21 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  19.02.2011 um  15:35 Uhr    
Reviews
Tapfere She-Ra (03)

Mit Hilfe des Magna Beam Transporters will Hordak die flüsternden Wälder in das Tal der Verlorenen befördern. Zum allen Überfluss wird He-Man auch noch von Adora gefangen genommen. Ist das Schicksal Etherias damit endgültig besiegelt?

Story
In Fright Zone demonstriert Hordak seinen Gefolgsleuten den Magna Beam Transporter. Eine Waffe, welche von der Willenskraft der Rebellen gespeist wird. Mit Hilfe des Transmitters will Hordak die flüsternden Wälder in das Tal der Verlorenen transportieren. Doch um dies zu bewerkstelligen, benötigt er weitere Gefangene. Um den Magna Beam voll aufzuladen schickt Hordak einige Trooper los, um noch mehr Rebellen einzufangen.



Derweilen ist Adam nach Fright Zone aufgebrochen, um dort nach Forcecaptain Adora zu suchen. Um unbemerkt in die Horde-Hochburg einzudringen, überwältigt er als He-Man einen Trooper und eignet sich dessen Uniform an. Als der Stärkste der Starken die Schreckenszone betritt, trifft er auf Adora und konfrontiert sie mit den Gräueltaten der Horde. Adora steht aber mittlerweile wieder unter dem Bann von Shadow Weaver und nimmt den Fremdling gefangen.



Hordak sperrt He-Man in den Magna Beam Transporter und beginnt damit He-Mans Energie zu entziehen. Als die Nacht hereinbricht, sieht Adora nach dem Gefangenen, als plötzlich das Antlitz der Sorceress im Kristall des Zwillingschwertes erscheint. Die Zauberin erklärt, dass He-Man ihr Bruder ist und fordert den Forcecaptain auf das Schwert zu erheben und die magischen Worte: Bei der Ehre von Grayskull zu sprechen. Adora befolgt die Anweisungen und verwandelt sich just in diesem Moment in She-Ra.



Als She-Ra den heldenhaften Kämpfer von Eternia aus dem Magna Beam befreit, stürmen Hordaks Soldaten den Raum und nehmen die heroischen Geschwister unter Beschuss. He-Man beschwört erneut die magischen Kräfte von Grayskull und seine Kraft kehrt zurück. Gemeinsam bekämpfen He-Man und She-Ra die Soldaten und können schließlich mit vereinten Kräften den Magna Beam zerstören.



Rezension
She-Ra Unchained, wie der Titel dieser Episode in der US-Fassung lautet, vollzieht die vollständige Transformation von Adora und befreit die Prinzessin endgültig aus den Klauen der wilden Horde. Interessant ist hierbei, dass He-Man es alleine nie geschafft hätte seine Schwester auf den rechten Weg zu bringen. Letztendlich war es der Sorceress zu verdanken, welche in das Geschehen eingriff und Adora mit ihrem wahren Ich konfrontierte. Allerdings schmeckt diese Lösung doch zu sehr nach Deus ex machina. Unter Umständen hätte Autor Larry DiTillio diesen Plotteil noch etwas weiter ausreizen können. Stattdessen liegt der Fokus in dieser Geschichte auf Hordaks neuer Wunderwaffe.



Der Magna Beam Transporter erfüllt dabei aber seinen Zweck und gestaltet die Ereignisse in Fright Zone recht spannend. Es ist auch mal schön zu sehen, dass selbst He-Man einer solchen Konstruktion nicht gewachsen ist und eben nicht alles kurz und klein schlagen kann. Hingegen wirkte das Ende mal wieder wie ein typisches Filmation-Finale und entlockt nach hundertdreißig Masters-Episoden wirklich nur noch ein gelangweiltes Gähnen. Neu dabei war allerdings, dass diesmal nicht He-Man einen riesigen Felsbrocken durch die Gegend schleudert, und somit den Tag rettet. Der Felsen als ultimative Lösung für alle Probleme. Was nutzen all die kreativen Köpfe und Konstrukteure, wenn ein gigantischer Felsbrocken jede erdenkliche Schlacht glorreich beenden kann? Nichts, absolut gar nichts! Diese Masse aus Erde und Gesteinen hat einfach den Friedensnobelpreis verdient. Schade, dass diese Auszeichnung weder auf Eternia noch auf Etheria verliehen wird.



Einen Preis für Technik hat sicherlich auch der Stärkste der Starken verdient. Es ist schon erstaunlich, dass sich der blonde Hüne mal so eben die Uniform(!) eines Roboters aneignen kann. Hat er dem Waffenmeister des Öfteren über die Schulter geschaut oder sind womöglich doch nicht alle Trooper Roboter? Tatsächlich waren die Trooper in den ersten Folgen noch als Humanoide in Rüstungen gedacht! Dies wurde aber bald fallen gelassen, damit im Lauf der Zeichentrickserie so mancher Robot-Trooper von She-Ra & Co geschrottet werden konnte.



Fazit
Leider baut der Cartoon in der dritten Episode etwas ab, was dadurch zum Tragen kommt, dass keine wirklich neuen Ideen aufgegriffen wurden. Der Hauptplot nimmt den Magna Beam Transporter zu sehr in den Fokus, wodurch Adoras Umwandlung in den Hintergrund rückt. Die etwas holprige Erzählstruktur und die oben angesprochenen Logikfehler sind zwar nicht gravierend trüben aber dennoch den Gesamteindruck.


Mehr Reviews über den She-Ra Cartoon:

Themenbericht: She-Ra - mehr als nur "He-Man für Mädchen"
Das Geheimnis des Zauberschwerts

Staffel 1
Folge #01 - Etheria
Folge #02 - Beast Island
Folge #25 - Bücherverbrennung

He-Man & She-Ra - The Christmas Special

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 450 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEtheria.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9610
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
fürs Review. War mal wieder schön zu lesen.

Zum Fels: Ich empfinde die Lösung in diesem Fall als garnicht so schlimm. Seltsam nur, dass grade zufällig so ein Steinchen in der Schußbahn rumlag.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  19.02.2011 um  15:47 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.02.2011 -15:48 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20516
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das mit den Troopern ist in sich nicht ganz schlüssig, aber als Kind hat das sicher keinen gestört.
Schönes Review
------------------
Das größte Leid der Welt, ist zu tun was einem nicht gefällt.

Geschrieben am  19.02.2011 um  16:09 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Und wieder ein Teil.
Aber stimmt schon, so ganz schlüssig ist die Folge manchmal nicht.
Dafür denke ich, wird die vierte wieder besser.

Geschrieben am  19.02.2011 um  16:25 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.02.2011 -16:26 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25089
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review. Lässt sich wieder sehr gut lesen.

------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  19.02.2011 um  16:52 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review
Das mit dem Fels stört mich nicht so sehr, denn wie sonst hätte sie es machen sollen? Hordak nett bitten?

Geschrieben am  20.02.2011 um  18:01 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tja das habe ich mich auch stets gefragt; sind die Horde Trooper nun stumpfe Roboter oder vielleicht doch irgendwelche Menschen/Personen in grauen "Rüstungen"...?!
Sei es wie es nunmal ist so schnell wie He-Man sich das graue Teil im Film übergezogen hat verdient jedenfalls Respekt *LOL* - aber ehrlich, was ist für ihn nun auch schon unmöglich...?!
Entweder hat er den Vorbesitzer mal schnell aus der Rüstung gekloppt oder dem etwaigen Roboter mal eben so das elektronische Innenleben herausgepuhlt - Filmation wird uns diese Frage wohl ewig schuldig bleiben...!
Ich persönlich tendiere aber eher zu der Roboter-Variante wenn man sieht wieviele davon später im Verlauf der Cartoon-Reihe noch von She-Ra geschrottet werden hehe...


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  20.02.2011 um  18:33 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5639
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir kommt es manchmal vor, als sei dass mit den Troopern ein Logikfehler.. Mal denkt man, dass sind Mensch - mal Maschinen... Aber ich sehe das so, da bei so einigen Troopern die Augen beim sprechen leuchten, sind dass vollwertige Roboter

Und dass He-Man sich ein Horde-Trooper greift um unbehellicht in die Fright Zone zu gelangen ging dass am Besten als "Horde-Soldat".

Geschrieben am  21.02.2011 um  00:36 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35639
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ebenfalls ein tolles review! die meldung zum felsbrocken als lösung für alles trifft den nagel auf den kopf
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  21.02.2011 um  08:20 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8360
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Episode gefällt mir sehr gut. Hier wird Adora zum ersten Mal She-ra. Die Szene, in der die Sorceress zu ihr durch das Schwert spricht, ist meine liebste in dieser Folge. Der Zuschauer erfährt viel, wie die ganzen Zusammenhänge sind und Adora/She-ra findet zu ihrer wahren Bestimmung.

Lachhaft: Die Horde Trooper ballern viel rum, treffen aber nie...
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  21.02.2011 um  17:31 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5639
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Bjoern74 schrieb am  21.02.2011 um  17:31
Die Episode gefällt mir sehr gut. Hier wird Adora zum ersten Mal She-ra. Die Szene, in der die Sorceress zu ihr durch das Schwert spricht, ist meine liebste in dieser Folge. Der Zuschauer erfährt viel, wie die ganzen Zusammenhänge sind und Adora/She-ra findet zu ihrer wahren Bestimmung.

Lachhaft: Die Horde Trooper ballern viel rum, treffen aber nie...
Genau wie die Stormtrooper aus Star Wars..die treffen auch nie etwas

Geschrieben am  21.02.2011 um  19:56 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Uch diese Folge der POP Reihe fand/finde ich eigentlich noch recht gelungen.
Die Sache mit He-Man in einer Horde Trooper Rüstung geht allerdings gar nicht.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  21.02.2011 um  21:41 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.