67 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  25.04.2013 um  17:35 Uhr  
Reviews
He-Man and the Masters of the Universe Nr.1 (2013)

Die Zauberin ist tot. Die Horde beginnt eine Großinvasion. Teela hat rote Haare! Und wir sagen euch, ob all das auch einen guten Start der fortlaufenden Comicserie von DC macht.

Story
Nach den Ereignissen der Miniserie ist wieder Friede auf Eternia eingekehrt. In Eternos findet eine riesige Trauerfeier zu Ehren der in der letzten Auseinandersetzung getöteten Zauberin von Grayskull statt. In der Zwischenzeit bestellt ein Bauer mit seinen Söhnen das Feld, als sie von einer gewaltigen Energieeruption getroffen und zum Teil getötet werden. Durch das entstandene Dimensionsfeld tritt eines von zahlreichen Invasorenbattalions der Horde. Dessen Anführerin Despara enthauptet den verletzten Farmer und weist an, den letzten noch lebenden Jungen ebenfalls zu töten. Per Telepathie erklärt sie anschließend mit ihrem "Vater" Hordak, dass Eternos binnen der nächsten Stunde angegriffen wird. Dieser warnt sie vor einem Krieger. Im Palast entledigt sich Teela gerade ihrer Paradeuniform, als der Großangriff auf die Stadt beginnt. Während Duncan und Dekker zu den übrigen Masters eilen, verwandelt sich Adam auf einem Balkon in He-Man. Gerade schließt sich Teela ihm dort an, als Despara ebenfalls auftaucht und sie attackiert. Bevor es zum Kampf mit He-Man kommt, nimmt Despara den Helm ab. Als sie das Gesicht der Gegnerin sieht, erkennt Teela in ihr Adora.
Fortsetzung folgt...



Rezension
Knapp drei Monate nach Ende der Miniserie startete DCs Masters Comicreihe als fortlaufende Serie mit einer neuen Nummer 1. Zu diesem Zweck erschien die Erstausgabe mit insgesamt drei verschiedenen Covern. Das reguläre Cover stammt vom Brasilianer Ed Benes (u.a. Superman, Justice League of America). Sein Motiv präsentiert die Helden recht effektiv im Kampf gegen Despara und die Horde, wobei Teelas unübersehbare "Vorteile" klar auf die männliche Leserschaft implanti- äh, zugeschnitten sind. Von Terry Dodson (Wonder Woman, Fables uvm.) wiederum stammt das Variantcover. Der für seinen Pinup Stil bekannte Künstler legt selbigen hier überraschend nicht an, sondern zeigt She-Ra auf Swift Wind reitend. Das Motiv ist annehmbar, wenngleich kaum eine von Dodson besten Arbeiten. Dritter im Bunde wiederum ist ein "MotU Classics" Variantcover, welches von Mattel selbst erstellt wurde und nur an Leser geliefert wurde, welche direkt über DC und MattyCollector.com ein 1-Jahres Abonnement der Comicserie abgeschlossen haben. Das Motiv stellt ein Kampfdiorama diverser Actionfiguren dar, wirkt aber eher steif und passt natürlich auch nicht zu DCs Charakterdesigns.



Indes fungieren als neues Kreativteam Keith Giffen (Autor) und Pop Mhan (Zeichner) für die Serie. Diese Wahl ist äußerst sinnvoll, da beide schon in der Miniserie James Robinson als Autor ablösen und Philip Tan als Zeichner verstärken mussten, nachdem Robinson bereits mit Ausgabe 2 ausstieg und Tan den monatlichen Erscheinungsrythmus schlichtweg nicht bewältigen konnte. Sehr schnell fällt auf, dass die Zeichnungen weitaus klarer wirken als im vorausgegangenen 6-Teiler, da Pop Mhan offenkundig nicht mehr unter enormen Zeitdruck arbeiten musste und weniger schwarze Tucheflächen verwendet werden, als zuvor. So ist das Artwork insgesamt ausgereifter und sauberer, was gut zur überwiegend in Eternos spielenden Handlung passt.



Mahn fügt zugleich diverse kleine Boni ein, indem er direkt auf der ersten Seite nicht nur einige Wind Raider, sondern auch einen Attak Trak Trak einbaut. Auf der Zeremonie zu Ehren der Zauberin sind Roboto, Chief Carnivus, Stratos und Ram Man zu sehen. Letzterer hat als Referenz an den Filmation Cartoon die Größe eines Zwerges, was jedoch einer seiner unbeliebtesten Darstellungen ist. Eine Weitaus gelungenere Referenz ist da schon König Randor, dessen Kleidung sehr stark dem Zeichentrick entliehen ist, nachdem er bei allen bisherigen Auftritten stets in seiner Rüstung zu sehen war. Interessant ist, dass nicht nur Prinz Adam, Man-At-Arms und Teela sondern auch Stratos eine Paradeuniform trägt, ebenso wie Duncans Mentor Dekker. Hier liegt die Vermutung nahe, dass die "DC Masters" keine lose Heldentruppe sondern eine offizielle "Spezialeinheit" der königlichen Armee sind. Die Paradeuniformen selbst besitzen einen für MotU passenden Stil und wurden zudem in passenden Farben coloriert. So tragen Dekker, Teela und Man-At-Arms eine deutlich an die Royal Guards erinnernde Farbkombination aus Gold und Grün, wobei sich der Grünton zwischen Duncan und Dekker unterscheidet, bei Stratos von Blau ersetzt wird und bei Adam magentafarben ist. Eine äußerst gelungene Hommage ist zudem das gigantische, goldene Zoar Symbol. Einerseits stellt es zwar in der Tat einen stilisierten Vogel dar. Zugleich aber entspricht es auch dem H-Wappen von Battle Armor He-Mans Rüstung!



Ein großer Diskussions- und Kritikpunkt stellte seit Ausgabe 1 der Minisere Teelas Haarfarbe dar. Mit Start der neuen Reihe trägt sie wieder das bekanntere Rot. Dies dürfte auch dem Umstand geschuldet sein, sie von der ebenfalls blonden Adora/Despara/She-Ra abzuheben und zugleich dem allgemeinen Fanwunsch nachzukommen. Keith Giffen spielt dabei ein wenig mit der plötzlichen Veränderung, indem er im wohl besten Dialog des Heftes einfach die rot gefärbte Teela präsentiert, die sich jeglichen Kommentar dazu verbittet, während ihr verwirrter Vater entgegnet, dass sie so etwas nicht einfach ohne eine Erklärung tun könne. Dies ist eindeutig ein Seitenhieb auf jene Fans, die schon bei den MotU Classics Biografien nicht hinnehmen wollten, dass sich Teela einfach die Haare färbt. Was mancher Leser durchaus hätte übelnehmen können, funktioniert hier glücklicherweise gut.



Anders sieht es hingegen mit einer späteren Szene aus. Unmittelbar nach der Trauerfeier kleidet sich Teela im Beisein von Adam, Duncan und Dekker bis auf die Unterwäsche aus, um anschließend im Umkleideraum zu verschwinden. Kaum eine normale Frau würde so agieren, aber als reiner "Fanservice" für männliche Leser funktioniert die Szene auch nicht wirklich. Wenn es Giffen hingegen wirklich darum ging, Teelas Ungeduld zu verdeutlichen, hätte er sie auch genausogut vor Betritt des Umkleideraums lediglich die Weste ablegen lassen können. Ein weiterer Diskussionspunkt ist der "Kollateralschaden" beim Eintreffen der Horde auf Eternia. Dass in einer für erwachsene Leser gedachten Geschichte Personen zu Tode kommen, ist selbstverständlich. Es stellt sich jedoch die Frage, ob zwingend die Kinder des Bauern sterben mussten, um die Ernsthaftigkeit der Handlung aufzuzeigen. Hier drängt sich eher der Eindruck auf, dass der Tod eines (oder mehrerer) Erwachsener auf den Autor nicht "schockierend" wirkte und es daher auch Minderjährige treffen musste. Interessant hierbei ist hingegen, dass Despara/Adora den schwer verletzten Jungen töten lässt, um sein Leiden zu beenden. Hier wird es sehr interessant sein, wie Keith Giffen Adams Schwester zu einer Heldin transformieren will.

Variantcover von Terry & Rachel Dodson
Abbildung : Variantcover von Terry & Rachel Dodson

Dies könnte ein Kernpunkt im Lauf der Geschichte werden, da bereits bestätigt wurde, dass die Serie nicht nach Das Geheimnis des Zauberschwertes spielt, sondern Adora tatsächlich erstmals auf He-Man und die Helden Eternias trifft. Umso wirrer scheint da der Cliffhanger am Ende des Heftes, wenn Teela in Despara plötzlich Adora erkennt. Offenkundig sollte dies für den Leser das große Überraschungsmoment darstellen. Wer den im Vorjahr erschienenen She-Ra Digitalcomic kennt, wird sich darum allerdings nicht weiter scheren sondern eher fragen, wie Teela Adora identifizieren konnte, obwohl diese schon als Säugling geraubt wurde. Nachdem Keith Giffen zuvor enthüllt hatte, dass Zoar bei den "DC Masters" nicht einfach nur die Adlergestalt der Zauberin war, sondern eine Art Kraft oder Gottgestalt, wäre es nun sehr gut möglich, dass sich hier unerwartet magische Kräfte in der Tochter (und potenziellen Nachfolgerin) der Zauberin manifestieren.



Sollte sich dies bewahrheiten, hätte Giffen es im Cliffhanger aber deutlicher andeuten müssen. So wirkt die Szene, als kenne Teela Adams Schwester "von früher". Stünde hier aber die Zauberin selbst neben He-Man, wäre das Erkennen von Adora nachvollziehbar. Ohnehin scheint der Tod der Hüterin von Grayskull (sofern sie nicht als Astralmanifestation zurückkehrt) in der Miniserie recht verfrüht gewesen zu sein. Ausgerechnet sie wird im Comic posthum sehr interessant charakterisiert, wenn die Helden über sie sprechen. So erzählt besonders Man-At-Arms, dass die nach außen beinahe stoische Zauberin in Wahrheit sehr viel mit ihrer Tochter gemeinsam hatte. Dabei wird Duncan sogar erstmals überhaupt als Teelas leiblicher Vater enthüllt - ein Umstand, über den früher lediglich spekuliert wurde. Teela selbst ist hingegen regelrecht feindlich gegen ihre Mutter gesinnt. Mag ihre generelle Abneigung gegen Magier noch eine ironische Vorschau auf ihr mögliches Schicksal als künftige Hüterin von Grayskull sein, schießt Giffen aber über das Ziel hinaus.



Bereits in der Miniserie teilte Teela nonstop verbal gegen Adam aus, was mitunter nervig da übertrieben griet. In dieser Ausgabe mag der Autor versuchen, ihren regelrechten Hass gegenüber der Zauberin als Trotzverhalten einer sich keine Gefühle zulassenden Tochter darzustellen. Dabei wirkt Teela aber äußerst unsympathisch und geht dabei so weit, dass der Leser sich wünscht, ein anderer Charakter möge sie mit einer Ohrfeige zur Besinnung kommen lassen. Ganz anders dagegen Despara/Adora, die von Hordak als ihrem Vater spricht und dadurch wie eine Tochter wirkt, die aus Liebe die bösen Pläne ihres bösen Vaters umsetzt. Keith Giffen mag diesen Kontrast zweiter Töchter gegenüber ihren "Eltern" bewußt eingefügt haben. Jedoch wäre ihm dies auch gelungen, ohne Teela derart extrem negativ zu charakterisieren.



Unabhängig davon bietet Giffen aber so manchen sehr gelungenen Aha-Moment. Neben der bereits erwähnten Trennung zwischen Zoar und Zauberin liefert er eine interessante Erklärung, warum sich Adam auf einem einsamen Balkon verwandelt, obwohl mittlerweile jeder seine Doppelidentität kennen dürfte. Tatsächlich benötigt er einfach genügend freie Fläche, um zu He-Man zu werden, ohne dass andere Personen von den gewaltigen magischen Kräften zu Mus verarbeitet werden. Die Horde wiederum scheint Eternia überhaupt erst zu diesem Zeitpunkt anzugreifen, da mit der Zauberin und Skeletor die beiden mächtigsten Magier des Planeten tot bzw. fort sind. Magie scheint das größte Hindernis für das technikaffine Imperium zu sein, während Eternia nur deshalb technisch "rückständig" sei, da dort vieles mit Magie ebensogut vonstatten gehe. Eine sehr gelungene Erklärung.



Zu guter Letzt wird der bislang eher als Spielball größerer Mächte dargestellte Skeletor etwas rehabilitiert, indem Despara und Hordak ihn als mächtigsten Zauberkundigen Eternias bezeichnen. Dies ist sinnvoll, da somit klar wird, warum die nun nicht gerade machtlose Zauberin von Grayskull nicht selbst mit dem Herrn des Bösen fertig wurde, sondern He-Man brauchte. Damit lässt Keith Giffen Raum für Skeletors Rückkehr in eindrucksvollerer Weise zu, die sogar eine Auseinandersetzung mit Hordak gleichgewichtig wirken lassen könnte. Hordak selbst wird indes leider weiterhin im H.R. Giger Look dargestellt, das eher Teil einer halborganischen Maschine wirkt. Es bleibt zu hoffen, dass Autor und Zeichner im Lauf der Serie einen Weg finden werden, dieses eher mißlungene Neudesign abzuschaffen - vielleicht mit einer spannenderen Erklärung, als man Teelas Haarfarbenwechsel hat angedeihen lassen.



Fazit
Leider enthält Ausgabe 1 der neuen, fortlaufenden He-Man Serie keine "Was bisher geschah" Einleitung. Vielleicht ist dies aber auch ganz gut, denn während die Miniserie sehr enttäuschte, bietet dieses Heft bessere Kost. Giffen und Mhan scheinen sich nun aber besser entfalten zu können als bisher. Vieles kann und sollte weiterhin optimiert werden. Dennoch lohnt sich hier ein Blick, der neugierig auf den nächsten Teil macht.

He-Man and the Masters of the Universe (Vol. 2) #1 erschien am 17.04.2013.

Mit Dank an Jukka Issakainen für die freundliche Unterstützung

Variantcover von MattyCollector.com
Abbildung : Variantcover von MattyCollector.com

Alle Reviews zu den neuen Masters Comics von DC:

Masters of the Universe (Digitalserie)
Kapitel 1 - The Lost Knight
Kapitel 2 - Man-At-Arms
Kapitel 3 - Battle Cat
Kapitel 4 - Randor
Kapitel 5 - Evil-Lyn
Kapitel 6 - Orko
Kapitel 7 - Trap Jaw
Kapitel 8 - She-Ra

He-Man and the Masters of the Universe (Miniserie)
Nr.1 - "The Seeker"
Nr.2 - "Desert Storm"
Nr.3 - "Blood Tide"
Nr.4 - "Cauldron of Doom"
Nr.5 - "The Sword and the Sorceress"
Nr.6 - "The Power!"

Origins of Eternia (Einzelhefte)
The Origin of Skeletor
The Origin of He-Man

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 600 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31193
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmm, nur kurz überflogen wegen der Bilder, aber nun sagt er dennoch "have" und nicht "am the power".

Klasse das du so fix dabei bist Reilly.
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  25.04.2013 um  18:00 Uhr
illvanno
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4902
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Aber du hast einen Fehler gemacht glaube ich. Sie nimmt die Maske nicht ab...He-man zerstört sie mit dem Schwert.
------------------
DU brauchst ein Dio, eine Life size Rüstung, Waffe oder Maske? Qualität, Stabilität und Sauberkeitsind dir dabei wichtig? Dann möchte ich dir meine Handwerkskunst ans Herz legen. Melde dich einfach bei mir und wir erschaffen dir was tolles.

Geschrieben am  25.04.2013 um  18:14 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31193
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Da hab ich mich schon vorher mit jmd unterhalten, und wir kamen zum Schluss dass es nur auf dem ersten Blick so wirkt, er sie aber gar nicht trifft. Man sieht in den drauffolgenden Bildern, dass Adora die Maske nicht verloren hat sondern abnimmt, und als die Maske runterfällt, sieht sie heil aus.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.04.2013 um  18:31 Uhr
illvanno
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4902
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
hatte irgendwie in Erinnerung das sie in der Hälfte durch war als sie sie danach in ihrem Gesicht zeigen. ABer ok muss ich selbst nochmal nachsehen wenn ich zuhause bin.
------------------
DU brauchst ein Dio, eine Life size Rüstung, Waffe oder Maske? Qualität, Stabilität und Sauberkeitsind dir dabei wichtig? Dann möchte ich dir meine Handwerkskunst ans Herz legen. Melde dich einfach bei mir und wir erschaffen dir was tolles.

Geschrieben am  25.04.2013 um  18:41 Uhr
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das Neudesign von Hordak ist für mich noch das Interessanteste bisher. Ich mag die "Darth Vader trifft Sauron"-Interpretation von MYP die nun bei den Classics weiterfeführt wird, einfach nicht.
Ansonsten vermag die (neue) Nummer 1 mein Interesse schon mehr zu entfachen, als der dröge Sechsteiler.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  25.04.2013 um  19:25 Uhr
DaVinci Meine Identität wurde verifiziert.
Königswache
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 436
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe mein Comic heute bekomen. Ich finde es ganz ok. Das einzige was mich stört ist die sehr oft vorhandene Werbung. Ich muss dazu sagen das ich jetzt nicht der grose Comic sammler bin.
------------------
Only Vintage is the number One

Geschrieben am  25.04.2013 um  19:31 Uhr
MotU1980 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Herr im Himmel mach das dieser Müll endlich nicht mehr produziert wird

Ganz ganz schrecklich was da aus MotU gemacht wird


------------------
Petendo@Youtube

Geschrieben am  25.04.2013 um  20:36 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr interessant! Es geht also da weiter, wo es im 6. Teil geendet hat.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  25.04.2013 um  20:54 Uhr
BREITSCHWERT
Königswache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 406
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So langsam kristallisiert sich heraus worauf die rauswollen.
Ein gelungener Start für die Reihe in meinen Augen.

Eine Interpretation von Motu. Kann man mögen, muß man nicht. Batman ist auch nicht nur Adam West (oder Gott sei Dank die Joel Schumacher-Filme).

Die Gardeuniformen der Masters erinnern mich irgendwie an das Haus Atreides in Dune.

Geschrieben am  26.04.2013 um  07:51 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4523
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review, und dem Fazit kann ich mich anschließen. Das Comic ist besser geraten, als es nach dem Abschluss des 6-Teilers zu vermuten wäre und ich bin schon etwas neugierig auf die Fortsetzung und hoffe natürlich auf Auftritte von Mantenna oder Grizzlor, nachdem Adora hier ja ausschließlich von Troopern begleitet wird; okay, die anderen Horde-"Generäle" werden wohl die übrigen Bataillone anführen.

Gut finde ich, dass hier nun die Horde in den Vordergrund tritt, nachdem sich die 200X-Reihe lange Zeit mit den Snakemen beschäftigt hatte und vor dem Auftreten der Horde eingestellt wurde.
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  26.04.2013 um  09:36 Uhr
Perez
Hofwache
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 201
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review, wie immer! Und "Astralmanifestation" ist auf jeden Fall mal ein sehr geiles Wort!



Insgesamt klingt´s nicht uninteressant... manche Ideen klingen seltsam, andere wieder gut! Ganz allgemein gesagt: Geschmäcker sind verschieden, und das hier ist nur eine von vielen möglichen MOTU-Interpretationen!

Das Variant-Cover mit den MOTU-Classics finde ich übertrieben schrottig!

Geschrieben am  26.04.2013 um  09:38 Uhr
_wolverine_
Meuchelmörder
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 132
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hab´s noch nicht gelesen, aber nach dem Review und den Bildern zu urteilen, würde ich es mögen

Geschrieben am  26.04.2013 um  12:56 Uhr
King Hiss
Versteinernder Snake Man
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bei diesem Comic hat das lesen richtig Spass gemacht. Die Miniserie hingegen zog sich zäh wie Kaugummi dahin und Höhepunkte waren dort meistens nur das bildliche Auftauchen des jeweiligen neuen Bösewichtes.

Geschrieben am  26.04.2013 um  13:26 Uhr  |  Zuletzt geändert am 26.04.2013 -13:30 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

_Stinkor_ schrieb am  26.04.2013 um  14:12
Sieht zwar geil aus,aber ist das noch Teela??

Mi rist das zu sexy!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  26.04.2013 um  14:26 Uhr
MAXX
Befehlshaber der Wache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4268
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
So wie sie dort steht ist das überhaupt nicht sexy. Ich persönlich hasse es wenn die Frauen wie kleine Mädchen dastehen die mal aufs Klo müssen.
------------------
http://karsten-klintzsch.blogspot.com/ Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/MAXXWORX

Geschrieben am  26.04.2013 um  14:51 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MAXX schrieb am  26.04.2013 um  14:51
So wie sie dort steht ist das überhaupt nicht sexy. Ich persönlich hasse es wenn die Frauen wie kleine Mädchen dastehen die mal aufs Klo müssen.
Vielleicht muss sie ja wirklich.

Inmmerhin hat sie die 80er Jahre Gedächtnisoberschenkel.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  26.04.2013 um  19:25 Uhr
Ocean Warlor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2036
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessanter Artikel

Geschrieben am  26.04.2013 um  19:50 Uhr
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

_Stinkor_ schrieb am  26.04.2013 um  14:12
Sieht zwar geil aus,aber ist das noch Teela??

Das alte Prinzip......Sex Sales....
------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  26.04.2013 um  21:58 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mein eigenes Fazit: also jede Menge Plotmöglichkeiten, die noch ausgeschöpft werden können und die ganze Story nachvollziehbarer machen könnten.
Ich bin schon sehr gespannt auf die nächste Ausgabe und hoffe, dass sich diese Dame hier auch noch die Ehre gibt.

Geschrieben am  27.04.2013 um  00:35 Uhr
Der GijoePow..
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1054
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
hat mir zumindest besser gefallen als die mini Serie , außerdem erinnerte mich die Parade uniform übrigens auch an Dune .
------------------
http://gijoe-transformers-fans.de ---- Mit den Link Tip des Tages

Geschrieben am  27.04.2013 um  02:45 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.