56 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  11.01.2010 um  09:30 Uhr    
Reviews
Der Kampf ums Schwert (Episode 09)

Skeletor klont sich selbst und nimmt He-Man auch noch das Zauberschwert ab! Der Stärkste der Starken gerät also in arge Bedrängnis - wie arg, das könnt ihr im Review lesen.

Caz will sich endlich beweisen und hat es satt immer nur die Tiere zu hüten. Als die Mutanten kurz nach ihrem letzten Angriff erneut an einer Lücke im Schild zuschlagen, schnappt sich Caz einen Raumgleiter und will seinen Freunden zu Hilfe eilen. Unterdessen stellt He-Man fest dass bei dem Angriff kein Mutterschiff zugegen ist und auch Skeletor fehlt.



Flogg und seine Mutanten haben viel Hoffnung in ihren Plan gesetzt, doch sie werden abermals von He-Man und seinen Freunden zurückgeschlagen. Dabei entgeht beiden Parteien völlig, dass Skeletor sein eigenes Süppchen kocht und mit einem Trick durch das Loch im Schild fliegen kann!



Skeletor hat es tatsächlich geschafft, durch das Loch im Schild zu kommen und trifft auf Primus den in Richtung des Loches fliegenden Caz. Schnell erkennt Skeletor seine Chance und nimmt den unerfahrenen Jungen gefangen. Ohne eine Chance, Widerstand leisten zu können, wird der Junge nach Nordor verschleppt und Teil von Skeletors heimtückischen Plan. Der Herr des Bösen infiziert Caz mit einem Krankheitserreger und liefert ihn anschließend ohne irgendwelche Bedingungen wieder an He-Man und Master Sebrian aus.



Die Wissenschaftler und Ärzte auf Primus sind machtlos gegen das Virus, mit dem Skeletor den Jungen infiziert hat und so bleibt He-Man nichts anderes übrig, als sich mit Skeletor in Verbindung zu setzen und in Verhandlungen zu treten. Um den Caz wieder gesund zu machen verlangt der Herr des Bösen jedoch das magische Schwert seines Erzfeindes! Da He-Man derzeit allerdings keinen anderen Weg sieht, geht er tatsächlich auf die Forderung ein und verabredet mit Skeletor ein Treffen für den Austausch.



Als Skeletor und Quakke am vereinbarten Treffpunkt eintreffen, entfernt der Herr des Bösen mit Hilfe eines Zaubers den Virus aus Caz und erhält von He-Man wie vereinbart das Zauberschwert. Nun da Skeletor seinen Erzfeind ohne Schwert als schutzlos ansieht, will er ihn natürlich ein für allemal ausschalten. Tatsächlich tut sich He-Man ohne seine Waffe recht schwer gegen das Knochengesicht, kann aber dessen Angriffen ausweichen. Dann greift Skeletor zu einem Trick und repliziert sich mit Hilfe seines Widderstabes selbst!



Nun muss sich He-Man mit zwei Skelettgesichtern rumschlagen, und das weiterhin ohne sein Zauberschwert! Mit Hilfe einer List gelingt es ihm jedoch, Skeletor und sein Spiegelbild in die Flucht zu schlagen und seine Freunde schaffen es zudem, Quakke das Schwert wieder abzunehmen. Damit hat He-Man einen seiner schwersten Kämpfe gegen Skeletor doch noch gewonnen.



Rezension
Vom Plot her verspricht diese Episode zunächst, eine der Besten zu werden die es bisher gab. Skeletor mal zwei und He-Man, der sein Schwert an den Erzfeind verliert, ja das hat schon was. Die Frage ist aber, warum man beides in einer Episode verbraten hat, denn Skeletor mit einem Doppelgänger gegen He-Man ins Rennen zu schicken hätte durchaus Potential für eine eigene Folge gehabt. Der Herr des Bösen hätte beispielsweise ein Verwirrspiel mit seinen Feinden starten können. Auch aus dem Kampf mit He-Man hätte man dann mehr rausholen können.



Genauso viel Reservoir für eine eigene Folge wäre drin gewesen, wenn man He-Man das Schwert abgeben lässt und Skeletor es gegen ihn einsetzt. Somit wurden im Grunde zwei gute Ideen zusammengequetscht und dadurch eher verbraten als adäquat genutzt. Das einzig Gute an der Tatsache dass man beides in einem Plot untergebracht hat, ist dass es diese insgesamt doch sehr langweilige Episode etwas mehr auf Trab hält.



Im Original heißt die Folge The Youngest Hero. Dies ist eines der wenigen Male gewesen, wo der deutsche Titel etwas mehr Sinn machte als der Originaltitel. Zwar ist Caz ein wichtiger Bestandteil des Plots, aber genauso gut hätte es jeder andere galaktische Wächter getan, den Skeletor gefangen nimmt und den Virus verpasst. He-Man hätte sich für jeden in die Bresche geworfen.



Was den Charakter von Caz unterstreicht ist dass er unbedingt ein galaktischer Wächter werden will und auch bereit ist, sich für dieses Ziel einzusetzen. Sehr schön hat man hier den jugendlichen Leichtsinn auf Caz übertragen, was besonders die eigentliche Zielgruppe des Cartoons angesprochen haben dürfte. Denn welcher Teenager versucht nicht, sich mit den Erwachsenen zu messen und sich zu beweisen?



Völlig untergegangen ist aber der missglückte Angriff Floggs und seiner Mutanten. Nachdem Skeletor die Gunst der Stunde nutzte und sich an den Wächtern vorbeischmuggeln konnte, war von Flogg nichts mehr gesehen. Wie es aussah, hat er die Niederlage einfach weggesteckt und sich mit seinen Freunden wieder nach Nordor begeben. Wenig Sinn macht dabei auch, dass Flogg am Anfang der Folge Skeletor seinen Plan unterbreitet, obwohl der an der letztendlichen Ausführung nicht beteiligt ist. Er ließ den Herrn des Bösen ja extra deswegen rufen.



Moral
Caz springt einfach auf einen Trekker und fährt los. Jedoch kann er das gute Stück eigentlich nicht bedienen und landet im nächsten Busch. Ein Freund kommt ihm zu Hilfe und versucht ihm klarzumachen dass man von Maschinen, von denen man keine Ahnung hat, die Finger lassen sollte weil sie einfach zu gefährlich sind. Guter Rat!



Fazit
Der Kampf ums Schwert ist eine sehr durchschnittliche Episode, die aber alle Möglichkeiten hatte, sich in die obere Hälfte der bisher besten Folgen zu katapultieren. Leider wurde das Potential des Plots nicht richtig genutzt und so gingen die besten Aspekte schnell unter. Zu Gute halten muss man. dass gezeigt wird, wie wichtig das magische Schwert für He-Man ist und dass Caz ein Teenager mit für sein Alter typischen Problemen ist. Einen Dämpfer hat der Autor jedoch He-Man verpasst als der Skeletor doch tatsächlich das Schwert aushändigte, obwohl das Skelettgesicht den Virus bereits aus Caz rausgeholt hatte. Was nützen Ehre und Gewissen wenn He-Man durch sein Handeln ein noch größeres Problem für Primus heraufbeschwört, indem er Skeletor tatsächlich das Schwert gibt? Richtig wäre es gewesen, wenn He-Man seinen Erzrivalen von Primus gejagt hätte anstatt ihm zu zeigen, dass man ihn mit sowas auch noch unter Druck setzen kann.




Möchtest du mehr erfahren? Hier ist eine Übersicht aller bisherigen Reviews zum New Adventures Cartoon:

Folge 01: Ein neues Zeitalter
Folge 02: Das Sternenschiff und die Kristalle
Folge 03: Die Hitze steigt
Folge 04: Der Schlüssel zum Schild
Folge 05: Die Herausforderung
Folge 06: Die Kraft des Kristalls
Folge 07: Die galaktischen Wächter
Folge 08: Sonnenfinsternis auf Primus

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 440 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17459
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Nyria
Horde-Offizier
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1397
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster

Bisher nur auf Englisch gesehen, weil sich Skeletor in meinen Augen auf deutsch wie Tom und Jerry anhört.
------------------
"I like you guys! What you lack in brains you make up in heart... and speaking of hearts... bring me Batmans!" "Those who see the true form of Wrath-Amon must die!"

Geschrieben am  11.01.2011 um  09:54 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Die Folge ist an und für sich ganz ok.
Kein Top 10, dennoch nett anzusehen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  11.01.2011 um  09:59 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17459
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich fand die Episode jetzt auch nicht so dolle, aber es gibt auch weitaus schlechtere.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  11.01.2011 um  16:57 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31173
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kann die Folge absolut nicht ab, schon dieser Caz als Möchtegernidentifikationsfigur für die Kids ging mir immer total auf die Klöten.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  12.01.2011 um  08:55 Uhr
Mrs. Reilly
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4087
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review, aber bei Caz ging es mir so ähnlich wie Reilly.
------------------
"Unsere Integrität hat einen so geringen Preis, aber eigentlich ist sie alles was wir haben. Das allerletzte bißchen von uns. Aber innerhalb dieses bißchens sind wir frei!" Aus: V wie Vendetta

Geschrieben am  12.01.2011 um  09:19 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.