



Dies & Das
- In dieser Episode wird der Terrapod (Terroclaw) der Mutanten beworben. Karatti und Hoove suchen mit Hilfe dieses Gefährtes den Eingang zu den Röhren die zu der unterirdischen Stadt Onor führen.
- Groth mit dem von den Mutanten erbeuteten Terrapod nichts anderes vor als ihn zur Gartenarbeit einzusetzen.
- Neben dem Terrapod kommt auch der Bolajet zum Einsatz und ist damit das zweite Gefährt dass in dieser Episode beworben wird. He-Man benutzt ihn im zur Himmelsstadt Leviathan zu gelangen.



Moral
Groth sammelt eigentlich Beeren für Meister Sebrian. Doch plötzlich kommen Mara und Gepple und bitten Groth ein paar Sachen für sie wegzuräumen und mitzunehmen. Dabei gerät dieser ins taumeln und stürzt. Hierbei kommt ihm die Erkenntnis dass es doch besser wäre zweimal zu laufen als sich zu übernehmen.



Fazit
Zweifelsohne ist dies die bisher beste Episode. Der Plot weiß zu überzeugen und sämtliche Charaktere kommen im Grunde gut weg. Vor allem aber zeigt sich mal wieder wie Heimtückisch der Meister des Bösen ist. Leider muss er bei Flogg mal wieder Überzeugungsarbeit leisten um ihn von seinen Plänen zu überzeugen. Dies wird sich aber bis zum Ende des Cartoons nicht mehr ändern.




Mehr Reviews zu den New Adventures of He-Man:

Folge 01: Ein neues Zeitalter
Folge 02: Das Sternenschiff und die Kristalle
Folge 03: Die Hitze steigt


He-Man (Teil 1) - Anfang und Ende der Neuen Abenteuer
He-Man (Teil 2) - Die Neuen Abenteuer im Zeichentrick

"He-Man - Die neue Dimension" Sonderhörspiel


Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 420 Rezensionen zu zahlreichen Masters Zeichentrickfolgen, Toys, Comics, und vielem mehr! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetPrimus.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17945
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
SuperDuperMa..
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15238
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster Einsatz von Bolajet........und dat war auch der Grund warum ich wenig später dieses Fahrzeug dem Shuttle Pod vorgezogen habe

Schöne Review......
------------------
Wegweißer für He-Man,besieger der Schlangenmenschen,Retter von Eternia....Spector a new Hero is born! Heil....Sir Laser Lot !! Horde-General Anus auf der Suche nach der flüssigen „Diarrhoe" :rtr:

Geschrieben am  17.10.2010 um  05:05 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch an dise Folge kann ich mich nicht erinnern.
Ich hoffe mittlerwiel immer mehr das der Cartoon mit Deutscher Tonspur auf DVD erscheint.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  17.10.2010 um  12:12 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25090
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zu einer guten Folge.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  17.10.2010 um  12:38 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16774
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das feine Review.

"Leviathan" da gab´s doch mal nen schrägen Film aus den 80er Jahren,mit dem selben Titel.
------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  17.10.2010 um  13:19 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1657
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wiedr sehr Interessant. Danke.
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  17.10.2010 um  21:53 Uhr
Megalo-Mania..
Radarauge
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10870
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein sehr schönes review.

dieser schutzschild scheint im aktivierten zustand mehr löcher zu haben als der obligatorische schweizer käse...
aber womöglich wäre es ohne schild noch viel schlimmer.
------------------
Mitbegründer der WPIZWJT # Offizieller FanArt-Archäologe von PE # "Ich brauch mich hier nicht zu rechtfertigen, ich bin im Internet."

Geschrieben am  19.10.2010 um  08:41 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.