33 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  30.04.2012 um  18:00 Uhr  
Reviews
The Powers of Grayskull: The Legend Begins! (MotU Classics)

Der erste Minicomic seit Jahren überträgt die Handlung des gleichnamigen Heftes aus den 80er Jahren in die neue MotU Classics Historie. Die PE-Bücherstunde klärt, ob das auch gelungen ist.

Für die meisten Fans völlig überraschend kündigte Mattel auf der San Diego Comic Convention 2011 an, im Folgejahr drei Figuren mit gänzlich neuen Minicomics herauszubringen. Damit erfüllt sich für viele Fans ein lang gehegter Wunsch. Obwohl das laut Mattel einmalige Sonderbudget anlässlich des 30-jährigen MotU Jubiläums ein geplantes viertes Heft nicht mehr finanzieren konnte, wurde den übrigen Comics heiß entgegen gefiebert. Das erste erschien schließlich Im April 2012 das Beigabe zu Thunder Punch He-Man.



Story
Lange nachdem Serpos besiegt wurde, sind die Snake Men dennoch mächtiger geworden, und die aus Despondos zurückgekehrte Horde hat King Skeletor die Herrschaft über Eternia entrissen. Gemeinsam mit She-Ra und den Rebellion von Etheria kämpfen die Masters von ihrer Untergrundbasis in Tundaria aus um die Freiheit. Teela hat die Nachfolge ihrer toten Mutter als Zauberin angetreten, während Man-At-Arms in einen Schlangenmensch verwandelt wurde. Gemäß einer alten Prophezeiung kehren auch die Könige Randor und Miro aus Despondos zurück, während sich die drei Türme wieder erheben. He-Man erfährt von Teela, der neuen Sorceress, dass ein großer, alles entscheidender Krieg kommt, und He-Man in der fernen Vergangenheit etwas finden muß, das entscheidend für den Sieg der Helden ist. Mit dem kosmischen Schlüssel öffnet sie im Central Tower ein Zeittor und maskiert He-Man.



5000 Jahre in der Vergangenheit rettet He-Man sogleich einen Bionatops vor den Snake Men. Aber auch Skeletor ist unbemerkt durch das Tor nach Preternia gereist, wo er King Hssss seine Unterstützung bietet um selbst wieder mehr Macht zu erlangen. In einem Dorf an dessen Stelle einst der Königspalast stehen wird, kommt es zum Kampf zwischen He-Man und den Snake Men. Skeletor, der He-Man trotz dessen Maskerade erkannt hat, hofft heimlich dass dieser und King Hssss sich gegenseitig umbringen werden. Plötzlich greift eine mysteriöse, mächtige Gestalt ein und vertreibt die Schlangenmenschen. Als He-Man sich bedanken will, ist der Fremde jedoch verschwunden - an einem unbekannten Ort beobachtet dieser den von dannen ziehenden He-Man.
Fortsetzung folgt im nächsten Heft.



Rezension
Nahezu sofort fallen einige Details am ersten MotU Classics Minicomic auf. Da wäre zunächst das Format 10 x 15,2 cm, durch welches das Heft etwas schmaler und höher als die früheren Comics ist. Das Papier ist eindeutig hochwertige als in den 80er Jahren, dafür umfasst das Heft lediglich zwölf Seiten, von denen bloße acht überhaupt Comicseiten sind. Die Rückseite stellt eine große MattyCollector Werbung dar. Auf dem Cover findet sich der Masters Schriftzug in neuer Optik, jedoch ohne "Classics" Untertitel, während auch das Dark Horse Logo abgebildet ist. Tatsächlich hat Mattel die neuen Minicomics nicht selbst produziert, sondern das über den drittgrößten US-amerikanischen Comicverlag erledigen lassen und den Grundplot vorgegeben. Dies wird auf der ersten Innenseite deutlich, wo als "Schreiber" zwar Tim Seeley aufgeführt wird. Seeley ist unter anderem Schaffer der Serie Hack/Slash und der gelungenen MotU-Parodie Colt Noble. Hier jedoch setzte er lediglich jene Ideen und Handlungen um, welche von Brand Manager Scott "Toyguru" Neitlich vorgegeben wurden. So bestand seine Aufgabe darin, alles möglichst geschickt auf die mageren acht Seiten zu pressen und mit anständigen Dialogen zu versehen.



Tatsächlich geschieht immens viel auf diesem begrenzten Platz. Schon die Innenseite wird für eine kurze Einleitung verwendet, während die erste Comicseite im Zeitraffer die jüngsten Ereignisse wiedergibt. Etliche davon wurden bereits in Biografien erwähnt und basieren zum Teil auf nicht mehr umgesetzten Plänen für den 200X Cartoon. Die im Anschluss einsetzende Handlung stellt ein Remake des damals letzen Minicomics The Powers of Grayskull: The Legend Begins! dar und ist eindeutig im MotU Classics Kosmos behaftet. Dies wird schon deutlich, da die Zauberin von Grayskull als tot beschrieben wird, und ihre Tochter Teela als neue Hüterin in Castle Grayskull weilt. Während He-Man im alten Heft relativ grundlos nach Preternia geschickt wurde, bietet sich hier eine logischere Begründung, da He-Man in Hinsicht auf eine kommende Entscheidungsschlacht (aka "Second Ultimate Battleground") in der Vergangenheit etwas für den Sieg unabdingbares finden soll. Der weitere Verlauf deckt sich im Grunde mit der 80er Jahre Version. Wie dort folgt Skeletor He-Man und verbündet sich mit King Hssss. Das unvermeidliche Kampf gegen He-Man wird schließlich von einer noch unbekannten Gestalt unterbrochen.



Dass es sich dabei um He-Ro handelt, ist keine Überraschung. Jedoch bleiben He-Man und Skeletor dieses Mal in der Vergangenheit. Während in der alten Version He-Man durch die Zauberin magisch verkleidet wurde, nimmt er hier seinen Preternia Disguise einem Schlangenmensch ab. Auch der Bionatops (hier irrtümlich als Bionotops bezeichnet) wird nicht einfach herbei gezaubert, sondern von He-Man gerettet. Wie in den Biografien werden die Cyborg-Dinos durch eine Infizierung des techno-organischen Virus erklärt. Dieser aus den Marvel Comics "geliehene" Virus mag grundlegend dafür funktionieren. Jedoch wird es etwas albern, wenn aus dem Bionatops "vor Aufregung" ein Blaster heraus wächst. Sehr interessant ist dafür, dass King Hssss den Stab von Ka trägt, jeder Schlangenstab, der immer Teelas Figur beilag. Hier ist durchaus anzunehmen, dass der Stab noch eine wichtige Rolle einnehmen wird und vielleicht sogar jener Schlüssel ist, mit dem laut den Biografien die Snake Men später von den Helden endlich besiegt werden.



Ein großer Kritikpunkt an der Biografie von Battleground Teela war die Tatsache, dass ihre blonden Haare nicht erklärt wurden. Im Minicomic macht He-Man ihr nun sogar ein Kompliment für die neue Haarfarbe. Grundlegend wäre es auch akzeptabel, dass Teela als neue Zauberin einfach auch ihr gesamtes Aussehen verändern wollte. Jedoch wirkt He-Mans Kompliment völlig fehl am Platze, nachdem er unmittelbar zuvor ihre tote Mutter und ihren verwandelten Vater erwähnte. Zudem erklärt der Comic nicht, wie Skeletor scheinbar ungehindert und unbemerkt an Teela-Sorceress vorbei He-Man durch das Zeitportal folgen kann. Positiv ist dafür die Erwähnung, dass Skeletor nach den jüngsten Kämpfen scheinbar an Macht eingebüßt hat und diese in der Vergangenheit wieder verstärken will. Später hofft er sogar darauf, dass sich He-Man und King Hssss gegenseitig erledigen werden, um als lachender Dritter den Sieg davon zu tragen.



Hier findet sich allerdings ein großes Problem der Zeitreise-Thematik. Skeletor und King Hssss sind in der Gegenwart verfeindet, in der Vergangenheit aber Verbündete. Folglich hätte Hssss Skeletor in der Gegenwart erkennen müssen - es bleibt also die Frage, inwieweit dieses Paradoxon von Scott Neitlich übersehen wurde oder vielleicht doch noch später erklärt wird. Ebenfalls problematisch ist, dass He-Mans Schwert laut Text magisch "verschleiert" wird, um nicht als das Zauberschwert erkannt zu werden. Optisch ist davon jedoch nichts zu sehen. Dabei gibt das von Wellington Alves gezeichnete Heft zahlreiche optische Teaser preis, denn neben einem Horde Trooper sind auch Clamp Champ und Adams Großvater King Miro zu sehen. Zumindest im ersten Bild ist auch Thunder Punch He-Man verewigt, während im zweiten Panel Snake Man-At-Arms präsentiert wird, dessen Actionfigur im Juni der nächste Minicomic beiliegen wird. Nette Überraschungen, die auch gezielt Lust auf mögliche künftige Figuren machen sollen.



Im weiteren Verlauf der Geschichte sind dementsprechend auch Tung Lashor, Sssqueeze und Rattlor zu sehen. Teela wiederum trägt als Zauberin eine Robe samt Kapuze, deren Falkenmuster im Stil ihrer Mutter von Colorist Michael Atiyeh hinzugefügt wurde. Nahezu kaum erkennbar ist hingegen, dass Skeletor zu Beginn die halb zerstörten Überreste seiner Dragon Blaster Rüstung trägt und ablegt. Scott Neitlich bestätigte dies zwar offiziell, dennoch gehen derlei Details auf dem kleinen Format leicht unter. Auch der sehr plötzliche Wechsel von Castle Grayskull zum Central Tower kann leicht übersehen werden. Ansonsten findet sich gelegentlich mal ein Detailfehler wie ein Sssqueeze-Arm in Tung Lashor Farben, aber generell ist das Artwork sehr gelungen. Auch das Cover von Eric Powell ist ansehnlich und stellt immerhin eine Hommage an das Cover des alten Comics dar - welches seinerseits immerhin auch schon eine Hommage an ein Concan Motiv von Frank Frazetta war.

Oben: Classics Cover / Mitte: Vintage Cover / Unten: Frank Frazettas Original
Abbildung : Oben: Classics Cover / Mitte: Vintage Cover / Unten: Frank Frazettas Original

Fazit
Der erste MotU Classics Minicomic leidet unter zwei großen Problem. Zum einen reichen die acht Comicseiten kaum, um den zahlreichen Ideen wirklich gerecht zu werden. Zum anderen funktionieren einige Ideen von Scott Neitlich nicht wirklich. Dennoch hat sich Tim Seeley große Mühe gegeben, alles adäquat umzusetzen, und tatsächlich ist das Heft insgesamt doch angenehm lesbar. Besonders aber vermag das Artwork zu überzeugen, das eine sehr gelungene Atmosphäre aufbaut und diesen Minicomic durchaus zu einem sehr anständigen Remake und Lust auf mehr macht.



Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 530 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31185
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schicker Comic, und mit den Mini-Comics im Hintergrund sehen die Figuren MOC noch besser aus!!!

------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  30.04.2012 um  18:14 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöne neu Interpretation. Besonders das man hier mal versucht die Geschichte weiter zu entwickeln. Teela als Sorceress gefällt mir sehr gut. Ich bin mal auf die nächsten beiden Teile gespannt.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  30.04.2012 um  18:20 Uhr
ronschmeck
Waffenträger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 98
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also dafür das es "nur" 8 Seiten Comic waren, fand ich den allerdings ziemlich geil und vollgepackt mit Handlung. Grinsen musste ich bei der Erklärung wie es zu einem Snake Man-at-Arms kommt.

Das akzeptiere ich nicht in der Form.Wenn ich den als Figur habe, stelle ich den als normalen Lakeien zu den Snake Men. Die Figur an sich werde ich mir wirklich ungern zulegen, das Hauptinteresse gilt einzig und allein dem 2.Teil der Comic Story der dem Viech beiliegen soll.

Außerdem hoffe ich mal das der 3. Comic beiliegen wird.
------------------
Natürlich kann ich mir Zahlen merken, ich habe ein pornografisches Gedächtnis!

Geschrieben am  30.04.2012 um  18:26 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Endlich ist er da, der erste neue Minicomic!
Ein bißchen schade fand ich die doch sehr magere Seitenzahl, ansonsten überzeugt mich der Comic auf jeden Fall & macht insbesondere Lust auf die neu vorgestellten Figuren. Snake MAM hat dadurch zumindest schonmal Pluspunkte gesammelt. Sicher gibt´s das ein oder andere nicht so zufriedenstellende Problemchen (relativ kleine Panels, auf denen viele Details verloren gehen & zum lesen brauch ich auch ´ne Brille), alles in allem wünsch ich mir aber mehr davon! Wenn´s nur an dem Budget liegt, hätte ich gern auf Mighty Spector und Laser Lot verzichtet, um noch mehr MoTUC-Comics zu bekommen!

Geschrieben am  30.04.2012 um  18:36 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hoffe, das DC MotU Comics in ähnlich, bzw. besser Qualität daher kommen.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  30.04.2012 um  18:47 Uhr
>>CHANGE<<
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8557
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wunderbarer Comic, sehr nostalgisch.

Skeletor finde ich besonders gut gelungen.

Geschrieben am  30.04.2012 um  19:24 Uhr
He-Man-E-Fac..
Waffenträger
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 76
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super, Klasse Review, bin schon gespannt auf das Comic. gruß

Geschrieben am  30.04.2012 um  21:32 Uhr  |  Zuletzt geändert am 30.04.2012 -21:35 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh, und schon das Review.

Geschrieben am  30.04.2012 um  21:51 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4738
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich freue mich auf das erste Comic. Es wird aber wohl noch ein Weilchen dauern bis die Schneckenpost eintrudelt. Aber besser etwas später als nie.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  30.04.2012 um  22:41 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir gefällt das Comic auch recht gut. Ich kenne es auch schon seit der letzten Con. Ausbaufähig, aber dennoch gut. Bin gespannt wie es weitergeht.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  01.05.2012 um  00:29 Uhr
Pflegor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1345
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooles Review!!
Mir hat das Comic sehr gut gefallen und mir wächst schon ein Blaster vor lauter Vorfreude auf den 2. Teil!
Die kleine Fehler sind verschmerzbar, die hatten die alten Minicomics auch und ich les die immer wieder gern.
Dieses Jahr werden wir echt verwöhnt, Minicomics, DC- Comics und wer weiss was noch alles.

------------------
Hätte Jesus eine Waffe gehabt würde er heute noch leben

Geschrieben am  01.05.2012 um  03:57 Uhr
hiss
Helfer der Snake Men
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 193
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal davon abgesehen, das es echt sehr mager ausgefallen ist find es ganz gelungen. Mal sehen wies nächste Comic wird.

Danke für das Top Review
------------------
Nachts ist es dunkler als draußen

Geschrieben am  01.05.2012 um  07:42 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.05.2012 -07:44 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31185
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

_Stinkor_ schrieb am  30.04.2012 um  20:16
Wenn ein ausführliches Review über das Comic so wie hier oder im Podcast gemacht wird,dann findet man sichherlich den ein oder anderen Fehler oder Makel.

Aber auch nur weil man schon von anfang an nach Fehlern sucht

Sollte man nicht eigentlich Spass beim Lesen eines Comic haben
anstatt unbedingt Fehler finden zu wollen
Abgesehen davon dass das Fazit sehr positiv ausgefallen ist, zu einem Review gehört nunmal dazu, dass man Stärken UND Schwächen benennt. Ansonsten kann man auch einfach schreiben "tolles Heft" und fertig. Wer damit ein Problem hat und meint, es würde der Lesespaß verdorben, der braucht ein Review ja auch nicht lesen. Aber zu behaupten dass ein Rezensent mit Fleiß nur nach Fehlern sucht ist falsch.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  01.05.2012 um  10:17 Uhr  |  Zuletzt geändert am 01.05.2012 -10:22 Uhr
Hordefürst
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wer das Comic in deutsch lesen will -> http://motuallianz.forumieren.com/t2379-motu-classics-minicomic-serie
------------------
www.motuallianz.com

Geschrieben am  01.05.2012 um  15:40 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für den schönen, informativen Beitrag. Klasse Review.

Ist zwar etwas schade, das der erste neue Comic einfach nur die "Erneuerung" des letzten alten ist, aber egal. Hauptsache, die Story wird weitergesponnen...

Bin schon gespannt auf Teil 2...
------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  01.05.2012 um  23:54 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

he-man@castlegrayskull schrieb am  01.05.2012 um  14:02
Ich selbst habe kein Thunder Punch He-Man,aber habe das Comic am Sonntag bei PE-User RockyBalboa gesehen als wir uns getroffen haben.

Nochmals danke Frank für das leckere Essen und den tollen MOTU-Tag bei dir.



Also ich finde das Comic sehr geil und macht laune auf mehr!!
Nix zu danken Micha...war echt ein klasse Tag und wird auf jeden fall wiederholt,aber das nächste mal machen wir dein Kühlschrank leer



Zum Comic

Ich finde es wirklich total Geil und das Artwork geföllt mir wirklich sehr gut. Freue mich total auf die anderen beiden!!!

Hoffe das DC die selbe Qualität hinbekommt,aber da bin ich mir eigentlich sicher.


------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  02.05.2012 um  10:47 Uhr
Mike322 Meine Identität wurde verifiziert.
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4913
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für das einstellen des Comics.

Geschrieben am  02.05.2012 um  12:03 Uhr
Gerrit
Flottenkommandant
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4925
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So wie das auf den Bildern aussieht sieht He-Man überhaupt nicht geil aus! Warum kriegt das kaum einer hin den "stärksten der Starken" auch so aussehen zu lassen! Sein Gesichtsausdruck und der Look von ihm gehen gar nicht
Skeletor ist da schon besser.

Find ich aber echt enttäuschend wenn gerade He-Man so schlecht aussieht Das konnte Emiliano Santalucia echt besser.
------------------
Seit Anmeldung 2003 der gleiche Avatar! Jitsu 4ever!

Geschrieben am  02.05.2012 um  12:24 Uhr
Pyriphlegeto..
Beschützer des Schlosses
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1194
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab heute meinen Thunder Punch He-Man in der Post gehabt und freu mich einfach, dass es endlich wieder eine Motu-Figur mit Comic gibt. Fand ich schon in den 80ern ein super Konzept: Actionfigur und beigepackter Minicomic (clevere Verkaufsstrategie von Mattel, da die Comics natürlich auch andere Charaktere beinhalteten und somit noch mehr Lust auf weitere Figuren machten, als die bloßen Abbildungen auf den Cardbacks).
Auch wenn ich den Comic zwar gerne in Händen halten und lesen würde, bleibt He-Man (wie alle meine anderen Masters auch) in seiner OVP "gefangen". Tja,da kann sich nicht mal der Stärkste der Starken mit seinem Thunder Punch selbständig befreien.

Geschrieben am  02.05.2012 um  19:21 Uhr
Hordefürst
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1659
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wir müssen ja auch bisschen was zum locken haben bei uns und ich denke mit weit über 130 comics die wir geladen haben, sind wir gut ausgestattet
------------------
www.motuallianz.com

Geschrieben am  02.05.2012 um  19:58 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.