48 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  14.03.2011 um  11:30 Uhr    
Reviews
Kristallische Kräfte (Episode 12)

Caz hat sich das Bein verletzt und mutiert nun durch einen Hightech-Anzug zum Superhelden. Er will es in seinem Übereifer sogar mit Skeletor aufnehmen. Ein großer Fehler! Die tapferen Schneiderlein von PE sagen euch ob die Folge was taugt oder nicht!

Story
Der übereifrige Caz hat sich beim herumtollen am Bein verletzt. Damit er sich während seiner Genesung jedoch normal bewegen kann, ziehen ihm die Wissenschaftler einen Hightech-Anzug an. Der Anzug funktioniert anfangs wie er soll, doch dann entdeckt Caz dass er schneller laufen kann und auch immens stärker wird wenn er die Leistung des Anzuges erhöht.



Caz hat sich mit seinen neuen Kräften bereits einen Namen auf Primus gemacht indem er als „He-Man Junior“ oder „He-Caz“ den Bewohnern von Primus aus gefährlichen und/oder ausweglosen Situationen hilft. Natürlich bleibt das auch Adam und Master Sebrian nicht verborgen, welche den Nachwuchshelden aufsuchen und ihn zurechtweisen. Sebrian drosselt die Leitung des Anzuges wieder auf normal, doch der Schaden ist bereits angerichtet. Denn die Videoübertragungen von Caz`s Heldentaten wurden auch vom Mutterschiff der Mutanten empfangen, welche, ohne zu wissen dass Caz in dem Anzug steckt, dem neuen Helden eine Falle stellen wollen. Dazu benutzen sie ein fingiertes Notrufsignal womit sie Caz von Primus weglocken und ihn gefangen nehmen können.



He-Man erhält eine Videobotschaft Skeletors der ihm den gefangenen Caz zeigt. Und wie von Skeletor vorausgesehen macht sich He-Man sofort auf um den kleinen Freund aus den Fängen der Mutanten zu retten. Tuskador und Sagitar begleiten ihn. Unterwegs merkt He-Man dass etwas nicht stimmt und nimmt den Zauber zur Hilfe. Das Zauberschwert zeigt ihm mit seiner Magie dass auf dem Weg nach Gorn City, wo die Mutanten Caz gefangen halten, dutzende von unsichtbaren Minen auf die drei Helden lauern. Mit Hilfe des Schwertes jedoch ist es ein leichtes für die galaktischen Wächter sich einen Weg durch die Minen zu bahnen.



Mit Hilfe des Zauberschwertes finden die galaktischen Wächter das Versteck der Mutanten schnell in Gorn City. Doch auch hier haben Skeletor und seine Freunde eine Falle für He-Man aufgebaut. Der stärkste Mann des Universums fängt sich bei dem Versuch Caz zu befreien in einer Energiezelle und kann sich selbst mir seiner ungeheuren Kraft nicht befreien. Auch Sagitar und Tuskador wurden von den Mutanten gefangen genommen und verharren nun zusammen mit dem wieder humpelnden Caz in einem Kellerloch.



He-Man hat die rettende Idee. Mit Hilfe der Kristalle die dem Anzug von Caz übermenschliche Kräfte verleihen, kann er das Kraftfeld überwinden. Nun befreit er seine Freunde und nimmt den Kampf gegen die Mutanten auf. Lange dauert der Kampf jedoch nicht und die Mutanten und Skeletor ergreifen die Flucht. Grund genug für He-Man, Caz, Tuskador und Sagitar den Heimweg nach Primus anzutreten…



Rezension
Wieder einmal versucht sich Skeletor daran He-Man in eine Falle zu locken. Ein Plot den man in den verschiedensten Farben schon zur Genüge in diesem Cartoon gesehen hat. Einzig bemerkenswerte ist, dass der Herr des Bösen sich Mann gegen Mann dem Helden von Primus gegenüberstellt als der sich aus der Energieglocke befreien kann. Der Filmation Skeletor hätte vielleicht sofort das Weite gesucht.
Es ist Schleierhaft warum die Autoren dieses Zeichentricks immer wieder auf ein und dieselbe Karte setzten und Plots verfassten in denen Skeletor den stärksten Mann des Universums in eine Fall zu locken versucht. In den bisherigen Episoden vermisst man doch ein wenig die Abwechslung und die Geschichte um die neuen Abenteuer des größten Helden der 80er zeigt so langsam die ersten Ermüdungserscheinungen.



Leider bietet die Episode an sich wieder nicht viel Neues und ist, wie schon erwähnt, im Kern wie die meisten Folgen die davor produziert wurden. Überraschend ist jedoch dass dieses mal nicht Flipshot und Hydron an He-Mans Seite kämpfen, sondern die zu dem Zeitpunkt noch recht frischen Charaktere Tuskador (Insyzor) und Sagitar (Tharkus). Beide werden auch recht ordentlich in Szene gesetzt und besonders Tuskador kann zeigen was er als Figur besonderes drauf hat.



Besondere Aufmerksamkeit erhält mal wieder der Hirtenjunge Caz, welcher sogar die Hauptrolle in dieser Episode hat. Mit dem Anzug kann er es mit allen und jedem aufnehmen und fühlt sich als Held. Doch da kommt mal wieder sein jugendlicher Leichtsinn zum Vorschein, welcher meistens von seinen Freunden gebremst werden muss.



Moral
He-Man und Caz schaffen Kisten mit Disketten von Master Sebrian aus einem Lagerraum, welche in ein größeres Lager verfrachtet werden sollen. Als Caz eine Kiste hebt, ermahnt ihn He-Man zum heben der Kiste in die Knie zu gehen und die Kiste so anzuheben. Sonst könnte die Gefahr bestehen dass einem irgendwann einmal der Rücken weh tut.



Fazit
Kristallische Kräfte ist eine durchschnittliche Episode die leider gar nichts zur Entwicklung der Geschichte des Planeten Primus, noch ihrer Bewohner beiträgt. Dennoch ist sie ein nettes Intermezzo!



Möchtest du mehr erfahren? Hier ist eine Übersicht aller bisherigen Reviews zum New Adventures Cartoon:

Folge 01: Ein neues Zeitalter
Folge 02: Das Sternenschiff und die Kristalle
Folge 03: Die Hitze steigt
Folge 04: Der Schlüssel zum Schild
Folge 05: Die Herausforderung
Folge 06: Die Kraft des Kristalls
Folge 07: Die galaktischen Wächter
Folge 08: Sonnenfinsternis auf Primus
Folge 09: Der Kampf ums Schwert
Folge 11: Woldwest in Denebria

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 460 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de / PlanetPrimus.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gehört sogar zu meinen Lieblingsfolgen, sehr unterhaltsam und kurzweilig wie ich finde.

Es stimmt, dass die Folge nichts zur Entwicklung der Geschichte von Primus beiträgt... aber wie viele Folgen tun das schon? Bei den New Adventures hatte ich das ebensowenig erwartet wie beim Classic Cartoon oder überhaupt bei einer Zeichentrickserie
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  14.03.2011 um  12:09 Uhr
arctic-worm
Befehlshaber der Wache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2768
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
nettes review gefällt mir
kenn die folge sogar
------------------
http://Talker-Lounge.de

Geschrieben am  14.03.2011 um  12:47 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Für mich auch eher das Mittelmaß der Folgen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  14.03.2011 um  13:28 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.