62 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  19.02.2011 um  17:49 Uhr  
Reviews
Im Schatten der Katze (Hörspielfolge 01)

Catra schmiedet einen raffinierten Plan, um selbst Herrin über Crystal Castle zu werden. Selbst She-Ra kann die Katzenfee nicht stoppen und es scheint so, als sei Etheria endgültig verloren.

Story
In Crystal Castle haben sich die Prinzessinnen von Etheria versammelt, um den Geburtstag von Adora zu feiern. Während die anwesenden Damen die Aufmerksamkeit von Bow erlangen möchten und sich mit Kuchen vollschlagen, schleicht Catra am Ufer des Silberflusses entlang. Eifersüchtig blickt sie zum Palast und dürstet nach Rache. Doch sie hat bereits einen neuen Plan geschmiedet, um Adora und die anderen aus Crystal Castle zu vertreiben. Dabei soll Entrapta eine wichtige Rolle spielen.

Inzwischen ist diese auch im Palast eingetroffen und verwandelt zugleich einen Blumenstrauß in Gold. Noch während die Prinzessinnen die Schönheit des Edelmetalles bestaunen, betritt Loo-Kee den Raum und will einen Zaubertrick präsentieren, der allerdings gründlich daneben geht. Nachdem Adora sich in She-Ra verwandelt hat, um mit ihrem Schwert Loo-Kees Kleider zu trocknen, offenbart Entrapta, dass Flutterina auf der Insel der Wildblumen gefangen gehalten wird. Sofort brechen die Prinzessinnen auf, um Flutterina zu befreien.

Als sie die Insel erreichen, sehen sie ihre Freundin im Feld der Wildblumen erstarrt. Angella will Flutterina helfen, doch auch sie verfängt sich in den Blumen und erstarrt. She-Ra versucht den magischen Bann mit Hilfe des Zauberschwertes zu brechen, doch auch dies will nicht gelingen. Als Loo-Kee aber ein silbernes Blatt vom Baum der Dimensionen pflückt, schweben Angella und Flutterina zu den anderen und sind somit aus dem Blumenmeer befreit. Doch plötzlich spürt Bow Gefahr für Crystal Castle.

Indes sind Catra und Clawdeen in Crystal Castle eingezogen, um dort die magischen Zeichen anzubringen. Zudem vergiftet die Katzenfee das Wasser des Brunnens und verwandelt ihn somit in einen Quell der Zwietracht.

Zurück im Schloss, treffen She-Ra und ihre Begleiter auf Catra, welche sich inzwischen häuslich eingerichtet hat. Mit ihrem Schwert versucht She-Ra die Katzenlady zu vertreiben, doch Catras magische Zeichen sind zu mächtig. So mächtig, dass alle bewusstlos werden.

Währenddessen hat Bow sein Bewusstsein zurück erlangt und Flutterina und Parfuma haben festgestellt, dass Catra sie gegeneinander ausgespielt hat. Die drei kehren nun ebenfalls zurück zum Schloss, um She-Ra beizustehen. Dort entfaltet Catra ihre ganze Macht und richtet sie gegen She-Ra, doch sie hat die Rechnung ohne Angella gemacht. Angella flutet den Raum mit Sonnenlicht und She-Ra richtet einige Wassertropfen auf die beiden Katzen. Da Catra das Licht und die Wassertropfen nicht ertragen kann, flüchtet sie zusammen mit Clawdeen aus dem Palast.



Rezension
In der ersten Folge der She-Ra Hörspiele sollte die Prinzessin der Macht eine herbe Niederlage erleben. Catras Plan war so simpel wie genial. Mit Hilfe von Entrapta lockte sie alle aus dem Schloss, um selbst in das schimmernde Gemäuer einzuziehen. Dabei war ihr der mysteriöse Vulkan-Magier ebenfalls eine große Hilfe. Dieser hatte nämlich einen magischen Bann über das Wildblumenfeld gelegt, um Flutterina dort gefangen zu halten. Alles schien also perfekt, wäre da nicht der Baum der Dimensionen (Flutterinas Haus) gewesen. Es genügte lediglich ein Blatt davon zu pflücken, um den magischen Bann zu brechen. Auch wenn diese Erklärung an sich all zu einfach gehalten ist, so ist es dennoch schön anzuhören, dass das Zauberschwert eben nicht alle Probleme lösen kann.

Dieses bietet ja auch ganz andere Qualitäten. Immerhin kann man damit nasse Gewänder wieder trocknen. Praktisch so ein magisches Schwert, wer benötigt da noch einen Wäschetrockner. Nicht so Praktikabel ist hingegen Bows körpereigenes Alarmsignal. Jedes mal einen halben Herzkasper zu bekommen, wenn Gefahr droht ist auf Dauer auch wirklich nicht vom Vorteil. Wie viele Beipassoperationen der Bogenschütze wohl schon über sich ergehen lassen musste? Aber derartige Probleme langweilen die Prinzessinnen von Etheria bestimmt nur. Da ist es natürlich viel spannender darüber zu diskutieren, wen Bow den nun am liebsten hat oder inmitten der Gefahr darüber zu streiten, wer den Wildblumen den betörenden Duft gestohlen hat.

Interessant ist aber hingegen, dass Loo-Kee nicht der verstecksüchtige Kobold ist, wie er im Cartoon dargestellt wurde, sondern ein tollpatschiger Zauberer. In den Hörspielen ist er das etherische Gegenstück zu Orko. Ebenso wie dem Zauberer von Trolla, liegt Loo-Kee das Angeben im Blut. Aber immerhin hält sich sein Größenwahn noch in Grenzen. So bezeichnet er sich nur als größten und mächtigsten Magier von Etheria.

Bedauerlicherweise löste sich auch Catras Magie in Nichts auf. Ein Licht durchfluteter Raum und ein paar Wassertropfen genügten, um der Katzenfrau das Handwerk zu legen. Hier hat sich anscheinend ein kleiner Logikfehler eingeschlichen. Catra hatte schließlich zuvor das Wasser des Brunnens vergiftet. Dennoch konnte Mermista in dem Quell unbeschadet umher schwimmen und sogar She-Ra hat das Wasser berührt, um Catra nass zu machen. Aber vielleicht hat ja das Licht von Crystal Castle sämtliches Gift neutralisiert.

Fazit
Im Schatten der Katze ist eine nette Episode und wird für die entsprechende Zielgruppe auch angemessen erzählt. Das Gezicke der Prinzessinnen wirkt im Kontext aber all zu albern, auch wenn dieses sich in der ersten Folge noch in Grenzen hält. Einen faden Nachgeschmack hat leider auch das Ende der Geschichte. Hier hätte man unter Umständen noch etwas mehr rausholen können. Hingegen ist es aber schön, dass She-Ra es wohl alleine nicht geschafft hätte die Katzenfrau zu besiegen und (anders als He-Man) nicht übermächtig dargestellt wird.

Die Synchronsprecher

Renate Pichler-Grimm
Geboren: 01. November 1937 in Deutsch Krone, Westpommern
Frau Pichler lieh Königin Angella ihre Stimme. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Schauspielerin und war unter Anderem als Bühnendarstellerin in Hamburg tätig. Heute arbeitet sie überwiegend als Synchronregisseurin und Autorin. In vielen Hörspielen wirkte sie außerdem mit. Ihre Stimme war beispielsweise in einigen Folgen der drei ??? zu hören. Frau Pichler ist mit dem Synchronsprecher Matthias Grimm verheiratet.



Mehr Reviews über die Princess of Power Hörspiele:

Das Geheimnis des Kristallpalastes (Promofolge)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 450 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEtheria.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster

Naja nicht alles was Europa produziert hat ist gut,aber wenn man sichherlich bedenkt das MOTU Hörspiele zu dieser Zeit so ein Mega Erfolg wahren,ist doch klar das Europa auch mit She-ra kasse machen wollte.

Die erste Folge geht meiner meinung auch noch in ordnung.
Ihr macht echt einen guten Job,so ausführlich und wie immer perfekt euer Review.

Das ihr es auf euch nimmt und euch die She-Ra HS reinzieht,dafür habt ihr allein schon meinen Respekt
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  19.02.2011 um  09:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.02.2011 -09:51 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zu einer Durchschnittsfolge.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  19.02.2011 um  11:25 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Und da haben wir schon das Review zur 1. Folge.
Man sieht, war doch gar nicht sooo schlimm.
Zu Lo-Kee: mich würde mal interessieren, wie Lutz Mackensy heute über seine Sprecherrolle denkt. Und: wenn Lo-Kee es nur bei Magie belassen hätte, nachher wird er noch zum Erfinder...

Hier mal ein Bild vom gesamten Cover (wen´s interessieren sollte):


Geschrieben am  19.02.2011 um  12:06 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.02.2011 -12:14 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja auch meinen . Ich habe mehrmals versucht, die Hörspiele anzuhören, bin aber immer spätestens nach einem Drittel gescheitert. Vielleicht schaffe ich es ja in der Zukunft nochmal.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  19.02.2011 um  14:06 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Orko-78 schrieb am  19.02.2011 um  12:06
Und da haben wir schon das Review zur 1. Folge.
Man sieht, war doch gar nicht sooo schlimm.
Zu Lo-Kee: mich würde mal interessieren, wie Lutz Mackensy heute über seine Sprecherrolle denkt. Und: wenn Lo-Kee es nur bei Magie belassen hätte, nachher wird er noch zum Erfinder...

Hier mal ein Bild vom gesamten Cover (wen´s interessieren sollte):


Mich interessiert es.
Vielleicht kannst du das bei zukünftigen Reviews auch bringen.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  19.02.2011 um  14:07 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Super-Phil schrieb am  19.02.2011 um  14:07

Orko-78 schrieb am  19.02.2011 um  12:06
Und da haben wir schon das Review zur 1. Folge.
Man sieht, war doch gar nicht sooo schlimm.
Zu Lo-Kee: mich würde mal interessieren, wie Lutz Mackensy heute über seine Sprecherrolle denkt. Und: wenn Lo-Kee es nur bei Magie belassen hätte, nachher wird er noch zum Erfinder...

Hier mal ein Bild vom gesamten Cover (wen´s interessieren sollte):


Mich interessiert es.
Vielleicht kannst du das bei zukünftigen Reviews auch bringen.
Wenn´s die Redakteure nicht stört und es nicht nach Klugschei*erei aussieht, vom Prinzip kein Problem.

Geschrieben am  19.02.2011 um  16:28 Uhr  |  Zuletzt geändert am 19.02.2011 -17:09 Uhr
Orko_111
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2055
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Orko Mathias Grimm wahr der Sprecher von Orko nicht Beastman


111

Geschrieben am  19.02.2011 um  17:39 Uhr
Mattix1980
Neu in Snake Mountain
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nettes Review! Gibt´s die Hörspiele irgendwo als Download? Ich würde gerne einen Selbstversuch starten, ob ich eine komplette Folge überstehen könnte!

Geschrieben am  19.02.2011 um  17:45 Uhr
Scarecrow
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9609
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Orko_111 schrieb am  19.02.2011 um  17:39
Orko Mathias Grimm wahr der Sprecher von Orko nicht Beastman


111
Hab´ Michael und Matthias Grimm durcheinander gebracht. Danke für den Hinweis
------------------
And at the end of fear - Oblivion!

Geschrieben am  19.02.2011 um  17:51 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nettes Review, aber der Inhalt.. ein Schwert, mit dem man Wäsche trocknen kann, na klar. Wenn das nicht auf Mädchen ausgerichtet ist, weiß ich auch nicht.

------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  20.02.2011 um  09:48 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also wenn man sich das professionelle & interessante Review mal genauer durchliest drängen sich mir doch spontan 2 Fragen auf:

Erstens: Habt ihr euch diese Folge (und auch die anderen) wirklich freiwillig und ohne Zwang von Anfang bis Ende angehört...?!

Zweitens: Standet ihr während des Anhörens unter irgendwelchen Rausch- oder anderen Betäubungsmitteln was dieses Unternehmen wesentlich erleichtert hätte...?! (Wenn nicht, Respekt *LOL*)

Also ich mag ja She-Ra und Co. bzw. den Cartoon dazu aber mit den Hörspielen kann ich echt nix anfangen...! Was natürlich nun nicht heißt das ich die trotz alledem guten & detailierten Reviews dazu nicht lese, im Gegenteil, aber das Gezeter und Gezicke muß man echt nicht haben - oder ich gehöre schlicht & einfach nicht zur angestrebten Zielgruppe...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  20.02.2011 um  14:30 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was mir jetzt erst auffällt:
Ich wußte ja schon länger, dass Europa für die Cover nur Ausschnitte aus den Werbemagazinen genommen hatte. Aber bei der ersten Folge den Hauptcharakter She-Ra gar nicht erst auf dem Cover drauf zu haben ist schon heavy.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  20.02.2011 um  14:39 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein nettes review! jedoch kristallisiert sich für mich immer mehr raus, dass die she-ra hörspiele wohl nix für mich sind...
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  21.02.2011 um  08:14 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das Review zu der ersten offizellen Hörspielfolge.
Ich hatte auch ein oder zwei Hörspile der POP Serie.
Welche das waren weiss ich nicht mehr, aber das diese Hörspiele nichts für meine Ohren waren, das weiss ich noch.
Zu viele Zickereien, zu viel Frauenpower auf einmal.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  21.02.2011 um  10:47 Uhr
kaktus
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schlimmer geht es wohl nimmer mehr. So was grausiges hat das PoP Universum echt nicht verdient!!!!
Naja das Review ist trotzdem inforeich

Geschrieben am  21.02.2011 um  12:35 Uhr
alftheblue Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3650
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ohne Worte!!

@ Reviewer:
Das ihr es auf euch nimmt und euch die She-Ra Hörspiele freiwillig reinzieht,dafür habt ihr allein schon meinen Respekt
------------------
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh – und es kam schlimmer!

Geschrieben am  14.06.2011 um  11:34 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.