11 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  16.02.2011 um  09:30 Uhr      
Reviews
She-Ra: mehr als nur "He-Man für Mädchen"

Kommt mit auf einen Streifzug durch die Welt von She-Ra! Lest über ihre Entstehung, den Zeichentrick, die Toys, und erfahrt auch mehr über die wichtige Rolle der Evil Horde.

Auch nach nunmehr bereits mehr als 25 Jahren sorgt He-Mans Schwester She-Ra für Zündstoff unter Fans. Für die einen fester Bestandteil des Masters of the Universe Kosmos, für die anderen das Ergebnis reiner Profitgier, polarisiert die Prinzessin der Macht. Einen besonderen Anteil daran trug sicherlich die im Mädchen ansprechenden Pink gehaltene Toyline samt den beinahe schon eher puppenartigen Figuren. Aber auch die Zeichentrickserie mit ihren farbenfrohen Bildern konnte nicht jeden Fan des düsteren Eternia überzeugen.



Tatsächlich aber stellt She-Ra einen wichtigen Teil He-Mans und damit zugleich zwar nicht den ersten, aber einen äußerst gewichtigen Retcon dar - eine nachträgliche Veränderung der MotU Historie. Dabei war die ursprüngliche Idee denkbar simpel - und das nicht nur für Mattel!

Frühe Mattel Entwürfe einer He-Man Toyline für Mädchen  (Bildquelle: Tomart)
Abbildung : Frühe Mattel Entwürfe einer He-Man Toyline für Mädchen (Bildquelle: Tomart)

Zwei Firmen, ein Gedanke
Als die Masters durch den Cartoon richtig Fahrt aufnahmen und zur Geldmaschine wurden, wuchs bei Mattel schnell der Plan, einen Ableger speziell auf Mädchen zugeschnitten herzustellen. Zu diesem Zweck wurden sogar erste Designskizzen erstellt. Gleichzeitig hatte man aber auch bei Lou Scheimer Productions (verantwortlich bei Filmation für den He-Man Zeichentrick) denselben Einfall und ersann das Konzept über He-Mans Schwester. Da sich Cartoon- und Spielzeughersteller häufig und intensiv austauschten, blieb dies Mattel natürlich nicht verborgen, und so entschied man sich, das vorgestellte Konstrukt zu übernehmen. Der weibliche Hauptcharakter He-Ra wurde bald in She-Ra umgetauft, und im Lauf der Gespräche wurde beschlossen, sie als "He-Mans Schwester" vorzustellen. Nach zahlreichen Konzeptzeichnungen entschied man sich schließlich für das von Diane Keener entworfene Design der in Gold, weiß und Rot gekleideten Kämpferin.

Frühe Entwürfe von Lou Scheimer Productions für She-Ra  (Bildquelle: he-man.org)
Abbildung : Frühe Entwürfe von Lou Scheimer Productions für She-Ra (Bildquelle: he-man.org)

Feinde für die Heldin
Aber nicht nur She-Ra, Bow und die übrigen Held(inn)en stammen von Filmation respektive LSP. Auch die Wilde Horde wurde mit großer Wahrscheinlichkeit hier aus der Taufe gehoben und anschließend von Mattel weiterentwickelt. Der genaue Ablauf ist derzeit noch nicht gänzlich bekannt, zumindest aber steht mittlerweile fest, dass Filmation stark im Schaffensprozess involviert war und nicht wie in früheren Jahren geglaubt nur Shadow Weaver und Scorpia kreiert hätte. Klar ist auch, dass die Horde tatsächlich als Gegner für She-Ra & Co. gedacht waren, sich Mattel dann jedoch für eine "Trennung" entschied. So wurden sämtliche männlichen Hordekämpfer in die Masters Toyline integriert, während die PoP Reihe mit Catra, Clawdeen und Entrapta lediglich drei Antagonisten erhielt, welche She-Ras Gartenparties stören und ihren Haarkamm klauen konnten.

Diverse Entwürfe von Lou Scheimer Productions für Hordak, Catra und Mantenna  (Bildquelle: he-man.org)
Abbildung : Diverse Entwürfe von Lou Scheimer Productions für Hordak, Catra und Mantenna (Bildquelle: he-man.org)

Die Princess of Power Toyline
Um mit She-Ra bei Mädchen Erfolg zu haben, wurde die Konzeption der Actionfiguren in die Hände des "Girls Brand Managements" gelegt, wo auch das große Zugpferd Barbie betreut wurde. Dies dürfte wohl auch erklären, warum die Toys eher eine Mischung aus Actionfiguren und Puppen wurden, versehen mit Stoffgewändern, kämmbaren Kunsthaaren sowie Zubehörteilen und Actionfeatures, die meist nicht gerade auf kämpferische Auseinandersetzungen ausgerichtet waren. Die Verpackungen warteten mit viel Rosa auf, ebenso wie die Reittiere, Fahrzeuge und Playsets, womit auch dem letzten Kind klar werden mußte, dass harte Jungs bei diesen Figuren nichts verloren hatten. Ohnehin war Bow als Quotenkerl, noch dazu mit einem Herzwappen, auf ziemlich verlorenem Posten, da half es auch nicht, dass Swift Wind, Kowl, Loo-Kee und Bows Pferd Arrow streng genommen ebenfalls männlich waren.

Prototypen der Toys, hier noch in Cartoonfarben (Bildquelle: he-man.org)
Abbildung : Prototypen der Toys, hier noch in Cartoonfarben (Bildquelle: he-man.org)

Dabei hatte Mattel die Spielzeuge nahezu bis zuletzt in den Cartoonfarben gehalten. Während beispielsweise Castaspella erst relativ kurz vor der Massenproduktion von Blau auf Gelb umgefärbt und auch das Crystal Castle erst sehr spät auf Rosa abgeändert wurde, sah Double Trouble (vor ihrer Umfärbung in Grün) optisch und farblich sehr stark Glimmer ähnlich, deren Figur wiederum nie eine wirkliche Ähnlichkeit zu ihrem Zeichentricklook aufwies. Clawdeen war sogar ursprünglich ein rosa beflockter Battle Cat! Generell konzentrierte sich die Toyline überdies eher auf die Prinzessin statt deren Macht. She-Ra und ihre Freundinnen konnten auf schicken geflügelten Rössern reiten, zahlreiche Kleider anprobieren oder sich in einem Wasserfallset vergnügen - da ließ sich selbst die böse Entrapta liebe ihre Zöpfe flechten als das Crystal Castle anzugreifen. Mit den endgültigen Bemalungen, dem Split der Horde, den nahezu konfliktfreien Toys und den sogar auf den Verpackungen so vehement durchgesetzten Rosatönen verschenkte Mattel aber enormes Potential, She-Ra & Co auch für Jungs interessant zu machen, die durch He-Man ohnehin auf dessen Schwester aufmerksam wurden!



She-Ra im Kino und TV
Bei Lou Scheimer Productions sähte man einen ersten Teaser auf She-Ra bereits im He-Man Cartoon. In der Folge Origin of the Sorceress werden während einer Szene aus der Vergangenheit der Zauberin nicht nur die ersten Invasoren der Wilden Horde auf Eternia gezeigt, sondern auch ein Blick auch das Schwert des Schutzes. She-Ra´s eigentlich in den ersten fünf TV-Folgen ihres neuen Cartoons erzählte Geschichte wurde zuvor aber sogar als Film zusammengeschnitten und in die Kinos gebracht. The Secret of the Sword - Das Geheimnis des Zauberschwerts erntete an den Kassen zwar nur mittelprächtigen Erfolg. Dennoch ist der Film bis heute jedem He-Fan ein Begriff und in Deutschland nicht zuletzt dank vieler aus den Hörspielen bekannten Stimmen (allen voran Norbert Langer als He-Man) unbestritten beliebt.



Im Trickfilm und mit Start des neuen She-Ra Cartoons im Jahr 1985 wurde die wohl jedem Fan bekannte Geschichte erzählt, wie Prinz Adam von seiner als Baby nach Etheria entführen Zwillingsschwester erfährt, welche durch das Schwert des Schutzes zu She-Ra wird, um fortan gegen die Tyrannei der Wilden Horde zu kämpfen. Das besondere war hier, dass im Gegensatz zum He-Man Zeichentrick auf Etheria die Bösewichter Herrscher des Planeten waren, während die Guten als Rebellen um ihre Freiheit kämpfen mussten. Die Tatsache, dass zuvor niemals ein Wort über "He-Mans Schwester" verloren wurde, begründete man einfach, indem die Zauberin einen Bann über die Bewohner Eternias verhängt hatte - ein Notbehelf, der jedoch überaus spannend erzählt wurde. Adora war zudem von Hordak ähnlich einer Tochter großgezogen worden, was aber kaum thematisiert wurde. Dafür führte Filmation Hordaks Bruder Horde Prime als übergeordnete Instanz des Bösen ein. Zudem kam es immer wieder zu Gastspielen von Bewohnern Eternias, und der eigentlich im He-Man Cartoon eingeführte Modulok schloss sich in der She-Ra Serie offiziell der Wilden Horde an.

Rechts: She-Ra Entwurf für den Realfilm von William Stout
Abbildung : Rechts: She-Ra Entwurf für den Realfilm von William Stout

Beinahe im Realfilm
Während He-Man und She-Ra im TV liefen, wurde anderweitig stetig an einem großen MotU Realfilm fürs Kino gearbeitet, der 1987 mit Dolph Lundgren als He-Man und Frank Langella als Skeletor anlief. Nicht auf die Leinwand schaffte es hingegen eine Szene des Drehbuchs, in welcher auch She-Ra zu sehen gewesen wäre. Die Sequenz war eher kurz angedacht - die Prinzessin der Macht hätte auf Eternia gegen Skeletors Soldaten gekämpft. Wie vieles, wurde sie aus Kosten- und erzählerischen Gründen aus dem letztendlichen Drehbuch hinausgeworfen. Dennoch zeigt ihre Erwähnung im vorausgegangenen Entwurf, dass She-Ra als fester integraler Bestandteil des MotU Kosmos erachtet wurde.



She-Ra setzt He-Man fort
Bekanntlich wurde auch der Realfilm nicht der erhoffte Erfolg. Als eine Ursache kann der Zeitpunkt genannt werden, denn 1987 ging die Ära der Masters langsam aber sicher ihrem Ende zu und schon 1985 liefen die letzten Folgen des He-Man Zeichentricks. She-Ra hingegen hielt sich insgesamt 93 Folgen lang im TV, und die Autoren nutzten die Serie besonders in Staffel 2, um auch die Bewohner Eternias immer wieder auftreten zu lassen. Zugleich sorgte Mattel dafür, dass nicht nur PoP- sondern auch neue MotU Artikel hier beworben wurden. So wuselten auf Etheria zahlreiche in Serie 5 der Masters Toyline erschienene Figuren umher, nicht selten optisch Prototyp-Entwürfen von Mattel entsprechend. Sehr gut ist dies an Multi-Bot erkennbar, während Rio Blast als Hordekämpfer Colonel Blast sogar noch einer anderen Fraktion angehörte! Tung Lashor (ebenfalls im Design des Mattel Prototyps) und Rattlor wurden kurzerhand der Horde angegliedert, während das Slime Pit ebenfalls zu sehen war und sogar zwei Meteorbs zu sehen waren. Aber auch mit dem She-Ra Zeichentrick war 1987 Schluss, und als Schwanengesang fand ein letzter gemeinsamer Auftritt zahlreicher Charaktere von Eternia und Eterhia im TV-Spielfilm He-Man and She-Ra - A Christmas Special statt, wo man immerhin noch das Alter der (zufällig an Heiligabend geborenen) Zwillinge erfuhr.



Toys, die waren und Toys, die nicht mehr wurden
Während im Zeichentrick nie eine Grenze zwischen Eternia und Etheria gezogen wurde, sah dies bei den Spielzeugen ganz anders aus. Die Horde hatte bei den Masters aufzutreten, während die Konflikte zwischen She-Ra und Catra meist ohne Kämpfe auskamen. Selbst Adoras Verwandlung wurde verändert, denn die erste She-Ra Figur verwandelte sich einfach durch Wenden von Umhang und Maske/Tiara - die Figur mit Tiara war Adora, die Figur mit Maske She-Ra! Und während bei den MotU Minicomics immerhin zugestanden wurde, dass die Horde auf Etheria beheimatet war, verlor Catra in den PoP Heften kein Wort über ihren Arbeitgeber Hordak. Kurios lief es auch in Deutschland ab, wo nicht die original She-Ra, sondern die Variante "Starburst" She-Ra erschien und sogar in einem schicken Promoset mit Hörspiel erhältlich war.

Nie erschienene Toys: Die Star Sisters, Glory Bird und Bubble Carriage
Abbildung : Nie erschienene Toys: Die Star Sisters, Glory Bird und Bubble Carriage

1987 war neben dem Cartoon aber auch mit den Toys Schluss. Zu Beginn war den Princess of Power Figuren zwar durchaus Erfolg gegönnt, aber eine Milliardenmaschine wie die Masters wurden sie nie, und mit der schon nur noch in ungleich geringerer Auflage produzierten dritten Serie wurde die Toyline eingestellt. Ironischerweise entwickelte sie sich dennoch zu einem kostenspieligen Sammelgebiet, bei dem es nicht nur Raritäten wie Spinnerella locker mit MotU-Seltenheiten aufnehmen können, sondern selbst "geläufigere" Figuren heute im guten, vollständigen Zustand schwerer zu finden sind als viele He-Man Toys. Zugleich ranken sich Spekulationen darüber, dass Mattel eine Shadow Weaver Figur geplant hatte. Fest steht aber, dass in Serie 4 die (immerhin noch im Cartoon aufgetretenen) Star Sisters samt ihrem Vogel Glory Bird erscheinen sollten. Während letzterer der bekannte Big Jim Adler war, der wie bei Zoar und Screeech neue Farben und Zubehör bekam, ähnelte Jewelstar in ihrem Feature den Felslingen, Tallstar orienierte sich an Extendar, und Starla konnte "Glitzer" versprühen wie Saurod Funken. Diese Figuren wurden zwar bis zum bemalten Prototyp hergestellt, gingen aber ebenso wie die Bubble Carriage Kutsche nie in Serienproduktion. Damit endete das Kapitel "She-Ra" für geraume Zeit.

200X She-Ra Exclusive
Abbildung : 200X She-Ra Exclusive

200X - She-Ra bringt nix
Ein dämliches Wortspiel, aber durchaus zutreffend. Beim Start der MotU "Milleniums-Toyline" hofften etliche Fans auch auf ein Comceback der Princess of Power. Tatsächlich hatte man bei Mike Young Productions geplant, She-Ra & Co in Staffel 3 oder 4 einzugliedern, nachdem die Wilde Horde aus Despondos entkommen wäre und Eternia übernommen hätte. Kurios war die selbstauferlegte Begrenzung, dass sich in der neuen Zeichentrickserie alles auf Eternia abspielte, Dimensionreisen nicht möglich waren und auch ferne Planeten wie Etheria nicht vorkämen. Durch die modifizierten Herkunftsgeschichten war es auch nicht mehr ohne weiteres möglich, die "Secret of the Sword" Handlung zu adaptieren - daher plante MYP, Adora nicht als Adams Zwillingsschwester einzuführen, sondern als seine Cousine! Daraus wurde jedoch nichts, da nach Staffel 2 schon wieder Schluss war. Auf der San Diego Comic Con im Jahr 2003 brachte Mattel immerhin noch eine 200X She-Ra Exklusivfigur heraus. Aber nach dem Erfolg mit Keldor im Vorjahr hatte man sich verkalkuliert und die Figur in zu großer Menge produziert. Nicht nur, dass sich diese She-Ra schwerer verkaufte als Skeletors Alter Ego - Mattel musste durch die hohe Produktionsmenge Restposten an Onlinehändler verkaufen, um den Bestand los zu werden.



She-Ra Classics
Aber auch dieses Ende war nur von kurzer Dauer, denn mit den Masters of the Universe Classics ist auch die Prinzessin der Macht wieder im Geschehen aktiv. Gemäß den neuen Biografien wurde Adora hier zwar von Skeletor auf Geheiß Hordaks entführt, ansonsten aber wurde ihre Entstehungsgeschichte kaum verändert. Stattdessen erzählt Mattel sogar Details aus der "Zukunft", wo She-Ra & Co. nach Eternia kommen, um dort weiter gegen die Horde zu kämpfen. Was die Figuren betrifft, kann Mattel zwar derzeit aus rechtlichen Gründen keine Filmationcharaktere produzieren, die wie Shadow Weaver nicht in Minicomics auftraten. Jedoch besitzt man die Rechte an einem alten Leitfaden, in welchem etliche Charaktere in ihren Filmation Looks abgebildet waren. Dadurch konnte im Januar 2010 erstmals Adora im Cartoonlook erscheinen, gefolgt von She-Ra im Juni 2010. Anlässlich des 25-jährigen Jubläums verloste Mattel auf der San Diego Comic Con sogar zwei silbern verchromte She-Ra Figuren auf Sockeln, ehe am 15. Februar 2011 dann Bow erschien. Abonnenten erhielten zeitgleich sogar eine Etheria Planetenkarte! Im Mai folgt dann Catra, während der November mit einer überarbeiteten She-Ra sowie dem Reittier Swift Wind aufwartet. Letzterer war sogar Bestandteil einer Fanbefragung, wo sich die Mehrzahl für eine Bemalung in Weiß (a´la Royal Swift Wind) statt Rosa aussprach. Und bei den DCUC vs´ MotUC 2-Packs wird es She-Ra noch in diesem Frühjahr mit Supergirl aufnehmen!



Damit erscheinen die Twins of Power erstmals innerhalb einer Toyline und in einem einheitlichen Designstil. Aber schon vor dieser Reihe hatten sich She-Ra und die übrigen Einwohner Etherias einen festen Platz im He-Man Kosmos erarbeitet. Selbst, wer die alten Princess of Power Toys ablehnt und auch nichts mit dem Zeichentrick anzufangen vermag, der hat mit der Wilden Horde doch immer ein Stück She-Ra in seiner Sammlung vertreten. She-Ra ist Teil der Masters of the Universe - und beileibe nicht nur etwas für Mädchen.

Großer Dank geht an Emiliano Santalucia und James Eatock

Quelle :
 PlanetEtheria.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3
Autor
 Text
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster

Alter da habt ihr euch aber mühe gegeben!!!!
Respekt,was für eine tolle Hintergrund story

She-Ra mochte ich als Kind nicht so gerne,aber so in den letzten 2 Jahren habe ich sie schätzen gelernt.Und sie gehört einfach zum MOTU Universum dazu.
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  16.02.2011 um  09:45 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.02.2011 -09:48 Uhr
mandolph
Lord Skeletor
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16639
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schrecklich und jetzt auch noch She-Ra Tage auf PE.
Was man nicht alles verkaufen kann mit der "passenden"Story,grausam.
Die Mädchen hatten ja eh schon Barbies,wozu dann noch dieses Zeug.



------------------
..zwing mich nicht,böse zu werden

Geschrieben am  16.02.2011 um  09:53 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26560
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vielen Dank für dieses tolle Review!
Hab sehr viel neues erfahren über die Anfänge der Toys und so weiter.
Besonders die Abbildungen der Entwürfe und Prototypen kannte ich noch nicht und finde ich echt stark!
Weiter so!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  16.02.2011 um  10:11 Uhr
PsychoDad
Beschützer des Schlosses
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2371
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wirklich eine klasse Review
------------------
[IMG]http://fs2.directupload.net/images/141221/cbs586ap.jpg[/IMG]

Geschrieben am  16.02.2011 um  10:27 Uhr
generalraam7..
Waffenträger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 73
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Holla die Waldfee!
Sehr gut gelungenes Review!Sehr gut zusammengestellt und informativ!
Dann könnten also doch noch ein paar Figuren in der Classics Line erscheinen,die ich als Kind schon haben wollte,wie Scorpia.Finde es gernerell klasse das bisher alle She-Ra Figuren dem Cartoon ähneln und man dort keine Actionfeatures hat wie Kämmbares Haar(auch wenn es Kampfaxt-Kamm und Dominakämm-Peitsche in die neue toyline geschafft haben-aber ich nehm´s mit Humor).Ürbigens eine She-Ra variante bei der mich der Name schon zum Lachen gebracht hat war Shower Power She-Ra-ein Name den man im Suff fast nicht aussprechen kann(sofern man darauf Wert legt das zu tun^^).Aber spätestens bei dieser Figur sind doch damls bei Mattel ein paar Gäule durchgegangen,oder?

Geschrieben am  16.02.2011 um  11:12 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wow klasse Aufmachung, klasse Review...! Tja die She-Ra "Thementage" waren ja auch mehr als überfällig, nice...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  16.02.2011 um  11:23 Uhr
he-man1
Finsterer Doppelgänger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1036
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
hammer


------------------
suche lose:Mossman, Ram-Man. //OVP: Commemorativ He-Man (kein BA) mit Umverpackung

Geschrieben am  16.02.2011 um  11:41 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöner Einblick in die Thematik.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  16.02.2011 um  11:43 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Liest sich wirklich klasse! Hat Spaß gemacht! Bin gespannt was wir noch so alles zu lesen bekommen. So macht das Frühstücken Spaß

------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:07 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super artikel. Gefällt mir sehr gut!! Der Renner wäre für mich gewesen, wenn man noch ein Bild der realfilm She-ra auftreiben hätte können...

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:27 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Szene wurde ja nicht gedreht, die flog aus dem Drehbuch. Deshalb gibt es nur die Designskizze.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:29 Uhr
Hurricane He..
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1108
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse geschrieben!

Jetzt weiss ich auch endlich, warum ich an die 200X She-Ra so günstig rangekommen bin.
------------------
Das tut dir jetzt weh. Deine Meinung ist nicht re­prä­sen­ta­tiv!

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:47 Uhr
The Formless..
HE-MANISCHES QUARTETT
Flottenkommandant
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4535
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Metaldidi schrieb am  16.02.2011 um  12:27
Super artikel. Gefällt mir sehr gut!! Der Renner wäre für mich gewesen, wenn man noch ein Bild der realfilm She-ra auftreiben hätte können...


Immerhin 80s.

Anhang:


------------------
Follow me on YouTube: Geilor TheFormlessOne

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:51 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.02.2011 -12:51 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hallo,

ein sehr exzellentes und vorallem informatives Review
Ich war immer grosser Fan vom She-Ra Cartoon, der für mich eine interessante Fortsetzung vom Orginal war

Geschrieben am  16.02.2011 um  12:54 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Bericht über die She-Ra Laufbahn.
Sehr interessant finde ich die Entstehungsgeschichte.
Klasse gemacht.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  16.02.2011 um  13:14 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was? Filmation hat quasi die Horde erfunden? Das war mir neu. Ach, wieso sagt mir das denn vorher keiner. Jetzt habe ich in der ersten She-Ra Folge wieder so einen Mist zusammen gezimmert

Ein toller, sehr informativer Bericht.


------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  16.02.2011 um  14:04 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.02.2011 -14:22 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für dieses wirklich sehr interessante und informative Review. Dass Rio Blast als Horde Member einen Auftritt im Cartoon hatte wußte ich bislang garnicht. Muss ich mir nochmal anschauen und drauf achten.
Generell finde ich den She-Ra Cartoon besser als den He-Man Cartoon. Liegt vielleicht auch daran, dass ich als Kind mehr Folgen PoP als MotU gesehen habe. Konnte die immer nur beim Besuch meiner Großeltern gucken, da wir kein Kabel hatten, und irgendwie habe ich He-Man immer verpasst und meistens She-Ra erwischt. Außerdem ist mir heute die Synchro von She-Ra angenehmer als die He-Mans. Und die Horde empfand ich, mit ihren zahlreichen Mitgliedern, immer mehr als Bedrohung als Skeletor mit seiner maximal 4 oder 5 Mann starken Truppe.
Die Starburst She-Ra mit dem Tape hatte ich übrigens auch.
She-Ra ist und bleibt für mich ein fester Bestandteil des He-Man Kosmos (auch wenn die Hörspiele schlecht waren und man über die Figuren streiten kann) und ich bin froh, sie im gleichen Stil wie ihre männlichen Kollegen in MotUC wiederzusehen.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  16.02.2011 um  14:20 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.02.2011 -14:24 Uhr
TIN
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4473
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
..... sehr schöner Artikel, macht lust auf die nächsten Tage am Intressantesten finde ich das Mattel und Filmation beide die selbe Idee hatten und was am Ende dabei Rausgekommen ist
------------------
Jan Tenner ist zurück , mehr auf www.institut-futura.de

Geschrieben am  16.02.2011 um  14:38 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26560
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hat jemand zufällig die Info parat, in welcher Folge General Blast seinen Auftritt hat?!
Hab in den letzten Monaten so ziemlich alle She-Ra-Folgen geschaut, würde mir gerne General Blast noch mal ansehen, nur hab ich keinen Plan, ob ich die Folge schon gesehen habe und es vielleicht verpeilt habe oder ob Rio in einer Folge íst, die ich noch nicht gesehen hab!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  16.02.2011 um  15:51 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33069
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wow ein wirkliches Super Review Reilly

Für mich besonders interessant da ich zwar als Kind She-Ra hatte aber mich sonst kaum damit beschäftigt habe.
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  16.02.2011 um  16:16 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.