4 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  15.06.2014 um  23:45 Uhr  
Reviews
Fremde Waffen (Episode 36)

Skeletor findet auf einem Asteroiden mächtige Waffen und setzt sie gegen He-Man ein. Mit einer von ihnen kann er seinem Widersacher sogar die Kraft rauben. Die Fitnesstrainer von PE sagen euch ob He-Man seine Power behalten hat.

Story
Als das Mutterschiff der Mutanten nach einem Kampf gegen die galaktischen Wächter auf einem Asteroiden notlanden muss, finden die Mutanten dort eine Menge Gerätschaften einer unbekannten außerirdischen Rasse vor. Skeletor plant, die Waffen gegen He-Man und die galaktischen Wächter einzusetzen. Doch um schnell zu lernen wie sie funktionieren und teils auch zu reparieren sind, brauchen die Schurken die Hilfe der Wissenschaftler Krex, Gepple, Alcon und Meldoc. Diese werden von den Mutanten auch prompt entführt, nachdem man sie mit einem fingierten Zirkus hergelockt hat.



He-Man und die Wächter sind auf dem Weg, um die Wissenschaftler zu retten. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn sie haben keine Spur von ihren Freunden. Plötzlich jedoch empfängt He-Man eine Videobotschaft von Gepple mit den Koordinaten, wohin Skeletor sie gebracht hat. Der Herr des Bösen zwingt sie, für sich zu arbeiten. Während Gepple He-Man alles berichtet, wird er von Skeletor aber überrascht. Doch der ist gar nicht sauer, sondern sieht in Gepples Hilferuf gleich eine Möglichkeit, die galaktischen Wächter auszuschalten.



He-Man muss sich im direkten Kampf mit Skeletor vorerst geschlagen geben, kann sich aber wieder aufrappeln und seinen Freunden im Kampf gegen die Mutanten helfen. Doch Skeletor hält erneut dagegen, nun mit einer Waffe, die wie ein Traktorstrahl fungiert. So kann er die galaktischen Wächter in eine Art Energieblase gefangen nehmen. Mit Hilfe eines anderen Gerätes, welches einem Menschen die Kraft raubt, will er seine Feinde zu verweichlichten Feiglingen machen. Was er aber nicht weiß ist, dass Gepple die Wirkung der Kammer umgedreht hat - jeder der nun in ihrer Nähe steht, wird seiner Kraft beraubt.



Skeletor befiehlt als erstes, He-Man in die Maschine zu stecken. Als die Mutanten die Maschine einschalten, werden sie gemäß Gepples Plan alle ihrer Kraft beraubt. He-Man hingegen kann sich befreien und tritt mit seinen Freunden die Heimreise an. Zuvor vernichten sie aber noch die fremden Waffen, damit diese ihnen nicht noch einmal gefährlich werden können. Skeletor und die Mutanten sind indes so schwach, dass sie nichts dagegen ausrichten können.



Rezension
Fremde Waffen ist eine Episode, die aus komödiantischer Sicht das eine oder andere zu bieten hat. So tarnen sich Skeletor und die Mutanten verwandeln via Hologenerator als Zirkusdirektor samt Clowns. Nun, das geschieht zwar, um die Wissenschaftler zu kidnappen, aber Autor Francis Moss hätte sich für diesen Part wirklich etwas anderes ausdenken sollen. So nämlich zieht er die eh schon in den vorangegangenen Episoden arg gebeutelten Hauptgegner noch weiter runter. Leider ist ein Trend, der sich im Laufe der Serie meistens nicht mehr ändern wird, wenngleich auch hier und da noch ein paar Perlen dazwischen sind. Dazu aber mehr in anderen Reviews. Dabei gibt es durchaus Folgen, die sowohl eine gute Geschichte als auch Humor beinhalten.



Wie schon erwähnt, finden die Mutanten unter all den Geräten auch einen Hologenerator, der ihr Antlitz in einer anderen Gestalt erscheinen lassen kann. Als sie das Gerät ausprobieren, wird Skeletor unter anderem mit einem Krokodilsgesicht gezeigt. Aber auch Flogg probiert das Gerät aus und die erste Erscheinung lässt ihn ein wenig aussehen wie eine mögliche Version eines NA Man-At-Arms. Natürlich gibt es dafür keinen Vergleich, da der Waffenmeister nie in dieser Serie auftrat. Tatsächlich aber plante Jack Olesker laut eigener Aussage, Man-At-Arms in der zweiten Staffel als wichtigen Charakter auf Eternia einzubringen.



Sehr interessant ist, dass die Mutanten es nicht schaffen, die Waffen selber zu reparieren, bzw. herauszufinden, was die überhaupt können. Zum zweiten Mal entführen sie die Wissenschaftler Krex, Gepple, Alcon und Meldoc, weil sie ohne diese nicht klar kommen. Die Bösewichter sind also zum Kämpfen zu unfähig, sie werden in albernen Situationen und Verkleidungen dargestellt, in Romanzen verstrickt und können nicht einmal Sachen reparieren oder herausfinden, wozu diese denn gut sind? Oh Boy, wo ist hier nur der Ausgang?



Fazit
Aufgrund der Tatsache, dass es (so unfassbar das klingen mag) weitaus schlimmere Episoden gibt, ist die Folge wenigstens noch Mittelmaß. Dabei wäre die Wertung wohlgemerkt deutlich höher ausgefallen, wenn man den Babyhumor weggelassen hätte.



Möchtest du mehr erfahren? Hier ist eine Übersicht aller bisherigen Reviews zum New Adventures Cartoon:

Folge 01: Ein neues Zeitalter
Folge 02: Das Sternenschiff und die Kristalle
Folge 03: Die Hitze steigt
Folge 04: Der Schlüssel zum Schild
Folge 05: Die Herausforderung
Folge 06: Die Kraft des Kristalls
Folge 07: Die galaktischen Wächter
Folge 08: Sonnenfinsternis auf Primus
Folge 09: Der Kampf ums Schwert

Folge 11: Wildwest in Denebria
Folge 12: Kristallische Kräfte
Folge 14: Der Kampf um den Star Trader
Folge 16: Für den Kampf geboren
Folge 17: Gepples Sprengstoff
Folge 18: Mutantenhochzeit
Folge 19: Gefangen im Ionensturm

Folge 21: Die Ana-Droiden erobern Primus
Folge 22: Letzte Chance für Primus
Folge 23: Die Rebellion beginnt
Folge 24: Skeletors neue Waffe
Folge 25: Levithan in Gefahr
Folge 26: Friedensverhandlungen

Folge 28: Das Böse vernichtet sich selbst
Folge 29: Die Giftgasfabrik
Folge 30: Klonenangriff
Folge 31: Die dunkle Sonne
Folge 34: Dreadator, der Gefürchtete

Lust auf noch mehr? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 670 Reviews zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetPrimus.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17441
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17441
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
NA Rules!
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  16.06.2014 um  01:18 Uhr
Ursus
Kämpfer des Guten
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 500
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Man at arms ist doch ein wichtiger Charakter auf Eternia.Da meinste bestimmt Primus

Geschrieben am  16.06.2014 um  09:05 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nein, mit Eternia hat er schon Recht. Olesker wollte in Staffel 2 das Geschehen wieder nach Eternia bringen, wo Man-At-Arms eine noch wichtigere Rolle gehabt hätte, weil er da König Randor enthront haben sollte.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  16.06.2014 um  09:49 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Klamauk in der Folge nervt aus erwachsener sicht.
Das ist je auch der grund warum manche Filmation Folgen heute so unfassbar albern wirken.

Beim NA cartoon hat sich das finde ich zumindest in grenzen gehalten bis auf ein paar Ausnahmen.

Die Folge fand ich ganz ok, gibt aber sicher bessere.

Mal wieder klasse Review Jens
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  16.06.2014 um  10:17 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.06.2014 -10:27 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  16.06.2014 um  09:49
Nein, mit Eternia hat er schon Recht. Olesker wollte in Staffel 2 das Geschehen wieder nach Eternia bringen, wo Man-At-Arms eine noch wichtigere Rolle gehabt hätte, weil er da König Randor enthront haben sollte.
Glaub du hast recht Seb, Man-At-Arms sollte dann der Bösewicht sein, oder?

Bin der Meinung das dies mal geplant war in der NA Storyline, als He-Man wieder nach Eternia zurück gekommen war.


------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  16.06.2014 um  10:19 Uhr  |  Zuletzt geändert am 16.06.2014 -10:21 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review.


In Erinnerung ist mir die Folge nicht geblieben. Hat vielleicht auch seinen Grund.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  16.06.2014 um  12:27 Uhr
Ursus
Kämpfer des Guten
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 500
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auf was für Ideen die alle kamen ^^
Na hatte auch seine albernen Seiten,meist stark bei den Mutanten. Und irgendwie fand ich Skeletors Augen verdammt albern.Ohne hätte er viiiiel böser gewirkt.....aber deshalb sollte es wohl nicht sein

Geschrieben am  16.06.2014 um  21:27 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1666
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal wieder klasse Review nur weier so

Geschrieben am  17.06.2014 um  21:26 Uhr
Looking_Glad
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2299
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"Babyhumor"!!!

Ja, das muss ich heutzutage leider bei so einigen alten Zeichentrickserien meiner Kindheit bemängeln.

Aber naja, man wird halt alter nä?
------------------
"Ray, wennn dich jemand fragt ob du ein Gott bist dann sagst du JA!"

Geschrieben am  17.06.2014 um  22:51 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

RockyBalboa schrieb am  16.06.2014 um  10:19

Seb schrieb am  16.06.2014 um  09:49
Nein, mit Eternia hat er schon Recht. Olesker wollte in Staffel 2 das Geschehen wieder nach Eternia bringen, wo Man-At-Arms eine noch wichtigere Rolle gehabt hätte, weil er da König Randor enthront haben sollte.
Glaub du hast recht Seb, Man-At-Arms sollte dann der Bösewicht sein, oder?

Bin der Meinung das dies mal geplant war in der NA Storyline, als He-Man wieder nach Eternia zurück gekommen war.


Ich denke nicht das He-Man je nach Eternia zurück wäre .Wie hätte Mattel das als Toys umsetzen wollen ?

1987 MOTU einstampfen nur um ??? z.b 1994 ?? zu sagen ; Ätsch jetzt gibts MOTU wieder ... bestimmt nicht !!!
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  18.06.2014 um  00:14 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  18.06.2014 um  00:14

RockyBalboa schrieb am  16.06.2014 um  10:19
Glaub du hast recht Seb, Man-At-Arms sollte dann der Bösewicht sein, oder?

Bin der Meinung das dies mal geplant war in der NA Storyline, als He-Man wieder nach Eternia zurück gekommen war.


Ich denke nicht das He-Man je nach Eternia zurück wäre .Wie hätte Mattel das als Toys umsetzen wollen ?

1987 MOTU einstampfen nur um ??? z.b 1994 ?? zu sagen ; Ätsch jetzt gibts MOTU wieder ... bestimmt nicht !!!
Ist zwar eine interessante Vorstellung. Aber ich denke auch, das He-Man NIEMALS nach Eternia zurückgekeht wäre. Kann mir auch nicht vorstellung, dass man das seitens Mattel bzw. Jetlag das überhaupt ernsthaft in Erwägung gezogen hat oder ansatzweise umgesetzt hätte. Die MotU-Line war 1987 faktisch gesehen tot.

Was die Cartoonfolge angeht: Ich kann mich an diese Folge nur sehr schwach erinnern. Wenn ich aber das Revie lese kann ich mich aber erinnern diese Folge gesehen zu haben. Naja habe die Serie seit über 20 Jahre nicht mehr gesehn

Und finde auch das Flogg in dieser Folge sehr stark Man-at-Arms ähnelt. Ist aber wohl eher absicht als Zufall gewesen die Ähnlichkeit.

Geschrieben am  18.06.2014 um  12:25 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  18.06.2014 um  00:14

RockyBalboa schrieb am  16.06.2014 um  10:19
Glaub du hast recht Seb, Man-At-Arms sollte dann der Bösewicht sein, oder?

Bin der Meinung das dies mal geplant war in der NA Storyline, als He-Man wieder nach Eternia zurück gekommen war.


Ich denke nicht das He-Man je nach Eternia zurück wäre .Wie hätte Mattel das als Toys umsetzen wollen ?

1987 MOTU einstampfen nur um ??? z.b 1994 ?? zu sagen ; Ätsch jetzt gibts MOTU wieder ... bestimmt nicht !!!
Wer redet denn davon das Mattel das als Toys umgesetzt hätte???

Es war eine überlegung der Macher des Cartoons und nicht von Mattel




------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  19.06.2014 um  10:54 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

RockyBalboa schrieb am  19.06.2014 um  10:54

Zodac-75 schrieb am  18.06.2014 um  00:14
Ich denke nicht das He-Man je nach Eternia zurück wäre .Wie hätte Mattel das als Toys umsetzen wollen ?

1987 MOTU einstampfen nur um ??? z.b 1994 ?? zu sagen ; Ätsch jetzt gibts MOTU wieder ... bestimmt nicht !!!
Wer redet denn davon das Mattel das als Toys umgesetzt hätte???

Es war eine überlegung der Macher des Cartoons und nicht von Mattel




Aber wenn es die Cartoon-Macher tatsächlich umgesetzt hätten, dann wäre eine neue Toyline auch nicht unwahrscheinlich gewesen.

Geschrieben am  19.06.2014 um  15:24 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

RockyBalboa schrieb am  19.06.2014 um  10:54

Zodac-75 schrieb am  18.06.2014 um  00:14
Ich denke nicht das He-Man je nach Eternia zurück wäre .Wie hätte Mattel das als Toys umsetzen wollen ?

1987 MOTU einstampfen nur um ??? z.b 1994 ?? zu sagen ; Ätsch jetzt gibts MOTU wieder ... bestimmt nicht !!!
Wer redet denn davon das Mattel das als Toys umgesetzt hätte???

Es war eine überlegung der Macher des Cartoons und nicht von Mattel




Du hast einen Denkfehler

Der Cartoon wurde im Auftrag von Mattel als Promotion für die Toyline Produziert .Ohne Toyline kein Cartoon .
Die Cartoon macher können als nicht einfach ideen umsetzten sondern müssen sich an Vorgaben von Mattel richten .
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  19.06.2014 um  22:26 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  19.06.2014 um  22:26

RockyBalboa schrieb am  19.06.2014 um  10:54
Wer redet denn davon das Mattel das als Toys umgesetzt hätte???

Es war eine überlegung der Macher des Cartoons und nicht von Mattel




Du hast einen Denkfehler

Der Cartoon wurde im Auftrag von Mattel als Promotion für die Toyline Produziert .Ohne Toyline kein Cartoon .
Die Cartoon macher können als nicht einfach ideen umsetzten sondern müssen sich an Vorgaben von Mattel richten .
Es war doch nur ein GEDANKE/IDEE der Cartoonmacher!!!! Mehr nicht!

Wurde ja schließlich auch nicht mehr umgesetzt.
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  20.06.2014 um  11:11 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So ist es. Olesker wollte das laut eigener Aussage machen. Ob Mattel es auch genehmigt hätte, steht auf einem ganz anderen Blatt.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  21.06.2014 um  13:49 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.