64 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  25.10.2012 um  10:00 Uhr  
Reviews
Sagitar

Das "galloppierende Kampfbiest" trägt die galaktischen Beschützer in die Schlacht gegen Skeletors böse Muntanten. Wir klären, ob sich daraus auch eine gute Actionfigur ergibt.

Während in den 80er Jahren immer wieder Deluxeartikeln bei den Masters of the Universe auftauchten, hielt sich Mattel bei den He-Man Toys in dieser Hinsicht eher bedeckt. Lediglich Sagitar wurde als Deluxefigur beworben. Zu Recht, denn eine Kennzeichnung als blosses Vehikel oder gar als Reittier wäre dem im NA Cartoon häufiger gezeigten Charakter bei weitem nicht gerecht geworden.

Sagitar im Cartoon.
Abbildung : Sagitar im Cartoon.

Verpackung & Biografie:
Sagitar erschien 1991 innerhalb von Serie 3 in geschlossener Box mit dem etwas fiesen Untertitel "Galloping Battle Beast". Das Artwork ist annehmbar, reicht aber nicht an die Qualität der Serie 1 Boxen heran. Der Name Sagitar ist überaus passend, denn er basiert auf dem Sternzeichen des Sagittarius, eines Zentrauen. In Europa hingegen wurde die Figur in Tharkus umbenannt. Basis dafür waren möglicherweise die marsianischen Tharks aus den "John Carter" Geschichten von Edgar Rice Burroughs, unter denen es auch einen Marsianer namens Tars Tarkus gab.

Front- & Rückseite der Box
Abbildung : Front- & Rückseite der Box

Auf der Rückseite wird erzählt, dass Sagitar vom Planeten Palomar stammt und von He-Man aus der Sklaverei der denebrianischen Minen befreit wurde. Seither trägt er den Helden in die Schlacht und kämpft auch selbst gegen die Bösen Mutanten. Manche der Galaktischen Hüter mögen zwar Sagitars etwas animalische Art nicht, schätzen ihn aber als Mitstreiter. Mattel liefert hier eine spannende Biografie, die zum Großteil auch im Cartoon aufgegriffen wurde, wo Staghorn als Sagitars einstiger Versklaver und somit Erzfeind enthüllt wurde.



Modellierung & Bemalung:
In den 90er Jahren wurde Sagitar/Tharkus häufig noch für eine Masters Figur gehalten. Kein Wunder, denn der Zentaur ist nicht nur anderthalb mal größer als normale Figuren, sondern auch sehr muskulös modelliert worden. Im Gegensatz zu vielen anderen NA Charakteren ist er zudem nicht nahezu vollständig in Rüstungen gekleidet, sondern zeigt etwas mehr Haut. Als einziges Manko des ordentlichen Designs wäre die fehlende Brille anzumerken, welche im Zeichentrick noch zu sehen ist, hier aber final nicht mehr umgesetzt wurde.



Die Modellierung ist dennoch durchweg ansehnlich geraten und reichen von seinem entschlossenen Blick bis zu zahlreichen Details der Kleidungsstücke. Selbige sind vollständig rot gehalten mit bronze- und silberfarbenen Metallpartien. Dieses Schema ist nicht allzu farbenfroh, funktioniert aber dennoch recht gut. Beide Oberkörper sowie die Beine wurden allerdings aus rotem Plastik gegossen, wodurch die Farbe der Haut anfällig für Kratzer ist. Aber auch die Bemalung Mettalpartien kann schnell beschädigt werden.



Aufgrund seiner Übergröße und wohl auch seines Actionfeatures muss Sagitar mit verhältnismässig geringer Beweglichkeit auskommen. Zwar sind alle vier Arme drehbar, während der obere Teil des Torso natürlich gekippt werden kann. Die Beine sind allerdings nur nach vorne und hinten beweglich und besitzen auch keine Kniegelenke. Dies ist nicht unbedingt ein großes Manko, und auch auf eine drehbare Hüfte lässt sich verzichten. Ein beweglicher Kopf hingegen wäre ein deutlicher Gewinn gewesen.



Zudem ist Sagitar im Zweibeinmodus verhältnismässig wackelig, bzw muss leicht nach hinten gebeugt werden, um nicht vornüber zu fallen. Hierdurch blickt die Figur tendenziell eher nach oben statt auf Gegner herab. Dafür behindern sich die Arme nicht untereinander, und die aus soliden Formen gegossene Figur ist insgesamt sehr robust. Hier zeigt sich auch ein Vorteil gegenüber den kleineren Charakteren, denn die Gelenke bleiben in der Regel sehr fest und können nahezu gar nicht abbrechen.



Zubehör:
Sagitar wird mit Schwert und Schild ausgeliefert. Beide Waffen sind aus dunkelgrauem Plastik gefertigt und mit technischen Details verziert. Leider ist aufgrund des Produktionsprozesses im Zentrum des Schildes eine runde Einkerbung, die nicht zum übrigen Bild passt. Ansonsten aber sind die Waffen gestalterisch gelungen und können beliebig sämtliche Handöffnungen gesteckt werden. Zwar sind die oberen Hände besser hierfür geeignet, aber auch die etwas schmäleren Löcher der unteren Arme sind noch groß genug geraten.



Actionfeature:
Sagitar kann sowohl als "Reittier" wie auch als vierarmiger Riese eingesetzt werden. Zu diesem Zweck ist der Torso in zwei separate Oberkörper unterteilt. Der obere lässt sich mühelos nach hinten kippen, während die beiden längeren, unteren Arme als Vorderbeine dienen. So lässt sich die Figur mühelos in den Reitmodus verwandeln.



Selbiger ist ebenso ungewöhnlich wie ansehnlich geraten und sorgt durch das obere Armpaar dafür, dass Sagitar weiterhin kampfbereit ist. Der Rückenbereich des unteren Torsos ist zudem so gebeugt, dass die meisten NA Figuren problemlos darauf Platz nehmen können. Zwar sitzen sie etwas locker auf, können aber dennoch recht ordentlich auf dem Zentrauen reiten.



Fazit:
Sagitar ist nicht unbedingt die beste NA Figur von allen. Ein etwas farbenfreudigeres Design und größere Beweglichkeit hätte das Bild ideal abgerundet. Aber der gallopierende Kämpfer ist dennoch eine gelungene 2-in-1 Deluxefigur und gute Ergänzung für New Adventures Sammler.



Mehr Reviews zu den (New Adventures of) He-Man Figuren:

He-Man (Teil 1) - Anfang und Ende der Neuen Abenteuer
He-Man (Teil 2) - Die Neuen Abenteuer im Zeichentrick

Serie 1 (1989)
He-Man
Skeletor
Hydron
Flogg (aka Brakk)
Flipshot (aka Icarius)
Slushead (aka Kalamarr)
Bolajet
Astro Sub
Shuttle Pod (aka Dreadwing)
Terroclaw (aka Terrapod)
Starship Eternia

Serie 2 (1990)
Battle Punch He-Man
Disks of Doom Skeletor
Kayo (Tatarus)
Karatti
Nocturna
Hoove
Vizar
Optikk
Lizorr
Nordor

Serie 3 (1991)
Quakke (aka Earthquakke)
Skullcopter (aka Doomcopter)

Desweiteren:
"He-Man - Die neue Dimension" Sonderhörspiel
Optikk (MotU Classics Figur)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 550 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
nakira
Kämpfer des Guten
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 563
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster!!

Hmm, Sagitar der Vorbote von Thirty-Thirty
Ich hatte die Figur nie und fand sie auch nie besonders gelungen.

Im Review kommt er mir fast ein bisschen zu gut weg, aber naja Geschmäcker sind verschieden.
------------------
"You feel at ease as you flock with the masses! What do you see with your heads in their asses? Now look at me, I´m not one of your kind! And I prefer to stay behind And walk the wicked way"

Geschrieben am  25.10.2012 um  10:15 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sagitar erschien nach Thirty/Thirty.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.10.2012 um  10:16 Uhr
nakira
Kämpfer des Guten
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 563
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tatsächlich? Oh, dann war es eben der kleiner Bruder
------------------
"You feel at ease as you flock with the masses! What do you see with your heads in their asses? Now look at me, I´m not one of your kind! And I prefer to stay behind And walk the wicked way"

Geschrieben am  25.10.2012 um  10:17 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Äääääääh... nö.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.10.2012 um  10:25 Uhr
Snake-Face
Versteinernder Snake Man
Alter : 35
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5496
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr überraschendes Review finde ich. Auch hierfür vielen Dank!! Ich kann mit Sagitar nicht so richtig viel anfangen. Er ist irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes, so ein Zwitter...

Aber sag mal Reilly, ist das hier jetzt deine eigene Überlegung oder hast du das irgendwo her?
Basis dafür waren möglicherweise die marsianischen Tharks aus den "John Carter" Geschichten von Edgar Rice Burroughs, unter denen es auch einen Marsianer namens Tars Tarkus gab.
------------------
Hört nur, ich glaub ich rieche was!

Geschrieben am  25.10.2012 um  10:53 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie ich im Text geschrieben habe, das ist möglicherweise eine Erklärung. Nur habe ich keine andere Erklärung gefunden, wo der Name sonst herkommen könnte, und diese scheint mir recht naheliegend.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.10.2012 um  11:20 Uhr
Bestialische..
Monsterkämpfer
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 803
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Review! - aber wer soll das hinter Skeletor auf der Boxart sein? Den mit dem roten Gesicht meine ich?


------------------
Wer ****** will muss freundlich sein !

Geschrieben am  25.10.2012 um  14:43 Uhr
DERVOR(ruhe)..
Truppenkapitän
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3912
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
und im toyhunter journal wurde diese figur damals als "MOTU" rarität ausgegeben...

ich weiss nicht wie oft ich darüber diskutieren musste - was für ein versagerblatt....

öhm "fachblatt"...
------------------
...ich hatte keine schöne kindheit , aber ich hatte bohnen !!! WICKED !!!

Geschrieben am  25.10.2012 um  14:49 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31194
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das ist Butthead.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.10.2012 um  14:52 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Aber ein ziemlich misslungener Butthead wie ich finde. Aber egal, Sagitar fand ich schon immer als eine der gelungeneren NA Figuren.

Generell fand ich die späteren Figuren besser als die ersten. Vielleicht, weil sie muskulöser waren und somit mehr an die Vintages erinnerten oder auch weil es nicht mehr so viele menschliche Charas waren, die ich immer als nicht so interessant enpfand.

Trotzdem war es irgendwie komisch anzusehen, wenn He-Man auf diesem Typ ritt...

Aber dennoch ein klasse Rewiew einer recht gelungenen NA Figur!
------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  25.10.2012 um  15:53 Uhr
tazzmaniac01..
Unbezwingbar
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6444
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
schönes review, ich finde sagitar klasse!

Geschrieben am  25.10.2012 um  18:34 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Durchaus eine gelungene Figur.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  25.10.2012 um  19:33 Uhr
Der GijoePow..
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1054
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

DERVOR(ruhe)STAND schrieb am  25.10.2012 um  14:49
und im toyhunter journal wurde diese figur damals als "MOTU" rarität ausgegeben...

ich weiss nicht wie oft ich darüber diskutieren musste - was für ein versagerblatt....

öhm "fachblatt"...
Stimmt , aber wie wir ja heute wissen war ein ähnliches Konzept ja tatsächlich für Motu geplant .

ps sehr schön gemacht Artikel
------------------
http://gijoe-transformers-fans.de ---- Mit den Link Tip des Tages

Geschrieben am  25.10.2012 um  20:28 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5530
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also mit Sagitar kann ich eigentlich nicht wirklich was anfangen. Irgendwie passt das Design nach meiner Ansicht nach relativ wenig zu NA.
Eher zu MotU.

Generell waren ja, wenn ich mich richtig entsinne die letzten NAs wieder muskulöser gestaltet als die in den ersten beiden Waves...

Geschrieben am  25.10.2012 um  20:37 Uhr
Super-Phil Meine Identität wurde verifiziert.
Flottenkommandant
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6439
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review. Klasse Figur. Habe ich nie in Händen gehalten, gehört aber optisch zu meinen NA-Lieblingen. Hoffe auf eine MotUC-Umsetzung.
------------------
"A female He-Man. Ooh oh. This is the worst day of my life." Alcala He-Man, wir warten auf dich! ;-)

Geschrieben am  25.10.2012 um  20:58 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sagitar ist cool.
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  25.10.2012 um  22:45 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sagitar gehörte für mich immer zu den Top-NA-Charas, speziell bei den "Guten". Wahrscheinlich weil ich von der Figur erst recht spät erfahren habe, hab ich mich mit dem- wie ich finde -sperrigem EU-Namen nie anfreunden können (im Gegensatz zu den meisten anderen). Sagitar ist endlich mal einer der Helden, der nicht so unspektakulär wie die anderen aussieht, und tatsächlich hätte ich ihn mir bei einer MotU-Umsetzung nochmal deutlich stimmiger und interessanter vorstellen können. Einziges Manko fand ich immer den nicht drehbaren Kopf. Aber trotz allem definitiv einer meiner NA-Helden Favorieten. Wär klasse, wenn er es auch noch irgendwie zu den MotUCs schafft.

Geschrieben am  25.10.2012 um  23:43 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe keinen Sagitar. Aber danke für das Review. War wie immer sehr interessant!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  26.10.2012 um  12:51 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Die Figur habe ich bisher wenig wahrgenommen, erinnert mich spontan etwas an Goro aus Mortal Kombat, auch wenn man auf dem besser nicht reiten sollte.

------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  26.10.2012 um  19:05 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Evil Prevail schrieb am  26.10.2012 um  19:05
Schönes Review. Die Figur habe ich bisher wenig wahrgenommen, erinnert mich spontan etwas an Goro aus Mortal Kombat, auch wenn man auf dem besser nicht reiten sollte.

Ja, das wäre ungesund!
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  26.10.2012 um  22:47 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.