54 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  03.11.2012 um  12:15 Uhr  
Reviews
Gewissensbisse (110)

Durch einen Unfall tötet He-Man augenscheinlich einen unschuldigen Arbeiter. Bestürzt über sein Handeln, beschließt Adam seine Macht abzugeben. Skeletor sieht nun seine Chance Eternia zu erobern. Ob er triumphieren kann, erfahrt ihr im Review.

Story
Im königlichen Palast erfährt He-Man, dass Skeletor das Volk von Zak versklavt und die Bevölkerung zwingt ein riesiges Dimensionstor zu bauen. Zusammen mit Orko und Man-At-Arms bricht der Stärkste der Starken auf, um das geknechtete Volk zu befreien. Dort kommt es zur Konfrontation mit dem Herrn des Bösen. Während des Kampfes lockt Skeletor seinen Erzfeind zu den Stützbalken des Portals. Als He-Man die wacklige Konstruktion zum Einsturz bringt, wird einer der Arbeiter unter dem einstürzenden Konstrukt begraben. Der heroische Kämpfer will den verschütteten Mann retten und räumt eilig die Felsbrocken beiseite. Doch all seine Bemühungen sind vergebens. Als He-Man feststellt, dass der Arbeiter keinen Herzschlag aufweist ist der Stärkste der Starken am Boden zerstört und macht sich schwere Vorwürfe.



In Wahrheit war dies aber nur ein geschickter Plan Skeletors. Als He-Man außer Sichtweite ist, verwandelt sich der Arbeiter in General Tataran. Da Goblins kein Herz besitzen, konnte Skeletors Plan hervorragend funktionieren. Orko, der den Schauplatz noch nicht verlassen hat, will He-Man warnen, wird aber von Skeletor eingefangen und in den Kerker von Snake Mountain gesperrt. Inzwischen hat sich He-Man auf Castle Grayskull eingefunden. Auf den Zinnen der Burg gibt er die Kraft von Grayskull zurück und wirft das Zauberschwert in die bodenlose Schlucht. Da Adam glaubt, dass er seine Macht missbraucht hat, verzichtet er freiwillig auf die magischen Kräfte des mystischen Schlosses.



Am nächsten Tag ereilt König Randor die Nachricht, dass Skeletor den Bau des Dimensionsportals wieder aufgenommen hat. Da Man-At-Arms dem König von Eternia zu verstehen gibt, dass He-Man nicht mehr zur Verfügung steht, beschließt Teela zum Wohle von Eternia alleine nach Zak aufzubrechen und das Tor mit einer Bombe zu zerstören.



Derweilen ist es Orko gelungen aus Snake Mountain zu fliehen. Der schwebende Kobold berichtet Adam, was wirklich in Zak geschehen ist und ermutigt den Prinzen sich wieder in He-Man zu verwandeln. Mit einem Sky-Sled fliegt Adam die bodenlose Schlucht hinab und findet sein Zauberschwert in einem riesigen Spinnennetz. Als er droht von dem Arachnoiden verschlungen zu werden, kann Adam das Schwert der Macht ergreifen und sich wieder in He-Man verwandeln.



Währenddessen ist Teela zu Skeletor vorgedrungen und bedroht den Hexenmeister mit der Bombe. Als die Goblins die Flucht ergreifen, betäubt Skeletor die Befehlshaberin der Leibgarde mit einem Energiestrahl. Dabei lässt Teela aber die Bombe fallen und der Countdown wird aktiviert. Inzwischen hat auch He-Man den Ort des Geschehens erreicht und rettet Teela vor der drohenden Explosion. Als der Sprengsatz detoniert, wird das Dimensionstor zerstört und Skeletor flüchtet mit einem Sky-Sled. Eternia ist somit gerettet und He-Man trägt Teela liebevoll in den Sonnenuntergang.



Rezension
Das ist er also, der große Showdown des Filmation-Cartoons. Doch ist The Problem with Power, wie diese Episode in der Originalfassung heißt, wirklich die letzte Folge der Zeichentrickserie? Diese Frage muss leider mit einem Nein beantwortet werden. Tatsächlich bildet nämlich The cold Zone den Abschluss des Filmation-Cartoons. Unter den Fans wird diese Geschichte aber als äußerst unwürdiges Ende angesehen. Die ewige Flamme, wie diese Folge in der deutschen Übersetzung heißt, legt ihren Fokus auf die Hintergrundgeschichte von Kobra Khan. Skeletor taucht folglich nicht auf. Zudem handelt es sich bei Khans Background um eine recht schwache Story und erscheint als krönender Abschluss weniger geeignet. Zumal unter den eigentlichen Produktionsverlauf die Kontinuität der Serie leidet und nicht sinnvoll fortgesetzt wird. Ght man nämlich nach den Produktionsnummern, so bildet Gewissensbisse die hundertzehnte Folge des Cartoons.



Viele Fans, aber auch Mitwirkende der Zeichentrickproduktion, sehen Gewissenbisse als das große Finale der Serie an. In der Tat erweist sich diese Geschichte auch als das bessere Ende. Die Skriptautoren Bob Forward und Leslie Wilson haben hier eine spannende Geschichte konzipiert, die nicht nur eine Brücke zu bereits vergangenen Geschichten schlägt, sondern auch vor Emotionen geradezu überkocht. Besonders die Szene, als He-Man glaubt, er habe einen unschuldigen Menschen getötet wurde so stimmig wiedergegeben, dass man sich als Zuschauer gut in das Gefühlschaos He-Mans einfühlen kann. Der innere Konflikt wirkt keineswegs aufgesetzt, da er mehr als glaubhaft erzählt wird. Die Autoren haben es verstanden, die Zerrissenheit des Königssohns zu beschreiben.



Ebenso macht Skeletor eine sehr gute Figur. Der Dämonenfürst wirkt diesmal nicht wie ein lächerlicher Pausenfüller, so wie er in den meisten Storys dargestellt wird, sondern zeigt sich von seiner bösartigsten Seite. Sein Plan verleiht dem Hexenmeister zudem eine besondere Gerissenheit und stellt den Herrn des Bösen ausnahmsweise mal nicht als tölpelhaften Narren dar. Erfreulich ist auch, dass sich General Tataran mal wieder die Ehre gibt und dem Skelettgesicht bei der Eroberung des Planeten zur Seite steht. Seinen letzten Auftritt verbuchte der Goblinführer in Folge 81 – Die Arena. Dort trat Tataran ebenfalls als Skeletors Verbündeter auf und versuchte mit seinen Goblins das Königsschloss einzunehmen. Benannt wurde Tataran nach dem Storyboard-Künstler Tom Tataranowicz.



Zum ersten Mal sieht der Zuschauer auch die Rückverwandlung von He-Man in Adam. Mit den Worten ich gebe die Macht hiermit zurück, verwandelt sich der Stärkste der Starken wieder in den Prinzen von Eternia. Hierbei wurde auch eine sehr gefühlvolle Szene konzipiert. Als Adam das Schwert in die bodenlose Schlucht wirft, kann einen schon der Schauer über den Rücken laufen. Allerdings stellt sich aber auch die Frage, weshalb die Sorceress die Beseitigung der mächtigsten Wache einfach so zulässt. Theoretisch hätte sie einen Nachfolger für Adam erwählen können. Da sie dies aber nicht in Erwägung zieht, öffnet die Zauberin den Mächten des Bösen Tür und Pforte. Denn schließlich scheinen die Masters ohne He-Man ganz schön aufgeschmissen zu sein. Immerhin sehen sie keinen anderen Ausweg, als eine völlig überstürzte Harakiri-Aktion zu starten.



Aber gut, dass Orko mehr weiß als die anderen und Adam warnen kann. Sonst hätte sich Teela wohl unter Umständen wirklich in die Luft gesprengt. Soweit kam es aber zum Glück nicht. Stattdessen trägt der Stärkste der Starken die Befehlshaberin in den Sonnenuntergang. Eine sehr schöne Szene, die die Beziehung der beiden weiter verstärkt.



Fazit
Auch wenn Gewissenbisse vom Produktionsstatus aus betrachtet leider nicht das Ende des Filmation-Cartoon bildet, so sehen Fans diese Folge zu Recht als den krönenden Abschluss dieser Serie an. Spannung, Gefühl und überzeugende Charaktere vereinen sich zu einer grandiosen Geschichte, welche wohl zu den wahren Highlights der Masters of the Universe Zeichentrickserie zählt.



Weitere Review zum He-Man Cartoon von Filmation:

Staffel 1:
Folge #001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge #002 - Der Verwandlungsstab
Folge #003 - Das verschwundene Schwert
Folge #004 - Der kosmische Komet
Folge #005 - Die verhexte Königin
Folge #006 - Teelas Suche
Folge #007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge #008 - Der Zeitkorridor
Folge #009 - Invasion der Drachen
Folge #010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge #011 - Die Masken der Macht
Folge #012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge #013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge #014 - Colossor erwacht
Folge #015 - Jahrmarkt des Schreckens
Folge #016 - Die Herrschaft des Monsters
Folge #017 - Daimar der Dämon
Folge #018 - Monster aus dem Pechsumpf
Folge #019 - He-Man auf der Strasse
Folge #020 - Das Erwachen des Dragoons
Folge #021 - Der königliche Cousin
Folge #022 - Der Gesang von Celice
Folge #023 - Orkos Onkel kommt wieder
Folge #024 - Der Zauberer von Stone Mountain
Folge #025 - Die Saat des Bösen
Folge #026 - Die Feuerprobe
Folge #027 - Orkos Lieblingsonkel
Folge #028 - Die Überläuferin
Folge #029 - Der König greift ein
Folge #030 - Grayskull wird verschleppt
Folge #031 - Die Geschichte zweier Städte
Folge #032 - Die Suche nach dem VHO
Folge #033 - Das Sternenkind
Folge #034 - Das Geschenk des Drachens
Folge #035 - Die Schlafenden erwachen
Folge #036 - Die Suche
Folge #037 - Es ist nicht meine Schuld
Folge #038 - Im Tal der Macht
Folge #039 - Abenteuer in Arcadia
Folge #040 - Das Haus von Shokoti – Teil 1
Folge #041 - Das Haus von Shokoti – Teil 2
Folge #046 - Ewige Dunkelheit

Staffel 2:
Folge #081 - Die Arena

Sonstiges:
He-Man & She-Ra - The Christmas Special
Die Flop 10 des Classic Cartoons

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 560 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöne Review zu einer sehr schönen Folge, aber ist sie jetzt die 130. oder nicht?
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  03.11.2012 um  12:22 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also das die Folge "Gewissensbisse" die eigentlich letze Folge der Serie ist, ist mir bis Heute unbekannt gewesen. Ich finde diese Folge auch gelungen. Dachte immer die Folge "Die ewige Flamme wäre die letzte Folge. Zumal sie auch als letztere im Fernsehen lief und auch bei der Nixbu-Veröffentlichung die letzte Folge ist.

Was "Die ewige Flamme" angeht ist diese zwar nicht das absolute Highlight. Geht aber soweit in Ordnung. Aber dies ist ein anders Thema.

Geschrieben am  03.11.2012 um  12:37 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Da gebe ich dem Rezensenten Recht:
Eine der besten Folgen überhaupt und Filmation kann auch mal wirklich ernsthaft sein.
Immerhin ist diese Episode als letzte Folge auf den DVD-Boxen (zumindest BCI und KSM) und gibt dem ganzen einen schönen Abschluss. Kommt gleich nach Folge 130.

Obwohl man mit der eigentlichen Folge 130 am Ende der Box immer noch Möglichkeiten für eine Einführung der Schlangenmenschen gehabt hätte...

Geschrieben am  03.11.2012 um  12:55 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.11.2012 -12:57 Uhr
okw1701
Slime Pit Putze
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 94
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich muss auch sagen eine der besten von filmation und wäre auch das bessere ende der serie gewesen. als ich die folge das erste mal gesehen habe, hatte ich nie glauben können das jemand in dieser serie sterben könnte und die rückverwandlung in adam und die "entsorgung" des schwertes, diese szene macht mir heute noch ne gänsehaut

ein must see

Geschrieben am  03.11.2012 um  13:08 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmmm... hab die Folge noch nie gesehen, aber sie scheint ja recht ernst gehalten zu sein. Werd ich mir anschauen, wenn in 2-3 Wochen meine Blue Ray Boxen ankommen.... *freu*

Ansonsten gelungener Artikel, aber das ist ja wirklich schon Standard hier!
------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  03.11.2012 um  13:30 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde auch, dass das eine der besten Folgen des Vinatge Cartoons ist.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  03.11.2012 um  14:13 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zu einer der besten Folgen des Cartoons.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  03.11.2012 um  17:53 Uhr
MACA77
Gedungener Helfer
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 179
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Review muss die Folge echt nochma kucken

Die Spinne scheint mit Webstor verwandt zu sein...zumindest farblich.
Hoffentlich bringt Mattel die als Large Size

.
.
.
.
.

NICHT
------------------
...der wagen brennt,er brennt!!!

Geschrieben am  04.11.2012 um  07:56 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review!
"The problem with power" ist eine meiner absoluten, wenn nicht gar DIE Lieblingsfolge des ganzen Filmation Cartoons!
Was mir schon damals aufgefallen ist, die Musik die bei Teelas Actionszenen im Hintergrund läuft, ist eine Abwandlung des She-Ra Themes.
------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  04.11.2012 um  12:24 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Fangman schrieb am  03.11.2012 um  12:22
Sehr schöne Review zu einer sehr schönen Folge, aber ist sie jetzt die 130. oder nicht?
Wie es im Review steht: Eigentlich nicht, da "The cold Zone" faktisch die letzte Folge des Cartoons bildet. Jedoch leidet die Kontinuität des Cartoons unter dem eigentlichen Produktionsverlauf, so dass viele Fans und auch Mitwirkende der Zeichentrickserie "Gewissensbisse" als letzte Folge ansehen.
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  04.11.2012 um  15:24 Uhr  |  Zuletzt geändert am 04.11.2012 -15:24 Uhr
B-Hoernchen7..
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5810
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich hatte die Folge gute Ansätze, Skeletor Böse wie nie, mit dem Goblinvolk, das Eternia durch ein Tor invasieren will, klasse. Auch He-Man`s Gewissensbisse sind bis zu einem gewissen Grad o.k. aber das war es dann auch schon. Hier die Eckpunkte der Folge für mich:

- He-Man gibt die Macht zurück und Adam wirft das Schwert daraufhin in den Abrgund.... und die Zauberin steht da und lässt das zu?! Das Schwert, die Macht, die jahrhunderte geschützt und auf den Auserwählten gewartet haben, werden so abgetan? Ich hätte es verstanden, hätte He-Man die Macht zurückgegeben und Adam das Schwert der Zauberin mit der Begründung, er ist ihr nicht würdig. Später hätte er es ja wieder holen können, als er erfuhr, dass es ein Trick war, hier kommen wir zum nächsten

- Adam fällt geschätzt Kilometer tief in den bodenlosen Abgrund von Grayskull, wo ein Spinnennetz das Schwert vorher auffing und auch ihn und den JetSled... ernsthaft wovon soll den das große Spinnending am Abgrund von Grayskull in der Tiefe leben aber ok, jetzt zum nächsten Punkt

- Teela gibt den Bösen 5 Minuten zu verschwinden, ehe sie den allesvernichtenden Knopf drücken will - was soll denn das?! Die Guten sind einfach zu gut zu den Bösen... und jetzt zu guter letzt:

Man-at-Arms mit seiner Moral mit Sicherheit... Adam fliegt vom JetSled, als er in den Abgrund gleitet... sollen die lieber mal Sicherheitsgurte an den Dingern anbringen (Zitat von meinem Freund)

Orko kommt als einziges cool in der Folge herüber finde ich.

Eher eine sehr durchschnittliche Folge mit dem allen, obwohl potenzial da war, hätten sie es nur bisschen anderes angegangen
------------------
MOTUC Forever ... es gibt noch soviel Classic in Classics

Geschrieben am  20.11.2016 um  21:25 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17443
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wollte die Episode gerade In Demand schauen, aber ist, wie alle anderen nach Folge 60 nicht mehr verfügbar. Weder Amazon noch Netflix.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  15.09.2018 um  17:06 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.