60 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  23.01.2012 um  17:20 Uhr  
Reviews
Wind Raider (MotU Classics)

Das erste Vehikel der Retro-Masters fliegt nicht nur He-Man durch Sammlervitrine. Im PE-Pilotencheck zeigt sich, ob hier ein Überflieger durchstartet oder Mattel eine Bruchlandung abgeliefert hat.

Spätestens nachdem das erste Reittier Battle Cat ein voller Erfolg war, begannen Fans, laut über Fahrzeuge zu spekulieren. Als als die Four Horsemen auf der San Diego Comic Con 2010 dann einen Prototyp präsentierten, wurde der Ruf nach eben diesem umso lauter, denn tatsächlich kündigte Mattel nahezu zeitgleich an, Ende 2011 tatsächlich ein Vehikel anzubieten. Der in Eigenregie von den Horsemen entwickelte Battle Ram machte allerdings nicht das Rennen, sondern der nicht minder beliebte Wind Raider, welcher aus der SDCC 2011 endlich präsentiert wurde. Ursprünglich für Oktober zu einem Preis von 40 US-Dollar geplant, verzögerte sich das Erscheinen bis zum Dezember, während der Preis nochmal um 5 Dollar angehoben werden musste. Nach ungefähr drei Tagen war er schließlich ausverkauft, was Mattel zwar nicht in Jubel versetzte, weitere Vehikel für die Zukunft aber auch nicht ausschließt.

Frontseite der Verpackung
Abbildung : Frontseite der Verpackung

Verpackung
Schon hier erfüllt Mattel einen oft geäußerten Fanwunsch, denn statt in der üblichen Fensterbox steckt der Wind Raider in einer vollständig geschlossenen Verpackung mit gemaltem Motiv im Stil der alten Boxarts. Damit aber nicht genug, das Artwork wurde von keinem anderen als Rudy Obrero erstellt, der schon u.a. für die Verpackung des Vintage Wind Raider verantwortlich war! Dessen Stil hat sich zwar merklich weiter entwickelt, aber dennoch gibt das Artwork das bei Fans so oft zitiere "MotU Feeling" der alten Boxarts wieder, zumal auch dieses Motiv die für Obereros Werke typische Leinwandstruktur aufweist.



Es tut sich hier auch einiges, denn nicht nur fliegt He-Man umher, er wird von ganzen drei Rotons verfolgt, gesteuert von Skeletor, Evil-Lyn und Beast Man! Hier ist zunächst interessant, dass als Referenz zwar eindeutig der Vintage Roton diente, die Blaster jedoch offenbar neu gestaltet wurden. Eigentümlich mutet indes Evil-Lyn an, deren Färbung eine Kombination aus ihrer Actionfigur und ihrem Filmation-Look ist und die zudem nicht ihr Zepter sondern einen Blitz in der Hand hält! Aber vielleicht hat sie ja nach den Snake Men, der Horde und Gygor nun auch Göttervater Zeus aus irgendetwas befreit und zum Dank dessen Blitze erhalten. Castle Grayskull darf natürlich nicht fehlen, auf dessen Turm sogar Man-At-Arms abgebildet ist und das Geschütz bedient. Vor dem offenen Tor wiederum steht last but not least Teela kampfbereit in Schlangenrüstung. Zwar finden sich auf dem gesamten Motiv kleinere Fehlerchen (u.a. unbemalte Details an He-Mans Harnisch oder der in eine sehr kurze, offene Zugbrücke hineinragende Eckzahn von Grayskull). All dies fällt aber nur bei genauester Betrachtung auf und stört nicht weiter. Die Box bleibt dank Obreros Artwork einfach die beste Verpackung der MotU Classics Reihe.



Damit aber nicht genug, denn statt von der üblichen Figurenwerbung und zweifelhaften Biografie wird die Rückseite von einem weiteren Artwork bedeckt. Selbige ist in Form einer Blaupause aus Man-At-Arms Werkstatt gestaltet und enthält sogar Duncans Unterschrift. Die darunter zu sehenden Zahlen besitzen ebenfalls eine Bedeutung. So steht 82-06-22 für den 22. Juni 1982, den "Starttermin" des Vintage Wind Raider. 02-11-14 wiederum steht für den 14. November 2002, was der "Starttermin" für einen 200X Wind Raider war, der aber leider nicht in Produktion ging. Zugleich werden diverse Partien inklusiver ihrer angeblichen Funktionen benannt, was für zahlreiche "Easter Eggs" sorgt. So dient der orange "Kopf" der Aufspürung des Elements Eternium, welches eine wichtige Rolle auf Eternia spielt - und zugleich wird somit klar, warum der Kopf sich überhaupt drehen kann! Die Treibstofftanks sind von Kordit (Coridite) überzogen, jenem energiespendenden Element aus dem auch He-Mans Brustgurt besteht. Das Photanium der Flügel wiederum gilt als stärkstes Metall des Planeten (im Grunde eine Ironie, da die Flügel in den 80er Jahren so leicht abbrachen). Und obwohl es etwas dick aufgetragen scheint dass sogar das Seil des Enterhakens ein "Elektroseil" ist, stellt die Blaupause rundum eine absolut gelungene Idee dar.

Rückseite der Verpackung
Abbildung : Rückseite der Verpackung

Modellierung
Selbstredend basiert der Wind Raider auf dem Design der Vintage-Version, ist aber entsprechend dem Maßstab der MotU Classics Figuren ein gewaltiges Stück größer als sein Vorgänger. Im Gegensatz zum Wunsch etlicher Fans wurde der Korpus erneut für lediglich einen Piloten gestaltet, was aber aufgrund der ohnehin schon hohen Kosten absolut nachvollziehbar ist. Während die Grundformen wie gesagt beibehalten wurden, fällt der orange "Kopf" auf, welcher auf der Darstellung auf der Verpackung basiert. Somit ist er nun weitaus detaillierter als die seinerzeit vereinfachte Version des fertigen Fluggerätes.



Im Cockpit wiederum befindet sich nun nicht länger nur ein Hohlraum, sondern ein modellierter Sitz, in dem die Figur bequem Platz findet - allerdings mit Einschränkungen. Im Gegensatz zu früher findet beispielsweise ein Stratos hier keinen Raum für sein Jetpack mehr, und selbst scheinbar beweglichere weibliche Figuren wie Battleground Teela passen nicht unbedingt ideal in das Cockpit. Generell sind Figuren mit kurzer Fellhose und ohne allzu wuchtige Rüstungen am besten für den Wind Raider geeignet und können ohne große Mühe ansehnlich eingesetzt werden.

Und da kommt Stratos mit seinem Wind Raider!?
Abbildung : Und da kommt Stratos mit seinem Wind Raider!?

Eine Neuerung sind dabei auch die Handgriffe, welche über dem Schaltpult angebracht sind. Zwar werden dadurch einige Knöpfe überdeckt. Aber auch wenn der Prototyp seinerzeit Griffe an den Außenseiten besaß und auch die Blaupause der Verpackung entsprechend gezeichnet wurde, sind sie innen absolut korrekt platziert. Dass sie weich und biegsam sind, erweist sich als großer Vorteil, da sich so die Hände ohne allzu große Mühe anstecken lassen. A propos neu - an der einst glatten Unterseite des Wind Raider finden sich nun zwei kleine Blaster, welche zwar simpel gehalten sind, das Gefährt aber dennoch endlich auch für einen Luftkampf tauglich machen. Damit nicht genug, wurden der Unterseite sogar einige technische Feinheiten, allen voran Antriebsdüsen hinzugefügt. Die mittlere weist dabei ein Loch auf, welches als Befestigung für den Standfuß dient - doch dazu später noch mehr.



Während das Gefährt an sämtlichen Partien einen enormen Detailreichtum aufweist, sticht besonders ein Merkmal hervor, denn auch jene Partien, welches einst lediglich als Aufkleber hervorgehbogen wurden, sind nun vollständig modelliert worden. Dies verleiht dem Wind Raider ein weitaus plastischeres Aussehen als es selbst der beste Aufkleber vermocht hätte und ist schon für sich gesehen ein Highlight!



Aber selbst das ist noch nicht alles, denn an beiden seitlichen Düsentriebwerken befinden sich aufklappbare Fächer, welche einen Blick in das Innere gewähren! Nicht nur, dass auch hier zahllose technische Details eingearbeitet wurden, sogar jeweils drei Raketen sind erkennbar, während die sich Klappe in geschlossenem Zustand nahtlos in das Triebwerk einfügt und als separates Element kaum noch auffällt.



Bemalung
Auch die farblichen Details sind immens. Allem voran stechen hier die früheren "Stickerpartien" heraus, denn jedes nun modellierte Element wurde auch bemalt, wobei besonders die Kontrollknöpfe rund um das Cockpit ein Augenschmaus sind. Aber auch die übrigen "Ex-Sticker" lassen nicht zu wünschen übrig, zumal sämtliche Farbtupfer außerordentlich genau aufgetragen sind. Hinzu kommt der Sitz, welcher glücklicherweise braun bemalt wurde, da ein Grünton hier eher unglaubwürdigt gewesen wäre.



Doch auch die Orange- und Grünflächen weisen verschiedene Farbtönungen an. So wurden unzählige Elemente durch eine Glanzbemalung akzentuiert, welche zugleich aber nicht zu aufdringlich wirkt, um den Wind Raider überladen wirken zu lassen. Einzig die Hecktriebwerke blieben leider gänzlich unbemalt, was seltsam anmutet und eventuell aus Kostengründen geschah. Glücklicherweise aber ist dies das einzige, meist ohnehin nicht bemerkbare Manko der durchweg gelungenen Bemalung.



Beweglichkeit
Sowohl die Heckflosse als auch die Seitenflügel lassen sich wie früher bewegen. Damals waren die Flügel jedoch stark abbruchgefährdet und somit auch eine Bewegung nicht empfehlenswert. Das ist hier nun anders, denn die kurzen aber dennoch soliden Befestigungen sorgen dafür, dass die Flügel nur aus den Halterungen fallen, nicht aber abbrechen. Auch der orangefarbene Kopf ist drehbar, dabei aber leider einen Deut zu locker und wäre besser fest einrastend angefertigt worden. Immerhin lässt sich unfreiwilliges Drehen dank der Blaupause auf der Verpackung noch damit erklären, dass der Wind Raider halt gerade Eternium "erschnüffelt" hat. Sehr vorteilhaft sind indes die Räder an der Unterseite, mit denen das Vehikel bequem übers Parkett flitzen kann. Schön dass Mattel auch dies von der Vintage-Version übernommen hat. Es gibt aber noch mehr Bewegungsmöglichkeiten durch das...



Zubehör
Ja, auch eine Dreingabe findet sich hier, denn das Vehikel wird durch einen zweiteiligen Standfuß ergänzt. Der Wind Raider wird mit der Unterseite einfach aufgesteckt und wird trotz seines Gewichts vom leichten Sockel sehr stabil gehalten. Das besondere ist hier das Zweifachgelenk, durch welches sich der Wind Raider nicht nur drehen, sondern auch beliebig kippen und neigen lässt. Hierdurch ergeben sich zahlreiche Positionierungsmöglichkeiten, um das Fluggerät mit oder ohne Pilot perfekt in Szene zu setzen.



Bedauerlich ist einzig das Design des Standfußes. Während die Haltestange schwärzlich-transparent ist, wurde der kreisrunde Sockel vollständig schwarz angefertigt und an zwei gegenüberliegenden Seiten mit dem MotU Classics Logo versehen. Besser wäre ein vollständig transparenter Standfuß oder ein Konstrukt in Form von Triebwerksausstössen gewesen. Allerdings wäre transparentes Plastik weitaus fragiler gewesen, während ein aufwendig modelliertes und bemaltes Element die Kosten unverhältnismäßig gesprengt hätte. Insofern war ein schwarzer Standfuß unter den gegebenen Umständen eine nachvollziehbare und annehmbare Wahl.



Actionfeature
Wie in den 80er Jahren kann das ausgefahrene Seil des Enterhakens wieder eingezogen werden, indem der orange "Kopf" gedreht wird. Da selbiger nun sehr viel langgezogener ist als früher, mußte Mattel hier etwas tricksen. So muß der Kopf nun nach oben gezogen werden, um die 360° Drehung vollziehen zu können, ohne an den grünen Korpus zu stossen. Das anschließende Wiedereinfädeln funktioniert wie in den 80er Jahren problemlos, und wenn der Kopf wieder einrastet, bleibt das Seil ungerührt im Wind Raider.



Zusätzlich kann der Enterhaken aber auch als Offensivwaffe eingesetzt werden, denn via Betätigung eines der glänzend grünen Knöpfe lässt er sich wie ein Projektil abfeuern. Die geschieht auch mit ordentlichem Schmackes, was jeden Gegner umhaut, und bedauerlich ist einzig das etwas kurz geratene Seil. Dafür rastet der Enterhaken perfekt im Wind Raider ein und verrutscht nicht. Einzig die etwas dünnen Haltestangen sind zu beachten, da diese in einem unvorsichtigem Moment verbiegen könnten.



Fazit
Das erste MotU Classics Vehikel ist nicht unbedingt der günstigste Artikel, sein Geld aber allemal wert! Nicht nur Modellierung und Bemalung sind absolute Spitzenklasse, auch die Handgriffe und aufklappbaren Triebwerke, Actionfeature, Standfuß und Verpackung können auf ganzer Linie überzeugen. All dies macht den Wind Raider zum absoluten Highlight des Jahres 2011!



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!


Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man und Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09)
Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces & Megator (August)
Leech & Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Bubble Power She-Ra (November)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 510 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein klasse Review, Seb - ausführlich und in allen Punkten treffend
Wer vorher noch Zweifel hatte dürfte jetzt überzeugt sein Der Wind Raider ist einfach das kultigste MotU Vehikel ever und damit war er die beste Wahl für das erste Fahrzeug der Classics Line
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  23.01.2012 um  17:49 Uhr
Zodac1978 Meine Identität wurde verifiziert.
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3159
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review Geiles Bild mit Stratos und Man at Arms

Der Classics Wind Raider ist echt der Hammer

Geschrieben am  23.01.2012 um  19:03 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Stratos und Windraider?
Schöne Detailaufnahmen vom Vehikel, den Kauf bereue ich nicht.

Geschrieben am  23.01.2012 um  19:40 Uhr
dittmosher Meine Identität wurde verifiziert.
Größter Held Eternias
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11834
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review!!!

All dies macht den Wind Raider zum absoluten Highlight des Jahres 2011!


Ich setze noch einen drauf:

All dies macht den Wind Raider zum absoluten Highlight dr gesamten MotUC-Line!


------------------
MotUC rules! Wir brauchen mehr New Adventures Figuren in der MotUC-Line! Ich will einen neuen Realfilm... aber schnell!

Geschrieben am  23.01.2012 um  19:48 Uhr
nakira
Kämpfer des Guten
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 563
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Geiles Review zu einem absolut geilem Fahrzeug!!
------------------
"You feel at ease as you flock with the masses! What do you see with your heads in their asses? Now look at me, I´m not one of your kind! And I prefer to stay behind And walk the wicked way"

Geschrieben am  23.01.2012 um  19:49 Uhr
Beardak
Giftige Natter
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 704
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dass für 200X ein Wind-Raider geplant war wusste ich gar nicht. Davon würde ich gerne mal ne Konzeptzeichnung sehen...

Geschrieben am  23.01.2012 um  20:25 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review zu einem Artikel, der mit Sicherheit für lange Zeit ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Sammler stehen dürfte.

Vielleicht bleibt er sogar einzigartig.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  23.01.2012 um  20:37 Uhr
Stinky
Finsterer Doppelgänger
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1097
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich schließe mich meinen ganzen Vorrednern an es ist ein super Review.

Bin auch der Meinung das der Wind Raider sehr lange das Highlight der Serie bleibt.
------------------
Kicktippsieger der Saison 12/13 hier auf PE

Geschrieben am  23.01.2012 um  20:42 Uhr  |  Zuletzt geändert am 23.01.2012 -22:06 Uhr
Looking_Glad
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2299
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Jaja, der Wind Raider. Er versprüht seid langem mal wieder echtes MotU 80er feeling
------------------
"Ray, wennn dich jemand fragt ob du ein Gott bist dann sagst du JA!"

Geschrieben am  23.01.2012 um  21:17 Uhr
Usul D Ruffy Meine Identität wurde verifiziert.
Horde Trooper
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 455
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review.
Fand den früher nicht so toll und wie es hieß das er kommt dachte ich nur "Hm, weiss nicht" und jetzt wart ich drauf das meiner endlich ankommt, verdammter Sammelwahn
Schätze das meiner ende nächster anfang übernächster zusammen mit Demo- Man endlich hier ist.

Geschrieben am  24.01.2012 um  03:15 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7981
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Wind Raider ist wirklich ein großer Hit. Ich wollte mir anfangs keinen kaufen und mal abwarten, aber als er auf "Almost Gone" stand, packte mich das MotU Fieber und ich bestellte einen Wind Raider. Ich kann mich dem Inhalt des Reviews voll anschließen. Wirklich sehr informativ und alles sehr auf den Punkt gebracht.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  24.01.2012 um  09:21 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Wind Raider ist einfach Super!
Sowohl das Vehikel an sich, als auch die Box-Art, sind gelungen.
Jetzt bitte noch ein Roton und dann bräuchte ich eigentlich keine Fahrzeuge mehr.
Klar, der Battle-Ram Prototyp sieht fett aus, aber wenn jetzt tatsächlich noch dieverse Vehikel rauskommen wird es langsam echt zu viel für den komplett Sammler, zumindest für mich.


------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  24.01.2012 um  10:01 Uhr
moss man
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2300
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review, Deine Bilder sind wie immer Klasse!
------------------
Life, you´re doing it wrong! - Ich bin Cherry Picker und stehe dazu! We´re killing the line! So!

Geschrieben am  24.01.2012 um  10:06 Uhr
hiss
Helfer der Snake Men
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 193
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Wind Raider ist mein Highlight 2011. Das Teil rockt ja mal sowas von
------------------
Nachts ist es dunkler als draußen

Geschrieben am  24.01.2012 um  10:08 Uhr
Plutarier
Kämpfer des Guten
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 603
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der WindRider ist toll ... hoffe es werden mehr Fahrzeuge erscheinen.
------------------
"Null Problemo."

Geschrieben am  24.01.2012 um  11:33 Uhr  |  Zuletzt geändert am 24.01.2012 -11:36 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erstklassiges Review zum Wind Raider.

Ich bin auch begeistert von dem Wind Raider und ich freue mich schon drauf, wenn ich ihn endlich in Händen halten kann.

Die Bilder im Review sind ebenfalls wieder klasse, besonders die von Stratos.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  24.01.2012 um  13:20 Uhr
Sorceress-Gu..
Master of the Universe
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7061
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Damals wie heute in der Neuauflage ein klasse "Gefährt", tolles Review, Danke sehr...!


------------------
"...In der Ungewissheit liegen unendlich viele Möglichkeiten...!" (Orlaisianisches Sprichwort)

Geschrieben am  24.01.2012 um  18:59 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Den Kauf kann man nicht bereuen, einfach nur genial das Teil. Super Review
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  24.01.2012 um  22:54 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17463
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Einfach genial dieses Vehikel und das Review ebenso. Tolle Bilder.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  25.01.2012 um  15:53 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
das Review ist wie immer erstklassig, genauso wie das beste und coolste MOTU Fahrzeug ever. Ich hoffe nur sehnlichst, dass es nicht das letzte MOTU Vehikel war.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  25.01.2012 um  20:52 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.